PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3dfx - lebt – auf www.geforce.com


Raff
2011-04-01, 10:40:53
http://www.geforce.com/#/News

Absolut geile Idee, die aber leider nur mit dem heutigen Datum zusammenhängt.

MfG,
Raff

seaFs
2011-04-01, 12:10:17
Man, musste ich lachen!
"...matches the GTX590 in Fillrate..." einfach zu geil.
Und das PCB-Schema so abgebildet wie eine GPU.
Der ganze Artikel ist einach göttlich :D

Raff
2011-04-01, 12:16:48
Die Artikel sind neu. Und super gemacht.

“To cool 233 chips, we borrowed heavily from the fan design for NV30. And scaled it accordingly too of course," he said with a wink."

:ulol: ;D

MfG,
Raff

AnarchX
2011-04-01, 13:18:21
Wem gehört eigentlich die Marke 3dfx? Nvidia?
Theoretisch könnte doch ein AIB darunter ein paar GraKas verkaufen.

maximus_hertus
2011-04-01, 13:23:50
Ja, die Marke "3dfx" gehört nV. Ergo nein, der Name wird nicht von AIBs verwendet werden.

Crazy_Chris
2011-04-01, 13:45:28
"For the past ten years, a group of ex-3dfx veterans at NVIDIA have been leading a secret double life." :ulol:

dllfreak2001
2011-04-01, 13:53:20
Hat ein bißchen was von Leichenschändung... ;)
Ich merke aber gerade, das Design von 3dfx war cooler.

J0ph33
2011-04-01, 13:56:16
http://images.wikia.com/callofduty/images/e/e0/Inglipface.jpg

BLASPHEMIE!!1111


;D

Grivel
2011-04-01, 14:03:27
Schöne Idee.

Aber den Namen Voodoo wirklich aufleben zu lassen, würde ich eher befürtworten - vor allem wei lder Artikel viel zu unrealistissch geschrieben ist.

Hätten sie dort einen Chip vorgestellt, der von 3Dfx Mitarbeiten im Hintergrund als geheimer Superchip entwickelt worden war, wäre das ganze besser angekommen.

Zwar gibts durchaus 8 und mehr VSA 100 Chips im Kombibetrieb, aber soviele ist mir dann doch zu doof :(

Lightning
2011-04-01, 14:25:56
466x RGSSAA. So gehört sich das. :up:

crux2005
2011-04-01, 14:34:44
Auch die Ads sind geil. ;D

dllfreak2001
2011-04-01, 15:44:25
Die hätten so auch original von 3dfx sein können,
die hatten damals auch ihren relativ eigenen Humor.

http://www.youtube.com/watch?v=DmaYH1F6kho

Raff
2011-04-01, 15:46:39
Die sind original von 3dfx. ;)

http://666kb.com/i/bs9p3d55yh72vxv4h.png

MfG,
Raff

dllfreak2001
2011-04-01, 17:18:26
RIP
Dieser Scherz macht mich traurig.

Raff
2011-04-01, 17:23:25
Nun ja, traurig ... sie haben's wirklich lustig aufgezogen. :)

Interessant ist die teilweise Glorifizierung des ehemaligen Erzfeindes ("coolest ads in the world"). Zwar arbeiten viele Ex-3dfx-Ingenieure seit Jahren bei Nvidia, aber bis jetzt gab's nie so warme Worte für die Arbeit des einst ärgsten Konkurrenten. Anscheinend ist man bei Nvidia 10 Jahre später darüber hinweg.

Habe gerade wieder mein V5 6000 bestaunt. Die kann zwar mit ihren 4 Popel-GPUs nur 8x RG/SGSSAA, aber die gibt's wenigstens. :biggrin:

Spinnerei: Würde man den VSA-100 auf 28 Nanometer Strukturbreite schrumpfen, wäre so ein Ding bestimmt sogar möglich. Siehe Larrabee. ;)

MfG,
Raff

mapel110
2011-04-01, 17:46:17
http://www.legitreviews.com/news/10398/
Die Seite scheint nvidias Gag wohl sehr ernst zu nehmen.

