PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was denkt ihr eigentlich über CI plus?


deekey777
2009-07-20, 01:54:56
Jetzt auf die Schnelle und ohne viel nachzudenken:
Wisst ihr, was CI+ ist? Was es macht? Welche Vorteile es für den Zuschauer bringt?

Annator
2009-07-20, 02:17:18
Noch nie gehört.

diedl
2009-07-20, 02:18:33
Jetzt auf die Schnelle und ohne viel nachzudenken:
Wisst ihr, was CI+ ist? Was es macht? Welche Vorteile es für den Zuschauer bringt?
Kann es sein das Du dich verschrieben hast? :wink: :(
Vorteile fallen mir so auf die schnelle leider nicht wirklich ein.
Ich hoffe ja noch das mir Diese wegen der in meinen Augen
Schlechterstellung des Zuschauers nur entgangen sind.

Noch nie gehört.

http://satundkabel.magnus.de/geraete/artikel/ci-plus-neuer-pay-tv-standard-entmuendigt-verbraucher-zertifizierung.html

mfg diedl

deekey777
2009-07-20, 02:22:11
Noch nie gehört.
Das ist nicht gut.

diedl: ;)

DasToem
2009-07-20, 02:24:09
Jetzt auf die Schnelle und ohne viel nachzudenken:
Wisst ihr, was CI+ ist? Was es macht? Welche Vorteile es für den Zuschauer bringt?

Ja, ja und nein.

CI+ ist das neue Instrument der Contentlieferanten, um Zuschauer zu gängeln. CI+ soll das derzeitige Common Interface ersetzen. Das 'Plus' im Namen suggeriert eine Verbesserung ggü. dem 'Vorgänger', das dem nicht so ist, versteht sich von selbst. Dem geneigten Kunden bringt der Einsatz einer solchen Technik genau 0,0-nix Vorteile. Im Grunde hat er nur Nachteile dadurch:

- Nicht abschaltbarer Jugendschutz (wird immer als Argument für Ci+ vorgeschoben)
- TimeShift kann deaktiviert werden
- Aufnahmefunktion kann deaktiviert werden
- Aufnahmen können nur für einige Zeit abspielbar sein (beginnt mit dem Zeitpunkt der Aufzeichnung!)
- Überspringen von Werbepausen kann deaktiviert werden
- 'Kompromitierte' CAMs können gesperrt werden und sind dann Elektronikschrott

Viel schlimmer ist, dass CI+ horrende Lizenzgebühren kostet (Hersteller vom CAMs beziffern die auf 150€ pro Gerät!). Da das natürlich nicht reicht, wird für jedes(!) Firmwareupdate pauschal nochmal 5000€ berechnet. Da kann ein Kunde nur hoffen, dass die Software im Auslieferungszustand halbwegs brauchbar ist. Bei kleineren Herstellern werden für solche Produkte keine Updates kommen.

Jeder, der eins und zwei zusammenzählen kann, wird CI+ boykottieren und entsprechende Produkte meiden. Lustigerweise wird CI+ beispielsweise im Hifi-Forum als Pro-Argument für einen Fernseher/Receiver verkauft.

deekey777
2009-07-20, 02:32:32
Damit wir das Missverständnis gleich aus der Welt schaffen: CIplus ist weder Standard noch Nachfolger von CI. Denn es ist nicht von DVB-"Verband" spezifiziert, sondern eine bewusste Täuschung.

Panasonic
2009-07-20, 02:35:30
Um was geht es eigentlich?

DasToem
2009-07-20, 02:35:54
Damit wir das Missverständnis gleich aus der Welt schaffen: CIplus ist weder Standard noch Nachfolger von CI. Denn es ist nicht von DVB-"Verband" spezifiziert, sondern eine bewusste Täuschung.

Ich finds trotzdem spitze. Fehlt nur noch, dass es automatisch für mich umschaltet...natürlich auf die nächste Werbepause.

deekey777
2009-07-20, 02:37:52
Ich finds trotzdem spitze. Fehlt nur noch, dass es automatisch für mich umschaltet...natürlich auf die nächste Werbepause.
Ich tippe mal, dass es sehr viele Versehen geben wird, dass ein Umschalten während der Werbung aufeinmal nicht möglich sein wird. In etwa so, wie der Aufnahmeschutz von ProSieben vor einem Jahr.
Um was geht es eigentlich?

Mir persönlich geht es darum, ob die User dieses Forums wissen, was CIplus ist.

Vento
2009-07-20, 02:45:12
DasToem hat im Prinzip die wesentlichen Punkte zusammengefasst.
Dem Konsumenten bringt CI+ nur Nachteile.
Wird aber wohl schwer den CI+ Standard noch aufzuhalten, es sei denn es gibt kartellrechtliche Probleme, was aber eher unwahrscheinlich ist, zumal man CI+ unter dem Deckmantel des Jugendschutzes propagiert und das zieht bei staatlichen Stellen natürlich wunderbar.
Das Bundeskartellamt führt derzeit jedenfalls eine branchenweite Befragung zu CI+ durch, zumindest war das der Stand im Februar, eventuell auch schon ad Acta.

Ansonsten hat sich auf der diesjährigen IFA-Preview die komplette Unterhaltungsbranche für CI+ als neuen Standard ausgesprochen und sich die wichtigsten Hardwareanbieter mit ins Boot gezogen.

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_804120.html

Hier gibt es ansonsten noch ein interessantes Interview mit einem CI+ Gegner, dem Geschäftsführer von Mascom.

http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=51855


Im Prinzip ist CI+ ein massive Restriktion und Bevormundung des Endverbrauchers, da man mit Werbekampagnen der Masse aber ein positives Bild von CI+ vermittelt, ist es eher die Minderheit, die überhaut informiert ist, wie viel bevormundung und Restriktion hinter CI+ steckt.

