PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Downsampling


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 [29]

Gouvernator
2014-11-22, 16:02:57
Also bei 5000er Serie bei AMD hatte ich schon nix mehr mitbekommen. Immer NV gehabt.
Mein CRT ist der (http://geizhals.de/iiyama-vision-master-pro-514-hm204dt-a42540.html) hier. Je nach dem worauf ich aktuell Wert lege kann ich mit DSR nun entscheiden zwischen Schärfe/Glätte/Hz. Theoretisch könnte ich wenn ich meine alte Power Strip Werte finde um die 300Hz @640x480 mit DSR fahren. Für MP Shooter optimal... nämlich ohne DSR komme ich bei nativer Auflösung mit Menus nicht mehr zurecht. :ulol:

EDIT
Mein altes Thread hab ich gefunden. War aber damals dämlich genug die Werte für 300Hz nicht aufzuschreiben...
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=376435&highlight=300hz&page=12

Gouvernator
2014-11-23, 00:05:30
Jetzt weiß ich zumindest warum ich bei analogem überfahren nur graues Bild habe. Es ist immer noch das gleiche Problem mit 400mhz RAMDAC. Alles was drüber liegt fliegt raus. Ich wollte nämlich in den EDID 2560x1920@70Hz reinschreiben für 5120x3840 DSR... Bei 57Hz macht es aber nicht wirklich Spaß.

dargo
2014-12-21, 13:25:23
Kurze Frage da ich das zu Testzwecken gerne verwenden würde. Gibt es eine Möglichkeit meinen Bildschirm mit folgenden Timings zu weniger als 49Hz zu überreden?
50699

49Hz gehen problemlos, 48Hz nicht mehr. Mit angepassten Timings (nur welche?) weniger Hz nicht möglich?

BavariaBlade
2015-01-27, 21:55:39
Hallo,

vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. Ich sitze gerade an einem Laptop, der an einen 23" 1080p Monitor via HDMI ist. Grafikchips sind also AMD Radeon HD 7970M und Intel HD 4000. Installiert habe ich den neuen Catalyst Omega, der übrigens super mit Win 8.1 zurecht kommt. Aber egal was ich mache, ich bekomme kein downsampling hin (und nein, ich meine nicht dieses neue VSR sondern CRU, GeDoSaTo und das Tool, dass Dargo empfohlen hat) .
Liegt es an der Hardware, oder am aktuellen Treiber?

Xanvast
2015-02-18, 18:04:21
Please does anyone know why when creating a resolution with more than 2560x1440 active pixels I get a wrong ratio picture distorded with black bars on left & right ? Same on 1920x1200 & 4k monitors.
Thanks

samm
2015-02-18, 22:31:54
Hallo,

vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. Ich sitze gerade an einem Laptop, der an einen 23" 1080p Monitor via HDMI ist. Grafikchips sind also AMD Radeon HD 7970M und Intel HD 4000. Installiert habe ich den neuen Catalyst Omega, der übrigens super mit Win 8.1 zurecht kommt. Aber egal was ich mache, ich bekomme kein downsampling hin (und nein, ich meine nicht dieses neue VSR sondern CRU, GeDoSaTo und das Tool, dass Dargo empfohlen hat) .
Liegt es an der Hardware, oder am aktuellen Treiber?
Mit CRU ist DS ohnehin am besten zu vermeiden. Damit bekommt man es, zumindest bei AMD aus eigener Erfahrung, nicht (mehr?) hin.

Für GeDoSaTo gibt es hier auf dem PC-Spieleforum (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=555981) eine gute Anleitung mit nachfolgender Diskussion :)

Für manuelles Downsampling mit adlutil und den Registry-Einträgen sollte hier im Forum Guzz' Posting (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=9957265&postcount=6448) und nachfolgende / sich darauf beziehende mit anderen Hex-Werten etc. noch funktionieren.

Please does anyone know why when creating a resolution with more than 2560x1440 active pixels I get a wrong ratio picture distorded with black bars on left & right ? Same on 1920x1200 & 4k monitors.
ThanksWhat brand of GPU are you using, and which driver version? How is your display connected, what is its resolution?
There are no 4k displays using a 16:10 aspect ratio, as far as I know, so it is expected for 1920x1200 on a 4k monitor to result in black bars left and right, if your display is not set to stretch the image to your display's aspect ratio.

Xanvast
2015-02-19, 06:56:25
What brand of GPU are you using, and which driver version? How is your display connected, what is its resolution?
There are no 4k displays using a 16:10 aspect ratio, as far as I know, so it is expected for 1920x1200 on a 4k monitor to result in black bars left and right, if your display is not set to stretch the image to your display's aspect ratio.


This is what I meant :

Works good (http://img4.hostingpics.net/pics/766295591.jpg)

Black bars (http://img4.hostingpics.net/pics/966663712.jpg)

This is the result I get for everything > 1440p (i tried 2640x1485) and the higher the resolution, bigger the black bars.
I am using a Samsung U28D590 on displayport with GTX Titan, I said that I was having the same problem on my previous monitor Asus VW266H on Dual link DVI. So is it a driver limitation ?

