PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jesus in Berlin verlassen...


resistansen
2011-11-04, 23:27:25
die damen, die herren


ich habe vor der kirche einen lieben abschiedbrief zu schreiben und ihren schoß zu verlassen, nun möchte man hier in konstanz 36€ dafür von mir, in anderen bundesländern ist der kirchenaustritt kostenlos. da ich bald in berlin sein werde frage ich mich ob das für mich auch dort möglich wäre oder ob das an dem ort geschehen muss an dem ich gemeldet bin.

weiß hier jemand irgendwas dazu?

vielen dank schonmal den damen und herren :)

DarkFox
2011-11-04, 23:30:46
Geht nur dort wo du gemeldet bist.

Knobina
2011-11-05, 02:23:05
Wie ist das in Deutschland, ist man Mitglied sobald man getauft wurde?

Lyka
2011-11-05, 02:26:14
jein... man muss Mitglied sein, also nach der Konfirmation sich bewusst dazu entscheiden. (bei den Methodisten zumindest, bei den anderen weiss ichs nicht)

Leider und das ist total dämlich... wird, sobald man sagt: ich bin evangelisch oder katholisch sofort Kirchensteuer berechnet^^

resistansen
2011-11-05, 02:41:34
mit 9 bei der konfirmation trifft man ja schon bewußte entscheidungen fürs leben und tut das nicht weils alle tun und man ein kleidchen bekommt ^^

und weil ich nun einen job habe der nicht mehr nur nebenverdienst ist, hab ich definitv keine lust kirchensteuer zu bezahlen. sowieso schon "clusterfuck" genug, dadurch dass ich in D wohne und in der CH arbeite ^^

McDulcolax
2011-11-05, 03:01:04
du wurdest nicht mit 9 konfirmiert:biggrin:
meld dich einfach ab, scheiß auf die ersparnis.

Lyka
2011-11-05, 03:16:37
Katholiken... die haben sowas wie http://de.wikipedia.org/wiki/Firmung und dann noch die Erstkommunion... und man weiss ja nie, in welcher Kirche das war...

PHuV
2011-11-05, 03:32:48
Ha schon, Konfirmation sind immer die Evangelen.

Aber seit wann ist ein Kirchenaustritt kostenlos? :confused: Soweit mir bekannt wird, wird von den Behörden immer eine Gebühr um die 30-40 EUR verlangt. Ich wüßte nicht, wo das nichts kosten solle. Selbst in Berlin kostet es was, und ich weiß daß, weil ich wollte, daß meine Frau austritt. Hintergrund: Wenn der Ehemann besser verdient als die Ehefrau, und er aus der Kirche ausgetreten ist, und sie nicht, zahlt der Mann trotzdem Kirchensteuer nach, und das u.U. nicht wenig! :mad: Und darauf hatte ich überhaupt keine Lust, einmal hat gereicht.

onkel2003
2011-11-05, 04:34:00
mit 9 bei der konfirmation trifft man ja schon bewußte entscheidungen fürs leben und tut das nicht weils alle tun und man ein kleidchen bekommt ^^

und weil ich nun einen job habe der nicht mehr nur nebenverdienst ist, hab ich definitv keine lust kirchensteuer zu bezahlen. sowieso schon "clusterfuck" genug, dadurch dass ich in D wohne und in der CH arbeite ^^

muss aber auch dabei sagen steuerlich bringt es nicht soviel.
wie ich in der kirche war hatte ich eigentlich immer gut 100 euro bei jahresausgleich wieder bekommen, seit ich raus bin ca 2 jahre zahle ich immer gut 200 zurück ans fiskus.

monatlich macht es sich erst mal bemerkbar, aber beim jahresausgleich wird anders gerechnet da zahl ich es dann quasi doch wieder. nicht kirchensteuer, aber dieser betrag fehlt jetzt bei den absetzbaren
gleiches brutto aber mehr netto = nachzahlung.

resistansen
2011-11-05, 07:21:40
oh. peinlich. konfirmation. kommunion. seht ihr, deswegen muss ich weg von denen. irgendwo ist es auch eine prinzipiensache weil ich nicht einsehe für etwas das ich nicht glauben kann und nicht unterstützen will, zu zahlen. also sagte ich mir: wenn es das erste mal so weit sein wird dass ich kirchensteuer würde zahlen müssen trete ich aus.

ich lass es mir zu weihnachten schenken :D


internet sagte austritt in berlin ist kostenlos. was hast du bezahlt?

