PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrt ihr mit Taglicht?


IchoTolot
2010-12-15, 23:26:25
Mich würde ja mal interessieren, wer von euch mit Taglicht fährt und wer nicht. :-)
Soweit ich weiß, gibt es in manchen Ländern schon die Pflicht und ich persönlich fahre auch immer mit Abblendlicht. Man wird leichter gesehen und ich habe schon oft Autos nicht so wahrgenommen die kein Licht eingeschaltet hatten.

Wie haltet ihr es und wieso?

[dzp]Viper
2010-12-15, 23:29:25
Auch wenn ich im Sommer Motorradfahrer bin plädiere ich für "Licht an"...

derpinguin
2010-12-15, 23:31:43
So halb. Ich hab Lichtautomatik und der Schalter steht immer auf Auto. Dadurch fahr ich manchmal mit Licht und manchmal ohne. Mir ist auch nicht ganz wohl bei dem Gedanken, die Xenon Brenner früher austauschen zu müssen, weil sie immer brennen, bei den Preisen.
Wenn ich RTW fahr hab ich allerdings immer Abblendlicht + Nebelscheinwerfer an.

Mark
2010-12-15, 23:33:51
gelöscht

Bubba2k3
2010-12-15, 23:34:42
Ja, aber nicht mit Abblendlicht denn mein Auto hat serienmäßig Tagfahrlicht.

Eggcake
2010-12-15, 23:40:14
[x] Immer mit.

Die eine Karre hat's serienmässig an, bei der andern mach ich's an. Ausnahme ist evt. schon Sommer, aber wenn nicht grad perfektes Wetter ist, ist's an.

Kerberos
2010-12-15, 23:41:07
[x] ja

Hatte da mal so ein Aha-Erlebnis auf einer Allee, im herrlichsten Sonnenschein.
Seitdem mach ich es immer an.

foobi
2010-12-15, 23:41:21
Ich schalte das Tagfahrlicht mangels Existenz nie ein. Das stärkere Abblendlicht nutze ich dann wenn es die Witterung oder die Lichtverhältnisse notwendig erscheinen lassen, sonst nicht.

Man wird leichter gesehen
FUD

The_Strip
2010-12-15, 23:50:29
Mein eigenes Auto hat Tagfahrlicht, also "an" :) Dachte erst so ein scheiß, das stell ich gleich aus, aber mich störts ja eigentlich nicht.
In Autos ohne, fahr ich aber nicht extra mit Abblendlicht.

Hakim
2010-12-15, 23:53:24
Ich habs an. Aber es gefällt mir irgendwie nicht. Überlege schon ob ich irgendwie die Birnen tauschen soll (von gelb zu weiß).

Live1982
2010-12-15, 23:54:49
immer mit licht. schon seit jahren

darph
2010-12-16, 00:03:19
FUD
Bullshit.

Eggcake
2010-12-16, 00:05:29
Mag sein, dass es in einem von 10'000 Fällen nix bringt, aber wenn ich dafür den einen Unfall verhindern kann, warum nicht?

foobi
2010-12-16, 00:05:36
Bullshit.
Ja, das hätte ich statt FUD auch schreiben können, erschien mir aber zu vulgär.

derpinguin
2010-12-16, 00:06:59
FUD

Du wirst definitiv besser gesehen. Ich hab den direkten Vergleich in den durchaus schlecht zu übersehenden Rettungswagen. Mit Licht reagieren die anderen Autofahrer definitiv früher.

Kerberos
2010-12-16, 00:07:50
Aus eigener Erfahrung raus kann ich sagen, dass es sehr wohl was bringt.
Merk ich bei jedem Ungarn Urlaub, da ist es zumindest außerorts Pflicht.

master_blaster
2010-12-16, 00:12:23
Ich mag es eigentlich nicht, weil auch das Licht letztendlich die Lichtmaschine belastet, aber es ist bei mir immer an, nur an hell ausgeleuchteten Sommertagen wird darauf verzichtet. Gerade für einen relativ sportlichen Fahrer ist eingeschaltetes Licht ein großes Sicherheitsplus.

derpinguin
2010-12-16, 00:13:23
Das Lichtmaschinen Argument ist wohl etwas schwach. Die paar Watt muss sie ja abkönnen.

alkorithmus
2010-12-16, 00:13:32
Mein Auto ist so alt, dass es keine Rolle spielt ob die Lichter an oder aus sind. :D

master_blaster
2010-12-16, 00:16:07
Das Lichtmaschinen Argument ist wohl etwas schwach. Die paar Watt muss sie ja abkönnen.
Ich meine auch nicht in Bezug auf den Verschleiß, sondern auf den Verbrauch. Bei einem Vielfahrer macht das bestimmt einen messbaren Unterschied. Ich weiss, dass das Argument eher nichtig ist, aber ich bin ein Fan von Effizienz. Deshalb läuft bei mir auch nur die Klimaanlage, wenn ich den Wagen bergrunterrollen lassen kann, ;(.

Kerberos
2010-12-16, 00:17:48
0,2 Liter auf 100km. Das kann man mit angepasster Fahrweise mehr als wieder ausgleichen und bei einem sportlicheren Fahrer sollte es auf die paar ml dann auch nicht mehr drauf ankommen.

foobi
2010-12-16, 00:30:56
Du wirst definitiv besser gesehen. Ich hab den direkten Vergleich in den durchaus schlecht zu übersehenden Rettungswagen. Mit Licht reagieren die anderen Autofahrer definitiv früher.Genau das meine ich. Das erwähnte Licht erhöht allerdings nicht die durchschnittliche Aufmerksamkeit der anderen Fahrer, es verschiebt sie nur stärker dorthin wo die Lichter sind. Das heißt in diesem Fall zu den PKWs, Bussen und LKWs, und damit ausgerechnet zu den Verkehrsteilnehmern, die ohnehin schon am besten geschützt sind. (Bei deinem Rettungswagen mag das anders aussehen, aber um solche Fahrzeuge dürfte es in diesem Thread wohl kaum hauptsächlich gehen.)
*Ich* selbst werde dadurch besser gesehen und ziehe mehr Aufmerksamkeit auf mich, aber zu Lasten anderer Verkehrsteilnehmer. Die Aussage im ersten Beitrag, dass "man" leichter gesehen werde, habe ich im Kontext dieses Threads dahingehend interpretiert, dass ein dauerhaftes Fahren mit Licht die allgemeine Verkehrssicherheit erhöhen würde. Und das ist meiner Überzeugung nach FUD. Nicht umsonst wurde die Lichtpflicht für Autos in Österreich aus genau diesem Grund wieder abgeschafft, nur zu einem Verbot hat man sich bisher noch nicht durchringen können.

derpinguin
2010-12-16, 00:33:06
Was mir wichtiger wäre, wäre, dass dunkle Kleidung für Fahrradfahrer und Fußgänger verboten wird. Die sind nämlich ganz oft unsichtbar. V.A. die Biker, die auch noch ohne Licht nachts auf landstraßen in schwarzen Klamotten radeln.

DasToem
2010-12-16, 00:39:20
[X] Licht an. Das Abblendlicht meines Autos lässt sich nicht abschalten. :frown:

derpinguin
2010-12-16, 00:40:08
[X] Licht an. Das Abblendlicht meines Autos lässt sich nicht abschalten. :frown:
Echt nicht?

DasToem
2010-12-16, 00:43:17
Echt nicht?

Nope. Das ist das tolle VW-Feature "Dauerfahrlicht". Besonders bescheuert ist das in Verbindung mit einem Umgebungslichtsensor. Der steuert dann lediglich die Innenraumbeleuchtung :freak:.

derpinguin
2010-12-16, 00:46:48
Ich weiß schon, warum ich kein VW fahr. :ugly:

mapkyc
2010-12-16, 00:48:34
Da ich beruflich Sprinter im Lieferservice fahre hab ichs immer an. Will lieber keinen aufn Sack kriegen, falls es mal zu dunkel war, um ohne Licht zu fahren. (lass es teilweise auch beim parken an)
Hab mich schon so dran gewöhnt, dass ich privat auch immer mit Licht fahre.
Und wenn ich mal mit dem Roller fahre muss ich es eh anhaben, war das nicht so?

IchoTolot
2010-12-16, 01:01:53
Ich finde man erkennt viel eher entgegenkommende Fahrzeuge, besonders in eher unübersichtlichen Ecken wo auch PKWs parken. Ich fahre auch mit Abblendlicht, wenn die Sonne scheint, selbst dann wird man besser gesehen, wenn einen die Sonne blendet. Die zwei Scheinwerfer sind trotzdem zu sehen. Ich habe mich auch mittlerweile total daran gewöhnt und hab das Licht immer an, egal welches Wetter. Und das bisschen Spritverbrauch mehr, juckt mich wirklich nicht. Ich fahre eh sehr ökonomisch.


Das erwähnte Licht erhöht allerdings nicht die durchschnittliche Aufmerksamkeit der anderen Fahrer, es verschiebt sie nur stärker dorthin wo die Lichter sind. Das heißt in diesem Fall zu den PKWs, Bussen und LKWs, und damit ausgerechnet zu den Verkehrsteilnehmern, die ohnehin schon am besten geschützt sind.

Das sind ja auch die relevanten Verkehrsteilnehmer. Fußgänger sind keine Verkehrsteilnehmer.

zAm87
2010-12-16, 01:53:31
Ein extra "Tagfahrlicht" besitzt mein Auto zwar nicht, aber mein Abblendlicht ist eigentlich immer an.
Schadet meinem Auto nicht und ich finde man nimmt Autos mit Licht einfach besser war ;)

Chronicle
2010-12-16, 01:57:01
Nachdem ich zwei mal fast nen Unfall gebaut hab, weil man bei mir inner Straße die Autos ohne Licht sau schlecht auch tagsüber erkennt, fahr ich nurnoch mit Licht.

Crazy_Bon
2010-12-16, 02:10:59
Ich fahre auch nur mit Licht, ich finde es gut, daß es zur Pflicht wird.Nachdem ich zwei mal fast nen Unfall gebaut hab, weil man bei mir inner Straße die Autos ohne Licht sau schlecht auch tagsüber erkennt, fahr ich nurnoch mit Licht.
Erging mir mal ähnlich als ich nach der Arbeit mit dem Rad zum Bahnhof radelte. Man konnte von meinem Weg die kreuzende Strasse nur zwischen den Bäumen einsehen und sah ein Fahrzeug mit Licht. Noch genügend weit weg und noch die Strasse zu überqueren, wäre da nicht ein vorrausfahrendes Fahrzeug ohne Licht gewesen, den man zwischen den Bäumen gar nicht erkannt habe, der hätte mich glatt mitgenommen wenn ich blindlinks auf die Strasse aufgefahren wäre.
Da ich möchte, daß nicht eines Tages mir jemand vors Auto läuft/rennt, nur weil ich nicht (rechtzeitig) zu erkennen war, fahre ich zur Sicherheit immer mit Licht.

Sanguis78
2010-12-16, 04:40:34
Was mir wichtiger wäre, wäre, dass dunkle Kleidung für Fahrradfahrer und Fußgänger verboten wird.

Genau, lassen wir uns vorschreiben, was für Kleidung wir in der Öffentlichkeit tragen. :facepalm:

Zum Thema: Ja, außer bei strahlendem Sonnenschein.

CyberCSX
2010-12-16, 06:00:04
Merk ich bei jedem Ungarn Urlaub, da ist es zumindest außerorts Pflicht.Logisch. Bei den müll was dort auf den strassen fahrt. Das ist in gesammten ehemaligen ostblock so.
Wen Ich in Rumänien unterwegs bin, muss ich gelegentlich sogar das fernlicht einschalten um von diesen besofenen analphabeten in den dörfern gesehen zu werden was mit der alten pferdekutsche auf der fahrbahn herum eiern, besoffene radfahrer oder träckerfahrer ohne führerscheine.

Ich hätte sogar auf der autobahn miten im sommer zwischen Bukarest und Konstantza (Schwarzmeer Hafenstadt) fast draufgegangen.
Ich hatte plötzlich eine hürde mit 200 schafe auf der autobahn vor meine nase bei 120 sachen und ein dähmlicher ahnungsloser besoffener bauer was seine schaffe führte und gemütlich mitten auf der fahrbahn maschierte.

Ich dachte ich fange an zu beten :mad:

Wen du mir nicht glaubst, schau dir die bilder im anhang an!

Dieser ostblock Mittelalter, ist mit den westlichen verhältnisse nicht zu vergleichen so das lasse mal ungarn bei seite.

Hier benütze ich abblendlicht nur bei schlechten wetter.
Irgendwelche LED Tagesfahrlicht leisten gibt es bei mein 89er Bj. nicht.

hadez16
2010-12-16, 08:06:26
licht an ist uncool.

Iceman346
2010-12-16, 08:15:32
Ich fahre ja momentan nichtmal bei Tageslicht. Morgens zur Arbeit ist Dunkel und wenn ich Abends wieder nach Hause fahre ists auch Dunkel.

Bei eher schlechtem Wetter wie aktuell fahre ich aber auch wenns "Hell" ist fast durchweg mit Licht. Im Sommer nicht unbedingt.

krass
2010-12-16, 08:34:34
serienmäßig tagfahrlicht ... bin allerdings die letzten tage nicht mehr gefahren - wetter wtf

Eidolon
2010-12-16, 08:40:23
Immer Licht an.

EBBES
2010-12-16, 08:40:23
habe bei meinem octi immer meine nebler am tage an,weil sie gut sichtbar sind, aber nicht blenden...
http://h-3.abload.de/img/img_0864jvko.jpg

BK-Morpheus
2010-12-16, 08:42:11
[x] an, immer

Kann nicht schaden, eher im Gegenteil.

