PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Darf man noch "Neger" sagen?


Seiten : 1 [2]

Schuhu
2010-01-27, 16:46:49
Dunkelpigmentierter mit Migrationshintergrund ;D

Gibt es das eigentlich auch für Albinos? Ich mein ja nur, wenn schon, denn schon :D

Feuerrad
2010-01-27, 17:06:14
@jazzthing

OMFG Kant war ein Nazi!!!!111einself
Endlich hab ich ein Argument mit dem ich die Kantjünger bashen kann ;D:tongue:

xiao didi *
2010-01-27, 17:18:52
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=461831&highlight=Neger%22
Interessant sich da übrigens mal durchzuwühlen.
Da fallen so Kracher wie "Herrenrasse" oder "die Destruktivität der negriden Rasse".
Hervorragender Gesinnungscheck für manche Mitglieder hier. (y)

Mit etwas Geduld wird man das aber bestimmt auch hier bald nachlesen können.

Morbid Angel
2010-01-27, 17:44:02
@jazzthing

OMFG Kant war ein Nazi!!!!111einself
Endlich hab ich ein Argument mit dem ich die Kantjünger bashen kann ;D:tongue:

Das nicht, aber ein Antisemit. :eek:

"Juden sind die Blutsauger der Gesellschaft, eine Nation von Betrügern." ;D

Das Wort Neger ist nicht negativ belegt. Maximalpigmentierter höre ich nie, ebensowenig "Afrodeutscher".

san.salvador
2010-01-27, 17:51:58
Kontext > alles

Sonyfreak
2010-01-27, 17:54:36
Meiner Meinung hat das Wort Neger eine negative Konnotation. Darum verwende ich es im Normalfall nicht. Es gibt schließlich genügend andere Begriffe, die man stattdessen benutzen kann.

mfg.

Sonyfreak

san.salvador
2010-01-27, 17:56:37
Meiner Meinung hat das Wort Neger eine negative Konnotation. Darum verwende ich es im Normalfall nicht. Es gibt schließlich genügend andere Begriffe, die man stattdessen benutzen kann.

mfg.

Sonyfreak
Bimbo? Bananenbär? Buschtschusch?


SCNR :usad:




- ist ein Zitat vom Kabarettisten Alfred Dorfer, leider find ich kein passendes youtube-Video.

doublehead
2010-01-27, 21:54:46
Es ist doch kackegal wie wir Weissbrote zu dem Begriff stehen. Viele Schwarze empfinden diesen Begriff eben als beleidigend und rassistisch, deswegen sollte man ihn nicht verwenden.
Und dass manche Schwarze den Begriff selbst verwenden, ist ja wieder eine ganz andere Sache.

Wolfram
2010-01-27, 22:03:21
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=461831&highlight=Neger%22
Danke für den Hinweis, auch wenn er von den anderen ignoriert wurde. *merged*

Bandit_SlySnake
2010-01-27, 22:31:20
Das Wort Neger ist nicht negativ belegt.

Neger kommt vom Wort Nigga welches eindeutig rassistisch motiviert ist und dient zur sozialen Degradierung.

Schwarzer, Farbiger oder dergleichen ist durchaus sinnvoller, auch wenn rassistisch angehaucht, deutlich "humaner" als ein so geschichtlich genutztes Wort wie Neger.

-Sly

Werewolf
2010-01-27, 22:35:44
Neger kommt vom Wort Nigga

:facepalm:

Wolfram
2010-01-27, 22:36:48
Neger kommt vom Wort Nigga welches eindeutig rassistisch motiviert ist und dient zur sozialen Degradierung.

Schwarzer, Farbiger oder dergleichen ist durchaus sinnvoller, auch wenn rassistisch angehaucht, deutlich "humaner" als ein so geschichtlich genutztes Wort wie Neger.

-Sly

Ist "Neger" nicht eher von "negro" abgeleitet, ein Begriff, den auch noch Martin Luther King für Schwarze verwendete?

IMO sind solche Bergiffe in erster Linie der sprachlichen Mode unterworfen. In zweiter Linie bedient sich die politische Linke hier ihrer üblichen Taktik, die Herrschaft über Begriffe zu erlangen, indem diese diskriminiert werden- und dadurch diejenigen, die sie verwenden, nämlich politische Gegner.

Fetza
2010-01-27, 22:44:13
Gibt es hier eigentlich keinen schwarzen, der selbst mal dazu stellung nehmen kann? :)

Bandit_SlySnake
2010-01-27, 22:45:47
:facepalm:
Du kannst Bilder linken, ich bin Stolz auf dich. :freak:

Ist "Neger" nicht eher von "negro" abgeleitet, ein Begriff, den auch noch Martin Luther King für Schwarze verwendete?

IMO sind solche Bergiffe in erster Linie der sprachlichen Mode unterworfen. In zweiter Linie bedient sich die politische Linke hier ihrer üblichen Taktik, die Herrschaft über Begriffe zu erlangen, indem diese diskriminiert werden- und dadurch diejenigen, die sie verwenden, nämlich politische Gegner.