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=9019770&postcount=2845

Cyv
2011-11-05, 09:30:02
Ich musste zum Standesamt für den Kirchenaustritt. Die haben mir dann 25€ abgeknöpft und mir einen Wisch ausgestellt. Dann habe ich mir die Lohnsteuerkarte beim Arbeitgeber abgeholt und bin damit zum Finanzamt.
Zack n fuffi mehr im Monat ;)
Ich sehe es nicht mehr ein, für den Pädophilen-Verein noch weiter zu Spenden, die haben sich genug Skandale geleistet. Die unterstütze ich nicht mehr.

san.salvador
2011-11-05, 09:32:35
Ich hab vor ~8 Jahren ein Fax mit dem Anliegen an die zuständige Pfarre geschickt, das hat gereicht.
Wieso sollte man denn für sowas zahlen? :ugly:

san.salvador
2011-11-05, 09:32:56
...

Cyv
2011-11-05, 09:46:28
Ich hab vor ~8 Jahren ein Fax mit dem Anliegen an die zuständige Pfarre geschickt, das hat gereicht.
Wieso sollte man denn für sowas zahlen? :ugly:
Weil ein Eintrag auf deiner Lohnsteuerkarte notwendig ist... Und dieser wird nur gemacht mit einem amtlichen Wisch.... So ist das mit der Bürokratie!

Plutos
2011-11-05, 10:05:13
oh. peinlich. konfirmation. kommunion. seht ihr, deswegen muss ich weg von denen. irgendwo ist es auch eine prinzipiensache weil ich nicht einsehe für etwas das ich nicht glauben kann und nicht unterstützen will, zu zahlen. also sagte ich mir: wenn es das erste mal so weit sein wird dass ich kirchensteuer würde zahlen müssen trete ich aus.

ich lass es mir zu weihnachten schenken :D


internet sagte austritt in berlin ist kostenlos. was hast du bezahlt?

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=9019770&postcount=2845

Ich finde, "aus Prinzip" tritt man nicht aus, sobald man Kirchensteuer zahlen müsste, sondern ASAP beim nächsten Besuch im Rathaus, IMHO ;). Gekostet hat's bei mir 25€, 6€ für die Bescheinigung hat die nette Dame mir erlassen (übereinstimmend mit http://www.kirchenaustritt.de/bayern/).

Sei darauf vorbereitet, nach dem Ort (Kirche) und Datum deiner Taufe gefragt zu werden, davon hatte ich nämlich keinen blassen Schimmer X-D.

Aber da die Sache mit dem Wohnsitz ja geklärt ist, hilft nur ummelden oder saurer Apfel.

resistansen
2011-11-05, 13:46:41
Ich finde, "aus Prinzip" tritt man nicht aus, sobald man Kirchensteuer zahlen müsste, sondern ASAP beim nächsten Besuch im Rathaus, IMHO ;). Gekostet hat's bei mir 25€, 6€ für die Bescheinigung hat die nette Dame mir erlassen (übereinstimmend mit http://www.kirchenaustritt.de/bayern/).

Sei darauf vorbereitet, nach dem Ort (Kirche) und Datum deiner Taufe gefragt zu werden, davon hatte ich nämlich keinen blassen Schimmer X-D.

Aber da die Sache mit dem Wohnsitz ja geklärt ist, hilft nur ummelden oder saurer Apfel.

weihnachten fällt noch vor die zeit bevor ich zahlen müsste. noch arbeite ich dort nicht. also kann ich es mir schenken lassen ;)

Simon Moon
2011-11-05, 14:10:56
Du könntest einen Frosch kreuzigen und vor der Sonntagsmesse auf den Altar in der Kirche stellen. Vielleicht wirst du dann kostenfrei exkommuniziert. Zudem fällt dann das Gespräch flach, in dem sie dich noch ein letztes Mal von der überragenden Güte Jesus überzeugen möchten.

d2kx
2011-11-05, 14:20:32
Ja, ist schon echt dumm mit den Gebühren. Bin beim Amtsgericht hier in der Nähe ausgetreten (naja immerhin 15min Fahrt mit dem Auto) und musste da dann einmal zum Büro für Kirchenaustritte und dann nochmal zur Bezahlstelle. Hat ingesamt vielleicht 10 Minuten gedauert, aber 30€ gekostet (NRW). Und ja die wollten unser Familienstammbuch sehen, weil die wohl Angaben brauchten wo man getauft wurde usw..