@Vorposter:

Es ist gar nicht so billig wenn man mit Neblern fährt aber noch mehr als 50m Sicht hat.

Irgendwie hasse ich die Autofahrer, welche auch ohne starke Sichteinschränkung ständig mit Nebelscheinwerfern fahren (noch besser ohne normales Licht, aber mit Nebelscheinwerfern *omfg*). Liegt aber evtl. auch daran, dass über die Hälfte dieser Leute das machen, weil sie es so cool und stylisch finden.

Shink
2010-12-16, 09:00:28
[x] ja

Hatte da mal so ein Aha-Erlebnis auf einer Allee, im herrlichsten Sonnenschein.
Seitdem mach ich es immer an.
+1
Außerdem wurde mein Vater mal vom überholenden Gegenverkehr in seinem dunkelgrünen Auto "übersehen".

Ich mag es eigentlich nicht, weil auch das Licht letztendlich die Lichtmaschine belastet
mimimi

Ich meine auch nicht in Bezug auf den Verschleiß, sondern auf den Verbrauch. Bei einem Vielfahrer macht das bestimmt einen messbaren Unterschied.
Hmm... was soll ich da mit meinem Fahrrad sagen?:freak:

Arcanoxer
2010-12-16, 09:05:26
*puh*

Wie gut das wir abgestimmt haben.

:facepalm:

Vader
2010-12-16, 09:17:02
Als ich vor ein paar Jahren meinen Volvo kaufte stand der Lichtschalter schon auf "On" und ich habe ihn nie benutzt.

Es soll ja die Motorradfahrer gefährden, da sie dadurch noch schneller übersehen werden (wenn zB hinter ihnen ein Auto mit Ablendlicht fährt), weswegen ja dieses Tagesfahrlicht auch eingeführt wurde. Da ich mit meinem dunklen Wagen aber fast nur über´s Land fahre, ist es mir schnurz, da es meine Sicherheit erhöht.

Leute die ohne Grund mit Nebelscheinwerfer fahren, sind asozial.

Das "Extra" an dem VW von "DasToem" spricht für einen EU-Importwagen, zB aus Schweden, wo ein dauerhafte Lichtautomatik verlangt wird (siehe u.a. mein Volvo)

drexsack
2010-12-16, 09:17:16
Ja, eigentlich immer.

iDiot
2010-12-16, 09:23:22
Nope. Das ist das tolle VW-Feature "Dauerfahrlicht". Besonders bescheuert ist das in Verbindung mit einem Umgebungslichtsensor. Der steuert dann lediglich die Innenraumbeleuchtung :freak:.

Brauchste nur zum VW Partner fahren und das Dauerfahrlicht rausprogrammieren lassen, is ne sache von ein paar Minuten.

Mein Auto hatte das auch, habs ebenfalls rausmachen lassen.

Sven77
2010-12-16, 09:24:20
Ich hab meine Nebler zum TFL programmieren lassen, ist legal und eine bessere Lösung als die Xenons dauernd brennen zu lassen

EBBES
2010-12-16, 09:25:40
[x] an, immer



@Vorposter:

Es ist gar nicht so billig wenn man mit Neblern fährt aber noch mehr als 50m Sicht hat.

Irgendwie hasse ich die Autofahrer, welche auch ohne starke Sichteinschränkung ständig mit Nebelscheinwerfern fahren (noch besser ohne normales Licht, aber mit Nebelscheinwerfern *omfg*). Liegt aber evtl. auch daran, dass über die Hälfte dieser Leute das machen, weil sie es so cool und stylisch finden.




nebler sind im strassen verkehr mit zusatzmakierungsbeleuchtung(standlicht) als hauptscheinwerfer zugelassen...

und meine nebler blenden deutlich weniger als ablendlicht...nich so wie die "coolen" anderen

ps:die 50m sind nur für nebelschlussleuchten;)

Plutos
2010-12-16, 09:43:00
Das sind ja auch die relevanten Verkehrsteilnehmer. Fußgänger sind keine Verkehrsteilnehmer.

:facepalm:
Was sind sie denn dann?

habe bei meinem octi immer meine nebler am tage an,weil sie gut sichtbar sind, aber nicht blenden...
http://h-3.abload.de/img/img_0864jvko.jpg

Was zum Teufel ist der Sinn von Nebelscheinwerfern auf Höhe des normalen Fahrlichts?



Ontopic: Fahr' auf der Autobahn immer mit Licht, ansonsten macht die Lichtautomatik das, tagsüber also meistens ohne. Liegt einerseits am Motorradfahrer-Argument, andererseits an den Xenon-Kosten, und zu guter letzt fahr' ich entweder Kurzstrecke/Stadt oder Langstrecke/Autobahn - fast nie Landstraße, also da, wo es eventuell unter bestimmten Umständen in Spezialfällen möglicherweise etwas bringen könnte.

EBBES
2010-12-16, 09:45:18
Was zum Teufel ist der Sinn von Nebelscheinwerfern auf Höhe des normalen Fahrlichts?




das wiederum verstehe ich auch nich so ganz warum skoda ,audi und andere das ne zeit lang gemacht haben...

sie leuchten halt nur 5 meter weit aber naja soo sinnig ist es nicht:confused:

InsaneDruid
2010-12-16, 09:52:51
Jetzt im Winter ja, aber z.b. im Sommer bei herrlichstem Sonnenschein auch mal nicht. Eben je nach Witterungsverhältnissen.

Hab mal "ja" angekreuzt

DasToem
2010-12-16, 11:01:19
Brauchste nur zum VW Partner fahren und das Dauerfahrlicht rausprogrammieren lassen, is ne sache von ein paar Minuten.
Das weiß ich. Nur bin ich ein ganz ganz fauler Sack :freak:

Mein Auto hatte das auch, habs ebenfalls rausmachen lassen.

Wir haben ja auch das gleiche Auto.

Eco
2010-12-16, 11:29:10
Schalte das Licht nur ein, wenn die Sichtverhältnisse es erfordern (sprich, bei aktuellem Wetter immer). Bisher keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.


Was zum Teufel ist der Sinn von Nebelscheinwerfern auf Höhe des normalen Fahrlichts?

Solange der Winkel stimmt sollte das doch kein Problem sein.

RMC
2010-12-16, 11:44:32
Ich finde es bedauernswert, dass bei uns das Tagfahrlicht Licht am Tag wieder abgeschafft wurde. Nach eigenen Erfahrungen muss ich sagen, dass es schon enorm viel bringt. Habe deswegen auch mein Licht immer an.

Es geht ja darum, früher gesehen zu werden und nicht, dass man selbst besser sieht. Ich hab den Eindruck, das geht in die Köpfe vieler einfach nicht rein. Und mittlerweile treiben sich selbst bei diesem Wetter leider wieder auffällig viele Fahrer auf der Straße herum, die absolut unwillig sind ihr Licht auch bei Tag/Dämmerung einzuschalten. Diese Ignoranz ist fast schon lebensbedrohlich, wie ich kürzlich auf der Schnellstraße erneut feststellen musste, als ein Pkw in der Dämmerung dahergeschossen kam.

Sidius
2010-12-16, 11:47:52
Im Auto stehts auf Automatik, also mal so mal so. Im Einsatzfahrzeug ist es entweder an oder bei Tage auf Einsatzfahrt wird lichthupe gemacht. Man hat die Hände eh am lenkrad und das bisschen Hebel tippen ist da kein problem. Und die Autofahrer sehen einen definitiv früher. Vor allem da unsere Stadt eher knauserig ist bei Frontblitzern.
Nervig find ich eher die Leute die meinen bei jeder zeit mit Nebelscheinwerfern fahren zu müssen. Oder noch besser die Clowns die sich selber Xenon einbauen obwohl ihr Auto dafür nicht wirklich geeignet ist magnels LWR. ist super wenn einem die Deppen nachts bei Regen entgegen kommen und die Xenons einem das Gesicht weglasern.

Matrix316
2010-12-16, 11:50:31
Nein. Hab kein Tagfahrlicht. Mit Abblendlich nur wenns dämmert oder stark regnet, schneit, Nebel etc.. Wenn ich Tagfahrlicht hätte, würde ich aber mit fahren. Sieht gerade bei neuen Audis schon cool aus. :) http://i.auto-bild.de/ir_img/57549202_e1f26f4220.jpg

Eggcake
2010-12-16, 11:51:57
Die Frage ist imho falsch gestellt...ich glaube es ist schon gemeint "Fahrt ihr mit Licht am Tage" und nicht nur explizit "Tagfahrlicht"...oder? :>

(del)
2010-12-16, 11:52:05
Mit dem ferrari-rotem und auspolierten S3 sehe ich das nicht so eng ;) Das sieht man einfach. Bei entsprechenden Witterung mache ich eh das "normale" Licht an.

Als Gesetzgeber würde ich mich weniger für das Licht interessiert und hätte eher Autolacke in Asphaltfarben verboten :freak:

Sven77
2010-12-16, 11:53:32
Ich finde es bedauernswert, dass bei uns das Tagfahrlicht Licht am Tag wieder abgeschafft wurde.

Ab Februar 2011 ist TFL fuer alle Neuwagen Pflicht.. auf jedenfall sinniger als Abblendlicht

EBBES
2010-12-16, 11:57:15
Mit dem ferrari-rotem und auspolierten S3 sehe ich das nicht so eng ;) Das sieht man einfach. Bei entsprechenden Witterung mache ich eh das "normale" Licht an.

Als Gesetzgeber würde ich mich weniger für das Licht interessiert und hätte eher Autolacke in Asphaltfarben verboten :freak:


jo son mattes graphit grau mit bissel dreck drauf und dann ohne licht...sind quasi wie tarnkappenbomber..
http://www.speedheads.de/artikelbilder/2006/SmartForfourBrabusSBR1.jpg

ZapSchlitzer
2010-12-16, 12:05:02
Habe Tagfahrlicht und nutze es auch immer.

Zephyroth
2010-12-16, 12:15:24
[x] Licht aus

Mag' keine unnötigen Verbraucher anhaben. Ich sehe nicht ein, warum man bei hellichtem Sonnenschein mit 2 55W-Strahlern durch die Gegend fahren sollte. Diejenigen die meinen man wird leichter gesehen, mag stimmen. Aber Leute Autos am Tag nur bei eingeschaltetem Licht erkennen sollten mal zum Augenarzt....

Grüße,
Zeph

MiamiNice
2010-12-16, 12:23:43
[x] kommt auf die Lichtverhältnisse an. Im Sommer sicher nicht, zur Zeit aber öfter.

Shink
2010-12-16, 12:35:09
mittlerweile treiben sich selbst bei diesem Wetter leider wieder auffällig viele Fahrer auf der Straße herum, die absolut unwillig sind ihr Licht auch bei Tag/Dämmerung einzuschalten. Diese Ignoranz ist fast schon lebensbedrohlich, wie ich kürzlich auf der Schnellstraße erneut feststellen musste, als ein Pkw in der Dämmerung dahergeschossen kam.
Ich denke es ist für viele ein Problem einzuschätzen ob man gerade Licht benötigt um gesehen zu werden oder nicht. Das kann sich ja z.B. alle paar hundert Meter ändern - wenn ein Berg seinen Schatten auf die Straße wirft sind alle Mäuse grau - auch im Sommer. Und: Ja, wir haben Berge mitten in der Stadt.:freak:
Oft hat man auch andere Probleme während dem Autofahren als sich Gedanken zu machen ob man gesehen wird oder nicht.
Deswegen find ich es schon äußerst sinnvoll.

Mit dem ferrari-rotem und auspolierten S3 sehe ich das nicht so eng ;) Das sieht man einfach.
Das stimmt. Rot als Signalfarbe sieht man und ich könnte mir sogar vorstellen dass es zur Sicherheit beiträgt. Ist nur leider nicht modern.:rolleyes:
Naja, wenigstens ist jetzt weiß in und nicht mehr hellgrau, dunkelgrau, anthrazit, ockerbraun und förstergrün.:rolleyes:

Aber Leute Autos am Tag nur bei eingeschaltetem Licht erkennen sollten mal zum Augenarzt....
Nö, so funzt der menschliche Körper nicht. Wenn etwas im Blickfeld nicht hervorsticht wird es mittels verlustbehafteter Kompression wegrationalisiert. Die Augen haben da wenig dabei zu sagen.

Grey
2010-12-16, 12:37:36
An. Insbesondere im Sommer bei "herrlichem Wetter".... :rolleyes:

-Scud-
2010-12-16, 12:39:14
[x] licht an. liegt wohl daran, dass ich nahe zur tschechischen grenze aufgewachsen bin und man in cz immer mit taglicht zu fahren hat.

redfalcon
2010-12-16, 13:02:44
[x] Licht immer an.

Palpatin
2010-12-16, 13:35:52
[x] licht an. liegt wohl daran, dass ich nahe zur tschechischen grenze aufgewachsen bin und man in cz immer mit taglicht zu fahren hat.
Aber erst seit mitte 2006, gut das es da noch nette Zollbeamte gab die mich immer darauf hingewiesen haben, hätte es bestimmt paar mal vergessen.

(R)evolutionconcept
2010-12-16, 13:40:02
Mein Auto ist ein Däne, daher [x] Ja

Seh auch kein Grund das zu ändern.
Nütz auf alle Fälle mehr, als es schadet.

RoNsOn Xs
2010-12-16, 13:51:12
Sonnenschein mit 2 55W-Strahlern
+2x rücklicht + innenraum

[x] Licht aus

Mag' keine unnötigen Verbraucher anhaben. Ich sehe nicht ein, warum man bei hellichtem Sonnenschein mit 2 55W-Strahlern durch die Gegend fahren sollte. Diejenigen die meinen man wird leichter gesehen, mag stimmen. Aber Leute Autos am Tag nur bei eingeschaltetem Licht erkennen sollten mal zum Augenarzt....

