PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berlin - Was sollte man gesehen haben?


ESAD
2009-12-13, 14:44:01
Ich fahre über 27 - 31 Dezember nach Berlin zum Chaos Communication Congress da meine Freundin mitkommt und sie sich dafür nicht begeistern kann würde mich mal interessieren was es denn an Berlin die must see Ziele sind?

mfg

looking glass
2009-12-13, 15:28:07
Museumsinsel (gerade weil sie jetzt das im Krieg zerstörte Treppenhaus nun wieder begehbar gemacht haben) und natürlich KDW ;) - das wären jedenfalls die zwei Gründe warum ich erneut nach Berlin kommen würde.

registrierter Gast
2009-12-13, 15:50:44
Avatar IMAX 3D sollte man im Sony Center Berlin gesehen haben. :)

Lyka
2009-12-13, 15:56:53
KDW sollte jeder mal rein, sehr stylisch (bitte keine Kreditkarte o.Ä. mitgeben)
Goldelse, Müggelsee, Alex und Potsdamer Platz eh klar, Französische Straße/Friedrichstrasse
http://www.friedrichstrasse.de/
oder einfach mal ne Runde Ringbahn fahren =)
Hackesche Märkte, Kreuzberg, Pankow zum touristischen Schauen, ob diese Gebiete noch so hip sind wie in den 90er Jahren

raschomon
2009-12-13, 21:37:20
Fernsehturm am Alex

Jüdisches Museum (http://www.jmberlin.de/)

Deutsches Historisches Museum und Reichstag um die Ecke (http://www.dhm.de/)

Lyka
2009-12-13, 21:43:46
ne Spreerundfahrt z.B. auch noch

der_roadrunner
2009-12-13, 21:43:50
Das technische Museum soll auch sehr interessant sein.

http://www.sdtb.de/Startseite.63.0.html

der roadrunner

Lyka
2009-12-13, 21:44:44
für ne Frau? :D

wäre allerdings coolst

der_roadrunner
2009-12-13, 21:48:42
für ne Frau? :D

wäre allerdings coolst

Nun, ich kenne auch Frauen, denen es dort gefallen hat. ;)

der roadrunner

Drehrumbumm
2009-12-14, 17:27:14
Nun, ich kenne auch Frauen, denen es dort gefallen hat. ;)

der roadrunner
bin da auch mit meiner freundin reingestolpert und wir haben dann 3 std oder so drin verbracht ;)

ESAD
2009-12-23, 11:31:27
danke für die vielen infos :)

Avalox
2009-12-23, 11:44:45
Shoppen nicht vergessen.

Erst in das KaDeWe. (http://www.kadewe.de/) Kann man gleich einen kleinen Ku'damm Bummel machen.

Im KaDeWe kann man zudem vorzüglich in der Fressmeile (im obersten Stock) den kleinen Hunger entgegen wirken.

Sehr schick ist übrigens der Umbau des Berliner Aquariums (http://www.aquarium-berlin.de/erleben.html) gelungen, dieses ist zu Fuß vom Ku'damm zu erreichen.

Wenn man am Ku'damm richtig essen gehen möchte, läuft/fährt man bis zur Ecke Bleibtreustraße. Dort findest du z.B. das La Cantina (http://www.lacantinaberlin.de/index.php). Man sieht den ein oder anderen Prominenten vorbei spazieren und kann sich an der besten Antipasti der Stadt erfreuen.


Aber es gibt soviel zu sehen ....

Drehrumbumm
2009-12-23, 12:43:01
hm, richtig shoppen im kdw is aber auch eher was für besser betuchte :)
-in kreuzberg und in/bei den hackeschen höfen hab ich auch einige coole läden gefunden, aber da haben "einheimische" sicher auch noch bessere tipps ;)

Avalox
2009-12-23, 13:00:10
hm, richtig shoppen im kdw is aber auch eher was für besser betuchte :)
-in kreuzberg und in/bei den hackeschen höfen hab ich auch einige coole läden gefunden, aber da haben "einheimische" sicher auch noch bessere tipps ;)

Das KaDeWe ist erstmal ein Kaufhaus, die Dinge welche man so kennt(oder nicht kennt) bekommt man dort auch und diese kosten auch nicht mehr als woanders. Aber die Palette ist eben nach oben hin gewaltig ausgedehnt und diese Dinge kosten dann auch richtig.