Blacksoul
2009-07-20, 02:46:14
Jetzt auf die Schnelle und ohne viel nachzudenken:
Wisst ihr, was CI+ ist? Was es macht? Welche Vorteile es für den Zuschauer bringt?

Seit der Beiträge #3 und #5 weiß ich nun was CI+ ist und was es macht. Ob es Vorteile für den Zuschauer bringt, weiß ich nicht und es interessiert mich auch nicht, da ich kein Zuschauer bin.


t.b.d

Panasonic
2009-07-20, 02:59:36
Habe jetzt mal etwas gelesen. Es scheint, als wäre die Technik geeignet, Menschen vom fernsehen abzuhalten.

Vento
2009-07-20, 03:28:48
Sollte eventuell noch erwähnt werden, dass es sich bei CI+ um einen neuen Pay-TV-Standard handelt, den von Unterhaltungsindustire und Geräteherstellern durchgeboxten Common-Interface-Nachfolgestandard.
Im Sat Bereich ist man derzeit auch dabei über Astra eine "HD+" Plattform aufzubauen, die auf CI+ setzt, HD+ meint in dem Zusammenhang nichts anderes als HDTV Angebote die auf CI+ setzen, die RTL Gruppe wird dort unter anderem ihr HDTV Programm als Pay TV anbieten.
Wer ausschliesslich free TV schaut, ist da zumindest bei Satempfang derzeit nicht von betroffen, da es keine Grundverschlüsselung bei Sat im free TV Bereich gibt.

Wie das konkret bei Kabel aussehen wird, weiss ich so jetzt nicht, in jedemfall wollen KabelD und Kabel BW auf CI+ setzen.
Damit könnte man als Kabelkunde durchaus die Arschkarte haben, da man dort ja Free-TV als Programminhalt grundverschlüsselt.
Wie das konkret von den Kabelgesselschaften geplant ist, weiss ich nicht, aber es ist durchaus denkbar das man als Kunde der genannten Kabelgesellschaften, bei Grundverschlüsselung in Zukunft auf CI+ angewiesen ist um free TV zu empfangen, was nicht zwangsläufig bedeutet das im Free TV Bereich dort die restriktiven Möglichkeiten von CI+ zum Einsatz kommen.
Letztendlich geht es auch um HDTV Inhalte und deren völliger Kontrolle im Bereich Aufzeichnung und die HDTV Inhalte sind und werden auch in Zukunft im free TV Bereich mit Ausnahme der öffentlich Rechtlichen sehr rar gesäht sein.



Hier noch ein Auzug aus dem Artikel »Ärgernis CI-Plus Freiheitsentzug« der Zeitschrift "Sat und Kabel".


»Das droht mit „CI-Plus“

Der Common-Interface-Nachfolgestandard bringt viele Nachteile:

Teurere Endgeräte: Hersteller wälzen hohe Kosten für die
Lizenzierung auf den Kunden ab.

Weniger Freiheit: Sender regulieren, was, wann und wie
lange aufgezeichnet werden darf – bis hin zu automatisierten Löschungen
und Kopiersperren.

Reparatur mit Folgen: Nach Austausch einzelner Komponenten
sind die verschlüsselt abgelegten Aufnahmen nicht mehr zugänglich.«

»Schwarze Bildschirme und ständige Fehlermeldungen führen zu Dauerkämpfen an der Hotline.«

»CI-Plus – der Name führt kräftig in die Irre. Allenfalls ein Plus an Frust ist vorprogrammiert»Der Hamburger Sicherheitsspezialist TC TrustCenter klopft im Auftrag der Industrie ab, welche TV-Geräte, Satelliten-Receiver und Festplatten-Rekorder offiziell für „CI-Plus“- Empfang zugelassen werden. Dass dabei offene Linux-Systeme wie Dreambox und Reelbox, aber auch gemäßigtere Vertreter von Humax, Technisat oder Kathrein geringe Chancen haben, wenn sie dem Verbraucher Netzwerk-Zugriffe erlauben, FTP-Server und Streaming ins Feld führen oder einen integriertenDVD-Brenner mit bringen, lässt sich leicht ausrechnen. Zudem fallen pro Modell und Jahr Lizenzgebühren von bis zu 15.000 Euro und weitere 5.000 Euro je Software-Update an. Naheliegend, dass dies über höhere Gerätepreise auf den zahlenden Kunden abgewälzt wird.«

PacmanX100
2009-07-20, 04:03:39
Dieses "Minus" Produkt führt am ehesten dazu, das die Gerätezahl abnimmt und Fernsehen schauen zur Qual wird - Alternativanbieter und TV Karten werden am meisten davon betroffen sein.
Schon jetzt ist es nicht ganz einfach, gescheite PC-Komponenten für digitalTV zu finden, das wird nur noch schwieriger werden... denn digital bedeutet bei denen, Fernsehen mit mehr Restriktionen.

Vento
2009-07-20, 04:55:43
Das Dumme ist, dass man im Prinzip schon mit dem Kauf neuer TV Geräte die "CI+ Mafia" mitunterstützt und an den Kosten indirekt beteiligt wird, auch wenn man überhaupt kein Pay TV schauen will.
Sony, Samsung und Phillips gehören auf Seiten der Hardwarehersteller zu den federführenden Kräften des an der Umsetzung beteiligten CI+ Konsortiums.
Sony hat jetzt schon seinen 2009er LCD Modelle mit integrierten DVB Receivern CI+ implementiert, Samsung und Phillips, aber auch Hersteller wie Panasonic und andere werden da bei kommenden Geräten nachziehen.
So werden dann letztendlich auch die Konsumenten an den Kosten beteiligt, die sich einen Dreck um CI+ Pay TV Angebote scheren und nur einen neues TV-Gerät fürs frei empfangbare Fernsehen kaufen wollen.
Denn jetzt schon bei Sony und in Zukunft auch bei anderen Herstellern werden bei sehr vielen Modellen die integrierten Receiver mit CI+ ausgesattet sein, ob man es braucht oder nicht.