Grüße,
Zeph
jup, es findet zudem eine allmähliche reizüberflutung statt und nur noch autofahrer ohne hirn kurven durch die gegend, die sich auf "LICHT AN" verlassen.
+ leuchtmittelverschleiß, benzinverbrauch, umwelt (;))

[x]nein

BK-Morpheus
2010-12-16, 13:52:36
nebler sind im strassen verkehr mit zusatzmakierungsbeleuchtung(standlicht) als hauptscheinwerfer zugelassen...

und meine nebler blenden deutlich weniger als ablendlicht...nich so wie die "coolen" anderen

ps:die 50m sind nur für nebelschlussleuchten;)
Okay, ich dachte du meinst die normalen Nebelscheinwerfer+Abblendlicht ;)

Unioner86
2010-12-16, 13:56:45
Nein noch nicht,da in Dtld. noch nicht Gesetz und kostets auch mehr Sprit!;)
Wenns denn dann Dunkel wird,mache ich aber rechtzeitig das Licht an!:)

noid
2010-12-16, 14:02:37
Nein noch nicht,da in Dtld. noch nicht Gesetz und kostets auch mehr Sprit!;)
Wenns denn dann Dunkel wird,mache ich aber rechtzeitig das Licht an!:)

Kannst du mal was ausrechnen? was 100W von deiner Motorleistung sind? Und wieviel Mehrverbrauch das tatsächlich ist? Und wieviel das kostet?
"Peanuts" im Vergleich zu dem anderen Zeug, dem oftmals "sportlichen" Fahrstil etc.

Unioner86
2010-12-16, 14:23:04
Kannst du mal was ausrechnen? was 100W von deiner Motorleistung sind? Und wieviel Mehrverbrauch das tatsächlich ist? Und wieviel das kostet?
"Peanuts" im Vergleich zu dem anderen Zeug, dem oftmals "sportlichen" Fahrstil etc.

Würde mich auch mal interessieren.Das hört man ja seit ich denken kann,mit dem Mehrverbrauch.Vielleicht kann das mal ein Forumskollege ausrechnen.
Mein Fahrstil ist aber mehr als konservativ,man wird ja älter!:wink:

Kerberos
2010-12-16, 14:28:44
Der Mehrverbrauch liegt bei ca. einem Viertel Liter auf 100km, mit Abblendlicht.

CyberCSX
2010-12-16, 14:42:33
[...] Aber Leute Autos am Tag nur bei eingeschaltetem Licht erkennen sollten mal zum Augenarzt....Genau meine meinung auch. Leider gibt es zu fiele blinde am steuer was nicht mal richtig die farben erkennen. für diese sorte müste man mit ein amerikanischen weihnachtsbaum unterwegs sein mit mindestens 20 seiten u. dachbeleuchtung, wens geht sogar suchscheinwerfern eingeschaltet haben um gesehen zu werden :DDer Mehrverbrauch liegt bei ca. einem Viertel Liter auf 100km, mit Abblendlicht. Wen abblendlicht diesen zusatzverbrauch erzielt, dann wie fiel wird verbraucht mit den sinlosen 1000 Watt verbaute musicanlagen, DVD Player, bis zu 4 x 5" LCD Monitore bishin zur playstation? :D

Bubba2k3
2010-12-16, 14:50:53
Also wenn spezielles Tagfahrlicht am Auto vorhanden ist sollte es auch genutzt werden!! Der Verbrauch ist ja deutlich niedriger als bei Abblendlicht. Ein generelles Einschalten des Abblendlichtes bei allen anderen Autos auch tagsüber halte ich für übertrieben, aber sie sollten auf jeden Fall das eine oder andere Mal öfter auch am Tage das Abblendlicht einschalten, denn es ist schon mal erforderlich.

Eggcake
2010-12-16, 14:53:31
Es geht ja nicht um MICH, sondern um die anderen. Kannst dem Typen der vor dir dann unterm Karren liegt dann sagen "Geh zum Augenarzt du Idiot!". Yay toll, Sprit gespart ...

RoNsOn Xs
2010-12-16, 15:16:23
Es geht ja nicht um MICH, sondern um die anderen. Kannst dem Typen der vor dir dann unterm Karren liegt dann sagen "Geh zum Augenarzt du Idiot!". Yay toll, Sprit gespart ...
interessiert mich nicht. er ist schuld, meist ist die entschädigung mehr als lukrativ.
zum tfl - alle die keins haben oder nachrüsten wollen am aktuellen älteren auto - benutzt doch simplerweise das standlicht.

Bucklew
2010-12-16, 15:23:48
[x] Licht immer an

Egal ob Winter, Sommer, Dunkel, totaler Sonnenschein, trocken oder Regen.

Brauchste nur zum VW Partner fahren und das Dauerfahrlicht rausprogrammieren lassen, is ne sache von ein paar Minuten.
Xenon ist in Betrieb Verschleißfrei, nur das An-/Abschalten nutzt die Brenner (bzw deren Leistungselektronik) ab.

interessiert mich nicht. er ist schuld, meist ist die entschädigung mehr als lukrativ.
Ist halt nen schöner Spruch für den Grabstein "Er hätte mich kommen sehen müssen" :rolleyes:

DanMan
2010-12-16, 15:44:37
jo son mattes graphit grau mit bissel dreck drauf und dann ohne licht...sind quasi wie tarnkappenbomber..
Dann muss es aber schon sowieso dunkel genug für Licht sein. Wenns zu dunkel ist, sieht man alle gleich schlecht. Viel schlimmer, gerade jetzt im Winter, sind die silbernen und weißen Autos.

Wenn ich es für sinnvoll halte schalte ich das Licht ein, vorher nicht. Am helllichten Tag bei eitel Sonnenschein brauch ich kein Licht. Außerdem ist meine Karre knallrot.

CyberCSX
2010-12-16, 16:02:28
Es geht ja nicht um MICH, sondern um die anderen. Kannst dem Typen der vor dir dann unterm Karren liegt dann sagen "Geh zum Augenarzt du Idiot!". Yay toll, Sprit gespart ...Richtig!

Es geht nicht um spritt sparen mit den tageslicht. Es gibt wesentlich mehr verbraucher was eigentlich in ein auto nichts verloren haben, dinge was ich weiter oben erwähnt habe, was unmengen an spritt sinlos verbrennen aber darüber macht sich keiner gedanken.

Tatsache ist aber das der "idiot" was unter meine karre liegt hat nicht nur augen sondern auch ein gehirn im kopf und egal ob autofahrer oder fußgänger jeder ist verpflichtet auf sein arsch selbst auf zu passen und nicht erwarten das ein anderer das für ihn tut. (Ausgenommen kindern).

OK. Das gesetz sagt, defensives fahren und alle masnahmen ergreifen um sämtliche gefahren so gut wie nur möglich aus den wege zu reumen.

Trotzdem, bin ich kein caritas und auch kein babysitter für irgendwelche verklemmte idioten was kreuz und quer über der fahrbahn rennen, nur um noch z.B. die strassenbahn in der haltestelle gegenüber zu erwischen wie wen es die letzte vor den weltuntergang währe und dafür gehirn abschalten und vor den auto springen oder den drecks MP3 player sodermassen aufdrehen das sie die unmittelbare umgebung nicht mehr mitbekommen und wie geistesgestörte roboter über der fahrbahn latschen. Denen hilfen nicht mal 1000 watt suchscheinwerfern oder hornblasters huppen.

Das gleiche gilt auch für dieses geistesgestörten radfahrer was alle erdenkliche gesetze, ampeln, vorfahrt, verkehrsberuigte zonen ignorieren, denen nichts mehr heilig ist. Ewische ich so einen, da steige ich auch noch aus und verpasse ihn noch einige in der fresse so das, Das paket komplett ist.

Diese sogenannten modernen LED tagesfahrlicher zum nachrüsten für jede karre sind nicht nur kotz- häslich aber stören in den augen sogar mitten im sommer noch schlechter wie xenon fernlicht um mitternacht. Der müll geht schon in richtung übertreibung.

Plutos
2010-12-16, 16:14:44
Tatsache ist aber das der "idiot" was unter meine karre liegt hat nicht nur augen sondern auch ein gehirn im kopf und egal ob autofahrer oder fußgänger jeder ist verpflichtet auf sein arsch selbst auf zu passen und nicht erwarten das ein anderer das für ihn tut. (Ausgenommen kindern).

OK. Das gesetz sagt, defensives fahren und alle masnahmen ergreifen um sämtliche gefahren so gut wie nur möglich aus den wege zu reumen.


Eben, du musst immer mit Fehlern anderer rechnen...ich persönlich bin an Einmündungen etc. immer bremsbereit, falls mir einer die Vorfahrt nehmen sollte.


Das gleiche gilt auch für dieses geistesgestörten radfahrer was alle erdenkliche gesetze, ampeln, vorfahrt, verkehrsberuigte zonen ignorieren, denen nichts mehr heilig ist. Ewische ich so einen, da steige ich auch noch aus und verpasse ihn noch einige in der fresse so das, Das paket komplett ist.


Ganz großes Kino, eindeutig nicht für verantwortungsvolles Handeln im Straßenverkehr geeignet (und damit mein ich jetzt nicht die schlimmen schlimmen gemeinen Radler) :uclap:.

Zephyroth
2010-12-16, 16:21:32
Xenon ist in Betrieb Verschleißfrei, nur das An-/Abschalten nutzt die Brenner (bzw deren Leistungselektronik) ab.

Stimmt nicht, auch im Betrieb verschleißen die Elektroden in den Brennern, aber nicht so viel wie beim Ein/Aus-Schalten.

Nur, drehst du deine Lichter nie ab, wenn der Motor abgestellt wird? Bei mir ist es aus. Somit bringst du ebenfalls mehr Zyklen zusammen, als wenn du ohne Taglicht fahren würdest....

Weil's hier mal Fragen zum Sprit gab. Ich hab's mal ausgerechnet für Österreich und ich kam auf etwa 4000 Tanklastzüge (ca. 20.000 Liter pro LKW) pro Jahr die das Licht am Tag verbraucht. Das Auto braucht im Durchschnitt etwa 20kW zum Fahren, die Beleuchtung etwa 150W, also ist der Spritverbrauch grob 1% höher...

Der Mehrverbrauch hängt auch von der Fahrweise ab, bei viel Autobahn ist es eher weniger, bei Stadtverkehr mehr. Ich hab' nix gegen eine (zweckmäßige) Beleuchtung am Tag, wie ein Tagfahrlicht. Abblendlicht halte ich für Blödsinn. Es ist nur ein weiterer Schritt in unsere völlig verblödete Vollkaskogesellschaft, wo alles reguliert sein muß. Ebenso wie wie vielen Verkehrsschilder in den Städten, stichwort Reizüberflutung.

Grüße,
Zeph

Matrix316
2010-12-16, 16:22:54
interessiert mich nicht. er ist schuld, meist ist die entschädigung mehr als lukrativ.
zum tfl - alle die keins haben oder nachrüsten wollen am aktuellen älteren auto - benutzt doch simplerweise das standlicht.
Darf man net. Klingt komisch, ist aber so.

Zephyroth
2010-12-16, 16:28:08
Man darf normalerweise auch die Nebelscheinwerfer nicht unnötig benutzen, interessiert nur keinen. Speziell BMW- und Audi-Fahrer sind sehr anfällig dafür...

Grüße,
Zeph

Dr.Doom
2010-12-16, 16:33:26
Ich find diese grell blauen Scheinwerfer fürchterlich - dann sieht man zwar den Wagen, der diese Scheinwerfer hat, dafür aber nichts anderes mehr. :rolleyes:

@Topic: Mein Wagen hat kein Taglicht. Sobald es was "düsterer" wird, mache ich aber das Licht an. Ich bin nämlich so ziemlich der einizge dadraussen, der seinen Führerschein auch wirklich verdient hat. :wink:

CyberCSX
2010-12-16, 16:35:00
Eben, du musst immer mit Fehlern anderer rechnen...ich persönlich bin an Einmündungen etc. immer bremsbereit, falls mir einer die Vorfahrt nehmen sollte.Mache ich auch, grundsäzlich aber trotzdem passiert es und dann platzt mir echt der kragen.
Ich bin ein sehr tolleranter und verständnisvoller mensch aber irgendwann ist auch damit schluss und dann sorge ich dafür das es so teuer wird das es echt weh tut und das zu recht.

Botcruscher
2010-12-16, 16:43:18
[x] Aus

Im Winter ist es eh so dunkel oder mit Niederschlag das man anmachen muss und im Sommer ist es eh hell genug. Neue Autos haben eh Taglicht.

Im übrigen würde ich erst mal die Winterreifen und Lumen bei Xenon kontrollieren. Besonders bei letzteren braucht es meist eh kein Licht mehr weil der Gegenverkehr nichts mehr sieht.

einervonvielen
2010-12-16, 16:54:53
ich hab immer gedacht die teuschen wären alle mindestens auf dem niveau von m. schumacher, tjo wohl doch nicht - der hat nichtmal scheinwerfer -.-
Weicheierland!


Mag sein, dass es in einem von 10'000 Fällen nix bringt, aber wenn ich dafür den einen Unfall verhindern kann, warum nicht?

tolles argument, und wenn du völlig aufs autofahren verzichtest kannst du noch viel mehr leben retten... blinde, debile und sonstige am leben erhalten die in der freien wildbahn überfordert sind? WTF!
ich plädiere für eine abschussquote inkl. prämien und bonuszahlungen seitens der rentenkassen. :biggrin:
man könnte natürlich auch allen anderen verkehrsteilnehmern eine warnleuchte auf dem kopf montieren, leuchtend gelbe warnwesten,...blafasel :P

Eggcake
2010-12-16, 16:58:35
Schalter umdrehen vs. zu Fuss laufen

Toller Vergleich :rolleyes:
(Edit: Nichtmal das, da Automatik)

RoNsOn Xs
2010-12-16, 17:45:09
Darf man net. Klingt komisch, ist aber so.
das stimmt leider nicht. das wurde schon rigoros diskutiert.

Eidolon
2010-12-16, 18:15:58
So wie einige sich hier im Thread verhalten, von der Wortwahl her, so verhalten sich leider auch viele auf den dt. Straßen... solche Leute sollten zwangsweise nochmal die Führerscheinprüfung machen müssen, dann hätte sich das erledigt mit denen im Straßenverkehr.

deLuxX`
2010-12-16, 18:30:55
[x] Ja

Ist in meinem Auto ab Werk eingebaut. Lasse den Lichtschalter immer auf Auto. Wüsste nicht warum ich daran etwas ändern sollte.:)

Bucklew
2010-12-16, 19:09:29
Stimmt nicht, auch im Betrieb verschleißen die Elektroden in den Brennern, aber nicht so viel wie beim Ein/Aus-Schalten.
Das ist aber vernachlässigbar.

Nur, drehst du deine Lichter nie ab, wenn der Motor abgestellt wird? Bei mir ist es aus. Somit bringst du ebenfalls mehr Zyklen zusammen, als wenn du ohne Taglicht fahren würdest....
Natürlich gehen die Lichter dann aus, wenn der Motor aus ist. Ist pro Fahrt aber nur ein An-/Aus-Zyklus, sonst nichts. Deutlich besser, als es viele Leute haben, die den Lichtsensor anhaben. Dann geht selbst für 100m Unterführung das Xenonlicht an. DAnn doch lieber dauerhaft an.

Das Auto braucht im Durchschnitt etwa 20kW zum Fahren, die Beleuchtung etwa 150W, also ist der Spritverbrauch grob 1% höher...
Milchmädchenrechnung, die Lichtmaschine läuft sowieso, so auch viele (elektrische) Verbraucher. Volvo hat das ganze mal getestet und konnte den (Mehr-)verbrauch von Ablendlicht nicht nachweisen.

CyberCSX
2010-12-16, 19:18:44
So wie einige sich hier im Thread verhalten, von der Wortwahl her, so verhalten sich leider auch viele auf den dt. Straßen... solche Leute sollten zwangsweise nochmal die Führerscheinprüfung machen müssen, dann hätte sich das erledigt mit denen im Straßenverkehr.bist du dir da soooo sicher?
Ich denke du verallgemeinst zu sehr.
Wen man die sache beim name nennt und dabei klarstellt das auf den strassen tausende gehirnamputierte arschlöcher unterwegs sind, bedeutet schon lange nicht das man auch zu diese kategorie gehört oder das man wie ein rücksichtsloser arschloch durch die gegend fahrt.

Wir diskutieren hier und fahren keine autos.

Ich wette mit dir auf was du willst das wen du nur ein einzigen tag alls Strassenbahn- oder Bussfahrer tätig sein wurdest und mit den augen eines profis was die verantwortung von tausende menschen täglich trägt, sehen wurdest und nicht alls PKW AMATEUR, wurdest du dir deine meinung schlagartig ändern und sogar heulen über den "ahhh so dollen" strassenverkehr, noch mehr fehlern sehen, fehler was du so nicht siehst weil du diese nicht sehen kannst. :wink:

Skorpion
2010-12-16, 19:26:49
Licht ist immer an.

Matrix316
2010-12-16, 19:42:20
das stimmt leider nicht. das wurde schon rigoros diskutiert.

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo/__17.html

(2) Mit Begrenzungsleuchten (Standlicht) allein darf nicht gefahren werden.

Nur mit Nebelscheinwerfern in Kombination.

Bei zwei Nebelscheinwerfern genügt statt des Abblendlichts die zusätzliche Benutzung der Begrenzungsleuchten.

Jedenfalls war letztens mal so ne Diskussion im TV über das Tagfahrlicht und da hieß es, dass das Standlicht nicht dafür verwendet werden darf.

Cra$h
2010-12-16, 19:56:12
Ich fahr immer mit Abblendlicht. Bei Tag, bei Nacht, zu jeder Jahreszeit :)

Pirx
2010-12-16, 19:58:56
Genau das meine ich. Das erwähnte Licht erhöht allerdings nicht die durchschnittliche Aufmerksamkeit der anderen Fahrer, es verschiebt sie nur stärker dorthin wo die Lichter sind. Das heißt in diesem Fall zu den PKWs, Bussen und LKWs, und damit ausgerechnet zu den Verkehrsteilnehmern, die ohnehin schon am besten geschützt sind. (Bei deinem Rettungswagen mag das anders aussehen, aber um solche Fahrzeuge dürfte es in diesem Thread wohl kaum hauptsächlich gehen.)
*Ich* selbst werde dadurch besser gesehen und ziehe mehr Aufmerksamkeit auf mich, aber zu Lasten anderer Verkehrsteilnehmer. Die Aussage im ersten Beitrag, dass "man" leichter gesehen werde, habe ich im Kontext dieses Threads dahingehend interpretiert, dass ein dauerhaftes Fahren mit Licht die allgemeine Verkehrssicherheit erhöhen würde. Und das ist meiner Überzeugung nach FUD. Nicht umsonst wurde die Lichtpflicht für Autos in Österreich aus genau diesem Grund wieder abgeschafft, nur zu einem Verbot hat man sich bisher noch nicht durchringen können.
Ich denke, daß da was dran ist und mache deshalb nur Licht an, wenn es nötig ist, außerdem hat mein auto kein Tagfahrlicht(y) (aber das würde ich auch abschalten).

Eco
2010-12-16, 20:02:34
Im übrigen würde ich erst mal die Winterreifen und Lumen bei Xenon kontrollieren. Besonders bei letzteren braucht es meist eh kein Licht mehr weil der Gegenverkehr nichts mehr sieht.
Das ist Unsinn.

Eidolon
2010-12-16, 20:03:17
bist du dir da soooo sicher?
Ich denke du verallgemeinst zu sehr.
Wen man die sache beim name nennt und dabei klarstellt das auf den strassen tausende gehirnamputierte arschlöcher unterwegs sind, bedeutet schon lange nicht das man auch zu diese kategorie gehört oder das man wie ein rücksichtsloser arschloch durch die gegend fahrt.

Wir diskutieren hier und fahren keine autos.

Ich wette mit dir auf was du willst das wen du nur ein einzigen tag alls Strassenbahn- oder Bussfahrer tätig sein wurdest und mit den augen eines profis was die verantwortung von tausende menschen täglich trägt, sehen wurdest und nicht alls PKW AMATEUR, wurdest du dir deine meinung schlagartig ändern und sogar heulen über den "ahhh so dollen" strassenverkehr, noch mehr fehlern sehen, fehler was du so nicht siehst weil du diese nicht sehen kannst. :wink:

Getroffene Hunde bellen oder wie darf ich Dein Posting nun verstehen?

CyberCSX
2010-12-16, 20:23:56
Getroffene Hunde bellen oder wie darf ich Dein Posting nun verstehen?So wie ich es geschrieben habe ohne sonstige interpretationen und wen du im stande bist zwischen den zeilen zu lesen, kommt eigentlich die frage:

- Wie krank im kopf muss man den sein, um sich meinungen zu bilden über seine mitmenschen ohne diese zu kennen nur anhand von ein pahr zeilen in ein internet forum?

Auf der frage, brauche ich keine Antwort.
Es soll nur einige hier dazu bringen, ganz scharf nach zu denken und sich dabei beherschen derartige fehlerhafte urteile zu fällen und sich falsche meinungen zu bilden was sie anschliesend verallgemeint veröfentlichen.

Blackpitty
2010-12-16, 21:39:24
nicht mit Tagfahrlicht, aber mit US Standlicht, also die blinker leuchten beim Fahren

Eidolon
2010-12-16, 22:18:00
So wie ich es geschrieben habe ohne sonstige interpretationen und wen du im stande bist zwischen den zeilen zu lesen, kommt eigentlich die frage:

- Wie krank im kopf muss man den sein, um sich meinungen zu bilden über seine mitmenschen ohne diese zu kennen nur anhand von ein pahr zeilen in ein internet forum?

Auf der frage, brauche ich keine Antwort.
Es soll nur einige hier dazu bringen, ganz scharf nach zu denken und sich dabei beherschen derartige fehlerhafte urteile zu fällen und sich falsche meinungen zu bilden was sie anschliesend verallgemeint veröfentlichen.

Aha, spricht irgendwie für sich, Dein Text. Gute Nacht.

CyberCSX
2010-12-16, 22:18:28
nicht mit Tagfahrlicht, aber mit US Standlicht, also die blinker leuchten beim FahrenStandlicht (headlight) in den blinkern + seitliche flanken ist in deutschland verboten.
Ich weis nicht was du fahrst aber ich fahre ein 89er Pontiac Firebird und weis von was ich spreche.

In der dunkelheit sieht es zwar cool aus aber am tage ist es gleich null :D

BK-Morpheus
2010-12-16, 22:25:57
Das ist Unsinn.
Naja ich finde schon, dass sehr viele dieser Autos mit Xenon-Licht total stark blenden und stören. Vielleicht nutzen die ja alle nur schlechte Lampen oder stellen die falsch ein, aber es gibt viele davon ;)

Der_Donnervogel
2010-12-16, 22:26:42
[x] Licht aus

Wenn es ohnehin hell draußen ist, sehe ich nicht den Nutzen. Bei schlechter Sicht schalte ich es ein.

Tagfahrlicht war in Österreich ja eine Weile Pflicht und ich habe es nicht als nützlich empfunden. Ich habe die Autos nicht besser gesehen. Eher teilweise sogar das Gegenteil. Ich finde es ermüdender für die Augen wenn man ständig an einer "Lichterkette" vorüber fährt (oder auch läuft wenn man zu Fuß unterwegs ist).

Das Auge
2010-12-16, 22:30:39
Die Umfrage ist Schwachsinn. Was soll ich nun ankreuzen, wenn ich es, irgendwie logisch, von den Witterungsverhältnissen abhängig mache? Mit Tendenz zu lieber mal zu oft das Licht eingeschaltet als zu selten?
Ist weder ja noch nein, da ich es nicht einsehe bei besten Sichtverhältnissen die Scheinwerfer anzumachen (wer mich dann nicht sieht, sollte den FS abgeben). Andererseits schalte ich die Scheinwerfer eben auch recht früh ein, wenn es tagsüber mal nur etwas stärker bewölkt ist (auch ohne Regen oder Schnee).

Plutos
2010-12-16, 22:45:20
Naja ich finde schon, dass sehr viele dieser Autos mit Xenon-Licht total stark blenden und stören. Vielleicht nutzen die ja alle nur schlechte Lampen oder stellen die falsch ein, aber es gibt viele davon ;)

Bei Xenon kann man nichts einstellen, das macht das Auto selber ;). Zumindest meinem Empfinden nach ist die "falsch eingestellte Halogen-Fraktion" größer als die "Xenon-mit-defekter-Leuchtweitenregulierung-Fraktion" ;).

DELIUS
2010-12-16, 22:48:47
[X] Nein

Man wird leichter gesehen und ich habe schon oft Autos nicht so wahrgenommen die kein Licht eingeschaltet hatten.

Da muss ich gerade an die Taglichtfahrer denken, bei denen der Blinker "nicht funktioniert".
Vorbildliche Taglichtfahrer aber Blinkmuffel, kotz! Aber das ist ein anderes Thema/Thread.

derpinguin
2010-12-16, 22:49:32
Die Blender sind meist irgendwelche alten Schleudern mit Ultra-Mega-1337-blue-Halogen-Birnen.

hq-hq
2010-12-16, 22:58:39
[x] nein

und ich bin grundsätzlich gegen tagfahrlicht, obwohl es sich jetzt mit aufkommen der LED leuchten langsam zu gunsten eines JA für tagfahrlicht entwickelt...
wenn die sicht schlecht wird oder es dämmert bin ich natürlich für abblendlicht ;)

äh jo die alten xenon brenner waren bzw sind unangenehm

TjP
2010-12-16, 23:00:27
[x] Licht an

Zumindest mir geht's so, dass ich Autos mit Licht selbst am Tage viel schneller wahrnehme, unabhängig vom Licht einfall -> Sicherheitsgewinn für wenig Geld ;)

der_roadrunner
2010-12-16, 23:01:49
Die Blender sind meist irgendwelche alten Schleudern mit Ultra-Mega-1337-blue-Halogen-Birnen.

Seltsam, mich blenden eigentlich immer nur halbwegs neue Protzkarren mit ihren widerlichen Xenon-Scheinwerfern. Für mich gehören diese Drecksteile verboten! :mad:

@Topic

[X] Ja

Da ich Motorrad fahre, fahre ich natürlich immer mit Licht. Beim Auto allerdings nur je nach Wetterlage und Tageszeit.

der roadrunner

T86
2010-12-16, 23:02:33
im Sommer ganz klar NEIN warum?
weil ich als Motorradfahrer ganz klar den alleinigen Vorteil haben möchte besser gesehen zu werden!

man wird gerade von älteren leuten im Sommer eh schon fast so über den Haufen gefahren wenn dann noch alle mit Licht
rummfahren dann ist der kleine Vorteil auch ganz schnell dahinn.

