PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 14 Tägiges Rückgaberecht Saturn.. Probleme...


F5.Nuh
2010-09-06, 15:52:41
Moin,

meine Freundin hat ein Philips 8" Digitales Bilderrahmen gehollt für mich als geschenk. Ich das Teil ausgepackt und Folie vom Display entfernt und da war natürlich sofort Staub. Habe dieses mit meiner Hand innenseite weggewischt und dabei enstanden sofort Kratzer.

Ich also sehr unzufrieden mit dem Produkt, ein günstigeres und besseres mit meiner Perle bei Amazon ausgesucht.

Bei Amazon wurde sogar stark bemängelt wie kratzerempfindlich der Philips ist.

Heute wollte sie dieses zurück geben und der Verkäufer meinte ne ist nicht, weil das Display Kratzer hat und somit nicht mehr verkaufbar wäre... aber da ist das Problem, genau DESWEGEN bin ich mit dem scheiss nicht zufrieden.

Müssen die nicht in den 14 Tagen alles zurück nehmen, solange das Gerät keinen Defekt vorweist? :mad:

Ric
2010-09-06, 15:58:30
Gibt dein Saturn ein vertragliches Rückgaberecht? - Wenn ja, zu welchen Bedingungen
Ein gesetzliches Rückgaberecht gibt es nicht.

Wenn das Teil sofort einen Kratzer produziert, dann liegt die Vermutung nahe, dass die Sache eventuell mangelhaft ist. Ggf. Nachlieferung/Nachbesserung verlangen.

(R)evolutionconcept
2010-09-06, 15:58:54
Moin,

meine Freundin hat ein Philips 8" Digitales Bilderrahmen gehollt für mich als geschenk. Ich das Teil ausgepackt und Folie vom Display entfernt und da war natürlich sofort Staub. Habe dieses mit meiner Hand innenseite weggewischt und dabei enstanden sofort Kratzer.

Ich also sehr unzufrieden mit dem Produkt, ein günstigeres und besseres mit meiner Perle bei Amazon ausgesucht.

Bei Amazon wurde sogar stark bemängelt wie kratzerempfindlich der Philips ist.

Heute wollte sie dieses zurück geben und der Verkäufer meinte ne ist nicht, weil das Display Kratzer hat und somit nicht mehr verkaufbar wäre... aber da ist das Problem, genau DESWEGEN bin ich mit dem scheiss nicht zufrieden.

Müssen die nicht in den 14 Tagen alles zurück nehmen, solange das Gerät keinen Defekt vorweist? :mad:

Nein. Die Rückgabe nur wegen nichtgefallen ist Kulanz. Müssen müssen die gar nichts.

Mr.Fency Pants
2010-09-06, 16:04:25
Nein. Die Rückgabe nur wegen nichtgefallen ist Kulanz. Müssen müssen die gar nichts.

Exakt, reine Kulanz, müssen tut Saturn gar nix. Iirc gewährt Mediamarkt ein 14tägiges Rückgaberecht, dann gibts aber nur nen Gutschein.

Anders liegt der Fall, wenn das Teil defekt ist, d.h. in diesem Fall die Verarbeitung des Display so schlecht ist, dass dadurch die Kratzer entstanden sind. Kann ich mir aber nicht vorstellen, eher, dass das Teil generell keine dolle Qualität ist, schreibst du ja auch. Wenn du dann auch noch zusätzlich mit der Hand drüber gewischt hast ohne entsprechendes Tuch, heisst es leider Pech gehabt.

F5.Nuh
2010-09-06, 16:06:32
Gibt dein Saturn ein vertragliches Rückgaberecht? - Wenn ja, zu welchen Bedingungen
Ein gesetzliches Rückgaberecht gibt es nicht.

Wenn das Teil sofort einen Kratzer produziert, dann liegt die Vermutung nahe, dass die Sache eventuell mangelhaft ist. Ggf. Nachlieferung/Nachbesserung verlangen.

Ist wohl standard bei dem Gerät das er so schnell zerkratzt :freak:

ch habe den Rahmen bei Media Markt gesehen. Mir gefiel Aussehen und Bildqualität. Die Größe ist für mich ein guter Kompromiss aus Preis + Leistung. Bestellt habe ich dann bei amazon. Soweit alles bestens. Der Rahmen war vorne mit einem großflächigen Aufkleber versehen. Beim entfernen bin ich dann auf meinen Hauptkritikpunkt gestossen: die Front ist aus Kunststoff und sehr kratzempfindlich. Bereits bei meinem vorsichtigen Versuch die Klebereste von dem Aufkleber mit einem Spültuch zu entfernen sind erste Kratzer zurückgeblieben. Seither nehme ich ein Microfasergeschirrtuch um Staub zu entfernen. Trotzdem sind kleine Kratzer nicht zu vermeiden. Bei seitlichem Lichteinfall sind diese sichtbar. Ärgerlich. Das hätte ich von einem Markenprodukt bei diesem Preis nicht erwartet.

