PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Schnäppchen" bei ebay


Metalmaniac
2010-08-24, 14:12:25
Schon lange war ich der Meinung, daß man wirkliche Schnäppchen bei ebay vor allem bei Auktionen leider fast nicht mehr machen kann, selbst bei relativ raren und damit unbekannten Objekten nicht. Im Gegenteil, ich amüsiere mich immer köstlich wenn irgendwelche Volldeppen (Sorry, aber dies kann ich mir fast nicht verkneifen!:rolleyes:) etwas für einen weit höheren Betrag am Ende erstehen, als wie es bei Händlern außerhalb ebays kostet. Schlechtestenfalls ist der ebay-Artikel gar noch gebraucht. Also ehrlich, manche merken es nicht.

Doch vorgestern war es endlich mal bei mir der Fall und ich machte ein wirkliches "Schnapperl". Habe einfach mal aus Jux und Dollerei bei einem Objektiv für meine neue DSLR mitgeboten, welches neu und in OVP bei einem ebay Händler zur Auktion stand. Neupreis ~200€ (laut Händler gar UVP des Herstellers 299€, selber verkauft er es ansonsten auch noch per Sofort-Kauf für 215€)). Ich gab 120,01€ als Max-Preis ein ohne wirkliche Hoffnung auf Erfolg und ich hätte mich nicht gewundert, wenn hierfür auch die 200€-Marke überschritten worden wäre. Dies habe ich in vielen Dutzend malen vorher leidlich erfahren müssen. Als man meinem Gebot wenige Minuten vor Ende gefährlich nahe kam, habe ich nochmals auf 130,11€ erhöht. Und siehe da, für 124,87€ bekam ich das Teil (und seit heute morgen habe ich es sogar zu Hause ;)). Ich kann mein Glück kaum fassen, zumal ich nur durch Zufall überhaupt auf diese Auktion auf einer speziellen Nikon-Webseite aufmerksam wurde und normalerweise eigentlich inzwischen gar nicht mehr bei sowas mitbiete geschweige denn überhaupt 100% Bedarf an dem Teil meinerseits bestand (letzteres wäre allerdings typisch für den Erfolg beim Mitbieten :biggrin:).

Was sagt Ihr, hattet Ihr auch mal solch ein Glück und habt ein Schnäppchen bei ebay machen können, oder ist der Frust (und/oder die Belustigung über andere "Erfolgreichere") bei Euch ebenfalls vorhanden?

Unioner86
2010-08-24, 14:31:53
Also ich habe in den letzten 3 Monaten bei ca. 5 Auktionen auf Notebooks mitgeboten.Wurde jedesmal um 1-2 Euro nur überboten.Mir ist seitdem die Lust am Bieten gehörig vergangen.Komischerweise bei den Auktionen wo ich nicht mitbot,war der VP viel niedriger als ich bereit gewesen wäre zu bezahlen,immer wenn ich mitbot wurde ich wie gesagt um ein paar Euro überboten.Fühle mich irgendwie momentan verarscht.Wenn dann kaufe ich nur noch über Sofortkauf,nur das sind noch seltener Schnäppchen zu machen!

drexsack
2010-08-24, 14:36:57
Natürlich habe ich auch von Zeit zu Zeit sehr gute Preise erzielen können, sonst würde ich ja auch nicht mitbieten sondern direkt zum Händler gehen. Es wird allerdings deutlich weniger und die ganzen Händler mit Startpreis=UVP nerven auch. Da sucht man XYZ, findet 2500 Auktionen, dann blendet man die ganzen "Sofort kaufen" aus und hat noch 5 echte Auktionen. Schon uncool.

Alexander
2010-08-24, 14:41:48
Wirklich Schnäppchen sind dort seeeehr selten. Aber noch viel schlimmer finde ich die Tatsache, dass erst 3 Sekunden vor Auktionsende absehbar ist, ob man den Zuschlag kriegen könnte. Wo bleiben echte Auktionen bei denen die Auktion erst 15 Minuten nach dem letzten Gebot endet? Dann würden schon Tage vor Auktionsende aussagekräftige Beträge dort erscheinen, da es keinen Sinn mehr machen würde per Bietprogramm zum Schluss zu bieten.


Ich nutze ebay gerne um mir einen Überblick über die Preise zu machen und dann im Forum zu handeln. (Beendete Angebote betrachten). Oder um mir ein Überblick über bestimmte Artikel zu verschaffen. Was weiss ich... "Aktenordner" eintippen und schon sieht man welche Hersteller es gibt und in welcher Preislage sich die Ordner bewegen.

blackbox
2010-08-24, 14:42:03
Was erwartet ihr?
Schnäppchen sind nicht die Regel, sondern die Ausnahme.
Und wie bei jeder Ausnahme braucht man halt Glück. Und Glück ist selten. Somit schließt sich wieder der Kreis.

ux-3
2010-08-24, 14:45:09
Ich gab 120,01€ als Max-Preis ein ohne wirkliche Hoffnung auf Erfolg ... . Als man meinem Gebot wenige Minuten vor Ende gefährlich nahe kam, habe ich nochmals auf 130,11€ erhöht. Und siehe da, für 124,87€ bekam ich das Teil (und seit heute morgen habe ich es sogar zu Hause ;)).



Komischerweise bei den Auktionen wo ich nicht mitbot,war der VP viel niedriger als ich bereit gewesen wäre zu bezahlen,immer wenn ich mitbot wurde ich wie gesagt um ein paar Euro überboten.


Also wenn ich das lese, dann muss ich schmunzeln. Ihr zerstört euch eure Schnäppchen doch selber. Dabei gibt es doch eigentlich genügend Ratgeber im Netz, wie man bei Ebay günstig an was rankommt.

Djudge
2010-08-24, 14:46:13
Also entweder macht der Händler sonst zu viel Profit, oder in dem Fall Verlust, oder da ging´s nicht mit rechten Dingen zu, anders ist so ein Preisunterschied erstmal nicht zu erklären.
Also wenn er Verlust machen sollte, hat er geschlafen... verdienen die wirklich so viel? kaum zu glauben...also Grauware.

alles klar, nee? mir auch nicht :usad:

Drehrumbumm
2010-08-24, 14:59:24
Was sagt Ihr, hattet Ihr auch mal solch ein Glück und habt ein Schnäppchen bei ebay machen können, oder ist der Frust (und/oder die Belustigung über andere "Erfolgreichere") bei Euch ebenfalls vorhanden?

ab und zu hab ich auch schon glück gehabt und was günstig ersteigern können...das klappt halt allgemein besser, wenn man etwas egtl. grad nicht unbedingt braucht sondern später mal, sodass man über einen langen zeitraum viele auktionen beobachten kann
-ich mach das grad mit (gbit-)switches und dabei sieht man dann ntrl. auch endpreise bei denen man sich nur an den kopf fassen kann...z.b. unmanaged 100mbit mit 24ports...neupreis ab 35€ und dann laufen da oft an einem tag 1-2 auktionen unter 5€ aus, einige für vlt 15 und 1-2 oft auchnoch uralte klopper aus 2002 oder was für 30-40€...gibt halt wie du sagst echt zuviele deppen da die munter alle gebrauchtpreise kaputt machen, anders kann man das ja ned bezeichen ...-gebrauchte Mugen 2 für >> neupreis :ugly2:

Metalmaniac
2010-08-24, 15:08:13
Also wenn ich das lese, dann muss ich schmunzeln. Ihr zerstört euch eure Schnäppchen doch selber. Dabei gibt es doch eigentlich genügend Ratgeber im Netz, wie man bei Ebay günstig an was rankommt.


