PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie bezahlt ihr euer Hobby so?!


DraconiX
2012-02-23, 08:18:28
Hiho,

mich interessiert es mal wie ihr das so mit euren "Hobbyausgaben" handelt?

Ich z.b. habe ein PayPal Konto, in welches sämtliche EBay Auktionen reinlaufen und ich mit dem Geld neue Sachen kaufe. Sonst wird eigentlich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder etwas Geld bei Seite gelegt - welches aber dann auf keiner Kontobewegung mehr auftaucht - und somit nur für lokalen Handel dient.

Wie behaltet ihr den Überblick über eure Hobbyausgaben? Oder investiert ihr so wie das Geld im normalen "Umlauf" gerade da ist? Das wiederrum stelle ich mir sehr unübersichtlich vor.

ngl
2012-02-23, 08:28:05
Ich bezahle es mit dem Kindergeld für meine zwei Kinder. Da gibts jeden Monat was feines an Hardware

drdope
2012-02-23, 08:32:26
Ich mache das genau anders herum...

Ich erfasse alle laufenden Fixkosten, mittlere die nicht monatlich anfallenden Kosten -> die Summe selbiger wird per Dauerauftrag auf ein Sparbuch überwiesen, von dem selbige - wenn sie anfallen - beglichen werden (z.B. Autoversicherungen; Versicherungen fürs Haus etc..).

Was übrig bleibt ist zur freien Verfügung.
:)

DraconiX
2012-02-23, 08:33:57
Ich bezahle es mit dem Kindergeld für meine zwei Kinder. Da gibts jeden Monat was feines an Hardware

:freak:

http://images.sodahead.com/polls/002464299/5954708444_NOT_SURE_IF_SERIOUS__answer_2_xlarge.png

Franconian
2012-02-23, 08:39:03
Wenn ich was will, dann kauf ichs mir. Regelmäßig pro Monat ~ 50-200 € an Blu-rays, sonstige Sachen halt nach Bedarf. Hab mein Geld so angelegt und gemanaged, dass ich ohne Nachdenken/Sparen mir Ausgaben von bis zu 1.000 € sofort leisten kann, auf dem Giro ist immer ein Polster verfügbar, daher wird das auch nie dreistellig. Das geht natürlich nicht jeden Monat, aber ist so gedacht, dass wenn von heute auf morgen mein Rechner/Plasma über die Wupper geht, kann ich so sicher sein, dass in wenigen Tagen was neues dasteht.

Ansonsten laufen alle meine Girokonto/Tagesgeldkonto/Depot/Sparkonto-Bewegungen in eine Excelliste zusammen, da sehe ich dann immer alle Transaktionen, Summe Soll/Haben/Saldi usw.

derpinguin
2012-02-23, 08:39:45
Mit Geld.

Im ernst: wenn ich was neues brauche, wird's gekauft. Wenns nicht unbedingt nötig ist, wäge ich hab ob ich für schnick Schnack noch genug übrig hab oder ob's verschoben werden muss. Buch führe ich da nicht.

Morale
2012-02-23, 08:41:37
Da ich nicht so darauf achten muss ob jetzt 100 oder 200 Euro dafür draufgehen, überprüfe ich das eigendlich nicht. Hab einen Dauerauftrag der jeden Monat 500 Euro auf mein Sparkonto überweist, Rest kann ausgegeben werden. Passiert aber eher selten, da ich nicht so teure Hobbys habe, mein Größtes (Ehrenamtlich Sani/Rettungsdienst) ist sogar kostenlos :)
Lesen tu ich noch gerne, dafür gibts dann die Bibi, am PC MMOs die kosten auch ned soviel.

Vader
2012-02-23, 08:43:15
Ich handel relativ viel, oft mit Artikeln die mit meinem Hobby zusammenhängen.

ZB. fahre ich Vespa. Wenn ich eine Günstige finde, wird diese gekauft, auch wenn ich sie gar nicht selber fahren will. Dann wird sie wieder vertickert und von der Spanne kaufe ich mir eben Sachen, die ich für mich haben möchte.

Eigentlich kann man sagen, daß das handeln selbst ein Hobby von mir ist.
Das Hobbygeld wird aber nicht getrennt verwaltet, sondern fließt auf mein normales Konto. Ist auch kein Problem, da wir ein eigenständiges Haushaltskonto haben.