Nigger (im afroamerikanischen Englisch auch Nigga, Niggar, Niggah oder Nigguh):
Der Ausdruck entwickelte sich in den USA, als dort schwarze, aus Afrika verschleppte Menschen Sklavenarbeit verrichten mussten, aus dem spanischen Wort negro („schwarz“, vom lat. niger mit der gleichen Bedeutung) über engl. negro oder neger zu negar und schließlich nigger. Quelle wiki

ZÜNDELholz
2010-01-27, 22:54:43
Gegen die ehemalige DDr wird gehetzt, dass dort die Menschen faschistisch und ausländerfeindlich erzogen wurden.
Ich kann auf diese Propaganda erhobenen Hauptes erwidern: Wir hatten nicht die Wehrsportgruppe Hoffman, keinen Kühnen und Schönhuber, keine Mohrenaphotheke, keine Mohrenschokolade
Im Gegenteil , unsere afrikanischen , voll integritierten , arbeitsamen Afrikaner hatten wir "Black People" genannt und wer wie ich viel in der Welt rumgekommen ist , weiss, dass dieser , im Sozialismus gebrauchte Begriff , völlig i.O. geht, im gegensatz zum westdeutschen , diskriminierenden Begriff "Neger"

mbee
2010-01-27, 22:55:10
Du kannst Bilder linken, ich bin Stolz auf dich. :freak:



Quelle wiki
Und jetzt lesen wir uns unser eigenes Zitat noch einmal genau durch und überlegen, warum das "Bildchen" dennoch stimmt ;)

derpinguin
2010-01-27, 22:55:16
Und da steht doch eindeutig drin, dass Nigger von Neger kommt und nicht andersrum.

Wolfram
2010-01-27, 22:55:50
Quelle wiki

Ja ja, Wikipedia. Wikipedia owned by Martin Luther King himself: http://www.americanrhetoric.com/speeches/mlkihaveadream.htm Negro war damals ganz normaler Sprachgebrauch für Schwarze, und King verwendet den Begriff durchgehend.

Bandit_SlySnake
2010-01-27, 23:07:24
Ja ja, Wikipedia. Wikipedia owned by Martin Luther King himself: http://www.americanrhetoric.com/speeches/mlkihaveadream.htm Negro war damals ganz normaler Sprachgebrauch für Schwarze, und King verwendet den Begriff durchgehend.

Wenn ein Schwarzer einen anderen Schwarzen so nennt heisst das noch lange nicht das es keine Beleidigung ist.
Wenn ich als Deutscher einen Kumpel Nazi nenne beleidige ich ihn zwar nicht unbedingt aber viele andere fühlen sich beleidigt wenn sie so genannt werden.

Es kommt immer auf die Person an die es sagt, der Person die es gesagt bekommt und die Situation.

Als Bsp:
Wenn ein Türke zu anderen Türken schreit "typisch deutsch" dann klingt das abwertender als wenn ein Deutscher zu anderen Deutschen macht, zudem kommt es wie schon gesagt auf die Situation an.

Und nun nicht dauernd mit King als Beispiel schliesslich war er selber ein Schwarzer.

-Sly

Wolfram
2010-01-27, 23:21:16
Wenn ein Schwarzer einen anderen Schwarzen so nennt heisst das noch lange nicht das es keine Beleidigung ist.
Wenn ich als Deutscher einen Kumpel Nazi nenne beleidige ich ihn zwar nicht unbedingt aber viele andere fühlen sich beleidigt wenn sie so genannt werden.

Es kommt immer auf die Person an die es sagt, der Person die es gesagt bekommt und die Situation.

Richtig. Beleidigungen sind kontextabhängig. Es geht laut Topic hier aber nicht um Äußerungen gegenüber einer Person oder Personengruppe, sondern um den allgemeinen Sprachgebrauch. Es fehlt schon am Gegenüber. Und erst recht an der Absicht, zu beleidigen.

Darüber hinaus ist der Begriff "Neger" für sich genommen objektiv nicht beleidigend- warum sollte er es sein, anders als zB "Arschloch"?. Es reicht auch nicht aus, wenn einzelne Personen ihn als beleidigend empfinden. Denn es kommt nicht nur auf denjenigen an, dem gegenüber der Begriff verwendet wird, sondern auch auf denjenigen, der ihn äußert. Und wenn ich einen objektiv nicht beleidigenden Begriff ohne Beleidigungsabsicht verwende, dann kann das keine Beleidigung sein.

