PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Click & Buy - Wollen die mich verarschen?


tobife
2010-09-23, 00:42:46
Seit einigen Tagen habe ich Probleme mit ITunes und Click & Buy. Wie ich mit Google feststellen durfte, haben einige Leute Probleme. Die Ursachen scheinen bei Click & Buy zu liegen. Da ich noch ITunes-Karten habe und Click & Buy sowieso nur für den Appstore nutze dachte ich mir: OK. Dann überweist du das Geld zurück auf dein Konto. Ich habe 43,85 Euro Guthaben auf dem Click & Buy Konto. Für die Auszahlung wollen die 1,85 Euro.:mad: Die 1,85 Euro würde ich noch schlucken - wenn ich den Laden dann los bin. Aber: Click & Buy sagt: Der maximale Auszahlungsbetrag beträgt 1,85 Euro. Hallo: Ich habe 43,85 Euro auf dem Konto. Die will ich wiederhaben.
Ich werde das in den nächsten ein, zwei Tagen noch mal probieren. Wenn es dann nicht geht, können die sich auf was gefasst machen.:mad:
Habt ihr auch solche Probleme mit dem Laden?


tobife

x-force
2010-09-23, 00:54:15
klingt nachm bug...

bei jobs könnte das jedoch auch ein gewolltes feature sein ;)

KinGGoliAth
2010-09-23, 01:27:30
die hotline hilft dir da sicher weiter. ;)
möglicherweise ist das guthaben nicht für die auszahlung gedacht (gutscheine, gutschriften etc).

ich hatte mit dem laden nur kurzen kontakt beim kauf von einer handvoll songs im itunes store. danach nie wieder was.
der einzige dienst, dem ich vertraue, ist giropay. alles andere kannst du in der pfeife rauchen, insbesondere natürlich paypal.

klingt nachm bug...

bei jobs könnte das jedoch auch ein gewolltes feature sein ;)

und was hat jobs mit click & buy zu tun?
ich bin zwar ganz klar pro apple bashing aber das ist jetzt ja wirklich mal unterqualifiziert dämlich.

x-force
2010-09-23, 01:33:21
wenn itunes nicht auf seinem mist wächst, weiß ich auch nicht.

ich sehe da den shopbetreiber in der verantwortung.
ich biete meinen kunden ja auch nicht an über inkasso moskau zu bezahlen ;)

Gnafoo
2010-09-23, 01:50:21
@x-force

Click & Buy ist kein Feature von iTunes, sondern ein – vom Shop unabhängiger – Micropayment-Dienst, vergleichbar mit PayPal.
Daher hat das Problem auch nichts mit Apple zu tun.

@Topic: ich würde mein Glück auch beim Click-&-Buy-Support versuchen.

x-force
2010-09-23, 02:03:42
paypal hättest du nicht bringen dürfen.... die sind stark mit ebay verwoben und alles andere als koscher.... daher ja auch meine vermutung.

über den enstehungshintergrund des vereins weiß ich aber nichts, vor dem paypal hintergrund hatte ich aber ähnliches angenommen.

Black-Scorpion
2010-09-23, 10:53:08
Verwoben klingt gut. :rolleyes: PayPal gehört Ebay.

Und natürlich liegt es an Apple wenn es sonst überall funktioniert nur bei iTunes nicht.

MiamiNice
2010-09-23, 13:00:28
Mh... Click & Buy will sein Geld nicht auszahlen und es liegt an Apple :)
Manchmal muss man hier einen Mist lesen.