Diese Ratgeber kennen andere aber auch, deshalb erübrigt sich das Ganze dann wieder. Warum wir uns aber unsere Schnäppchen selbst zerstören sollen, erschließt sich mir irgendwie nicht.:rolleyes:

Also entweder macht der Händler sonst zu viel Profit, oder in dem Fall Verlust, oder da ging´s nicht mit rechten Dingen zu, anders ist so ein Preisunterschied erstmal nicht zu erklären.
Also wenn er Verlust machen sollte, hat er geschlafen... verdienen die wirklich so viel? kaum zu glauben...also Grauware.

Jein. Wo ich Glück hatte, hatte er wohl eher Pech. Die anderen Verkaufsaktionen mit genau diesem Objektiv sind zumeist Sofort-Kauf Aktionen für besagte 215€, die wenigen Auktionen damit enden eigentlich wohl immer höher als bei meiner gewonnenen. Also etwas "Ausschuß" hat man wohl immer...:wink:

ux-3
2010-08-24, 15:14:26
Diese Ratgeber kennen andere aber auch, deshalb erübrigt sich das Ganze dann wieder.

Dann hast du es nicht verstanden.

Warum wir uns aber unsere Schnäppchen selbst zerstören sollen, erschließt sich mir irgendwie nicht.

Durch genau dein Vorgehen entsteht dein Frust über scheinbar immer zu teure Artikel. Da ich aber mit Ebay meist zufrieden bin, du aber nicht, sehe ich keinen Grund, dich überzeugen zu müssen.

crazymind
2010-08-24, 15:22:44
Kommt halt immer drauf an was man sucht.. hab neulich einen Vorbau fuers Rad fuer 5 Euro inklusive Versand ersteigert.
Neuwertig - haette sonst hier im Laden 29 gekostet. Das ist halt moeglich, weils bei Vorbauten viele Laengen und Winkel und Modelle gibt.

Metalmaniac
2010-08-24, 15:23:16
Da ich aber mit Ebay meist zufrieden bin, du aber nicht, sehe ich keinen Grund, dich überzeugen zu müssen.

Dann sind wir uns ja einig...;D

Argo Zero
2010-08-24, 15:26:27
Hab bisher immer gute Preise bei eBay bekommen, sei es als Käufer oder Verkäufer.
Man muss allerdings vieles beachten und bei vielen fängts bei der Überschrift schon (falsch) an.

derwalde
2010-08-24, 15:28:13
habe eigentlich nur ein riesenschnäppchen geschossen.

nen designer sessel (neuwert irgendwas im vierstelligen bereich, allerdings 10 jahre alt, aber TIP TOP wie neu da unbenutzt) für lächerlige 30€. durfte den dann mit meiner karre abholen (hat so gerade eben reingepasst) und der typ war auch bissl verdutzt wie sein sessel für so einen preis weggehen konnte. jetzt steht er schön im wohnzimmer. :)

Monkey
2010-08-24, 15:31:11
Es kommt halt einfach drauf an was man sucht, bei Kameras etc ist es halt schwer. Aber ich hab mir ein Thinkpad T61 als b-Ware gekauft fuer ~294 inkl. Das hatte nen Kratzer im Display und als weiteren Nachteil ein Französisches Tastalayout. Der Kratzer ist aber eigentlich nicht sichtbar und da die J-Taste ab war haben die mit 25€ Rabatt gegeben wovon ich wiederum ne original deutsche Tastatur gekauft habe...

Ich weiß nich obs ein Schnäppchen war, aber 294€ fürn T61 mit C2D, 2Gb etc find ich echt günstig. Zumal nochn Jahr Garantie drauf is.


Kommt halt einfach drauf an was man haben will, wenn du Unterhosen suchst oder getragegene Schuhe wirst du sicherlich Schnäppchen ohne Ende machen :)

Freakazoid
2010-08-24, 15:50:21
Ich mache nach wie vor Schnäppchen bei ebay. Immer diese Heulsusen.

Zoroaster
2010-08-24, 15:52:49
Mittlerweile mach ich mir bei ebay überhaupt keinen Streß mehr.

Ich gebe mein persönliches und realistisches Maximalgebot ab - und das wars. Gerne auch lange vorher weil ein frühes hohes Gebot auch abschreckend wirken kann und letztenendes doch ein Schnäppchen übrigbleit...

Manchmal macht man ein Schnäppchen und manchmal halt nicht. Eine email kommt ja so oder so.^^

gasmeister
2010-08-24, 17:10:03
Ich mache nach wie vor Schnäppchen bei ebay. Immer diese Heulsusen.

Kann ich nur bestätigen. Gerade bei Handys kann man richtig sparen.

mfG

urfaust
2010-08-24, 17:27:37
am Besten sind immer noch die Narren die für gebrauchte Sachen beispielsweise 5,- EUR weniger zahlen als sie Neu kosten.
Insbesondere bei Ikea-Möbel und Jack Wolfskin Klamotten kommt das sehr häufig vor.

Da zahle ich doch lieber ein paar EUR mehr und habe volle Garantie + fabrikneue Ware.

Die Krönung sind natürlich ebayer die für gebrauchte Artikel mehr zahlen
als sie neu kosten :freak:

Metalmaniac
2010-08-24, 17:27:57
Kommt dann scheinbar wohl wirklich drauf an was man sucht. Jedenfalls habe ich bei den Dingen die ich gerade benötige und/oder suche nunmal kein Glück bisher. Will aber nicht ausschließen, daß Menschen mit einem besonderen Fetisch in ihrem Bereich dann auch mal schnell und günstig über ebay an ihr gesuchtes kommen. Da kann ich natürlich nicht mitreden.:wink:

Surrogat
2010-08-24, 17:33:39
Schnäppchen mache ich zumeist bei Artikeln die entweder neu nicht mehr im handel erhältlich sind oder bei Händlern die einfach billiger sind als Fachgeschäfte.

Habe mir z.b. meine Esszimmermöbel (mexikanische Pinie) bei Ebay geschossen, hätte mich im laden das dreifache gekostet und die Qualität war top!