Mr.Magic
2015-02-19, 14:22:47
Leave the "Standard" part of the resolution creation on automatic, and don't forget to force GPU scaling.

http://abload.de/img/untitleducr8g.png

Xanvast
2015-02-19, 17:08:13
Thank you for the suggestion but it is already forced on gpu + aspect ratio

OC_Burner
2015-02-19, 18:50:11
Thank you for the suggestion but it is already forced on gpu + aspect ratio

What happens when you force 2880x1620 without downsampling? Maybe your Samsung calculate the aspect ratio wrong?

Xanvast
2015-02-19, 22:54:54
So it seems that except 1920x1080, 2560x1440 & 3840x2160 all the other resolutions are not scaled to full screen (didn't try lower), they are centered surrounded by black.
The settings in scaling get reset to no scaling everytime.
2880x1620 for example can be scaled to full screen if I use 2880x1620 active pixels instead of 3840x2160.

But the problem remains the same, my previous monitor didn't have these scaling issues (could take anything from 1600p to 2400p to 3200p etc...) but gave distorted picture with over 2560x1600 active pixels.

Here (http://img11.hostingpics.net/pics/818203183.jpg) is what I get when I try 4000x2250 with 3840x2160 active pixels
Thank you for your help.

MrBonk
2015-02-21, 04:43:24
Hey guys I am getting desperate here.

I recently upgraded to a GTX 980 from a 570.

With my 570 I could use a single link DVI-D cable to get 3200x1800 downsampling with 0 issues. I could even leave settings to "Automatic" without having to set them manually to get that resolution.

With the 980, I can't go above 2736x1532 without the screen going black with a single white line at the top and the screen flashing intermittently.

I've tried the P0 clocks trick, doesn't seem to work. CRU, Pixel clock patcher (Which after restarting and setting the resolution just give me a "No signal found" message on my monitor)

I've also tried a HDMI>Single link-DVI-D cable
HDMI>Dual Link DVI-D cable
Dual Link to Dual Link DVI-D cable and they all give the same result.

Strangely when switching to the resolution, if I print screen it and paste it in photoshop it shows the resolution working fine.
http://i5.minus.com/i60DOTezZPTW1.jpg But on my monitor all I get is the white line at top
DSR works fine too.

I have a thread on Guru3D that i've been trying to get help with too
http://forums.guru3d.com/showthread.php?p=5017697#post5017697

-/\-CruNcher-/\-
2015-03-01, 14:14:50
DSR bei Faktor 4.00x und 10% Smoothness entspricht dem klassischen Downsampling, man muss also nur den Unschärfewert entsprechend anpassen. Wer dennoch mit klassischem Downsampling spielen möchte braucht für die üblichen Auflösungen wieder leicht angepasste Timings.

http://abload.de/img/3840x21601920x108060hrvb3c.png

http://abload.de/img/5120x28802560x144060hmxb12.png

http://abload.de/img/5120x32002560x160060hflam8.png


Funktioniert hier auf meiner GTX 970 nicht korrekt ich sehe zwar das Bild bei 2160p aber mit komischen interferenzen (farblichen streifen die sich durchs bild bewegen) und black bars an beiden seiten mit deinen werten bei 2400p komischerweise keine probleme und das auf Vollautomatisch :(
Vollautomatisch mit 2160p endet mit einem weisen streifen am oberen rand selbe wie bei MrBonk.

Der Render output selbst ist in ordnung

In der latenz fühlen sich aber die 2400p sehr viel schlepender an und ich beobachte einen abfall auf bis zu 20 fps bei 2160p sehen die Frametimes stabiler aus, bringt aber nix da ich nix mehr wirklich erkennen kann ;)

DSR 4K klapt auf anhieb ohne probleme bei 3840x2160p

Render output Maxwell Nativ (ALU) GPU Downsampling result 2160p/2400p

http://www43.zippyshare.com/v/LTNpxEMv/file.html
http://www43.zippyshare.com/v/0qT8KjfH/file.html

DSR 4K 2160p 10%

http://www14.zippyshare.com/v/LekBitYm/file.html


Mal den Load bei gleichzeitiger Video Aufnahme vergleichen aber denke mal das Normale Downsampling lohnt sich nicht mehr (schon aus Usability sicht ist es veraltet, zu Fehleranfällig) es sei den man will weiter hinaus als 4K und Frametimes und Spielbare Framerates sind einem scheiss egal ;)


@MrBonk

You aren't alone from the Sounds of your description it is most likely the same problem as i experience on my GTX 970 and the old Downsampling way with the current driver ;)


PS: Da scheint es einen Bug im Nvcpl GUI bei 347.52 WHQL zu geben ich kann gerade mal die Custom Resolutions nicht mehr löschen, wenn ich sie löschen will und löschen bestätige ist sie immernoch da ;)

OC_Burner
2015-03-01, 21:25:22
Funktioniert hier auf meiner GTX 970 nicht korrekt ich sehe zwar das Bild bei 2160p aber mit komischen interferenzen (farblichen streifen die sich durchs bild bewegen) und black bars an beiden seiten mit deinen werten bei 2400p komischerweise keine probleme und das auf Vollautomatisch :(
Vollautomatisch mit 2160p endet mit einem weisen streifen am oberen rand selbe wie bei MrBonk.