Nomadd
2012-07-21, 18:07:59
Also ich benutze Neger und Nigga auch recht häufig, allerdings nicht im negativen Kontext. Die Schwarzen hier auf den Hochschulen duzen sich auch alle mit "Nigga" und "Jo Niggroe, WHATZ UP MAAN" ;D

pordox
2012-07-22, 02:22:01
Der Ton macht die Musik. Neger != Neeegerrr ^^

Liam
2012-07-22, 03:04:47
http://www.youtube.com/watch?v=tAdyJe13Hmc

dreas
2012-07-22, 10:05:40
Ja

Simon Moon
2012-07-22, 10:07:30
Hören wir auf Neger zu diskriminieren, nennen wir sie ab jetzt Schwarze. :uup:

Sir Silence
2012-07-22, 16:25:36
ích sag schlicht "schwarzer". die sagen auch "weißer", wenn es darum geht. so what

Mark3Dfx
2012-07-22, 16:48:49
Heute unmöglich, der Gutmenschen Shitstorm wäre episch.

http://www.youtube.com/watch?v=M-57y72vq6U&feature=related

JaDz
2012-07-22, 17:14:43
Rocco der Witzbold: "Da sind diese drei Typen: Ein Mexikaner, ein Weißer und ein Schwarzer …"
Pappa Joe: "Nigger!"

http://www.youtube.com/watch?v=Xc8tgjQ0Y1w
;D

IVN
2012-07-22, 17:22:19
Rocco der Witzbold: "Da sind diese drei Typen: Ein Mexikaner, ein Weißer und ein Schwarzer …"
Pappa Joe: "Nigger!"

http://www.youtube.com/watch?v=Xc8tgjQ0Y1w
;D
Der fette Typ sieht wie Ron Jeremy aus. O_o

JaDz
2012-07-22, 17:24:15
Er sieht nicht so aus, er ist.

Knobina
2012-07-22, 18:23:45
Also wenn Nigger andere Nigger, "Nigger" nennen dürfen. Bin ich dafür das Weiße wie die Nigger, der Gleichberechtigung zwischen Weißen und Niggern zu liebe auch Nigger, "Nigger" nennen dürfen.

EvilOlive
2012-07-22, 18:49:30
Also wenn Nigger andere Nigger, "Nigger" nennen dürfen. Bin ich dafür das Weiße wie die Nigger, der Gleichberechtigung zwischen Weißen und Niggern zu liebe auch Nigger, "Nigger" nennen dürfen.

Ich sage weiterhin lieber "Boy" oder "Bimbo" das klingt nicht so negertiv.

Knobina
2012-07-23, 01:20:40
Boy!? Habe ich in dem Zusammenhang noch nie gehört. Bimbo ist gut, so würde ich meinen Kletteraffen auch nennen.

IVN
2012-07-23, 01:25:26
Boy!? Habe ich in dem Zusammenhang noch nie gehört. Bimbo ist gut, so würde ich meinen Kletteraffen auch nennen.
Ich denke das steht i.Zhg. mit Golf, wo die Stöcke immer der Neger-Junge geschleppt hat.

"Boy, give me the pile driver!"

Mr.Magic
2012-07-23, 02:46:54
Boy!? Habe ich in dem Zusammenhang noch nie gehört.

Schwarze Männer wurden als Boy bezeichnet um sie zu erniedrigen, und gleichzeitig die Sklavenhalter als höherwertig einzustufen.

Knobina
2012-07-23, 04:05:47
Danke für die Aufklärung! Ihr Nigga Boyz.

Warum ist dieser Thread eigentlich nicht in der Lounge?

novl
2012-07-23, 11:08:45
Danke für die Aufklärung! Ihr Nigga Boyz.

Warum ist dieser Thread eigentlich nicht in der Lounge?

Hat wahrscheinlich noch zu viel Niveau du Kartoffel. :freak:

Kartoffel ist eine klassische asiatische Beleidigung für Weise, auch gerne in Kombination mit anderen Substantiven, ähnlich wie bei uns "Reisfresser". ;)

Yavion
2012-07-23, 11:40:46
Scharze und Weisse bedeutet Mensch. Bei Neger war man sich da lange Zeit nicht so sicher. Daher ist der Begriff heute bestenfalls veraltet.
Wie sich Menschen untereinander in irgendwelchen Gettos bezeichnen ist sowieso kein Maßstab für alltäglichen Sprachgebrauch.


http://www.youtube.com/watch?v=WTNopddkTsM
Classic :D

Lyka
2012-07-23, 11:44:07
verstehe... "dieser Mensch dahinten, der...." "welcher?" "Na DER MENSCH??!?" ;D

-.-

Yavion
2012-07-23, 13:58:01
verstehe... "dieser Mensch dahinten, der...." "welcher?" "Na DER MENSCH??!?" ;D

-.-

Also für Dich dann lieber: "Der NEGER da hinten...!" :freak:

Everdying
2012-07-23, 19:24:34
Also für Dich dann lieber: "Der NEGER da hinten...!" :freak:

http://newsimg.ngfiles.com/214000/214029_Jail_Nigger_is_not_amused.jpg

Commander Keen
2012-07-23, 19:40:37
http://www.youtube.com/watch?v=7K6v4cqlHQI

Mosher
2012-07-23, 20:35:23
http://www.youtube.com/watch?v=PJQRpHHKzUo

drexsack
2012-07-23, 20:40:00
Wenn man das erste "e" und das "r" schön betont, ist das imo ok.