Pana
2011-04-01, 20:00:40
Über 3dfx Witze machen - das tut mir sehr weh :(

hq-hq
2011-04-01, 20:28:54
muahaha "Does not have T&L, shaders and other useless things :freak:"

T&L war anfangs so scheiße, wenn ich nur an Giants denke

"schau mal, und jetzt aktiviere ich T&L mit meiner Geforce2"
alles was man sah, war dann ein krüpplig gestalteter Kabuto mit schwarzen Flecken bei ca. eins bis drei Frames in der Sekunde ;D

danach begann sich das Rad allerdings bald zu drehen :rolleyes:

auch damals gabs schon richtig geile Games
http://www3.schnittberichte.com/www/SBs/3964/dt_delphi4.jpg

BlackArchon
2011-05-12, 20:54:33
Gibts die Seite vom 1. April noch irgendwo zu sehen?

][immy
2011-05-12, 21:12:05
Gibts die Seite vom 1. April noch irgendwo zu sehen?
es gibt ne suchfunktion ;)
http://www.geforce.com/#/News/articles/voodoo-revived

aber danke das du den thread hochgeholt hast, sonst hätte ich diesen Aprilscherz komplett verpasst :)

BlackArchon
2011-05-12, 22:00:38
Hehe, eine schöne Idee für einen Aprilscherz war das. :)

Raff
2011-05-13, 10:15:04
Noch geiler wär's gewesen, wenn die übernommenen 3dfx-Veteranen wirklich einen Shrink des VSA-100 auf die Beine gestellt hätten. :biggrin:

Irgendwann kaufe ich die Rechte doch noch ... ;D

MfG,
Raff

Crazy_Borg
2011-05-13, 12:19:18
Noch geiler wär's gewesen, wenn die übernommenen 3dfx-Veteranen wirklich einen Shrink des VSA-100 auf die Beine gestellt hätten. :biggrin:

Irgendwann kaufe ich die Rechte doch noch ... ;D

MfG,
Raff

Bei 233 Chips...wieviel Strom bräuchten die dann?

Raff
2011-05-13, 12:42:11
233 Chips in der Fertigung des Jahres 2000? Sehr viel. Vermutlich Zwei- bis Dreitausend Watt? Ich kenne die TDP eines Chips nicht, eine V5 5500 (2x VSA-100) saugt jedoch um die 30 Watt und eine V5 6000 das Doppelte.

Ein auf 40 nm Strukturbreite verkleinerter VSA-100 wäre jedoch ein Watt-Witz. ;)

MfG,
Raff

mapel110
2011-05-13, 12:48:26
Wäre wohl auch zu klein für die Fertigung. Aber interessant fänd ichs auch. Eine Voodoo 5 mit doppeltem, dreifachem Takt *sabber*

Soundwave1983
2011-05-18, 12:02:00
Gemischte Gefühle, auf der einen Seite finde ich es toll, 3dfx mal wieder zu erwähnen und das ganze Humorvoll zu verpacken. Aber...irgendwie tut es trotzdem weh. Ich habe damals noch den ganzen 3dfx Untergang miterlebt, samt x-3dfx Treibern, dem damaligen Forum (das auch heute noch besteht, aber zu 90% tot ist) und der Tatsache das Rampage "so close" war und es trotzdem nicht mehr auf den Markt geschafft hat.

Natürlich bringt es nichts einen auf "forever yesterday" zu machen und 3dfx ist an vielem von dem, was falsch lief selbst schuld, aber ein fader Beigeschmack bleibt.
Ich hoffe nV wird 3dfx bzw. die Marke Voodoo irgendwann wieder seriös zum Leben erwecken. Man kann deutlich sehen das der Name 3dfx und Voodoo immer noch sehr viel wert ist.
Wahrscheinlich bleibt das ein Wunschtraum, aber träumen darf man ja. :biggrin:

Noebbie
2011-05-18, 12:21:05
Ich kann mich noch gut an das Gamestar-Cover mit dem nvidia-Hai erinnern, der den 3dfx-Fisch schluckt... :(

mapel110
2011-05-18, 12:26:56
Ich kann mich noch gut an das Gamestar-Cover mit dem nvidia-Hai erinnern, der den 3dfx-Fisch schluckt... :(
Ist aber ein falsches Bild. 3DFX hat den Karren in den Dreck gefahren, kam nicht mehr heraus. Und nvidia hat dann nur noch den Resteverwerter gemacht.

