PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Regpflicht fürs "Kaufberatung und Wertanfragen"-Forum


Rogue
2010-01-12, 17:31:01
Ja die alte Regpflicht mal wieder.
Es geht mir um das " Kaufberatung und Wertanfragen (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/forumdisplay.php?f=88) " Forum.

Ich fände es sinnvoller wenn Gäste zwar einen eigenen Thread eröffnen um sich dort von registrierten usern beraten zu lassen, andere Gäste aber aussen vor blieben. Also nur der Gast sollte in dem Thread aktiv sein können den er selbst eröffnet hat.
Falls das technisch nicht machbar ist finde ichs für ein Beratungsgesuch auch nicht zuviel verlangt sich zu registrieren.

Der Ton ist zum kotzen, der Informationsgehalt lausig.
Melden sich mal ein paar registrierte User zu Wort komm man gegen die ganzen hirnlosen Gästebeiträge kaum an. Kurz gesagt: Chaos.

Natürlich sind nicht alle Gäste so, aber leider doch eindeutig der Großteil, zumindest in diesem Teil des Forums.
Kann ja eigentlich auch nicht im Interesse sein das dort hilfesuchende von anderen Anonymen irgendwelchen Unsinn erzählt bekommen.

Jemand der mit einer Frage hier her kommt wendet sich doch auch eher an die erfahrenen User die hier ein und ausgehen und nicht an irgendwelche dahergelaufene.

Bitte mal drüber nachdenken die Regpflicht dort einzuführen, danke.

Gast
2010-01-12, 21:38:47
Abgelehnt.

h'lore
2010-01-14, 23:27:02
Definitiv dagegen. Wenn ich mir das von dir angesprochene Unterforum so ansehe, kann ich auch nicht erkennen, dass das Verhältnis von Mist zu brauchbaren Beiträgen bei Gastbeiträgen höher wäre. Was genau definierst du denn als Unsinn? Meinst du wirklich falsche Informationen oder nur Sachen, die nicht dem allgemeinen Konsens entsprechen? Anders gefragt: Widersprechen diese Beiträge den Forenregeln? Wenn ja, melde sie, wo ist das Problem?
Jemand der mit einer Frage hier her kommt wendet sich doch auch eher an die erfahrenen User die hier ein und ausgehen und nicht an irgendwelche dahergelaufene.Wenn ich eine Frage stelle, wende ich damit an jeden, der diese fachgerecht beantworten kann. Ungeachtet dessen, wieviel Zeit er mit diesem Forum verbringt und ob er registriert ist oder nicht. Da ich die Antwort aber immer noch selbst bewerte, hat jemand der inkonsistenten Müll von sich gibt, sowieso eher geringe Chancen. Um die Qualität einer Antwort beurteilen zu können, ist vorhandenes Fachwissen eigentlich sekundär, wenn auch nützlich. Daher braucht es hier im Forum auch keinen Vorfilter, der nach fragwürdigen Kriterien Beiträge aussortiert, wie es dir anscheinend vorschwebt.