Nein. Die Rückgabe nur wegen nichtgefallen ist Kulanz. Müssen müssen die gar nichts.

Hmm so ein scheiss... Bei Amazon kriegt man für 50€ ein hama Bilderrahmen mit Fernbedienung und nicht Kratzermepfindlich... und das scheiss teil kostet 40€ mehr und ist der letzte Dreck :mad: *Kotzkrämpfe nach der Arbeit... horrayyyy*

Henroldus
2010-09-06, 16:14:08
die 14Tage sind Teil des Fernabsatzgesetzes
die großen Ketten machen das nur auf Kulanz, ein Rechtsanspruch auf Umtausch gibts hier nicht
sorry

F5.Nuh
2010-09-06, 16:19:36
Sowas ist doch echt scheisse, scheiss Philips. Das die es nicht hinkriegen für 90€ etwas mehr Qualität einzubauen.

Meine Laune ist für heute jetzt erstmal fürn Arsch :uattack4::udevil::ufinger:

Mr.Fency Pants
2010-09-06, 16:24:37
Sag deiner Freundin mal, dass die sich vorher im Netz infomieren sollte, um solche Fehlkäufe zu vermeiden. Ist zwar ärgerlich, aber vielleicht bekommst du das Teil bei Ebay weg.

Einherjer
2010-09-06, 16:32:17
Also ich hab bis jetzt gute Erfahrungen gemacht was den Umtausch (Ok, war keine Rückgabe) von Geräten angeht bei Saturn & Media Markt. Einmal hab ich einen Monitor wegen nem Kratzer umgetauscht bekommen und einmal eine Maus. Kommt wohl auf den Verkäufer an. Eventuell könntest Du ja fragen ob Du das Gerät gegen einen Gutschein eintauschen könntest.

Jonny1983
2010-09-06, 16:35:40
Müssen die nicht in den 14 Tagen alles zurück nehmen, solange das Gerät keinen Defekt vorweist? :mad:

Klares nein.
Würdest du es an deren Stelle zurücknehmen? Natürlich ist das Ding jetzt dadurch unverkäuflich geworden.

THUNDERDOMER
2010-09-06, 16:42:00
Mein iPad kann als digitale Bilderrahmen verwenden und das Display ist kratztest :biggrin:

Du hättest ja im Shop selber schauen, ob das Display sehr kratzempfindlich ist oder nicht. Und auch das Verarbeitung hättest du überprüfen können. Und ja, Phillips ist Schrott. Mein Fernseher von Phillips ist auch mies, das Bildschirm ist grottenschlecht. und ich müsste 3 mal umgetauscht werden, wegen des Fehlers am Bildschirm. Umtausch lief problemlos, von Saturn.

Tigershark
2010-09-06, 16:44:50
Mein iPad kann als digitale Bilderrahmen verwenden und das Display ist kratztest :biggrin:

Du hättest ja im Shop selber schauen, ob das Display sehr kratzempfindlich ist oder nicht. Und auch das Verarbeitung hättest du überprüfen können. Und ja, Phillips ist Schrott. Mein Fernseher von Phillips ist auch mies, das Bildschirm ist grottenschlecht.

Ich denke nicht, dass dem TE Verallgmeinerungen weiterhelfen :)
Generell ist Philips sicher nicht schlecht, aber diese Produktserie (digitaler Bilderrahmen) eben leider schon..

Mark3Dfx
2010-09-06, 16:49:04
Versuchs mal Philips direkt auf Kulanz/Garantie.

Daredevil
2010-09-06, 16:50:06
Doch, wenn der Media Markt ein dickes "Ohne wenn und aber Geld zurück" bewirbt dann sind die da auch zu verpflichtet, diesem versprechen nachzukommen. ( Gutscheine gehören dazu ).
Habe dazu extra meine Berufsschullehrerin gefragt, die hat mir das bestätigt.

AAAAAAAAAAABER!!!!!!!!!!!

Natürlich nicht bei defekten Geräten, welche die nicht mehr verpackt werden können, oder die einer leichtsinnig mit seiner Handoberfläche verkratzt hat.
Du beschädigst das ganze und willst darauf dein Geld zurück? Das ist ja wohl lächerlich.