Ich habe noch 100€ auf der Bank aber die wollen sie mir nicht auszahlen. Scheiss Würstchenbude, Quelle, Karstadt etc. pp. ;D

Spasstiger
2010-09-23, 22:59:20
Ich hab mir gestern abend (vor Erstellung dieses Threads) über Steam "The Witcher Enhanced Edition Directors Cut" gekauft und per ClickandBuy gezahlt. Hab mein ClickandBuy-Konto per GiroPay mit dem nötigen Betrag "aufgeladen". Als Bearbeitungszeit wird bei GiroPay "sofort" angegeben. Tja, der Betrag wurde aber erst heute gutgeschrieben und der offene Betrag von Steam wird komischerweise per Lastschrift eingezogen (steht als neuer Vorgang dran, der in Bearbeitung ist), obwohl ich keine Zustimmung zum Lastschriftverfahren erteilt habe, weder bei Steam noch bei ClickandBuy. Ist das so rechtens? Jetzt hab ich ein Guthaben bei ClickandBuy, das ich überhaupt nicht brauche. Und wenn ich es mir wieder auf mein Bankkonto zurückzahlen lasse, darf ich die 1,85€ Gebühren abdrücken.
Soll ich die Abbuchung per Lastschrift einfach bei meiner Bank widerrufen oder kommt dann gleich Inkasso Moskau? Ich hab ja den passenden Betrag als Guthaben bei ClickandBuy, das könnten sie einfach mit der Forderung von Steam verrechnen.

P.S.: Ich will mich garantiert nicht auf einen Rechtsstreit einlassen. Aber vielleicht hat ja Jemand mehr Erfahrung mit dem Laden und kann mir einen Rat geben. Das Guthaben werd ich notfalls auch anders los.

MiamiNice
2010-09-23, 23:05:39
Das Geld ist wohl wie bei Paypal bis zum Abschluss der Transaktion "eingefroren". Das heisst Du kannst darüber bis dahin nicht verfügen. Danach kannst Du es Dir gegen Gebühr auszahlen lassen.
Mit der Lastschrift KA. Ich frage mich eh warum Du das Konto aufladen musst. Meine Steam und iTunes Käufe wandern seit eh und je per Lastschrift vom Konto ab über Click&Buy dafür hab ich es doch auch erstellt. Du nicht?

Edit: Warum hast Du überhaupt Deine Kontodaten dort eingetragen wen Du keine Lastschrift willst?

Edit2: Lastschrift wiederrufen macht sicherlich mehr Stress als die 1,85€ zu zahlen.

Spasstiger
2010-09-23, 23:10:35
Wenn man einmal was über ClickandBuy über Lastschrift hat abbuchen lassen, wird das ab sofort immer per Lastschrift gemacht oder wie? D.h. eine Ermächtigung fürs Lastschriftverfahren gilt ab dann für alle Transaktionen? Für was kann man dann überhaupt sein Konto aufladen?
Ich wollte halt nicht, dass irgendwelche Mahnungen ins Haus flattern, weil ich Entsprechendes schon über ClickandBuy im Netz gelesen habe von Leuten, die kein Guthaben hatten.

Wie bekomm ich überhaupt das Guthaben bei Einkäufen über Steam los, wenn alles automatisch per Lastschriftverfahren abgebucht wird? Kann ich das Lastschriftverfahren irgendwie aussetzen?

MiamiNice
2010-09-23, 23:17:33
Kann ich Dir nicht genau sagen. Ich habe meins damals für Steam erstellt und seit der ersten Transaktion geht alles per Lastschrift bei mir. Ich musste nie mein Konto aufladen. Hab dann irgendwann noch iTunes hinzugefügt und das läuft so seit Jahren ohne jedliche Probleme oder Mahnungen.

Schrotti
2010-09-23, 23:47:16
Der Telekom gehört Click & Buy.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/online-zahlungsabwickler-telekom-schluckt-click-buy;2551589

Aber wenn ich das hier so lese dann bin ich froh meine Steameinkäufe per KK zu bezahlen.

tobife
2010-09-24, 00:10:02
Kann ich Dir nicht genau sagen. Ich habe meins damals für Steam erstellt und seit der ersten Transaktion geht alles per Lastschrift bei mir. Ich musste nie mein Konto aufladen. Hab dann irgendwann noch iTunes hinzugefügt und das läuft so seit Jahren ohne jedliche Probleme oder Mahnungen.