Der Render output selbst ist in ordnung

In der latenz fühlen sich aber die 2400p sehr viel schlepender an und ich beobachte einen abfall auf bis zu 20 fps bei 2160p sehen die Frametimes stabiler aus, bringt aber nix da ich nix mehr wirklich erkennen kann ;)

DSR 4K klapt auf anhieb ohne probleme bei 3840x2160p

Render output Maxwell Nativ (ALU) GPU Downsampling result 2160p/2400p

http://www43.zippyshare.com/v/LTNpxEMv/file.html
http://www43.zippyshare.com/v/0qT8KjfH/file.html

DSR 4K 2160p 10%

http://www14.zippyshare.com/v/LekBitYm/file.html


Mal den Load bei gleichzeitiger Video Aufnahme vergleichen aber denke mal das Normale Downsampling lohnt sich nicht mehr (schon aus Usability sicht ist es veraltet, zu Fehleranfällig) es sei den man will weiter hinaus als 4K und Frametimes und Spielbare Framerates sind einem scheiss egal ;)

In meinem System steckt gerade kein Maxwell 2.0 drin, deshalb kann ich dir mit den Timings bei 2160p zurzeit nicht weiterhelfen. Vielleicht liegt es wieder an den Treibern (ein Verhalten das früher auch des öfteren vorkam).

Custom Resolutions lassen sich unter folgendem Pfad finden und löschen:

Gehe zum Registryschlüssel --> HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E968-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}\0000\Settings.
Dort sollte der Name der aktuell verbauten Grafikkarte auftauchen. Wenn ja dann einen Schlüssel zurück --> HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E968-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}\0000.

nennt sich "CustomDisplay".

-/\-CruNcher-/\-
2015-03-01, 21:46:39
In meinem System steckt gerade kein Maxwell 2.0 drin, deshalb kann ich dir mit den Timings bei 2160p zurzeit nicht weiterhelfen. Vielleicht liegt es wieder an den Treibern (ein Verhalten das früher auch des öfteren vorkam).

Custom Resolutions lassen sich unter folgendem Pfad finden und löschen:

Gehe zum Registryschlüssel --> HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E968-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}\0000\Settings.
Dort sollte der Name der aktuell verbauten Grafikkarte auftauchen. Wenn ja dann einen Schlüssel zurück --> HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E968-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}\0000.

nennt sich "CustomDisplay".

Danke habs geschaft war ein etwas komisches verhalten musste von unten anfangen zu löschen, das NVcpl wollte mich einfach nicht in der Mitte der Custom Resolutions anfangen lassen zu löschen *weird* ;)

Gast
2015-04-22, 09:29:20
Radeon-User: Bis dann VSR offiziell im Treiber für alle freigeschaltet wird (im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten der HW...) gibt es auf Guru3D einen etwas bequemeren Weg als händische Modifikation der Registry. Bezogen auf Catalyst Omega oder neuer, samt Hinweisen für Spezialsituationen:

1) Uninstall everything and your current drivers using AMD Catalyst Install Manager from the Programs & Features. Do not restart when prompted at the end.

2) Run DDU. Press Yes, it will restart you in Safe Mode by itself, where it will run by itself again. Select AMD and press "Clean and Restart".

3) When the restart is over, install the AMD drivers. Do not restart. Run Catalyst Control Center, and make sure it opens.

4) Run the VSR tool and restart.

PS: According to aireca, if you want to use GPU upscaling for your panel, you have to disable it first from CCC, then enable VSR, restart, and finally enable GPU upscaling again for it to work.Quelle: http://forums.guru3d.com/showpost.php?p=5037159&postcount=1

Gouvernator
2015-04-22, 09:43:57
Hey guys I am getting desperate here.

I recently upgraded to a GTX 980 from a 570.

With my 570 I could use a single link DVI-D cable to get 3200x1800 downsampling with 0 issues. I could even leave settings to "Automatic" without having to set them manually to get that resolution.

With the 980, I can't go above 2736x1532 without the screen going black with a single white line at the top and the screen flashing intermittently.

I've tried the P0 clocks trick, doesn't seem to work. CRU, Pixel clock patcher (Which after restarting and setting the resolution just give me a "No signal found" message on my monitor)

I've also tried a HDMI>Single link-DVI-D cable
HDMI>Dual Link DVI-D cable
Dual Link to Dual Link DVI-D cable and they all give the same result.

Strangely when switching to the resolution, if I print screen it and paste it in photoshop it shows the resolution working fine.
http://i5.minus.com/i60DOTezZPTW1.jpg But on my monitor all I get is the white line at top
DSR works fine too.

I have a thread on Guru3D that i've been trying to get help with too
http://forums.guru3d.com/showthread.php?p=5017697#post5017697

In case of manual Downsampling on GTX970/980 you need to tweak "horizontal pixels". I found out the numbers for my 1440p Monitor it was 3070 pixels for 5120x2880.

Si|encer
2015-04-25, 11:43:35
Ohne jetzt alles gelesen zu haben:

Ist es theoretisch möglich ein Fernseher mit Downsampling zu Schrotten ? Oder wenn man mit den Megaherz-Zahlen rumspielt ?

Geldmann3
2015-04-26, 01:04:51
Ja, theoretisch ist es möglich, dass man durch ein falsches Input Format eine Softwarekonfiguration im TV auslöst, an die der Hersteller nie gedacht hat und die daher zu einem fatelen Fehler führt. Das sollte aber eigentlich nicht passieren. Mir sind keine Fälle bekannt in denen es passiert ist.

aufkrawall
2015-04-26, 01:42:19
OC_burner hatte afair mal einen seiner Monitore geschrottet.

