PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Kraftstoffart nutzt ihr im PKW?


gogetta5
2012-02-07, 09:25:12
Ich habe so eine Umfrage hier noch nicht gesehen.

Mich würde es interessieren, wie viele Diesel, Benzin, LPG, Hybrid oder gar schon Elektro fahren.
Schließlich ist ja das "Zeitalter der alternativen Antriebe" angebrochen :rolleyes:

Unter Hybriden versteht man den Einsatz eines Verbrennungsmotors, der durch einen Elektromotor unterstützt wird oder sogar rein elektrisch fahren kann(z.B. Toyota Prius).

Der Rest dürfte bekannt sein.

Wenn ihr "Anderes" wählt, dann schreibt bitte auch dazu, was ihr meint ;).

DraconiX
2012-02-07, 09:29:06
3 Pkw... alle Diesel.

Shink
2012-02-07, 09:38:46
Unter Hybriden versteht man den Einsatz eines Verbrennungsmotors, der durch einen Elektromotor unterstützt wird oder sogar rein elektrisch fahren kann(z.B. Toyota Prius).
Du kannst auch mit dem Anlasser rein elektrisch fahren.:P

Und unterstützt wird der Verbrennungsmotor bei einem Opel Ampera normalerweise nicht.

OK, ich bin schon still.

[x] Benzin
€: Wenn schon alle eine Begründung angeben: Keine Ahnung ob es sich zur Zeit lohnen würde bei meinen 12000-15000km/Jahr. Zum Zeitpunkt als ich das Auto gekauft hab (2009) hätte es sich lange nicht gelohnt. Davon abgesehen haben wir hauptsächlich Stadtverkehr und da find ich Diesel irgendwie verwerflich, blöd wie ich nunmal bin. (Wird langsamer warm, Feinstaub, gibt es heute quasi nicht ohne Turbolader, Wartungskosten?)

mrt
2012-02-07, 09:42:00
[x] Benzin, was anderes lohnt bei 3500-5000km im Jahr nicht.

Iceman346
2012-02-07, 09:51:08
[X] Benzin

Bei 9.000-10.000 km im Jahr lohnt was anderes kaum.

Lethargica
2012-02-07, 09:54:37
3x Benzin

Fatality
2012-02-07, 09:55:28
hier gibts ein netten rechner für alle die wissen wollen wann, oder ob überhaupt, sich ihr diesel amortisieren wird.

http://www.diesel-oder-benzin.de/

derpinguin
2012-02-07, 09:58:52
Hab nen Diesel. Und der Rechner sagt ich fahr von Anfang an günstiger. :uup:

Knuddelbearli
2012-02-07, 10:02:04
Benzin und wird dabei bleiben Diesel ist ja hier bereits fast ein Jahr teurer als Benzin ^^

derpinguin
2012-02-07, 10:03:13
Wo wohnst du denn, dass Diesel teurer als Benzin ist?

HAL
2012-02-07, 10:06:00
Benzin. Diesel lohnt sich für mich eigentlich nicht.

Shink
2012-02-07, 10:09:22
Wo wohnst du denn, dass Diesel teurer als Benzin ist?
In Österreich ist das in letzter Zeit so.
Generell nehme ich an dass Diesel nicht billiger ist - sondern in manchen Ländern anders versteuert (ich glaub v.a. Schland und Frankreich).

hier gibts ein netten rechner für alle die wissen wollen wann, oder ob überhaupt, sich ihr diesel amortisieren wird.

http://www.diesel-oder-benzin.de/
Da fehlen ein paar Dinge wie z.B.:
- Unterschiede im absoluten Wertverlust - bei Verkauf oder Unfall
- Unterschiedliche Wartungsintervalle (ich hab z.B. 30.000km)
- Unterschiedliche Kosten für Material

Aber nach dem Rechner hätte ich mir bei einem Diesel in 10 Jahren einen hohen 2stelligen Eurobetrag gespart.:rolleyes:

JaDz
2012-02-07, 10:19:31
[x] Subaru Gaswagen

Knuddelbearli
2012-02-07, 10:23:19
Wo wohnst du denn, dass Diesel teurer als Benzin ist?


Österreich


und ja das diesel in Ger noch billiger ist liegt einzig und alleine an der steuer. Diesel wurde früher günstiger versteuert da angeblich Umweltfreundlicher. Heute wissen wir das es umgekehrt ist.

der13big-l
2012-02-07, 10:25:17
ich fahre Diesel mit 2taktöl als zusatz ;)
Und laut dem rechner und auch meinen eigenen berechnung vor dem Kauf nimmt es sich fast nix zwischen nem diesel und nem benziner. Aber sobald ich mal in nen urlaub fahre oder weiter weg ist der diesel immer günstiger.