Raff
2011-05-18, 12:43:00
Jein. Natürlich war der starke Druck seitens Nvidia und von mir aus noch Ati zu einem großen Teil daran schuld, dass 3dfx am Sack war. Das starke NV-Marketing und die Presse haben den Rest erledigt. Finanzielle Fehlentscheidungen und Bugs im Chipdesign, die zu Verzögerungen führen, waren 3dfx' Schuld.

MfG,
Raff

Soundwave1983
2011-05-18, 13:15:42
Der 3dfx Fisch war ein Delphin! :)
Stimme Raff zu, gerade der VSA 100 war ja enorm verspätet während nV einen Chip nach dem anderen rausknallte.

nV hatte alles richtig gemacht, die GameStar, damals noch ein aufsteigender Stern, jubelte die TNT in den Himmel, 32 Bit rendering, kommender Platzhirsch und so. Ich weiß es nicht mehr 100% genau, aber 32 Bit Rendering war auf der TNT doch gar nicht wirklich brauchbar, da die Framerates dadurch mordsmäßig in den Keller gingen. Irre ich mich? Oder die Geforce 256, oh ja T&L, was hat es denn zu "Lebzeiten" der GF1 wirklich gebracht? Bis Spiele draußen waren, die T&L wirklich halbwegs vernünftig nutzten war die GF1 doch ohnehin schon völlig veraltet und überholt.
Macht nix, man stricke ein paar Techdemos, verteile Hochglanzprospekte und verpacke das psychologisch durchdacht und schon ist die Konkurrenz verblasen.

Edit: Auf der anderen Seite hat 3dfx auch nicht immer wirklich gute Arbeit abgeliefert. Ich habe da ein Zitat eines Redakteurs zu "kurz vor Voodoo 3" Zeiten im Kopf das ungefähr so ging: "Wo nV und ATi mit einem Grafikchip auskommen verbaut 3dfx eine schiere Masse an Prozessoren und Chips. Wahre Ingenieurskunst sieht anders aus".

Rogue
2011-05-18, 14:07:16
Edit: Auf der anderen Seite hat 3dfx auch nicht immer wirklich gute Arbeit abgeliefert. Ich habe da ein Zitat eines Redakteurs zu "kurz vor Voodoo 3" Zeiten im Kopf das ungefähr so ging: "Wo nV und ATi mit einem Grafikchip auskommen verbaut 3dfx eine schiere Masse an Prozessoren und Chips. Wahre Ingenieurskunst sieht anders aus".
Und genau wegen dem technischen Abfall gings auch bergab. Ich versteh diesen quasi religiösen Voodoo Hype eh nicht.
Es ist auch sowas wie eine Abgrenzung geworden, so in etwa wie "ich bin Oldskool, ich war noch bei der Voodoo Ära dabei".

Finanzielle Fehlentscheidungen und Bugs im Chipdesign, die zu Verzögerungen führen, waren 3dfx' Schuld.
Man könnte Arroganz noch hinzuzählen. Auf die Boardpartner zu schei..en, STB zu kaufen und fortan nur noch selbst zu produzieren war in meinen Augen der dümmste Schritt den sie je gemacht haben.

Ich hab leider nicht mehr im Kopf bei welchen Titeln es konkret Schwierigkeiten gab, aber auf unseren Lans schauten die Voodoo Jünger damals oft in die Röhre. Entweder der Treiber war verbuggt oder die Performance eines Titels fiel auf den Voodoos stark ab.
Bei mir hat sich damals ein wenig der Eindruck eingebrannt "in wenigen Spielen ohne Frage besser/hübscher (was technisch noch an die Glide Ära angelehnt war), dafür Kompatiblitäts/Performance/Stabilitätsprobleme in vielen anderen Titeln". Von diesen eher mit Nachteilen behafteten Titeln gabs für meinen Geschmack damals einfach zuviele.