Ich habe das Konto bei denen etwas aufgeladen, um eventuelle Kosten zu vermeiden. Wenn bei der Lastschriftgeschichte was falsch läuft, schlagen die erstmal kräftig zu, auch wenn die es selbst verbockt haben.
Ich habe mich mittlerweile beim Support beschwert. Ich kann nämlich immer noch nichts auf mein Konto zurücküberweisen. Wie ich mittlerweile weiss, haben doch mehrere Leute irgendwelche Probleme mit Click & Buy. Es soll sogar einen Artikel vom Spiegel geben.

@Black-Scorpion:
Das mit Apple ist eine Randerscheinung. Ich habe ein Problem mit Click & Buy.


tobife

KinGGoliAth
2010-09-24, 00:42:35
der fehler liegt da ganz klar bei click & buy. bei giropay wird das geld sofort dem empfänger gutgeschrieben bzw der empfänger erhält eine verbindliche bestätigung, dass das geld zwar noch nicht auf seinem konto ist aber die überweisung verbindlich und unwiderruflich getätigt wurde. so läuft das zum beispiel auch bei der post bzw bei dhl. baust deine marken zusammen, bestätigst bei giropay die zahlung und schon kannst du die marke(n) ausdrucken und damit noch am selben tag zur post laufen und deine sendung(en) abgeben.

dass click & buy sich damit einen tag zeit läßt ist einfach nur grottenschlecht.

Der Telekom gehört Click & Buy.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/online-zahlungsabwickler-telekom-schluckt-click-buy;2551589

kein wunder, dass es da probleme gibt. :biggrin:

mbee
2010-09-26, 14:57:07
Verwoben klingt gut. :rolleyes: PayPal gehört Ebay.
Paypal hat schon eine halbe Ewigkeit existiert, bevor es dann von eBay aufgekauft wurde...

Und natürlich liegt es an Apple wenn es sonst überall funktioniert nur bei iTunes nicht.
Lesen -> Denken -> Posten
Hilft manchmal ungemein, wenn der Verstand mal wieder bei einer günstigen Apple-Bashing-Gelegenheit droht, auszusetzen...

tobife
2010-09-26, 23:21:18
Paypal hat schon eine halbe Ewigkeit existiert, bevor es dann von eBay aufgekauft wurde...

Lesen -> Denken -> Posten
Hilft manchmal ungemein, wenn der Verstand mal wieder bei einer günstigen Apple-Bashing-Gelegenheit droht, auszusetzen...


Ich hätte Apple und ITunes wohl nicht erwähnen sollen. Dumm ist halt nur, daß mir da die Probleme zum ersten Mal aufgefallen sind.
Bis jetzt habe ich noch keine Antwort vom Support. Also dachte ich mir: OK. Dann bestellst du halt was online und bezahlst per Click & Buy. Also habe ich bestellt, mein Click & Buy - Konto für den Onlineshop validiert, und? Nichts und. Die Zahlung wird nicht akzeptiert. Irgendwas scheint bei Click & Buy mit der Validierung des Kontos nicht zu klappen. Eine neue Mail an den Support ist raus.


tobife

Philipus II
2010-09-27, 00:11:07
Hm, ich meide solche Dienste. Die verbreiteten Probleme und der schwache Support bestätigen mich.
-Überweisung, Lastschrift und Kreditkarte- andere Zahlungsmittel verwende ich nicht.

Moman
2010-09-27, 12:35:31
Hm, ich meide solche Dienste. Die verbreiteten Probleme und der schwache Support bestätigen mich.
-Überweisung, Lastschrift und Kreditkarte- andere Zahlungsmittel verwende ich nicht.

dito
Ich hab nicht mal ne Kreitkarte und komm bestens zurecht:smile:

sei laut
2010-09-27, 14:59:37
dito
Ich hab nicht mal ne Kreitkarte und komm bestens zurecht:smile:
Die KK wird auch nur International wichtig. Da kommst du nämlich mit Lastschrft und Überweisung nicht weit.