PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie lächerlich findet ihr andere deutsche DIalekte?


Demogod
2011-09-08, 09:19:12
Ich schau grad N24 und seh wieder den Schäuble mit seinem (in my Ohren) komischen Baden-Würtembergischen Deutsch. Nun frage ich euch welche Dialekte findet ihr komisch??
Jo Sächsisch is klar das is schon sehr verschroben aber bei mir is das im Kopfkino eher so, dass ich den Leuten immer n bisl unterstelle, dass jenige ihren Dialekt durchdrücken wollen, egal ob es unfreiweillig komisch klingt oder nicht. Ich für mich akzeptiere einen Dialekt solange ich ihn lässig finde aber sobald ich es als aufgesetzt empfinde (selbst wenn "die" in ihren Dörfern und Städchenz so reden) geht es für mich nicht mehr so. Hessisch zB find ich lässich.

Ich persönlich bin im Pott jeborn mit 6 nach Aachen (Oche) gekommen und wohne jetzt schon seit 7 Jahren in Berlin. Ich mixe alles an Dialekten solange es zu meiner und der Belustigung anderer dient (ohne natürlich ein Schleimer zu sein). Das Original Öcher PLatt kann ich natürlich garnicht (da versteht man IMO auch noch weniger als bei Bayerisch oder ähnlichem) und empfinde das normale Rheinische auch als logger.
So nun ihr..
marsch marsch =)

Senfgnu
2011-09-08, 09:21:26
Schwäbisch, wenn das Gegenüber versucht, aggressiv zu sein und dabei nur noch mehr schwäbelt. Ich könnte den ganzen Tag nur mit cholerischen Schwaben arbeiten und wäre nie schlecht gelaunt:freak:

Sven77
2011-09-08, 09:29:26
Pfälzer Dialekt geht gar nicht, Mannheim, Heidelberg die Ecke. Das ist so abartig... Hab auch Aversionen gegen die meisten Ossi-Dialekte, keine Ahnung warum. Hessisch ist auch schwierig. Aber ich liebe Als Lokalpatriot mein Schwäbisch, auch in Bayer fühl ich mich wohl, obs Urbayrisch oder Fränkisch ist.
Ich persönlich finde Dialekte wichtig, sie sind eine Art der persönlichen Identifikation mit seiner Herkunft. Natürlich sollte man trotzdem hochdeutsch beherrschen ;)

Kladderadatsch
2011-09-08, 09:30:10
warum haben alle nicht-pfälzer etwas gegen "den" pfälzischen dialekt? davon ab klingt der je nach region extrem unterschiedlich. der ludwigshafener dialekt z.b. geht tatsächlich ganz objektiv nicht. aber ein wenig weiter ins land..warum nicht?
österreichisch ist auch ganz putzig.

Filp
2011-09-08, 09:31:29
Natürlich sollte man trotzdem hochdeutsch beherrschen ;)
Naja beherrschen tut es doch keiner außerhalb von Hannover, aber die meisten geben sich schon Mühe :D

Schlammsau
2011-09-08, 09:33:00
Sächsisch! :down:

frix
2011-09-08, 09:34:50
Im großen und ganzen mag ich die vielschichtigkeit der dialekte.
Was für mich unschön klingt ist sächsich.

Bayrisch hör ich sehr gern.
Schau mir gern mal bayrisches kabarett an.


Schwäbisch ftw! :)

Mr.Y
2011-09-08, 09:36:56
Alle, da gebürtiger Hannoveraner. Sprecht Deutsch und nicht irgendein scheiß ;D

Mosher
2011-09-08, 09:37:12
Sobald ich mich ein paar Tage in einer Region aufhalte, hab ich mich zumindest an den Dialekt gewöhnt, oft sogar ihn mögen gelernt.

Nach weiteren 3 Tagen, fang' ich selbst an, Teile des Dialekts zu assimilieren.
Von daher gibt´s eigentlich keinen besonders nervigen deutschen Dialekt mehr für mich.
Auch der Klassiker sächsisch hat für mich so gut wie alles an Abschreckungspotential eingebüßt.

Ich verbinde mit verschiedenen Dialekten irgendwie unterschiedliche Arten von Humor.
kA, ob ich mir das einbilde, aber möglich wärs ja.

EL_Mariachi
2011-09-08, 09:37:42
schwäbisch is geil...

@Schäuble Geschwafel: wenn ich den Typ sehe, dann tut er mir eigentlich immer nur leid... über den kann ich echt nicht mal mehr schmunzeln, auch wenn er stets bemüht ist, den größt möglichen Bullshit von sich zu geben, denn man sich um diese Uhrzeit so vorstellen kann.

Demogod
2011-09-08, 09:37:45
Jo ihr dürft das ganze gerne auf den allgemein deutschderivatsprachigen Raum ausweiten.
Falco (der Musiker) alerdings ist in mein Augen schon ein grosser gewesen, da auch er mit der Sprache gespielt hat. Menschen die quasi nur ihren Dialekt sprechen können, spreche ich diese Art Weitsicht gewisserweise ab. Das normale Ossisch solange ich es als "real" empfinde, sehe ich positiv. imo-pseudonormales aber imo aufgesetztes Berlinerisch oder uberexessive Anwedung jenes (Berlinerisch) find ich auch nicht mehr so cool..

Quadral
2011-09-08, 09:51:30
Sächsisch! Das geht gar nicht. Ansonsten hab ich als Hesse mit all den anderen Dialekten keine Probleme. Bayrisch, Schwäbisch oder Pfälzisch - geht alles. Nur nicht Sächsisch!

Vader
2011-09-08, 09:56:25
Alle, da gebürtiger Hannoveraner. Sprecht Deutsch und nicht irgendein scheiß ;D

+1

und lieber ein Schuß ins Knie als ein Gespräch mit einem Bayer...

pubi
2011-09-08, 09:59:10
Verstehen kann ich fast alle. Nur bei Hardcore-Schwaben oder Hardcore-Bayern wird's eng.