AHF
2012-07-23, 20:46:56
Man darf doch nicht Bimbo zu einem Neger sagen!

Mosher
2012-07-23, 21:44:10
Am Lehrstuhl, für den ich arbeite, hat vor kurzem ein farbiger HiWi angefangen, dessen Namen kaum jemand kennt. Als mich letztens jemand fragte, wer momentan ein bestimmtes Gerät in Benutzung hat, musste ich erst überlegen, was ich am besten sagen sollte.
Nach ein wenig Herumgedruckse brachte ich ein "Der farbige HiWi, der letzte Woche angefangen hat" hervor.
Beim nächsten, der mich etwas ähliches fragte, antwortete ich Neger und wurde nicht komisch angeschaut. Seit dem bleib´ ich wieder bei einem frei herausgesagtem "Neger", bevor ich irgendwas von "Schwarzer", "Farbiger", "Afro..." herumdruckse. Ist doch scheinheilig.
Ein Behinderter ist für mich auch ein Behinderter und kein "körperlich/geistig beeinträchtigter"

Plutos
2012-07-23, 21:58:39
Am Lehrstuhl, für den ich arbeite, hat vor kurzem ein farbiger HiWi angefangen, dessen Namen kaum jemand kennt. Als mich letztens jemand fragte, wer momentan ein bestimmtes Gerät in Benutzung hat, musste ich erst überlegen, was ich am besten sagen sollte.
Nach ein wenig Herumgedruckse brachte ich ein "Der farbige HiWi, der letzte Woche angefangen hat" hervor.
Beim nächsten, der mich etwas ähliches fragte, antwortete ich Neger und wurde nicht komisch angeschaut. Seit dem bleib´ ich wieder bei einem frei herausgesagtem "Neger", bevor ich irgendwas von "Schwarzer", "Farbiger", "Afro..." herumdruckse. Ist doch scheinheilig.
Ein Behinderter ist für mich auch ein Behinderter und kein "körperlich/geistig beeinträchtigter"

Also gerade im Umfeld von Akademia wäre selbst ich da etwas vorsichtiger...sonst klagt der und du hast schneller einen neuen, dann schwarzen, Boss als du "Plagiat" sagen kannst.

(del676)
2012-07-23, 22:24:05
Wenn man sich unsicher ist, nennt sie einfach Kaffer.

Kladderadatsch
2012-07-23, 23:12:06
Seit dem bleib´ ich wieder bei einem frei herausgesagtem "Neger", bevor ich irgendwas von "Schwarzer", "Farbiger", "Afro..." herumdruckse. Ist doch scheinheilig.
Ein Behinderter ist für mich auch ein Behinderter und kein "körperlich/geistig beeinträchtigter"
das ist wirklich ein ganz trefflicher verlgeich.;D

[x] schwarzer. wenn "weißer" nicht diskriminierend ist, ist es "schwarzer" auch nicht.

Knobina
2012-07-24, 08:40:57
Stimmt Nigger bleibt immer ein Nigger, egal ob behindert oder beeinträchtigt. Wobei ich schon bei manchen Kartoffeln denke, dass da der Nigger im Detail steckt.

Mosher
2012-07-24, 09:01:07
das ist wirklich ein ganz trefflicher verlgeich.;D



Ich meinte damit, dass viele Leute beim Wort "Behinderter" auch Hemmungen haben, es auszusprechen, ich aber der Meinung bin, dass, solange das nicht in einem diskriminierenden Kontext gemeint ist, "Behinderter" genauso ausgesprochen werden darf wie "Neger". Da ich natürlich nicht der Maßstab für solche Dinge bin, beschränke ich diese Regel eben auf ein Umfeld, bei dem ich mir sicher bin, dass ich nicht missverstanden werde.

Knobina
2012-07-24, 09:25:09
Ich meinte damit, dass viele Leute beim Wort "Behinderter" auch Hemmungen haben, es auszusprechen, ich aber der Meinung bin, dass, solange das nicht in einem diskriminierenden Kontext gemeint ist, "Behinderter" genauso ausgesprochen werden darf wie "Neger".

Ich hatte noch nie Hemmungen Behinderter/Behindi/Mongo oder Neger/Nigger auszusprechen. Mich hat deswegen auch noch keiner "scharf verurteilt" oder "war empört" usw. Weil man damit 99% der leute aus der Seele spricht.:freak:

mbee
2012-07-24, 09:31:05
Wenn Dein Bekanntenkreis so drauf ist wie Du, wundert mich das mit dem "Mongo" nicht, Du Proll...da hab' ich auch keine Hemmungen, das Kind beim Namen zu nennen.
Ich hoffe, Du musst Dich nie um einen Menschen mit Down-Syndrom kümmern (in erster Linie für den Betroffenen).