Berlin ist halt sehr dezentral aufgebaut. Jeder Bezirk hat seine Einkaufstraßen, welche allen anderen deutschen Städten als alleiniges Zentrum gereichen würden. Allein der Bezirk Neukölln hat ja so viele Einwohner, dass er für sich Städten wie Karlsruhe, Augsburg, Mannheim der größten deutschen Städte einreihen würde.

Deswegen ist alles multiple vorhanden und alles getrennt voneinander zu erreichen in Berlin.

Marscel
2009-12-23, 13:00:49
Ich bin kein großer Berlin-Kenner, aber mal über den Ku'damm schlendern fand ich cool, gibt auch in den Seitenstraßen gute Restaurants.

Unioner86
2009-12-23, 14:44:16
Berlin hat für fast jeden Geschmack etwas zu bieten,ob nun kulturinteressiert,naturfan,partymacher,shopper oder was weis ich nicht noch alles.Du musst wissen, was deine Interessen sind, dann kann dir auch speziell geholfen werden!;)

ESAD
2009-12-24, 00:18:02
ich denke dass vor allem mal die typischen Sehenswürdigkeiten interessant wären (wenn ich mich vom kongress los mache) und dann in die richtung kultur und shopping für meine freundin
:) also immer her mit Tipps :D

Chemiker
2009-12-24, 10:25:14
Der Reichstag, den sollte man auch mal gesehen haben. Bei der Siegessäule kann man auch mal vorbeischauen.
Das Aquarium ist in der Tat nicht schlecht. Dann gibt es einen Haufen Museen. Aber da es eine Frau ist: KaDeWe.

der_roadrunner
2009-12-24, 13:04:30
Aber da es eine Frau ist: KaDeWe.

Das Europa-Center ist dafür ebenfalls bestens geeignet und auch gleich nebenan. ;)

der roadrunner

Trap
2009-12-24, 13:47:17
Das Stasigefängnis fand ich ziemlich eindrucksvoll:
http://www.stiftung-hsh.de/

Ich kann aber gut verstehen, wenn man darauf keine Lust hat, liegt nicht so praktisch und passt von der Stimmung schlecht zu Urlaub.

WEGA
2009-12-24, 14:05:00
also wenn ich mal nach berlin komme will ich unbedingt einen brennenden porsche sehen :ugly:

Knobina
2013-04-02, 21:18:52
Wie sich die Zeiten ändern. Früher wollte man in Berlin noch was sehen, heute wird Berlin nur noch gehasst.

radi
2013-04-02, 21:20:46
Dass Aquarium fand ich sehr cool!

Berliner Pflanze
2013-04-02, 21:29:43
Wie sich die Zeiten ändern. Früher wollte man in Berlin noch was sehen, heute wird Berlin nur noch gehasst.

2.000.000 Berlin Besucher über ostern sprechen eine deutlich andere sprache :wink:
Aber was die Provinz denkt, hat uns eh nie interessiert.

Morale
2013-04-02, 21:38:10
2.000.000 Berlin Besucher über ostern sprechen eine deutlich andere sprache :wink:
Aber was die Provinz denkt, hat uns eh nie interessiert.
1.999.999 kommen weils halt Hauptstadt ist ;) :tongue:

Knobina
2013-04-02, 21:42:22
Nur zwei Millionen? Schau mal nach München, Nürnberg, Hamburg und Frankfurt...:biggrin:

Avalox
2013-04-02, 21:56:20
Nur zwei Millionen? Schau mal nach München, Nürnberg, Hamburg und Frankfurt...:biggrin:


Du meinst alle drei Städte zusammen gezählt? Ich denke selbst das reicht nicht.