Gast
2011-05-18, 14:46:20
Wo gab es Kompatibilitätsprobleme?

Soundwave1983
2011-05-18, 14:49:58
Es ist auch sowas wie eine Abgrenzung geworden, so in etwa wie "ich bin Oldskool, ich war noch bei der Voodoo Ära dabei".

Missen möchte ich diese Zeit jedenfalls nicht, war schon schön das mitzuerleben. Die erste Voodoo hat halt vieles möglich gemacht was man so vorher auf dem Heim-PC nicht kannte. Ich erinnere mich noch gut daran mit aufgerissenem Mund aus dem Raumschiff in Unreal 1 gelaufen zu sein und ein Hase ist an mir vorbeigehoppelt, etwas weiter weg Sonne mit Lensflare und ein Wasserfall in -für damalige Verhältnisse- schöner Natur. Das hatte schon was magisches! :)

Auf die Boardpartner zu schei..en, STB zu kaufen und fortan nur noch selbst zu produzieren war in meinen Augen der dümmste Schritt den sie je gemacht haben.

Dem stimme ich zu, komplett.
Der Kauf von STB und die Nummer "alles Selbst" hat schon bei Commodore nicht geklappt, 3dfx musste natürlich genau das versuchen und ist richtig auf die Fresse gefallen. Powercolor hatte kurz vor der Übernahme noch Evilking Karten mit Voodoo Chips im Programm. Man hatte wohl selbst eingesehen, dass das ein RIESIGER Fehler war.

Ich hab leider nicht mehr im Kopf bei welchen Titeln es konkret Schwierigkeiten gab, aber auf unseren Lans schauten die Voodoo Jünger damals oft in die Röhre. Entweder der Treiber war verbuggt oder die Performance eines Titels fiel auf den Voodoos stark ab.

Bei mir ist das genau andersrum. Meine nVidia TNT, damals von Elsa wollte ums krepieren nicht laufen (damals Windows 98). Fehlermeldung "Cant start the VGA" im bootlog.txt (hach Nostalgie!) Keine Ahnung wie viele Treiber, Windows Neuinstallationen, BIOS Spielereien etc. ich durchprobiert habe, es half NICHTS! Die Karte selbst lief in nem anderen Rechner problemlos. Ging zurück, dafür gabs ne Voodoo 3 2000. Eingebaut, rannte! Damalige Message im Kopf: Scheiß nVidia! Mit der lief, nachdem der OpenGL ICD Treiber eingebaut war eigentlich immer alles. Deus Ex kam, rannte bei mir, bei non 3dfx Karten meistens nur mit Problemen. Generell gab es kein Spiel das ich zu der Zeit spielte, das irgendwie Probleme mit der Voodoo hatte. Gekauft, installiert, gezockt. Sogar die GameStar, die mal einen Treibercheck gemacht hatte, attestierte der Voodoo 3 mit die beste Kompatibilität von allen zu diesem Zeitpunkt relevanten Karten. nVidia war ziemlich gemischt, ATi ebenso.

Rogue
2011-05-18, 15:34:53
Ja die Zeit war schön.
Unreal oder auch das Intro von Half Life waren echt zum Kiefer runterklappen.

Allerdings kann ich nix zu den Kinderkrankheiten der Riva TNT1 sagen.
Meine erste war ne TNT2 und Probleme hat ich damit nie.

Klar sah Half Life anfangs auf ner Voodoo noch hübscher aus, aber das relativierte sich später.
Spätestens ab der GF1 256 hat mich keine Konkurenz mehr gejuckt, ich war einfach extrem zufrieden. Das hat mich aber nicht zum Geforce Jünger mutieren lassen der einen TNT2 Schrein sein eigen nennt und regelmäßig in solchen Threads Chips und Karten schönredet die zwar nicht übel, aber eben auch keine Offenbarung waren :D

Selle
2011-05-18, 20:18:11
...aber 32 Bit Rendering war auf der TNT doch gar nicht wirklich brauchbar, da die Framerates dadurch mordsmäßig in den Keller gingen. Irre ich mich? Oder die Geforce 256, oh ja T&L, was hat es denn zu "Lebzeiten" der GF1 wirklich gebracht? Bis Spiele draußen waren, die T&L wirklich halbwegs vernünftig nutzten war die GF1 doch ohnehin schon völlig veraltet und überholt...