V2.0
2012-07-24, 09:33:35
Warum ist die Hautfarbe des Hiwi wichtig?

Korrekt wäre "Das Gerät benutzt gerade der HiWi, der letzte Woche angefangen hat." Die Rasse und Hautfarbe sind zur Beantwortung der Frage keine relevanten Informationen und dürfen daher nicht verwendet werden.

JaDz
2012-07-24, 10:21:18
Ich hoffe, Du musst Dich nie um einen Menschen mit Down-Syndrom kümmern (in erster Linie für den Betroffenen).
Also das hoffe ich ehrlich gesagt für mich und den Betroffenen ebenso.;(

Knobina
2012-07-24, 11:20:21
Wenn Dein Bekanntenkreis so drauf ist wie Du, wundert mich das mit dem "Mongo" nicht, Du Proll...da hab' ich auch keine Hemmungen, das Kind beim Namen zu nennen.
Ich hoffe, Du musst Dich nie um einen Menschen mit Down-Syndrom kümmern (in erster Linie für den Betroffenen).

Siehst du ich habe keine Hemmungen und du auch nicht. Das macht dich nicht "besser" als mich, mein kleiner Moralapostel.;) Vom Proll bin ich aber trotzdem sehr weit entfernt.

Und um einen mit Down-Syndrom muss ich hoffentlich nie kümmern. In erster Linie meinetwegen. Ich verbringe den ganzen Tag mit Kunden, viele von denen sind in ihrem Verhalten von Mongos nicht weit entfernt.:freak: Ich habe meine Kindheit Gottseidank in einer Gesellschaft zugebracht in der es keine körperlich und geistig Degenerierten gibt. Soll ich deswegen ein schlechtes Gewissen haben oder dankbar sein?

Argo Zero
2012-07-24, 11:24:41
Wenn Dein Bekanntenkreis so drauf ist wie Du, wundert mich das mit dem "Mongo" nicht, Du Proll...da hab' ich auch keine Hemmungen, das Kind beim Namen zu nennen.
Ich hoffe, Du musst Dich nie um einen Menschen mit Down-Syndrom kümmern (in erster Linie für den Betroffenen).

Es ist immer bemerkenswert, wie sich solche Leute gegenseitig anziehen. Bestimmt ist der Bekanntenkreis nicht viel anders. :rolleyes:

JaDz
2012-07-24, 11:56:34
Apropos Mongo:

Earl: Als erstes ist Nadine vom Blue Chip krank geworden, sodass ihr verdammter mongoloider Sohn am Grill stand! Mann, dieser Idiot kann Rattenscheiße nicht von Rice Crispies unterscheiden! Ich hab um neun gefrühstückt! Und bereits um halb elf hab ich halbgare Hamburger gekotzt wie ein kranker Kojote!

Pete: Gibt es nicht ein Gesetz, wonach Schwachsinnige einem kein Essen servieren dürfen?

Earl: Ja, so was sollte es geben! Wer weiß schon, was so einem verdammten Mongo in der Birne rumgeht! Nadine hätte den Jungen wie eine Katze ersäufen und ihre Milch verkaufen sollen!

Pete: Der könntest du die letzte Socke rausklagen, weißt du das? Dieser Spasti gehört ins Zirkuszelt und nicht in eine Hamburger-Bude! Du könntest diese Klitsche übernehmen!

Earl: Ach, Scheiße, Pete! Was soll ich denn mit so einer Fettgrube? Abgesehen davon hat Nadine schon ihr Kreuz zu schleppen! Außerdem hat sie diesen Sabberheini am Hals!

;D

Quelle: http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=178055

Knobina
2012-07-24, 12:20:32
Apropos Mongo:

Earl: Als erstes ist Nadine vom Blue Chip krank geworden, sodass ihr verdammter mongoloider Sohn am Grill stand! Mann, dieser Idiot kann Rattenscheiße nicht von Rice Crispies unterscheiden! Ich hab um neun gefrühstückt! Und bereits um halb elf hab ich halbgare Hamburger gekotzt wie ein kranker Kojote!

Pete: Gibt es nicht ein Gesetz, wonach Schwachsinnige einem kein Essen servieren dürfen?

Earl: Ja, so was sollte es geben! Wer weiß schon, was so einem verdammten Mongo in der Birne rumgeht! Nadine hätte den Jungen wie eine Katze ersäufen und ihre Milch verkaufen sollen!

Pete: Der könntest du die letzte Socke rausklagen, weißt du das? Dieser Spasti gehört ins Zirkuszelt und nicht in eine Hamburger-Bude! Du könntest diese Klitsche übernehmen!