Knobina
2013-04-02, 22:08:25
Du meinst alle drei Städte zusammen gezählt? Ich denke selbst das reicht nicht.
http://www.abload.de/img/1353498230258iexqx.jpg

zaboron
2013-04-02, 22:09:51
2.000.000 Berlin Besucher über ostern sprechen eine deutlich andere sprache :wink:
Aber was die Provinz denkt, hat uns eh nie interessiert.
Ja und 9.000.000 schauen Dschungelcamp. Also ist Berlin schlimmer als das Dschungelcamp.

nalye
2013-04-02, 22:13:19
2 Millionen waren das nicht, das waren mehr! In jeder verschissenen U-Bahn durfte ich sogar noch um einen Stehplatz kämpfen, egal ob morgens um 7 oder Abends um 23 Uhr :(

Avalox
2013-04-02, 22:16:43
[


Berlin spricht mit dem Bäcker und nicht mit der Schrippe. Mit der Schrippe sprechen München, Hamburg und Frankfurt. Was ist eigentlich Frankfurt? Was sollte denn jemanden reiten nach Frankfurt aus Unterhaltungsgründen zu fahren?


Sehen wir mal.

Berlin Anzahl Übernachtungen 2012. 25 Mio.

München Anzahl Übernachtungen 2012. 12 Mio
Hamburg Anzahl Übernachtungen 2012. 9,8 Mio
Frankfurt Anzahl Übernachtungen 2012. 7 Mio.


Liegen die drei Städtchen noch zusammen gezählt leicht vorne. Warte mal noch 3 Jahre ab..

radi
2013-04-02, 22:18:29
Habt ihr schon rausgefunden wer den längeren hat? :facepalm:

Morale
2013-04-02, 22:19:41
Das liegt eher am schlechten berliner nahverkehr :)
http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt/nahverkehrs-test-berlin-faehrt-maue-noten-ein,7169128,11220128.html

http://www.adac.de/infotestrat/tests/verkehrsmittel/oepnv/detail.aspx?testId=49&recordId=947


@avalox
Hauptstadtbonus. Die ganzen ausländer und schulklassen fahren eben dahin.
Mach ne andere halbwegs interessante stadt zur hauptstadt und du kannst die hälfte abziehen.
Nicht dass berlin nicht sehenswert ist aber so dufte nun auch nicht.

nalye
2013-04-02, 22:21:18
S-Bahn != U-Bahn, mein Bester :) Die BVG hat zu 99,9% alles bestens im Griff :up:

Avalox
2013-04-02, 22:21:26
Habt ihr schon rausgefunden wer den längeren hat? :facepalm:


Auch Berlin. 368m Fernsehturm.

zaboron
2013-04-02, 22:24:08
Auch Berlin. 368m Fernsehturm.
Ja, die Annahme liegt nahe, dass sie damit etwas kompensieren wollen

Avalox
2013-04-02, 22:30:38
Ja, die Annahme liegt nahe, dass sie damit etwas kompensieren wollen

Was denn? Das umfangreichste Kulturangebot? Das umfangreichste Shoppingangebot? Das jüngste Durchschnittsalter? Die meisten Abiturienten? Die meisten Studenten?

Knobina
2013-04-02, 22:32:20
Auch Berlin. 368m Fernsehturm.
Dafür haben wir die längste Rostbratwurst.:biggrin:

Avalox
2013-04-02, 22:34:07
Dafür haben wir die längste Rostbratwurst.:biggrin:


Du wohnst in Landshut? Fahr mal nach Berlin, ist schick und probiere mal eine richtige Currywurst, natürlich eine Berliner Erfindung.

zaboron
2013-04-02, 22:54:25
Was denn? Das umfangreichste Kulturangebot? Das umfangreichste Shoppingangebot? Das jüngste Durchschnittsalter? Die meisten Abiturienten? Die meisten Studenten?
Den tollsten Flughafen (in ca. 30 Jahren)? Die meisten Arbeitslosen, die "mal was mit Medien" machen wollen? Die dreckigsten Straßen?

derpinguin
2013-04-02, 22:55:59
Du wohnst in Landshut? Fahr mal nach Berlin, ist schick und probiere mal eine richtige Currywurst, natürlich eine Berliner Erfindung.
Hamburg and Ruhrpott beg to differ.

Avalox
2013-04-02, 23:03:18
Hamburg and Ruhrpott beg to differ.

Hamburg? Fischstäbchen sind auch mit Ketchup keine Currywurst.

Selbst Wikipedia weiß zu berichten.