Merke dir: "Neue Gerätschaften immer so benutzen, als würden sie nicht dir gehören!"

Surrogat
2010-09-06, 16:50:08
eventuell kann man die Kratzer rauspolieren, geht bei Glas oft mit sehr feiner Lackpolitur

user77
2010-09-06, 16:53:31
in der anleitung steht bestimmt, dass man das display nur mit einem weichen tuch reinigen darf, oder?

(R)evolutionconcept
2010-09-06, 17:00:16
Doch, wenn der Media Markt ein dickes "Ohne wenn und aber Geld zurück" bewirbt dann sind die da auch zu verpflichtet, diesem versprechen nachzukommen. ( Gutscheine gehören dazu ).
Habe dazu extra meine Berufsschullehrerin gefragt, die hat mir das bestätigt.

AAAAAAAAAAABER!!!!!!!!!!!

Natürlich nicht bei defekten Geräten, welche die nicht mehr verpackt werden können, oder die einer leichtsinnig mit seiner Handoberfläche verkratzt hat.
Du beschädigst das ganze und willst darauf dein Geld zurück? Das ist ja wohl lächerlich.

Merke dir: "Neue Gerätschaften immer so benutzen, als würden sie nicht dir gehören!"


:rolleyes:

Das Rückgaberecht wegen Nichtgefallen schliesst beschädigte Ware von vornherrein aus, also kannst du dir dein "doch" sparen, weil hier keiner was anderes behauptet hat.

F5.Nuh
2010-09-06, 17:01:18
Mein iPad kann als digitale Bilderrahmen verwenden und das Display ist kratztest :biggrin:

Du hättest ja im Shop selber schauen, ob das Display sehr kratzempfindlich ist oder nicht. Und auch das Verarbeitung hättest du überprüfen können. Und ja, Phillips ist Schrott. Mein Fernseher von Phillips ist auch mies, das Bildschirm ist grottenschlecht. und ich müsste 3 mal umgetauscht werden, wegen des Fehlers am Bildschirm. Umtausch lief problemlos, von Saturn.

Wie oben stand war es ein Geburtstagsgeschenk, da kann sie nichts für.


Natürlich nicht bei defekten Geräten, welche die nicht mehr verpackt werden können, oder die einer leichtsinnig mit seiner Handoberfläche verkratzt hat.
Du beschädigst das ganze und willst darauf dein Geld zurück? Das ist ja wohl lächerlich.

Merke dir: "Neue Gerätschaften immer so benutzen, als würden sie nicht dir gehören!"

Ich nutze neue Gerätschaften sehr gut und bei mir sind Sachen nach Jahren immer noch wie neu. Aber so eine minderwertige Drecksqualität habe ich noch nie erlebt.... ich kenn kaum iergendwelche Sachen, die durch die Handinnenfläche zerkrazt werden können :freak:

eventuell kann man die Kratzer rauspolieren, geht bei Glas oft mit sehr feiner Lackpolitur

Ich habe jetzt keine Lust da großartig dran rumzufummeln. Werde aber mal Philips anschreiben

in der anleitung steht bestimmt, dass man das display nur mit einem weichen tuch reinigen darf, oder?

Danke, wenn du das gepostete von mir lesen würdest. Bei dem Amazon Zitat entstehen sogar Kratzer mit einem weichen Mikrofaser Tuch.

Daredevil
2010-09-06, 17:17:27
Ich nutze neue Gerätschaften sehr gut und bei mir sind Sachen nach Jahren immer noch wie neu. Aber so eine minderwertige Drecksqualität habe ich noch nie erlebt.... ich kenn kaum iergendwelche Sachen, die durch die Handinnenfläche zerkrazt werden können :freak:

Versteh ich total, ändert aber nichts an der Sache, das du die Schutzfolie abgemacht hast, welche man nicht mehr danach 100%ig aufbringen kann und dadurch die Beschädigungen verursacht hast.
Die Philips Hotline ist allerdings wirklich sehr kulant, meld dich doch mal dort.

Mein Philips Fernseher hatte ich hier 3 Wochen lang mit Folie stehen, weil ich mir noch ein wenig unschlüssig war, nicht immer gleich alles aufreißen und Siegel brechen.

@evolutionconcept
Doch, denn es wird behauptet, das die Saturn Rückgabe rein auf Kulanz basiert, dem ist aber nicht so. Sie haben sich mit ihrer Kulanz und dem Plakat, das es zurückgenommen wird, dazu verpflichtet. Kulanz bezeichnet ein entgegenkommen, wenn es Schwarz auf Weiß auf nem Plakat steht, wird da nirgendwo mehr entgegengekommen, es ist die Regel.

