PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autospiegel weggefahren - Fragen zur Hatfpflicht


KillerCookie
2011-01-27, 19:50:53
Hallo ihr,

ich habe im Dezember 2009 den Spiegel eines parkenden Fahrzeugs (älterer Mercedes) weggefahren. Selbstverständlich habe ich das direkt dem Besitzer gemeldet, Daten ausgetauscht und diverse Fotos geschossen. Die Plastikteile meines eigenen Spiegels habe ich dabei ebenfalls eingebüßt.

Ich habe mein Auto (Golf 6) also in die nächstbeste VW-Werkstatt gebracht und dort reparieren lassen. Alle denkbaren Plastikteile + Lackierung + Arbeitsaufwand haben mich insgesamt 160€ gekostet.

Den Schaden am Fahrzeug des Unfallgegners habe ich meiner Versicherung gemeldet und die Fotos beigelegt - außer dem Spiegel selbst ist dem Fahrzeug nichts passiert. Außerdem habe ich angemerkt, das ich den Schaden voraussichtlich selbst zahlen möchte, da er IMO nicht so üppig ausfallen wird. Damit war die Sache für mich erledigt.

In den letzten Tagen bekam ich nun einen Brief über die Hochstufung meiner Versicherung, was mich dazu brachte die Hotline anzurufen. Schließlich habe ich damit gerechnet zunächst einen Brief ala "Hochstufen oder selbst zahlen?" zu erhalten. Im Gespräch wurde mir dann mitgeteilt, dass der Schadensfall noch nicht abgeschlossen ist, es aber sinnlos sei den Betrag selbst zu zahlen, da dieser bereits jenseits von 1000€ liegt. WTF!?!?

Ich bin kein Experte, aber (bisher!) 1000€ hören sich doch etwas hoch an für meinen Geschmack. Bekomme ich mitgeteilt für was genau diese Kosten angefallen sind und (wie) kann ich mich ggf. dagegen wehren?

PS.: Ich möchte mich nur für den Fall der Fälle vorbereiten, mir ist bewusst das der Schaden auch realistisch sein kann.

bleipumpe
2011-01-27, 20:05:41
Ich würde mal behaupten: da nutzt jemand die Möglichkeit, gleich noch ein paar andere Schäden zu beseitigen. Oder war es ein Oldtimer? Ich habe damals bei einem ähnlichem Unfall den Kostenvoranschlag der Gegenseite bzw. der Werkstatt auf Anfrage in Kopie bekommen.

mfg b.

MiamiNice
2011-01-27, 20:40:53
Ist doch "gang und gäbe". Da wird direkt die Tür neu lackiert etc. pp. Das wundert Dich? Fahr mal bei meiner Karre den Spiegel ab, da werde ich bei 1000€ erstmal warm ^^

DK2000
2011-01-27, 20:48:35
Hab einer (BMW) Mini Fahrerin mal den Spiegel abgefahren. Angehalten, alles geklärt und der Spaß hat mich ~200€ bei ihr gekostet. Gut der Spiegel war nicht lackiert, nur mit Rennflaggenmuster bei der Serie aber dennoch ist kein Spiegel 1000€ Wert.

Frag deine Versicherung, es sollte auch in deren Interesse sein den Reparaturwert möglichst niedrig zu halten. Es sei denn sie wollen dich für den entstandenen Schaden doppelt und dreifach bluten lassen... ;D

Pana
2011-01-27, 20:56:44
Alter Daimler, elektrisch verstellbar, beheizt - das können auch 2k Euro werden.

KillerCookie
2011-01-27, 21:21:57
Ist doch "gang und gäbe". Da wird direkt die Tür neu lackiert etc. pp. Das wundert Dich? Fahr mal bei meiner Karre den Spiegel ab, da werde ich bei 1000€ erstmal warm ^^

Wenn der Schaden tatsächlich entstanden ist: OK. Aber für irgendwelchen anderen Kram zahle ich nicht (freiwillig). Was genau er geltend gemacht hat erfahre ich ja erst später.

Ich werde mich morgen erstmal bei meiner Verkehrsrechtsschutz-Versicherung melden, mal sehen was die mir raten.

PS.: Es war kein Oldtimer. Ich würde auf BJ 95 - 00 tippen.