Indirekt nimmt das CI+ Konsortium auch Einfluss auf die externen Receiverhersteller.
Man hat die Hamburger Sicherheitsspezialisten TC TrustCenter mit der Zertifizierung beauftragt.
Jeder Hersteller der zukünftig Hardware mit CI+ Zertifizierung auf den Markt bringen möchte, muss sich an das Zertifizierungscenter wenden.
Dort werden dann von der TC TrustCenter die Geräte im Auftrag der Industrie auf CI+ Konformität abgeklopft.
Da sich die wenigsten Hersteller von externen Sat- und Kabel HD Receivern mit PVR erlauben können auf eine CI+ Zertifizierung zu verzichten, da man ja ansonsten die komplette Gruppe der Pay TV Kunden als potentielle Käufer verlieren würde, wird man auch dort die Geräte CI+ konform anpassen.
Wer sich dann demnächst einen HD Receiver mit PVR kauft, wird dann entweder CI+ Kosten mitfinanzieren, auch wenn er kein Pay TV empfangen möchte, sondern sich einen DVB HD PVR Receiver für free TV Inhalte kauft, oder auf alternative Anbieter ausweichen müssen, welche die CI+ Zertifizierung nicht mitmachen, was die Geräteauswahl dann in Zukunft erheblich einschränken wird.

Butter
2009-07-20, 07:12:39
Ich finde es auch alles bedauerlich, bedauerlich für die Sender die mich einfach dazu gebracht haben, weniger TV zu schauen.

Iceman346
2009-07-20, 08:12:37
Wusste vor dem Thread auch nicht was das ist. Aber da ich einerseits kaum Fernsehen schaue und andererseits wir ne Sat Schüssel haben betriffts mich erstmal sowieso nicht.
Im Zweifelsfall wärs auch absolut kein Problem auf nen Fernseher komplett zu verzichten.

#44
2009-07-20, 09:59:57
Und in 10 Jahren kommt dann CI++. Das funktioniert dann nur noch mit einer an den Reciever gekoppelten Couch, die den Empfang einstellt sobald man aufsteht und den Zuschauer 1 min. vor Beginn der Werbung fesselt.

Aber wenn man im FreeTV allein mit der Programmqualität Leute vom Zusehen abhält, muss man beim PayTV schon nachziehen ;)

DasToem
2009-07-20, 11:12:45
Neben RTL und VOX starten jetzt auch ProSieben, Kabel 1 und Sat 1 auf HD+ (inkl. CI+)

Armaq
2009-07-20, 11:54:17
Seid dankbar. Gute Sendungen gibt es leider nur zu abartigen Uhrzeiten und auf den Rest kann man verzichten.

_DrillSarge]I[
2009-07-20, 11:59:04
[x] juckt mich nicht. ich werde das erstens nicht unterstützen und zweitens ist das pay-tv programm in deutschland sowieso lächerlich, somit auch nicht wirklich kaufenswert.

deutschland = fernsehentwicklungsland. sowohl in sachen programmvielfalt als auch ausstrahlungsquali. auch deutsche fernsehproduktionen sind meist billig und der ganze markt ist sowieso im arsch. von sachen wie hd-tv braucht man gar ned anfangen. man werfe einen blick in die usa und staune.

Müllprinz
2009-07-20, 12:41:03
Wisst ihr, was CI+ ist? Was es macht? Welche Vorteile es für den Zuschauer bringt?

1. Ja.
2. Ja.
3. Vorteile? Ich kenne nur Nachteile.

Mein jetziges Alphacrypt hat Vorteile. Damit kann ich den Jugendschutz abstellen und niemand kann mir eine Aufnahme verweigern, oder sie ab einem bestimmten Zeitpunkt automatisch löschen (ohne dass ich darauf Einfluss habe - ungefähr so, wie es Amazon jetzt mit 1984 auf dem Kindle gemacht hat). CI+ ist übelste "Content"-Kontrolle und entmündigt die Kunden/Zuschauer. Bloß nicht kaufen!

medi
2009-07-20, 13:00:20
Klingt doch gut, hat die Menschheit wieder mehr Zeit für andere Sachen statt von früh bis spät in die Glotze zu schauen. Ich werde mich jedenfalls nicht gängeln lassen. Dann weiche ich entweder nur noch auf DVDs / Kino aus oder lass das passive berieselt werden gleich ganz sein. :)

Matrix316
2009-07-20, 13:00:28
Also ich weiß garnet, was an dem Jugendschutzpin so schlecht ist, denn dadurch kann man tagsüber Sendungen zeigen, die im Free TV erst ab 22 Uhr kommen können. Filme wie Rambo oder Wrestling wäre am Tag undenkbar.

Dagegen sowas wie sperren der Aufnahmen oder löschen von solchen, finde ich eine Sauerei.

Müllprinz
2009-07-20, 13:07:06
Also ich weiß garnet, was an dem Jugendschutzpin so schlecht ist

Weil man es nicht abschalten kann. Es wird jeder zwangsgeschützt - egal wie alt er ist.

noid
2009-07-20, 13:09:28
HD+ wird ne Totgeburt - ich zahl für Werbefernsehen auch in HD wirklich nix.

DasToem
2009-07-20, 13:44:24
HD+ wird ne Totgeburt - ich zahl für Werbefernsehen auch in HD wirklich nix.