OC_Burner
2015-04-26, 14:23:39
Ja, theoretisch ist es möglich, dass man durch ein falsches Input Format eine Softwarekonfiguration im TV auslöst, an die der Hersteller nie gedacht hat und die daher zu einem fatelen Fehler führt. Das sollte aber eigentlich nicht passieren. Mir sind keine Fälle bekannt in denen es passiert ist.

Wen dir keine entsprechenden Fälle bekannt sind warum hälst du es dann für möglich?

OC_burner hatte afair mal einen seiner Monitore geschrottet.

Nicht das ich wüsste...:confused:

Soweit ich weiß musste Raff seinen 30 Zöller via Backofenmethode reparieren da der Chip auf der Platine nicht mehr richtig funktionierte weil das Lot spröde wurde. Ein bekannter Produktionsfehler der Serie. Es kann natürlich auch am Downsampling gelegen haben, da durch einen erhöhten Pixeltakt der Chip auf der Monitorplatine wärmer wird. Damals ohne Downsamplingbiosmod musste er die Timings arg verändern um 3840x2400@2560x1600 mit hoher Refreshrate fahren zu können. Der Pixeltakt belief sich dabei auf ca. 350Mhz anstatt der regulären 268MHz.

Dennoch halte ich Downsampling für ungefährlich selbst wenn der Pixeltakt höher als normal betrieben wird. Betreiben der Hardware außerhalb der Spezifikationen kann aber immer irgendein Risiko beherbergen.

Raff
2015-04-26, 16:06:10
Möglicherweise haben die Pixelspiele tatsächlich dazu geführt, dass der Serienfehler schneller zuschlug. Ich glaub's aber nicht, da meine Reparier-Recherche unzählige "Opfer" mit diesem und einem fast baugleichen LCD zutage förderte. Der Chip wird einfach zu warm, auch ohne Betrieb außerhalb der Spezifikation. Davon ab hat immer die GPU das Downscaling übernommen, anders geht's in diesem Fall gar nicht, der Mehraufwand könnte aber das Zünglein an der Waage gewesen sein.

Wie auch immer: Das Backen im November 2014 hat die Möhre zurück ins Leben geholt, er läuft selbst jetzt wieder einwandfrei – ohne die rückwärtige Abdeckung, aber dafür mit passiven Kühlelementen und einem kleinen Lüfter am Rand. Partielles Flackern, ein Symptom des Ablebens, zeigt er im kalten Zustand auf dem Desktop hin und wieder, aber zur Not wandert er eben wieder in den Ofen. :uup:

MfG,
Raff

CrimsoN
2015-04-30, 16:19:56
Ich habe wieder mal eine sehr Merkwürgies Problem.

Wenn ich DS per Hand nutze steigt bei mir der Treiber oder Monitor aus (kein planes welches davon)

Früher (Ohne DSR) gibt es bei mir bis max 1600P jetzt bis 1750p (16:10). Würde aber gern noch mehr machen aber egal welches Timings ich nutze ich bekomme es nicht daher meine frage könnt ihr mir weiter helfen.

mfg CrimsoN

Maorga
2015-05-25, 17:44:37
Macht es einen unterschied ob ich per DVI oder Displayport downsampling verwende? Vor allem im Bezug auf den Pixeltakt.

Blade II
2015-06-01, 20:19:51
Ich würde gerne das klassische (bilineare) Downsampling mit DSR vergleichen. Dazu bräuchte ich funktionierende Einstellungen für folgende Konfiguration:

Dell U2711
Native Auflösung: 2560x1440
Gewünschte DS Auflösung: 3840x2160 @60 Hz
NVidia GTX 780
Angeschlossen per DisplayPort
Treiber: 353.06
Windows 7, x64


Ist da etwas bekannt? Die vorgeschlagenen Einstellungen von Woklbokl habe ich schon getestet, welche zu enormen Flimmern und Darstellungsfehlern führen.

OC_Burner
2015-06-01, 21:34:30
Macht es einen unterschied ob ich per DVI oder Displayport downsampling verwende? Vor allem im Bezug auf den Pixeltakt.

Wenn du "Gesamtzahl der Pixel Horizontal" für deine Wunschauflösung übermäßig erhöhen musst, dann kann sich Displayport besser machen, da nunmal mehr Videobandbreite verfügbar ist. Bei ein und den selben Monitor mit beiden Anschlüssen ist dies aber eher unwahrscheinlicn.

Ich würde gerne das klassische (bilineare) Downsampling mit DSR vergleichen. Dazu bräuchte ich funktionierende Einstellungen für folgende Konfiguration:

Dell U2711
Native Auflösung: 2560x1440
Gewünschte DS Auflösung: 3840x2160 @60 Hz
NVidia GTX 780
Angeschlossen per DisplayPort
Treiber: 353.06
Windows 7, x64


Ist da etwas bekannt? Die vorgeschlagenen Einstellungen von Woklbokl habe ich schon getestet, welche zu enormen Flimmern und Darstellungsfehlern führen.