Da ich auch gerne ältere Spiele sammle, kann ich bei Egay öfters neue, noch versiegelte Ware zu Spottpreisen ersteigern, die ich in keinem Geschäft mehr kriegen würde.

ux-3
2010-08-24, 19:08:00
am Besten sind immer noch die Narren die für gebrauchte Sachen beispielsweise 5,- EUR weniger zahlen als sie Neu kosten.
Insbesondere bei Ikea-Möbel kommt das sehr häufig vor.
...
Die Krönung sind natürlich ebayer die für gebrauchte Artikel mehr zahlen
als sie neu kosten :freak:


Vorsicht - es gibt einen einfachen Grund für so etwas: Der Artikel ist nicht mehr im Programm, ist aber ein Systemartikel deines Möbelsystems. Ikea nimmt gerne mal Teile von Ivar, Billy & Co aus dem Programm. Und was dann? Daher gehen die Preise dann oft über Neuwert.

Surrogat
2010-08-24, 19:10:26
Vorsicht - es gibt einen einfachen Grund für so etwas: Der Artikel ist nicht mehr im Programm, ist aber ein Systemartikel deines Möbelsystems. Ikea nimmt gerne mal Teile von Ivar, Billy & Co aus dem Programm. Und was dann? Daher gehen die Preise dann oft über Neuwert.

für sowas gibts diverse second hand Plattformen, z.b. Wikinea

urfaust
2010-08-24, 20:27:00
Vorsicht - es gibt einen einfachen Grund für so etwas: Der Artikel ist nicht mehr im Programm, ist aber ein Systemartikel deines Möbelsystems. Ikea nimmt gerne mal Teile von Ivar, Billy & Co aus dem Programm. Und was dann? Daher gehen die Preise dann oft über Neuwert.

das habe ich natürlich bedacht,
mir geht es eher um Sachen die noch erhältlich sind.

Und die Leute nehmen bei ikea-Möbel sogar Gebrauchtspuren
oder leichte Schäden in Kauf nur um 5,- EUR zu sparen. Dümmer geht nimmer!

Ich habe über längeren Zeitraum zahlreiche Auktionen mit Kinderbetten sowie Wickelkommoden
von ikea beobachtet und mußte sehr häufig mit dem Kopf schütteln was die Leute so "sparen" ;D

Konami
2010-08-24, 20:48:15
Was sagt Ihr, hattet Ihr auch mal solch ein Glück und habt ein Schnäppchen bei ebay machen können, oder ist der Frust (und/oder die Belustigung über andere "Erfolgreichere") bei Euch ebenfalls vorhanden?
Jep: Gerade erst vor kurzem drei neue Plantronics-Headsets für 32$ (für alle 3) aus Kanada importiert, die normalerweise deutlich mehr kosten (wenn man sie überhaupt noch findet). Und das war inkl. Versandkosten - die Headsets selbst hätten nur 15$ gekostet.

Aber das ist wirklich Glückssache - meistens bieten sich die Leute gegenseitig sinnlos extrem hoch, und das idiotischerweise oft auch noch Tage bis Stunden, bevor das Angebot endet.

ux-3
2010-08-24, 20:50:12
meistens bieten sich die Leute gegenseitig sinnlos extrem hoch, und das idiotischerweise oft auch noch Tage bis Stunden, bevor das Angebot endet.

Siehe TS...

Metalmaniac
2010-08-25, 07:07:02
Siehe TS...

Soll das etwa auf mich gemünzt sein? Dann hast Du gar nichts kapiert. Genau diese ganzen Sachen mache ich nämlich nicht. Zwar kommt es auch mal vor, daß ich für bestimmte Dinge einige Tage vor Auktionsende ein Maximalangebot abgebe, aber dieses ist zumeist ca. mind. 30% unter Neupreis. Danach beachte ich die Auktion oftmals gar nicht mehr, es sei denn, ich habe wirklich ernsthaftes Interesse. Dann kann es sogar mal vorkommen, daß ich kurz vor Schluß, sofern der Preis noch nicht in Sphären angekommen ist, in die ich nicht vorzustoßen vorhabe, daß ich mein Höchstgebot nochmals steigere (was aber immer noch deutlich unter Neupreis wäre, sonst würde es sich ja auch nicht lohnen).
Im Fall meines Objektivs bin ich erst 19 min. vor Ende überhaupt eingestiegen. Da war der Stand 52€ und ich habe besagte 120,01 als Maximalgebot abgegeben. Und die letzten 6 Minuten blieb ich dann live dabei um eben 1 Minute vor Schluß mein Angebot zumindest einmal zu steigern als man meinem bisherigen gefährlich nahe kam. Da blieb ich aber immer noch knapp 70€ unter Normalpreis laut geizhals und wäre nicht weiter mitgegangen. Was haben o.g. Äußerungen also mit mir zu tun?

ux-3
2010-08-25, 07:43:42
Soll das etwa auf mich gemünzt sein? Dann hast Du gar nichts kapiert. Genau diese ganzen Sachen mache ich nämlich nicht.

Ich gab 120,01€ als Max-Preis ein ohne wirkliche Hoffnung auf Erfolg und ich hätte mich nicht gewundert, wenn hierfür auch die 200€-Marke überschritten worden wäre. Dies habe ich in vielen Dutzend malen vorher leidlich erfahren müssen. Als man meinem Gebot wenige Minuten vor Ende gefährlich nahe kam, habe ich nochmals auf 130,11€ erhöht.

Zwar kommt es auch mal vor, daß ich für bestimmte Dinge einige Tage vor Auktionsende ein Maximalangebot abgebe, aber dieses ist zumeist ca. mind. 30% unter Neupreis.


Damit gibst du jedem Ebay DAU die Chance, den Versteigerer glücklich zu machen. Ich liebe Bieter wie dich in meinen Auktionen. Und weniger zimperliche Verkäufer tun das auch, weil du ihnen die Möglichkeit gibst, dich hochzupushen. Und dann entsteht bei anderen der Eindruck, der Artikel sei es wert. So sieht das dann aus:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180546388546

Werf mal einen Blick auf den Zweitbieter... Also unter Bieterliste auf den verdeckten Namen klicken. Der Typ hat in den letzten 30Tagen nur auf einen Verkäufer geboten... so ein Zufall. ;D

Für mich sind 30% unter Neupreis kein Schnäppchen. Und jeder Ebay DAU kann sich Tage lang den Nutzen und Wert schönreden und dich schließlich überbieten. Du bereitest ihn und dich ja mental darauf vor. Und so entsteht dann dieser Heulthread.

Im Fall meines Objektivs bin ich erst 19 min. vor Ende überhaupt eingestiegen.

Statistik sagt: Das ist bei Ebay eine Ewigkeit.


Und die letzten 6 Minuten blieb ich dann live dabei um eben 1 Minute vor Schluß mein Angebot zumindest einmal zu steigern als man meinem bisherigen gefährlich nahe kam.

Und wieder hätte jeder DAU den Alpha in sich füttern können. Wäre noch jemand wie du dabei gewesen, hättest du den Artikel eher nicht bekommen.

Was haben o.g. Äußerungen also mit mir zu tun?

Alles: Kopiere dich in Gedanken 10x, und setze dich an andere Computer. Zu welchem Preis wird deine Strategie führen? Und deshalb gibt es diesen Thread!

Alexander
2010-08-25, 11:15:41
@ux-3
Du redest viel. Aber wirklich schlau wird man daraus nicht.

ux-3
2010-08-25, 12:43:28
@ux-3
Du redest viel. Aber wirklich schlau wird man daraus nicht.