MojoMC
2011-01-27, 21:39:08
Manche von diesen automatisch abblendenden Spiegeln (die verdunkeln sich ja afaik) sind echt teuer - aber bei 1000 Euro würd ich an deiner Stelle das auch genauer aufgeschlüsselt haben wollen bzw. das sollte deine Versicherung aus eigenem Interesse doch schon wissen wollen.

KakYo
2011-01-27, 21:47:01
Aja wenn der Spiegel noch irgendwo gegen geflogen ist, find ich den Betrag ok.
Kleine Delle in der Tür und nen Lackschaden -> Tür lackieren, Kotflügel vorn teillackieren, hintere Tür teillackieren (damits vom Lack passt)
Zack 2.000 Kröten. Das ist dann mit nem Hunderter Smartrepair getan, lass den Spiegel 300€ kosten und dann bleibt nen Batzen übrig fürn Urlaub um mich von dem ganzen Stress zu erholen den ich wegen dir hab ;D

Würd ich auch so machen.

Skorpion
2011-01-27, 21:55:37
Wenn der Schaden tatsächlich entstanden ist: OK. Aber für irgendwelchen anderen Kram zahle ich nicht (freiwillig). Was genau er geltend gemacht hat erfahre ich ja erst später.

Ich werde mich morgen erstmal bei meiner Verkehrsrechtsschutz-Versicherung melden, mal sehen was die mir raten.

PS.: Es war kein Oldtimer. Ich würde auf BJ 95 - 00 tippen.
Wird nicht viel bringen. Der Anwalt wird dir sagen, dass die Versicherung die Vollmacht für die Regulierung des Schadens hat und diese allein entscheidet, ob gezahlt wird oder nicht :(

noid
2011-01-27, 22:18:10
Wird nicht viel bringen. Der Anwalt wird dir sagen, dass die Versicherung die Vollmacht für die Regulierung des Schadens hat und diese allein entscheidet, ob gezahlt wird oder nicht :(

Versicherungen haben ja kein Interesse an geringer Schadenshöhe - Geld sehen sie ja eh von dir (und meistens mehr)
Inzwischen reinster Nepp (Rabattschutz ftw!)

derpinguin
2011-01-27, 22:32:21
Auch an einem Benz mit schnick Schnack spiegeln kommen keine 1000€ für die Reparatur zusammen.

KillerCookie
2011-01-27, 22:37:15
Wird nicht viel bringen. Der Anwalt wird dir sagen, dass die Versicherung die Vollmacht für die Regulierung des Schadens hat und diese allein entscheidet, ob gezahlt wird oder nicht :(

Tatsache? :(

@noid
Den Rabattschutz werde ich mir demnächst nachbuchen. Wenn man schon bei kleinen Schäden derart bluten muss kann man damit ja kaum etwas falsch machen.

derpinguin
2011-01-27, 22:42:08
Außerdem wundert mich, dass die sich so lange Zeit gelassen haben.

Madman123456
2011-01-27, 22:55:48
aber natürlich kann so ein spiegel richtig geld wert sein, Da gibts ja modelle die fahren sich ein wenn man die zündung ausmacht (gut, die werden nicht so oft abgefahren) und modelle mit heizung und elektrischer Verstellung. Aussen ist natürlich der ultra seltene kleinserien lack drauf der erstmal aus den Tränen von Elfenkindern und dem Sperma von Zwerghamstern hergestellt werden muss.

Bei den sogenannten youngtimern wird die Versicherung da wohl oder übel bezahlen müssen.
Mit 1000 € kommst du recht günstig weg, wenn man sich die ungetüme an Reperatur betrachtet bei manchen Fahrzeugen. Würde ich bei einer Versicherung arbeiten, würde ich extra Prämien einführen wenn das Fahrzeug irgendwelche Teile hat die albern teuer sind.
Speziallackierung würde extra kosten, Stossfänger in Wagenfarbe die funktionslos sind da der kleinste mögliche Kratzer sofort über 1000 € kostet, würde extra kosten.