"Die Erfindung der Currywurst wird Herta Heuwer zugeschrieben, die nach eigenen Angaben erstmals am 4. September 1949 an ihrem Imbissstand an der Ecke Kant-/Kaiser-Friedrich-Straße in Berlin-Charlottenburg gebratene Brühwurst mit einer Sauce aus Tomatenmark, Currypulver, Worcestershiresauce und weiteren Zutaten anbot"


Was auch immer dort im Pott gegessen wird, wenn es eine Currywurst ist, dann ist diese in Berlin erfunden worden.

nalye
2013-04-02, 23:06:49
Die meisten Arbeitslosen, die "mal was mit Medien" machen wollen?
Touché :usad: Das Pack geht aber auch nicht weg hier :(

Berliner Pflanze
2013-04-03, 06:43:02
Nur zwei Millionen? Schau mal nach München, Nürnberg, Hamburg und Frankfurt...:biggrin:

99 % der Besucher dieser Städte, sind doch eigentlich nur umsteiger auf den Weg nach Berlin ;D

und Nürnberg? Ich bitte Dich... ist das überhaupt eine Stadt?

Morale
2013-04-03, 07:27:34
Was denn? Das umfangreichste Kulturangebot? Das umfangreichste Shoppingangebot? Das jüngste Durchschnittsalter? Die meisten Abiturienten? Die meisten Studenten?
Klar wenn das abi auf realschulniveau ist damit die ganzen östürks auch ohne deutschkenntnisse selbiges schaffen ;)
Und die jüngste stadt deutschlands ist immernoch ingolstadt :D

alkorithmus
2013-04-03, 10:42:19
Videospielemuseum (y)

beats
2013-04-03, 10:51:22
Berliner Pflanze, ob Nürnberg eine Stadt ist kann ich dir nicht sagen. Es wird im Volksmund aber nicht als Dorf bezeichnet. Ich würde das Videospielmuseum auch besuchen.

Noch was, Ingolstadt ist doch das Gewerbegebiet in dem Münchener ihre Karossen leasen oder?

BBB
2013-04-03, 11:22:51
Neben dem Technischen Museum gibts auch noch dieses Museum mit Experimenten zum selber machen/anfassen:
http://www.sdtb.de/Das-Science-Center.296.0.html

Fand ich auch schön, nicht nur für Kinder.

PS: Die Ruhrpottcurrywurst ist zwar jünger, aber dafür auch besser :D

alkorithmus
2013-04-03, 11:31:26
Currywurstmuseum

Commander Keen
2013-04-03, 12:39:29
Die Rüttli-Schule in Neu-Kölln, Plattenbauten im Osten.

Berliner Pflanze
2013-04-03, 12:49:08
PS: Die Ruhrpottcurrywurst ist zwar jünger, aber dafür auch besser :D

Bitte was? Hab mal ne Curry im Pott gegessen bei einem Auswärtsspiel, dass war ne Bratwurst mit Ketchup. Hab ich der tussie gleich wieder auf den Tisch geknallt und und zum glück noch nicht bezahlt gehabt.

Also ne Bratwurst mit Ketchup ertrinken, das kann jeder und hat nichts mit Currywurst zu tun.

Djudge
2013-04-03, 13:15:37
Also ne Bratwurst mit Ketchup ertrinken, das kann jeder und hat nichts mit Currywurst zu tun.

Die Welt kennt/redet eh nur von Konnopke’s Imbiß (http://de.wikipedia.org/wiki/Konnopke’s_Imbiß).

BBB
2013-04-03, 13:33:44
Also ne Bratwurst mit Ketchup ertrinken, das kann jeder und hat nichts mit Currywurst zu tun.
Da gehört natülich richtige Currywurstsoße drauf. Und Ketchup/Tomatensoße ist ja eher das, was auf der Berliner Currywurst drauf ist. :tongue:
http://www.youtube.com/watch?v=iXVe-efsYWw#t=11m42s

Morale
2013-04-03, 13:35:47
Da gehört natülich richtige Currywurstsoße drauf. Und Ketchup/Tomatensoße ist ja eher das, was auf der Berliner Currywurst drauf ist. :tongue:
http://www.youtube.com/watch?v=iXVe-efsYWw#t=11m42s
Jawohl Bochum, da oben beim Kino hab ich auch schon so manche Wurst gegessen, k.a. was die Pflanze gegessen hat, Gemüsebratling?
Ruhrpottwurst ist auf jeden Fall geil.