Nicht mögen tue ich aber auch hauptsächlich das Schwäbische.

grobi
2011-09-08, 10:05:48
Was soll bitte Ossisch für ein Dialekt sein?
Ich komme aus dem Osten und Spreche Hochdeutsch. Das Unvermögen einiger hier ist Grenzenlos und mit Halbwissen versehen.

Muselbert
2011-09-08, 10:11:58
Ich frage mich ständig, wie man auf schwizerdütsch und vor allem niederländisch ne ernsthafte Unterhaltung führen kann, da krieg ich beim zuhören immer ein dickes fettes grinsen im Gesicht :freak:

Shink
2011-09-08, 10:15:24
Ich komme aus dem Osten und Spreche Hochdeutsch. Das Unvermögen einiger hier ist Grenzenlos und mit Halbwissen versehen.
Tatsächlich?
Was denn genau für eines?

Das hoch in der Bezeichnung hochdeutsche Dialekte bezieht sich auf die Mundarten in den höhergelegenen (bergigen) Regionen des mittleren und südlichen deutschen Sprachraums, im Gegensatz zum nieder in der Bezeichnung niederdeutsche Dialekte in den im Gegensatz dazu tiefer gelegenen, niederen Regionen des nördlichen deutschen Dialektraumes.

Verstehen kann ich fast alle. Nur bei Hardcore-Schwaben oder Hardcore-Bayern wird's eng.
Echt jetzt? Gerade bei denen?
Wie sieht es denn mit Hardcore-Schweizer oder Vorarlberger aus?

Argo Zero
2011-09-08, 10:18:27
Ich empfinde alle Dialekte als angenehm außer diese sächsischen Dialekte aus dem Osten. Die sind einfach nur grausam.
Mein Dialekt fängt vom Hessischen (MKK, Fulda) an und endet in Bayern und BaWü ;)

"Heute is Dienschtach, was wolle mehr mol gedu ge-ess?"

Dicker Igel
2011-09-08, 10:20:17
Jo Sächsisch is klar das is schon sehr verschroben aber bei mir is das im Kopfkino eher so, dass ich den Leuten immer n bisl unterstelle, dass jenige ihren Dialekt durchdrücken wollen, egal ob es unfreiweillig komisch klingt oder nicht.

In Sachsen ist es genauso wie überall, es gibt Gegenden, wo extremer gesächselt, also Dialekt gesprochen wird als woanders. Ich kenne Typen, die sächseln extrem, obwohl hier idR nicht so derber Dialekt gelabert wird. Die Dresdner, Leipziger und Chemnitzer behaupten alle von dem anderen, er wüde "singen" und alle brauchen sie "Untertitel", um extremen erzgebirgischen Dialekt zu vestehen ...



Ich persönlich finde Dialekte wichtig, sie sind eine Art der persönlichen Identifikation mit seiner Herkunft. Natürlich sollte man trotzdem hochdeutsch beherrschen ;)

Da bin ich ganz Deiner Meinung. Ich kann es bloß nicht leiden, wenn sich jemand verstellt um seine Herkunft zu verleugnen. Da finde ich Gespräche im heimischen Dialekt lustiger. Wir haben mal mit paar Bayern zusammen auf 'nem Messestand gearbeitet, da konnten wir vor lachen teilweise gar ned mehr arbeiten, weil jeder den anderen verarscht, bzw. nachgeahmt hat :D Jeder Dialekt hat in meinen Augen irgendwo einen gewissen Reiz, solange man es noch versteht :) Zwischen West- und Ostdialekt mache ich da keinen Unterschied und kann sowas auch nicht wirklich nachvollziehen.

Müller-Lüdenscheidt
2011-09-08, 10:21:16
Was soll bitte Ossisch für ein Dialekt sein?

Das ist durch irgendwelche dümmlichen West-Sendungen entstanden, dass im ganzen Osten Sächsisch gesprochen wird. Ich komme aus Thüringen und wurde im Westen auch immer als Sachse bezeichnet. Da ist zwar je nach Region einiges ähnlich, aber mit richtigem Sächsich hat das nichts zu tun.

Black-Scorpion
2011-09-08, 10:23:11
Sächsisch! :down:
Nichts gegen sächsisch. :confused: Und das sage ich als Thüringer wo ich in einigen Ecken kein Wort verstehe.

Schwierigkeiten habe ich mit dem Eschweiler Dialekt.

grobi
2011-09-08, 10:30:13
Tatsächlich?
Was denn genau für eines?

Das fängt damit an das viele denken das im Osten nur sächsisch gesprochen wird. Das es da auch einige norddeutsche Dialekte vorkommen wissen wenige. Diese sind für die Leute wenn sie die hören keine Ostdeutschen mehr. Als ich damals in Fränkische gezogen bin hat keiner gemerkt das ich Ostdeutscher bin. Sie waren verwundert das ich nicht sächsel. ;D

_DrillSarge]I[
2011-09-08, 10:31:18
SÄCHSISCH AUS DEM LEIPZIGER RAUM. das ist so ekelhaft, da rollen sich mir die fußnägel auf. und wenn man sachsen zeigt, dann immer leute, die genau so sprechen.

schwäbisch. besonders wenn die versuchen etwas besonders energisch mitzuteilen. ich muss dann immer lachen.

hardcore-erzgebirgisch. ich nix verstehe :confused:

Lokadamus
2011-09-08, 10:34:32
mmm...

Berliner Dialekt mit "Icke" finde ich grauenvoll. Ich denk dabei jedes Mal, wenn du und Icke, ihr 2, mal was machen würdet, würde vielleicht auch mal was klappen ;).

Sächsisch ist auch grauenvoll ...

Botcruscher
2011-09-08, 10:38:03
Es gibt kein Sächsisch. Und wer hier von Ostdeutsch spricht soll sich bitte wieder in dem Loch verstecken aus dem er gekrochen ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4chsische_Kanzleisprache
http://de.wikipedia.org/wiki/Mei%C3%9Fenisch

Zwergi
2011-09-08, 10:38:15
Ich finde, der österreischischen Dialekt klingt so...nasal, gezwungen, starr. Gefällt mir nicht. Lächerlich finde ich keinen Dialekt so richtig, nur bei bayrisch, Kölner Ecke, Platt, ich verstehe es einfach net. Was dagegen viel lächerlicher ist: Sich über andere Dialekte in einem Maß zu echauffieren, als wären deren Sprecher alles ganz ganz böse, dumme und gestörte Menschen.