Allerdings würd ich überlegen ob ich nicht die Prämien bei automatisch einfahrenden Spiegeln ein bisschen runtersetze. oder vielleicht bei abstandsmeldern in der Stosstange. Obwohl, wenn da ein Vogel zu fest draufscheisst kostet das neu kalibrieren auch wieder 500€ oder so.

sun-man
2011-01-27, 23:25:55
Also ich meine bei mir kosten zwei Spiegel komplett knappe 800€. Beheizt und selbstabblendend (Elektrochrom). Wenn dazu noch die Kabel im Arsch sind und das neu gemacht werden muss wird die normale BMW Werkstatt da richtig zulangen.

Bei Deinem wurden bestimmt noch ein Kratzer gefunden. Glaub hier kann nur die Versicherung eingreifen und mal ernsthaft nachfragen ob ein Spiegel wirklich über 1000€ kosten soll.

Urion
2011-01-27, 23:36:38
Also alleine das Spiegelglas kostet wenn automatisch abblendbar schon mal 350€ als Ersatzteil.

Dann noch Gehäuse und Motoren fürs Verstellen... Anklappen... neuer Blinker....

Ein AW (6 Minuten) kosten bei Daimler ca 7 Euro....

Lackieren...


kommt schon hin ;D

TenSioN
2011-01-28, 08:05:12
---

lipp
2011-01-28, 10:24:25
Mal ein Beispiel, es muss kein Mercedes sein:

mein Opel Calibra
Spiegel wurde abgefahren:

1) neuer Spiegel 350€
2) Tür lackieren (Kratzer) 500€
3) Spiegel Lackieren 150€
4.) Kabelbaum (beheizt, el.) neu Verlegen da abgerissen 400€
5.) Kleinteile 30€
6.) Arbeitslohn bei FOH mit eigenem Lackierer: 600€

Hat insgesamt für die Versicherung des Schadensverursachers: ~2000€ gemacht OHNE das Reparaturen ausgeführt wurden, die nicht vom Unfall stammen. Es galt nur den Originalzustand wiederherzustellen.

Und wohlgemerkt, es handelt sich um einen 16Jahre alten Calibra.

boah das is echt krass, da hätteste für 600eur auch alles selber machen können (ausgenommen der lackierung natürlich) und hättest ein schönes sümmchen über gehabt :)
ganz ehrlich, calliteile sind ja nun nich so megateuer als gebrauchtware :)

Schlupp
2011-01-28, 11:30:30
Mal ein Beispiel, es muss kein Mercedes sein:

mein Opel Calibra
Spiegel wurde abgefahren:

1) neuer Spiegel 350€
2) Tür lackieren (Kratzer) 500€
3) Spiegel Lackieren 150€
4.) Kabelbaum (beheizt, el.) neu Verlegen da abgerissen 400€
5.) Kleinteile 30€
6.) Arbeitslohn bei FOH mit eigenem Lackierer: 600€

Hat insgesamt für die Versicherung des Schadensverursachers: ~2000€ gemacht OHNE das Reparaturen ausgeführt wurden, die nicht vom Unfall stammen. Es galt nur den Originalzustand wiederherzustellen.

Und wohlgemerkt, es handelt sich um einen 16Jahre alten Calibra.


Wobei es eine seltsame Rechnung ist. Tür lackieren, Spiegel lackieren und Kabelbaum verlegen und dann noch zusätzlich Arbeitslohn?

jorge42
2011-01-28, 12:16:35
mein Schwester hat bei nem parkenden Porsche 911 die lackierte Stoßstange leicht zerkratzt (der Porsche war neu, also war es die einzige Schramme). 2700 EUR hat die Reparatur gekostet, und das obwohl die Stoßstange lediglich neu lackiert wurde.

Unfug
2011-01-28, 12:58:51
Wir hatten auch mal so ein alten Mercedes. So ein Teil was die ganzen Taxifahrer fahren, weil der nie kaputt ging. Sieht aus wie dieser 190er (keine Ahnung ob der das war :rolleyes:).
Jedenfalls war locker 15Jahre alt und dort wurde ein Spiegel abgetreten.
Kosten von Mercedes: Ebenfalls um die 1000.
Da man aber den Übeltäter nicht ausfindig machen konnte wurde ein Ersatzspiegel gekauft ~350Euro und vom örtlichen Schrauber eingebaut ~100 Euro.
Die Spiegel waren ebenfalls elektrisch verstellbar.