Und zum Thema Kommunion/Konfirmation... also ich kann nur für die Konfirmation sprechen (evangelisch getauft), aber mit bewusster Entscheidung hat das natürlich nichts zu tun, wenn einem als 12 jährigem (ich meine zumindest ich war 12 zu Beginn) quasi gesagt wird dass man entweder zur Konfirmation geht wie alle und am Ende ordentlich Geld bekommt (direkt am 1. Tag in nen neuen Rechner investiert) oder man bekommt halt nichts. Niemand in diesem Alter will "bewusst" nur der Religion wegen konfirmiert werden, wenn nicht die Eltern bei der Erziehung schon in die Richtung gepusht haben.

Senfgnu
2011-11-05, 14:30:15
Du könntest einen Frosch kreuzigen und vor der Sonntagsmesse auf den Altar in der Kirche stellen. Vielleicht wirst du dann kostenfrei exkommuniziert. Zudem fällt dann das Gespräch flach, in dem sie dich noch ein letztes Mal von der überragenden Güte Jesus überzeugen möchten.


Gespräch? Bei mir kam vier wochen nach Austritt ein Brief und das wars.

mofhou
2011-11-05, 17:52:15
Und zum Thema Kommunion/Konfirmation... also ich kann nur für die Konfirmation sprechen (evangelisch getauft), aber mit bewusster Entscheidung hat das natürlich nichts zu tun, wenn einem als 12 jährigem (ich meine zumindest ich war 12 zu Beginn) quasi gesagt wird dass man entweder zur Konfirmation geht wie alle und am Ende ordentlich Geld bekommt (direkt am 1. Tag in nen neuen Rechner investiert) oder man bekommt halt nichts. Niemand in diesem Alter will "bewusst" nur der Religion wegen konfirmiert werden, wenn nicht die Eltern bei der Erziehung schon in die Richtung gepusht haben.
Man bekennt sich zur Kirche wegen des Geldes und tritt auch wegen des Geldes aus, sehe da keinen Widerspruch.:freak:

Zumindestens bei uns Katholiken sollten sich die Leute bei der Firmung auch ihrer Entscheidung bewusst sein, zu mal es auch kaum oder keine Geschenke gibt.

resistansen
2011-11-05, 21:11:01
stimmt doch gar nicht. firmung war DAS geldereignis schlechthin. ich amüsier mich noch heute über mich dass ich damals ablehnte mit der begründung " ich prostituier mich doch nicht des geldes wegen für so eine religion" ;D

persönlich beim stammbuch erscheinen wäre doof, das liegt nämlich in cluj/rumänien ;)
aber das glaube ich eh nicht. die werden such überall was anderes wollen. ich halte das für ebenso random wie die beträge die man bezahlen muss von 0€ bis 50€ ist ja alles dabei ^^

Ajax
2011-11-05, 21:18:01
Natürlich ist der Kirchenaustritt kostenlos. Aber davon unabhängig kann der dafür erforderliche Verwaltungsakt eine Gebühr beinhalten.
Da für obigen Sachverhalt in Berlin das Amtsgericht und nicht das Standesamt zuständig wäre, dürfte das keinerlei Kosten beinhalten. Allerdings sollte man anschließend ELStAM seine Lohnsteuerkarte ändern lassen. ;)

Lord Wotan
2011-11-05, 21:55:43
Wie die Verlangen Geld dafür, wenn man aus denn Verein austritt?

Das ist wohl ein Witz oder?

derpinguin
2011-11-05, 22:40:40
Sie verlangen Geld für den Verwaltungsakt. Für dich sicher nicht nachvollziehbar, aber sie verlangen ja auch Geld für Führerschein, Grundbucheintrag und vieles andere.

V2.0
2011-11-05, 22:49:19
Du könntest einen Frosch kreuzigen und vor der Sonntagsmesse auf den Altar in der Kirche stellen. Vielleicht wirst du dann kostenfrei exkommuniziert. Zudem fällt dann das Gespräch flach, in dem sie dich noch ein letztes Mal von der überragenden Güte Jesus überzeugen möchten.