Earl: Ach, Scheiße, Pete! Was soll ich denn mit so einer Fettgrube? Abgesehen davon hat Nadine schon ihr Kreuz zu schleppen! Außerdem hat sie diesen Sabberheini am Hals!

;D

Quelle: http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=178055

Sorry ich kann darüber herzlich lachen.;D Bin ich jetzt ein böser Mensch?

Außerdem ist es geil wie schnell die unüberlegt Leute immer urteilen, mbee und Zero sind da solche Spezialisten, der Bekanntenkreis dürfte da bei uns nicht sehr unterschiedlich sein.

ALTAY
2012-07-24, 12:28:50
Warum ist die Hautfarbe des Hiwi wichtig?

Korrekt wäre "Das Gerät benutzt gerade der HiWi, der letzte Woche angefangen hat." Die Rasse und Hautfarbe sind zur Beantwortung der Frage keine relevanten Informationen und dürfen daher nicht verwendet werden.

Sehe ich genauso, wenn ich jemanden nicht beim Namen kenne, dann beschreibe ich ihn ja auch nicht als "Weissen". :rolleyes:

THEaaron
2012-07-24, 12:33:27
Der Schwatte da drüben. Ruhrpottharassment.

Gefallen in einem Tutorium eines Bachelor Studienganges. ;D

Mosher
2012-07-24, 13:25:04
Warum ist die Hautfarbe des Hiwi wichtig?

Korrekt wäre "Das Gerät benutzt gerade der HiWi, der letzte Woche angefangen hat." Die Rasse und Hautfarbe sind zur Beantwortung der Frage keine relevanten Informationen und dürfen daher nicht verwendet werden.

Troll oder?

Es geht doch nur darum, dass jeder sofort weiß, wer gemeint ist. Wäre ich der einzige Weiße unter Schwarzen würden die wohl auch von "dem Weißen" sprechen und nicht von dem "mittelgroßen Typen mit kräftigem Körperbau, der glaube ich Elektrotechnik studiert und im Raum 0.674.2 vor 12 Tagen sein Büro eingerichtet hat"

Warum darf ich nicht die Hautfarbe in´s Spiel bringen, wenn eh jeder das gleiche denkt, aber keiner aussprechen will?

Da vorne ist eine Menschenmasse aus weißen Menschen. Unter ihnen ein farbiger, der gleichzeitig der einzige Mensch ist, den du aus der Gruppe kennst. Du bist mit freunden unterwegs und willst sagen "Kuckt mal, den kenne ich" Sie fragen: "Wen?"

Was sagst du?

AHF
2012-07-24, 13:31:31
Warum ist die Hautfarbe des Hiwi wichtig?

Korrekt wäre "Das Gerät benutzt gerade der HiWi, der letzte Woche angefangen hat." Die Rasse und Hautfarbe sind zur Beantwortung der Frage keine relevanten Informationen und dürfen daher nicht verwendet werden.

Klar ist Hautfarbe ein Unterscheidungsmerkmal, genauso wie Brille, Glatze, Bart, fett oder groß.

Mr.Fency Pants
2012-07-24, 17:31:05
Troll oder?

Es geht doch nur darum, dass jeder sofort weiß, wer gemeint ist. Wäre ich der einzige Weiße unter Schwarzen würden die wohl auch von "dem Weißen" sprechen und nicht von dem "mittelgroßen Typen mit kräftigem Körperbau, der glaube ich Elektrotechnik studiert und im Raum 0.674.2 vor 12 Tagen sein Büro eingerichtet hat"

Warum darf ich nicht die Hautfarbe in´s Spiel bringen, wenn eh jeder das gleiche denkt, aber keiner aussprechen will?

Da vorne ist eine Menschenmasse aus weißen Menschen. Unter ihnen ein farbiger, der gleichzeitig der einzige Mensch ist, den du aus der Gruppe kennst. Du bist mit freunden unterwegs und willst sagen "Kuckt mal, den kenne ich" Sie fragen: "Wen?"

Was sagst du?

Das triffts imo ziemlich gut. Es kommt immer drauf an, welches das hervorstechendste Merkmal ist. Wenn ich mich als Schwarzer in der Minderheit befinde, oder umgekehrt als Weißer, was spricht denn dagegen zu sagen "der Schwarze" oder "der Weiße", um jemanden zu beschreiben? Solange ich jemanden nicht darauf reduziere. Alle denken es, einer spricht es aus und der ist dann der Rassist, weil er jemanden anhand der Hautfarbe beschreibt? Gott, wie dieses verlogene Gutmenschentum hasse. Dagegen ist Neger imo zu nah an "Nigger" dran, was eindeutig aufgrund der Vergangenheit nicht ok ist.

Vorschlag an alle zur Güte: wir einigen uns auf saisonal-unabhängig Maximalpigmentierter.

V2.0
2012-07-24, 17:52:12
Klar ist Hautfarbe ein Unterscheidungsmerkmal, genauso wie Brille, Glatze, Bart, fett oder groß.