resistansen
2013-04-03, 14:13:15
Die Rüttli-Schule in Neu-Kölln, Plattenbauten im Osten.


da stehn 2. froschstatuen davor. been there, seen 'em. sicherlich einen besuch wert :up:

Armaq
2013-04-03, 16:53:21
Im Sommer unbedingt mal eine Rundfahrt mit den Touri-Spree Dampfern, Berlin zeigt sich dann von einer seiner schönsten Seiten - nicht die kürzeste Tour buchen, die Zeit vergeht sehr schnell und man bekommt einen Eindruck, warum so viele Menschen in Berlin leben wollen.

Einmal vom Alex, über Unter den Linden, Brandenburger Tor zum Potsdamer Platz oder Hauptbahnhof laufen (dauert ca. 1 - 1,5 Stunden). Mehr Geschichtsunterricht geht in der Zeit nicht.

Ansonsten vielleicht einmal abends auf die Simon-Dach/Kreuzkölln und dann Gendarmenmarkt - mehr Kontrast geht eigentlich auch nicht.

Einmal durch Marzahn/Hohenschönhausen/Hellersdorf und Köpenick/Lichtenberg mit dem Bus/Auto (Ostberlin in schrecklich und schön).

Eine Runde Ringbahn, Start vll. Gesundbrunnen. Alternativ kann man auch mal die großen Ost-West (S5/S7) bzw. Nord Süd Achse (S1) mit der SBahn fahren. Hier wird einem der Kosmos Berlin erst einmal bewusst.

Museumsinsel ist auch gut - Tipp vorher im Ampelmann brunchen (nicht ganz preiswert aber gut).

Wenn man viel Zeit hat, empfehle ich eine Tour zur TU, HU und FU - auch eine tolle Kontrastierung und interessante Gebäude (Architektur/Design).


Für schmerzfreie ist vielleicht die Stadtautobahn auch ein Erlebnis, wobei die meisten Städter dort Schockzustände erleiden.

Generell ist Berlin im Frühling/Sommer einfach die mit Abstand geilste Stadt in Europa, im Winter macht sie eher depressiv.


Zu den Besucherzahlen mal eine Nicht-Statistik: ich bin in Berlin geboren und bis auf kürzere Intermezzos lebe ich auch hier. Niemand kann mir ernsthaft eine Einwohnerzahl von 3,5 Mio. vermitteln.

Sehr viele Zugezogene (Studenten, Wochenendpendler, Beamte etc.) melden sich nicht! in Berlin, sondern bleiben in ihrem Heimatort gemeldet. So verfahren 85% der Menschen, die ich von außerhalb kenne.

Vom Niveau in den ÖNV her würde ich locker von 5 Mio. ausgehen und der gigantische Speckgürtel ist nicht mit eingerechnet(ca. 1,2 Mio ++), OnTop kommen noch die Touristen. Dafür spricht auch eine steigende Anzahl an Fahrgästen in der Nahverkehrsstatistik.

derpinguin
2013-04-03, 18:29:38
Hamburg? Fischstäbchen sind auch mit Ketchup keine Currywurst.

Selbst Wikipedia weiß zu berichten.

"Die Erfindung der Currywurst wird Herta Heuwer zugeschrieben, die nach eigenen Angaben erstmals am 4. September 1949 an ihrem Imbissstand an der Ecke Kant-/Kaiser-Friedrich-Straße in Berlin-Charlottenburg gebratene Brühwurst mit einer Sauce aus Tomatenmark, Currypulver, Worcestershiresauce und weiteren Zutaten anbot"


Was auch immer dort im Pott gegessen wird, wenn es eine Currywurst ist, dann ist diese in Berlin erfunden worden.
Gut, dass du wiki anschleifst, denn da stehts auch drin :ulol: ein Absatz drunter.

Avalox
2013-04-04, 10:59:25
Gut, dass du wiki anschleifst, denn da stehts auch drin :ulol: ein Absatz drunter.

Da steht, dass in einem fantastischen Roman die fiktive Handlung darin besteht, dass die Hamburger die Currywurst noch vor den Berlinern hätten.

Aber für Hamburg muss ich eine Lanze brechen, wenn nicht Berlin, dann generell Hamburg.