Winter[Raven]
2012-02-23, 08:43:40
Ich bezahle es mit dem Kindergeld für meine zwei Kinder. Da gibts jeden Monat was feines an Hardware

Was machst du dann wenn deine Kinder 18 sind und z. B. ein Auto haben wollen?

doublehead
2012-02-23, 08:43:53
Buch führen ist viel zu kompliziert. Gekauft wird immer das worauf ich Bock habe, und wenn ich es mir gerade leisten kann.

drdope
2012-02-23, 08:43:54
Mit Geld.

eheheh... mein spontaner erster Gedanke war auch "Ich arbeite!"
;)

DraconiX
2012-02-23, 08:44:42
Wenn ich was will, dann kauf ichs mir. Regelmäßig pro Monat ~ 50-200 € an Blu-rays, sonstige Sachen halt nach Bedarf. Hab mein Geld so angelegt und gemanaged, dass ich ohne Nachdenken/Sparen mir Ausgaben von bis zu 1.000 € sofort leisten kann, auf dem Giro ist immer ein Polster verfügbar, daher wird das auch nie dreistellig. Das geht natürlich nicht jeden Monat, aber ist so gedacht, dass wenn von heute auf morgen mein Rechner/Plasma über die Wupper geht, kann ich so sicher sein, dass in wenigen Tagen was neues dasteht.

Ansonsten laufen alle meine Girokonto/Tagesgeldkonto/Depot/Sparkonto-Bewegungen in eine Excelliste zusammen, da sehe ich dann immer alle Transaktionen, Summe Soll/Haben/Saldi usw.

Ja sicher, bei mir liegt auch Geld bei Seite falls sowas passiert... Aber du behälst nicht im Auge WAS du für dein Hobby ausgibst?! Wenn ich so zusammenrechne was alleine für Hobbyausgaben in meiner Familie so abgeht ist das schon beachtlich. Und ich bin froh zu wissen WO das Geld verbleibt.

Klar, EDV ist nicht günstig - schon garnicht wenn man Enthusiast ist.

Aber dennoch ist mein Hobby im Schnitt (200€ monatlich) günstiger als das meiner Frau (ca. 500€ monatlich) - die hat zwei Pferde - sie führt übrigens kein genaues Buch und kann nur schätzen was im Monat übern Tisch geht. :freak:

ngl
2012-02-23, 08:46:33
;9179069']Was machst du dann wenn deine Kinder 18 sind und z. B. ein Auto haben wollen?

Ich gehe mit und schaue das das Auto in gutem Zustand ist. Ich verstehe die Frage auch nicht so ganz. Kindergeld ist nicht da damit man Autos kaufen soll. Meine Eltern haben das nicht gemacht, obwohl sie mehr oder weniger reich sind. Warum soll ich denen ein Auto kaufen?

Vader
2012-02-23, 08:47:52
... sie führt übrigens kein genaues Buch und kann nur schätzen was im Monat übern Tisch geht. :freak:

Das hat wahrscheinlich auch einen Grund, der Spass ist ja nicht gerade günstig :D

DraconiX
2012-02-23, 08:52:48
Ich gehe mit und schaue das das Auto in gutem Zustand ist. Ich verstehe die Frage auch nicht so ganz. Kindergeld ist nicht da damit man Autos kaufen soll. Meine Eltern haben das nicht gemacht, obwohl sie mehr oder weniger reich sind. Warum soll ich denen ein Auto kaufen?

Kindergeld ist aber genauso wenig dafür da sich sein Hobby zu finanzieren... :confused:

Ich hoffe nur das das Trolling ist - für deine Kinder!

Iceman346
2012-02-23, 08:57:15
Mit Geld.

Im ernst: wenn ich was neues brauche, wird's gekauft. Wenns nicht unbedingt nötig ist, wäge ich hab ob ich für schnick Schnack noch genug übrig hab oder ob's verschoben werden muss. Buch führe ich da nicht.

So handhabe ich das auch. Ich verdiene zum Glück genug, dass ich nach Zahlung meiner laufenden Kosten ein relativ angenehmes Polster für eventuelle Hobbykäufe habe, aber bei allem was mehr als 40/50€ kostet denke ich vorher meist ausführlich drüber nach, ob ich die Investition wirklich tätigen will. Das kann sich dann, je nach Kostenhöhe, auch mal über Wochen hinziehen bis ich mich für etwas entscheide.