Das sind alles diskriminierende Merkmale. Wer Menschen auf Grund ihrer Erscheinung unterscheidet diskriminiert sie.

In dem Falle einer Frage die "Wer hat XYZ?" lautet ist die korrekte Antwort z.B.

Der Kollege/ die Kollegin in Büro XYZ
Der Mitarbeiter, der letzten Monat angefangen hat
Es hat Herr / Frau XYZ

Niemals aber

Der Schwatte aus Abtelung 3
Der Fette aus Abteilung 3
Die Frau in Abteilung 3

Gibt genug Leitfäden für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch - lest sie euch durch.

http://vorarlblog.at/extern/2010/11/leitfaden-diskriminierungsfreie-sprache-handlungen-bilddarstellungen

THEaaron
2012-07-24, 17:58:12
Kommt drauf an wo man sich befindet. Wenn es extrem förmlich ist und man in einer Firma mit unbekannten Mitarbeitern zu tun hat ist es halt der Mitarbeiter, [.. Liste mit Details die nichts mit seiner Erscheinung zu tun haben], ansonsten sagt man sich unter Kollegen/Freunden halt - "das ist der Schwatte da hinten".

Das meint niemand diskriminierend, niemand macht sich darüber lustig, niemand denkt sich etwas dabei. Das ist nämlich der Punkt. Es ist Umgangssprachlich und beinhaltet absolut keinen Kontext bis auf die Identifizierung der Person durch eben solche Merkmale.

Aber ich experimentiere ab jetzt. Ich nehme nur noch spezifische Vorteile die aus seiner äußeren Erscheinung ableitbar sind um die Person zu selektieren.

Ab jetzt heißt es:

Person A: Wer von denen ist es?
Ich: Der schnellste von allen.

Wer da böses wittert hat selbst böse Gedanken in die Sache projiziert. ;)

aufkrawall
2012-07-24, 18:15:13
Niemals aber

Der Schwatte aus Abtelung 3
Der Fette aus Abteilung 3
Die Frau in Abteilung 3

Gibt genug Leitfäden für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch - lest sie euch durch.

http://vorarlblog.at/extern/2010/11/leitfaden-diskriminierungsfreie-sprache-handlungen-bilddarstellungen
Ginge "Die fette, schwatte Frau aus Abteilung 3"?

Das erinnert mich an Linda. :D
http://images.wikia.com/littlebritain/images/c/c1/Linda.jpg

AHF
2012-07-24, 19:13:47
Das sind alles diskriminierende Merkmale. Wer Menschen auf Grund ihrer Erscheinung unterscheidet diskriminiert sie.

In dem Falle einer Frage die "Wer hat XYZ?" lautet ist die korrekte Antwort z.B.

Der Kollege/ die Kollegin in Büro XYZ
Der Mitarbeiter, der letzten Monat angefangen hat
Es hat Herr / Frau XYZ

Niemals aber

Der Schwatte aus Abtelung 3
Der Fette aus Abteilung 3
Die Frau in Abteilung 3

Gibt genug Leitfäden für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch - lest sie euch durch.

http://vorarlblog.at/extern/2010/11/leitfaden-diskriminierungsfreie-sprache-handlungen-bilddarstellungen

Du weißt schon, was Diskriminierung auf deutsch heißt, nämlich Unterscheidung? Daran ist erstmal überhaupt nichts negativ. Und das Erscheinungsbild ist ja wohl das erste, was überhaupt auffällt. Ich kann Leute, die sich da aufgrund irgendwelcher seltsamen zwanghaften Ideologien verbiegen, nicht mal ansatzweise verstehen.

Mr.Fency Pants
2012-07-24, 20:49:55
Das sind alles diskriminierende Merkmale. Wer Menschen auf Grund ihrer Erscheinung unterscheidet diskriminiert sie.

In dem Falle einer Frage die "Wer hat XYZ?" lautet ist die korrekte Antwort z.B.

Der Kollege/ die Kollegin in Büro XYZ
Der Mitarbeiter, der letzten Monat angefangen hat
Es hat Herr / Frau XYZ

Niemals aber

Der Schwatte aus Abtelung 3
Der Fette aus Abteilung 3
Die Frau in Abteilung 3

Gibt genug Leitfäden für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch - lest sie euch durch.

http://vorarlblog.at/extern/2010/11/leitfaden-diskriminierungsfreie-sprache-handlungen-bilddarstellungen

Dann erklär mir doch mal bitte, wie ich die Leute sonst unterschheiden soll als am Aussehen.
"Wer hat XYZ?"
"Die Kollegin in Büro 4.12"
"Wer? Da sitzen mehrere!"
"na die die vor genau 3 Wochen hier angefangen hat"
"?"
"Die mit den Riesenhupen"
"Ach so, die!"

Dass man so nicht spricht wenn der Chef daneben steht, versteht sich wohl von selbst.

