PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: News des 22. Dezember 2009


Leonidas
2009-12-22, 16:49:17
Link zur News:
http://www.3dcenter.org/news/2009-12-22

Booby
2009-12-23, 03:24:16
Nun der RV870 hat ggü. dem RV770 die Rechenleitung MEHR als verdoppelt, am Ende waren es ca. 50-60% Leistungsplus, ein Speicherbandbreitenlimit liegt bekanntlich nicht vor. Beim Fermi gehen wir im besten Fall von einer Verdopplung der Rechenleitung aus. Neue Architektur hin oder her, es wäre ein Wunder wenn Fermi sich leistungsmäßig (bei Spielen) groß absetzen kann. Würde die Erwartungen nicht zu hoch schüren.
Cypress ist einfach ein Rechenmoster, dieses kann übrigens ein FMA/Takt, wurde schon mehrmals hier angemerkt.
Finde nVs Ansatz mit hochgetakteten 1D-ALUs führt in eine Sackgasse, sie können pro Generation nicht genug skalieren.
Anfang 2011 sehen wir vermutlich einen RV970 mit 6 TFLOPS, nV kratz dann aber an 2TFLOPS. Bei Spielen wird es evtl. für ein Pari reichen. Aber nVs selbst auserkorene Zukunft mit GPGPU sieht dann nicht rosig aus wenn der Konkurrent die 3-fache Leistung bietet - besseres SDK hin oder her - zumal OpenCL dies wohl obsolet machen wird.

Simon Moon
2009-12-23, 04:11:54
In der Tabelle sollte es doch GigaTexel sein und nicht MegaTexel... bereits die GF2U hatte ja afair 2GigaTexel Leistung.

Nightspider
2009-12-23, 04:12:06
Nun der RV870 hat ggü. dem RV770 die Rechenleitung MEHR als verdoppelt, am Ende waren es ca. 50-60% Leistungsplus, ein Speicherbandbreitenlimit liegt bekanntlich nicht vor. Beim Fermi gehen wir im besten Fall von einer Verdopplung der Rechenleitung aus. Neue Architektur hin oder her, es wäre ein Wunder wenn Fermi sich leistungsmäßig (bei Spielen) groß absetzen kann. Würde die Erwartungen nicht zu hoch schüren.
Cypress ist einfach ein Rechenmoster, dieses kann übrigens ein FMA/Takt, wurde schon mehrmals hier angemerkt.
Finde nVs Ansatz mit hochgetakteten 1D-ALUs führt in eine Sackgasse, sie können pro Generation nicht genug skalieren.
Anfang 2011 sehen wir vermutlich einen RV970 mit 6 TFLOPS, nV kratz dann aber an 2TFLOPS. Bei Spielen wird es evtl. für ein Pari reichen. Aber nVs selbst auserkorene Zukunft mit GPGPU sieht dann nicht rosig aus wenn der Konkurrent die 3-fache Leistung bietet - besseres SDK hin oder her - zumal OpenCL dies wohl obsolet machen wird.

RV970 kommt sicherlich frühestens Mitte 2011...eher ist keinesfalls 32nm fertig...ich tippe auf Ende 2011...unzwar bei TSMC...Global Foundries werden meiner bescheidenen Meinung nach noch fast bis 2012 brauchen um einen komplexen Grafikchip in 32nm hinzubekommen...

Booby
2009-12-23, 13:08:29
32nm wird bis dahin sicherlich schon verfügbar sein, denke aber, dass die auf 28nm warten werden. Achja bei GF sollte der 32nm Prozess Ende 2010 verfügbar sein, eine hochkomplexe CPU bei 3GHz zu betreiben ist auch nicht ohne, denke vom technischen Know-How-Level mit einer GPU durchaus zu vergleichen.
Ändert aber nichts an meiner Aussage, nV wird so schnell keine weitere Verdopplung schaffen, bei ATi ist das mittlerweile die Norm. Langfristig gesehen, war der R600 architektonisch ein Hit.