PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selber Haare schneiden schwierig?


Schiller
2011-03-04, 22:12:18
Langsam hab ich's Satt alle zwei Monate 15€ für unfähige Friseurmeister und ihre Gehilfen zu zahlen, also dachte ich mir kaufst dir 'ne Haarschneidemaschine und machst es selbst.

Doch ich hab keinerlei Idee ob es realistisch ist oder ob man sich damit verunstaltet. :freak:

Mein Ansprüche: 2-4cm oben, 9mm an den Seiten und hinten, aber natürlich ohne Stufen oder was anderes, was blöd aussieht.

Würde ja am liebsten ganz kurz tragen nur das steht mir leider überhaupt nicht. ;(

Also: hat jemand positive Erfahrungen damit und kann Maschinen und Techniken empfehlen? Ansonsten muss ich wohl weiter nach einem kompetenten und bezahlbaren Friseur suchen. :ufinger:

Super Grobi
2011-03-04, 22:16:30
Such dir ein Frisör, der deine Ansprüche erfüllt!

Selber machen? Ja, wenn du die Rübe 3mm rasieren willst ;). Alternativ 6 oder 9mm :freak:

SG

Black-Scorpion
2011-03-04, 22:19:53
Selbst gelernte Friseure schneiden sich nicht selbst die Haare. das funktioniert nicht. Außer vielleicht mit Maschine und 2mm.

Shaft
2011-03-04, 22:20:33
Mache es seit guten einen Jahr Regelmäßig aller vier Wochen, übung macht den Meister. Oben etwas stehen lassen mit 2-3cm, an den seiten kurz von 3-5 Millimeter mit Übergänge.

Mittlerweile ist das Ergebnis besser als so manch ein Besuch nach einen Klier 15 Euro Schnitt. :D


Edit: Hin und wieder gehts dann doch zu meinen Stammfriseur, da sind die 25 Euro auch gut angelegt.

looking glass
2011-03-04, 23:01:32
http://www.lachschon.de/item/65972-haare_selber_schneide/3/

for the lulz

Mosher
2011-03-04, 23:04:58
Einheitliche Länge --> kein Problem

Mit Stufen / an den Seiten länger etc. hatte ich bisher weniger Erfolg. ^^

zweiter Spiegel auf jeden Fall Pflicht.

An deiner Stelle würd ich erst alles mal 2mm länger schneiden, als du eigentlich willst und falls es dann kacke aussieht, kannst immer noch zum Friseur gehen oder alles einheitlich kurz schneiden.

Bin überzeugt, mit der Zeit bekommt man da schon was hin

Rubber Duck
2011-03-04, 23:48:08
Du brauchst das hier--> http://www.youtube.com/watch?v=5bgRszdUdhQ&feature=player_embedded

Ist leider Fake:biggrin:

MarcWessels
2011-03-04, 23:52:13
Ich schneide mir seit zwei Jahren selbst meine Haare.

Obenrum mit ner ganz normalen Friseurschere und an den Seiten + hinten mit ner Philips-Haarschneidemaschine.

Solltest aber eine ruhige Hand, einen mehrgliedrigen Spiegel und ein bisscehn Geduld mitbringen.

Marscel
2011-03-05, 00:11:48
Geht super, mach ich auch so - auch keine Lust für meine Länge ständig Geld hinzulegen. Abgesehen davon, dass man das idealerweise natürlich vor dem Spiegel machen sollte, bedarf es gerade für die Partien, die man nicht sehen kann, natürlich sehr viel Fingerspitzengefühl und - ganz wichtig - eine gute Haarschere, wenn mans manuell macht.

Schrotti
2011-03-05, 00:39:41
Dann suche dir eine/einen anderen Friseur/in.

Ich zahle 10€ und komme so da raus wie ich das möchte.

DanMan
2011-03-05, 00:54:07
In 2 Fällen ganz gut möglich: verdammt kurz mit der Maschine, oder gleichmäßig lang mit der Schere. Alles was darüber hinaus geht - also richtige Frisuren - würd ich einem Frisör überlassen.

RMC
2011-03-05, 01:21:28
Ich hab ne Maschine und schneid alle ~3 Wochen auf 3mm herunter. Das geht ganz easy. Hinten im Nacken ist es etwas schwierig allein, entweder man verrenkt sich etwas mit Hilfe des Spiegels oder es hilft jemand, zb Freundin ;)

Tigershark
2011-03-05, 01:23:10
Oh mein Gott.... alle ZWEI MONATE! 15 - FÜNFZEHN! Euro!!!

Srsly? Wenn Dir das ein guter Haarschnitt nicht wert ist, dann kannste sie selbst schneiden, ja...

Knobina
2011-03-05, 08:40:51
...also dachte ich mir kaufst dir 'ne Haarschneidemaschine und machst es selbst.:ufinger:

Lass es sein. Such dir einen anderen Frisör. Meiner macht bei mir für 11€ alles was ich will. Und seine bezaubernde Chefazubine massiert mir immer die Kopfhaut:uup:

Wichtig ist: schwul soll er sein und Ausländer dann stimmt das P/L Verhältnis!

radi
2011-03-05, 10:24:31
Oh mein Gott.... alle ZWEI MONATE! 15 - FÜNFZEHN! Euro!!!