Das Problem hast du ja öfter... :biggrin:

Edit: Nachfragen ist keine Option?

Surrogat
2010-08-25, 12:46:17
Damit gibst du jedem Ebay DAU die Chance, den Versteigerer glücklich zu machen. Ich liebe Bieter wie dich in meinen Auktionen. Und weniger zimperliche Verkäufer tun das auch, weil du ihnen die Möglichkeit gibst, dich hochzupushen. Und dann entsteht bei anderen der Eindruck, der Artikel sei es wert. So sieht das dann aus:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180546388546

Werf mal einen Blick auf den Zweitbieter... Also unter Bieterliste auf den verdeckten Namen klicken. Der Typ hat in den letzten 30Tagen nur auf einen Verkäufer geboten... so ein Zufall. ;D

[]

Alles: Kopiere dich in Gedanken 10x, und setze dich an andere Computer. Zu welchem Preis wird deine Strategie führen? Und deshalb gibt es diesen Thread!

alles absolut korrekt, aber behalts besser für dich, man muss ja nicht jedem auf die nase binden wie naiv er ist und das er viel zu viel Geld blecht, entweder aus Gier oder aus Dummheit

PS: wer ein echtes Schnäppchen machen will, der bietet auf zigtausend hochwertige Artikel einen Euro und freut sich wenn einer davon klappt, Das sind echte Schnäppchen!

Drehrumbumm
2010-08-25, 12:48:54
@ux-3
Du redest viel. Aber wirklich schlau wird man daraus nicht.
wieso, er hat doch recht, auch wenn er vielleicht etwas indirekt formuliert

tage, stunden, auch 19min vor auktionsende sind alles viel zu früh bei ebay...gebote erhöhen auch blödsinn egtl...
-überlegen, was ist einem die kiste wert, 5sek. vor Ende bieten, schauen was rauskommt, entweder es klappt oder auf den Nächsten warten...

Surrogat
2010-08-25, 12:52:50
tage, stunden, auch 19min vor auktionsende sind alles viel zu früh bei ebay...gebote erhöhen auch blödsinn egtl...
-überlegen, was ist einem die kiste wert, 5sek. vor Ende bieten, schauen was rauskommt, entweder es klappt oder auf den Nächsten warten...

Yep und das ganze am besten an einer schnellen Leitung machen, vorher bissl proben kann auch nicht schaden, damit man die Abläufe im Schlaf kennt

Ich biete bei solchen Sachen immer von meinem Büro aus, die Standleitung hier ist zigmal fixer als mein 4000er DSL @ home

Shink
2010-08-25, 13:13:06
das klappt halt allgemein besser, wenn man etwas egtl. grad nicht unbedingt braucht sondern später mal, sodass man über einen langen zeitraum viele auktionen beobachten kann
Das stimmt definitiv.

Am meisten Glück hat man noch bei Ladenhütern mit "Technik die sich nicht durchgesetzt hat".
Z.B. gab es einige Zeit neue Sigma-DSLRs mit stabilisiertem Superzoom um ~300€. Nicht sinnvoll für die meisten aber eigentlich eine absolut geniale Technik.
Vor 4 Monaten gab es massig neue Kardanfahrräder mit hochwertigen Markenkomponenten zum halben Neupreis; ab und zu verirrt sich z.B. auch ein neues Fahrrad mit stufenlosem Nabengetriebe zum Spottpreis in die Bucht.

Drehrumbumm
2010-08-25, 13:24:50
Yep und das ganze am besten an einer schnellen Leitung machen, vorher bissl proben kann auch nicht schaden, damit man die Abläufe im Schlaf kennt

Ich biete bei solchen Sachen immer von meinem Büro aus, die Standleitung hier ist zigmal fixer als mein 4000er DSL @ home

Ja, 'n Lag is dann ntrl. doof ^^, aber hab das egtl. noch nie gehabt (16k Leitung, stadtgebiet)
-kann auch empfehlen, die Auktion in 2 Tabs zu öffnen, beim einen dann max.Gebot einsetzen, "bieten" klicken und dann die Seite wo man bestätigen muss offen lassen, derweil im anderen Tab die Auktion beobachten und 6sek. vor Ende wieder rüberwechseln und "bestätigen".

Alexander
2010-08-25, 13:46:25
wieso, er hat doch recht, auch wenn er vielleicht etwas indirekt formuliert

tage, stunden, auch 19min vor auktionsende sind alles viel zu früh bei ebay...gebote erhöhen auch blödsinn egtl...
-überlegen, was ist einem die kiste wert, 5sek. vor Ende bieten, schauen was rauskommt, entweder es klappt oder auf den Nächsten warten...
Deine Beiträge sind im Gegensatz zu seinen aber knapp, verständlich und hilfreich.

Blackpitty
2010-08-25, 14:20:18
also ich habe schon sehr viele Schnäppchen gemacht bei ebay......

und oft mehr als die Hälfte gespart, z.B. Webasto Standheizung, nur 20 stunden gelaufen, für 480€ statt 890€ und diverse andere Teile.

Oftmals kann man super Schnäppchen machen, wenn sich der Verkäufer verschrieben hat, somit sehen es einige Bieter erst kurz vor Schluss und dann geht nichts mehr.

Drehrumbumm
2010-08-25, 14:21:04
ich geb mein bestes :)
[/ot]


Oftmals kann man super Schnäppchen machen, wenn sich der Verkäufer verschrieben hat, somit sehen es einige Bieter erst kurz vor Schluss und dann geht nichts mehr.

stimmt.. grad in falschen/zu groben kathegorien findet man auch ab und zu gute schnäppchen, ebenso lohnt sich bei schlechten Auktionstiteln und -beschreibungen, sowie Endzeiten irgendwann Vormittags das Beobachten mehr wie bei 1A gemachten angeboten

Shink
2010-08-25, 16:04:46
Auch ganz nett: Auktionen die nur in einem Land verfügbar sind (z.B. Österreich, Schweiz). Per Anfrage sind die Versteigerer öfters bereit doch in ein anderes Land zu versenden.

ux-3
2010-08-25, 18:02:20
alles absolut korrekt, aber behalts besser für dich, man muss ja nicht jedem auf die nase binden wie naiv er ist und das er viel zu viel Geld blecht, entweder aus Gier oder aus Dummheit

PS: wer ein echtes Schnäppchen machen will, der bietet auf zigtausend hochwertige Artikel einen Euro und freut sich wenn einer davon klappt, Das sind echte Schnäppchen!

Keine Sorge, ich werde hier nicht die Sorte Tipps auspacken, mit denen man die echten Schnäppchen bekommt. Denn so viele sind davon nicht da, und je weniger darüber wissen, desto besser. :cool:

Dieser Thread geht um die Mechanismen der Preiseskalation, von denen nur einer profitiert: Der Verkäufer. Daher würde es zunächst Käufern nutzen, wenn das hier eingangs beschriebene Verhalten nachlassen würde. Andererseits sollten wir uns nichts vormachen: Könnten alle auf Ebay ständig super Schnäppchen schlagen, würde dort niemand mehr verkaufen. Die Logik diktiert daher, das Ebay nur funktionieren kann, wenn die Verkäufer wiederkommen. Und die meisten Verkäufer kommen wieder, weil ihre Angebote von mindestens zwei Leuten des Typs TS gefunden werden. Sollte nur ein TS-Bieter die Auktion frequentieren, meldet sich oft der Zweitaccount des Verkäufers zu Wort. (Das keiner bislang die verlinkte Auktion kommentiert hat, wundert mich)

Wer bei solchen Auktionen mitmischt, wird nur sehr selten Schnäppchen erhalten. Die Logik der Symmetrie verhindert das.


kann auch empfehlen, die Auktion in 2 Tabs zu öffnen, beim einen dann max.Gebot einsetzen, "bieten" klicken und dann die Seite wo man bestätigen muss offen lassen, derweil im anderen Tab die Auktion beobachten und 6sek. vor Ende wieder rüberwechseln und "bestätigen".

Das ist eigentlich nicht wirklich nötig, es sei denn, du willst doch Opfer der TS-Strategie werden. Oder geht es dir nur um die Uhrzeit?


@Alexander: Fällt dir eigentlich nicht auf, dass du ständig auf der persönlichen Ebene ankommst, statt auf der Sachebene einfach mal nachzufragen oder endlich dein Killfile zu fixen?

Drehrumbumm
2010-08-25, 18:54:19
Keine Sorge, ich werde hier nicht die Sorte Tipps auspacken, mit denen man die echten Schnäppchen bekommt. Denn so viele sind davon nicht da, und je weniger darüber wissen, desto besser. :cool:

klingt ja sehr geheimnisvoll.. ^^


Das ist eigentlich nicht wirklich nötig, es sei denn, du willst doch Opfer der TS-Strategie werden. Oder geht es dir nur um die Uhrzeit?

Primär um die Zeit, richtig und zum anderen: wenn ich maximal 23€ zahlen würd und der Preis geht vorher schon drüber, kann ich mir den Klick sparen ;)

ux-3
2010-08-25, 19:07:36
Primär um die Zeit, richtig und zum anderen: wenn ich maximal 23€ zahlen würd und der Preis geht vorher schon drüber, kann ich mir den Klick sparen ;)

Du sparst vielleicht einen Klick und must dafür genau was vorher auf dem PC machen? :tongue: Funkwecker mit Sekundenanzeige gibts bei Ebay... :freak:

Drehrumbumm
2010-08-25, 19:13:02
Du sparst vielleicht einen Klick und must dafür genau was vorher auf dem PC machen? :tongue: Funkwecker mit Sekundenanzeige gibts bei Ebay... :freak:

das mit dem klick war leicht ironisch gemeint ;( ^^

und wieso soll ich mir erst nen funkwecker kaufen, der dann doch ned 100% mit der ebay-uhr übereinstimmt, wenn ich die zeit für umsonst einen tab daneben angezeigt bekommen kann? jetzt redest du quatsch :tongue:

hm..wahrscheinlich was das jetzt deinerseits ironisch/satirisch gemeint...ach...LASS MICH X-D sag mir lieber deine 1337en Tricks :usweet:

ux-3
2010-08-25, 19:16:33
das mit dem klick war leicht ironisch gemeint ;( ^^

Das hab ich schon verstanden. :)

wieso soll ich mir erst nen funkwecker kaufen, der dann doch ned 100% mit der ebay-uhr übereinstimmt, wenn ich die zeit für umsonst einen tab daneben angezeigt bekommen kann?

Die Funkzeit geht mit Ebay tatsächlich sekundengenau überein. Und das schon seit vielen Jahren.

Crazy_Borg
2010-08-25, 19:46:19
stimmt.. grad in falschen/zu groben kathegorien findet man auch ab und zu gute schnäppchen, ebenso lohnt sich bei schlechten Auktionstiteln und -beschreibungen, sowie Endzeiten irgendwann Vormittags das Beobachten mehr wie bei 1A gemachten angeboten

Leider zieht das "falsche Kategorie = billiger" Prinzip nicht mehr so.
Letztens einen Core2Quad gesehen der in der falschen Kategorie stand (weil ich nach was anderem gestöbert habe) und beobachtet. Ging auch nicht für weniger weg als der Durchschnittspreis.

Das meiste Glück hat man derzeit noch mit Auktionen, in denen der Verkäufer rein gar nichts zum Artikel dazuschreibt.
Besonders wenn man Hardware verkauft und nur ein Bild der Verpackung macht, keine Angaben zum Artikel macht und der einzige Text eine "Privatverkauf = keine Garantie" Floskel ist. :crazy2:
Ich mein was denken sich solche Leute?

Manche gewerblichen Abzo....äh Verkäufer machen den Fehler dann andersrum, riesen Textwüsten mit "Ach wie toll ist unser shop", kilometerlangen Vertragsbedingungen und was sonst noch so alles verkauft wird und man dann erst die Artikelbeschreibung suchen muss, die irgendwo in der mitte versteckt wurde. "Wo ist Walter" für Fortgeschrittene, oder was?

Ich kauf bei Ebay nur noch Zeugs, dass ich anderswo nicht (mehr) bekommen würde. Seltene Schallplatten, Spiele, exotische Hardware, etc...
Je unbekannter, desto günstiger i.d.R.

Bloss keinen Kram kaufen, den jeder haben will. Irrsinn, wie oft da "für 5€ mehr wär's neu" Gebote auftauchen.

Tindal Gelb
2010-08-25, 19:50:12
Oje Schnäppchen hier, Schnäppchen da, Tips und Tricks wie man die 'doofen' ebay Kunden abzieht usw., usw., was für Krämerseelen hier.

Kaufen ist ein 'event', und da haben die Ladengeschäfte in der Innenstadt eindeutig die Nase vorn. Der Reiz bei ebay muß somit ein anderer sein. Der Reiz liegt also in der Verkaufsform, mithin der Auktion. Der Weg ist das Ziel, nicht das öde Schnäppchen, das ist nur Beiwerk.

'So macht ebay Spaß' ist doch einer der häufigsten Transaktionsbewertungen. Die Menschen haben also Spaß an den Auktionen, und wenn dann mal einer über dem billigsten Geizhalzpreis liegt, dann ist er kein Depp, sondern ein glücklicher Depp.

Metalmaniac
2010-08-25, 20:06:43
Na gut, dann einigen wir uns mal darauf: Ich biete auf die herkömmliche Art und setze mir selbst ein Preislimit, andere wie Du (@ux-3) sehen es als Wettbewerb wer z.B. die schnellere Verbindung hat etc. und den Sekundenbruchteil vor Auktionsende entweder schneller war oder das doch noch etwas höhere Maximalgebot abgegeben hat sofern er mit seiner Leitung überhaupt durchgelommen ist. Aber auch da gilt, wenn nur einer ähnliches im Sinn hat, dann kann man natürlich auch da Pech haben (und häufig genug wird es mehr als einer sein). Soviel anders ist das dann auch nicht, man muß eben Glück haben daß kein anderer wirklich gesteigertes Interesse an dem Produkt hat und mit ähnlichen Mittel darum "kämpft". Unter Umständen bekommt man das Objekt sicherlich günstiger wenn man nicht zu früh anfängt sich gegenseitig hochzutreiben, da gebe ich Dir recht, aber die Frustmomente wenn etwas dann nicht klappt (was zumeist so vorkommen dürfte), wären mir auf Dauer zu blöd. Und wenn ein jeder ebay auf die Art so nutzen würde, dann wäre der Effekt eigentlich auch weg und die Chance dann noch ein Schnäppchen zu machen tendiert hin zur Chance auf einen Sechser im Lotto. Von daher ist es doch eher gut daß es solche wie mich gibt (die auch mit 30% unter Normalpreis zufrieden sind:wink:), und eben solche wie @ux-3, die jede Auktion als Wettbewerb mit anderen sehen und die dann auch ab und an ein "richtiges" Schnäppchen machen wenn Leute wie meinereiner ihm mal nicht dazwischenfunken und den Preis viel zu früh hochtreiben.

ux-3
2010-08-25, 21:53:16
Tips und Tricks wie man die 'doofen' ebay Kunden abzieht usw., usw., was für Krämerseelen hier.

Sprich bitte für dich selbst. Ich habe hier auf mehrere Probleme warnend hingewiesen, z.B. wie Verkäufer die Käufer abziehen. (siehe Link)

Kaufen ist ein 'event', und da haben die Ladengeschäfte in der Innenstadt eindeutig die Nase vorn.

Ist das dein Wunsch oder glaubst du, dass es so ist? Ich nehme mal an, du lebst in oder nahe einer großen Stadt. Andere leben in Flächenstaaten.


Der Reiz bei ebay muß somit ein anderer sein. Der Reiz liegt also in der Verkaufsform, mithin der Auktion. Der Weg ist das Ziel, nicht das öde Schnäppchen, das ist nur Beiwerk.

Auch das dürften eher deine Beweggründe sein. Der Reiz dürfte individuell verschieden sein.


So macht ebay Spaß' ist doch einer der häufigsten Transaktionsbewertungen. Die Menschen haben also Spaß an den Auktionen

Oder freuen sich, dass nicht nach Weihnachten ein entsetzlich nach Rauch stinkendes, unvollständiges Lego-Modell eintrudelt. Die meisten haben eher bescheidene Ansprüche und sind dankbar, wenn die nicht auch noch unterboten werden.



Ich biete auf die herkömmliche Art und setze mir selbst ein Preislimit, andere wie Du (@ux-3) sehen es als Wettbewerb wer z.B. die schnellere Verbindung hat etc. und den Sekundenbruchteil vor Auktionsende entweder schneller war oder das doch noch etwas höhere Maximalgebot abgegeben hat sofern er mit seiner Leitung überhaupt durchgelommen ist.


Du denkst aus einer falschen Richtung. Es geht nicht um Geschwindigkeit. Auch mit ISDN ging das prima. In dem von dir skizzierten Szenario droht der Preis stets zu eskalieren. Es ist daher in deinem Interesse, den Endpreis niedrig zu halten - übrigens auch für den Fall, dass du nicht den Zuschlag bekommst. Den Endpreis hältst du niedriger, indem du zum einen die große Zahl der zögerlichen Bieter ausschaltest, die immer noch eine Schippe drauflegen müssen. Und dafür reicht eine langsame Verbindung auch. Dein Gebot muss nur so spät kommen, dass niemand mehr eine Chance hat, es sich noch ein zweites Mal zu überlegen. Und bei niemand stehst du selbst auf Platz 1 der Liste: Selber nachlegen geht auch nicht. Zum anderen darf der Verkäufer keine Möglichkeit zum Betrug bekommen.

Aber auch da gilt, wenn nur einer ähnliches im Sinn hat, dann kann man natürlich auch da Pech haben (und häufig genug wird es mehr als einer sein). Soviel anders ist das dann auch nicht...

Oh doch. Wen 5 von deiner Sorte aufeinander treffen, dann zahlt einer von euch 70-110 % des Neupreises. Ab und zu machst du dass, was du ein Schnäppchen nennst. Die Schnäppchen sind klein und selten.

Wenn ich auf 5 andere mit meiner Strategie treffe, dann bekommt derjenige den Artikel, der den höchsten "wunschdenken" Kaufpreis zahlen würde. Und diese "Wunschdenken" Kaufpreise liegen i.d.R. bei höchstens 30% des Neupreises. Ich mache die Schnäppchen in diesem Szenario auch nicht häufiger als du, aber sie sind höchstens halb so teuer.



man muß eben Glück haben daß kein anderer wirklich gesteigertes Interesse an dem Produkt hat und mit ähnlichen Mittel darum "kämpft".

Ja, bei jedem Artikel ist Glück dabei. Aber das Glück kannst du fast direkt ablesen. Und einen Einfluss auf andere hast du selber auch: Steiger deren Interesse nicht und gib ihnen keine Kampfansage. Und wenn jemand wie du daherkommt, und mit einem hohen Maximum einsteigt, dann wird der Artikel eben kein Schnäppchen. Nächster...

aber die Frustmomente wenn etwas dann nicht klappt (was zumeist so vorkommen dürfte), wären mir auf Dauer zu blöd.

Gut, dass du mit deiner Strategie so gar nicht gefrustet im Startposting rüberkommst. Wenn man nicht warten kann, zahlt man halt mehr. Das mach ich auch. Zeit ist Geld.

Und wenn ein jeder ebay auf die Art so nutzen würde, dann wäre der Effekt eigentlich auch weg und die Chance dann noch ein Schnäppchen zu machen tendiert hin zur Chance auf einen Sechser im Lotto.

Das wäre ein Ebay, wo jeder einmal unbeeinflusst entscheidet, was er wirklich nur dafür ausgeben würde. Und das wären bestimmt nicht 110%. Nur würden dann die Leute dort nicht mehr verkaufen wollen.


Von daher ist es doch eher gut daß es solche wie mich gibt (die auch mit 30% unter Normalpreis zufrieden sind:wink:), und eben solche wie @ux-3, die jede Auktion als Wettbewerb mit anderen sehen und die dann auch ab und an ein "richtiges" Schnäppchen machen wenn Leute wie meinereiner ihm mal nicht dazwischenfunken und den Preis viel zu früh hochtreiben.

Wie gesagt, ohne viele zufriedene Verkäufer könnte Ebay nicht existieren und Auktionen in diesem Szenario sind tatsächlich eher Glücksache, da oft Leute frühzeitig viel Geld reinlegen und der Preis damit automatisch explodiert. (Warum wohl erklärt dir Ebay, es so zu machen?) Trotzdem bin ich überzeugt, dass du mehr Erfolg hättest, wenn du bis (t-4)s mit deinem einzigen Gebot wartest.

Metalmaniac
2010-08-26, 07:09:37
Da habe ich aber noch ein Problem. Ich muß dann immer jeweils dann zugegen sein, wenn das Angebot endet. Und dies ist irgendwie häufig nicht ganz einfach zu arrangieren. Zum einen kommt es vor, daß ich es einfach vergesse, zum anderen bin ich Schichtarbeiter und irgendwie sind Auktionen, wo ich auf die Ware scharf bin, immer dann am Ende, wenn ich entweder schlafen muß oder auf Arbeit bin. Ich sehe schon ein daß Deine Vorgehensweise nicht die schlechteste sein dürfte um richtig abzusahnen. Eigentlich müßte es für sowas doch sogar Programme geben, die erst ganz kurz vor Ende da einsteigen mit dem Max.-Gebot, welches man selber vorher bestimmt hat. Aber auf diese Geschichten stehe ich auch nicht unbedingt (sind doch auch normalerweise verboten, was wiederum wahrscheinlich kaum einen schert). Jedenfalls bin ich die zwei- bis dreimal, was eher zufällig gerade so hinkam, wo ich auch erst kurz vor Ende überhaupt eingestiegen bin, total frustriert und ernüchtert am Ende gewesen. Das konnte auch nicht mit rechten Dingen zugegangen sein so wie sich der Preis innerhalb der letzten Sekunden verändert hatte um am Ende im Grunde weit höher als Neupreis zu sein. Das warst sicherlich nicht Du (weil wie erwähnt der Preis total kaputt war), aber das gibt einem doch zu denken.

Alexander
2010-08-26, 10:13:42
Solche Programme gibt es. Sie sind verboten. Keinen interessiert es.

Wenn man ohne solcher Software ganz zum Schluss bieten will, dann wird es echt frustrierend. Du beobachtest die Auktionen, hängts vor der Kiste bis zur letzten Sekunde, gibst dann das Angebot ab.... und wirst dennoch meist überboten.

Ich will nicht wissen wie oft ich die letzte Viertenstunde bis zum Auktionsende immer wieder auf die Uhr gestarrt habe, um das Ende bloss nicht zu verpassen. Was da an Zeit drauf geht. Ich habs aufgegeben und biete normal (Stunden/Tage vorher) oder gar nicht mehr.

Shink
2010-08-26, 10:42:37
Öh... naja, ich biete immer frühestens 5 (eher 2) Minuten vor dem Ende das erste Mal. Wenn ich da keine Zeit hab dann biete ich eben nicht.
Da brauch ich keine Viertelstunde vor dem Ablauf nervös werden. Habt ihr keinen Terminkalender?

Natürlich wird man fast immer überboten - so gut wie immer mittels dem eBay-Feature Maximalgebot. Wenn 2 Bieter ein Maximalgebot haben dann schaukelt sich das hoch und wenn jemand in den letzten Sekunden ein "Überboten"-Mail bekommt wirft er schon mal die Nerven weg und gibt einen unsinnigen Maximalbetrag ein. Das ist für mich eben eBay. Wär es einfach ein zeitlich relativ unbegrenztes "wer bietet mehr" würd ich mir da wohl nix kaufen.

Alexander
2010-08-26, 12:45:15
Was soll mir ein Terminkalender helfen? Wer zockt oder in einem Forum unterwegs ist usw. vergisst schnell die Zeit. Soll ich mir 3 Minuten von Auktionsende nen Wecke stellen? Und selbst wenn ich dran denke:
19.30 Uhr. Was tun? Auf Zocken hätte ich schon Lust. Geht net. Auktion endet in 18 Minuten. Mist. Was nun? Mal sehen. Ach was solls. Schaue mir ein paar Trailer an um die Zeit totzuschlagen.

Wie oft ist da Zeittotschlagen angesagt?

Lord Wotan
2010-08-26, 12:48:03
Was soll mir ein Terminkalender helfen? Wer zockt oder in einem Forum unterwegs ist usw. vergisst schnell die Zeit. Soll ich mir 3 Minuten von Auktionsende nen Wecke stellen? Und selbst wenn ich dran denke:
19.30 Uhr. Was tun? Auf Zocken hätte ich schon Lust. Geht net. Auktion endet in 18 Minuten. Mist. Was nun? Mal sehen. Ach was solls. Schaue mir ein paar Trailer an um die Zeit totzuschlagen.

Wie oft ist da Zeittotschlagen angesagt?
Dafür gibt es Programme. Ich kann dazu Buyertools Reminder empfehlen. Das Programm bitte ca. 1/2 bis 1/4 Minute vor Schluss automatisch.

Shink
2010-08-26, 13:18:13
Soll ich mir 3 Minuten von Auktionsende nen Wecke stellen? Und selbst wenn ich dran denke:
19.30 Uhr. Was tun? Auf Zocken hätte ich schon Lust. Geht net. Auktion endet in 18 Minuten. Mist. Was nun? Mal sehen. Ach was solls. Schaue mir ein paar Trailer an um die Zeit totzuschlagen.

Wie oft ist da Zeittotschlagen angesagt?
Naja, wie gesagt: Wenn mir das nicht in den Kram passt dann biete ich halt nicht mit.

ux-3
2010-08-26, 13:47:44
19.30 Uhr. Was tun? Auf Zocken hätte ich schon Lust. Geht net. Auktion endet in 18 Minuten. Mist. Was nun? Mal sehen. Ach was solls. Schaue mir ein paar Trailer an um die Zeit totzuschlagen.

Wie oft ist da Zeittotschlagen angesagt?

Ich stell mir einen Wecker auf ca 1Min. vorher und schau mit alt-Tab kurz vorbei.

DK2000
2010-08-28, 13:47:11
hab mal ein Imagetank Gehäuse für 50€ gekauft (sofortkauf) und direkt nachm Urlaub für 60€ verkauft (parallel war die 50€ sofortkauf immer noch erhältlich!)... ;D

Achja mal ne Couch für nen Euro erstanden :) Nur der Transporter hat was gekostet aber waren eh am umziehen... ;D

ux-3
2010-08-29, 21:22:45
Das hier war m.E. ein richtiges Schnäppchen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200511270964

Zoroaster
2010-08-29, 22:55:46
Kein Wunder: Abholung

Sowas grenzt den Käuferkreis schon mächtig ein...

ux-3
2010-08-29, 23:14:21
Köln liegt ja leider in einer strukturschwachen Region. Ziemlich menschenleere Gegend. :biggrin:

Zoroaster
2010-08-30, 09:01:35
Faulheit siegt. Selbst wenns nur 3km weg liegt (plus Stockwerke evtl^^)

Und von mir aus wärens 460km gewesen.

ux-3
2010-08-30, 10:46:51
Faulheit siegt. Selbst wenns nur 3km weg liegt (plus Stockwerke evtl^^)

Und von mir aus wärens 460km gewesen.


Mir wars auch zu weit. Aber schon krass: Allein der AV 700 ist gestern mehrfach für 80 Euro gegangen. Hier gabs für den Preis noch zwei große Canton Standboxen dazu.

