PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : So viele Digicams und so wenig Ahnung...


tomylee
2009-09-15, 14:30:01
kann es denn so schwer sein? Ich suche doch nur eine Digicam für 50-100€ die eine schnelle handhabung (schnell schnappschüsse machen, schnelle menüführung (--> jedes visuelle Moment soll schnell aufgezeichnet werden können)) mittlere Qualität, brauche keine 10 megapixel, eigentlich reichen schon 4 megapixel wenn der Sensor ebenfalls 4 mp hat - 3 fach optisches zoom wäre dann auch schon genug....

Ich will mit der Cam eigentlich nix großes aufnehmen, im Grunde will ich nur ein paar Momente am Meer festhalten und hab echt keine Ahnung zu welcher Cam ich greifen sollte...eventuell ne gebrauchte alte aber gute?

Was ich nicht abkann sind Teile die schnell mal kaputtgehen oder nicht 5 Jahre halten...darum dachte ich eben auch vielleicht was altes gebrauchtes kaufen, das aber qualitativ hochwertig war (verarbeitung...)

na vielleicht hat ja memand ne Idee...

grüßee
tomylee

alkorithmus
2009-09-15, 15:45:26
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=464754

Gast
2009-09-15, 17:45:15
Deine wünsche sind auch ziemlich ausgefallen ;)

Für 50-100€ wird es wirklich schwer was (neues) brauchbares zu bekommen, verdopple mal den preisrahmen und es sieht schon deutlich besser aus.

Du willst eventuell zu einer alten gebrauchten greifen?
Hört sich zwar auf den ersten blick nicht so schlecht an, allerdings wird es wohl sehr schwer da gerade etwas bestimmtes zu finden.
Auch würde ich gerade dir davon abraten. Zwar hat sich die bildqualität von kompaktkameras in den letzten jahren kaum bis garnicht verbessert, was erstmals für eine ältere kamera sprechen würde. Die geschwindigkeit (und du hast geschrieben du willst schnelle fotos) und vor allem die automatikprogramme haben sich aber sehr stark verbessert.
Du machst nun nicht gerade den eindruck, dass du dich wirklich mit fotografie beschäftigen willst, ich denke dein hauptmodus wird vollautomatik sein. Gerade hier ist die trefferquote mit einer modernen kamera bedeutend höher als noch mit einer die schon einige jahre alt ist.
Es ist natürlich klar das auch heutige automatiken mal versagen und es deshalb ratsam ist sich zumindest ein wenig grundlagenwissen aneignen um zu wissen was man tun kann wenn mal eine automatik versagt.

Ikon
2009-09-15, 19:59:22
Das Budget ist verdammt knapp, da ist nicht viel los mit Qualität, auch nicht auf dem Gebrauchtmarkt. Wenn du dir fünf Jahre Lebensdauer erwartest wird ein Modell mit Lithium-Ionen-Akku auf jeden Fall ein Problem; so einen müsstest du wohl spätestens alle drei Jahre nachkaufen. Alternative wäre etwas für Batterien bzw. Mignon-Akkus.

Meine Tipps:
Canon A480 (http://geizhals.at/deutschland/?cat=dcam&asuch=canon%20a480)
Samsung ES15 (http://geizhals.at/deutschland/?cat=dcam&sort=p&bpmax=&asuch=samsung+es15&v=e&pixonoff=on&filter=+Liste+aktualisieren+&bl1_id=-1&xf=)

Beide sind passabel und kosten für eine Kamera praktisch nichts. Noch mehr würde ich aber nicht geizen, denn unter 100,- EUR sind die meisten Geräte Schund. Ich würde die beiden genannten Modelle an deiner Stelle auch Gebrauchten vorziehen, denn deren Bewertung ist als Laie schwierig und am Ende hat man schnell mal einen Fuffi für etwas unbrauchbares gezahlt.