Srsly? Wenn Dir das ein guter Haarschnitt nicht wert ist, dann kannste sie selbst schneiden, ja...
Naja, kommt immer drauf an wieviel man zur Verfügung hat.

Ich hatte irgwann auch keine lust mehr 15€ für 10-15min haareschneiden zu bezahlen. Der Frisör hat auch 90% den Elektrotrimmer benutzt. Da hab ich mir für 35€ selbst einen gekauft. Das ist jetzt 2 jahre her. 12mm mach ich meistens, weniger ist mir zu stoppelig =) Das einzigst schwierige ist imo die Kante zum Nacken hin, aber mit Übung kriegt man das auch. Und schlechter siehts auch nicht aus ;)

mbee
2011-03-05, 10:37:07
Ich hab ne Maschine und schneid alle ~3 Wochen auf 3mm herunter. Das geht ganz easy. Hinten im Nacken ist es etwas schwierig allein, entweder man verrenkt sich etwas mit Hilfe des Spiegels oder es hilft jemand, zb Freundin ;)
So mache ich es auch, allerdings jede Woche auf 3-4 mm :up:
Mir ging's dabei weniger um's Geld, sondern vielmehr um das ständige Gerenne zum Friseur, da so ein starker Kurzhaarschnitt schnell ziemlich doof aussieht, wenn's etwas länger wird und der Haarwuchs an einigen Stellen schon etwas spärlicher ist ;) Mit ein wenig Übung klappt das dann in 10 Minuten und steht dem Ergebnis eins Friseurs auch in nichts nach.
Gerade bei längeren Haaren spielt aber auch die Qualität der Maschine eine große Rolle. Das Teil hier kann ich nur schwerstens empfehlen, auch wenn es nicht gerade billig ist:
http://www.amazon.de/Panasonic-ER-1611-Profi-Haarschneidemaschine-Taper-Linearmotor-Technologie/dp/B003813A7S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1299318077&sr=8-1

RMC
2011-03-05, 11:00:07
Das Teil hier kann ich nur schwerstens empfehlen, auch wenn es nicht gerade billig ist:
http://www.amazon.de/Panasonic-ER-1611-Profi-Haarschneidemaschine-Taper-Linearmotor-Technologie/dp/B003813A7S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1299318077&sr=8-1

Ich brauch eh eine neue Maschine, bei meiner alten Panasonic streikt der Akku, nicht mal mit Netzteil schafft die Maschine noch die Leistung.

Sewing
2011-03-05, 11:13:33
ich machs auch selber seit Jahren!

Meistens ganz zufriedenstellendes Ergebnis


Allerdings werden die Haare immer weniger und das kann schon recht frustrierend sein =/

LOD
2011-03-05, 12:24:00
Also ich zahl 12.- Euro für einen Trocken-Haarschnitt..... und das auch ca. alle 2 Monate ..... ich finds OK.... Das Selbst-Schneiden lass ich lieber, denn es kann gehörig nach hinten los gehen....

MarcWessels
2011-03-05, 17:16:51
Naja, kommt immer drauf an wieviel man zur Verfügung hat.

Ich hatte irgwann auch keine lust mehr 15€ für 10-15min haareschneiden zu bezahlen. Der Frisör hat auch 90% den Elektrotrimmer benutzt. Da hab ich mir für 35€ selbst einen gekauft. Das ist jetzt 2 jahre her. 12mm mach ich meistens, weniger ist mir zu stoppelig =) Das einzigst schwierige ist imo die Kante zum Nacken hin, aber mit Übung kriegt man das auch. Und schlechter siehts auch nicht aus ;)Alles unterhalt 12mm kannst Du aber gut dazu nutzen, die Haarnsätze flüssig hinzubekommen.

Wichtig ist immer, wenn man z.B. 3mm (Ohr) bis 15mm will, dass man bei jeder "Stufe" eine Kurvenbewegung mit dem Handgelenk macht.

Fetza
2011-03-05, 17:36:40
Also ich rasiere mir die haare seit jahren auf 2-3 mm. xD Das was du willst geht auch, nur dauert das ne weile und du brauchst erfahrung - d.h. deine ersten versuche würden suboptimal.

Don-Roland
2011-03-05, 17:46:16
Langsam hab ich's Satt alle zwei Monate 15€ für unfähige Friseurmeister und ihre Gehilfen zu zahlen, also dachte ich mir kaufst dir 'ne Haarschneidemaschine und machst es selbst.

Doch ich hab keinerlei Idee ob es realistisch ist oder ob man sich damit verunstaltet. :freak:

Mein Ansprüche: 2-4cm oben, 9mm an den Seiten und hinten, aber natürlich ohne Stufen oder was anderes, was blöd aussieht.