HD+ kann nur überleben, wenn es eine Kooperation mit Sky gibt. Beide Seiten befinden sich ja miteinander in Verhandlungen.

Panasonic
2009-07-20, 13:45:56
Sky? Premiere? Die nie den Breakeven geschafft haben und auch niemals schaffen werden? Die in drei Jahren weg sein werden?! Na ich weiß nicht.

Matrix316
2009-07-20, 13:52:28
Weil man es nicht abschalten kann. Es wird jeder zwangsgeschützt - egal wie alt er ist.
Willste ne Kamera im Receiver die nachsieht, wer vor dem Receiver sitzt inkl. Ausweis, Augen und Fingerabdruckskontrolle? ;) Du gibts deinen Pin ein und gut ist. Ok, beim programmieren kanns etwas nerven, aber ansonsten? Premiere MUSS das garantieren, weil die Landesmedienanstalten oder wer auch immer dann Premiere verbieten würde, FSK 16 oder 18 Filme vor 22 Uhr zu senden.

kiX
2009-07-20, 13:53:18
Sky? Premiere? Die nie den Breakeven geschafft haben und auch niemals schaffen werden? Die in drei Jahren weg sein werden?! Na ich weiß nicht.
Die noch nichtmal im KDG-Netz die Sendeplätze für ihre neuen 4 HD-Sender bezahlen können? ;D

Müllprinz
2009-07-20, 13:58:01
Willste ne Kamera im Receiver die nachsieht, wer vor dem Receiver sitzt inkl. Ausweis, Augen und Fingerabdruckskontrolle? ;) Du gibts deinen Pin ein und gut ist. Ok, beim programmieren kanns etwas nerven, aber ansonsten? Premiere MUSS das garantieren, weil die Landesmedienanstalten oder wer auch immer dann Premiere verbieten würde, FSK 16 oder 18 Filme vor 22 Uhr zu senden.

DAS PROBLEM IST DASS ICH ES NICHT ABSCHALTEN KANN/DARF. Niemand hat etwas gegen Jugendschutz - wenn eine Jugend da ist, die geschützt werden muss. Ich bin 40 Jahre alt und will nicht zwangsgeschützt werden. Egal ob das nun Vorschrift ist, oder nicht.

DasToem
2009-07-20, 14:10:17
Sky? Premiere? Die nie den Breakeven geschafft haben und auch niemals schaffen werden? Die in drei Jahren weg sein werden?! Na ich weiß nicht.

APS ist auf die Abonnenten von Sky angewiesen. Niemand wird sich einen HD+ Receiver für dieses Programmangebot anschaffen.

Die noch nichtmal im KDG-Netz die Sendeplätze für ihre neuen 4 HD-Sender bezahlen können? ;D

Nunja, ich hab den Eindruck, dass sich KDG die Sendeplätze versilbern lassen will. Mit KabelBW gibts keine Probleme, deren Forderungen sind wohl für Sky bezahlbar.

deekey777
2009-07-20, 14:23:06
Die noch nichtmal im KDG-Netz die Sendeplätze für ihre neuen 4 HD-Sender bezahlen können? ;D
Wollen, nicht können.


Dass die HDTV-Versionen von ProSieben&Co verschlüsselt werden, war immer zu erwarten. Da muss man wirklich durch. Das eigentliche Problem ist, dass aus dem Fernsehen eine Art "entweder jetzt oder nie"-Medium wird (siehe "Vorteile" des CI plus). Das Gegenargument wäre: Wenn's dir nicht passt, dann nimm was anderes, einen Anspruch, alles nach deinem Belieben zu haben, hast du nicht.

Werden eigentlich in den USA Sender wie Fox, ABC usw. (grundlos-)verschlüsselt oder sind sie für jeden freiempfangbar?

DasToem
2009-07-20, 14:28:32
Wollen, nicht können.

'Nicht können' spielt auch ne Rolle. Die Netze der KDG sind teils in erbärmlichem Zustand.

deekey777
2009-07-20, 14:37:24
Weil man es nicht abschalten kann. Es wird jeder zwangsgeschützt - egal wie alt er ist.
Das sehen unsere Gesetze vor, man kann weder Sky noch irgendwem was vorwerfen, wenn es um den Jugendschutz geht. Aber: Das Hauptargument von CI+ ist eben der Jugendschutz, was deren Ansicht nach nur über CI+ gewährleistet werden kann, was aber nicht stimmt, siehe Arena.

Müllprinz
2009-07-20, 14:43:53
Das sehen unsere Gesetze vor, man kann weder Sky noch irgendwem was vorwerfen, wenn es um den Jugendschutz geht. Aber: Das Hauptargument von CI+ ist eben der Jugendschutz, was deren Ansicht nach nur über CI+ gewährleistet werden kann, was aber nicht stimmt, siehe Arena.

Das ist ähnlich wie bei der Diskussion über die "Internetsperren". Der Jugendschutz - gegen den niemand sein kann (wenn er mal ganz ehrlich zu sich selbst ist) - dient als Moralkeule für die Contentindustrie, die sich die totale Kontrolle der Endgeräte wünscht.

Ich habe auch keine gute Lösung. Allerdings weiß ich, dass CI+ keine ist.

kiX
2009-07-20, 14:51:38
Nunja, ich hab den Eindruck, dass sich KDG die Sendeplätze versilbern lassen will. Mit KabelBW gibts keine Probleme, deren Forderungen sind wohl für Sky bezahlbar.
KabelBW fordert weniger, weil die weitaus weniger Anschlüsse als KDG versorgen (2,3Mio vs ~9Mio Kunden) - sollte klar sein oder?

noid
2009-07-20, 15:29:31
HD+ kann nur überleben, wenn es eine Kooperation mit Sky gibt. Beide Seiten befinden sich ja miteinander in Verhandlungen.