Gebürtig aus Heidelberg kommend, hört man mir das auch noch an, vor allem, wenn ich wütend werde :D Da ich aber seit etwas über 2 Jahren in Leipzig lebe, hat sich da auch einiges an Lokalkolorit ergeben. Aktuell ist mein Dialekt also eine Mischung aus Sächsisch, schwäbisch und ab und zu ein bissl Deutsch :ufinger:

alkorithmus
2011-09-08, 10:40:16
Ich habe wenig bis gar keine Probleme mit Dialekte. Problematisch wird's nur, wenn man auf Grund eines Dialekts die Vorurteilmaschinerie angeworfen wird und nach einem Satz sofort als ein typischer Stereotyp identifiziert wird.. Gerade in den östlichen Zonen ist es oft so, leider.

"Die Sprache ist der Spiegel zur Seele" - mir fällt gerade nicht mehr ein, wer das sagte, aber Recht hat er/sie.

Es gibt kein Sächsisch. Und wer hier von Ostdeutsch spricht soll sich bitte wieder in dem Loch verstecken aus dem er gekrochen ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4chsische_Kanzleisprache
http://de.wikipedia.org/wiki/Mei%C3%9Fenisch

Deine Wikilinks kannst du gleich wieder wegpacken. Wenn du es nicht ertragen kannst - in eine Klasse gesteckt und anders benannt zu werden bist du in diesem Forum etwa 3 Jahre zu spät.

Botcruscher
2011-09-08, 10:49:00
Oder lange genug dabei und der Verblödungswirkung des Fernsehens bewusst. Der böse Sachse hat nun mal den Grundstock für Hochdeutsch geliefert, einzig die Aussprache ist "ungewohnt". Frag mal als Beispiel die Schwaben... Grammatik und so...

Karümel
2011-09-08, 10:56:31
Solange ich das noch alles verstehen kann habe ich eigentlich keine Probleme mit nem Dialekt.

Wo ich Probleme mit habe sind einzelne Teile eines Dialekts.
Womit ich z.B. garnicht zurechtkomme sind Zeitangaben ala:

Dreiviertel Drei und sowas in der Art.

_DrillSarge]I[
2011-09-08, 10:57:49
Womit ich z.B. garnicht zurechtkomme sind Zeitangaben ala:

Dreiviertel Drei und sowas in der Art.
:facepalm:

ja nee is klar, viertel vor. weil zeit auch rückwärts läuft. viertel, halb, dreiviertel, um. so schwer?

Acid-Beatz
2011-09-08, 10:58:04
Ich find keinen Dialekt lächerlich, Dialekt hat einfach was mit Heimat zu tun. Eher lächerlich wenn Leute keinen Dialekt haben bzw sich dafür schämen.

Greez

Black-Scorpion
2011-09-08, 10:59:38
I[;8923105']:facepalm:

ja nee is klar, viertel vor. weil zeit auch rückwärts läuft. viertel, halb, dreiviertel, um. so schwer?
Vielleicht gefällt ihm 75min vor 4 besser. ;)

Reneeeeeee
2011-09-08, 11:07:10
Was mal gar nicht geht ist Schwäbisch und bayrisch

da bluten mir die Ohren ^^

zwecks Zeitangabe:

Bei uns heißt es auch viertel, halb, dreiviertel und um 12 z.B.

Dieses viertel vor finde ich auch lächerlich ^^

EvilOlive
2011-09-08, 11:08:02
[x] DDR Sprache

Demogod
2011-09-08, 11:08:38
Natürlich ist mir bewusst, dass sich Dialekte/Nuancen teilweise oder auch sehr möglicherweise schon 5 KM weiter verändern. Als Ossisch meinte ich somit nicht ein Sächsisch (neues Bundesland) oder Ost-Berlinerisch.
Auch ist die Formulierung "lächerlich" evtl (vermutlich sogar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) deplatziert. Was ich damit meinte ist ungefähr auch das von Post #16.
Desweiteren versuche ich natürlich immer Menschen nicht in Threads err Schubladen zu stecken (wenn auch der Schuh-Thread evtl anderes vermuten ließ).

Reneeeeeee
2011-09-08, 11:15:01
[x] DDR Sprache

Was bist du denn für ein Troll

soll ich jetzt sagen [x] alle alten Bundesländer ?


man o man

Surrogat
2011-09-08, 11:16:37
Ich empfinde alle Dialekte als angenehm außer diese sächsischen Dialekte aus dem Osten. Die sind einfach nur grausam.

+1

grobi
2011-09-08, 11:33:51
[x] DDR Sprache


Genau, lass das Lesen sein. Poste einfach mal sinlos.:freak:

kasir
2011-09-08, 11:39:31
Also mit meinem Berlin-Brandenburgischen Dialekt wurde ich immer im Westen angebettelt weiterzureden - da stehen die Leute drauf.

In Hessen soll das ja ganz hart sein, da verstehen sich die 5km entfernten Dörfer untereinander nicht.

alkorithmus
2011-09-08, 11:44:15
Also mit meinem Berlin-Brandenburgischen Dialekt wurde ich immer im Westen angebettelt weiterzureden - da stehen die Leute drauf.

Ich habe genau gegenteilige Erfahrungen gemacht. Kann aber auch meine Person per se gewesen sein.

kasir
2011-09-08, 11:49:40
Ich habe genau gegenteilige Erfahrungen gemacht. Kann aber auch meine Person per se gewesen sein.

Unter den Dialekten gibt es ja auch noch verschiedene Aussprachen und Betonungen. Ich hab mir das von einem Bayern so erklären lassen, die Leute die hier aufgewachsen sind, sprechen den 'true' Dialekt und bei den zugezogenen kommt ein peinlicher möchtegern Dialekt raus. Mir ist bewusst, dass ich gerade ganz stark pauschalisiere.