Echtfarben mit der TNT lief damals problemlos, Forsaken und Incoming in 1024x768x32 gespielt, Traumhaft! Da hatte ich mit der Banshee mehr Probleme, welche dann auch den Geist aufgab und zur TNT umgetauscht wurde. Bzgl der T&L Geschichte kann ich dir zwar zustimmen, wärend der Lebzeit gabs wohl nur 2 oder 3 Spiele, aber irgendjemand muss den Anfang machen, oder? nVidia hats nur besser verkauft, das ist nunmal die Aufgabe der Marketingabteilung einer Firma. Und heute ists in Vertex Shader übergegangen und fester Bestandteil.

Raff
2011-05-18, 21:19:02
Weder Forsaken noch Incoming brauchen 32 Bit, um bestmöglich auszusehen. Die Spiele haben Matschcontent mit teilweise 8-Bit-Texturen. Beide sind "Effektblender" – aber für das Feuerwerk genügen 16 Becks. Das kann ich dir direkt auf meiner Retro-Maschine vorführen. :) 22 Postfilter-Bits FTW.

MfG,
Raff

ThirdEye
2011-05-19, 02:34:22
auch das alte nfs (1,2?) war mit 3dfx vieel besser :)

san.salvador
2011-05-19, 02:49:03
Weder Forsaken noch Incoming brauchen 32 Bit, um bestmöglich auszusehen. Die Spiele haben Matschcontent mit teilweise 8-Bit-Texturen. Beide sind "Effektblender" – aber für das Feuerwerk genügen 16 Becks. Das kann ich dir direkt auf meiner Retro-Maschine vorführen. :) 22 Postfilter-Bits FTW.

MfG,
Raff
Es geht nicht um die Texturen, sondern ums Licht. Das solltest aber grad du wissen. ^^

Soundwave1983
2011-05-19, 08:07:14
Bzgl der T&L Geschichte kann ich dir zwar zustimmen, wärend der Lebzeit gabs wohl nur 2 oder 3 Spiele, aber irgendjemand muss den Anfang machen, oder?

Soweit ich mich daran erinnern kann, war das mit dem "Anfang" S3 mit der Savage 2000, nicht nVidia. Bei S3 gab es nur das Problem, das die T&L Unit wohl einen Hardwaredefekt hatte und das Feature somit unbrauchbar wurde.

Raff
2011-05-19, 08:46:04
Es geht nicht um die Texturen, sondern ums Licht. Das solltest aber grad du wissen. ^^

Tu ich auch. ;) Matschige Alpha-Effekte benötigen kein 32 Bit. Ich kann am Wochenende gern nochmal meine Voodoo-Kiste anwerfen und Screenshots anfertigen. In 22 Bit schaut es sehr gut und mit etwas SSAA "perfekt" aus. Da gibt's kein Dithering oder ähnliche Artefuckte.

MfG,
Raff

dllfreak2001
2011-05-19, 10:38:36
*Freu*

Mal so eine Frage, gibt es aus dem 3Dfx-Portfolio irgendeine Technik die NV heute einsetzt bzw. die besser ist als das aktuelle Pendant?

Raff
2011-05-19, 11:02:25
Das 16-Bit-Rendering aller neuen GPUs (neu = 2004+) ist schlechter als das der älteren Chips. Kyro und Voodoo bieten das hübscheste 16-Bit-Rendering. Ansonsten können neue Chips alles besser (SLI mal halb ausgeklammert).

MfG,
Raff

Soundwave1983
2011-05-19, 11:32:38
*Freu*

Mal so eine Frage, gibt es aus dem 3Dfx-Portfolio irgendeine Technik die NV heute einsetzt bzw. die besser ist als das aktuelle Pendant?

"Damals" wurden einige Legenden gebildet, von wegen NV30 hat die Rampage 2D Engine, NV40 wohl Elemente (shadercore) aus "geplanten zukünftigen" 3dfx Chips.
Und dann gibts da noch die Legende das die nV Designteams richtig angepisst waren, als die ex-3dfx Leute im Prinzip denen die Show gestohlen haben und man sie mehr nach ihren Ideen gefragt hat als die "eingefleischten" nVler.

Was davon stimmt? Keine Ahnung. Da müsste Raff mehr wissen als ich.
Mir ist bekannt das Emmett Kilgariff (Rampage Lead Engineer) und Gary Tarroli (Mr. 3dfx persönlich) an den GPUs gearbeitet haben und das wohl heute noch tun. Wie viel 3dfx ideen da reingeflossen sind wird wohl außer den Ingenieuren selbst fast niemand wissen.

"Heute" also spätestens seit dem G80 ist das alles eine Suppe. Glaube kaum das 3dfx damals schon unified shader etc. ins Visier genommen hat.

san.salvador
2011-05-19, 12:16:13
Tu ich auch. ;) Matschige Alpha-Effekte benötigen kein 32 Bit. Ich kann am Wochenende gern nochmal meine Voodoo-Kiste anwerfen und Screenshots anfertigen. In 22 Bit schaut es sehr gut und mit etwas SSAA "perfekt" aus. Da gibt's kein Dithering oder ähnliche Artefuckte.

MfG,
Raff
Jaja, I know - es klang so, als 16bit eh reicht, weil die Texturen damals gaxilulu waren.

22bit ftw mein Lieber. ;)

Gast
2011-05-19, 12:28:50
Das 16-Bit-Rendering aller neuen GPUs (neu = 2004+) ist schlechter als das der älteren Chips. Kyro und Voodoo bieten das hübscheste 16-Bit-Rendering. Ansonsten können neue Chips alles besser (SLI mal halb ausgeklammert).

MfG,
Raff

Hat die Kyro nicht eh alles intern mit 32bit gerechnet, weswegen es bei denen ja auch keinen Unterschied gemacht hat bei der Geschwindigkeit, ob man nun im Spiel 16bit oder 32bit einstellte, im Gegensatz zur Konkurrenz, die bei 16bit dann schneller war.

Raff
2011-05-19, 12:52:29
Yop, so ist es.

MfG,
Raff

dllfreak2001
2011-05-20, 10:31:26
Was mir damals aufgefallen ist, am Spiel Battlezone2 dort wurden Transluzente Flächen auf der Voodoo sauber dargestellt auf eine ATI Rage gab es dagegen eine Art Popart-Effekt....

sth
2011-05-20, 17:26:41
ATI Rage
^ Da hast du doch schon die Erklärung. ;D

Die Rage-Reihe war eigentlich durchweg Gülle.

=Floi=
2017-10-16, 05:07:52
https://www.computerbase.de/2017-10/3dfx-15-jahre-untergang-voodoo/

15 jahre ist es her.
Bin gespannt, welche firmen NV noch aufkaufen wird und ob es auch zukünftig noch SLI geben wird. In den sternen steht noch multichip und somit wäre auch SLI besser skalierbar. Auf der anderen seite bedarf das immer einem erblichen treiberaufwand und bei den aktuellen preisen macht es keinen sinn.

Die letzten jahre geriet die marke echt in vergessenheit.

Loeschzwerg
2017-10-16, 06:52:14
Die letzten jahre geriet die marke echt in vergessenheit.

3dfx? Ganz bestimmt nicht, da wird doch ein riesiger Hype drum generiert und das sieht man auch an den gestörten Preisen (normale V3 wandern stark in Richtung 100€).

DR.ZEISSLER
2017-10-16, 16:20:21
Meine Quantum Obisidian mit Medusa-Kabel hat in Übersee schon 800USD von oben gesehen.
Ein Gebot liegt mir für 300 Euro vor, aber das ist ja schon fast mein Anschaffungspreis von vor Jahren.