Wenn die Timings von Woklbokl nicht funtionieren, dann dürfte dir vielleicht eine niedrigere Refreshrate weiterhelfen. Mit 50Hz oder besser 30Hz müssen die Timings nicht so stark ausgereitzt werden und es funktioniert eher deine Auflösung anzulegen. Ansonsten könnte dir ein Biosmod (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=10020211&postcount=6663) weiterhelfen. Mit besagtem Biosmod sind 3840x2160@2560x1440@60Hz kein Problem. Beispieltimings findest du auf Seite 320.

Godmode
2015-06-21, 10:44:50
Gibt es eigentlich noch irgend eine Möglichkeit wie ich mit SLI und einem 4K Monitor doch noch Downsampling aktivieren kann? Gedosato hätte ich schon probiert, aber das funktioniert ja leider nicht mit DX11 Spielen. Ich spiele gerade Deus Ex Human Revolution, und da würde im SLI die Performance auch für 7680x4320@60 reichen.

4Fighting
2015-06-21, 11:12:03
Gibt es eigentlich noch irgend eine Möglichkeit wie ich mit SLI und einem 4K Monitor doch noch Downsampling aktivieren kann? Gedosato hätte ich schon probiert, aber das funktioniert ja leider nicht mit DX11 Spielen. Ich spiele gerade Deus Ex Human Revolution, und da würde im SLI die Performance auch für 7680x4320@60 reichen.

dx11 tool?

Godmode
2015-06-21, 11:34:07
dx11 tool?

Meinst du das hier: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=481802

4Fighting
2015-06-21, 11:36:24
Meinst du das hier: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=481802

jop.

Funzt halt nicht bei jedem Spiel. ggf auch Version 1.0 testen , wenn es nicht auf Anhieb klappt

Godmode
2015-06-21, 11:49:29
Das Tool lässt sich leider nicht starten, trotz Deaktivierung der Treibersignatur Prüfung. Lieft wohl an fucking Win 8.1 :(

OC_Burner
2015-06-22, 16:07:10
Das Tool lässt sich leider nicht starten, trotz Deaktivierung der Treibersignatur Prüfung. Lieft wohl an fucking Win 8.1 :(

Downsampling mit 60hz auf einem 4K Monitor kannst du knicken, evtl würden noch 30hz bei 5760x3240 gehen.

Godmode
2015-06-22, 17:40:06
Downsampling mit 60hz auf einem 4K Monitor kannst du knicken, evtl würden noch 30hz bei 5760x3240 gehen.

Ich habe jetzt einfach auf DX9 umstellt und dann läuft auch GeDoSaTo und ich kann in 4320p, trotz SLI spielen.

boxleitnerb
2015-07-07, 19:36:31
Hat jemand bitte Downsampling-Werte für eine Titan X und einem 1080p Monitor/TV? Da DSR mit Multimonitor wegen eines Bugs im Moment nicht geht, muss ich mir anders behelfen. Muss man da das Bios flashen mit irgendwelchen Pixel Clock Domains? Ich glaube da was gelesen zu haben...

OC_Burner
2015-07-07, 19:59:13
Hat jemand bitte Downsampling-Werte für eine Titan X und einem 1080p Monitor/TV? Da DSR mit Multimonitor wegen eines Bugs im Moment nicht geht, muss ich mir anders behelfen. Muss man da das Bios flashen mit irgendwelchen Pixel Clock Domains? Ich glaube da was gelesen zu haben...

Sollte weiterhelfen. Biosmod unnötig.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=52473&stc=1&d=1436291926

Edgecrusher86
2015-10-27, 15:24:13
Guten Tag,
die letzten zwei Tage testete ich zusammen mit Blaire nach früheren Fehlschlägen bezüglich Downsampling noch einmal an meinem ASUS ROG Swift PG278Q (https://geizhals.de/asus-rog-swift-pg278q-90lm00u0-b01370-a1052247.html).
Zu unserer Freude ist es mit dem GeForce 358.59 Hotfix (G-SYNC) möglich, 3840x2160 @ 60Hz im TITAN X SLI mitsamt aktivem G-SYNC :love2: zu fahren, ohne dass dafür die Anzahl der Pixel (horizontal/vertikal) geändert werden müsste. Man muss aber erst nativ entweder auf 60Hz stellen oder bei Custom Resolution 3840x2160 und 60Hz eintragen - die Timings können hierbei auf "Automatisch" bleiben.

Per hohem Pixelclock von um die 497 MHz und hohen horizontalen Wert waren zwar auch 3840x2160 @ 90Hz möglich (Sonntag Abend herausgefunden), aber leider wird dies mit einem "Tearing-Streifen" der sich im oberen Fünftel komplett durch das Bild zieht, erkauft...also leider nichts Praxis taugliches.


Anbei das CP-Fenster sowie ein W3-Screenshot - maxed out. :)


http://abload.de/img/rogswift4kdsslig-syncqusi2.png


The Witcher 3 - TITAN X SLI - ASUS ROG Swift @ 3840x2160@2560x1440@60Hz - maxed out + G-SYNC

http://abload.de/thumb/witcher3_2015_10_26_2muzdo.jpg (http://abload.de/image.php?img=witcher3_2015_10_26_2muzdo.jpg)


NV CP Übersicht

http://abload.de/thumb/swift4kslig-sync23o90.jpg (http://abload.de/image.php?img=swift4kslig-sync23o90.jpg)


Anzumerken ist, dass man je nach Spiel (etwa The Witcher 3, Assetto Corsa oder Crysis 3), die Auflösung schon im CP wählen muss, damit sie Ingame angeboten wird.
Bei W3 zum Beispiel ist das aber nur beim ersten Mal notwendig, um die Auflösung auszuwählen, danach nicht mehr.