medi
2011-01-28, 14:12:02
Wir hatten auch mal so ein alten Mercedes. So ein Teil was die ganzen Taxifahrer fahren, weil der nie kaputt ging. Sieht aus wie dieser 190er (keine Ahnung ob der das war :rolleyes:).
Jedenfalls war locker 15Jahre alt und dort wurde ein Spiegel abgetreten.
Kosten von Mercedes: Ebenfalls um die 1000.
Da man aber den Übeltäter nicht ausfindig machen konnte wurde ein Ersatzspiegel gekauft ~350Euro und vom örtlichen Schrauber eingebaut ~100 Euro.
Die Spiegel waren ebenfalls elektrisch verstellbar.

Unterschiede zu diesem Vorgang hier:
[x] keine Vertragswerkstatt
[x] keine Versicherung als sicherer Zahler

x-force
2011-01-28, 14:36:41
was immernoch keine apothekenpreise rechtfertigt ;)

aber so isses leider nun einmal.
der gesetzgeber sollte den wucherparagraphen mal ein wenig anpassen.

Timolol
2011-01-28, 16:09:15
zusätzlich Arbeitslohn?

Klar Lackierereien und Werkstätten arbeiten natürlich alle Ehrenamtlich für umsonst und man muss nur die Materialkosten berechnen :freak:

Sven77
2011-01-28, 16:19:55
Klar Lackierereien und Werkstätten arbeiten natürlich alle Ehrenamtlich für umsonst und man muss nur die Materialkosten berechnen :freak:

Der sollte bei "Spiegel lackieren" u. "Tür lackieren" inbegriffen sein. Die Aufschlüsselung ist so auf jedenfall ein Witz..

_DrillSarge]I[
2011-01-28, 16:22:27
Kabelbaum (beheizt, el.) neu Verlegen da abgerissen 400€
zomg. hats dir vom motor an alle kabel mit dem spiegel aus der karre gerissen oder wie? X-D

Schlupp
2011-01-28, 16:25:59
Klar Lackierereien und Werkstätten arbeiten natürlich alle Ehrenamtlich für umsonst und man muss nur die Materialkosten berechnen :freak:

"Leicht" ausm Zusammenhang gerissen, oder?
Lackieren wurde bereits 2mal aufgezählt sowie das Verlegen des Kabelbaumes.
Was also noch bleibt ist die reine Montage des Spiegels. Bei nem Stundensatz von 80,-€ hätte dies 7 1/2h gedauert...

:rolleyes:

KillerCookie
2011-01-28, 22:02:36
Kratzer an der Tür sind technisch eigentlich ausgeschlossen, da ich das Auto in Fahrtrichtung "entspiegelt" habe.

Mal eine andere Frage, die heute in einer Diskussion mit meinen Arbeitskollegen aufgekommen ist: Muss man Unfälle zwingend von der Versicherung regulieren lassen?

Hier mal 2 Bilder die ich direkt danach geschossen habe - kennt sich jemand mit Mercedes Modellen aus?

Klick (http://killercookie-server.media-xshell.com/share/AAW/IMAG0055.jpg) Klack (http://killercookie-server.media-xshell.com/share/AAW/IMAG0057.jpg)

Bei nem Stundensatz von 80,-€ hätte dies 7 1/2h gedauert...

Vielleicht haben sie neue Gewinde geschnitten und die Schrauben selbst hergestellt.

sun-man
2011-01-28, 22:04:22
Nö, Du kannst das auch selber zahlen. Dann steigst halt nicht in der Versicherung. Der Unfallgegner hat jedoch das Recht einfach Mercedes zu fahren (egal wie alt) und den Schaden dort mit allem drum und dran schätzen zu lassen - und genau das hast Du dann zu zahlen oder per Anwalt in den Ring zu steigen.

Feuerpfote
2011-01-28, 22:30:06
15 Jahre alte E-Klasse kommt sehr gut hin. Aber 1000€ ist echt krass. Was ist die Karre denn überhaupt wert? 3000€?

Schrotti
2011-01-28, 22:43:34
Teurer Spaß so ein Spiegel.

Wollte mal einen neuen Spiegel (Fahrerseite) für den alten Micra (BJ. 1993) meiner Frau kaufen.
Nissan wollte schlappe 142€ nur für den Spiegel haben.