F5.Nuh
2010-09-06, 17:35:30
Dann werde ich mal Philips kontaktieren.
Direkt nach unserem Jahrestag habe ich nämlich geburtstag und sie dachte sie schenkt mir sowas. Ist ja auch total Süß und eine super Idee die Bilder von uns dadrauf laufen zu lassen die wir seit 1 Jahr miteinander gemacht haben.

Deswegen ärgert es mich um so mehr, das es so eine minderwertige Qualität hat und ich für 40€ weniger (entlastet sie natürlich etwas) mehr bekomme :(

Aber gut, da kann meine Perle ja nichts für. Daher Philips kontaktieren, wenn es nicht geht das beste daraus machen. :redface:

onkel2003
2010-09-06, 17:50:48
:rolleyes:

Das Rückgaberecht wegen Nichtgefallen schliesst beschädigte Ware von vornherrein aus, also kannst du dir dein "doch" sparen, weil hier keiner was anderes behauptet hat.

:nono:
du hast was anderes behauptet

Nein. Die Rückgabe nur wegen nichtgefallen ist Kulanz. Müssen müssen die gar nichts.

sie müssen, aber in sein fall nicht da beschädigt.

(R)evolutionconcept
2010-09-06, 19:45:45
:nono:
du hast was anderes behauptet



sie müssen, aber in sein fall nicht da beschädigt.


Nicht beschädigt? Kratzer auf dem Display ist eine Beschädigung.

Das Rückgaberecht was einem gewährt wird, geht einher mit der wiederverkäuflichkeit der Sache. Es ist also kein allgemeines Rückgaberecht, sondern an Bedingungen geknüpft.

zerwi
2010-09-06, 19:52:21
Nicht beschädigt? Kratzer auf dem Display ist eine Beschädigung.

Das Rückgaberecht was einem gewährt wird, geht einher mit der wiederverkäuflichkeit der Sache. Es ist also kein allgemeines Rückgaberecht, sondern an Bedingungen geknüpft.

dein Hirn sagt dir zwar das da nicht beschädigt steht, aber wenn du noch einmal genau nachschaust ... ;)

(R)evolutionconcept
2010-09-06, 20:03:00
dein Hirn sagt dir zwar das da nicht beschädigt steht, aber wenn du noch einmal genau nachschaust ... ;)

Ich finde jetzt leider nichts dazu, aber zu meiner Zeit bei Saturn haben wir sogar noch beim Kauf auf das Rückgaberecht und die Vorraussetzungen hingewiesen.
Und ich habe in meiner Berufsschulzeit gelernt das es halt Kulanz ist, und der Händler sich nicht verpflichtet.....also in dem Sinne, das der Verkäufer nicht alles zurück nehmen muss, egal wie die Ware aussieht bzw. in welchem Zustand sie sich befindet.

Daredevil
2010-09-06, 23:24:44
Wenn es keinen plausiblen Grund gibt, muss es zurückgegeben werden.
Ist bei uns im Netto genauso, dort gibt es ein 30-tägiges Rückgaberecht, kommt halt drauf an, wie die Ware bei uns ankommt.

Eh?????
http://www.test.de/themen/steuern-recht/meldung/Umtausch-Haendler-meist-kulant-1844464-2844464/

Eigentlich müssen sich Händler auf nichts einlassen, wenn die Ware heil war und der Kunde sie im Laden und nicht über das Internet gekauft hat. Doch bei mehr als der Hälfte der befragten Unternehmen darf er die Ware innerhalb von zwei Wochen trotzdem zurückbringen.

Bei manchen Anbietern gelten sechs Wochen, bei Ikea sogar drei Monate Bedenkzeit. Rossmann und Netto Marken-Discount versprechen sogar einen unbegrenzten Tausch.
Da bin ich jetzt ein wenig verwirrt. :|

fdk
2010-09-06, 23:36:58
'tis service. In der Praxis kann es dann natürlich "etwas" anders aussehen. Hab da bislang nur positive Erfahrungen bei Ikea gemacht. Natürlich wird da auch drauf spekuliert das die meisten Leute - besonders wenn es kleinere Sachen sind - zu bequem sind in den Laden zurückzudackeln und die Ware umzutauschen. Das selbe wie bei den Aktionen ala activia - wenn die grütze nicht schmeckt gibts Geld zurück: Macht eh niemand - Auf der nächsten Verpackung steht dafür dann "99% zufriedene Kunden".