Es sei außerdem erwähnt, dass auf den TITAN X KEIN spezielles Mod-BIOS mit einer erhöhten Display-Domain zum Einsatz kam, Abseits von mehr PT und "festen P0-Taktraten @ Load".

Das sollte an für sich auch mit anderen Maxwell-Karten möglich sein. :)


P.S.: Das wurde aber auch Zeit und nun kann ich den "alten" Swift noch etwas länger behalten und beide Karten werden gut gefordert.
Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt, den vermutlich ab Dezember aufschlagenden 4K ROG mit IPS Panel und G-SYNC zu holen...so wird es dann vermutlich ein Panel mit DP1.3 oder eDP1.4a samt 4K/5K 120Hz oder so werden - hat also noch Zeit. :)

P.P.S.: Vielen Dank nochmal an Blaire für die Mühen! :)

MfG
Edge

OC_Burner
2015-10-27, 16:23:34
:up: Schick, freut mich für dich. Ich persönlich muss aber sagen, dass von mir normales Downsampling garnicht mehr verwendet wird (allenfalls zum testen von 21:9 auf einem 16:9 Monitor). Selbst DSR nur noch in Kombination mit 1080p@120Hz, sofern die Leistung denn ausreicht. Alles einem 4K Monitor und einer Diagonale von nur 24" geschuldet. Bei dieser Pixeldichte reicht mir zumeist, PostAA voll und ganz.:freak:

Edgecrusher86
2015-10-27, 17:53:46
Danke dir! ;) Das glaub ich gerne, dass das mit so einem Setup sehr knackig ist.
Leider ging es an mir vorbei, dass SLI + DSR an einem G-SYNC Monitor nicht funktioniert (selbst wenn letzteres deaktiviert wird). Da war der Ärger dann groß, gerade weil die Leistung meist da ist und der Monitor eine gute Stange Geld kostete. Nun ja, jetzt kann ich erstmal warten. Oldschool DS sei Dank. ;D

Nativ wäre natürlich noch besser, aber dann nehme ich lieber später auch noch 120Hz+ neben IPS sowie G-SYNC mit. Eventuell kann in diesem Zusammenhang (MGPU) NVLink auch gute Dienste im Desktop-Bereich leisten. :)

DrFreaK666
2015-12-05, 00:25:06
Ich würde gerne 3840x2160@96hz auf meinem WQHD-Monitor nutzen. 2560x1440@96hz funktioniert.
Würde UHD auch gehen oder ist das technisch nicht möglich?

Wenn doch: Welche Einstellungen müsste ich vornehmen?

Gouvernator
2017-09-16, 22:22:02
Es ist zwar reichlich zu spät, aber es gibt einen bequemen Weg Gesamtpixel (total pixels) direkt ins Edid zu schreiben. Es gibt sogar jetzt den neueren CVT 1.2 Format was die Bandbreite noch mehr spart. Um auf die Gesamtpixel zu kommen muss man nur V.Blank/H.Blank zur jeweiligen Auflösung addieren. Und die Hz ändert man per Pixeltakt.
So habe ich direkt die 1080p Auflösung mit maximalen 140Hz ins EDID reingeschrieben.
https://abload.de/img/awedideditor91suv.png (http://abload.de/image.php?img=awedideditor91suv.png)

Gouvernator
2018-06-17, 19:56:34
Ich merke gerade das z.B. LG bei seinem OLED ein EDID Format benutzt bei dem man kein Zugriff auf die Erweiterung hat. Um diverse unnötige Auflösungen zu entfernen.
Hier meine alte .inf Datei für pures 3840x2160@60Hz und 1080p@120Hz von einem 4K 65" Sony.
Die eine Datei ist "4k60Hz + 120hz 1080p" und andere ist nur 1080p@120Hz für 4k DSR mit 120Hz.
https://mega.nz/#!ZcVEAShT!_JOX566nfltruUWMjLiTYVi-VIs72kFMuTgL4ppZFZM

Gouvernator
2020-10-13, 17:32:44
Trauriger Zwischenstand mit HDMI 2.1 mit NVIDIA


- Downsampling geht nicht mehr
- DSR geht nicht mehr
- EDID Override geht nicht mehr
- Custom Resolutions geht nicht mehr


Testsystem Samsung 8K TV Q950R + RTX3090.
Man kann weder ein HDMI 2.0 EDID im HDMI 2.1 Modus verwenden, noch umgekehrt. Im HDMI 2.1 Modus wird überschriebener EDID einfach ignoriert. Und im HDMI 2.0 Modus wird all das gute Zeug aus dem HDMI 2.1 Programm erst gar nicht erkannt.
Die Frage ist jetzt ist das nur auf HDMI 2.1 8K TV beschränkt, oder sind alle anderen TVs mit HDMI 2.1 auch betroffen wie die 4K/120Hz OLEDs? Können die wenigstens 4K/120Hz im HDMI 2.1 Mode mit DSR nutzen?

PS.
Habe ein echtes HDMI 2.1 EDID von meinem 8K TV aufgetrieben. Wer will kann damit spielen. Das Programm das dieses Format erkennt nennt sich EEDIT Gold. Sind viele neue lustige Sachen dabei wie Freesync-Range. CRU kann damit auch umgehen bzw. draus eine Inf Datei machen.
https://drive.google.com/drive/folders/1wII811SvWBsHc4BmyXIhDEP5CvqwkSUa?usp=sharing

Gouvernator
2020-10-22, 02:02:21
Zumindest 4K/120hz DSR geht nun. Habe EDID soweit gemoddet das der 8K TV als 4K/120 TV erkannt wird. Damit geht nun 8K/DSR@120Hz. Der TV muss in dem Fall im normalen Modus HDMI-4 sein und nicht im "Input Signal Plus".
https://drive.google.com/file/d/1CmzOBTFZzUPCiEFe6Ia2WyAmViH90geO/view?usp=sharing

Geldmann3
2020-10-22, 08:33:01
Da ich in den nächsten Monaten den Wechsel auf einen LG CX9 plane, könnten sich mir Deine Erkenntnisse noch als sehr hilfreich erweisen.
Denn kein DSR wäre für mich ein Grund gar nicht erst zu wechseln, da ich schon ewig alles Mögliche mit intern höheren Auflösungen als 4k zocke.
Man bekommt das Bild in älteren Games damit einfach so wunderschön glatt.

Gouvernator
2020-10-23, 18:17:20
Naja es ist alles nicht SO einfach. Nach meinen Beobachtungen bekomme ich 4K/120 DSR@8k nur über HDMI 2.0 Modus. Der Samsung 8K TV hat zwei unterschiedliche EDIDs die man als Normal-Signal und Signal Input Plus einschalten kann. Im Input Plus Modus hat man regulären HDMI 2.1 EDID mit 8K Auflösung und 4K/120. Aber kein DSR und kein EDID Override.

Mein Glück war das der Normal-Modus der eigentlich nur HDMI 2.0 konform 4K/60 bietet, frisst auch 4K/120 RGB EDID Override. Sprich die Grafikkarte und TV kommunizieren mit ihren 40gbps auch am "normalen" EDID 2.0 Port. Ich weiß das es HDMI 2.0 ist, weil ich keine 8K Auflösung mitgeben kann, das geht nur im HDMI 2.1 EDID-Modus. Genau so wie wenn man keinem HDMI 1.4 EDID 4K/120 aufzwingen kann.
Je nach dem in welchem EDID Modus der LG unterwegs ist 2.0 oder 2.1 kann passieren das du weder DSR noch Override bekommst.

Geldmann3
2020-10-24, 20:49:32
So ein Dreck, Nvidia soll das mal fixen, HDMI 2.1 wird ist der neue Standard, I demand, dass diese Funktionen per default aktiv sind.

Gouvernator
2020-10-25, 07:54:00
Jetzt eine kuriose Geschichte. Ich muss jetzt Downsampling auch noch auf einem Monitor-Dummy machen. Also mit dem Teil wo man das Ding reinsteckt und die GraKa denkt es sei richtiger Monitor angeschlossen.
Das Zeug ist alles billiges Dreck mit den ältesten EDID Versionen. Habe HDMI und DP ausprobiert. Um auf 4k/120 zu kommen braucht man 1080p@120Hz EDID und dann DSR auf 4K. Damit Desktop als 4K/120Hz läuft - gut für Games im Fenstermodus. Für 8K@DSR ist bis jetzt nichts zu machen. Weil keiner der Dummies sich mit HDMI 2.0 Specs Overriden lässt. Es geht bei der Geschichte um Streaming. Ich würde nämlich gern 8K/120Hz auf den Galaxy Tab S7+ streamen. Es spielt übrigens keine Rolle ob man 4K/8K nativ streamt oder über DSR. Diese Auflösung wird intern nur einmal auf eingestellte GameStream Auflösung downsampelt.
Hier ein aufgeräumter Dummy EDID mit 1080@120Hz
https://drive.google.com/file/d/1kKWd0-AMqlGXue4jgVkFJSWg82VoXqCV/view?usp=sharing

Gouvernator
2020-11-01, 14:03:08
Ich sitze nun auf dem Heiligen Gral des Downsamplings. Sowas in Action zu sehen war bis jetzt außerhalb irgendwelcher Labore nicht möglich.
Streaming 8K über WiFi auf ein 4K 800PPI Smartphone. Alles was man braucht ist eigentlich simpel. Den alten Sony Xperia XZ Premium 220€ gebraucht, Nvidia GameStream/Moonlight und WiFi5 mit 866Mbit.
Der Smartphone dekodet akzeptabel schnell mit 25ms 4K/80mbps. Und jeder HDMI Dummy Plug kann per DSR 8K ausgeben/streamen. Man kann es in Worte gar nicht fassen wie scharf das aussieht. Ich habe mit dem GLAP Controller quasi einen 5.5" Handheld wo gemoddetes Super Mario Sunshine mit 60 FPS oder Super Mario 3D World, Zelda, ect. in 8K@800 PPI läuft. Das ist Bildqualität.
Man kann zum Beispiel Wasserspiegelung jetzt als glaubwürdige Spiegelung wahrnehmen. Ist besser als jedes Ray Tracing. :conf:
Samsung soll ja schon an 4K OLEDs für Smartphone forschen. Sobald das verfügbar wird --> Instakauf.