Würde ja am liebsten ganz kurz tragen nur das steht mir leider überhaupt nicht. ;(

Also: hat jemand positive Erfahrungen damit und kann Maschinen und Techniken empfehlen? Ansonsten muss ich wohl weiter nach einem kompetenten und bezahlbaren Friseur suchen. :ufinger:

Erfahrungen habe ich damit zwar keine, aber wenigstens einen guten Vorschlag:

http://www.amazon.de/Flowbee-Das-Haarschneidesystem-f%C3%BCr-Hause/dp/B000PPBSTC

Schiller
2011-03-06, 19:25:51
Erfahrungen habe ich damit zwar keine, aber wenigstens einen guten Vorschlag:

http://www.amazon.de/Flowbee-Das-Haarschneidesystem-f%C3%BCr-Hause/dp/B000PPBSTC
:ugly: ;D

Bei dem Preis gehe ich dann doch lieber zum Friseur.

Don-Roland
2011-03-06, 19:38:24
:ugly: ;D

Bei dem Preis gehe ich dann doch lieber zum Friseur.

Bei einem Preis von 15 € pro Haarschnitt aber nur 5x. Beim 6ten mal machst du mit dem Flowbee schon wieder Profit. :cool:

Logan
2011-03-06, 20:08:53
Schneide meine Haar seit mehr als 10 jahren selber, aufsatz von der maschine ab nehmen und TADA, 1mm FTW!!! :ugly:

tombman
2011-03-06, 20:18:58
Was willst auch erwarten bei 15€? Ich zahl locker das doppelte- und muß trotzdem noch Anweisungen geben :ulol:

noid
2011-03-06, 20:20:59
Was willst auch erwarten bei 15€? Ich zahl locker das doppelte- und muß trotzdem noch Anweisungen geben :ulol:

In .de gibt es halt qualifiziertes Fachpersonal. :freak:

@Topic: naja, 5mm geht auch nur im Selberschneidemodus, wenn man bahnmäßig alles abfährt - sonst kommen lokale Irokesenmaxima zu Tage.

tombman
2011-03-06, 20:41:13
In .de gibt es halt qualifiziertes Fachpersonal. :freak:

Jo, vorallem die mit Doktortitel :ulol:

Ne, meine Haare sind leider so eigenwillig wie ich :)

drexsack
2011-03-06, 22:05:07
Außer einen "Pimmelkopf" kann man imo nix selbst machen.

Reneeeeeee
2011-03-06, 22:59:07
Ich zahl aller 2 Monate 30 Euro :) Alleine möchte ich das nicht wirklich machen :)

MarcWessels
2011-03-06, 23:00:58
Außer einen "Pimmelkopf" kann man imo nix selbst machen.Was ist denn ein Pimmelkopf? :confused:

Megamember
2011-03-06, 23:06:40
Was ist denn ein Pimmelkopf? :confused:

Ganz kurz wahrscheinlich.

MarcWessels
2011-03-06, 23:16:18
Ahh, okay, dann liegst Du falsch, drexsack. :)

Black-Scorpion
2011-03-07, 09:38:42
Nein da liegt er richtig. Oder willst du ernsthaft sagen das du dir einen Haarschnitt selber machst. Das ist eher ein gestümper aber kein Schnitt. Sonst würden sich ausgebildete Friseure die Haare nämlich selbst schneiden. Aber selbst die machen es nicht, weil es nicht funktioniert. Keine Ahnung was du unter Haare schneiden und Frisur verstehst.

drexsack
2011-03-07, 09:47:12
Ahh, okay, dann liegst Du falsch, drexsack. :)

Hmm, meinst du? Richtige Frisuren, also nicht Haartrimer und x mm-Aufsatz, kriegt man auch selbst hin? Das kann ich mir irgendwie nicht so richtig vorstellen.

iDiot
2011-03-07, 10:31:48
Ich schneide mir seit zwei Jahren selbst meine Haare.

Obenrum mit ner ganz normalen Friseurschere und an den Seiten + hinten mit ner Philips-Haarschneidemaschine.

Solltest aber eine ruhige Hand, einen mehrgliedrigen Spiegel und ein bisscehn Geduld mitbringen.

Hm versuch mal vor nem Bewerbungsgespräch zum Friseur zu gehen, vielleicht klappts dann auch mit dem Job ;D

MarcWessels
2011-03-07, 14:41:39
Nein da liegt er richtig. Oder willst du ernsthaft sagen das du dir einen Haarschnitt selber machst. Das ist eher ein gestümper aber kein Schnitt.Danke für die Blumen. ;D

Hmm, meinst du? Richtige Frisuren, also nicht Haartrimer und x mm-Aufsatz, kriegt man auch selbst hin? Das kann ich mir irgendwie nicht so richtig vorstellen.Wie gesagt, mache ich den oberen Teil des Kopfes mit ner Friseurschere und nicht "stumpf" überall dieselbe Länge. ;)

Lokadamus
2011-03-07, 14:52:29
Wie gesagt, mache ich den oberen Teil des Kopfes mit ner Friseurschere udn nicht "stumpf" üebrall dieselbe Länge. ;)mmm...

Dürfe bei der Länge auch nicht das Problem sein.
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=8576504#post8576504

Hab seit meiner Bundeswehrzeit einen Haarschneider, welcher mich 50 - 75DM gekostet hat. Je nach eigener Motivation sieht es gut gekürzt aus ;).