Was ich nur dringend bräuchte wäre eine Kreditkarte bei welcher ich online meine Umsätze einsehen kann. Ich versuche da zwar immer etwas Buch zu führen, aber trotzdem vergesse ich fast jeden Monat etwas und wenn dann die Rechnung kommt bin ich häufig überrascht wieviel da schon wieder drauf war :ugly:

Lethargica
2012-02-23, 09:58:42
Meine Hobbys kosten so gut wie kein Geld. Ich hab die Hobbyschraube stark runtergedreht, als es an die Hausfinanzierung ging. Und siehe da, um ehrlich zu sein vermisst man viele teure Hobbys (Hardware, Autos, Motorräder) nach einer Weile so gut wie nicht mehr. Heute frage ich mich oft, wie ich jemals soviel Kohle für den Quatsch ausgeben konnte.

Vader
2012-02-23, 10:01:03
Meine Hobbys kosten so gut wie kein Geld. Ich hab die Hobbyschraube stark runtergedreht, als es an die Hausfinanzierung ging. Und siehe da, um ehrlich zu sein vermisst man viele teure Hobbys (Hardware, Autos, Motorräder) nach einer Weile so gut wie nicht mehr. Heute frage ich mich oft, wie ich jemals soviel Kohle für den Quatsch ausgeben konnte.

Ich weiss nicht wie weit Du mit Deiner Hütte bist, aber eigentlich hast Du Deine Hobbys nur gegen ein neues ersetzt.

Wurschtler
2012-02-23, 10:11:26
Ich habe früher mal sehr viel Geld für Computer und HIFI ausgegeben. Habe aber nicht aufs Geld achten müssen.

Aber seit ca. 3 Jahren (seit Freundin :freak:) bin ich extrem sparsam geworden.
Mein Laptop ist jetzt 3 Jahre alt und ich nutze es immer noch.
Das wäre früher unvorstellbar gewesen. Früher hatte ich immer einen PC und der wurde mindestens alle 3 Monate mit neuester Hardware aufgerüstet und neu aufgesetzt. Heute hab ich immer noch meine uralte Vista-Installation drauf. Ein wahnsinniger Unterschied im Vergleich zu früher. Auch hab ich seitdem kein einziges Compuerspiel mehr gekauft. :eek:
Zocken geht fast gegen Null.

Wenigstens hatte ich nie Autos/Motorräder als Hobby. Das hätte sicher noch viel mehr Geld gekostet. Nerd-Hobbys sind eben relativ günstig. :freak:

KakYo
2012-02-23, 10:16:16
An/Verkauf von alten Motorrad/Moped Teilen/Fahrzeugen. Im Prinzip kauf ich im Herbst Zeug ein und im Frühjahr wird dann ein fertiges Fahrzeug oder übrig gebliebene Teile verkauft, reicht zwar nicht um die Kosten zu decken, aber passt schon so =)

Shink
2012-02-23, 10:17:57
Jede Kategorie (Fahrrad, Fotografie, Hardware, Fernsehen) bekommt 100€ pro Jahr.
Also muss ein 500€-Notebook oder PC 5 Jahre halten etc.
Wenn ich damit nicht auskomme ist es natürlich auch halb so schlimm.

ALTAY
2012-02-23, 10:20:08
Eigentlich sollte man mal einen Monat lang Buch über jegliche Ausgaben führen - Aber da würde vielen (mich inbegriffen) der Atem stocken. ;)

Früher habe ich sehr viel in Hobbies investiert, aktuell habe ich durch die Arbeit und diverser Umbauten keine Zeit.

Franconian
2012-02-23, 10:57:42
Ja sicher, bei mir liegt auch Geld bei Seite falls sowas passiert... Aber du behälst nicht im Auge WAS du für dein Hobby ausgibst?! Wenn ich so zusammenrechne was alleine für Hobbyausgaben in meiner Familie so abgeht ist das schon beachtlich. Und ich bin froh zu wissen WO das Geld verbleibt.

Klar, EDV ist nicht günstig - schon garnicht wenn man Enthusiast ist.

Aber dennoch ist mein Hobby im Schnitt (200€ monatlich) günstiger als das meiner Frau (ca. 500€ monatlich) - die hat zwei Pferde - sie führt übrigens kein genaues Buch und kann nur schätzen was im Monat übern Tisch geht. :freak:

Nun, ich sehe in meinem Filmverwaltungsprogramm (DVDProfiler) zb wo, wann und für wieviel ich einen Film in den letzten 10 Jahren gekauft habe. Das kann ich sehr gut abschätzen. Der Rest steht in meiner Kontoauszugs/Excelliste.

Ich addiere das zwar nicht getrennt nach Hobby usw, sondern es fällt einfach in den Bereich des Geldes was ich zum "verprassen" übrig habe. Ich mache jeden Monat nach Abzug dieser Lebenshaltungskosten (da ist alles drin und alle jährlichen Ausgaben auf den Monat runtergerechnet) rund 350 € "plus". D.h dieses Geld ist dann fürs Shopping (Klamotten zb), Hobby, Urlaube, Anlegen/Sparen.

Genauer alles aufzuschlüssen bringt mir nichts. Ob ich jetzt 100 € oder 200 € für Filme ausgebe ist mir egal, wenns halt Schnäppchen gibt oder viel released wird, dann wirds halt mal mehr. Oder wenn das Frühjahr kommt wird die eine oder andere Investition fürs Rad dabei sein, was halt anfällt, wird halt gekauft. Natürlich sind das letztlich alles Luxusgegenstände, aber wie schon gesagt ich bin da in der glücklichen Lage nicht aufs Geld schauen zu müssen, den einen Monat gibt man halt mal viel aus, kommen vielleicht noch ein paar neue Klamotten dazu, den andern weniger.

Matrix316
2012-02-23, 12:30:52
Ich sehe es quasi an meiner Kreditkartenrechnung, weil ich immer alles gleich abbuchen lasse. ;) Plus ein paar Euro die im MM oder so draufgehen.

Commander Keen
2012-02-23, 12:48:11
In dem ich arbeiten gehe?!

r00t
2012-02-23, 12:50:07
welche hobbies meint ihr konkret? :D

DraconiX
2012-02-23, 13:05:42
In dem ich arbeiten gehe?!

Hier gehts nicht darum WO das Geld herkommt -.-

Sondern wie ihr es handhabt.... Menschenskinder....

Morale
2012-02-23, 13:06:38
welche hobbies meint ihr konkret? :D
Pr0nsites, Puff, hello kitty mmo, das übliche bei 3dcenter membern halt

Marodeur
2012-02-23, 13:39:19
Die Frage ist erstmal wo ziehe ich die Grenze zwischen Hobby und Rest? Was ist bei mir Hobby? Soll ich den kompletten PC dazu zählen obwohl ich den auch für die Arbeit brauche? Ist ein neuer Bildschirm hobby weil es zum zocken einer für 400 Öcken sein soll und für die Arbeit einer für 200 reichen würd? Gut, Grafikkarte können wir als Hobby nehmen da nicht für die Arbeit notwendig da würds Onboardgrafik tun. Soll ich mein Motorrad als Hobby zählen auch wenn es im Sommer mein Hauptfahrzeug ist? Gibt auch eindeutige Punkte wie eine DVD oder ein Buch aber vieles verschwimmt auch etwas.

drexsack
2012-02-23, 15:37:59
Meine Hobbys sind irgendwie nicht so teuer. Aktuell sehr viel Sport, aber Hanteln hab selbst, und laufen, BWEs und radfahren kosten nix. Der Kampfsport (Krav Maga) war umsonst, da ich selbst Trainer bin. Auf die Anfangsinvestition (Rad, 1.8k) hab ich halt hingejobbt, den Laufkram/Hanteln/Kmapfsportkram hab ich immer so nebenbei gekauft. Wenn man da nicht sofort alles und das beste haben muss, geht das auch als Student absolut problemlos.

Dann könnte man das zocken noch als Hobby sehen, aber ich tausche quasi alles auf areabasar.de hin und her, daher hab ich da auch kaum Kosten (außer Porto^^). Neukaufen tue ich nur absolute Ausnahmetitel wie Skyrim, Gears, Halo. Und selbst die vertausch ich irgendwann wieder. In der Summe hab ich also keine teueren Hobbys. Das ändert sich wohl erst nach dem Studium, wenn ich mir ein Auto holen werde.

Wuzel
2012-02-23, 15:45:49
Meine Hobbys sind irgendwie nicht so teuer. Aktuell sehr viel Sport, aber Hanteln hab selbst, und laufen, BWEs und radfahren kosten nix.......

DAS wäre wirklich toll :D
Ist aber leider nicht so :mad:

Das übliche Material und Verschleißteile summieren sich ziemlich auf. Radsport ist alles, außer billig :freak:

drexsack
2012-02-23, 15:48:30
Wieviel km fährst du denn im Jahr, und was?

Lyka
2012-02-23, 15:57:06
hmm... Bücher und Filme und Musik zahle ich über meinen normalen Etat. Schreiben als Hobby ist eher kostenfrei, der PC läuft eh -.-'

Wuzel
2012-02-23, 16:05:56
Wieviel km fährst du denn im Jahr, und was?

Renn Schüssel, diese Jahr sind so 6-7k geplant.

Klar hat man nicht jeden Monat konstante Ausgaben, aber wenn mal was her muss - aua.
Auf das Jahr gerechnet, häuft sich das schnell an.

Wer seine Semmel liebt, der blecht :freak:

Und die Rad Urlaube sind auch so eine Sache......

Aber eines ist auch klar, es ist einfach - vor allem hier im Schwarzen Wald - eine tolle Sache.

Und im Herbst will ich zu allem übel auch noch ins Gelände ... naja mal kucken :freak:

derpinguin
2012-02-23, 16:29:22
Hier gehts nicht darum WO das Geld herkommt -.-

Sondern wie ihr es handhabt.... Menschenskinder....
Die Frage im Titel suggeriert aber was anderes :freak:

RLZ
2012-02-23, 16:36:27
Jede Kategorie (Fahrrad, Fotografie, Hardware, Fernsehen) bekommt 100€ pro Jahr.
Also muss ein 500€-Notebook oder PC 5 Jahre halten etc.
Zum Glück sind Autos kein Hobby für dich. :freak:

Shink
2012-02-23, 16:54:01
Zum Glück sind Autos kein Hobby für dich. :freak:
Gaynau. Autos sind Fortbewegungsmittel.
OK, mein Fahrrad eigentlich auch. Trotzdem bin ich da mit mehr Pathos dahinter. Entsprechend sind es beim Fahrrad auch 200€ im Jahr wenn ich es mir recht überlege. (100€ für Wartung, 100€ für "Wertverlust")

Da ich unser Auto ohnehin weniger nutze als meine Frau würde ich es definitiv nicht als "mein Hobby" bezeichnen.

Rehtas
2012-02-23, 18:11:30
Da ich unser Auto ohnehin weniger nutze als meine Frau ...
Sorry aber das hört sich sau komisch an :ugly:


Eigentlich sollte man mal einen Monat lang Buch über jegliche Ausgaben führen - Aber da würde vielen (mich inbegriffen) der Atem stocken. ;)

Du lachst, ich mache das.
Zwar nicht 1:1 was genau alles, aber grob für Lebensmittel, Stromrechnung usw.

Hiho,


Wie behaltet ihr den Überblick über eure Hobbyausgaben? Oder investiert ihr so wie das Geld im normalen "Umlauf" gerade da ist? Das wiederrum stelle ich mir sehr unübersichtlich vor.
Ich schreibe mir auf wann welches Spiel kommt und gucke welches mir am Wichtigsten ist, darauf wird dann das Geld beiseite gelegt.
Fertig.
Andere Hobbys habe ich nicht wirklich, bis auf Filme/Serien, wobei ich Serien irgendwie unterhaltsamer finde als Filme.
Für Serien und Filme ist das Free TV da, das reicht mir, auch wenn viele hier sicher meine Serien nie gucken würden (supernatural, the big bang theorie, two and a half men)-

Morale
2012-02-23, 18:25:05
Für Serien und Filme ist das Free TV da, das reicht mir, auch wenn viele hier sicher meine Serien nie gucken würden (supernatural, the big bang theorie, two and a half men)-
Äh was soll jetzt so besonders sein, ich denke 100% der Leute hier hat mindestens eine der Serien geguckt. :freak:

Rehtas
2012-02-23, 18:26:01
Äh was soll jetzt so besonders sein, ich denke 100% der Leute hier hat mindestens eine der Serien geguckt. :freak:
Freiwillig? :P
Damit meine ich, das die meisten sich die Serien sofort auf DVD kaufen/gucken.
Und hier wurde glaube ich irgendwo über Two and a half men, Supernatural und TBBT gelästert deshalb.
Das Lachen ist zwar nicht so toll, aber man kann es ignorieren.

NiCoSt
2012-02-23, 19:17:24
hab eigentlich relativ günstige Hobbys, vondaher wird einfach gekauft was gebraucht wird.

Wobei ich mich bei der Bluraysucht selbst sehr zurückhalte. Gibt einige sachen die ich gern hätte, aber ... ach naja ;) zurzeit um die 25 Blurays, das geht noch. wird demnächst vll wieder mehr...

Shink
2012-02-23, 20:07:36
Sorry aber das hört sich sau komisch an :ugly:
Das war mir klar als ich das geschrieben hab.:freak:
Naja, was solls.



Du lachst, ich mache das.
Ich auch. Seit 3 Jahren.