Und vom Fahrspaß mal ganz abgesehen, werde ich mir wohl nie wieder ein Auto ohne Turbo kaufen. Außer irgendwann mal elektro ;)

Grüße
Lutz

Vader
2012-02-07, 10:47:35
30tkm im Jahr und dazu Steuerbefreit - über ein Benziner wurde nicht einmal nachgedacht...

Zephyroth
2012-02-07, 11:35:23
2006er Civic-Diesel, ca. 2000€ Inspektions und Reparaturkosten im Jahr. Prelude und Accord mit ca. 1000€...

Über Diesel wird nicht mehr nachgedacht, auch wenn sich der Acci über 10l/100km gönnt...

Grüße,
Zeph

JK_MoTs
2012-02-07, 11:40:52
[X] Diesel - 2008er Fiat Bravo (Typ198), 1.9 16V, 150 PS

Bei ca. 30tkm im Jahr günstiger als ein vergleichbar motorisierter Benziner.

Lethargica
2012-02-07, 12:15:20
2006er Civic-Diesel, ca. 2000€ Inspektions und Reparaturkosten im Jahr.
Zeph

Wow, das hab ich in 8 Jahren nichtmal für alle 7 Autos liegen lassen :eek:

Advanced
2012-02-07, 12:56:00
[x] Benzin

Opel Corsa C, ca. 13k KM im Jahr.

Eco
2012-02-07, 13:00:36
2006er Civic-Diesel, ca. 2000€ Inspektions und Reparaturkosten im Jahr.
Wieviel km fährst Du im Jahr damit? Bist Du sicher, dass Du Dich mit den 2k nicht vertan hast? Oder ist der Wagen ständig defekt?

derpinguin
2012-02-07, 13:05:28
Den Wagen hätte ich längst abgestoßen. So hohe jährliche Reparaturkosten wuerd ich mir bei einem so jungen Wagen nicht antun.

TB1333
2012-02-07, 13:08:00
[x] Diesel

Fahre zwar aktuell nicht mehr viel (nur noch 1 Tank pro Monat), aber verkaufen wollte ich ihn auch nicht unbedingt. Außerdem fahre ich mitlerweile lieber einen Turbodiesel, als einen (Nicht-Turbo) Benziner.

DryLand
2012-02-07, 13:08:39
Früher bei 30.000-40.000km im Jahr war Autogas mein Antrieb. Bei Km-Geld durch den AG war das ein nettes Sümmchen und die Tankkosten waren mit 44Cent/Liter noch genial.
Hat sich ja leider bei uns auf 65Cent/Liter hochgearbeitet, aber ich würde es wieder tun, wenn ich keinen Firmenwagen hätte.

Privat Super Plus. Umrüstung lohnt hier nicht mehr...

Zephyroth
2012-02-07, 13:28:14
Wieviel km fährst Du im Jahr damit? Bist Du sicher, dass Du Dich mit den 2k nicht vertan hast? Oder ist der Wagen ständig defekt?

50.000km, macht 2x Inspektion um ~500€, 1x kaputte Kupplung 500€ und noch ein paar Kleinigkeiten...

Grüße,
Zeph

Argo Zero
2012-02-07, 13:32:16
[x]Benzin

Alternative Antriebe können mir persönlich gestohlen bleiben, außer das durch erneuerbare Energie erzeugtes Gas.

StefanV
2012-02-07, 13:36:55
[x] Diesel...

Eco
2012-02-07, 13:46:33
50.000km, macht 2x Inspektion um ~500€, 1x kaputte Kupplung 500€ und noch ein paar Kleinigkeiten...

Ok, bei 50k im Jahr schon eher verständlich. Beruflich?

@Topic: [X] Diesel. Wobei ich bei den aktuellen Temperaturen lieber einen Benziner hätte. ;(

Zephyroth
2012-02-07, 13:56:48
Beruflich insofern, das ich von meinem Wohnort jeden Tag in die Arbeit pendle (80km entfernt)...

Ändert nix daran, das die alten Autos zuverlässiger, bzw. billiger in der Erhaltung sind. Reparaturen bei neuen Autos ist oftmals eine Raterei, was den nun wirklich kaputt ist, während es bei alten Autos meist recht offensichtlich ist. Abgesehen von der Einfachheit und Robustheit eines Saug-Benziners...

Grüße,
Zeph

drdope
2012-02-07, 14:04:05
[x] Benzin; 2x

Halts wie Jeremy Clarkson "Diesel is the fuel of Satan".
Mag die Motorcharakteristik eines (Turbo-)Diesel einfach nicht; ich präferiere hochdrehende Saugmotoren; das sähe aber vermutlich anders aus, wenn ich öfter längere Strecken fahren würde (und der Verbrauch eine größere Rolle spielen würde), aber bei 10-12TKm/Jahr verteilt auf 2 Autos und die Hälfte davon reine Spaßfahrten ist es mir Latte.
:)

mallkuss
2012-02-07, 14:07:24
neuerdings [x] Diesel und [x] Benzin: nen Golf TDI fürs Pendeln in die Arbeit (ca. 75km am Tag) und nen BMW mit Super Plus für den Spaß :biggrin:
Täglich pendeln mit 13 Litern SuperPlus auf 100km war dann doch irgendwie teuer auf Dauer und ein kleiner Benziner kommt mir nicht ins Haus => TDI

Watson007
2012-02-07, 14:09:01
Super 95, Super 98 oder E10 habe ich bislang gemieden.

ich habe einen ca. 14 jahre alten Opel Astra.

sun-man
2012-02-07, 15:17:09
Autogas. Hab nix an den Staat zu verschenken.....

Rolsch
2012-02-07, 15:28:46
2x Benziner. Bei den derzeitigen Temperaturen schön schnell warm und den Kalte-Luft-Turbo gibt es noch dazu gratis. Und irgendwie fahr ich auch zu wenig für einen Heizölbrenner.

FireFrog
2012-02-07, 15:37:54
Benzin

R300
2012-02-07, 16:13:20
[X] Benzin. Für mich vieeeel günstiger. ;-)

Senfgnu
2012-02-07, 17:13:10
Benzin und Diesel. Momentan eher Benzin, weil ich die S-Bahn vor der Haustür hab und daher nicht mehr soviel fahre.

Bubba2k3
2012-02-07, 17:21:00
[X] Diesel

Und zwar das erste Mal überhaupt, vorher habe ich immer nur Benziner gefahren.

DasToem
2012-02-08, 22:52:32
[X] Autogas

Lustig wäre noch Diesel + Autogas. Doch bevor das in Europa zugelassen wird, hat schon jemand die Teleportation erfunden.

Marodeur
2012-02-09, 09:06:35
2 x Benzin. Brauch schlieslich ein Winterauto.

Meine nächste Wunschkarre bekommt allerdings Autogas. Bei ~16l Verbrauch wohl angebracht.

gogetta5
2012-02-09, 15:43:59
[X] Autogas

Lustig wäre noch Diesel + Autogas. Doch bevor das in Europa zugelassen wird, hat schon jemand die Teleportation erfunden.

Dann bräuchte man doch 2 Motoren? Benzin und Autogas wird afaik im gleichen Motor verbrannt, dass ist ja der Vorteil dabei.

Franconian
2012-02-09, 15:56:33
Golf 5, 95% Stadt, ~ 10.000 km/Jahr, 8 Liter E10/100 km

Shink
2012-02-09, 15:57:19
Dann bräuchte man doch 2 Motoren? Benzin und Autogas wird afaik im gleichen Motor verbrannt, dass ist ja der Vorteil dabei.
Naja, vielleicht will er ja mischen::freak:
http://de.wikipedia.org/wiki/Winterdiesel#Normalbenzinzumischung

Es gibt sogar kranke Gemüter die ihrem Benzin Diesel beimischen.

Wer weiß, vielleicht wäre es auch gar nicht so schwierig einen Motor zu bauen der beides schluckt. (Mit entsprechenden Nachteilen in der Wirtschaftlichkeit vermutlich aber was soll's.)

Zephyroth
2012-02-09, 16:14:51
Ist kein Problem, gibt's schon: Der Vielstoffmotor (http://de.wikipedia.org/wiki/Vielstoffmotor)

Der Leopard II hat beispielsweise einen...

Grüße,
Zeph

RoNsOn Xs
2012-02-09, 17:17:49
benzin und sonstiges, da ethanol wohl nicht zur auswahl steht.

Blackpitty
2012-02-09, 18:50:56
2 PKW, alle Benzin

DasToem
2012-02-09, 19:34:07
Naja, vielleicht will er ja mischen::freak:
http://de.wikipedia.org/wiki/Winterdiesel#Normalbenzinzumischung

Es gibt sogar kranke Gemüter die ihrem Benzin Diesel beimischen.

Wer weiß, vielleicht wäre es auch gar nicht so schwierig einen Motor zu bauen der beides schluckt. (Mit entsprechenden Nachteilen in der Wirtschaftlichkeit vermutlich aber was soll's.)

Dazu muss man keine neuen Motoren bauen. Im LKW-Bereich wird derzeit erfolgreich ein Mischbetrieb aus Diesel und Autogas bzw. Pöl und Autogas erprobt. Problematisch ist nur, dass die gleichzeitige Verbrennung zweier Kraftstoffe rechtlich nicht zulässig ist. Entsprechende Feldversuche im PKW-Bereich hat es in der Vergangenheit auch gegeben, diese sind jedoch wegen rechtlicher Bedenken wieder eingestellt worden.

Hier gibts auch ein paar Bilder (http://www.autogasumrüstung-oberhausen.de/41330.html)