Der Schrotthändler wollte dann nur 25€ :)

PS: Ich zahle bei 35% HF und 45% Vollkasko 167€ im halben Jahr :biggrin:

KakYo
2011-01-28, 22:46:47
Stand der evtl. nen bissi weit auf der Strasse? Sieht so aus auf dem einen Bild. Da würd ich evtl. ansetzen, das er ne Teilschuld tragen könnte.

Der Spiegel ist ja auch noch dran...1000€ sind da schon etwas happig. Bring mal in Erfahrung ob der Betrag aus nem Kostenvoranschlag oder nem Gutachten kommt.

KillerCookie
2011-01-29, 11:23:58
Stand der evtl. nen bissi weit auf der Strasse? Sieht so aus auf dem einen Bild. Da würd ich evtl. ansetzen, das er ne Teilschuld tragen könnte.

Der Spiegel ist ja auch noch dran...1000€ sind da schon etwas happig. Bring mal in Erfahrung ob der Betrag aus nem Kostenvoranschlag oder nem Gutachten kommt.

Ja, der stand zu weit auf der Straße, weil die Parktaschen beinahe unnutzbar waren. Mir kam in dem Moment ein LKW (Gewerbegebiet) entgegen und da habe ich lieber den Spiegel riskiert als mich dem anzulegen.

Die Teilschuld kann ich aber vergessen, da es sich um ein stehendes Hindernis handelt - da hätte ich halt anhalten und warten müssen.

Ich werde erstmal abwarten, bis etwas schriftliches vorliegen habe. Bisher habe ich ja nur die Aussage der Hotline.

Phobos
2011-01-29, 11:54:52
Den Rabattschutz werde ich mir demnächst nachbuchen. Wenn man schon bei kleinen Schäden derart bluten muss kann man damit ja kaum etwas falsch machen.

Das kann ich so nicht stehen lassen.
Bedenke: Der Rabattschutz, Rabattretter (wie er z.B. bei der Allianz heißt) ist eine versicherungsinterne Sache - möchtest du die Versicherung mal wechsel geht dir der Vorteil flöten.
Bsp: Hab letztes Jahr nen Vollkasko Schaden gemeldet - "Kein Problem, hast ja Rabattretter blabla..." Am Ende vom Jahr wurden dafür die Typklassen erhöht, so dass ich trotz Rabattretter ne ganze Hausecke mehr zahlen durfte.
Der Wechsel in eine günstigere Versicherung hat - trotz Hochstufung in der Kasko - fast 200€ ausgemacht. Die 50€ mit dem Rabattretter erwießen sich als rausgeschmissenes Geld.
Wenn du durchkalkulierst wieviel du die nächsten paar Jahre für so einen "Rabattschutz" hinblätterst und vergleichst wieviel dich eine Höherstufung von den Prozenten gekostet hätte, dann nimmt sich das i.d.R. nicht viel. Ich persönlich halte es vielmehr für ein probates Mittel um die Kundschaft zu binden.

Es hängt sehr stark davon ab, wie einem der Versicherungskaufmann diese Zusatzoption erklärt - aber "von einem Freischuss pro Jahr" kann auf keinem Fall die Rede sein. Zahlen musst du so und so, ich persönlich würde es nur in Erwägung ziehen, wenn ich irgendwo einen besonders günstigen Tarif hätte, Rabatte etc. und nicht vor hätte die Versicherung die nächsten Jahre zu wechseln.

Urion
2011-01-29, 12:14:42
das nen W210 zwischen 95 und 99 so gebaut danach kam mopf2 (andere spiegel)

sieht aus wie amazonitgrün metallic
vogelaugenahorn holzdekor anscheinend
und avantgarde grill...

also auch avantgarde ausstattung was bedeutet dimmbarer spiegel = 350€ nur das glas als ET

;D

weit auf dar straße geparkt....

man darf nicht vergessen so nen benz is breiter als nen golf :)

für nen gutes 97er modell zahlt man so ca 6-7000€ mit 120.000km

Poook
2011-01-29, 15:52:24
Unter Umständen sind da noch Kosten für nen Ersatzwagen für die Zeit der Reparatur mit enthalten.