Deine Freundin ist einfach in die "you get what you pay for"-Falle getappt. Danach kann man halt nicht (mehr) gehen - auch bei einem vermeintlichen Markenhersteller.

tobife
2010-09-06, 23:41:06
Wenn es keinen plausiblen Grund gibt, muss es zurückgegeben werden.
Ist bei uns im Netto genauso, dort gibt es ein 30-tägiges Rückgaberecht, kommt halt drauf an, wie die Ware bei uns ankommt.

Eh?????
http://www.test.de/themen/steuern-recht/meldung/Umtausch-Haendler-meist-kulant-1844464-2844464/


Da bin ich jetzt ein wenig verwirrt. :|


Das ist Service der Händler. Irgendwie muß man sich vom Wettbewerb absetzen.


tobife

Rooter
2010-09-06, 23:55:56
Wenn das Display kratzempfindlich ist, ist das ja nicht direkt ein Schaden, deshalb wird der Händler auch nichts für dich tun.
Ich würde das Ding zu Philips schicken, dabei ein 1A Heulbrief (langjähriger Philips-Kunde, immer zufrieden, jetzt enttäuscht, bla-bla, heul-heul...)

MfG
Rooter

onkel2003
2010-09-07, 05:02:04
Da bin ich jetzt ein wenig verwirrt. :|

sobald ein händler, umtausch anbietet in einer frist muss er dies auch einhalten da gibt es keine kulanz.
er muss natürlich keine defekte oder beschädigte ware zurück nehmen.
auch die umverpackung darf nicht beschädigt sein.
von daher ist immer vorsicht geboten was man macht wenn man evetuell zurück geben möchte.
ich persönlich würde erst mal keine beutel,displayfolien usw innerhalb der verpackung entfernen den all dies kann schon zur verweigerung führen.



schreibt also saturn geld zurück ohne wenn und aber innerhalb 30 tagen, dann müssen sie umtauschen egal aus welchen grund.

bietet ein händler dies nicht an, dann kannste nur auf kulantz hoffen.


Fat Dogg
noch mal hingehn, das teil auf den tisch legen und sagen wieso bei einen neuteil den schon die folie runter ist.
du möchtest das so nicht haben du möchtest bitte ein neuteil.

EBBES
2010-09-07, 08:45:31
Fat Dogg
noch mal hingehn, das teil auf den tisch legen und sagen wieso bei einen neuteil den schon die folie runter ist.
du möchtest das so nicht haben du möchtest bitte ein neuteil.


*hust* betrug...aber ich würde des wahrscheinlich auch machen,wenn das ding so scheiße is...

Stormtrooper
2010-09-07, 12:56:52
die 14Tage sind Teil des Fernabsatzgesetzes
die großen Ketten machen das nur auf Kulanz, ein Rechtsanspruch auf Umtausch gibts hier nicht
sorry


Wenn dann war es höchstens mal Teil dieses Gesetzes...
Schon verwunderlich, das Gesetz gibts seit über 8 Jahren nicht mehr, aber immer wieder verweisen Leute auf dieses ehemalige Gesetz.

pr0g4m1ng
2010-09-09, 19:10:19
Der ganze Thread ist ziemlich von Halbwissen verseucht. :)

1. Fernabsatzgesetz gibt es nicht mehr (richtig), die Vorschriften stehen jetzt im BGB, sind aber hier eh nicht anwendbar (richtig).

2. Saturn hat also erstmal keine Pflicht was zu machen. Wenn sie selbst aber mit einem Umtauschrecht werben müssen sie das gegen sich gelten lassen. Dabei gelten die von ihnen festgelegten Bedingungen:
"Umtausch ohne wenn und aber. Geben Sie uns die komplette und unbenutzte Ware innerhalb von 14 Tagen zurück. Kassenbon reicht. "

Im Klartext: Wer sich auf sein Umtauschrecht bei Saturn verlässt kann gehörig in die Scheiße fassen. Das taugt wirklich nur dazu, dass man jemandem z.B. eine DVD schenken kann und wenn er die schon hat sagt man "ist kein Beinbruch, lass die Folie dran und hier hast du den Bon, tausch es um!". Sonst hilft das einem nicht weiter.

3. Mein Ratschlag: Ich würde mich an Saturn wenden und das ganze als Sachmangel geltend machen. Ein Digitaler Bilderrahmen soll eben Bilder anzeigen und wird dabei über Bedienelemente am Gerät selbst gesteuert. Dass man dabei mal auf das Display kommen kann ist selbstverständlich. Wenn das dadurch Schaden nimmt, eignet sich das Gerät zumindest nicht für die gewöhnliche Verwendung und weist zudem eine Beschaffenheit auf, die bei Sachen der gleichen Art unüblich ist.