Ich komme auch nicht direkt aus Berlin, sondern aus dem westlichen Speckgürtel - mehr Brandenburg als Berlin.

Argo Zero
2011-09-08, 12:18:37
In Hessen soll das ja ganz hart sein, da verstehen sich die 5km entfernten Dörfer untereinander nicht.

Das Problem ist eher, dass in Frankfurt selbst eigentlich Hochdeutsch gesprochen wird. Dieser "verständliche" Dialekt von Badesalz und co... nun ja das versteht sogar einer aus Hannover ;)
Fährt ein Frankfurter also ins Geräusch (in die Käffers) wird er u.U. Probleme haben die Leute zu verstehen. Ganz schlimm wird es Richtung bayrischer Grenze, weil sich das Hessische mit dem Bayrischen vermischt.

Ich bin aber froh, dass es Dialekte gibt. Auch wenn mir berlinerisch und sächsisch in den Ohren sticht -- lieber ein Dialekt als kein Dialekt ;)
Sonst beschwert sich der Schweizer über die tote deutsche Sprache.

kiX
2011-09-08, 14:02:43
Schwäbisch, Urbayrisch, Pott-Gebrabbel und Sächsisch find ich grauenhaft. Berlinerisch ist auch teilweise schwer zu ertragen.
Leichte Abwandlungen vom Hochdeutschen (Niedersachsen, MeckPomm, SH) kann ich noch vertragen, aber wenns mehr wird bluten mir die Ohren.

Am SCHLIMMSTEN finde ich es, wenn unter dem Deckmantel eines Dialektes die deutsche Grammatik geschändet wird, ob aus Dummheit oder Verachtung, man weiß es nicht.
Natürlich kann ich noch einen oben drauf setzen: am ALLERschlimmsten ist es, wenn diese urfalsche Grammatik ins Schriftliche Einzug hält. Und damit meine ich nichtmal Forenposts wie meiner (den ich nicht extra auf Rechtschreibfehler oö prüfe) sondern offiziellen Schriftverkehr. Der geforderte Betrag war nunmal NICHT höher "als wie" vereinbart.

Ja, ich weiß, ich habe Vorurteile. Dennoch begegne ich solchen Menschen durchaus höflich und freundlich. Aber innerlich prügel ich sie in die erste Klasse der Grundschule - Unterricht auf Hochdeutsch!

Gwaihir
2011-09-08, 14:40:57
Sauerländisch ist was feines... also ich liebe meinen Dialekt :)

Sauerländische Vokabeln
------------------------
• anbölken - laut beschimpfen, anschreien
"Hat der Alte gestern wieder gebölkt."

• Balken, der - Dachboden, Speicher
"Häng die Schützenfestfahne aussem Balken."

• beömmeln - sich über jemanden oder etwas amüsieren
"Über euren Menne könnt ich mich immer wieder beömmeln."

• betuppen - betrügen
"Der Tünnes wollte mich glatt um 2 Mark betuppen."

• Blagen - Kinder (meist Mehrzahl)
"Sach den Blagen, se solln nich son Krach machen."

• Bömsken - Bonbon, Süßigkeiten

• dicke - a) Ausdruck für betrunken sein
dicke - b) im Sinne von reichlich
"Fünf Mann passen dicke innen Käfer."

• Ette - Kosename für Frau/Freundin

• friemeln - zusammenflicken
"Der friemelt noch immer seinen ollen Käfer zusammen."

• Wem gehörste? Frage der Älteren an Kinder, welcher Familie sie angehören.

• gezz - Ausssprache von "jetzt"

• groggi - müde, erschöpft sein
"Karl hatten ganzen Tach im Garten herumgewullackt, gezz isser groggi."

• Hörnertee, der - auf Schützenfesten sehr beliebte Kräuterlikör [auch Hörnerbrause oder Hörnerwhiskey]

• Kerr - drückt Erstaunen aus
"Kerr, hat der sich gestern einen hinter die Binde gegossen."

• Killefitt - Unsinn, dummes Zeug
"Mach ja kein Killefitt, ich verlaß mich auf dich."

• Knifte - Butterbrot, Stulle, Karo

• lunterig - müde, abgespannt, schlapp; besonders nach anstrengender Arbeit oder kurz vor einer Grippe

• Mauken - Füße
"Tu endlich deine Mauken vom Tisch."

• Nuckelpinne - altes Auto

• oppe sein - aufgebraucht, kraftlos

• Oschi - großer Gegenstand

• Pohlbürger - Jemand, dessen Familie schon seit Generationen an einem Ort wohnt

• rammdösig - verrückt vor lauter Lärm und Gerede
"Von dem Gedudel wirste ja echt rammdösig."

• rantern - Kinder, die längst schlafen sollten, verursachen immer noch laute Geräusche

• röppen - feste ziehen, hin- und herbewegen

• Schluffen - a) Pantoffel
Schluffen - b) Breitreifen
"Hat sich jetzt 195er Schluffen auffe Felgen gezogen."

• Schmacht, der - Hunger, Kohldampf

• Schmackes - Elan, Schwung

• schnäbeln - küssen

• Schochen - Beine, hauptsächlich Fußballerbeine

• Spirenzken - Unagemessenes Tun
"Hör endlich mit den Spirenzken auf."

• stramm - betrunken

• strunkelig - leicht angetrunken

• Tacken - ein kleines Stückchen mehr

• Tinnef - Mist, Unsinn

• Verdorri - feine Umschreibung für verdammt
"Verdorri noma, gezz hab ich mich schon wieder verhaun."

• Wallachei - rückständige, unwegsame Gegend
"Wie sind mittem Jeep durche Wallachei gefahren, die Leute da machen echt das Licht mittem Hammer aus."

• wämmsen - sich prügeln, hauen

• woll - Allerweltswort, eines der meistgesprochenen Wörter im Sauerland, bekräftigt jeden Satz. Das sprachliche Erkennungszeichen der Sauerländer.

• zugange sein - gerade mit etwas beschäftigt sein
"Hat er sein Auto schon gewaschen? Nein, er is noch zugange."

Sauerländische Grammatik
-------------------------
• Das "R" wird im Auslaut betonter Silben durch gleitendes "A" ersetzt. Gleichzeitig wird der Vokal gelängt.
dort - doat
Wurst - Wuast

• Das "G" im Silben Auslaut wird als "CH" gesprochen.
steigt - steicht
Katalog - Kataloch
Tag - Tach
Genug - genuch

• Neben obigen Aufweichungen gibt es auch Verhärtungen.
das - datt
Kopf - Kopp
Häuschen - Häusken

• Artikel werden an Verhältniswörter oder Bindewörter angehängt.
anne Füße
ummen Hals
vonne Socken sein
weile Gegend da schöner ist

• Der Genetiv existiert im Sauerland eigentlich nicht.
Meines Bruders Haus - Mein Bruder sein Haus, noch besser – ihm sein Haus
wessen - wem sein
dessen - dem sein

• Das Wort "am" vor einem Verb drückt wie die englische "ing"-Form aus, dass eine Handlung andauert.
Es ist am plästern
Wir waren noch am pennen

• "Dafür", "davon" und "dazu" werden auseinander gezogen.
davon hast du gar nichts - da haste garnix von
dafür kann er nichts - da kann er nix für

• Für-/Eigenschaftswörter werden oft nicht gebeugt.
Zieh dir mal en sauber Hemd an
Im Urlaub hatten wir schlecht Wetter
Wat unser Mutter sagt, wird gemacht

• Pronomen nach einem Verb werden direkt ans Verb angehangen und verkürzt.
da must du jetzt - da musse gezz
Kannst du das mal machen?- Kannze datma machen?
Das kriegst du nicht - Dat krissenich
Da sagst du was - Da sachste wat

• Kausalsätze werden ungern mit "weil" und "dem" eingeleitet.
Ich habe kein Bier geholt, denn ich wußte nicht, daß ihr kommen würdet. - Ich hab kein Bier geholt, ich wußte ja nicht, datter kommt.
Er hat die Stelle als Meister bekommen, weil er die besten Zeugnisse hatte. - Er hat den Posten als Meister gekricht, er hatte ja die besten Zeugnisse.

alkorithmus
2011-09-08, 14:44:49
Das ist ja ganz nett. Aber könnten wie eventuell wieder zum Dialekt zurückkehren? Deine Liste hat nämlich damit nicht's zu tun.

Shink
2011-09-08, 14:46:26
Am SCHLIMMSTEN finde ich es, wenn unter dem Deckmantel eines Dialektes die deutsche Grammatik geschändet wird, ob aus Dummheit oder Verachtung, man weiß es nicht.
Naja. Oft ist die Grammatik der Dialekte exakter als die der Schriftsprache. Z.B. gibt es in manchen Dialekten den Aspekt wie in Russisch.

Und umgekehrt gibt es Konstrukte die AFAIK in keinem gesprochenen deutschen Dialekt vorkommen. (Z.B. Imperfekt, Plusquamperfekt, teilweise auch der Konjunktiv II.)
Da fragt man sich wieso wir so etwas in der Schreibsprache verwenden.

Gwaihir
2011-09-08, 14:46:52
Wat verstehste denn unter Dialekt?!?!

boxleitnerb
2011-09-08, 14:53:23
Sächsisch find ich grauenhaft. Bayerisch ist zwar auch nicht schön, aber schon eher Kult.

novl
2011-09-08, 14:57:45
[X] hessisch, Martin Schneider ist da ein Paradebeispiel, einfach zu grausam als das man sich das auf Dauer antun kann
[X] Bayerisch, dazu muss man nichts sagen :|

Ich als Vogtländer finde, wenn schon alle auf unserem sächsisch rumhacken, das Leipziger Sächsisch grausam, alles andere ist sehr gediegen zum babbeln :)

Byteschlumpf
2011-09-08, 15:42:28
Schwäbisch rockt halt:
http://www.youtube.com/watch?v=uF2djJcPO2A&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=shl7ORqbkOw&feature=player_embedded
http://www.youtube.com/watch?v=yj5_pSwJ0Ao&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=HUAtFRzGvUs&feature=related

Badisch isch aber au ed schlecht:
http://www.youtube.com/watch?v=pocT0F_n8sU&feature=related :D

Önd nü öf Östdeutsch:
http://www.youtube.com/watch?v=QYoMTpXUkKk&feature=related

Imbissdeutsch:
http://www.youtube.com/watch?v=ECWoPwPK864&feature=related

alkorithmus
2011-09-08, 16:44:40
Wat verstehste denn unter Dialekt?!?!

Dialekt ist eine rein phonetische Angelegenheit und hat nichts mit den regionalen verschiedenen Ausdrücken ganzer Wörter zu tun. Eierkuchen <-> Pfannkuchen <-> Crepes

[dzp]Viper
2011-09-08, 16:58:22
Ich empfinde alle Dialekte als angenehm außer diese sächsischen Dialekte aus dem Osten. Die sind einfach nur grausam.
Hast dich damals bei Lock On im TS nicht beschwert X-D

Wobei man bei Sächsisch auch unterscheiden muss. Es gibt diverse Unterarbeiten von "Sächsisch". Die unterscheiden sich örtlich gesehen so stark, dass man denke könnte, dass das unterschiedliche Dialekte sind...

Fetza
2011-09-08, 17:40:43
Das ist ja ganz nett. Aber könnten wie eventuell wieder zum Dialekt zurückkehren? Deine Liste hat nämlich damit nicht's zu tun.
Dialekt ist eine rein phonetische Angelegenheit und hat nichts mit den regionalen verschiedenen Ausdrücken ganzer Wörter zu tun. Eierkuchen <-> Pfannkuchen <-> Crepes

Er hat beispiele für eine andere phonetik gebracht, darüber hinaus beinhaltet ein dialekt auch notwendigerweise andere wörter - insofern bist du wohl auf dem holzweg.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sauerl%C3%A4nder_Platt

Achso, ansonsten gilt: Sächisch ist als dialekt so sexy, wie sachsen paule erotisch ist. :D

mapkyc
2011-09-08, 17:48:23
Ich finde fast alle Dialekte lächerlich.
Ich komme aus dem Norden und ich weiß, dass man mir das anmerkt, aber ich finde, dazu kann man ruhig stehen.
Meine 2te Wahl wäre Hochdeutsch... :rolleyes:

RoNsOn Xs
2011-09-08, 17:51:56
Schwäbisch, Urbayrisch, Pott-Gebrabbel und Sächsisch find ich grauenhaft. Berlinerisch ist auch teilweise schwer zu ertragen.
Leichte Abwandlungen vom Hochdeutschen (Niedersachsen, MeckPomm, SH) kann ich noch vertragen, aber wenns mehr wird bluten mir die Ohren.

...
Hier in Meck-Pomm habe ich noch nie jmd Dialekt sprechen gehört. Wir sind die Hochdeutschen in Person.

Odal
2011-09-08, 18:01:20
[x] "Türkdeutsch" - fürchterlich

Alle anderen Dialekte stören mich nicht, solang ich den Inhalt verstehe.
Vieles empfinde ich sogar als witzig und erquickend.

EvilOlive
2011-09-08, 18:05:37
Was bist du denn für ein Troll

soll ich jetzt sagen [x] alle alten Bundesländer ?


man o man

Zieh deine Niethose an und kauf dir nen Broiler und ne Bemme - Zonenkind. :biggrin:

http://www.youtube.com/watch?v=b6FBhTkkn24

Morale
2011-09-08, 18:13:37
http://www.youtube.com/watch?v=THPSzpm0Zug&feature=related
:D

Dicker Igel
2011-09-08, 18:31:44
Finde ich nicht witzig, einfach zu platt und abgefuckt ... :rolleyes:

Da finde ich sowas (http://www.youtube.com/watch?v=UBkZhdYEodg) witziger, oder den Honk (http://www.youtube.com/watch?v=1oFwSdDY_po&feature=related) :D

grobi
2011-09-08, 18:33:21
Hier in Meck-Pomm habe ich noch nie jmd Dialekt sprechen gehört. Wir sind die Hochdeutschen in Person.


Ich komme auch aus Meck Pomm wir kommen dem hochdeutschen sehr Nahe aber man hört einen leichten Dialekt, bei dem einen mehr bei dem anderen weniger.

EvilOlive
2011-09-08, 18:36:19
http://www.youtube.com/watch?v=oTIbgZ0gHec

pest
2011-09-08, 18:40:28
Önd nü öf Östdeutsch:
http://www.youtube.com/watch?v=QYoMTpXUkKk&feature=related
tch?v=ECWoPwPK864&feature=related[/url]

rofl ich rede teilweise so :D ihr Kackbratzen

[dzp]Viper
2011-09-08, 18:41:25
http://www.youtube.com/watch?v=oTIbgZ0gHec
lol.. das ist aber schon arg krass und nicht mit dem Vergleichbar was z.b. die Jugend und die jüngeren Erwachsenen in Dresden oder Leipzig sprechen :D :D

Aber lustig ist es allemal - auch für mich als Sachse :biggrin:

pest
2011-09-08, 18:43:11
Zieh deine Niethose an und kauf dir nen Broiler und ne Bemme - Zonenkind. :biggrin:

http://www.youtube.com/watch?v=b6FBhTkkn24

die sächselt doch gar nicht :confused: - das ist Hochdeutsch mit nem sächsischen Akzent

Filp
2011-09-08, 18:58:18
die sächselt doch gar nicht :confused: - das ist Hochdeutsch mit nem sächsischen Akzent
Hm scheinbar erkennt man Hochdeutsch auch nur in Hannover^^

pest
2011-09-08, 19:07:10
typisch sächsisch sind verschluckendes "e" und das aus nem "a" eher ein langgezogenes "o" wird, viele sch-und b-Laute (aus Papa wird Babba, aus Ziege wird Ziesche)

das macht sie alles nicht

Filp
2011-09-08, 19:13:51
typisch sächsisch sind verschluckendes "e" und das aus nem "a" eher ein langgezogenes "o" wird, viele sch-und b-Laute (aus Papa wird Babba, aus Ziege wird Ziesche)

das macht sie alles nicht
Ich konnte Dialekte noch nie wirklich zuordnen, aber ich kann Hochdeutsch und das spricht sie definitiv nicht :D

pest
2011-09-08, 19:17:21
naja Hochdeutsch hat sich aus dem Sächsischen (Meißnische Kanzleisprache) entwickelt :)

Saw
2011-09-08, 19:22:17
Was ist der Unterschied zwischen sächsisch und saarländisch? Beides hört sich irgendwie gleich und fürchterlich an. :freak:

derpinguin
2011-09-08, 19:24:43
Bist du taub? Das hört sich doch nich gleich an.

pest
2011-09-08, 19:28:05
Was ist der Unterschied zwischen sächsisch und saarländisch? Beides hört sich irgendwie gleich und fürchterlich an. :freak:

Sprachhistorisch zählen beide zum Mitteldeutschen was zur Sprachfamilie des Hochdeutschen zählt

Westmitteldeutsch: "Appel", Ostmitteldeutsch: "Abbel" für Apfel

derpinguin
2011-09-08, 19:30:02
Ich bevorzuge mein Darmstädterisch.
„Bezahle, wenn mer Geld hat, des is kah Kunst, aber bezahle, wenn mer kahns hat, des is e Kunst....“

EdRu$h
2011-09-08, 19:40:25
Was ist der Unterschied zwischen sächsisch und saarländisch? Beides hört sich irgendwie gleich und fürchterlich an. :freak:

:facepalm: Definitiv ein Unterschied.

Wishnu
2011-09-08, 19:52:07
Wo ich Probleme mit habe sind einzelne Teile eines Dialekts.
Womit ich z.B. garnicht zurechtkomme sind Zeitangaben ala:

Dreiviertel Drei und sowas in der Art.

Ist doch ganz einfach: (3/4)*3 Uhr = 2.25 Uhr

Oder anders formuliert => 14:15 Uhr

Aber nicht wundern, wenn es heißt: "Hey, du bist schon wieder eine halbe Stunde zu früh!". Das ist einfach eine andere Ausdrucksform für "Ich hab dich lieb!".

RoNsOn Xs
2011-09-08, 20:20:31
Äh waa? serious?

Acid-Beatz
2011-09-08, 20:23:29
rofl ich rede teilweise so :D ihr Kackbratzen

Das einzige wo ich manchmal Probleme hab ist das "wie hab ich was zu verstehen".
Unser Nachbar ausm "Östen" stand mal bei uns vor der Wohnung und hat sich über die Party am Wochenende aufgeregt und war kurz vorm explodieren ... dachte ich am Anfang.
Letztlich hat er uns nur drauf hingewiesen, dass wir doch bitte nicht bis 2uhr bei lauter musik vorglühen sollen und dann schon um 5uhr die After-Hour starten ... versehen mit dem Hinweis "Er verstehts schon weil er war ja auch mal so".
Am Anfang des Gesprächs dacht ich teilweise der springt mir gleich in die Wohnung und verprügelt mich :)


Greez

pest
2011-09-08, 20:55:16
ich muss bei dem Typ aus dem Video immer an meinen Vater denken ;) - ist halt manchmal bissl lauter und derber

RLZ
2011-09-08, 21:01:32
Was ist der Unterschied zwischen sächsisch und saarländisch?
Es gibt kein saarländisch. :freak:
Das ist nur eine Bezeichnung von Leuten ausm Reich für das Saarbrücker Platt.
Wegen mehrerer Sprachgrenzen durch das Saarland gibts da extrem unterschiedliche Dialekte.

novl
2011-09-08, 21:08:47
http://www.youtube.com/watch?v=THPSzpm0Zug&feature=related
:D

Dazu kann ich nur sagen das ich 3 Leute aus meinem Freundeskreis kenne die in Regensburg, Nürnberg und München die Bahnhofinformationen durchsagen. Ihr entkommt dem sächsischen Dialekt nicht :P

pest
2011-09-08, 21:17:34
habe mal ein paar videos gesammelt mit dem ossi-spot von oben

badisch (http://www.youtube.com/watch?v=S23CBCmwJsE)
schwäbisch (http://www.youtube.com/watch?v=Qs9Atz-iyDg&NR=1)
platt (http://www.youtube.com/watch?v=NJaXEYkKUuo)
bayrisch (http://www.youtube.com/watch?v=9yWn08Dhv5E)

;)

drexsack
2011-09-08, 21:23:34
Alles außer hochdeutsch sind doch eh nur lokale Sprachfehler.

EvilOlive
2011-09-08, 21:29:13
http://www.youtube.com/watch?v=cz2xHI97TKo

:massa::massa::massa::massa::massa::massa::massa::massa:

:smile:

pest
2011-09-08, 21:33:03
und wer es ein bisschen intellektueller braucht

Deutsche Dialekte 1/9 (http://www.youtube.com/watch?v=XaVMY1bDnMM)
Deutsche Dialekte 2/9 (http://www.youtube.com/watch?v=sUSQTC7gN88)
Deutsche Dialekte 3/9 (http://www.youtube.com/watch?v=4L44IYODSMQ)
Deutsche Dialekte 4/9 (http://www.youtube.com/watch?v=hyE65gMMQ-w)
Deutsche Dialekte 5/9 (http://www.youtube.com/watch?v=KXZPS5Y7-c4)
Deutsche Dialekte 6/9 (http://www.youtube.com/watch?v=Ui81Cl3wLtw)
Deutsche Dialekte 7/9 (http://www.youtube.com/watch?v=-UFSR2bO--U)
Deutsche Dialekte 8/9 (http://www.youtube.com/watch?v=n8eL2UIIGMs)
Deutsche Dialekte 9/9 (http://www.youtube.com/watch?v=iq1Trk2FIvo)

RoNsOn Xs
2011-09-08, 21:34:15
finds manchmal ganz lsutig wie ne freundin aus norderstedt die endungen mit "aaa" langgezogen hat oder überhaupt beendet hat. bsp: "aber = aba", "kleber = kleba"

ne freundin hier aus meck-pomm wird unten bei herford wohl immer etwas lustig angeschaut wenn sie endungen mit "ä" beendet, wo aber nix langgezogen ist. bsp: "aber = abä", "kleber = klebä"

Schlammsau
2011-09-10, 18:55:28
Schwäbisch ist geil!
http://www.youtube.com/watch?v=uF2djJcPO2A

Morbid Angel
2011-09-10, 22:38:40
- sächsisch
- schwäbisch
- badisch
- schwyzerdütsch
- "niederländisch"

...die norddeutschen Fischköppe sind auch nicht ohne. :D


Oberbayerisch find ich toll... auch wenn ich nix verstehe :smile:

Klingone mit Klampfe
2011-09-10, 22:46:27
Ich finde das super-Hochdeutsch aus der Bonner Gegend fürchterlich Etepetete.

kiX
2011-09-10, 23:42:27
Ich finde das super-Hochdeutsch aus der Bonner Gegend fürchterlich Etepetete.
Super-Hochdeutsch? Bonn? :eek:
Ich kann nur aus persönlichen Erfahrungen sprechen, aber: :freak:

esqe
2011-09-11, 00:23:28
Hochdeutsch - das ist das, womit man auch die anderen Dialekte verstehen kann. Und wenn man dann auch nur ein bisschen Latein schafft, gehen alle Sprachen.

Rooter
2011-09-11, 12:32:25
Schwäbisch klingt am genialsten ;D
Boarisch geht gar nicht X-D
Bei Schwizerdütsch versteh ich vielleicht 10% :usad:

Awer eich kann ach gutt verstehn dass Leid met meim saarlännisch Platt en Problem hann... :biggrin:
http://www.youtube.com/watch?v=EFMsNh06IdM#t=1m8

MfG
Rooter

LuXon
2011-09-11, 12:44:35
Schweizerdeutsch ist auch nur ein Oberbegriff. Ich selber als Schweizer kann auch nicht alle schweizer Dialekte (vorallem Walliserdeutsch) verstehen. Vorallem Leute in ein bisschen ländlicheren Gegenden haben wieder ihre eigenen Begriffe.

Und mit Bayerisch kann ich gar nichts anfangen^^

Lu
2011-09-11, 13:42:29
Schwäbisch isch eufach goil :freak:
http://www.youtube.com/watch?v=zB2A11slNZk&feature=relmfu
"Die Welt auf Schwäbisch" eine der Besten Politsatiren die ich kenn!

Flyinglosi
2011-09-11, 16:11:59
Für mich als Österreicher klingen ohnehin der Großteil der deutschen Dialekte alles andere als "heterosexuell". Und wenn sie nicht total warm angehaucht sind, dann hören sie sich eben arrogant an. Sprachlich hattet ihr generell nicht viel Glück ;)

LuXon
2011-09-11, 16:36:33
zum Österreichischen sag ich nur: Oida! (http://www.youtube.com/watch?v=ZhXDTX17ckI)

ShadowXX
2011-09-11, 16:52:02
Alles außer hochdeutsch sind doch eh nur lokale Sprachfehler.
+1

Hellspinder
2011-09-11, 17:38:54
Für mich als Österreicher klingen ohnehin der Großteil der deutschen Dialekte alles andere als "heterosexuell". Und wenn sie nicht total warm angehaucht sind, dann hören sie sich eben arrogant an. Sprachlich hattet ihr generell nicht viel Glück ;)

Satire ?!

Wenn sich die Deutschen länderübergreifend einig sind, dann darin, dass Ösi-Deutsch die wohl schwulste Art ist, die Deutsche Sprache zu benutzen.

Ich stelle mir gerade einen Hamburger oder Berliner in einem Streitgespräch mit einem Ösi vor. ;D Der Ösi wäre nach 3 Sätzen mundtot.

Das ist wie Wolf gegen Dackel.

Die Ösis sind eigentlich immer witzfiguren für die Deutschen gewesen. Euch nimmt einfach niemand ernst ;).

Altes-Kamel
2011-09-11, 17:44:38
Hellspinder du kennst n Mundl net, sonst wuerdest sowas net schreiben.
http://www.youtube.com/watch?v=CGNnRdqwTs0&feature=related

Hellspinder
2011-09-11, 17:47:51
Hellspinder du kennst n Mundl net, sonst wuerdest sowas net schreiben.
http://www.youtube.com/watch?v=CGNnRdqwTs0&feature=related

Sag ich ja. Höchstens als Witzfiguren. :wink:

Selbst wenn ihr laut werdet bleibt es höchstens "niedlich-amüsant".

Ich war mal in Wien in einem Club da wollte mir ein Ösi aufs Maul hauen.
Soviel Spass hatte ich sonst das ganze Wochenende nicht. Oida ! ;D

Black-Scorpion
2011-09-11, 17:59:44
Du hast deine Erfahrungen also weil du einmal in Wien warst? Ganz großes Kino. :rolleyes:

AtTheDriveIn
2011-09-11, 18:03:49
Ich hatte mal kurzzeitig eine Mitbewohnerin und immer wenn die am motzen war, kam ihr sächsischer Dialekt stark durch. Die Alte hat genervt wie Stechmücken. Man verzeihe mir also meine Abneigung. :)

Hellspinder
2011-09-11, 18:13:32
Du hast deine Erfahrungen also weil du einmal in Wien warst? Ganz großes Kino. :rolleyes:

"einmal" hab ich nirgends geschrieben. Abgesehen davon mag ich die Ösis durchaus. Nur wenn es eben zu Stress kommt zieht ihr gegen eigentlich jeden (Nord)Deutschen den Kürzeren. Ein paar schwäbische Maultaschendreher und/oder Stuttgarter Hollywood Türken mit hochgegelten Frisuren könntet ihr allerdings kontern. Mit viel Glück ;)

Am besten sind sowieso die Schweizer. Zitat : "Was ihr seid aus Berlin ?! *zurückweichen* wir wollen keinen Stress wir wissen ja ihr Berliner schlagt gleich zu" ;D

Die Leute denken echt größtenteils wir leben hier im Ghetto. Es ist zum Totlachen wie naiv die Leute auf die ganzen Bushidos und co. reinfallen.

Black-Scorpion
2011-09-11, 18:15:43
Wenn du meinst ich bin Ösi liegst du aber total daneben. Ich bin Ossi, aber kein Ösi. ;)

Zockmaschine
2011-09-11, 18:44:10
Wenn du meinst ich bin Ösi liegst du aber total daneben. Ich bin Ossi, aber kein Ösi. ;)

Und das gibst du auch noch offen zu ?

;)

http://www.youtube.com/watch?v=gWM4Pd3H_ec&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=1o0gzfdmGbg&feature=related

Black-Scorpion
2011-09-11, 18:56:42
Und das gibst du auch noch offen zu ?

;)

http://www.youtube.com/watch?v=gWM4Pd3H_ec&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=1o0gzfdmGbg&feature=related
Warum auch nicht?
Außerdem bin ich Thüringer. ;)

Noebbie
2011-09-11, 18:57:35
Isch han uff de Grub geschafft!

Saarland FTW!!!

http://www.youtube.com/watch?v=KTK6y7lMAWE

Schwäbisch mag ich garnet, letzte Woche erst wieder intensiv gemerkt...

Rooter
2011-09-11, 19:36:48
Ei wenn schon dann de Alf:
http://www.youtube.com/watch?v=YjHCQjKqtgM ;D
Mit'm Märchionkel will ich erst gar nicht anfangen...

MfG
Rooter

Noebbie
2011-09-11, 19:55:05
Das hat mim Neinkeija Dialekt awwa nix meh se duhn. Das geht schon ins Luxeburgische erinn. Do Merzisch e rum die Geschend.

Poekel
2011-09-11, 20:18:42
Saarland FTW!!!

Ach watt. Plattdütsk ftw :D
http://www.youtube.com/watch?v=FPUIhBQlmD8&feature=related

Demogod
2011-09-11, 21:57:37
herrlich die schreib dich nicht ab dinger =)