Entweder ein netter Trollversuch von dir oder du meinst das wirklich ernst.

No.3
2012-07-24, 21:01:49
nach Deiner Definition von Diskriminierung:

Der Kollege/ die Kollegin in Büro XYZ

1) Du unterscheidest über das Geschlecht
2) Du unterscheidest über das Büro in der die Person in Erscheinung tritt.

=> Diskriminierung


Der Mitarbeiter, der letzten Monat angefangen hat

Du unterscheidest über das Datum an dem die Person in der Firma in Erscheinung getreten ist

=> Diskriminierung


Es hat Herr / Frau XYZ

1) Du unterscheidest anhand des Geschlechtes
2) Du unterscheidest an dem Namen mit dem die Person in Erscheinung tritt

=> Diskriminierung

V2.0
2012-07-25, 08:16:36
Da hast Du leider Recht. Es ist sehr schwer eine völlig von Diskriminierung freie Sprache zu pflegen. Eben auch weil des Gendermainstreaming in der mündlichen Sprache noch nicht verbeitet genug ist.

http://www.uni-graz.at/uedo1www_files_geschlechtergerechtes_formulieren-4.pdf

novl
2012-07-25, 09:19:14
Da hast Du leider Recht. Es ist sehr schwer eine völlig von Diskreminierung freie Sprache zu pflegen. Eben auch weil des Gendermainstreaming in der mündlichen Sprache noch nicht verbeitet genug ist.

http://www.uni-graz.at/uedo1www_files_geschlechtergerechtes_formulieren-4.pdf

War ja klar das solch eine PDF nur von Frauen veröffentlicht werden konnte.
Typisch Emanze eben. Darf man eigentlich nicht noch chauvinistisch sein ohne sich schlecht zu fühlen? Ich bin für einen neuen Vote. :freak:

AHF
2012-07-25, 11:33:45
Troll, du bist entlarvt.

V2.0
2012-07-25, 13:17:06
Troll - schön wärs. Das ist Realität in Verwaltungen und großen Firmen.

THEaaron
2012-07-25, 13:27:32
Jo, und dazu ist es noch total dämlich. Die Anleitung könnte auch heißen: "Wie produziere ich unlesbare Texte damit kaputte Feministinnen abends schlafen können?"

Ich stolper beim Lesen einfach jedes mal wenn ich diese Textvergewaltigungen lese und mittendrin plötzlich ein Großbuchstabe auftaucht oder sonstiges. Bah.

V2.0
2012-07-25, 13:44:48
Lesen ist einfach Sprechen ist geil.

"Wir müssen alle Mitarbeiter *Pause - Handbwegung von außen nach innen* Innen motiveren...."

Der verbale Gender Gap..:tongue:

Wurschtler
2012-07-25, 13:57:08
Da hast Du leider Recht. Es ist sehr schwer eine völlig von Diskriminierung freie Sprache zu pflegen. Eben auch weil des Gendermainstreaming in der mündlichen Sprache noch nicht verbeitet genug ist.

http://www.uni-graz.at/uedo1www_files_geschlechtergerechtes_formulieren-4.pdf



Frauen sollten zB nicht ausschließlich gefragt werden: „Hast du einen Freund?“. Es sollte nicht davon ausgegangen werden, dass alle Frauen heterosexuell sind.


;D ;D ;D


Edit: Wahnsinn, das meinen diese Spinner SpinnerInnen auch noch vollkommen ernst.

EvilOlive
2012-07-25, 14:26:39
OttonormalverbraucherInnen :D

AHF
2012-07-25, 14:27:55
Lesen ist einfach Sprechen ist geil.

"Wir müssen alle Mitarbeiter *Pause - Handbwegung von außen nach innen* Innen motiveren...."

Der verbale Gender Gap..:tongue:

Sollen wir Dich ab jetzt Loretta nennen?

V2.0
2012-07-25, 14:56:25
Sollen wir Dich ab jetzt Loretta nennen?

Bitte Linda.

Knobina
2012-07-25, 19:08:20
Frauen sollten zB nicht ausschließlich gefragt werden: „Hast du einen Freund?“. Es sollte nicht davon ausgegangen werden, dass alle Frauen heterosexuell sind.

;D ;D ;D

Edit: Wahnsinn, das meinen diese Spinner SpinnerInnen auch noch vollkommen ernst.

Bei der Stelle musste ich beim Lesen auch nur noch lachen.;D Diese Niggerweiber aus Österreich übertreiben es echt mal gewaltig.

olum2k
2012-07-31, 15:05:39
ich nenne die farbigen "mutombo".
ist ja nicht böse gemeint. ist ja auch nur ein name.
das ist wahrscheinlich so, als wenn die zu mir z.b. in ghana "meier" sagen würden.
ist ja auch nicht schlimm :D

Mark3Dfx
2012-07-31, 15:17:10
Ich sage weiterhin Negerkuss und Zigeunerschnitzel.