Die machen Gespräche? Ich habe nur einen schief kopierten Brief bekommen. :eek:

Ajax
2011-11-05, 22:59:29
Wie die Verlangen Geld dafür, wenn man aus denn Verein austritt?

Das ist wohl ein Witz oder?
Wer die? Die Kirche? Nein, die verlangen kein Geld dafür. Das fällt schließlich auch nicht in deren Hoheit. ;) Aber Du darfst gerne etwas in den Klingelbeutel werfen, damit die auch gerechtfertigt von Dir beschuldigt werden können. ;D

mofhou
2011-11-06, 01:15:31
stimmt doch gar nicht. firmung war DAS geldereignis schlechthin. ich amüsier mich noch heute über mich dass ich damals ablehnte mit der begründung " ich prostituier mich doch nicht des geldes wegen für so eine religion" ;D

Zumindestens bei uns in der Gegend hat niemand irgendwelche größeren Geldbeträge bekommen. Ich selber habe nur einen Schnaps von meinem Firmpaten und ein paar warme Worte vom Bischof bekommen.;(

Erstkommunion dagegen war ein Geldregen. :D

resistansen
2011-11-06, 04:11:32
ney, da gabs nur schnaps zur erstkommunion ^^

nein aber es gab 3-4 leute die um die 1000 DM damals bekamen. zur firmung.

Haarmann
2011-11-06, 07:41:17
Du könntest einen Frosch kreuzigen und vor der Sonntagsmesse auf den Altar in der Kirche stellen. Vielleicht wirst du dann kostenfrei exkommuniziert. Zudem fällt dann das Gespräch flach, in dem sie dich noch ein letztes Mal von der überragenden Güte Jesus überzeugen möchten.

Du bringst mich da mal wieder auf Ideen ;).

R300
2011-11-08, 12:15:51
Hier in Gütersloh (NRW) war der Austritt zum Glück kostenlos. Hier wird das allerdings im Amtsgericht gemacht und der Typ da scheint das schon häufiger gemacht zu haben, denn er war ziemlich gelangweilt.

Er: "Sie wissen warum Sie austreten wollen und sind sich sicher?"
Ich : "Jop."
Er: "OK, bitte hier unterschreiben."

Der ganze Vorgang hat 1 min gedauert.

:freak:

Axe Homeless
2011-11-08, 12:38:50
weihnachten fällt noch vor die zeit bevor ich zahlen müsste. noch arbeite ich dort nicht. also kann ich es mir schenken lassen ;)
Fucking gute Idee, ich frag da mal meine Oma :D

resistansen
2012-11-19, 04:00:06
ich bin ja ein großer freund davon geschichten fertig zu erzählen und leichen zu schändigen. gott kann mir auch nicht mehr zürnen, denn ich habe ihn dann doch mit 36€ besänftigt und ein blatt papier erhalten, dass ich nun gottlos sei. :smile:

Soulchild
2012-11-19, 05:15:38
ich hoffe dass es den Menschen in Deutschland bald richtig uebel geht und die Wirtschaft zusammen bricht und alle arm werden damit die Menschen wieder zur Besinnung kommen und wieder Werte auf wichtige Sachen legen die sie mit dem Wohlstand vergessen! Das hoffe ich selbst wenn ich weis dass auch ich verarmen werde.

Rockhount
2012-11-19, 07:23:51
bei den Methodisten zumindest

Methodisten sind doch freikirchlich = keine Steuern etc?!

Watson007
2012-11-19, 08:29:10
einen Kirchenaustritt zu Weihnachten schenken lassen? Gute Idee ;D

Andreask
2012-11-19, 10:19:29
ich hoffe dass es den Menschen in Deutschland bald richtig uebel geht und die Wirtschaft zusammen bricht und alle arm werden damit die Menschen wieder zur Besinnung kommen und wieder Werte auf wichtige Sachen legen die sie mit dem Wohlstand vergessen! Das hoffe ich selbst wenn ich weis dass auch ich verarmen werde.

Was hat das jetzt mit dem Kirchenaustritt zu tun?
Gläubiger Christ?
Und dann anderen Menschen böses wünschen?!

Nee Nee Nee, das würden Jesus und der liebe Gott aber sicher nicht gut finden. :tongue:

urbi
2012-11-19, 11:32:46
Du bringst mich da mal wieder auf Ideen ;).