Drehrumbumm
2010-08-30, 19:09:31
Schnäppchen: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270624673908&ssPageName=STRK:MEWAX:IT
(leider verpasst neulich, weil ich mich im Forum festgelesen hab -.-)

einfach nur dumm: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=330463021348&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

;)

mofhou
2010-08-31, 19:32:02
Gerade gesehen:
http://cgi.ebay.de/itunes-Gutschein-15-Euro-/270626399429?pt=Gutscheine_1#ht_500wt_1154

Itunes 15€ Karte, 10min vor Auktionsende bei 16,70€ :facepalm:

Drehrumbumm
2010-08-31, 19:38:16
Gerade gesehen:
http://cgi.ebay.de/itunes-Gutschein-15-Euro-/270626399429?pt=Gutscheine_1#ht_500wt_1154

Itunes 15€ Karte, 10min vor Auktionsende bei 16,70€ :facepalm:

sind doch noch 27min...da geht bestimmt noch was :naughty:
:facepalm:

(del)
2010-08-31, 19:44:49
Manchen Leuten ist die Bequemlichkeit, in Ihrer Offlinewelt ohne Onlinebanking und Zwang zu amerikanischem Bezahlsystem leben zu dürfen, halt etwas Aufpreis wert. Das geht über den Horizont unserer jungen webophilen Medienjugend natürlich hinaus.

Hano
2012-02-22, 18:08:55
Ein guter Bekannter meint bei ebay ein Schnäppchen gemacht zu haben...

http://www.ebay.de/itm/120857947808?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%3A80%2Fsch%2Fi.html%3F_from%3DR40%26_tr ksid%3Dp5197.m570.l1313%26_nkw%3D120857947808%26_sacat%3DSee-All-Categories%26_fvi%3D1&_rdc=1

:freak: :freak:

Ich frage mich immer wie blöd die Leute doch eigentlich sind... ist es soooo schwer eine Minute für einen kurzen Preisvergleich zu opfern? So Seiten wie geizhals und co sollten heutzutage doch fast allen bekannt sein!? Noch dazu gekauft bei einem Ebay-Verkäufer, der absolut kein Deutsch kann und nicht gerade einen seriösen Eindruck macht! Ich habe ihm (dem Idioten) den Geizhals-Link geschickt... er ließ sich nichts anmerken, aber man merkte, dass es ihn wurmt. Sehr gut! ^^ Blödheit muss bestraft werden.

DraconiX
2012-02-22, 18:16:53
Ein guter Bekannter meint bei ebay ein Schnäppchen gemacht zu haben...

http://www.ebay.de/itm/120857947808?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%3A80%2Fsch%2Fi.html%3F_from%3DR40%26_tr ksid%3Dp5197.m570.l1313%26_nkw%3D120857947808%26_sacat%3DSee-All-Categories%26_fvi%3D1&_rdc=1

:freak: :freak:

Ich frage mich immer wie blöd die Leute doch eigentlich sind... ist es soooo schwer eine Minute für einen kurzen Preisvergleich zu opfern? So Seiten wie geizhals und co sollten heutzutage doch fast allen bekannt sein!? Noch dazu gekauft bei einem Ebay-Verkäufer, der absolut kein Deutsch kann und nicht gerade einen seriösen Eindruck macht! Ich habe ihm (dem Idioten) den Geizhals-Link geschickt... er ließ sich nichts anmerken, aber man merkte, dass es ihn wurmt. Sehr gut! ^^ Blödheit muss bestraft werden.

ähmm schick mir bitte auch mal den geizhals link. Das Kinect 4GB Bundle kostet doch beim billigsten (nichtmal verfügbar) 213€ oder?

Hano
2012-02-22, 18:38:54
ähmm schick mir bitte auch mal den geizhals link. Das Kinect 4GB Bundle kostet doch beim billigsten (nichtmal verfügbar) 213€ oder?

239,-€ bei ComputerUniverse!

http://geizhals.at/eu/584987

Neuwertig mit Garantie! Und noch dazu ist das ein SuperShop! Auf jeden Fall besser als bei ominösen Ebay-Analphabeten zu bestellen... Ware ohne Garantie und Rechnung... wer weiß in welchem Zustand!? Für 120€ wär's ein Schnäppchen, aber doch nicht für 190€!?

EdRu$h
2012-02-23, 05:33:12
http://www.ebay.de/itm/NINTENDO-Wii-SCHWARZ-MARIO-KART-LENKRAD-DEUTSCHE-NEUWARE-/200682967883?pt=DE_Konsolen&hash=item2eb9a3134b


WTF

Bereits 42 verkauft zu dem Preis?

DraconiX
2012-02-23, 06:16:41
239,-€ bei ComputerUniverse!

http://geizhals.at/eu/584987

Neuwertig mit Garantie! Und noch dazu ist das ein SuperShop! Auf jeden Fall besser als bei ominösen Ebay-Analphabeten zu bestellen... Ware ohne Garantie und Rechnung... wer weiß in welchem Zustand!? Für 120€ wär's ein Schnäppchen, aber doch nicht für 190€!?

Naja... ist schon richtig, würd wohl auch aus nicht astreiner Quelle stammen... aber deinem Kumpel nun deswegen sooo nen schlechtes Gewissen zu machen ist schon derb. Da sind immerhin 50€ gespart... ich empfinde das nun nicht als Fehlgriff.

DraconiX
2012-02-23, 06:19:06
http://www.ebay.de/itm/NINTENDO-Wii-SCHWARZ-MARIO-KART-LENKRAD-DEUTSCHE-NEUWARE-/200682967883?pt=DE_Konsolen&hash=item2eb9a3134b


WTF

Bereits 42 verkauft zu dem Preis?


Naja, ich glaub kaum das DER Preis bezahlt wird. Ein Recht darauf hätte er zwar, aber ich denke das das entweder Spaßbieter sind oder der Preis nach der Auktion / 10 genommen wird.

EDIT: Jaja, bei der Gebotsübersicht sieht man das er sie für 149 verkauft:

http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewBidsLogin&_trksid=p4340.l2564&rt=nc&item=200682967883

ux-3
2012-10-03, 11:30:57
http://www.ebay.de/itm/Intel-Core-i5-3570K-Boxed-Lufter-Kuhlkorper-Sockel-LGA1155-/280979001118

Der ultimative Kühler!
Und zwei Ebay-DAUs prügeln sich drum!

Samtener Untergrund
2012-10-03, 11:45:27
Wenn du dir die Aktivitäten in den Geboten ansiehst, dann riecht das schon ziemlich nach Zweitaccount oder ähnlichem Gefudel. Ich glaube nicht, dass dieser r***b ( 1 ) jemals bezahlen wird.

ux-3
2012-10-03, 11:58:21
Wenn du dir die Aktivitäten in den Geboten ansiehst, dann riecht das schon ziemlich nach Zweitaccount oder ähnlichem Gefudel. Ich glaube nicht, dass dieser r***b ( 1 ) jemals bezahlen wird.

Dabei ist das Angebot sauber. Steht auch in der richtigen Rubrik. Der Text ist auch klar. :rolleyes:

Und r***b (1) hat zuerst geboten.

:popcorn: