PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : eBay Kleinanzeigen wirklich gratis?


Swp2000
2011-01-16, 13:12:30
Hallo Leute,

ich wollte demletzt mal etwas unten den Kleinanzeigen anbieten. Als ich jedoch auf die AGB's ging, stand da was von Vertragsabschluss.

Kostet das anbieten demnach doch etwas?
Wer hat damit Erfahrung?

Die_Allianz
2011-01-16, 13:23:34
nö schon gemacht, kost nix.
Nach X Tagen werfen die deine Anzeige raus und schicken dir vorher eine email, Du könntest die für 1,XX euro oder so verlängern.
Also kopieren, löschen und gratis noch mal neu einstellen. Hat bei mir einige male so funktioniert

mekakic
2012-02-16, 13:51:59
Was mich ganz deutlich an ebay Kleinanzeigen nervt... das Bild in der Übersichtsseite ist viel zu klein. Man muß praktisch auf jedes Bild klicken um zu sehen was es überhaupt ist. Gibt es Wege das größer zu machen?

Vader
2012-02-16, 14:02:03
Was mich ganz deutlich an ebay Kleinanzeigen nervt... das Bild in der Übersichtsseite ist viel zu klein. Man muß praktisch auf jedes Bild klicken um zu sehen was es überhaupt ist. Gibt es Wege das größer zu machen?

Wenn, dann sicherlich nur einen kostenpflichtigen.
Ich nutze die Ebay Kleinanzeigen unregelmäßig und habe noch nie was dafür bezahlt.

Kira
2012-02-16, 14:50:33
was verkauft ihr denn so unter Kleinanzeigen?

drexsack
2012-02-16, 14:54:13
Irgendwelche Möbel, alte Fahrräder, generell sperriger Kram, den ich nicht versenden will.

Frucht-Tiger
2012-02-16, 15:14:18
Verkauf bloß keine der gängigen Gadgets bei den Kleinanzeigen, da kommt nur Müll bei rum. Ich hab gerade ein iPad drin und bekomme nur dämliche Angebote ob ich nicht gegen einen anderen Kram tauschen will von irgendwelchen Kiddies, wenn mal ein Angebot mit Geld dabei ist, ist es weit unter dem üblichen Marktpreis.

Detti
2012-02-16, 15:24:40
Eignet sich auch ideal zum Grafikkarten-Verkauf.

Einige tauschen auch hochwertigere Karten und bieten dann beispielsweise eine 560 TI + Betrag X für eine 570

Vader
2012-02-16, 15:43:06
Kinderfahrräder, Mofa, Vespas, Winterreifen - alles was groß und sperrig ist, kann man gut bei Ebay Kleinanzeigen verklobben.
Aber auch Elektrokram habe ich dort schon gekauft, oft von Leuten die keine Lust auf Ebay hatten und nicht wirklich wußten, was es wert war.
Gut ist natürlich, das man einen Preis angeben muss. Kann man bei Ebay auch, aber dann steigen die Gebühren. Wenn man etwas zu teuer bei Ebay Kleinanzeigen reinsetzt, passiert halt nix und man läuft nicht Gefahr, etwas für zu wenig Geld (bei Ebay) zu versteigern.

rotkäppchen
2012-02-16, 18:29:26
kleinanzeigen ist kostenlos.
solange man die warnungen dort wirklich ernst nimmt und nichts überweist und nur innerhalb deutschland alles abwickelt und keine nigeria-mails ernst nimmt.

Blackpitty
2012-02-16, 19:06:38
hatte bisher mit Kleinanzeigen keine Probleme, auch mit Überweisung nicht(bis 200€ bisher)

Finde es gut, man kann auch tolle Schnäppchen kachen, auch weil man richtig verhandeln kann. Lohnt immer rein zu schauen und verkauft habe ich bisher auch ganz gut, gute sache neben dem üblichen Ebay:cool:

Rooter
2012-02-16, 20:06:31
Brauchst dich ja nicht einmal anmelden, dann würde ich aber die Bestätigungsemail mit dem Löschlink gut aufbewahren.

MfG
Rooter

der13big-l
2012-02-16, 20:08:43
ich habe auch nur gute erfahrungen bisher gemacht bei teureren überweisungen habe ich mir den personalausweis und die telefonnummer + adresse geben lassen. Hat bisher auch super funktioniert.

Und verkaufen geht auch, ebay nervt halt wegen den hohen gebühren mittlerweile.

Handeln geht auch super.

Nightspider
2012-02-16, 20:12:39
Bisher habe ich über Ebay Kleinanzeigen auch nur Überweisungen angeboten bekommen und auch so gehandelt. Also bei mir bisher wie normales Ebay, nur ohne Gebühren.

Aber es stimmt: da draußen gitbs genug Leute, die einen mit völlig überzogen, niedrigen Preisen über das Ohr hauen wollen.
80% der Angebote sind immer Müll.

Neosix
2012-02-16, 20:17:10
Nachteil an der Kleinanzeige ist die fehlende Ebay Absicherung, wollte paar Möbel verkaufen. Termin vereinbart und so weiter. Mir Zeit genommen, was ist... keiner kam... später ne mail im gebrochenem Deutsch erhalten "ich nichts kaufen, anders überlegt" -.- Na Danke. So was regt schon einen auf.

Vader
2012-02-16, 20:47:52
Klar, mit günstigen Möbeln hast natürlich Fliesentischklientel an der Hacke.
Dann lieber wegschmeißen....

mekakic
2012-02-17, 09:30:42
Und andersherum. Gerade ein Möbelstück "gekauft", Termin vereinbart zur Abholung. Tag vorher ruft der an... sorry, ist schon weg. Die Freundin habe das Teil schon anderweitig verkauft.
:(

Ash-Zayr
2012-02-17, 09:40:26
Die Kleinanzeigen haben als Interessenten/Käufersicht eben den Nachteil, dass der Verkauf dort für den Verkäufer nur ein optionaler Kanal ist; er ist ja nicht gebunden an die Anzeige...sicher wird jeder Augen und Ohren über jede Möglichkeit offen haben, etwas sofort zu verkaufen, selsbt wenn er im hiesigen Tagesblatt noch eine Anzeige laufen hat....ist eben so....zwangslos auf beiden Seiten...

mekakic
2012-02-17, 10:51:24
Das ist ja prinzipiell auch gut und eben das was viele am offiziellen Ebay Kanal stört und scheuen.

soLofox
2012-02-17, 11:09:45
bei ebay kleinanzeigen wirst du eigentlich alles los, ich habe das inzwischen auch schon oft gemacht, ich werde es auch weiterhin nutzen, aber nur solange bis es kostenpflichtig wird. und glaubt mir, es wird früher oder später kostenpflichtig ;) ebay will die plattform wahrscheinlich erstmal bekannt machen und pushen, wenn's dann richtig gut läuft, wirds geld kosten.

aber man kann wirklich quasi alles verkaufen dort. habe schon gartengeräte verkauft, iphone 3G in mieserablem zustand, mosaik und was weiss ich nicht noch alles ;)

DraconiX
2012-02-17, 11:19:16
Naja, ne modifizierte Wii wird dort umgehend gelöscht :freak:

Schlupp
2012-02-17, 11:33:09
Ich glaube nicht, dass es kostenpflichtig wird:
- eBay Kleinanzeigen gibt es schon sehr lange und wird denke ich nicht, jetzt plötzlich etwas kosten.
- die Konkurrenz ist auch kostenlos. Wäre sozusagen nen Schuss ins eigene Bein.

Meat Lover
2012-02-17, 11:47:36
Nachteil an der Kleinanzeige ist die fehlende Ebay Absicherung, wollte paar Möbel verkaufen. Termin vereinbart und so weiter. Mir Zeit genommen, was ist... keiner kam... später ne mail im gebrochenem Deutsch erhalten "ich nichts kaufen, anders überlegt" -.- Na Danke. So was regt schon einen auf.

Richtig. Bei mir waren es Fahrräder. Ich habe den Eindruck, manche Leute denken, daß sie so eine Art Warenautomat im Supermarkt vor sich haben, das sie nach Belieben bemühen oder stehenlassen können wie es ihnen passt.

Vader
2012-02-17, 12:06:38
Ich glaube nicht, dass es kostenpflichtig wird:
- eBay Kleinanzeigen gibt es schon sehr lange und wird denke ich nicht, jetzt plötzlich etwas kosten.
- die Konkurrenz ist auch kostenlos. Wäre sozusagen nen Schuss ins eigene Bein.

Ebay war früher auch kostenlos...

Skorpion
2012-02-17, 12:35:21
Richtig. Bei mir waren es Fahrräder. Ich habe den Eindruck, manche Leute denken, daß sie so eine Art Warenautomat im Supermarkt vor sich haben, das sie nach Belieben bemühen oder stehenlassen können wie es ihnen passt.
Und wo ist da die eBay Absicherung? Wenn du bei eBay was für 3 Euro verkaufst und der bezahlt nicht, dann macht ebay auch nix.
Kannst ja gern wegen den 3 Euro zum Anwalt rennen... :)

Schlupp
2012-02-17, 13:15:12
Ebay war früher auch kostenlos...

Richtig.
eBay hatte früher aber auch keine Konkurrenz.
Wie viele, die jetzt bei eBay Kleinanzeigen etwas einstellen, würden dies noch tun, wenn es etwas kostet und es parallel quoka kostenlos auch gibt?

Vader
2012-02-17, 13:29:09
Ebay hatte damals Konkurrenz, die aufgekauft und plattgemacht wurde, dann kamen die Gebühren.
Wer sagt denn das die nicht das gleiche vorhaben? Ebay wird immer unattraktiver für private Verkäufer, die dann auf andere Plattformen ausweichen. Daher ist Ebay Kleinanzeigen auch die letzten Zeit sehr groß geworden - und ich glaube nicht, das sich Ebay dort mit Werbeeinnahmen zufrieden gibt...