Lass es lieber. Für sowas kann man auch in Deutschland verknackt werden. ;)

Commander Keen
2012-11-19, 12:36:57
Wo bleibt eigentlich Vikingr, wenn er dringend gebraucht wird? Ich stelle mir gerade vor, wie der Pfarrer - sofort nachdem er Resis Ketzerbrief bekam - einen Scheinwerfer mit einem Kreuz in den Nachthimmel strahlen lies und *peng* steht Vikingr im Jesuskostüm bei ihm auf der Matte. Oder so.

Soulchild
2012-11-20, 02:33:35
Was hat das jetzt mit dem Kirchenaustritt zu tun?
Gläubiger Christ?
Und dann anderen Menschen böses wünschen?!

Nee Nee Nee, das würden Jesus und der liebe Gott aber sicher nicht gut finden. :tongue:
das hat allgemein was mit der einstellung zu tun. leute treten aus der kirche aus, weil sie keine paar pfenig zahlen wollen die sie mit solidaritaetssteuer eh zahlen muessen(obwohl viel gutes mit dem kirchengeld getan wird, und nein da geht nicht alles an den papst :) ) . ich hoffe einfach nur drauf dass es passieren wird und dann wirste sehen wieviel wieder glauebig werden wollen. Aber so leicht ist es nicht. Das ist kein scheiss getraenkeautomat wo du paar cents reinwirst und da kommt was raus. die leute meckern immer dass die menschen scheisse werden dabei sollten sie erstmal vor der eigenen haustuer kehren.

Liam
2012-11-20, 02:39:57
resistansen ich gratuliere dir zu dieser entscheidung. ich will es schon seit jahren machen, aber irgendwie macht man es dann doch nicht

resistansen
2012-11-20, 02:58:44
nah. die entscheidung stand ja schon ewig, es war nur der antrieb keine kirchensteuer zu zahlen der mich dann aktiv werden ließ ;)

ich hoffe dass es den Menschen in Deutschland bald richtig uebel geht und die Wirtschaft zusammen bricht und alle arm werden damit die Menschen wieder zur Besinnung kommen und wieder Werte auf wichtige Sachen legen die sie mit dem Wohlstand vergessen! Das hoffe ich selbst wenn ich weis dass auch ich verarmen werde.

ich arbeite in der schweiz ;)

Wo bleibt eigentlich Vikingr, wenn er dringend gebraucht wird? Ich stelle mir gerade vor, wie der Pfarrer - sofort nachdem er Resis Ketzerbrief bekam - einen Scheinwerfer mit einem Kreuz in den Nachthimmel strahlen lies und *peng* steht Vikingr im Jesuskostüm bei ihm auf der Matte. Oder so.

das ist großartig. vikingr als biblischer superheld ♥

doublehead
2012-11-20, 03:45:10
ich hoffe dass es den Menschen in Deutschland bald richtig uebel geht und die Wirtschaft zusammen bricht und alle arm werden damit die Menschen wieder zur Besinnung kommen und wieder Werte auf wichtige Sachen legen die sie mit dem Wohlstand vergessen! Das hoffe ich selbst wenn ich weis dass auch ich verarmen werde.

Ach, soviele geballte Nächstenliebe kann nur von einem Gläubigen Christen kommen.

die leute meckern immer dass die menschen scheisse werden dabei sollten sie erstmal vor der eigenen haustuer kehren.

Ach, welch Ironie. Herrlich! ;D

Vikingr
2012-11-20, 05:09:11
Wo bleibt eigentlich Vikingr, wenn er dringend gebraucht wird?Jaja, du mich auch..:)
Tja, da staunst du, was?
Ich bin immer noch da. Jeder andere von euch feigen Hunden mit großer Klappe hätte doch schon längst das Forum beleidigt verlassen, oder seinen Namen ändern lassen. ;):D:tongue:

btw: Was soll ich denn bitteschön mit der Kirche zu tun haben?:confused:

HarryHirsch
2012-11-20, 05:20:38
iiiih berlin.
es gibt echt noch leute die da freiwillig hinziehen.

nalye
2012-11-20, 06:48:31
Mich dünkt, ich habe bessere Trollierungen gelesen... :ugruebel:

Commander Keen
2012-11-20, 12:19:07
Jaja, du mich auch..:)

Der Smilie macht deine Satanshuldigung (aka Beleidigung) auch nicht besser. Da sind erstmal 3 Vaterunser und 2 Avemaria angesagt :nono:

Tja, da staunst du, was?
Ich bin immer noch da. Jeder andere von euch feigen Hunden mit großer Klappe hätte doch schon längst das Forum beleidigt verlassen, oder seinen Namen ändern lassen. ;):D:tongue:

btw: Was soll ich denn bitteschön mit der Kirche zu tun haben?:confused:

Weiß ich doch nicht. Du könntest für sie Betteln, äh, Spenden sammeln, Kreuzzüge starten, minderjährige Jungs vergewaltigen oder was der Verein halt sonst so macht.

boidzerg
2012-11-20, 12:26:00
Der Smilie macht deine Satanshuldigung (aka Beleidigung) auch nicht besser. Da sind erstmal 3 Vaterunser und 2 Avemaria angesagt :nono:



Weiß ich doch nicht. Du könntest für sie Betteln, äh, Spenden sammeln, Kreuzzüge starten, minderjährige Jungs vergewaltigen oder was der Verein halt sonst so macht.

Also ehrlich, Leute: Ich bin weder gläubig noch ein Fan irgend einer relligiösen Gemeinschaft. Aber der Ton gegenüber ‚Vikingr‘ der hier angeschlagen wird – also da fällt mir echt nix mehr ein…

Filp
2012-11-20, 14:06:53
Viele vergessen einfach, dass ohne kirchliche Träger kaum soziale Einrichtungen existieren würden.

Iceman346
2012-11-20, 14:49:46
Sogenannte kirchliche soziale Einrichtungen werden zum absoluten Großteil vom Staat finanziert. Die Kirchen geben geringe Anteile der Kosten dazu und dürfen dafür bei der Mitarbeiterauswahl diskriminieren.

Watson007
2012-11-20, 14:51:04
Also ehrlich, Leute: Ich bin weder gläubig noch ein Fan irgend einer relligiösen Gemeinschaft. Aber der Ton gegenüber ‚Vikingr‘ der hier angeschlagen wird – also da fällt mir echt nix mehr ein…

hier sind halt viele Religionshasser unterwegs.

boidzerg
2012-11-20, 14:51:48
Sogenannte kirchliche soziale Einrichtungen werden zum absoluten Großteil vom Staat finanziert. Die Kirchen geben geringe Anteile der Kosten dazu und dürfen dafür bei der Mitarbeiterauswahl diskriminieren.

Flip hat trotzdem recht. Die Frage ist ja nicht, wie es heute ist, sondern was in der Vergangenheit zu dem System geführt hat, wie wir es heute haben...:rolleyes:

boidzerg
2012-11-20, 14:56:44
hier sind halt viele Religionshasser unterwegs.

Nun, ich bin ja auch kein Freund von Religionen aber ich bin durchaus in der Lage mit meiner Meinung mal hinterm Berg zu halten, zumal wenn es irrelevant für den Sachverhalt ist.

V2.0
2012-11-20, 15:03:17
Ich denke wer aus der Zwangssteuer austritt, sollte wenigstens 10-20% des gesparten Geldes an gemeinnützige Organisationen spenden, denn auch wenn man die Kirche nicht mag, so wird das Geld nicht völlig falsch ausgegeben.

Dies gilt zumindest wenn der Austritt nicht aus Geiz, sondern Überzeugung geschehen ist.

Filp
2012-11-20, 15:16:30
Sogenannte kirchliche soziale Einrichtungen werden zum absoluten Großteil vom Staat finanziert. Die Kirchen geben geringe Anteile der Kosten dazu und dürfen dafür bei der Mitarbeiterauswahl diskriminieren.
Sicher sind die staatlich finanziert, aber wenn es sich so sehr lohnen würde, hätten wir doch sehr viel mehr private Träger. Haben wir aber nicht ;)

aufkrawall
2012-11-20, 15:22:41
Sicher sind die staatlich finanziert, aber wenn es sich so sehr lohnen würde, hätten wir doch sehr viel mehr private Träger. Haben wir aber nicht ;)
Vielleicht würde es sich lohnen, wenn der Wettbewerb nicht so verzerrt wäre?

Filp
2012-11-20, 15:31:56
Vielleicht würde es sich lohnen, wenn der Wettbewerb nicht so verzerrt wäre?
Mit den Einrichtungen macht man meist nicht wirklich viel Geld ;)
Ich arbeite selber bei nem großen christlichen Träger und bekomme natürlich auch zu wenig Kohle, ich weiß aber das einige Einrichtung komplett nur Minus fahren und durch andere Bereiche halt ausgeglichen werden. Als Gemeinnütziger Verein bleibt am Ende eh nichts über, aber zum Geld machen sind die wenigsten sozialen Bereiche geeignet.

Es ist der Staat, dem die Leistungen nicht viel Wert sind...

aufkrawall
2012-11-20, 15:40:52
Deine Kollegen arbeiten sicherlich auch gerne außerhalb von Tariflöhnen.
So viel Wert wird aufs Möönschliche gelegt.

Filp
2012-11-20, 15:46:57
Deine Kollegen arbeiten sicherlich auch gerne außerhalb von Tariflöhnen.
So viel Wert wird aufs Möönschliche gelegt.
Wenn ich keinen Wert aufs Menschliche legen würde, würd ich den Job nicht machen und schon gar nicht da wo ich weiß das ich unterbezahlt bin. Wenig Wert drauf legt aber wie gesagt auch der Staat, denn der finanziert das ganze und legt fest, was ihm die diversen Maßnahmen wert sind.
In der Branche arbeitet keiner, weil er da gut Geld verdient.

Odal
2012-11-20, 20:07:19
kostet eigentlich immer was (ok mag bundesländer geben wo das kostenlos ist aber dein meldeort zählt)

lohnt sich aber auch denn die Kosten hat man nach nem Monat kirchenfreiheit mehr als raus.

Allerdings hatte ich damals 4 monate an diesen drecksverein bezahlt, da ich es zeitlich nicht hinbekommen hatte auszutreten (man muss da persönlich erscheinen und dann noch beim finanzamt seine Lohnsteuerkarte ändern lassen)

Vikingr
2012-11-21, 07:21:47
hier sind halt viele Religionshasser unterwegs.
Da zähl' ich mich sogar dazu (http://www.abload.de/img/heilsplangottes5ndx.png) ... :D:)

Commander Keen
2012-11-21, 12:20:23
Da zähl' ich mich sogar dazu (http://www.abload.de/img/heilsplangottes5ndx.png) ... :D:)

Was für ein bodenloser Schwachsinn. Dann viel Spaß in deinem 1000-jährigen Reich.

dreas
2012-11-21, 12:28:05
ich finde vikingr macht den christentroll recht überzeugend. auch wenn mir seine motive mehr als merkwürdig erscheinen.

aufkrawall
2012-11-21, 12:55:59
Da zähl' ich mich sogar dazu (http://www.abload.de/img/heilsplangottes5ndx.png) ... :D:)
Zu den "Entrückten"?
Ich hätt jetzt auf so was ähnlich Klingendes getippt...

Djudge
2012-11-21, 13:21:51
Glückwunsch Resi wir haben wieder was gemeinsam.

Auch wenn der Commander mich zum rofln bringt, Respekt an Vikingr für seine Standhaftigkeit!
Auch wenn wohl kaum einer deine tl,dr Texte studiert oder den Inhalt glauben schenken mag.
Du bist noch hier als Vikingr (y)

Vikingr
2012-11-21, 14:30:59
...christentroll recht überzeugend...Ich entnehme dieser Aussage, dass du festgestellt haben musst, dass da ein Widerspruch ist. Da du/Ihr mich für Religiös haltet, (weil das das einzige ist, was Ihr kennt..) und ich aber dennoch so eine Aussage mache, kommst du wohl zu dem Schluss, ich würde trollen.
Tja, das ist das Problem, wenn man den Unterschied zwischen Religion & Erettung nicht kennt.:D;):wink:

„Religion ist, was Menschen für Gott tun*; Errettung ist, was Gott für die Menschen tut.”


Edit: Stichwort Werksgerechtigkeit* (Leistung/gute Taten erbringen):

„Wir werden durch Glauben ohne Werke gerechtfertigt, weil es keine Werke gibt, die wir tun können, die uns Gerechtigkeit vor Gott verschaffen. Aber wenn wir erst einmal durch den Glauben ohne Werke gerechtfertigt worden sind, müssen wir unseren Glauben durch unsere Werke zum Ausdruck bringen, sonst hat unser Glaube keine Gültigkeit.”

VLG, Vikingr :)