Ne, aber mal ehrlich - Werbefinanzierte Dienste nochmal zahlen?!?

deekey777
2009-07-20, 15:32:31
Ne, aber mal ehrlich - Werbefinanzierte Dienste nochmal zahlen?!?
Kennst du einen Pay-TV-Anbieter in Deutschland, der gar keine Werbung zeigt?

Grey
2009-07-20, 15:37:32
Hm hab auch erst über diesen Thread zum ersten Male von der Technik gehört.

[X]Don't give a fuck.

TV ist eh vor langer Zeit auf dem Müll gelandet, das Fernsehen an und für sich bietet hier gar nichts und solche Geschichten wie dies hier machen das Ganze völlig kaputt.

Müllprinz
2009-07-20, 15:38:40
Kennst du einen Pay-TV-Anbieter in Deutschland, der gar keine Werbung zeigt?
Ich glaube es geht ihm primär um RTL - und die wollen in bester Pirate-Bay-Manier ihr Geschäftsmodell ändern. Nur nicht so prompt, damit es den "doofen" nicht direkt auffällt. :-)

noid
2009-07-20, 15:47:53
Kennst du einen Pay-TV-Anbieter in Deutschland, der gar keine Werbung zeigt?

Im Film? Nein.

DasToem
2009-07-20, 15:58:54
KabelBW fordert weniger, weil die weitaus weniger Anschlüsse als KDG versorgen (2,3Mio vs ~9Mio Kunden) - sollte klar sein oder?

Die Forderungen der KabelBW dürften auch heruntergebrochen auf den Einzelanschluss geringer sein. Das Netz der KDG läuft technisch am Limit. Meiner Meinung nach können die flächendeckend garnicht mehr einspeisen.

LovesuckZ
2009-07-20, 16:12:33
Im Film? Nein.

Richtig. Ich finde es schon eine Frechheit, dass Premiere/Sky während den Pausen in Fußball/Tennis/whateverSport Werbung schaltet und somit keine richtigen Besprechungen mehr haben. Werbung vor und nach dem Film/Event ist kein Problem, aber mittendrin ist ein NoGo.

kiX
2009-07-20, 16:13:54
Die Forderungen der KabelBW dürften auch heruntergebrochen auf den Einzelanschluss geringer sein. Das Netz der KDG läuft technisch am Limit. Meiner Meinung nach können die flächendeckend garnicht mehr einspeisen.
Hast du Quellen für beide Aussagen? Die hätt ich nämlich gern.

DasToem
2009-07-20, 16:15:17
Richtig. Ich finde es schon eine Frechheit, dass Premiere/Sky während den Pausen in Fußball/Tennis/whateverSport Werbung schaltet und somit keine richtigen Besprechungen mehr haben. Werbung vor und nach dem Film/Event ist kein Problem, aber mittendrin ist ein NoGo.

:| Meinen Erinnerungen nach, hab ich nie Werbung auf den Premierefilmkanälen (P Start ausgenommen) gesehen.

Hast du Quellen für beide Aussagen? Die hätt ich nämlich gern.
Die erste Aussage ist eine Vermutung meinerseits. Daher ohne Quelle.

Zur zweiten Aussage: Ein großer Teil des Netzes der KDG ist nicht vollstädig ausgebaut (nur bis 450MHz statt 862MHz, klick (http://www.kabeldeutschland.com/de/unternehmen/unternehmensprofil/das-kabelnetz.html)). Bei der Anzahl an Dienstleistungen, die die KDG über das Netz abwickelt kann man sich an einer Hand abzählen, dass die Kapazität erschöpft ist.

LovesuckZ
2009-07-20, 16:20:03
:| Meinen Erinnerungen nach, hab ich nie Werbung auf den Premierefilmkanälen (P Start ausgenommen) gesehen.

Gibt es. Zwei, drei Werbespots. Genauso auch auf den Sportkanälen. Bei Wimbledon haben sie in den Spielpausen Werbung geschalten.

anddill
2009-07-20, 16:27:20
Gibt es. Zwei, drei Werbespots. Genauso auch auf den Sportkanälen. Bei Wimbledon haben sie in den Spielpausen Werbung geschalten.
Jupp, so ist es. Und auf SciFi kommt nach den Filmen/Serien immer ein Werbeblock mit Volksmusik und Küchengeräten. Wer den Kram da positioniert hat, der sollte mal ernsthaft über eine Hirntransplantation nachdenken.

zum Topic: CI+ ist der letzte Mist

DasToem
2009-07-20, 16:32:33
Jupp, so ist es. Und auf SciFi kommt nach den Filmen/Serien immer ein Werbeblock mit Volksmusik und Küchengeräten. Wer den Kram da positioniert hat, der sollte mal ernsthaft über eine Hirntransplantation nachdenken.


[klugscheiß]SciFi ist aber kein Premiere/Sky-Sender[/klugscheiß] :D

kiX
2009-07-20, 16:33:51
Die erste Aussage ist eine Vermutung meinerseits. Daher ohne Quelle.
Richtig. Und solange die Zahlen von den Verhandlungen (die mWn zZ auf Eis liegen - und nicht wg KDG) nicht bekannt werden, sind solche Aussagen "reeeeiiiiine Spekulation, Peter".

Zur zweiten Aussage: Ein großer Teil des Netzes der KDG ist nicht vollstädig ausgebaut (nur bis 450MHz statt 862MHz, klick (http://www.kabeldeutschland.com/de/unternehmen/unternehmensprofil/das-kabelnetz.html)). Bei der Anzahl an Dienstleistungen, die die KDG über das Netz abwickelt kann man sich an einer Hand abzählen, dass die Kapazität erschöpft ist.
Abgesehen davon dass die Angabe im Link schonmal grundsätzlich falsch ist -peinlich KDG- weil sie besagt, dass das Frequenzspektrum ausschließlich bis 450MHz geht und nicht drüber, stimmt es mWn auch nicht, dass ein "großer Teil des Netzes" nur bis 450MHz ausgebaut ist. Der Hauptflaschenhals -so vermute ich- ist dabei eher der Hausverstärker, wenn dieser -wie das häufig der Fall ist- veraltet ist und nicht über 450MHz verstärkt, und nicht die NE3 von KDG.

kiX
2009-07-20, 16:35:26
[klugscheiß]SciFi ist aber kein Premiere/Sky-Sender[/klugscheiß] :D
http://www.sky.de/web/cms/de/tvguide-senderuebersicht.jsp
;)
Sci-Fi wird auch -nicht ausschließlich- über Sky ausgestrahlt.

DasToem
2009-07-20, 16:53:13
Richtig. Und solange die Zahlen von den Verhandlungen (die mWn zZ auf Eis liegen - und nicht wg KDG) nicht bekannt werden, sind solche Aussagen "reeeeiiiiine Spekulation, Peter".

Sicher, was anderes hab ich auch nicht behauptet :). Im Endeffekt gehts immer ums Geld. Die Privaten waren ja auch dagegen doppelt für die digitale Einspeisung zu bezahlen. Das Ende vom Lied ist die Grundverschlüsselung, die die 'Mehrkosten' auf den Kunden abwälzt.


Abgesehen davon dass die Angabe im Link schonmal grundsätzlich falsch ist -peinlich KDG- weil sie besagt, dass das Frequenzspektrum ausschließlich bis 450MHz geht und nicht drüber, stimmt es mWn auch nicht, dass ein "großer Teil des Netzes" nur bis 450MHz ausgebaut ist. Der Hauptflaschenhals -so vermute ich- ist dabei eher der Hausverstärker, wenn dieser -wie das häufig der Fall ist- veraltet ist und nicht über 450MHz verstärkt, und nicht die NE3 von KDG.

Fakt ist aber, dass das Netz der KDG technisch nicht mit den 'Wettbewerbern' (Wettbewerb im klassischen Sinne gibts im Kabel nicht, deshalb ''), wie beispielsweise der KabelBW mithalten kann. Das mag auch an der Größe des Netzes liegen, keine Frage. Fakt ist jedoch auch, dass KDG mit Mühe und Not ARD HD und ZDF HD ins Netz quetscht und andere HD-Sender wie Anixe HD außen vor bleiben (müssen?).

noid
2009-07-20, 22:19:12
Interessant: Sky will bis vorerst 2012 weiterhin Nagravision unterstützen X-D
(Man will ja nicht den gleichen Fehler machen wie schoneinmal)

Vento
2009-07-20, 22:39:35
Ich glaube es geht ihm primär um RTL - und die wollen in bester Pirate-Bay-Manier ihr Geschäftsmodell ändern. Nur nicht so prompt, damit es den "doofen" nicht direkt auffällt. :-)

Pro7/Sat1 Gruppe ist jetzt auch wohl auf den HD+ Zug aufgesprungen, wird also ihr HD Programm ebenfalls wie die RTL Gruppe über die Astra HD+ Plattform mit CI+ vermarkten.

deekey777
2009-07-20, 22:53:10
Interessant: Sky will bis vorerst 2012 weiterhin Nagravision unterstützen X-D
(Man will ja nicht den gleichen Fehler machen wie schoneinmal)
SmarDTV mischt bei CIplus kräftig mit. Und SmarDTV ist ein Tochterunternehmen der Kudelski Group.
http://www.smardtv.com/index.php?page=ciplus

Der Kreis wird sich schließen.

kiX
2009-07-20, 23:09:24
Fakt ist jedoch auch, dass KDG mit Mühe und Not ARD HD und ZDF HD ins Netz quetscht und andere HD-Sender wie Anixe HD außen vor bleiben (müssen?).
ARD und ZDF sind nonHD im KDG-Netz. Keine Ahnung woher du die HD-Info hast. Und AnixeHD wollte im übrigen der Programmanbieter nichtmehr ausstrahlen, der Teil lag (mWn) nicht an KDG.

Desweiteren ist es unsinnig, die Aussage zu treffen, dass es am "maroden" Kabelnetz liegt, dass keine weiteren HD-Sender mehr ausgestrahlt werden, solange zB der Sonderkanal 34 (liegt relativ mittig, es geht insg bis 41) noch komplett leer ist. Da ist locker Platz für mindestens zwei weitere HD-Sender (wenn man an die Übertragunsgrenze geht, gehen auch noch mehr).
Obige Mutmaßung wäre erst gerechtfertigt, wenn für die HD-Ausstrahlung zusätzliche Sonderkanäle (=Frequenzen) nach S41 "erstellt" werden müssten. Aber wie gesagt, das ist noch nicht der Fall.

Kurz ausgedrückt: Bei KDG sind definitiv die Kapazitäten vorhanden, es scheint kein Wunsch von Sky zu bestehen, diese zu nutzen. Und die Konditionen sind denen ja bekannt, Sky hat ja bereits einen kompletten Kanal für 2 HD-Sender.

Ringwald
2009-07-21, 00:53:43
Ich schaue seit 2006 kein TV mehr, ist mir daher egal.
Mein Beileid, an alle betroffenen :frown:

DasToem
2009-07-21, 01:14:06
ARD und ZDF sind nonHD im KDG-Netz. Keine Ahnung woher du die HD-Info hast. Und AnixeHD wollte im übrigen der Programmanbieter nichtmehr ausstrahlen, der Teil lag (mWn) nicht an KDG.


KDG wird ARD und ZDF HD einspeisen. Der nächste Showcase (Leichtathletik WM) ist auch dort zu sehen.

Vergiss nicht, dass mittelfristig auch das Internetangebot ausgebaut werden dürfte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass KDG nicht auf DOCSIS3 und höhere Bandbreiten setzen wird. Auch das könnte unter Umständen einen weiteren freien Kanal erfordern.

KabelBW hat kürzlich verlauten lassen, dass man ein HD-Paket schnüre. Ich denke, dass damit u.A. die Verbreitung von HD+ im Kabel gemeint ist. Unverschlüsselt wird das nicht mehr zu sehen sein.

Blacksoul
2009-07-21, 01:15:49
Ich schaue seit 2006 kein TV mehr, ist mir daher egal.
Mein Beileid, an alle betroffenen :frown:

Bei mir ist es im ähnlichen Zeitraum. Afaik sogar noch ein Jahr früher. Das Sat-Kabel vergammelt im Kabelkanal, der Receiver verstaubt im Keller und die Sammlung an DVDs wird immer größer. BDs werden gekauft, wenn der Preis vernünftig ist und/oder ich auf bestimmte Filme warte. Es lohnt sich einfach nicht mehr TV zu gucken. In keinster Weise. Hulu ist eine ziemlich gute Alternative. Anstatt sich um solch ein Abgebot zu kümmern, ziehen die Privaten dann lieber Spiel- und Spaßportale im Internet hoch, oder investieren Geld in IMs. :|


t.b.d

DasToem
2009-07-21, 01:21:57
Interessant: Sky will bis vorerst 2012 weiterhin Nagravision unterstützen X-D
(Man will ja nicht den gleichen Fehler machen wie schoneinmal)

Das ist seit der Einführung von Nagra3 bekannt. Der Vertrag mit Kudelski läuft bis 2012. Das heißt aber nicht, dass Sky es auch nutzt ;).

noid
2009-07-22, 18:19:45
Hallo Frau noid,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Auch kritische Zuschriften sind uns immer willkommen.

RTL plant eine Ausstrahlung seines Programms in HD über die neue HDTV-Plattform HD+ von SES Astra, da nur über diesen Weg die für RTL zentralen Punkte wie Signalschutz und Refinanzierung der höheren Aufwände für HDTV realisiert werden können. Entsprechende Receiver, die HD+ empfangen können, werden von SES Astra zertifiziert und werden über den Fachhandel zu beziehen sein. Ob und wie bereits im Markt befindliche Receiver das neue Angebot von SES Astra darstellen können, wird noch geklärt - bitte wenden Sie sich hierzu an SES Astra, die in den nächsten Monaten intensiv über diese Fragen informieren werden.

Arschlecken.

onkel2003
2009-07-22, 19:51:50
Gibt es. Zwei, drei Werbespots. Genauso auch auf den Sportkanälen. Bei Wimbledon haben sie in den Spielpausen Werbung geschalten.

aber nicht in filmen.

aber es wa bei premiere auch nicht so schlimm wie es jetzt bei sky ist die nutzen wirklich jede freie sekunde für werbung.
aber wie gesagt in filmen habe ich auch bei sky noch nie gesehn das werbung kommt.

was CI+ angeht wenn das mit den Lizenzgebühren richtig ist wird dies sowieso ne totgeburt.
150 euro abwälzen aufn kunden würde bedeuten kein receiver unter ca 300 euro.
mit HDD noch deutlich mehr

das wird keiner zahlen für RTL und Co.

bei einer Kooperation HD+ mit Sky mal sehn was da kommt kommt CI+ für alle ist halt das SKY Abo gekündigt.

fraglich bleibt wer ist er kaputt sky oder CI+ ;D
naja zumindest habe ich zurzeit dank sky 7 HD Sender mehr =)

Nase
2009-07-22, 20:27:51
was CI+ angeht wenn das mit den Lizenzgebühren richtig ist wird dies sowieso ne totgeburt.
150 euro abwälzen aufn kunden würde bedeuten kein receiver unter ca 300 euro.
mit HDD noch deutlich mehr

Zum Thema Preis:
Humax plant für den Herbst eine überarbeitete Version des Festplattenreceivers iCord HD für den Satellitenempfang. Der neue iCord HD+ soll voraussichtlich ab November zum Preis von rund 700 EUR verkauft werden. Der genaue Preis richtet sich nach der Größe der Festplatte, die mit 500 GB oder 1000 GB Kapazität geliefert wird.

Das integrierte Nagravision-Verschlüsselungssystem soll auch eine Unterstützung der Astra-Plattform "HD+" bieten, über die ab Herbst HDTV-Versionen von RTL & VOX und ab Januar 2010 ProSieben, Sat.1 und kabel eins in HDTV starten sollen. Ob es bei der Aufnahme der HDTV-Programme Einschränkungen geben wird, ist nicht bekannt.

noid
2009-07-22, 20:32:35
Zum Thema Preis:

Einfache Rechnung: der PRD iCord HD kostet 300€ weniger und ist sky-tauglich. ;(

Nase
2009-07-22, 21:21:39
Einfache Rechnung: der PRD iCord HD kostet 300€ weniger und ist sky-tauglich. ;(
Ich weiß, ich habe selber einen iCord HD. Aber die paar neuen Features rechnen den Aufpreis absolut nicht. Also wird hier direkt deutlich, wo das meiste Geld versenkt wird: beim CI+- bzw. HD+-System.

Matrix316
2009-07-22, 21:42:59
Wenn man bedenkt, dass ne 1000GB HD so ca. 70 € kostet - selbst die 24/7 Variante so 100 € - warum sind die HD Recorder so teuer?

Vento
2009-08-17, 12:33:07
RTL plant jetzt wohl in absehbarer Zukunft auch eine Grundverschlüsselung der SD Programme RTL, RTL2, VOX, Super RTL, n-tv über Astra.
Ein genauer Termin steht noch nicht fest, wird aber so kommen.
Grund, man möchte weiterhin Serien wie CSI:Miami zeigen und das geht ja nicht wenn man die Serien verlustfrei kopieren kann.:freak:
Damit sind wir dann von einer Grundverschlüsselung nicht mehr weit entfernt.
Das Geile, man soll auch noch eine Monatsgebühr von 3,50€ bezahlen.;D

Ich denke mal der wahre Hintergrund liegt wohl darin, dass man gesehen hat das wohl nicht viele auf die CI+/HD+ Schiene aufspringen wollen.
So sagt man sich, gut verschlüsseln wir die SD Kanäle auch und verlange Kohle dafür, somit steckt der Zuschauer in der Bredouille, will er in Zukunft RTL, RTL2, VOX, Super RTL, n-tv sehen, muss er zahlen und für einen geringen Aufpreis greifen die Leute dann auch schneller zum HD Ableger, der dann natürlich auch alle SD Programme der RTL Gruppe beinhaltet.


http://www.rtl.de/ratgeber/pc_technik_922432.php

Rhönpaulus
2009-08-17, 13:31:21
noch hinzuzufügen:
*aufzeichnungen werden verschlüsselt abgespeichert um das umgehen der aufnahmerestriktionen durch bastler zu erschweren
*empfangsgeräte können per killswitch aus der ferne deaktiviert bzw. unbrauchbar gemacht werden.

wenn der erste hacker in das trusted center eindringt um kurz vor beginn des bundesligaendspiels das terminationsignal auszusenden brennt die luft im lande.

ci+ ist die umsetzung von drm (direct restrictions managment) für television.

alles hat aber auch seine guten seiten.
die zuschauerzahlen werden durch drm aus verschiedenen gründen sinken und somit wird der einschläferung der bevölkerung etwas einhalt geboten.

PacmanX100
2010-06-02, 23:23:19
Hier kommt schon das erste nachvollziehbare "Feature" dieser Entwicklung: Schweizer Cabelcom sperrt vorsorglich die Aufnahmen aller Sender und wird verklagt: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schweizer-Cablecom-unterbindet-Digital-TV-Aufnahmen-ueber-CI-Plus-1014506.html

tobife
2010-06-26, 06:37:47
Hier mal was zum Thema.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/CI-Plus-Modul-veraergert-Kabel-Deutschland-Kunden-1019918.html
Und natürlich schiebt es der eine auf den anderen.:rolleyes:


tobife

Watson007
2010-06-26, 06:54:08
Ist mir ein Rätsel wer so etwas kaufen soll.

Ich denke ich werde auch weiterhin ohne Fernsehen auskommen.

kiX
2010-06-26, 17:29:00
Es gibt CI+ ja auch für Kabelfernsehen, dort ist es ein wenig anders.
Soll heißen: Keine erhöhte Gebühr für CI+-Module, weder einmalig noch monatlich, weiterhin Ausstrahlung der HD-Sender mit Nagravision-Verschlüsselung (das CI+-Modul nutzt NDS), bislang ausser einigen Lizenzproblemen (die eher dem Kabelnetzbetreiber schaden als den Kunden) keine großen Einschränkungen, mir bekannt auch keine größeren Gängelungen (die es nicht schon vorher gab).

Andererseits gibt es eben noch kein Pro7-HD usw sondern nur ARD/ZDF/Arte (Sky zähl ich mal nich mit, weil die wohl noch nicht auf F-Karten freischalten können).

Die Infos beziehen sich auf KDG, kA wie es bei UM oder KBW aussieht.


Kurz: Im Kabelbereich sind die neuen Einschränkungen viel kleiner, dafür eben auch das Angebot.


Weswegen ich das poste: Um einen Rückblick zu haben, wenn die Kacke mit dem Pro7/RTL/Sat1 -HD-Launch auch beim Kabelfernsehen losgeht! :D

Black-Scorpion
2010-06-26, 19:16:10
Es gibt CI+ ja auch für Kabelfernsehen, dort ist es ein wenig anders.
Soll heißen: Keine erhöhte Gebühr für CI+-Module, weder einmalig noch monatlich, weiterhin Ausstrahlung der HD-Sender mit Nagravision-Verschlüsselung (das CI+-Modul nutzt NDS), bislang ausser einigen Lizenzproblemen (die eher dem Kabelnetzbetreiber schaden als den Kunden) keine großen Einschränkungen, mir bekannt auch keine größeren Gängelungen (die es nicht schon vorher gab).

Andererseits gibt es eben noch kein Pro7-HD usw sondern nur ARD/ZDF/Arte (Sky zähl ich mal nich mit, weil die wohl noch nicht auf F-Karten freischalten können).

Die Infos beziehen sich auf KDG, kA wie es bei UM oder KBW aussieht.


Kurz: Im Kabelbereich sind die neuen Einschränkungen viel kleiner, dafür eben auch das Angebot.


Weswegen ich das poste: Um einen Rückblick zu haben, wenn die Kacke mit dem Pro7/RTL/Sat1 -HD-Launch auch beim Kabelfernsehen losgeht! :D
Bei Telecolumbus gibt es sowohl die ÖR als auch RTL Gruppe und Pro7/Sat1 Gruppe in HD. Zusätzlich noch frei Anixe HD und ServusTV.
ServusTV sendet übrigens in 1080i.

Das Aufnahmen weder bei RTL noch Pro7/Sat1 HD Sendern möglich sind sollte klar sein.