Gouvernator
2020-11-03, 19:59:13
Warum eigentlich bei 8K auf 800ppi stoppen, wenn man auch 16k haben kann? Man muss nur "Custom DSR Tool" nehmen und 16k hinzufügen. Interessanterweise, wenn man DSR Auflösung auf ein Smartphone streamt, dann wird diese im GameStream Serverdienst als echte 16K "verarbeitet" ohne jegliche FPS Limits. Sprich im Fullscreen Modus wenn ein Game 16K mit 120FPS gerendert wird, dann wird dieses 16K auch mit 120 FPS gestreamt! Es spielt also keine Rolle ob ein Dummy Plug im Host PC nur mit 30Hz läuft. Was dann zählt sind nur Ingame FPS und Hz des jeweiligen Smartphone Bildschirms.
Die ultimative Bildqualität wird auf lange Zeit sein - 4K/120 Smartphones samt 16K/120 Downsampling per streaming über Wifi6.
Wo ich das erste Mal Forza 4 in 16K auf 5,5" 800ppi gesehen habe, war das Gefühl dabei ganz schön seltsam. Mein Körper bzw. das Gehirn hat irgendwie gemerkt das jetzt physisch etwas ganz eigenartiges passiert und dabei Schmetterlinge im Bauch ausgelöst. :uhippie: Dabei war's nur das Forza Hauptmenu. Es sah aber aus wie ein Fenster in eine andere Dimension. Der 3D Himmel sah extrreem scharf aus. Habe dann im Drone-Modus bei 19FPS im verschneiten Dorf 20 min geflogen. Und beim Einschlafen hat sich der Kopf immer noch mit den ganzen Details beschäftigt. Als ob ich dort ein Kurzurlaub gemacht habe. Das ist wie Magic.

Geldmann3
2020-11-04, 23:28:11
Sehe ich das richtig, dass DSR unter 120Hz von Nvidia deaktiviert wird? So ein Dreck! Ich verwende zurzeit übrigens keinen HDMI 2.1 Link, obwohl der TV das kann, sondern bin mit der 2080 Ti noch mit HDMI 2.0 unterwegs.

In alten Games gingen nämlich definitiv 120Hz@8k, von der Performance her. GeDoDaTo scheint ja leider nicht mehr gepflegt zu werden. Ein echtes Trauerspiel!
Überlege schon echt selbst so ein Tool zu funden.
Man darf es eben doch nicht den Grafikkartenherstellern über die Treiber überlassen.
Kommt mir so vor, als hätten sie das Feature vor lauter DLSS, Nachschärfen und Low Latency Scheiß, komplett aus den Augen verloren.

Ja, ich erinnere mich noch als ich das erste Mal von 4k auf 2k gedownsampled habe. Vor ca. 10 Jahren, als 4k für die meisten noch ein Pipedream war. Damals hieß es von vielen Seiten, dass 4k sich ja niemals durchsetzen würde, denn so eine hohe Auflösung brauche man nicht. ;D Auf jeden Fall kam mir das Bild downgesampled immer viel größer vor, obwohl sich die Größe meines Plasma-TVs, den ich damals als PC-Monitor verwendete, natürlich nicht geändert hatte. Man hat plötzlich das Gefühl, etwas viel Größeres vor sich zu haben, wahrscheinlich wegen den ganzen Mikrodetails.

Edit: Muss mich korrigieren. Plötzlich steht mir DSR im Treiber wieder zur Verfügung. Interessanterweise habe ich in der Nvidia Systemsteuerung mehrmals 4k, unter unterschiedlichen Namen, zur Auswahl. Je nachdem, welches ,,4k" ich auswähle ist DSR mal aktivierbar und mal nicht? WTF? Habe ich vielleicht irgendwas verändert, mit GSync oder so? Auf jeden Fall geht jetzt 4k@120Hz, jedenfalls mit HDMI 2.0. HDMI 2.1 kann ich leider nicht testen, da die 3090, welche ich vor bald 6 Wochen bestellt habe, noch immer nicht verschickt wurde.

Edit 2: 120Hz@8k DSR lässt sich doch nicht aktivieren. Die Option ist zwar in der Nvidia Systemsteuerung und in den Adaptereigenschaften vorhanden, doch wenn man sie auswählt, landet man wieder bei 8k@4k@60Hz.

Gouvernator
2020-11-05, 17:39:23
Also mit diesem EDID Override habe ich 8K/120 DSR bzw. 16K/120 dank "Custom DSR Tool".
https://drive.google.com/file/d/1CmzOBTFZzUPCiEFe6Ia2WyAmViH90geO/view?usp=sharing

-/\-CruNcher-/\-
2020-11-14, 00:49:08
Ehh du solltest mal die momentane highest AVG User VR Generation probieren dann hast du nur noch schmetterlinge im Bauch da knallt es dir schon fast direkt in deinen Visuellen Cortex, Tek-War lässt so langsam wirklich grüßen ;)
Die Professional sachen gehen aber immernoch eine Generation heftiger ab mit vollem Sichtfeld und bis zu 3000 PPI.
Aber es wird noch besser kommen sobald unsere volle DOF Perception zusätzlich dynamisch simuliert wird.

Zum vergleich mit deinen 800 PPI

wir sind da schon im Berreich von AVG user 1000 PPI und Human Vision wird momentan mit 3000 PPI verglichen da gibt es erste Professional Custom Displays.