Aber jetzt im Winter immer mit Licht!!! ganz klar :)

derpinguin
2010-12-16, 23:05:10
Seltsam, mich blenden eigentlich immer nur halbwegs neue Protzkarren mit ihren widerlichen Xenon-Scheinwerfern. Für mich gehören diese Drecksteile verboten! :mad:

@Topic

[X] Ja

Da ich Motorrad fahre, fahre ich natürlich immer mit Licht. Beim Auto allerdings nur je nach Wetterlage und Tageszeit.

der roadrunner
Das ist denke ich eher gefühlt, durch deine Abneigung gegen "Protzkarren"
Xenon ist immer korrekt eingestellt und kann dich daher (in der Ebene) nicht blenden. Bei Bodenwellen etc. ists vielleicht möglich, aber normal blenden die nicht.

hq-hq
2010-12-16, 23:07:28
Das ist denke ich eher gefühlt, durch deine Abneigung gegen "Protzkarren"
Xenon ist immer korrekt eingestellt und kann dich daher (in der Ebene) nicht blenden. Bei Bodenwellen etc. ists vielleicht möglich, aber normal blenden die nicht.
ausser die automatische leuchtweitenregulierung spinnt :freak:

btw, das mit den motorradfahrern ist ein gutes argument gegen tagfahrlicht beim pkw

Sven77
2010-12-16, 23:17:02
Vielleicht sollte man unterscheiden zwischen richtigem Tagfahrlicht und Abblendlicht

Alexander
2010-12-16, 23:30:12
Die Antwortmöglichkeiten sind für den A.... Und die Umfrage damit ebenfalls.


Ich haben tagsüber das Licht immer aus gehabt. Aber bei dem aktuellen Wetter weiss ich es wirklich zu schätzen, wenn andere Autos tagsüber das Licht anlassen. Die Sichtverhältnisse sind zu bescheiden. Daher mache ich bei dem Wetter das Licht auch tagsüber an.

Tigershark
2010-12-16, 23:31:46
Das ist denke ich eher gefühlt, durch deine Abneigung gegen "Protzkarren"
Xenon ist immer korrekt eingestellt und kann dich daher (in der Ebene) nicht blenden. Bei Bodenwellen etc. ists vielleicht möglich, aber normal blenden die nicht.

Ja, und weitere Möglichkeiten:

* Dreckige Windschutzscheibe
* Dreckige Brillengläser
* Regen und schlechte Scheibenwischer

Aber Hauptsache, erstmal auf das "böse" Xenon und die "Protzkarren" schimpfen... :freak:

Zephyroth
2010-12-16, 23:42:50
Milchmädchenrechnung, die Lichtmaschine läuft sowieso, so auch viele (elektrische) Verbraucher. Volvo hat das ganze mal getestet und konnte den (Mehr-)verbrauch von Ablendlicht nicht nachweisen.

Hm, gehörst du jetzt auch zu den Experten die meinen, das die Lichtmaschine immer gleich viel Leistung vom Motor abzweigt? Kommt für dich der Strom auch aus der Steckdose?

Tschuldige meine Bissigkeit, aber als Hardwareentwickler, der mal Steuergeräte für Autos gebaut hat, denke ich das ich mich ein bischen damit auskenne. Es ist auch völlig egal, wieviele elektrische Verbraucher an sind. Fakt ist, das hier unnötig 150W brennen und etwa 1% Mehrverbrauch verursachen....

Ich kann einen Mehrverbrauch von 1% auch nicht nachweisen, weil mein Verbrauch über eine Tankladung schon mehr als 20% schwanken kann. Tatsache ist dennoch, das dieser Verbrauch da ist. Von nix kommt nix, sprich den Strom gibt's net gratis.

Ich bin selbst kein notorischer Lichtverweigerer, aber ich drehe es erst auf, wenn die Lichtverhältnisse dies notwendig machen. Und das ist in der Nacht und am Tag wenn's trüb ist oder dämmert.

Grüße,
Zeph

foobi
2010-12-17, 00:34:00
Und das bisschen Spritverbrauch mehr, juckt mich wirklich nicht. Ich fahre eh sehr ökonomisch.
Eine Anmerkdung weil obiges "Argument" hier häufiger genannt wurde: Es spielt überhaupt keine Rolle ob man sparsam fährt oder nicht, der Zusatzverbrauch durch eingeschaltetes Ablendlicht kommt unabhängig von der Fahrweise zusätzlich oben drauf. Wenn es ohne Licht 3l/100km gewesen wären, sind es mit Licht zB 3,2 Liter, wer 20l/100km verbraucht, zieht stattdessen 20,2l/100km aus dem Tank. (Wer besonders wenig Treibstoff verbraucht, bei dem ist relativ gesehen die Zusatzbelastung durch Licht daher noch höher.) Zu behaupten, dass der Zusatzverbrauch durch angeschaltetes Licht nicht ins Gewicht fallen würde, weil man sowieso ökonomisch fährt, ist daher Nonsens.

Unabhängig davon halte ich den Spritverbrauch bei diesem Thema aber nur für ein nachrangiges Argument.

Das sind ja auch die relevanten Verkehrsteilnehmer. Fußgänger sind keine Verkehrsteilnehmer.?!
Natürlich sind Fußgänger Verkehrsteilnehmer.

Ich fahre auch nur mit Licht, ich finde es gut, daß es zur Pflicht wird.
Wo soll das sein?

Ich finde es bedauernswert, dass bei uns das Tagfahrlicht Licht am Tag wieder abgeschafft wurde. Nach eigenen Erfahrungen muss ich sagen, dass es schon enorm viel bringt.
Ja, eine Menge zusätzlicher Toter und Verletzter bringt es. Finde ich aber nicht so gut.

Rooter
2010-12-17, 00:55:38
[x] Nein

Wenn es dunkel ist oder die Sicht bescheiden wird es angemacht, sonst ist es natürlich aus. Ich trage ja auch nicht den ganzen Tag über ein Kondom nur weil evt.... :rolleyes:

Nope. Das ist das tolle VW-Feature "Dauerfahrlicht".Das sollte der Freundliche via Laptop@ODB2 aber abschalten können, oder!?

Ich fahre auch nur mit Licht, ich finde es gut, daß es zur Pflicht wird.Wat? Wann? :|

MfG
Rooter

Sven77
2010-12-17, 01:01:05
Wat? Wann? :|



Ab Feb 2011 ist TFL für Neuwagen Pflicht...

duty
2010-12-17, 01:01:20
Talglicht gibt es nicht ,

nein weil dann ständig die Battery leer ist und Auto nicht mehre an springt ,
in der Stadt ist das Unsinn (30 kmh Zoenen und NICHT mehr als 50/53 kmh erlaubt ist )
also bei langen Autobahn Fahrten wenn das Wetter etwas trübe ist würde ich klar mit Stand oder Abendlicht fahren ,

das kostet gut Benzin wenn man Tagsüber mit Licht fährt -> bei den Sprit preisen

Cthulhu
2010-12-17, 03:21:58
Immer an, da hier (Schweden) sowieso Pflicht. Macht bei den Licht und Sichtverhältnissen hier auch absolut Sinn, Im Sommer wechsel zwischen starker Sonne und Wald, Im Winter oft dunkel, und selbst wenn die Sonne scheint, steht sie sehr niedrig. Ohne Licht wirst du hier oft schlicht uebersehen selbst an schönen Tagen (Und das gilt auch fuer LKW!)

san.salvador
2010-12-17, 03:38:57
Talglicht gibt es nicht ,

nein weil dann ständig die Battery leer ist und Auto nicht mehre an springt ,
in der Stadt ist das Unsinn (30 kmh Zoenen und NICHT mehr als 50/53 kmh erlaubt ist )
also bei langen Autobahn Fahrten wenn das Wetter etwas trübe ist würde ich klar mit Stand oder Abendlicht fahren ,

das kostet gut Benzin wenn man Tagsüber mit Licht fährt -> bei den Sprit preisen
Stell auf 64bit-Lampen um, dann erhöht sich auch der Verbrauch nicht.

CyberCSX
2010-12-17, 05:35:13
das kostet gut Benzin wenn man Tagsüber mit Licht fährt -> bei den Sprit preisen:biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin:

Diese ewige sprit preis jamerei!

Wer sich es leisten kann auto zu fahren soll nicht über sprit preise jamern und wer es sich nicht leisten kann soll umsteigen auf bus und bahn.

Ich fahre seit 15 jahre nur americanischen V8 mit ab 5,7 liter hubraum, weis nicht mal genau was meine karre verbraucht (vermutlich etwa um die 17 - 19 liter / 100 km..... keine ahnung - interesiert mich auch nicht), wen der tanck leer ist wird er gefült und ist gut und hab noch nie über sprit preise gejamert.

Diese sprit preis jamerei ist einfach nur lecherlich. :tongue:

Vader
2010-12-17, 08:41:24
Oder Tankkarte von der Firma haben :D

Zephyroth
2010-12-17, 09:27:15
Ah, übrigens gerade im Radio gehört: 100W mehr elektrische Leistung sind in etwa 0.1l/100km mehr....

Grüße,
Zeph

CyberCSX
2010-12-17, 09:33:08
Oder Tankkarte von der Firma haben :DJaaaa......! ;D

Ganz lustig, die tippische schablone:

Ramsch auto (rumänische dacia mit 1,7 liter MPI bobycar- motor) auf staatliche abwrack ahlmosen kaufen und dann über den verbrauch jammern.
Geile wohlstandgesellschaft gibt es hier :tongue: :tongue: :tongue:

JaDz
2010-12-17, 09:33:31
… wen der tanck leer ist wird er gefült und ist gut und hab noch nie über sprit preise gejamert.
Das Jammern fängt gerade bei den Pächtern an, bei denen die Spritlieferungen ob der Wettersituation ausblieben. Also immer schön für gut gefüllte Tanks sorgen. Bei unserer Esso war z. B. Super nicht mehr zu bekommen.:freak:

Eco
2010-12-17, 09:42:02
Naja ich finde schon, dass sehr viele dieser Autos mit Xenon-Licht total stark blenden und stören. Vielleicht nutzen die ja alle nur schlechte Lampen oder stellen die falsch ein, aber es gibt viele davon ;)
Dass Xenon heller empfunden wird, ist klar. Aber stören/blenden? Ich fahr seit gut anderthalb Jahrzehnten Auto, mich hat noch nie ein Xenonscheinwerfer geblendet. Im Gegenteil, ich seh das Xenon-Licht eher lieber als die meist gelbstichigen Halogen-Funzeln... ;)
Ich trage allerdings keine Brille oder Kontaktlinsen, evtl. hat das damit auch was zu tun.

der_roadrunner
2010-12-17, 09:46:15
Ja, und weitere Möglichkeiten:

* Dreckige Windschutzscheibe
* Dreckige Brillengläser
* Regen und schlechte Scheibenwischer

Aber Hauptsache, erstmal auf das "böse" Xenon und die "Protzkarren" schimpfen... :freak:

Anscheinend seid ihr nie im dunkeln unterwegs und schaut dann zudem niemals in den Rückspiegel.

Spezielles Tagfahrlicht blendet natürlich nicht, sieht aber bei allen Fahrzeugen sehr bescheiden aus.

der roadrunner

Sven77
2010-12-17, 09:48:51
Xenon blendet nur psychologisch, da man wohl eher in das Licht schaut. In Wirklichkeit ist eine normale Lampe heller als jeder Xenon-Scheinwerfer

der_roadrunner
2010-12-17, 09:50:19
Xenon blendet nur psychologisch, da man wohl eher in das Licht schaut. In Wirklichkeit ist eine normale Lampe heller als jeder Xenon-Scheinwerfer

Egal wie es blendet, es blendet mich nunmal mehr als normale Halogen-Scheinwerfer. Und das geht viele so.

der roadrunner

Sven77
2010-12-17, 09:54:03
Da das rational nicht erklärbar ist, hast du halt Pech gehabt. Mich blendet es nicht.. Xenon blendet imho eigentlich weniger da die automatische Leuchtweitenregulierung vorgeschrieben ist.. wenn so ne alte Kackkarre hinter einem herfährt und man bei jeder Bodenwelle meint man bekommt die Lichthupe... das ist nervig

Anscheinend seid ihr nie im dunkeln unterwegs und schaut dann zudem niemals in den Rückspiegel.

Selbst abblendende Rückspiegel ftw ;)



Spezielles Tagfahrlicht blendet natürlich nicht, sieht aber bei allen Fahrzeugen sehr bescheiden aus.

Bei manchen Autos sieht es schon gut aus, bei den aktuellen Audis ist der LED-Streifen imho gut integriert und nicht einfach in die Stossstange gestopft..

derpinguin
2010-12-17, 09:55:25
Egal wie es blendet, es blendet mich nunmal mehr als normale Halogen-Scheinwerfer. Und das geht viele so.

der roadrunner
Es blendet eben nicht mehr. Das ist Einbildung.

teh j0ix :>
2010-12-17, 09:57:12
Wer sich es leisten kann auto zu fahren soll nicht über sprit preise jamern und wer es sich nicht leisten kann soll umsteigen auf bus und bahn.

Tjo dumme, unüberlegte rumlaberei. Leute, die nicht in der Stadt wohnen, sind schlicht auf das Auto _angewiesen_ Es gibt hier Busse nur zum Schulverkehr. Selbst um zur FH zu kommen, muss ich erst einige Kilometer mit dem Auto überbrücken, um zum Bahnhof zu kommen.


@Topic An! Es geht schließlich nicht um's sehen, sondern um's gesehen werden. Gerade bei solchem Wetter wie jetzt.

der_roadrunner
2010-12-17, 10:02:55
Da das rational nicht erklärbar ist, hast du halt Pech gehabt. Mich blendet es nicht.. Xenon blendet imho eigentlich weniger da die automatische Leuchtweitenregulierung vorgeschrieben ist.. wenn so ne alte Kackkarre hinter einem herfährt und man bei jeder Bodenwelle meint man bekommt die Lichthupe... das ist nervig

Dann haben wir beide wohl eine unterschiedliche Wahrnehmung.


Selbst abblendende Rückspiegel ftw ;)

Das geht ja auch bei den Seitenspiegeln so wunderbar. :freak:

Bei manchen Autos sieht es schon gut aus, bei den aktuellen Audis ist der LED-Streifen imho gut integriert und nicht einfach in die Stossstange gestopft..

Über Geschmack lässt sich streiten. ;)

@derpinguin

Gut, ich bilde mir also nur ein, dass ich nichts mehr sehe. Soso. Sehr interessant. :rolleyes:

der roadrunner

Sven77
2010-12-17, 10:03:29
Das geht ja auch bei den Seitenspiegeln so wunderbar. :freak:


Öhm ja.. meine blenden sich ab..

Eco
2010-12-17, 10:13:18
Gut, ich bilde mir also nur ein, dass ich nichts mehr sehe. Soso. Sehr interessant. :rolleyes:

Du siehst also "nichts mehr", wenn irgendwo (bzw. im Rückspiegel) ein Xenon-Scheinwerfer auftaucht? Vielleicht solltest Du mal zum Augenarzt.

Tigershark
2010-12-17, 10:41:27
@roadrunner: Wenn Dich das wirklich so stört (speziell im Dunkeln), dann hast Du vermutlich einfach eine (Nacht-)Sehschwäche. Würde ich mal checken lassen, hat aber mit ziemlicher Sicherheit nix mit Xenon zu tun.

CyberCSX
2010-12-17, 10:47:01
@ JaDz

Na ja. Wen das management den wetterverhältnissen nicht gewachsen ist, dann passiert nun mal auch so was.

In der zwischenzeit müste auch den köpfen einiger endlich mal klick machen das die T-Shirt wintern mit frühling temperaturen geschihte sind.

@ teh j0ix :>

Ja? Es verpflichtet dich niemand am land zu wohnen. Nimm dir mal ein beispiel von den Rumänischen Landeier. Die fahren Hippo Taxi (http://claudiusararu.dap.ro/wp-content/uploads/2010/03/caruta-var-romaneasca.jpg). Sprit preise sind da unwichtig. Trotzdem haben einige auch tages- fahrlicht.
Ein beispiel für umweltbewustsein.

Wen das auch nicht ist, geht es auch mit den fahrad.

Dieses gesammte "wohnen am land" geschihte ist so eine sache.
Wohnen in der grünen walahei und pendeln in der stadt- pampa zur arbeit, autobahnen verstopfen, überden spritt preise jammern und alldas nur weil angeblich am land die luft sauberer ist und die gartenzwerge lassen sich besser polieren.
Wie sagt man so schön, "Jeder vorteil mit sein nachteil".

Ich bevorzüge bei 10 minuten fusweg zu wohnen bis zum arbeitsplatz und dabei muss ich mir nicht stundenlang den arsch plat sitzen in eine blechdose im stau und dafür auch noch geld "entsorgen" :biggrin:

Da fahre ich lieber jedes wochenende 1000 km so..... ..."just for fun" um zu entspannen und um mal abwechslung zu haben von den schienenfahrzeug oder bus mit was ich täglich 8 stunden durch der stadt gondle um meine bröthien zu verdinen. :wink:
Ganz zu schweigen das ich beruflich sehr umweltbewust arbeite.
Die strassenbahn braucht nur atom- strom und kein bleifrei :tongue:

teh j0ix :>
2010-12-17, 11:08:45
@ teh j0ix :>

Ja? Es verpflichtet dich niemand am land zu wohnen. Nimm dir mal ein beispiel von den Rumänischen Landeier. Die fahren Hippo Taxi (http://claudiusararu.dap.ro/wp-content/uploads/2010/03/caruta-var-romaneasca.jpg). Sprit preise sind da unwichtig. Trotzdem haben einige auch tages- fahrlicht.
Ein beispiel für umweltbewustsein.

Wen das auch nicht ist, geht es auch mit den fahrad.

Dieses gesammte "wohnen am land" geschihte ist so eine sache.
Wohnen in der grünen walahei und pendeln in der stadt- pampa zur arbeit, autobahnen verstopfen, überden spritt preise jammern und alldas nur weil angeblich am land die luft sauberer ist und die gartenzwerge lassen sich besser polieren.
Wie sagt man so schön, "Jeder vorteil mit sein nachteil".

Ich bevorzüge bei 10 minuten fusweg zu wohnen bis zum arbeitsplatz und dabei muss ich mir nicht stundenlang den arsch plat sitzen in eine blechdose im stau und dafür auch noch geld "entsorgen" :biggrin:

Da fahre ich lieber jedes wochenende 1000 km so..... ..."just for fun" um zu entspannen und um mal abwechslung zu haben von den schienenfahrzeug oder bus mit was ich täglich 8 stunden durch der stadt gondle um meine bröthien zu verdinen. :wink:
Ganz zu schweigen das ich beruflich sehr umweltbewust arbeite.
Die strassenbahn braucht nur atom- strom und kein bleifrei :tongue:

Es verpflichtet mich niemand, das stimmt. Aber schonmal daran gedacht, dass es Leute gibt, die auf dem Land .. geboren werden? :eek: die am studieren sind, kein bafög wollen/bekommen und die auch keinem auf der Tasche liegen wollen? Einfach mal denken bevor du postest, danke.

Btw hab ich nie über die Spritpreise genörgelt, geht mir nur um die Idioten, die ständig meinen "haha! nehmt doch öffentliche Verkehrsmittel!"

Shink
2010-12-17, 11:23:12
Es verpflichtet mich niemand, das stimmt. Aber schonmal daran gedacht, dass es Leute gibt, die auf dem Land .. geboren werden?
Geboren bin ich auch am Land. Was willst du damit sagen? Dass du dir nicht leisten kannst in eine WG nahe deiner Uni zu ziehen aber ein Auto schon?

Naja, aber wir sind tatsächlich OT.

CyberCSX
2010-12-17, 11:41:34
SORRY FÜR DEN OFF TOPIC im Of Topic!

Es verpflichtet mich niemand, das stimmt. Aber schonmal daran gedacht, dass es Leute gibt, die auf dem Land .. geboren werden? :eek: die am studieren sind, kein bafög wollen/bekommen und die auch keinem auf der Tasche liegen wollen? Einfach mal denken bevor du postest, danke.Ich denke immer nach bevor ich poste und für alles gibt es eine lösung.

Du kannst mir nun nicht weismachen das ein auto + spritt + steuer + versicherung + e-teile günstigerer ist alls temporär um zu zihen in der nähe der uni in eine WG und zufus oder mit den fahrad in der schule zu fahren.

Versuche wenigstens bei diese sache einfach nur wirtschaftlich zu denken ohne irgendwelche gründe zu suchen um die bequemlichkeit u. "tischlein deckdich" bei "hotel mama" zu begründen :wink:

Was bafög betrifft, die was so was ablehnen sind einfach nur dummstoltz und wissen nicht was sie tun und die was keins bekommen entweder bringen die, Die notwendige leistung nicht oder haben andere probleme.

Trotzdem, auch wen kein bafög, es ist einfacher u. günstiger wie erwähnt in eine WG oder kleines apartement (200 euro warm miete) in der nähe zur uni zu zihen, mit den so gesparten AUTO GELD sich die miete bezahlen und wen das geld nicht reicht, anstatt täglich sinfrei stundenlang im pendelstau zu stehen, lieber die zeit mit ein MINIJOB sinfoller nützen und geldverdinen.

Zufälligerweise, ist bei 15 minuten fusweg von mir, die UNI DUISBURG, ich kenne ein haueigentümer was kleine 1 zimmer apartements mit kohnische an studenten vermietet und weis genau ...."wie der hase leuft". :wink:

Die verplemperte zeit mit der pendlerei kannst du mir nicht sagen das du diese zum lernen benützt. Ich glaube kaum das du auf der autobahn im stau dein zeug heraus krempelst und "hausaufgaben" machst so das kannste in der zeit geldverdinen. Minijobs für studenten gibt es reichlich. Man muss es nur wollen.

teh j0ix :>
2010-12-17, 11:53:26
So letzter Post, da zu Off-Topic, wer da weiter diskutieren will soll halt einen Thread aufmachen.

Ich habe das sehr wohl alles fein säuberlich durchgerechnet und nein, es ist nicht billiger umzuziehen. Ich habe nie geschrieben, dass ich täglich hunderte Kilometer fahre geschweige denn die Autobahn nutze, ich fahre zum nächsten Bahnhof und von dort aus weiter mit der Bahn + Bus.
Ich lasse die meisten Sachen von Freunden am Auto reparieren, die Versicherung ist auf 30%. Das ist definitiv billiger als selber Miete + Essen + Trinken zu zahlen. Und ja, während ich mit der Bahn pendle, lerne ich -.-
Nunja das war primär auch nur ein Beispiel. Man muss hier auch zum Arzt kommen, zum Supermarkt. Ab und an muss man auch mal ins Krankenhaus. WIll mich auch gar nicht beschweren, aber man kommt halt ohne Auto nicht aus ... das sollte die Quintessenz meines Posts sein, nicht mehr und nicht weniger.

So ich bin raus. (http://www.alphabetisierung.de/)

JaDz
2010-12-17, 12:14:33
@ JaDz

Na ja. Wen das management den wetterverhältnissen nicht gewachsen ist, dann passiert nun mal auch so was.
Das Problem ist, dass Tanklaster bei Schneeglätte nicht fahren dürfen.;(

Fatality
2010-12-17, 12:29:41
hab mein xenon eigentlich immer an, ausser mittags im sommer bei wolkenfreien himmel.

hq-hq
2010-12-17, 21:17:12
xenon blendet theoretisch nicht mehr als ein halogenscheinwerfer aber das licht ist
punktueller also grenzt sich stärker ab im gegensatz zum normalen scheinwerfer
bei dem der lichtschein sozusagen ausfotzt

blickt man für einen moment in den xenonbrenner hat man schneller einen overload
in der netzhaut als bei einem halogenschweinwerfer...

manche hirne haben einen stärkeren drang in das licht zu sehen, so wie kleine kinder
dank xenon haben die dann dauernd einen overload im auge

Fatality
2010-12-17, 21:25:54
das is mir total scheiss egal ;)

CyberCSX
2010-12-17, 21:28:22
Das Problem ist, dass Tanklaster bei Schneeglätte nicht fahren dürfen.;(Grössere sprit reserven in den unterirdischen tanks der tankstellen und das problem währe gelöst.

Das problem, mindestens 60% der tankstellen haben eine ausrüstung aus den 70ern. Was aufgepeppelt wurde sind die zapfseulen mit den so dollen digitalen kram. die unterirdischen spritt reservoars sind die alten. Der fahrzeugbestand hat sich seit dann aber verdreifacht, mindestens.

hq-hq
2010-12-18, 00:08:59
das is mir total scheiss egal ;)

das lustige ist, das sich durch oftmaliges zünden des brenners die
farbtemperatur erhöht (schaut dann blauer aus) was den overload in der
netzhaut der hingucker noch erhöht. :freak:

zumindest steht das auf wiki, meine brenner sind eher grünlich und
haben ein sanftes, verführerisches und augenschonendes licht :biggrin:

rotkäppchen
2010-12-18, 00:14:43
[x] ja

fahre immer mit licht an.

IchoTolot
2010-12-18, 13:46:45
Fällt euch denn auch öfters auf, dass manche Leute (meiner Ansicht nach viele) ihre Scheinwerfer falsch eingestellt haben? Ich muss sagen, dass mir das recht häufig auffällt, dass ich hinter mir einen Deppen habe, der mit hochgeblendetem Licht fährt. :frown: Ich fahre ja immer mit niedrigster Einstellung. Wenn man niemand vor sich hat wird eben das Fernlicht geschaltet. Aber für den Stadtverkehr reicht es aus, das Licht so weit abzublenden wie es geht.

Edit:
Finde ich ja krass, wie viele hier anscheinend ohne Licht fahren am Tag. Aus der Erfahrung im Straßenverkehr, hätte ich gedacht, dass es mehr wären.

Eco
2010-12-18, 13:49:53
Fällt euch denn auch öfters auf, dass manche Leute (meiner Ansicht nach viele) ihre Scheinwerfer falsch eingestellt haben?
Ja. Aber nur bei Halogen-Scheinwerfern (was ja auch logisch ist aufgrund der autom. SWR bei Xenon).

rotkäppchen
2010-12-18, 13:50:49
ist mir auch schon aufgefallen.
habe das licht auch immer eher nach unten eingestellt.
und jedesmal nach tüv oder inspektion ist es wieder "hoch" gestellt.

mir kam mal einer entgegen, der tierisch blendete, habe den dann angehalten und gefragt (war in der stadt, sonst nichts los gewesen) ob er fernlicht anhabe.
"nee wieso" "naja sie blenden ganz schön mit den scheinwerfern" "ja ich habe schwere lasten im kofferraum" "facepalm - haben sie denn keine regulierung für die scheinwerfer?"

Bucklew
2010-12-18, 15:18:01
weil ich als Motorradfahrer ganz klar den alleinigen Vorteil haben möchte besser gesehen zu werden!
Ah, der Motorradfahrer darf also gesehen werden, der Rest nicht? Ziemlich dämliche Argumentation. Zumal man doch gerade als Motorradfahrer froh darüber sein sollte, die anderen Autos besser sehen zu können. Kommt nicht gut den Gegenverkehrs beim Überholen zu übersehen...

Hm, gehörst du jetzt auch zu den Experten die meinen, das die Lichtmaschine immer gleich viel Leistung vom Motor abzweigt? Kommt für dich der Strom auch aus der Steckdose?
Genau, verdreh mir die Worte im Munde :rolleyes:

Es ist aber Quatsch aus den 110W für die Lampen über eine Milchmädchenrechnung über 20kW "genutzte" Leistung auf irgendeinen Mehrverbrauch zu schließen.

btw gibt es moderne Autos, die die Lichtmaschine nur noch (wenn möglich) im Schubbetrieb betreiben. Mehrverbrauch hier also definitiv 0.

Fakt ist, das hier unnötig 150W brennen und etwa 1% Mehrverbrauch verursachen....
Ergo: Absolut irrelevant. Das sagte ich doch ;)

hq-hq
2010-12-20, 00:03:43
@Bucklew

glaub normalerweise stirbt ein moped fahrer weil er übersehen wird

aja die autos die du meinst sind sicherlich die, welche jene bei jeder ampelphase
die energie für den start/stop vorgang aus einem ZPM beziehen

eines dieser magischen geräte durfte/musste ich ein paar tage bewegen, um das
ZPM in der stadt nicht zu stark zu belasten, hatte ich die start/stop automatik
deaktiviert - werden doch die tagfahrleuchten bereits aus dem modul gespeist :freak:

aja, hier wird das modul gerade in einen einser bmw eingebaut:
http://blogs.discovermagazine.com/sciencenotfiction/files/2008/08/zpm.jpghttp://www.murtal-extra.at/mediaCache/27736/231446.jpg

_DrillSarge]I[
2010-12-20, 00:07:16
generell: nein. aber zB bei den verhältnissen jetzt: ja. im sommer bspw wiederum nicht.

x-force
2010-12-20, 01:27:08
nochmal an die leute, die meinen, daß xenon nicht mehr blendet:

es liegt an der lichtfarbe.
deswegen fuhren die skandinaven auch mit gelben licht. je gelblicher/röter das licht, desto weniger blendet es.

ein blaues licht blendet immer mehr!

wers nicht glaubt gucke sich mal einen blitzer an, die blitzen nicht umsonst rot.

eine frechheit, daß die xenons vom tüv freigegeben wurden. aber wie so oft floss da wohl einiges an geld.

Rooter
2010-12-20, 01:33:34
aja, hier wird das modul gerade in einen einser bmw eingebaut:
http://blogs.discovermagazine.com/sciencenotfiction/files/2008/08/zpm.jpgWas soll denn ZPM sein? Dieses Ding sieht aus wie ein Drachenei aus "Die Herrschaft des Feuers"... :|

MfG
Rooter

Mark
2010-12-20, 07:49:51
gelöscht

Sven77
2010-12-20, 08:13:58
nochmal an die leute, die meinen, daß xenon nicht mehr blendet:

es liegt an der lichtfarbe.
deswegen fuhren die skandinaven auch mit gelben licht. je gelblicher/röter das licht, desto weniger blendet es.

ein blaues licht blendet immer mehr!

wers nicht glaubt gucke sich mal einen blitzer an, die blitzen nicht umsonst rot.

eine frechheit, daß die xenons vom tüv freigegeben wurden. aber wie so oft floss da wohl einiges an geld.

Aktuelle Xenons haben eine Farbtemperatur von 4100K... dasselbe wie Halogen.

RoNsOn Xs
2010-12-20, 13:49:22
aktuelle? hätte eher gesagt alte. da gibts es unmengen an fahrzeugen die mit 6k+ herum eiern.

Sven77
2010-12-20, 14:01:46
Naja, ich kann mir auch 8K Brenner einbauen.. sieht toll aus, aber man sieht nachts eben nix mehr. Das gelbes Licht weniger blendet ist auch eine Urban Legend, man fühlt sich weniger geblendet, das ist alles. Deswegen gibts sowas kaum noch..
In VWs werden schon seit einiger Zeit 4100K Brenner verbaut, obwohl die optimale Farbtemperatur zwischen 5 und 6K liegt, wie bei Tageslicht. Ich denke bei anderen Herstellern ist es dasselbe.
Die Diskussion hat sich sowieso erübrigt, da in den nächsten 2 Jahren schon die ersten Serienautos mit LED-Hauptscheinwerfern kommen werden.. mal schauen wer sich dann geblendet fühlt.

x-force
2010-12-20, 14:44:38
@sven77
fakt ist jedenfalls, daß ich sobald ich das licht eines anderen autos sehe, dir sagen kann ob es xenon ist oder nicht ;)

es blendet definitiv mehr und ich habe eine entspiegelte brille. ich habe lichtempfindliche augen, darum bekomm ich auch eine sonnenbrille auf rezept.
ihr könnt mir hier erzählen was ihr wollt und gutachten auffahren.
xenon blendet mehr als halogen.

Eco
2010-12-20, 14:58:05
Natürlich ist Xenon heller als Halogen. Es ist aber sicherlich nicht so, dass man nix mehr sieht, sobald ein Wagen mit Xenon-SW auftaucht, wie hier von einigen behauptet wird, zumindest nicht mit normalen Augen. Ich sehe auch keine signifikant höhere Gefährdung dadurch, eher im Gegenteil.

@Sven77: Es gibt bereits Serienautos mit LED-Scheinwerfern, z.B. der R8. Allerdings sieht man die natürlich noch extrem selten.

Sven77
2010-12-20, 14:59:00
@sven77
fakt ist jedenfalls, daß ich sobald ich das licht eines anderen autos sehe, dir sagen kann ob es xenon ist oder nicht ;)

es blendet definitiv mehr und ich habe eine entspiegelte brille. ich habe lichtempfindliche augen, darum bekomm ich auch eine sonnenbrille auf rezept.
ihr könnt mir hier erzählen was ihr wollt und gutachten auffahren.
xenon blendet mehr als halogen.

Wir reden aneinander vorbei.. Xenon mag dich mehr blenden, aber du siehst dadurch nicht weniger. ;)

Alex31
2010-12-20, 15:01:09
Da ich es am Auto nicht ausstellen kann, entweder Tagfahrlicht oder Fahrlicht. Dies entscheidet das Auto allerdings selber.

Dr.Doom
2010-12-20, 15:23:48
Wir reden aneinander vorbei.. Xenon mag dich mehr blenden, aber du siehst dadurch nicht weniger. ;)Wenn man geblendet wird, guckt man zur Seite - und beim Autofahren guckt man dann irgendwo rechts auf den Seitenstreifen und nicht mehr geradeaus.

Farbtemperatur, Einbildung, blubb - Xenonlicht veranlasst nicht wenige Leute dazu, die Aufmerksamkeit abschweifen zu lassen. Das ist keine Einbildung, aber offenbar schwer zu begreifen, was? ;)

Sven77
2010-12-20, 15:29:45
Farbtemperatur, Einbildung, blubb - Xenonlicht veranlasst nicht wenige Leute dazu, die Aufmerksamkeit abschweifen zu lassen. Das ist keine Einbildung, aber offenbar schwer zu begreifen, was? ;)

Tun Weiber in Miniroecken auch.. so what. Schaut man nicht ins Licht ist alles paletti..

Hydrogen_Snake
2010-12-20, 15:31:53
Wenn man geblendet wird, guckt man zur Seite - und beim Autofahren guckt man dann irgendwo rechts auf den Seitenstreifen und nicht mehr geradeaus.

Farbtemperatur, Einbildung, blubb - Xenonlicht veranlasst nicht wenige Leute dazu, die Aufmerksamkeit abschweifen zu lassen. Das ist keine Einbildung, aber offenbar schwer zu begreifen, was? ;)
Ist das mit einer Studie belegt?

Dr.Doom
2010-12-20, 15:43:33
Ist das mit einer Studie belegt?Der Anteil der Leute hier im Thread reicht mir schon, um zu erkennen, dass ich nicht alleine bin.
Geht ja auch nicht darum, Xenonlicht zu verbieten. Soll halt nur den Leuten zu denken geben, die meinen, dass das alles nur Einbildung ist.

Ich meine, wenn man so Sachen liest wie "ja,du wirst zwar geblendet, aber du siehst nicht weniger"... also da beginnt man schon zu zweifeln, ob die Leuts wirklich wissen, was sie da von sich geben. :freak:

Eco
2010-12-20, 16:04:26
Mal eine Frage an die Fraktion der Geblendeten: Müsst Ihr jedesmal wenn Euch ein Auto mit Xenon entgegenkommt (auf der Gegenfahrbahn natürlich :D ), den Blick zur Seite richten/abwenden bzw. die Augen schließen, weil Ihr sonst nichts mehr seht?

_DrillSarge]I[
2010-12-20, 16:09:25
bei korrekt eingestellten scheinwerfern sollte auf ebener strecke gar nix blenden, egal was für leuchtmittel verwendet werden.
gibt aber genug deppen die das licht schön hoch einstellen "isch muss allet sehen" oder im gehirnschlaf nachts auf der landstraße dauerhaft aufgeblendet fahren :ubash:

Feuerpfote
2010-12-20, 16:10:29
[X] an außerorts
[X] aus, wenn ich nur innerorts unterwegs bin

macht bei normalen Sichtverhältnissen innerorts einfach keinen Sinn, da die Geschwindigkeit zu gering ist.

Sven77
2010-12-20, 16:11:32
Xenonlicht senkt Unfallrisiko drastisch (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,507690,00.html)

Wahrscheinlich hat man vergessen die Millionen Toten einzurechnen, die in den Graben fahren weil sie geblendet werden.. :ulol:

stav0815
2010-12-20, 16:13:00
I[;8459690']bei korrekt eingestellten scheinwerfern sollte auf ebener strecke gar nix blenden, egal was für leuchtmittel verwendet werden.
gibt aber genug deppen die das licht schön hoch einstellen "isch muss allet sehen" oder im gehirnschlaf nachts auf der landstraße dauerhaft aufgeblendet fahren :ubash:
Oder 2cm Schmutz und Eis auf den Gläsern haben, sodass auf der Straße nixmehr vom Licht landet, dafür 90% im Gegenverkehr.

RoNsOn Xs
2010-12-20, 16:13:06
heute gibt es eh studien für alles

Sven77
2010-12-20, 16:16:37
heute gibt es eh studien für allen

Nein, ich hab keine gefunden die besagt, das Xenon-Licht als störender empfunden wird.

btw.
Moderne Xenon-Scheinwerfer garantieren einen blendfreien Betrieb dank der ständig arbeitenden automatischen Leuchtweiteregelung und der Scheinwerferreinigungsanlage. Beide sind heute in Fahrzeugen mit Xenon-Scheinwerfern gesetzlich vorgeschrieben.

Die Blender entlarvt der alljährliche Lichttest des Kfz-Gewerbes. Der zeigt, dass ein Großteil der untersuchten Fahrzeuge mit zu hoch eingestellten Halogenscheinwerfern fährt.

Eco
2010-12-20, 16:17:37
Oder 2cm Schmutz und Eis auf den Gläsern haben, sodass auf der Straße nixmehr vom Licht landet, dafür 90% im Gegenverkehr.
Was bei Xenon aber unwahrscheinlicher als bei Halogen ist aufgrund der SRA.

Bei der aktuellen Witterung kann man sich manchmal aber nur an den Kopf packen, was manche Leute unter "Auto vom Schnee befreien" verstehen. Da ist die Variante "Alle Scheiben frei, der restliche Eisberg bleibt drauf, inkl. Scheinwerfer" noch die gnädigere. Spannend wirds, wenn der offenbar geistesgestörte Fahrer sich lediglich vorne links ein kleines Guckloch gegraben hat. :freak:

-]Vips[-
2010-12-20, 16:19:45
Mal eine Frage an die Fraktion der Geblendeten: Müsst Ihr jedesmal wenn Euch ein Auto mit Xenon entgegenkommt (auf der Gegenfahrbahn natürlich :D ), den Blick zur Seite richten/abwenden bzw. die Augen schließen, weil Ihr sonst nichts mehr seht?

Ich finde die Xenon Scheinwerfer auch sehr unangenehm, sie blenden übelst und die Lichtfarbe ist auch alles andere als angenehm.

Hier ein Vergleichsvideo, ist zwar von einem Motorrad aber es zeigt sehr gut wie unangenehm diese Xenon Lichter sind:

http://www.youtube.com/watch?v=Xi_RBJGbBMg

RoNsOn Xs
2010-12-20, 16:20:43
Was bei Xenon aber unwahrscheinlicher als bei Halogen ist aufgrund der SRA.
und halogen wird heißer, sodass eis schmilzt. schmutz nun nicht.

zur ALWR - so schnell kann diese gar nicht sein wie immer weiß gemacht werden will, weil ich dies selbst schon oft im gegenverkehr erlebt habe, dass diese zu spät regelt, wenn ich schon lange geblendet werde. ansonsten habe ich keine großen probleme mit xenon.

derpinguin
2010-12-20, 16:21:33
Was genau ist daran jetzt unangenehm? Das die Farbe ins Blaue abweicht?

Eco
2010-12-20, 16:28:34
Dass die Lichtfarbe als unangenehm empfunden wird, kann ich ja noch nachvollziehen. Aber "sie blenden übelst"... ja nee, is klar. Vielleicht weniger mit Drogen am Steuer unterwegs sein, dann sind auch die Pupillen nicht so erweitert. ;)

Tigershark
2010-12-20, 16:30:25
und halogen wird heißer, sodass eis schmilzt. schmutz nun nicht.

zur ALWR - so schnell kann diese gar nicht sein wie immer weiß gemacht werden will, weil ich dies selbst schon oft im gegenverkehr erlebt habe, dass diese zu spät regelt, wenn ich schon lange geblendet werde. ansonsten habe ich keine großen probleme mit xenon.

ALWR greift beim starten des Fahrzeugs (Stichwort Niveau, Beladung etc) und stellt die Scheinwerfer auf einen fest vorgegebenen Wert ein. Waehrend der Fahrt aendert sich da GAR nix. Was Du meinst, ist automatische Fernlichtschaltung, und die hat NIX mit Xenon zu tun, denn zum einen gibt es die auch fuer Halogenscheinwerfer und zum anderen sind die ersten Serien davon auch nicht wirklich gut (reagieren traege etc.).

Was allerdings Eco meinte mit SRA ist wieder was ganz anderes, denn das ist ja die Scheinwerfer Reinigungs Anlage, sprich man hat mit Xenon eben immer saubere Scheinwerfer, weil die SRA vorgeschrieben ist.

Das "Vergleichsvideo" kann man bestenfalls als schlechten Scherz einordnen. Wer einmal selbst Xenon gefahren ist, faehrt sowieso nie mehr was anderes.

Eco
2010-12-20, 16:36:02
Was allerdings Eco meinte mit SRA ist wieder was ganz anderes, denn das ist ja die Scheinwerfer Reinigungs Anlage, sprich man hat mit Xenon eben immer saubere Scheinwerfer, weil die SRA vorgeschrieben ist.

Wobei das auch nicht automatisch passiert, man muss sie schon betätigen (bzw. die Scheibenreinigung).

Tigershark
2010-12-20, 16:37:32
Wobei das auch nicht automatisch passiert, man muss sie schon betätigen (bzw. die Scheibenreinigung).

Ja natuerlich. Ein wenig brainzzzz hatte ich dann doch impliziert ^^

Eco
2010-12-20, 16:44:10
Bei der aktuellen Witterung kann es auch durchaus schon mal vorkommen, dass die entsprechenden Behälter völlig unerwartet leer sind... :redface:

derpinguin
2010-12-20, 16:49:56
Vermutlich gucken viele einfach wie die Motten in die Xenons, statt wie in der Fahrschule gelernt an den rechten Fahrbahnrand.

Coda
2010-12-20, 17:10:13
Du wirst definitiv besser gesehen. Ich hab den direkten Vergleich in den durchaus schlecht zu übersehenden Rettungswagen. Mit Licht reagieren die anderen Autofahrer definitiv früher.
Ich kann das auch bestätigen. Ich selbst sehe vor allem im Rückspiegel Autos mit Licht wesentlich besser.

Rooter
2010-12-20, 22:50:55
:biggrin:Ah, also ein Hypertrop. Sag das doch gleich... :rolleyes:
Wobei, hätte für den Zweck nicht auch ein Radioisotopengenerator gereicht?


@ Xenon-Diskussion:
Wo ist der Unterschied zwischen subjektiv geblendet werden und objektiv geblendet werden?

MfG
Rooter

IchoTolot
2010-12-20, 22:58:27
Spannend wirds, wenn der offenbar geistesgestörte Fahrer sich lediglich vorne links ein kleines Guckloch gegraben hat. :freak:

Hey! Heute nach der Arbeit waren meine Scheiben von Außen und von Innen gefroren. :freak: Versuch mal Innen zu kratzen. Ich hab mir dann auch teilweise von Innen die Frontscheibe freikratzen müssen. Und bis die Karre warm ist, das dauert. Ich will aber auch irgendwann mal nach Hause. :wink:

Matrix316
2010-12-20, 23:16:50
Vermutlich gucken viele einfach wie die Motten in die Xenons, statt wie in der Fahrschule gelernt an den rechten Fahrbahnrand.
Trotzdem blenden die mehr. Sieht man ja im Video wie groß die Lichtaura um das Xenon Licht ist, während das normale nicht so intensiv leuchtet.

Klar, wenn man selbst Xenon hat, isses schon dramatisch besser als normales Licht. ;)

Tigershark
2010-12-20, 23:31:03
Trotzdem blenden die mehr. Sieht man ja im Video wie groß die Lichtaura um das Xenon Licht ist, während das normale nicht so intensiv leuchtet.

Klar, wenn man selbst Xenon hat, isses schon dramatisch besser als normales Licht. ;)

Ich bezweifle übrigens, dass das im Video echtes Xenon ist. Sieht mehr nach "8000k" Halogen Lampen aus. Die Streuung ist viel zu diffus für Xenon imho.

Bucklew
2010-12-20, 23:43:11
ALWR greift beim starten des Fahrzeugs (Stichwort Niveau, Beladung etc) und stellt die Scheinwerfer auf einen fest vorgegebenen Wert ein. Waehrend der Fahrt aendert sich da GAR nix.
ALWR greift ständig während der Fahrt ein. Autobahnlicht z.B. funktioniert auch darüber, da wird dann bei Erkennung einer Autobahnfahrt (wenig Lenkbewegung, hohe Geschwindigkeit) das Licht sogar noch angehoben.

IchoTolot
2010-12-20, 23:48:40
Also 92er Polo Besitzer finde ich es ganz schön krass, was heutige Autos so an Technik inne haben. :eek: Das wäre mir schon zu viel Technik und Bevormundung.

RoNsOn Xs
2010-12-20, 23:49:31
das mein ich aber auch das die ständig greift und ne fernlichtschaltung meinte ich gar nicht.

Plutos
2010-12-21, 00:01:35
Vips[-;8459718']Ich finde die Xenon Scheinwerfer auch sehr unangenehm, sie blenden übelst und die Lichtfarbe ist auch alles andere als angenehm.

Hier ein Vergleichsvideo, ist zwar von einem Motorrad aber es zeigt sehr gut wie unangenehm diese Xenon Lichter sind:

http://www.youtube.com/watch?v=Xi_RBJGbBMg

Ich bezweifle übrigens, dass das im Video echtes Xenon ist. Sieht mehr nach "8000k" Halogen Lampen aus. Die Streuung ist viel zu diffus für Xenon imho.

Trotzdem blenden die mehr. Sieht man ja im Video wie groß die Lichtaura um das Xenon Licht ist, während das normale nicht so intensiv leuchtet.

Klar, wenn man selbst Xenon hat, isses schon dramatisch besser als normales Licht. ;)

Richtig, mir wäre auch kein Xenon bekannt, was für Motorräder erhältlich ist (Serie eh nicht und auch im Zubehörhandel hab' ich da noch nix gesehen). Bestensfalls sind das Halogenbirnen Marke "möglichst blau und möglichst hell", dazu kommt noch die Kamera, die bei so schlechten Lichtverhältnissen auch nicht unbedingt realitätsnahes Geschehen aufzeichnet.

Serienmäßiges oder optionales Xenon ist sicherlich (subjektiv und ich denke auch objektiv) heller als Halogen-Birnchen (ist ja auch irgendwo Sinn der Sache, ein Scheinwerfer an meinem Auto kostet 600€, ein Birnchen würden nur ein paar Cent kosten, irgendwo muss der Mehrwert ja herkommen). Aber man darf kein echtes/legales Xenon inkl. LWR, SWR und was nicht alles vorgeschrieben ist mit nachgerüstetem, falsch eingestelltem "Xenon-Look"-Baumarkt-Halogen vergleichen ;).

RoNsOn Xs
2010-12-21, 00:07:49
Richtig, mir wäre auch kein Xenon bekannt, was für Motorräder erhältlich ist (Serie eh nicht und auch im Zubehörhandel hab' ich da noch nix gesehen).
http://www.youtube.com/watch?v=3pnSJGkCbiE&feature=related

Tigershark
2010-12-21, 01:24:26
ALWR greift ständig während der Fahrt ein. Autobahnlicht z.B. funktioniert auch darüber, da wird dann bei Erkennung einer Autobahnfahrt (wenig Lenkbewegung, hohe Geschwindigkeit) das Licht sogar noch angehoben.

Das hat mit ALWR gar nichts zu tun. Das sind die "intelligenten" Fahrlichtregelsysteme, wie sie zuerst Mercedes ("ILS") eingeführt hat. Ganz stinknormales Xenon hingegen wird NUR bei Zündung Stufe 2 nivelliert und das war es dann. Was ihr hier meint ist wie gesagt was ganz anderes und hat mit ALWR nix zu tn.

Tigershark
2010-12-21, 01:26:33
http://www.youtube.com/watch?v=3pnSJGkCbiE&feature=related

Mit E Zeichen und/oder TÜV Zulassung? Glaube ich nicht. Die Niveauregulierung dürfte bei Motorrädern auch deutlich aufwändiger sein als bei PKW und auch die SRA dürfte schwierig zu implementieren sein, wenn man nicht jedes Mal den Fahrer "mitwaschen" will :biggrin:

x-force
2010-12-21, 04:18:55
Wir reden aneinander vorbei.. Xenon mag dich mehr blenden, aber du siehst dadurch nicht weniger. ;)

ja sicherlich,
hast du noch so einen brüller auf lager? dann komm ich morgen auch gut aus dem bett...

es blendet, aber ich seh dadurch nicht weniger, klar!

informier dich mal über rhodopsin bevor du hier weiter solchen mist postest.
falls du es nicht verstehst, zitier ich dir mal das wichtigste:

"Rhodopsin absorbiert rotes Licht kaum, zerfällt also bei gleich intensivem rotem Licht sehr viel langsamer als bei anderen Farben. Rotes Licht beeinträchtigt daher die Lichtempfindlichkeit der Augen nicht so stark wie andere Farben. Selbst eine Blendung mit rotem Licht wirkt nicht so lange nach."

aber hauptsache man kann seinen egotrip (ich seh alles und scheiß drauf was andere sehen) fahren... :upicard:
also nur weil du den effekt nicht so stark wie ich wahrnimmst, heißt es nicht, daß er nichtexistent ist!

Eco
2010-12-21, 09:10:54
Hey! Heute nach der Arbeit waren meine Scheiben von Außen und von Innen gefroren. :freak: Versuch mal Innen zu kratzen. Ich hab mir dann auch teilweise von Innen die Frontscheibe freikratzen müssen. Und bis die Karre warm ist, das dauert. Ich will aber auch irgendwann mal nach Hause. :wink:
Dann hast Du vermutlich (zuviel) Feuchtigkeit im Innenraum, würd da mal nach der Ursache forschen.

JaDz
2010-12-21, 11:21:08
Oder einfach so einen Trockensack auf die vordere Ablage legen über Nacht, wirkt bei unserem älteren Justy Wunder.

Ganz stinknormales Xenon hingegen wird NUR bei Zündung Stufe 2 nivelliert und das war es dann. Was ihr hier meint ist wie gesagt was ganz anderes und hat mit ALWR nix zu tn.
"Ganz stinknormales Xenon" wird doch aber heutzutage kaum noch verbaut, da gibts doch meist dynamische Regulierungen.

JaDz
2010-12-21, 11:23:50
Doppelt.

Shink
2010-12-21, 11:47:03
Hey! Heute nach der Arbeit waren meine Scheiben von Außen und von Innen gefroren. :freak: Versuch mal Innen zu kratzen. Ich hab mir dann auch teilweise von Innen die Frontscheibe freikratzen müssen. Und bis die Karre warm ist, das dauert. Ich will aber auch irgendwann mal nach Hause. :wink:
Das ist ganz normal im Winter, vor allem wenn man öfters kurze Strecken fährt, mit Schnee auf Schuhen oder Kleidung einsteigt oder das Auto nicht dicht ist.

Einer der Hauptgründe für eine Klimaanlage.

Eco
2010-12-21, 11:59:39
Eigentlich ist das nicht normal. Das bisschen Feuchtigkeit, was man mit reinbringt, reicht i.d.R. nicht aus, damit die Scheiben von innen zufrieren. Ich hatte das Problem zuletzt bei meinem ehem. Fiesta BJ '86, der war aber auch alles andere als dicht.
Wobei ich eher selten mit mehr als 3 Leuten im Auto unterwegs bin, die evtl. Schnee/Feuchtigkeit ins Auto bringen.

StevenB
2010-12-21, 12:21:48
Grundsätzlich mit Licht egal ob Sommer oder Winter.

Blackpitty
2010-12-21, 17:03:28
Standlicht (headlight) in den blinkern + seitliche flanken ist in deutschland verboten.
Ich weis nicht was du fahrst aber ich fahre ein 89er Pontiac Firebird und weis von was ich spreche.

In der dunkelheit sieht es zwar cool aus aber am tage ist es gleich null :D

ich fahre ja immer mit Licht an, das US standlicht ist nur Zusatz und verboten oder nicht ist mir so egal, kanns ja an und abschalten wie ich will:wink:

_CaBaL_
2010-12-21, 18:10:00
Wenn ich dran denke, fahr ich auch immer mit Licht.

Bucklew
2010-12-21, 20:33:43
Ganz stinknormales Xenon hingegen wird NUR bei Zündung Stufe 2 nivelliert und das war es dann.
Nein, das ist schon lange nicht mehr der Fall. Das waren vllt noch die ersten Xenon-Systeme, aber heute ist es schon lange Standard, dass die Regulierung auch während der Fahrt nachregelt.

Plutos
2010-12-21, 20:41:23
Also mein Auto regelt das permanent, sieht man z.B. beim starken Beschleuigen oder Abbremsen, wie die Schweinwerfer runter- bzw. hochgefahren werden. Und das Auto bzw. die Plattform ist technisch eine Entwicklung aus Mitte der 90er, vor knapp 15 Jahren :freak:. Gefühlt ist es aber wirklich besser geworden mit der Zeit, vor 10 Jahren habe ich Xenon auch noch als wesentlich "blendender" empfunden...vielleicht auch einfach nur Gewöhnung.

Lotus
2011-01-15, 15:50:11
Ja,

habe an meinen e39 US-Tagfahrlicht codiert :smile: