PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Günstiges Gebrauchtauto gesucht


Watson007
2012-03-15, 21:02:57
wegen eines Totalschadens an meinem Auto suche ich gerade ein anderes gebrauchtes Auto.

Als Student sind im Moment keine großen Sprünge drin, die Preisspanne geht von 500 bis höchstens 700 Euro. Mehr ist einfach nicht drin, zumal da ja noch zusätzliche Kosten hinzukommen.

welche Autos könnt Ihr da so empfehlen?

Wichtig:
- vier Räder
- muss fahren können
- wenn möglich zumindest noch ein paar Monate TÜV, mindestens 6 Monate sage ich mal
- grüne Plakette
- schnell verfügbar, da nächste Woche das nächste Semester beginnt. Gut ganz so schnell wird es wohl nicht gehen, sagen wir mal innerhalb der nächsten 3 Wochen.

vorher hatte ich einen 15 Jahre alten Opel Astra, der war eigentlich ganz gut. Aber irgendwie kann ich Astra auch nicht mehr sehen?!

Also z. B. die Ford Ka gefallen mir eigentlich ganz gut:

- http://www.quoka.de/ford/ford-ka/cat_82_8203_820315_9067_adresult_78221153.html
- http://www.quoka.de/ford/ford-ka/c9067a87472192/ford-ka-guter-zustand.html - ok dieser ist wohl zu weit weg
- http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/dortmund/autos/ford/u437421

oder andere Empfehlungen? dieser Ford Fiesta, was haltet Ihr von dem?
....

ist zwar 21 Jahre alt, hat aber nur 110.000 gefahren, Garagenauto. Mit 2 Jahren frischem TÜV. Sieht für mich ganz gut aus, aber 21 Jahre finde ich schon heftig....

dreas
2012-03-15, 21:10:16
würde den fiesta ins auge fassen. robuster stösselstangenmotor, etwas durstig und rasselt aufgrund der technik etwas. ist aber quasi unzerstörbar. nach rost kucken und gut ist. auch sonst geht an der kiste wenig kaputt. der ka, ich weiss nich, nicht viel gutes gehört. kuck mal bei mobile.de und such nach dem modell. da gibts zu jedem fahrzeug einen film mit stärken und schwächen.

aber ganz ehrlich. bei 600€ mit zwei jahren tüv und dem zustand. ich würds machen. in der klasse spielt das alter auch keine rolle mehr.

KakYo
2012-03-15, 21:18:16
In der Preisklasse kann man nix empfehlen, zum TÜV runterschlunzen taugt vieles wenn man länger fahren will würde ich auf folgende Dinge achten:
- deutsch (Ersatzteilpreise bei Verschleissteilen)
- oft gebaut (Die Möglichkeit das es was auf dem Schrottplatz dafür gibt)
- irgendwelche Reparaturnachweise der letzten Jahre (Service ist mehr als Wischwaschwasser auffüllen :D)
- kein Ford, Opel nur wenn das Blech gut ist (Motoren halten idR ewig bei den Opelz)

Ich hab mir fürn Winter letztes Jahr nen 190er Benz gekauft. EZ 87, 1. Hand, 105.000km, überholter Zylinderkopf
900 Eier hat der gekostet mit 14 Monaten Rest-TÜV=)

Gründe:
- Es ist ein Benz (mit dem W124 vermutlich die beste Baureihe überhaupt)
- War aus Rentnerhand, der Wagen sieht innen aus wie neu und fährt wie neu
- Ersatzteile sind spottbillig wenn man nicht gerade was ganz exotisches sucht
- schon der Hartz4-Benz vermittelt ein tolles Sofa-Feeling
- während man nen Ford ohne TÜV in die Presse kloppen kann bekommt man für nen Benz immer noch ein paar Euros von den Export-Heinis, die sind in Afrika ziemlich beliebt

Hamster
2012-03-15, 21:49:57
tu dir einen gefallen und nimm kein solches spielzeug.

kauf dir nen alten bmw, mercedes oder audi. da haste wenigstens einen hauch von luxus und mehr sicherheit.
dafür kann das fahrzeug dann auch ruhig etwas älter sein und mehr kilometer haben. besonders ein 6-zylinder ist weitesgehend unkaputtbar und bringt auch noch bissl spaß mit sich.

nur gefplegt sollte er sein: von ner runtergrockten karre würde ich die finger lassen (was aber definitiv schwer wird bei dem budget).


ansonsten schau mal, ob du nen 3er golf findest. diesen kann jede hinterhofwerkstatt reparieren. ggf. auch nen polo aus der zeit. dieser dürfte noch den besten kompromiss aus unterhaltungskosten und brauchbarer fahruntersatz sein.

Watson007
2012-03-15, 21:54:37
was haltet Ihr von dem?

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=155382344&lang=de&__lp=9&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=20&negativeFeatures=EXPORT&pageNumber=1

CrazyHorse
2012-03-15, 21:56:31
würde den fiesta ins auge fassen. robuster stösselstangenmotor, etwas durstig und rasselt aufgrund der technik etwas. ist aber quasi unzerstörbar. nach rost kucken und gut ist. auch sonst geht an der kiste wenig kaputt. der ka, ich weiss nich, nicht viel gutes gehört. kuck mal bei mobile.de und such nach dem modell. da gibts zu jedem fahrzeug einen film mit stärken und schwächen.

aber ganz ehrlich. bei 600€ mit zwei jahren tüv und dem zustand. ich würds machen. in der klasse spielt das alter auch keine rolle mehr.

Ein Ka aus der Altersklasse hat aber den gleichen Motor wie der Fiesta. Also in der Hinsicht tut sich nichts. Afaik haben die KAs (und Fiestas) ab ~2002 den neueren Duratec-Motor.

Das mit dem Rost ist wichtig. Ich fahre im Moment so eine Knutschkugel BJ 2000. Besonders der Bereich Tankstutzen und Schweller Fahrerseite ist heikel. Unter Umständen ist der ganze Schweller unter Rost, ohne dass man nach außen hin viel sieht. Bei mir ist der Tüvprüfer mit einer Metalllanze hergangen und hat einfach mal locker durch den Schweller gestoßen. Ich dachte, ich raste aus, aber er hat mich dann überzeugt, dass nur noch der Lack OK war und drunter alles verrottet ist. Liegt wohl daran, dass beim Bau des Autos an allem gespart wurde. Radhäuser sind nicht verschalt, der Dreck verteilt sich in allen offenen Bereichen und zieht Feuchtigkeit, die kaum verdunstet.

Nach außen hin sichtbare Rostansätze waren bei mir die Türeinstiegbleche, die Blechfalz unter den Gummis der Türen und der Tankstutzen. Wie der Unterboden aussah weiß ich nicht.

Und noch zum Thema Spritverbrauch: unter 6,8L bin ich den noch nicht gefahren :mad: Und ich bin wahrlich nicht der, der bis an die bescheidene Drehzahlgrenze drehen lässt...

Watson007
2012-03-15, 22:36:41
das einzige was mich an dem oben erwähnten Ford Fiesta von 91 stört ist das er auch kleiner als mein Astra ist -> weniger Knautschzone UND kein Airbag.
der Airbag in meinem Astra hat auch versagt, aber der hatte zumindest eine große Knautschzone.

habe den Link vorerst rausgenommen, nicht das er morgen schon weg ist ^^

ich schätze ich werde den dann 2-3 Jahre fahren - wenn ich ihn kaufe - und dann aber ein sicheres Auto kaufen.

Hamster
2012-03-15, 23:16:06
keine sorgen, den schnappt dir keiner weg...

du willst dir ernsthaft eine 21 jahre alte kiste ins haus holen, die bereits vor 10 jahren keiner mehr wollte?

einen rostanfälligen kleinwagen mit null knautschzone, airbag oder abs, und das obwohl du anscheinend schon unfall erfahrung sammeln durftest?

ICH würde mir sowas nie und nimmer holen. zumal du für das gleiche geld durchaus passablere wagen bekommst.

falls du ihn holen solltest, bleibt nur dir allzeit knitterfreie fahrt zu wünschen.
dennoch würde ich nochmal scharf darüber nachdenken ob es wirklich das richtige ist, sich ein kleinwagen mit null sicherheitsmerkmalen und einem technischen gesamtkonzept aus den 80ern zuzulegen.

Watson007
2012-03-15, 23:19:56
ich habe ja schon gesagt dass das das einzige ist, was mich an dem Teil wirklich stört.

ansonsten -> siehe Budget, viel mehr ist eh nicht drin.

mein alter Opel Astra hatte einen Airbag vorne drin, aber bei dem Unfall hat es ihn nicht ausgelöst - was nützt ein Airbag, wenn er nicht funktioniert?!
aber okay, der Fiesta hat zusätzlich schon KAUM Knautschzone, das ist schon ein Argument wenn kein Airbag existiert...

grunsätzlich fahre ich eher langsam, mein Auto hat nun Totalschaden trotz 50-60 kmh aber soweit man das sehen konnte war vor allem von vorne die Knautschzone eingedrückt, deswegen hat es wohl den Airbag nicht ausgelöst...

2 Jahre mit fahren... ich werds schon überleben. Aber dann mit nem anderen Job kommt sicher ein anderes Fahrzeug.

Pros sind halt:
- 600 Euro
- frische 2 Jahre TÜV
- 110.000 km
- aus erster Hand
- Nichtraucherauto
- guter Zustand
- grüne Plakette

Kontra:
- auf ner Autobahn hat der Ford Fiesta von 91 heute wohl nicht mehr wirklich viel zu suchen, wegen geringer Knautschzone, fehlendem Airbag und ABS....

Watson007
2012-03-15, 23:28:24
was würdest du denn für Modelle empfehlen?

Hamster
2012-03-15, 23:51:34
schrieb ich doch oben schon.

wenn es umbedingt ein kleinwagen sein soll, dann wäre vielleicht ein peugeot 206 nicht verkehrt:

bsp.:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=159047762&lang=de&__lp=3&scopeId=C&sortOption.sortBy=specifics.mileage&makeModelVariant1.makeId=19300&makeModelVariant1.modelId=8&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPrice=1001&negativeFeatures=EXPORT&pageNumber=2

(besitzer signalisiert ganz klar den preis als vhb, der ist sicherlich für 700euro zu haben)

KNemeth
2012-03-15, 23:54:15
Naja 6 Zylinder wie du oben sagtest schön und gut, aber den muss man auch unterhalten können.

Hamster
2012-03-15, 23:55:42
6 zylinder war auch nur ein beispiel, da er sich dann in diesem falle keine großen gedanken um die laufleistung machen muss.

es gibt auch genug kleinere motoren bei den erwähnten herstellern ;)

Watson007
2012-03-16, 00:15:16
also mobile.de listet mit folgenden Kriterien

- bis 750 Euro
- unter 200.000 km ;)
- mit Airbags

kaum was in meiner Umgebung auf, da ist wirklich nicht viel Auswahl.

was haltet Ihr von denen?
- http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=155814108&lang=de&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=200000&categories=SmallCar&numberOfPreviousOwners=2&pageNumber=1 ---- kleiner Unfallschaden an den Türen wie es scheint

- http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=157479691&lang=de&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=200000&categories=SmallCar&numberOfPreviousOwners=2&pageNumber=1

- http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=158495457&lang=de&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=200000&categories=SmallCar&numberOfPreviousOwners=2&pageNumber=1

naja soviel mehr Sicherheit werden die auch nicht haben, der erste davon hat zudem offenbar schon einen Unfall gehabt... der Fiesta oben hatte zumindest noch keinen Unfall, ist zwar auch ein Kleinwagen aber die Karrosserie ist bei dem noch intakt.

Unter 800 Euro findest du mit Sicherheit einige mit Unfallschäden, und dann ist es mit der Sicherheit auch nicht mehr so weit her.

Ich denke mal der Fiesta ist schon okay. Ist halt mehr ein Stadtauto, auf Autobahnen werde ich vorsichtig mit fahren aber sonst ist der okay. Ist ja nicht so dass ich dauernd Unfälle baue....

dreas
2012-03-16, 00:24:15
der pollo ist ne verbastelte prollkarre, max wenn der tüv neu dazukommt. bei der rennleitung wirst du auf jeden fall gern mal rausgezogen.

Watson007
2012-03-16, 00:27:23
also der Fiesta ist ja von 91, in dem Wikipedia-Artikel steht drin das ab 94 Verbesserungen wie Gurtstopper eingebaut wurden

http://de.wikipedia.org/wiki/Ford_Fiesta#Fiesta_.E2.80.9989_.281989.E2.80.931996.29

heisst dass das ist dann in dem Auto nicht drin?

also darauf werde ich auf jeden Fall achten, wenn der Gurt nicht stoppt wenn ich ruckartig daran ziehe wird der definitv nicht gekauft.
Oder verstehe ich gerade die Definition des Wortes Gurtstopper falsch?! bin gerade durcheinander XD

blackbox
2012-03-16, 01:05:02
Bei dem Preis irgendwelche hohen Ansprüche zu stellen ist nun wirklich deplatziert. Und 6 Zylinder sowieso. :freak:

Hol dir einen Golf.... ob 2er oder 3er ist schnuppe.
Hauptsache der Zustand ist einigermaßen in Ordnung. Auf mehr brauchst du ehrlich nicht achten. Nicht bei dem Budget.

derpinguin
2012-03-16, 07:50:52
mein alter Opel Astra hatte einen Airbag vorne drin, aber bei dem Unfall hat es ihn nicht ausgelöst - was nützt ein Airbag, wenn er nicht funktioniert?!
aber okay, der Fiesta hat zusätzlich schon KAUM Knautschzone, das ist schon ein Argument wenn kein Airbag existiert...




Dazu eine Anmerkung:
Airbags lösen nicht automatisch bei jedem Unfall aus. Der Mechanismus und die Beschleunigung spielen da mit rein. Das Steuergerät laesst den Airbag nur im passenden fall aufgehen.
Wenn irgendwas am System Defekt ist, leuchtet die Warnlampe im kombiinstrument.

synergie
2012-03-16, 08:48:52
@Watson
Lad mal nen Bild von deiner kaputten Karre hoch pls.

Mr. Lolman
2012-03-16, 09:23:49
Falls es wirklich ein Ford Ka werden sollte: Achte unbedingt auf Rost um den Tankdeckel. Das ist eine bekannte Krankheit der Ka's, dass es rund um den Tankdeckel zum Rosten beginnt. Und da die Karrosserie selbsttragend ist, ist Rost (zumindest in Ö) auch an der Stelle ein Grund dem Fahrzeug kein Pickerl mehr zu geben (es sei denn man holt sichs über irgendwelche dubiosen Kanäle).

Ansonsten:

Fahren: Das Fahrwerk der Karre ist geil, stw kommt durchaus Gokart-Feeling auf. Bei schnellen Lastwechseln auf nasser/glatter Fahrbahn wird schnell die Hinterachse leicht und das Auto beginnt zu Übersteuern - lässt sich aber locker wieder einfangen, wenn mal wirklich passiert - mit dem 50PS Ka meiner Freunding hab ich mal einen perfekten 100m Drift auf ner Schneefahrbahn hingelegt. Der Motor ist halt etwas durchzugsschwach - bei 50ps kein Wunder. Gut eingefahren und Bergab schafft das Auto aber auch lt. Tacho 175km/h - ohne das man Angst bekäme, dass er gleich auseinanderfällt. Bauartgeschwindigkeit iirc ~145km/h. Servolenkung war beim Modell meiner Freunding genausowenig vorhanden, wie ABS oder gar ESP. Dadurch wirkt das Fahren aber viel direkter und gleichzeitig auch beherrschbarer, weil es eben keine Elektronik gibt, die versucht die Aktionen des Fahrers zu interpretieren.

Unterhaltskosten: Recht günstig. Am Motor ging nie was kaputt, kein Wunder, schliesslich ist die Basis aus den 60er Jahren und hat sich bewährt - was einem aber gleichzeitig natürlich keine Verbrauchsrekorde beschehren wird. Relativ häufig hingegen müssen die Achsmanschetten und Querlenkergummis getauscht werden. Ansonsten gabs eigentlich nie Probleme in den 6 Jahren des Ka-fahrens. Ja Batterie und Kreuzgelenk musste mal getauscht werden.


Alles in Allem ein nettes lustiges Auto dass trotz seines Alters irgendwie einen zeitlosen Charme versprüht. So verpöhnt seltsam das Ka-Design anfangs geworkt haben mag, so schön intergriert es sich mittlerweile ins Straßenbild. Wichtig ist nur, dass sich der Rost in grenzen hält, dass kann beim nächsten Pickerl nämlich schlimmstenfalls in einen wirtschaftlichen Totalschaden enden.

Feuerpfote
2012-03-16, 09:59:05
bei älteren Autos ist Betrug gang und gäbe, deshalb auf keinen Fall bei einer kleinen Pritsche à la Dönermann kaufen. Da wird am Tacho manipuliert was geht, die Lampe für einen defekten Airbag einfach deaktiviert, Unfallschäden billigst behoben und verschwiegen u.s.w. Das perfide daran ist, dass diese Wagen äusserlich wirklich top aussehen. Da solch billige Autos bei seriösen Autohäusern selten zu finden sind (die können da nichts dran verdienen, i.d.R. ist das ein Verlustgeschäft für die) würde ich mich bei privaten umschauen, vorzugsweise Omas und Opis. Auf jeden Fall das Auto vor dem Kauf von einer unabhängigen Stelle wie Dekra prüfen lassen. Kostet 70-80€, bewahrt dich vor hohen Folgekosten und rettet vllt. sogar dein Leben. Da ich dir quasi nur Privatkäufe empfehlen kann, sind Mauscheleien mit dem TÜV Zertifikat weitestgehend auch ausgeschlossen.

Watson007
2012-03-16, 11:20:56
danke für die Tipps. Ja ich denke eine unabhängige Prüfung sollte ich nach dem Kauf schon veranlassen.

Kenne da einen günstigen Mechaniker... die neueren Autos mit viel Elektronik rührt er nicht mehr an, aber bei den älteren Modellen ist er sehr günstig....

Marodeur
2012-03-16, 11:27:01
Mit TÜV bis Dezember und technisch ok sobald ich die Auspuffhalterung gemacht hab ist mein Audi A4 1.6 von 1994 für VB 1000 Euro die nächsten 2 Wochen abzugeben da ich mir was größeres hole. Vor allem was höheres denn das Fahrzeug hat mal eine Tieferlegung bekommen.

Verbrauch ist halt höher als man von 1.6ern gewohnt ist da den Auto etwas sportlich übersetzt hat, ich fahr den derzeit mit 8,5 Litern im Cruisemodus. Der Fahrersitz ist von der Vorbesitzerin etwas durchgesessen und optisch hat er schon ein paar Macken. Auch Rost ist ein Thema an so mancher Ecke und Kante aber keine Durchrostung bis auf den Kotflügel vorne links den man aber günstig komplett ersetzen kann was ich noch gemacht hätte wenn ich ihn nicht austauschen würde. Mir wars halt am Ende wurscht, fährt ja und hält noch. Radlauf hinten wär kritischer aber die sind noch gut.

Hab ihn erst im Herbst gebraucht gekauft und technisch noch hergerichtet damit er mich brav durch den Winter bringt (neue Ventildeckeldichtung, Bremsen vorn komplett neu und etwas Unterboden- und Steinschlagschutz verarbeitet).

Ansonsten noch die ein oder andere Audi A4-Macke. Schlüssel braucht manchmal den ein oder anderen Versuch mehr bis er erkannt wird vom System und die Windgeräusche ab 100+ können manchmal nerven. Kann man vielleicht mit etwas Hand anlegen noch beheben, da gibts einige Tipps von wegen Fenster runterlassen und rumbiegen. Dazu noch bissl wackelige Leerlaufdrehzahl nach dem Kupplung treten, evtl die Drosselklappe nimmer ganz sauber am schließen. Die wollt ich mir aber noch ansehen. Hat ja auch 213.000 km runter, davon aber nur 4.000 von mir. ;)

Etwas mitgenommene Alus mit Sommerreifen waren auch dabei. Profil muss ich aber erst nochmal nachsehen weis ich nicht auswendig.

Für 100 € zusätzlich gibts noch eine Anhängerkupplung inkl. neuem Elektrosatz dazu. Kam nie dazu die anzubauen. Konnte mit dem Auto ja eh keine groberen Feldwege fahren da tiefer. ;)

Aber bin glaub ich eh etwas weiter weg von dir. Nördliche Oberpfalz? Bayern? :D

Watson007
2012-03-16, 11:47:37
zu weit weg

1000 Euro sind leider auch zuviel für mich, sorry.

Marodeur
2012-03-16, 11:53:27
Ah ok, da schauts mit Probefahrt schlecht aus... ;)

KakYo
2012-03-16, 12:40:41
Ich würde sowieso eher zu einem Audi 80/100 raten statt einem A4. Überschaubarere Technik, weniger rostanfällig und der Audi 80 ist eher ein Rentnerauto und es lässt sich so vielleicht ein Schnapper machen. A4 wurd dann schon gern verprolliert, nix in Reparaturen gesteckt und runtergerockt :P

Marodeur
2012-03-16, 13:01:31
Überschaubare Technik hat meiner auch. Nur ABS drin sonst kein Schnickschnack. :D

Ne, versteh das Argument schon. Weis auch um den Zustand meines A4. Wenn ich mir die Audi 80 anschau die ich von Kollegen kenn muss man da halt auf den Unterboden achten, da empfiehlt sich auf jeden Fall mal den vorher auf die Bühne zu wuchten. Wirklich sehr gut erhaltene bekommt man auch nicht geschenkt.

ALTAY
2012-03-16, 13:58:15
tu dir einen gefallen und nimm kein solches spielzeug.

kauf dir nen alten bmw, mercedes oder audi. da haste wenigstens einen hauch von luxus und mehr sicherheit.
dafür kann das fahrzeug dann auch ruhig etwas älter sein und mehr kilometer haben. besonders ein 6-zylinder ist weitesgehend unkaputtbar und bringt auch noch bissl spaß mit sich.

nur gefplegt sollte er sein: von ner runtergrockten karre würde ich die finger lassen (was aber definitiv schwer wird bei dem budget).


ansonsten schau mal, ob du nen 3er golf findest. diesen kann jede hinterhofwerkstatt reparieren. ggf. auch nen polo aus der zeit. dieser dürfte noch den besten kompromiss aus unterhaltungskosten und brauchbarer fahruntersatz sein.

Und die Autos gehen nie kaputt und brauchen genauso günstige Verschleissteile wie Bremsen, Reifen etc. wie der erstgenannte Ford KA?

Ganz zu schweigen vom Unterhalt solcher Kisten.........bei einigen Empfehlungen kann man nur mit dem Kopf schütteln.

@TS

Bei einem etwas größeren Budget, schau dich nach einem gepflegten Polo 6N (Facelift) um, die sind sehr robust, Unterhalt/Ersatzteile sind günstig.
Von den alten Fiestas würde ich die Finger lassen, die rosten schneller als man guckt.

Falls ein Kombi infage kommt, wäre dieser evtl. was für dich:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=156355761&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=25200&makeModelVariant1.modelId=27&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&fuels=DIESEL&minFirstRegistrationDate=1996-01-01&maxPrice=1001&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=150000&tabNumber=1

KakYo
2012-03-16, 16:23:22
Klar und zu den ohnehin schon 250€ zuviel kommen dann nochmal 600€für einen Partikelfilter falls es überhaupt einen gibt. 350€ Steuern für einen Disel, also das halbe Budget fürs Auto nochmal oben drauf :)

Ja, da fährt man mit nem alten Merc, e34/e36, audi 80/100 eher günstiger.
Mal ein paar Beispiele an Verschleissteilen für meinen 190er:
Bremsklötze: 30€
Scheiben pro Achse: 100€
Endtopf: 30€
Satz Reifen in 185/15 - 200 €
Steuern: 170€ wenn man Euro 2 hat für den 2 Liter
Die einzig wirklich kritischen Stellen sind die Wagenheberaufnahmen, die rosten gerne, Fahrwerk sollte nicht poltern, das zu überholen ist recht teuer und lohnt dann auch nicht mehr. Und das Differenzial darf keine Geräusche machen, da ist man sonst mit 700 Tacken dabei.
Beim Verbrauch liegt mein Vergaser bei 9,3 Litern, die Einspritzer liegen da etwa nen halben Liter drunter. Ja, das ist mehr als ein Kleinwagen.

Ansonsten, ja weitestgehend unkaputtbar, solang man brav Öl reinschüttet.

Die 6-Zylinder BMW-Motoren gelten auch als super robust und an nem e34 gibts auch nicht soviele kritische Problemstellen, Rost an den Türkanten & Tankdeckel bei Nicht-Garagenwagen, Hardy Scheibe bei den großen Motoren, Tonnenlager, Fahrwerk vorn (muss etwa alle 150.000km neu gelagert werden) wären da die Dinge die ich mir anschauen würde.

ALTAY
2012-03-16, 16:36:43
Klar und zu den ohnehin schon 250€ zuviel kommen dann nochmal 600€für einen Partikelfilter falls es überhaupt einen gibt. 350€ Steuern für einen Disel, also das halbe Budget fürs Auto nochmal oben drauf :)


Wofür brauchst du einen Partikelfilter, die Steuervergünstigungen sind längst weggefallen.

Im übrigen kostet der 1.9 Tdi maximal 293 €/Steuern im Jahr und verbraucht im Gegensatz zu soner alten Mercedes/BMW Rostlaube maximal 5.5-6l Diesel und keine 9-12l Super.:rolleyes:

Wer kauft sich bitte für 1000 € einen alten Mercedes/BMW, wenn man schon kein Geld fürs Auto hat, dann bitte mit Vernunft........

KakYo
2012-03-16, 16:53:25
Wozu ich den Partikelfilter brauche?
Was nützt ein Auto mit dem man nicht in die Stadt fahren darf? Der TS hat doch explizit angegeben das er ne grüne Plakette braucht.

Watson007
2012-03-16, 18:54:54
also das mit dem Ford Fiesta hat sich jetzt erledigt, der ist von 600 auf 1000 Euro hochgesetzt worden noch bevor ich ne Antwort bekommen habe.

1000 Euro für ein 21 Jahre altes Auto finde ich aber definitiv zuviel :freak:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/iserlohn/autos/ford/u8312407

keine sorge, den schnappt dir keiner weg...

LOL. Deswegen ist er ja jetzt auch um 400 Euro hochgegangen, weil ihn keiner wollte. 2 Jahre frischer TÜV sind eben ein echtes Argument. Trotzdem, 1000 Euro?! Da ist jemand gierig geworden.

Mal weitersuchen....

Rolsch
2012-03-16, 19:15:27
Tja, hätte hier einen Ford Focus 1,6V Trend, Baujahr 1999, 125.000 KM, 1 Hand, Werkstatt gepflegt, 8x fach bereift für 1000€ abzugeben, weil ich keine 2 Autos brauche. Aber Augsburg ist dir zu weit weg oder?

Watson007
2012-03-16, 19:27:04
zu weit weg. Dortmund + 50 km Umkreis sage ich mal.

Außerdem habe ich doch schon am Anfang geschrieben das es maximal ca. 700 Euro sind, wieso kommt Ihr mir dann dauernd mit 1.000 Euro-Autos?!

der13big-l
2012-03-16, 20:02:02
schau mal nach nem audi 80 oder Passat 35i
nummer kleiner Golf 3 oder vento

sind alles autos die von rentnern gefahren wurden.

Soll es was kleineres sein, dann schau nach nen Seat Ibiza/cordoba 6k.
Ersdatzteile sind relativ günstig, und im gegensatz zum Polo hast du dort ne golf3 Motoraufhängung verbaut, also gibts auch golf motoren + Getriebe(gerade beim polo ist das ja ne schwachstelle)

All die autos solltest du unter 1000€ finden.

schau auch mal bei ebay vorbei, weitere alternative wäre die autohäuser abklappern. die kaufen meist alte autos an und verscherbeln die dann an ali und co.
Und wenn du keine garantie willst kannste da auch nen schnäpchen machen. So habe ich mal nen cordoba gekauft, stand bei nem händler rum ohne schild drin und ich habe einfach mal gefragt.

dann viel erfolg.

edit:

oder sowas Audi A3 Unfaller (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=158718707&lang=de&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=44135&zipcodeRadius=50&transmissions=MANUAL_GEAR&negativeFeatures=EXPORT&emissionClass=EURO2&adLimitation=ONLY_FSBO_ADS&pageNumber=1)
Da weist du das er sein auto nicht verkaufen wollte, und den schaden find ich jetzt nicht so schlimm, einfach mit zur dekra nehmen und checken lassen ob sonst alle fahrsicherheitsdinge ok sind. Die beulen einfach selbst ausbeulen und bissl lack aus der dose drauf und alles ist gut. Preis drücken sollte nach dem dekra besuch auch kein problem sein, denn die finden bestimmt genug ;)

Passat (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=156586456&lang=de&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=25200&makeModelVariant1.modelId=25&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&fuels=PETROL&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=44135&zipcodeRadius=50&transmissions=MANUAL_GEAR&negativeFeatures=EXPORT&emissionClass=EURO2&adLimitation=ONLY_FSBO_ADS&maxMileage=200000&pageNumber=1)

Seat Ibiza 1Hd (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=155892361&lang=de&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=22500&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&fuels=PETROL&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=44135&zipcodeRadius=50&transmissions=MANUAL_GEAR&negativeFeatures=EXPORT&emissionClass=EURO2&adLimitation=ONLY_FSBO_ADS&maxMileage=200000&pageNumber=1)

Monkey
2012-03-16, 20:15:06
Guck doch mal nachm alten Omega B oder A. Die kriegt man teilweise schon hinterher geworfen.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=157797163&lang=de&__lp=8&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=19000&makeModelVariant1.modelId=20&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.makeId=19000&makeModelVariant2.modelId=29&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPowerAsArray=109&maxPowerAsArray=KW&minFirstRegistrationDate=1993-01-01&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=44135&zipcodeRadius=100&negativeFeatures=EXPORT&pageNumber=1

hat Tüv bis ende des Jahres, Versicherung ist wirklich günstig, Steuern sind ok. Der hat ein bissle mehr Sicherheitsfeatures und die 200€ die du zu deinem Limit gespart hast kannste in kleine Reparaturen investieren.

Alternativ Vectra A/B, die kriegst auch billig.

Achso und weite deine Suche mal auf 100km aus, 50km ist bei dem Preis wirklich sehr eng!

Watson007
2012-03-16, 20:26:35
@Monkey: sicher, das die Versicherung günstig ist? Der hat 136 ps. Selbst wenn ist der vermutlich zu durstig.

die gefallen mir auch ganz gut:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wk2xs4lshnuk

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wbbdlsthii1s (kein TÜV?!)

der13big-l
2012-03-16, 20:33:48
kauf in der preisklasse nicht beim händler, überleg dir mal wie der überleben soll. Die wagen haben auf jedenfall größere macken bei dem preis und garantie und gewährleistung bekommste eh keine.

Schau bei privatleuten und sage denen du willst das auto bei der dekra prüfen lassen vorm kauf. An deren reaktion weiste dann auch wie vertrauenswürdig der jenige ist.

Ach und frag mal im bekanntenkreis rum, eventuel kenste ja jemand mit bissl ahnung.
Beim ADAC kannste aber auch ne checkliste downloaden die auch ganz gut ist.

wegen dem Omega, die alten haben probleme mit dem hinterachsantrieb und da biste schnell mal nen tausender los. Und vom Rost will ich gar nicht erst anfangen.

Watson007
2012-03-16, 20:41:27
was haltet Ihr von diesem Opel Astra? Ist aber Händler...

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wblebz4rar2k

Watson007
2012-03-16, 21:31:49
welchen der beiden würdet Ihr nehmen?

den von mir gerade genannten Opel Astra GLS:
- 699 Euro
- 144.000 km
- von 1995
- TÜV bis 02/2013
- 60 PS
- Airbags!

von einem Händler....

oder einen Audi 80 Special:
- 600 Euro
- 147.000 km
- TÜV bis 11/2013
- angeblich kein Rost, guter Zustand
- 69 PS
- von 1990

?! Der Opel ist natürlich etwas moderner, aber der Audi 80 ist etwas günstiger und hat länger TÜV... aber vermutlich geben die sich beide nicht viel.

T101
2012-03-16, 21:54:51
Den Audi bekommt man wenigstens wieder verkauft, wenn es sein muss. Außerdem wird der Händler mit dem Opel auch noch ein paar € machen wollen. Überleg mal was der dann eigentlich noch wert ist.

Feuerpfote
2012-03-16, 22:31:43
was haltet Ihr von diesem Opel Astra? Ist aber Händler...

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wblebz4rar2k

nix, da kein Markenhändler. Der Vertrag wird sicher über Privat laufen, deshalb keine Garantie oder Gewährleistung. Der "Händler" nennt sich dann miteinmal nur noch "Vermittler". Würd ich mir zehn mal überlegen sowas zu machen. Der Betrug ist dort nur einen Steinwurf weit.

Und TÜV ist nichts wert, wenn da zwar noch 1 1/2 Jahre drauf sind, der Wagen aber vor kurzem aufgrund eines Unfalls nur noch Schrott war und gefährlich wieder hergerichtet wurde.

Von Ausländern, die keinen Markenhändlerbetrieb betreiben, würde ich persönlich niemals kaufen. Unsere östlichen und südlichen Immigrantenfreunde nehmen das geltende Recht sehr locker. Deutsche sind in dem Segment weniger vertreten, aber auch von den die Finger lassen. Wie glaubst du kann die Masse dieser Leute bei solchen Autos und Preisen überleben?

Watson007
2012-03-16, 22:36:11
danke, ich kenne mich da nicht aus....

Dann wirds wohl der Audi 80 werden, wenn der noch verfügbar ist. Morgen mal da anrufen, ist ja Privatverkäufer also Samstag vermutlich noch okay....

KakYo
2012-03-16, 23:37:35
Achte beim Audi auf Euro2 Einstufung, bzw. informier dich ob dieser Motor (afaik ist das ein alter Vergasermotor) per günstigem Kaltlaufregler umgerüstet werden kann (etwa 80€). Ansonsten sind etwa doppelte Kfz-Steuern fällig, wen ner Euro1 ist.

Watson007
2012-03-16, 23:39:50
Schadstoffklasse Euro 1 steht beim Audi 80, aber immerhin schon eine grüne Plakette.

aber die Versicherungskosten betrifft das ja nicht, oder? Aber ich schätze das ist erstmal unwichtig da der Rest stimmt.

KakYo
2012-03-16, 23:45:20
Weiss nicht wie das bei Audi ist mit der Umrüstung.
Beim 190er können die Einspritzmotoren mit Kaltlaufregler umgerüstet werden, die mit Vergaser nicht bzw. nur recht teuer (etwa 400€)

der13big-l
2012-03-17, 06:28:30
der audi ist definitiv ein vergaser und hat keinen gkat, also da zahlste haufen steuern und kannst die 200€ mehr auch in ein besseres auto stecken.
habe gerade mal bei twintec (http://www.twintec.de/index.php?area=anwendungen&link=pkw&sub=klr&detail=lieferprogramm#select) geschaut, der motor bekommt mit kaltlaufregler sogar euro 3, also wohl doch empfehlenswert.

hast du dir meine 3 links mal angeschaut?

Wenn Audi 80 dann nur der 1,8er mit 90 PS oder 2,0 mit 115ps und schau bei beiden auf den G-kat. die beiden motoren ab BJ. 09/91 bekommen auch euro 3 mit kaltlaufregler. Und sind dann somit das B4 Modell.

Ich würd ja immernoch den a3 bevorzugen, vom schrott nen neuen kotflügel und die tür und das hintere seitenteil grob ausbeulen und danach lackieren. Sieht dann bei weitem nicht mehr so schlimm aus und ist halt moderner.

Monkey
2012-03-17, 07:05:50
@Monkey: sicher, das die Versicherung günstig ist? Der hat 136 ps. Selbst wenn ist der vermutlich zu durstig.

die gefallen mir auch ganz gut:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wk2xs4lshnuk

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wbbdlsthii1s (kein TÜV?!)

Also mein Omega hat Typenklasse 16 afair, und das ist schon recht billig. Ich weiss ja nich auf wieviel % du fährst aber ich zahl für meinen v6 inkl Steuern ca 45€ im Monat (allerdings nur Haftpflicht).

Allerdings hast du recht das der schon durstig is!

Der Bruder meiner Freundin hat sich auch nen Audi 80 1.8 gekauft und ist sehr zufrieden, gut der hat ein wenig mehr gekostet aber der läuft tip top und kostet ihn bei 110% ~90€ im Monat inkl Steuern.

Watson007
2012-03-17, 10:34:20
ich sehe gerade zwei Audi 80:

den einen den ich genannt habe:
- 600 Euro
- BJ 1990
- 147.000 km
- 69 ps
- TÜV 11/2013
- Euro 1
- grüne Plakette

Euro 1 und grüne Plakette, schließt sich das nicht aus?!

der andere Audi 80:
- 699 Euro
- BJ 1990
- 165.000 km
- 71 ps
- TÜV 07/2013
- Euro 4
- von Plakette steht da nichts?!

diese Plaketten kosten ja nicht viel, oder? Würde der denn noch eine grüne bekommen?

beide haben keinen Rost angeblich und sehen auch auf den Fotos gut aus. Welchen würdet Ihr bevorzugen, den mit Euro 4? Grüne Plakette benötige ich schon.

beide sind von privaten Anbietern. Also ich finde die sehen gut aus :) gut kein Airbag, aber die haben ja eine vernünftige Knautschzone.

Watson007
2012-03-17, 10:44:34
hast du dir meine 3 links mal angeschaut?


nr. 1: mit 990 Euro zu teuer & zu weit weg
nr. 2: hmm ohne Fotos?!
nr. 3: TÜV gerade abgelaufen

KakYo
2012-03-17, 11:14:44
ich sehe gerade zwei Audi 80:

den einen den ich genannt habe:
- 600 Euro
- BJ 1990
- 147.000 km
- 69 ps
- TÜV 11/2013
- Euro 1
- grüne Plakette

Euro 1 und grüne Plakette, schließt sich das nicht aus?!

der andere Audi 80:
- 699 Euro
- BJ 1990
- 165.000 km
- 71 ps
- TÜV 07/2013
- Euro 4
- von Plakette steht da nichts?!

diese Plaketten kosten ja nicht viel, oder? Würde der denn noch eine grüne bekommen?

beide haben keinen Rost angeblich und sehen auch auf den Fotos gut aus. Welchen würdet Ihr bevorzugen, den mit Euro 4? Grüne Plakette benötige ich schon.

beide sind von privaten Anbietern. Also ich finde die sehen gut aus :) gut kein Airbag, aber die haben ja eine vernünftige Knautschzone.

Euro4 ist der nicht ;) Das wird gern gemacht, auf der grünen Plakette steht ne 4 drauf.
Der wird auch Euro 1 sein, Benziner brauchen für ne grüne plakette afaik nichtmal nen Kat. Die kostet beim TÜV/Zulassungsstelle 5€.

Und bezüglich Airbags/Knautschzone etc...auch eine alte S-Klasse aus der Zeit ist in Crashtests schlechter als ein neuer Smart ;) Das einzige was einem ein grosses Auto geben kann ist gefühlte Sicherheit :P

der13big-l
2012-03-17, 11:45:32
nr. 1: mit 990 Euro zu teuer & zu weit weg
nr. 2: hmm ohne Fotos?!
nr. 3: TÜV gerade abgelaufen

1. man muss halt handeln, und wenn du da haufen mängel auflistest bekommst den auch günstiger.

2. ich tippe auf rentner, es stehen handy und festnetz da, kurz und knapp beschrieben aber keine bilder. Ruf doch einfach mal an, für mich sieht das nach unwinsenheit oder keinen bock aus und bei beiden ideale möglihkeiten zum handeln:biggrin:

3. Tüv kostet 60€

und wie schon gesagt fahr mit dem auto zur dekra und investiere 80€ in deine sicherheit, mit der naschliesenden mängelliste kannste gut den üpreis drücken und reparierst das notwendigste. Oder weist der wagen ist müll.

Mein Passat hatte ne mängelliste die ein a4 blatt gefüllt hat, der verkäufer war davon selbst sehr überrascht und schon hatte ich ideale bedingen runterzu handeln. Und war mit den reperaturen immer noch unter dem preis den mir schwacke genannt hatte. Und mängel haste bei jedem auto, aber so weiste schon mal was alles neu ist.

mfg
Lutz

Watson007
2012-03-17, 11:52:31
3. Tüv kostet 60€

und wie schon gesagt fahr mit dem auto zur dekra und investiere 80€ in deine sicherheit, mit der naschliesenden mängelliste kannste gut den üpreis drücken und reparierst das notwendigste. Oder weist der wagen ist müll

ne... ich kaufe keinen gebrauchten komplett ohne TÜV. Das ist etwas dafür wenn man paar Wochen Zeit mitbringt und gegebenenfalls auch mit kompletten Fehlschlägen umgehen kann - dann man immer noch umsonst rumgurkerei, Formalien usw... außerdem wenn einer ohne TÜV ist ist es auch wahrscheinlicher dass große Reparaturen fällig sind, denn TÜV kostet (ohne Reperaturen) wenig und steigert den Wert des Autos ;)

Ich habe nicht umsonst geschrieben dass er zumindest 6 Monate TÜV mitbringen sollte.

Watson007
2012-03-17, 12:09:15
hmm.... bei dem einen Audi ist eine ungültige Telefonnummer angegeben XD vielleicht ist das nur eine karteileiche...

naja vor nächster Woche wird das nichts mehr.... muss auch noch Geld abheben....

fürs Abtransportieren brauche ich dann wohl rote Kennzeichen, oder?

der13big-l
2012-03-17, 13:23:47
hmm.... bei dem einen Audi ist eine ungültige Telefonnummer angegeben XD vielleicht ist das nur eine karteileiche...

naja vor nächster Woche wird das nichts mehr.... muss auch noch Geld abheben....

fürs Abtransportieren brauche ich dann wohl rote Kennzeichen, oder?

du kannst das auto kaufen, und stehen lassen und dann mit dem brief zur zulassungsstelle und anmelden, dann mit den schildern zum auto und nachhause fahren.

Wenn du nun gar keine ahnung hast von autos und auch nix selbst reparieren kannst bzw. einschätzen was das auto für mängel hat. solltest du es wohl besser sein lassen und dir jemanden suchen der ahnung hat oder wie schon mehrfach geschrieben zur Dekra gehen.

Als verkäufer merkt man sehr schnell ob der käufer ahnung hat oder nicht.

Und auf tüv würde ich gar keinen wert legen, den macht auch ali um die ecke mit haufen mängeln neu. Mir wäre der zustand des autos wichtiger als noch ein rest tüv, eben weil der nicht viel kostet. Aber ich kann auch vieles selbst machen und das unterscheidet uns wohl von einander.

Watson007
2012-03-17, 13:36:51
ich wollte den mit meinem Bruder begutachten, der hat mehr Ahnung als ich.

wie auch immer, komplett ohne Mängel wirds bei dem Preis eh nicht geben ;) und dann ist ein Rest-TÜV schon wichtig.

ERST wenn ich das Auto habe, kann ich nebenbei arbeiten gehen und geld verdienen.

Audi 80 ist als Autotyp aber definitiv nicht schlecht.

soLofox
2012-03-17, 13:42:05
würde den fiesta ins auge fassen. robuster stösselstangenmotor, etwas durstig und rasselt aufgrund der technik etwas. ist aber quasi unzerstörbar. nach rost kucken und gut ist. auch sonst geht an der kiste wenig kaputt. der ka, ich weiss nich, nicht viel gutes gehört. kuck mal bei mobile.de und such nach dem modell. da gibts zu jedem fahrzeug einen film mit stärken und schwächen.

aber ganz ehrlich. bei 600€ mit zwei jahren tüv und dem zustand. ich würds machen. in der klasse spielt das alter auch keine rolle mehr.


da kann ich dir zustimmen.

hab vor einem halben jahr einen ford fiesta von 1994 gekauft für 650EUR, ein jahr tüv, sah sehr gepflegt aus. der 50PS motor, glaub ich.

der motor ist hammermäßig robust, die karre war für meine freundin und als sie das erste mal nach ein paar wochen sagte "da leuchtet manchmal so eine rote lampe auf", hab ich dann festgestellt, dass der motor etwas öl benötigt ;) auch etwas mehr. wir haben bei praktiker dieses 10W40 öl gekauft, weiss jetzt gerade nicht mehr wie die marke heisst. kostet jedenfalls bei einer 25%-aktion von praktiker ~13EUR für 5 liter. damit kommt man ca. 2-3 monate aus, je nachdem wieviel der motor frisst. wir (bzw. ich) fülle alle 1-2 wochen etwas nach.

jedenfalls war der motor schonmal kurz vorm trockenlaufen, hat ihm scheinbar nix ausgemacht. auch nicht, dass meine freundin mal soviel öl aufgefüllt hat, dass der ölpeilstab fast bis obenhin voll war (:facepalm: X-D).

im winter ist die karre immer sofort ansprungen, egal wie kalt es war. sie hatte noch nie probleme bisher.

für 'ne 650EUR karre ganz schön gut. rostet halt etwas, aber das geht noch ;)

leider kein G-kat daher, etwas mehr steuern. versicherung geht aber auch.

schon weil man die karren noch so oft rumfahren sieht, kann man davon ausgehen, dass der motor ziemlich robust ist. das liest man auch häufig im internet.

Watson007
2012-03-17, 13:48:28
der von dreas erwähnte Fiesta ist wie gesagt kurz darauf vom Anbieter von 600 auf 1000 Euro hochgesetzt worden XD

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/iserlohn/autos/ford/u8312407

sieht zwar gepflegt aus, aber für 1000 Euro bekommt man doch besseres.... das Budget liegt bei 750 wie gesagt.

statt einem Fiesta würde ich im Moment den Typ Audi 80 bevorzugen denke ich... oder wieder Opel Astra.... diese Ford Ka`s sieht man recht häufig bei dem Budget. Mein Bruder meinte "Weil die keiner haben will" :D

soLofox
2012-03-17, 13:55:39
der von dreas erwähnte Fiesta ist wie gesagt kurz darauf vom Anbieter von 600 auf 1000 Euro hochgesetzt worden XD

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/iserlohn/autos/ford/u8312407

sieht zwar gepflegt aus, aber für 1000 Euro bekommt man doch besseres.... das Budget liegt bei 750 wie gesagt.

statt einem Fiesta würde ich im Moment den Typ Audi 80 bevorzugen denke ich... oder wieder Opel Astra....


fressen aber beide mehr sprit, da größer und schwerer. ich würde irgendwo einen ford fiesta kaufen. frag doch den typen mal was da preislich noch machbar ist.

wenn du den fiesta sparsam bewegst, dann kommst du auf ca. 6 liter. der audi und der opel dürfen bei mindestens 7 litern liegen. und günstiger wird das benzin leider auch nicht mehr ;)

Watson007
2012-03-17, 13:59:25
diese Ford Ka`s sieht man aber deutlich häufiger & in meiner Preisklasse. Irgendjemand hat doch gesagt das die die gleichen Motoren drin haben wie die Ford Fiestas?!

vielleicht ist der doch was... zumindest haben die meistens Airbags.... wenn es schon Kleinwagen sind. Bei Audi 80´s aus den 90ern fehlt der zwar auch, aber die haben zumindest eine größere Karrosserie.... bei den Ford Fiestas aus den beginnenden 90ern fehlt der Airbag UND das ist ein Kleinwagen.

soLofox
2012-03-17, 17:16:12
der fiesta von 1994 den ich gekauft habe hat fahrer und beifahrer airbag.

aber vielleicht ein guter grund zum verhandeln bei dem roten fiesta von dir. zwei jahre tüv sind allerdings natürlich ein gutes argument, damit er bei annähernd 1000EUR bleibt. würde trotzdem plump sagen, dass ich nur 750EUR zur verfügung habe und das auto zwar neuen tüv hat, aber eben keine airbags und mir noch ein paar andere schwachpunkte raussuchen.

z.b. dass die fiestas alle rostprobleme haben.

Gandharva
2012-03-17, 17:45:21
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=157558936&lang=de&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=44135&zipcodeRadius=50&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&adLimitation=ONLY_DEALER_ADS&maxMileage=125000&airbag=FRONT_AIRBAGS&pageNumber=1

Watson007
2012-03-17, 19:07:32
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=157558936&lang=de&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=44135&zipcodeRadius=50&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&adLimitation=ONLY_DEALER_ADS&maxMileage=125000&airbag=FRONT_AIRBAGS&pageNumber=1

sieht durchaus interessant aus, danke. Wundert mich eigentlich das der so günstig ist?!

Händler: Onkel Automobile.... kann man denen trauen? hier wird ja bei Preisen unter 1000 Euro von Händlern stark abgeraten.

Ein Kombi? Wieviel Benzin braucht der wohl? 8-9 Liter schätze ich den schon ein.

Feuerpfote
2012-03-17, 19:39:13
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=157558936&lang=de&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=44135&zipcodeRadius=50&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&adLimitation=ONLY_DEALER_ADS&maxMileage=125000&airbag=FRONT_AIRBAGS&pageNumber=1

"Onkel Automobile" - der Name is ja mal Hammer X-D

Megatron
2012-03-17, 23:20:30
Btw. bieten die alten Audi 80/100 statt der Airbags noch ProconTen. Will heißen, bei einem Unfall werden über ein Stahlseil Pedale + Lenkrad nach vorn weggezogen. Eigentlich eine schicke Sache gesesen, aber gerade das wegziehen des Lenkrades ist bei Einsatz eines Airbags eher Kontraproduktiv und so wurde das System bei den Nachfolgern nichtmehr fortgeführt.

KakYo
2012-03-18, 00:04:52
Diese ganzen Sicherheitsaspekte halte ich wie weiter oben schon erwähnt für wenig beachtenswert ;)

Airbags? Das ist nichts anderes als ein 20 Jahre alter Böller, der im Schrank liegt. Wer kann denn davon ausgehen das der noch funktioniert? Weil das Lämpchen nicht leuchtet? Das überprüft eh nur die Elektrik...
Ich hatte 2007 einen Unfall mit einem 93er Ford Probe, Fahrer Airbag hat gezündet, Beifahrerairbag nicht (der Wagen hat keinen Sensor auf dem Beifahrersitz).

Knautschzone? Das Blech an den alten Kisten ist so weich, da fährt ein aktueller Smart head on bis zu den Rücksitzen durch ;)

Proconten? Wie funktioniert das System? Mit Pyrotechnik wie ein Airbag? Siehe Punkt 1.

Die einzigen Punkte die in der Preisklasse interessieren:
Wieviel TÜV Guthaben hab ich?
Wieviel Zahnriemen Guthaben, falls einer vorhanden ist?
Wurde mehr als Scheibenwischwasser in den letzen Jahren investiert?
Halten Reifen und Bremsen die TÜV Periode noch durch?
Hat die Kiste minimum Euro 2, damit man halbwegs humane Steuern zahlt.
Verbrauch abhängig vom verlangten Luxus. Kleinwagen <7Liter, Mittelklasse <10 Liter
Ein Händler verdient an ner 700€ Kiste mindestens 300€, also besser von Privat kaufen für eben diese 400€

AtTheDriveIn
2012-03-18, 00:17:34
Habe hier einen Nissan Primera von 97. Kombi, 170.000 gelaufen (Langstrecke). 1,6l Benziner 90PS. Die Beifahrertür ist beschädigt (dicke Beule, aber nur optischer Schaden, Tür schließt). Von innen Top. Klima, 2 Airbags, 8-Fach bereift, Servo, ele. Fenster, 2. Hand. Mittelschalldämpfer neu. Einziges wirkliches Manko: Die Bremsen vorne müssten neu. Klötze habe ich da, Scheiben fehlen noch. TÜV noch bis Jan 2013

Steht in Osnabrück, seit November 2011 nur noch sehr selten bewegt. 700€ VHB

Watson007
2012-03-18, 04:08:34
Osnabrück ist mir zu weit weg, trotzdem danke. Davon ab... Kombi... hm weiß nicht.

Das mit dem KFZ-Steuer-Rechner ist interessant:

http://www.kfz-steuer.de/kfz-steuer_pkw.php

Die beiden Audi 80`s kosten wegen Euro 1 jeweils 242 Euro Steuern im Jahr, das ist nicht ganz ohne. Ein typischer Ford Ka mit Euro 2 (bei den Modellen vor 2002, danach haben sie Euro 4) hat dagegen so 95 Euro Steuern im Jahr. Zum Ford Ka aus Wikipedia:

Der Ka baute technisch auf dem Ford Fiesta ’96 auf und teilte sich mit diesem die Bodengruppe. Daher gab es viele Gemeinsamkeiten zwischen den Fahrzeugen, sie waren beide frontgetrieben und verfügten über dieselbe Motorisierung. [..] Motorisiert war der Ka zunächst ausschließlich mit einem 1,3-Liter-Endura-E-Motor, wahlweise mit 37 kW oder 44 kW. Dieser Vierzylinder-OHV-Motor, ebenfalls in Valencia produziert, basierte auf dem gleichen Motor, der schon den ersten Ford Fiesta antrieb


hiernach soll man die Modelle von 96-97 vom Ka meiden:

Des Weiteren kam es bei Fahrzeugen aus den Jahren 1996 und 1997 durch Materialfehler zu eingelaufenen Nockenwellen, spätere Baujahre waren nicht betroffen.

wie gesagt der Ka ist hier in der Umgebung relativ häufig zu finden. Allerdings gefällt mir die ADAC Pannenstatistik nicht so ganz bei dem Auto, der liegt auf Platz 10: http://www.sueddeutsche.de/auto/adac-pannenstatistik-auch-klein-sollte-man-koennen-1.1089613

Mein Bruder meint, gerade bei Kleinwagen sollen die nicht zuviel gelaufen haben, weniger als 200.000 km.... und die Laufleistung sei wichtiger als das Baujahr.

vielleicht gucke ich doch wieder nach Opel... hmm ein Opel Corsa Swing für 690 Euro & HU bis 03/2014 (ohne AU?!)

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wlkybcsaux4p

wegen Euro 1 kostet der 180 Euro Steuern im Jahr... oder so ein Opel Astra California:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wlk4bfogx1zs

Opel Astra Kombi gibts auch XD

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wktwcisiz3vt

dieser VW Golf sieht auch gut aus, aber 200.000 km?! Mein Bruder hat irgendwie was gegen Golf...

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=158849310&pageNumber=3&__lp=12&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&emissionsSticker=EMISSIONSSTICKER_GREEN&maxMileage=200000&numberOfPreviousOwners=3&tabNumber=1

Renault 19... taugen die was?!

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=158876729&pageNumber=1&__lp=12&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&emissionsSticker=EMISSIONSSTICKER_GREEN&maxMileage=200000&numberOfPreviousOwners=3&tabNumber=1

gibt mehr Autos in der Preisklasse als ich gedacht hätte.... mit 900 Euro etwas drüber, sieht aber auch gut aus und dürfte günstig im Unterhalt sein - ein blauer Ford Fiesta:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=158480157&pageNumber=2&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=150000&categories=SmallCar&numberOfPreviousOwners=3&tabNumber=1

was ist denn da mit den Felgen passiert... bei Euro 3 kostet der nur 87 Euro Steuern im Jahr :) aber eigentlich überm Budget...

NiCoSt
2012-03-18, 07:25:44
Diese ganzen Sicherheitsaspekte halte ich wie weiter oben schon erwähnt für wenig beachtenswert ;)

Airbags? Das ist nichts anderes als ein 20 Jahre alter Böller, der im Schrank liegt. Wer kann denn davon ausgehen das der noch funktioniert? Weil das Lämpchen nicht leuchtet? Das überprüft eh nur die Elektrik...
Ich hatte 2007 einen Unfall mit einem 93er Ford Probe, Fahrer Airbag hat gezündet, Beifahrerairbag nicht (der Wagen hat keinen Sensor auf dem Beifahrersitz).

Knautschzone? Das Blech an den alten Kisten ist so weich, da fährt ein aktueller Smart head on bis zu den Rücksitzen durch ;)

Proconten? Wie funktioniert das System? Mit Pyrotechnik wie ein Airbag? Siehe Punkt 1.


Die Argumente sind schwachsinn, sorry, hab jetzt aber keine lust zu jedem punkt einzeln was zu schreiben, nur kurz:

-> Moderne Airbagsysteme sind extrem zuverlässig. Bis sowas in die Massenfertigung kommt ist jede noch so kleine Prozessabweichung beseitigt und auf Robustheit optimiert, gerade weil der Airbag eben auch gefährden kann. Ehrlichgesagt habe ich aber öfter von rettenden Airbags gehört als von welchen die nicht oder ungewollt aufgegangen sind... Die Treibladung ist ja auch keine Flüssigkeit, sondern eine Art Tablette. Auch die Alterung von solchen systemen wird da getestet bis zum gehtnichtmehr.

""Wir garantieren 15 Jahre einwandfreie Funktionalität", sagt wiederum Jakob Lux, Sprecher des Airbag-Herstellers Takata-Petri in Aschaffenburg. Auch für ältere Airbags sieht Lux kein Problem: "Man kann davon ausgehen, dass sie funktionieren." Nur: Garantieren will man das lediglich für 15 Jahre." http://www.abendblatt.de/ratgeber/auto-motor/article688329/Geht-alten-Airbags-die-Luft-aus.html
d.h. du kannst davon ausgehen das er mit 80% wahrscheinlichkeit auch nach 20 jahren noch zündet, vielleicht nichtmehr optimal, aber besser als nix bestimmt


-> Dass der Beifahrerairbag nicht ausgelöst hat kann durchaus absicht sein. Afaik müssen ca 100 Faktoren passen damit der Airbag wirklich zündet

-> das mit der Knautschzone ist so gemeint, dass die Motorhaube knautschen soll, die Fahrgastzelle aber intakt bleibt und somit die Insassen nicht direkt vom "gegnerischen" Fahrzeug getroffen werden

Watson007
2012-03-18, 14:58:42
wenn in den Anzeigen lauter Rechtschreibfehler drin sind ist das nicht besonders vertrauenserweckend :freak:

ich überlege ob ich nicht doch mindestens 900 Euro in so ein Auto stecken sollte, ab 900 Euro gibt es einige vernünftige Ford Fiestas um BJ 98 rum. Die Audi 80s kosten 150 Euro mehr an Steuern pro Jahr, das hätte ich damit zumindest schnell raus, ganz abgesehen vom weniger Benzinverbrauch. Und ab da haben die Fiestas auch Airbags...

Wenn ich mein Konto für ein halbes Jahr mit dem Dispo überziehe wäre das auch nicht so schlimm, wollte ja jetzt eh nebenbei arbeiten gehen...

dieser Ford Fiesta sieht ja wohl TOP aus:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=159021896&lang=de&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=9000&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=150000&categories=SmallCar&numberOfPreviousOwners=3&pageNumber=1

AtTheDriveIn
2012-03-18, 15:23:44
Osnabrück ist mir zu weit weg, trotzdem danke. Davon ab... Kombi... hm weiß nicht.

Osnabrück ist sehr gut an das Netz der deutschen Bahn angebunden. Und bevor ich einen kleine 50PS Fiesta für knapp 1000€ einsteige, nehme ich lieber einen ultra praktischen, großen, zuverlässigen, günstigen Kombi. :smile:

Steuern sind übrigens 117Euro im Jahr.

Er findet schon einen neuen Besitzer. Für den Export ist der noch zu schade.

mobius
2012-03-18, 15:34:51
Darf man fragen ob du mit dem Auto auf die Autobahn willst? Wenn das nämlich regelmäßig der Fall ist, kann ich dir aus eigener Erfahrung von so einem alten Fiesta nur abraten.
Als reines Stadtauto kann man sowas erdulden.

Watson007
2012-03-18, 15:43:36
Darf man fragen ob du mit dem Auto auf die Autobahn willst? Wenn das nämlich regelmäßig der Fall ist, kann ich dir aus eigener Erfahrung von so einem alten Fiesta nur abraten.
Als reines Stadtauto kann man sowas erdulden.

am WE bin ich regelmäßig auf der Autobahn, aber nicht weit weg...

mobius
2012-03-18, 15:49:55
Ich selbst hatte einen '92er Fiesta und ich würde mich nie wieder mit diesem Rasenmähermotor auf die Autobahn trauen. Vom Beschleunigungsstreifen schnell und sicher einordnen? Nur wenn die Autobahn frei ist, denn das Auto ist grottenlangsam, sowohl in der Beschleunigung als auch in der Maximalgeschwindigkeit. Da spielt es keine Rolle, was für ein toller Fahrer man ist. Das Auto gibt einfach nichts her. Zwischen LKW und den ganzen 200 PS Firmenwagen ist man wirklich gefangen und mal angepasst auf die Fahrsituation reagieren ist mit so einem Auto nicht.
Sparsam und die im Thread gefallenen 6-7L sind auch mehr Traum als Realität. In der Stadt vielleicht machbar, aber woanders definitiv nein.
In 2 Jahren war ich auch verhältnismäßig sehr oft in der Werkstatt.

Watson007
2012-03-18, 15:55:10
nunja, mein alter Opel Astra hatte auch nur 60 ps... :D viel mehr als 170 gab der auch nicht her. Wenn ich mal links überholen wollte merkte ich erst das mein Auto dazu ne Stunde Anlauf benötigte. Das dauerte dann echt ne Zeit lang bis mein Auto beschleunigte... Lichthupen habe ich dann auch schon gesehen. Mal schnell überholen war damit auch nicht.

ist schwierig, aber so oft bin ich dann auch nicht auf der Autobahn.

Mein Bruder schlägt gerade ebay vor, das man da Schnäppchen machen könnte :freak:

mobius
2012-03-18, 16:07:01
Glaub mir das ist eine ganz andere Liga das Auto. Hab gerade selbst nen Astra BJ 2003 und das ist einfach eine andere Welt.
Der Fiesta fuhr max 120 bzw. 130 mit Rückenwind (von anderen Bekannten ebenfalls) und beschleunigen dauerte Ewigkeiten. Hat mich nicht nur einmal in Schwierigkeiten gebracht.
Will dich nur vorwarnen ;) Wenn du eine Alternative hast, überleg dir zweimal ob es ein Fiesta sein muss.

Watson007
2012-03-18, 16:12:38
ich schaue doch nochmal nach dem Audi 80 für unter 700...

242 Euro Steuern im Jahr, aber ich denke 20 Euro im Monat?! das würde auch noch gehen, so dermaßen viel ist das auch nicht. Muss man halt mit einrechnen im Preis. Mehr als 2 Jahre muss der auch nicht halten, wenn er dafür wenig Ärger macht....

Dafür ein solides Auto mit wenig Elektronik...

man muss aber nicht damit rechnen das Euro 1 demnächst verboten wird, oder? :D da gibt es ja laufend Reformen und so...

BeetleatWar1977
2012-03-18, 16:46:31
Glaub mir das ist eine ganz andere Liga das Auto. Hab gerade selbst nen Astra BJ 2003 und das ist einfach eine andere Welt.
Der Fiesta fuhr max 120 bzw. 130 mit Rückenwind (von anderen Bekannten ebenfalls) und beschleunigen dauerte Ewigkeiten. Hat mich nicht nur einmal in Schwierigkeiten gebracht.
Will dich nur vorwarnen ;) Wenn du eine Alternative hast, überleg dir zweimal ob es ein Fiesta sein muss.
Lass mich raten: war ein 1300? Da muss man ein paar kleinigkeiten am Motor machen dann geht auch der fix ;)

Selbst mein erstes Auto (83er Fiesta B 1.0 ) ging mit einem WE Bastelarbeit und etwas 200DM Material vom Schrottplatz (war 97) auf der Geraden problemlos 160 (Tacho) - zumindestens solange es nicht bergauf ging :biggrin:

Watson007
2012-03-18, 19:05:01
man was für ein Streß mit der Werkstatt, Versicherung, Autosuche...

nächsten zwei Tage muss ich noch rote Kennzeichen fürs Abholen besorgen, das Geld abheben und dann natürlich dorthin fahren....
alte Kennzeichen sind schon abgegeben.

wenn alles klappt habe ich nächste Woche schon den neuen Wagen.... zumindest dieses Jahr wird dann ohne Autoradio gefahren, um mich bloß nicht abzuzlenken :D
hoffentlich haben die Reifen zumindest noch etwas Profil.

das bescheuerte Studium werde ich auch noch irgendwann rumkriegen.

achja danke schonmal für die ganzen Hilfen, die letzte Woche war etwas stressig.

der13big-l
2012-03-19, 06:57:12
was wirds nun? Und wegen dem euro 1 beim Audi 80 schau mal bei twintec vorbei, da gibts kaltlaufregler. kosten glaube was um die 100€ und du kommst dann auf euro 2 oder 3 je nach motor und baujahr. (Euro 3 ab BJ. ende 91 bei fast jedem motor möglich)

Und kauf dir keinen fiesta vor 98 und nimm den größeren motor mit um die 60ps der fährt wenigstens noch einigermaßen los. Fühlt isch fast wie doppelt soviel ps an ;)

soLofox
2012-03-19, 07:24:56
Ich selbst hatte einen '92er Fiesta und ich würde mich nie wieder mit diesem Rasenmähermotor auf die Autobahn trauen. Vom Beschleunigungsstreifen schnell und sicher einordnen? Nur wenn die Autobahn frei ist, denn das Auto ist grottenlangsam, sowohl in der Beschleunigung als auch in der Maximalgeschwindigkeit. Da spielt es keine Rolle, was für ein toller Fahrer man ist. Das Auto gibt einfach nichts her. Zwischen LKW und den ganzen 200 PS Firmenwagen ist man wirklich gefangen und mal angepasst auf die Fahrsituation reagieren ist mit so einem Auto nicht.
Sparsam und die im Thread gefallenen 6-7L sind auch mehr Traum als Realität. In der Stadt vielleicht machbar, aber woanders definitiv nein.
In 2 Jahren war ich auch verhältnismäßig sehr oft in der Werkstatt.

was redest du den alten fiesta schlecht? sorry aber du scheinst eine absolute schrottkarre gekauft bzw. erwischt zu haben. generell ist das aber ein robustes fahrzeug. wir reden hier über ein auto was weniger als 1000EUR kostet.

und wenn du deinen fiesta nicht zwischen 6-7 litern bewegen konntest, ist ganz sicher nicht der motor daran schuld.

http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/17-Ford/147-Fiesta.html?fueltype=2&vehicletype=1&constyear_s=1993&constyear_e=1997&power_s=32&power_e=42&gearing=1

und du vergleichst etwas weiter oben nicht ernsthaft einen astra bj 2003 mit einem fiesta bj anfang 1990er, oder? sorry, aber... :facepalm:

:D

Megatron
2012-03-19, 07:47:50
@soLofox: Dein Link zu Spritmonitor ist doch ein wunderbarer Gegenbeweis zu deiner Behauptung. Denn da sind doch einige, die mit den bis zu 7 Litern ebend nicht hingekommen sind.
Das ist ja auch nicht verwunderlich. Das Ding ist ein reines Stadtauto und allein schon wegen der geringen Leistung kurz übersetzt. Bei dem Alter stelle ich auch mal in Frage, ob die Kisten überhaupt alle einen 5. Gang haben.
Da ist der Motor bei jeder Autobahnfahrt am Limit und das kostet nunmal Sprit...

Mal ganz davon abgesehen, dass der Motor technisch schon zu Lebzeiten lange überholt war.

Aber jetzt würde ich auch gern wissen, was es denn nun geworden ist.

der13big-l
2012-03-19, 09:09:25
dem muss ich leider zustimmen, gerade einmal die hälfte bei spritmonitor schafft es den wagen unter 7 litern zu bewegen. Ein audi 80 mit 75PS schafft das genauso und selbst der 90PS ist bei um die 8l fahrbar in der stadt. Und auf der autobahn/Landstraße bei normalerfahrweise auch deutlich darunter. Hatte damals nen kumpel der nen Vento 1,8 mit 90 ps hatte und der hatte sich auch aufgeregt das er nie unter 8 liter kam, dann bin ich im urlaub mal bissl mit seinem auto gefahren und da stand auf einmal ne 6 als erste zahl da. Also es komt halat auch auf die eigene fahrweisen an. Was aber stimmt ist das der fiesta sehr viel häufiger gefordert werden muss als der audi und somit würde ich den verbrauch bei normaler fahrweise bei beiden gleich setzen. also im drittelverbrauch, stadt, landtraße autobahn.

Und wenn du jetzt nen gepflegten audi 80 kaufst bekommst du den in 2-3 jahren mindestens zum selben preis wieder los. der Fiesta ist dann schrott und kann in die tonne, die will jetzt eigentlich schon keiner mehr.

soLofox
2012-03-19, 09:30:30
und die andere hälfte der spritmonitor user kann zaubern, oder was? ;)

es geht ja darum, was machbar ist. ich kann einen wagen sparsam bewegen, normal, oder heizen.

was sucht der TE denn? eine karosserie mit vier rädern, die fährt. meiner meinung nach wäre ein fiesta da einfach gut geeignet, weil die dinger günstig zu kaufen sind und der motor einfach robust ist. er kann sich aber natürlich genau so gut einen audi 80 kaufen, nur verbraucht der einfach wieder mehr sprit als ein kleiner 1,1l fiesta motor.

von autobahnfahrten war ausserdem im eingangsposting noch nicht die rede :) ausserdem, ganz ehrlich, ein paar kilometer autobahn kann man mit dem fiesta auch bewältigen.

der13big-l
2012-03-19, 09:39:31
klar kann man das, aber er hatte vorher einen opel astra und der ist nicht schlecht. Der Fiesta dagen ist aber wie soll ichs sagen einfach schrott. In der stadt ist das egal weil leicht, klein und wendig ach und servolenkung war üpbrigens auch nicht serie ;).
Selbst wenn er nur einmal im Monat auf die autobahn muss wird er es bei zeiten bereuen und wünscht sich seinen astra wieder her.
Aber all dies muss er für sich selbst entscheiden, und ich weis wovon ich spreche vor 2 jahren hat nen kumpel das selbe problem gehabt und sich einen fiesta von 96 gekauft, war noch der alte. Und das teil war einfach mist, er ist damit von dresden nach Berlin gependelt, verbrauch war um die 9-10l/100km bei flotter fahrt um die 140 km/h ;) danach hat er sich nen BMW 320i e36 gekauft mit automatik bei ebenfals 140km/h brauch der nur 7,5l/100km jetzt hat er nen 320i schalter der brauch aber irgendwie genausoviel weil kürzer übersetzt.

Damit will ich nur sagen das man sich gut überlegen soll was man fährt und vorallem was man will. mein kumpel hatte auch keine ansprüche aber er war einfach genervt von dem Fiesta ach und der hatte erst 60000km runter von nem Opa. da will ich nicht wissen sie sich einer mit 120000km fährt.

Naja am ende hat r hier schon was gekauft und wir diskutieren sinnlos rum ;)

soLofox
2012-03-19, 10:15:49
natürlich ist der fiesta eine graupenkarre, darüber müssen wir nicht diskutieren ;) aber wenn es möglichst günstig sein soll, bin ich der meinung, kommt man nicht dran vorbei über den wagen nachzudenken.

man kann aber auch keinen astra mit einem fiesta vergleichen ;)

aber thema gegessen, der TE hat sich ja scheinbar ein auto gekauft. vielleicht verrät er ja auch noch welches :D

der13big-l
2012-03-19, 10:20:39
um nochmal kurz darauf zurückzu kommen, als kleinwagen ist für mich wenn auch nur ein Seat Ibiza /Cordoba zu empfehlen, weil der wirklich genial ist und ein super preis leistungsverhältnis bietet. Daher hatte ich auch schon zwei von den wagen, gefiehl dem Threadstarter aber auch nicht.

Watson007
2012-03-19, 11:17:14
moment, moment... ich habe zwar gestern schon mal mit dem Verkäufer gesprochen, aber ich muss natürlich zuerst rote Kennzeichen besorgen bevor ich den Wagen abholen kann.

heute telefoniere ich nochmal mit ihm, und morgen wird er dann wohl abgeholt - wenn mir keiner zuvorkommt ;)

wird dann der Audi 80 wenns klappt ;)

@der13big-l Seat Ibiza /Cordoba - da sähe es doch mit den Ersatzteilen vermutlich nicht gut aus.

Bei deinem Seat Ibiza war aber auch der TÜV bereits abgelaufen. Der Audi 80 den ich mir morgen anschaue hat noch TÜV bis 7/2013.

davon ab, ich habe mehrmals nicht nach Autotypen speziell, sondern nach Preis, Entfernung, TÜV etc gesucht und da war dieser Autotyp kaum dabei.

der13big-l
2012-03-19, 12:00:40
davon ab, ich habe mehrmals nicht nach Autotypen speziell, sondern nach Preis, Entfernung, TÜV etc gesucht und da war dieser Autotyp kaum dabei.
sollte dir das nicht zu denken geben, sind halt begehrt bzw kosten eventuell auch etwas mehr als nen fiesta. ;)

der ibiza/cordoba besteht nur aus VW Polo und Golf3 teilen und die gibt zu zig millionen. eine bessere teileversorgung gibts kaum bei einem anderen auto. Und selbst neuteile sind sehr günstig.

Aber der Audi ist da schon was feineres und wie gesagt hat der in gutem zustand und bei guter pflege keinen wertverlust mehr.
Dann drück ich dir mal die daumen, würd mit dem trotzdem bei der dekra nen termin machen, da haste dann schwarz auf weis was der wagen alles für fahrsicherheits/tüv relevante Mängel hat und kannst eventuell noch den preis drücken. die 80€ sollten es dir wert sein. Oder fragst in deiner werkstatt des vertrauens, da kostet es meist weniger ist aber auch nicht so umfangreich.

und schau dann mal wegen nem kaltlaufregler, der Audi bekommt dadurch Euro 3 und verkauft sich dann natürlich noch besser in paar jahren.
Preise habe ich gerade nicht im kopf, aber glaube das war irgendwas um die 100€.

Watson007
2012-03-19, 12:30:35
sollte dir das nicht zu denken geben, sind halt begehrt bzw kosten eventuell auch etwas mehr als nen fiesta. ;)

habe gerade mal in der Umgebung gesucht, die kosten mehr oder haben öfter mal 220.000-300.000 km drauf.
mein Bruder meint außerdem, gerade ein Kleinwagen sollte nicht mehr als 200.000 km drauf haben, damit er kaufbar ist.

btw. zum Ford Ka sagt man auch dass er viele Teile vom Fiesta hat, trotzdem ist er in der ADAC Pannenstatistik weit(er) oben.

komplett ohne TÜV ist auch inakzeptabel.

Unioner86
2012-03-19, 13:34:37
aber ich muss natürlich zuerst rote Kennzeichen besorgen bevor ich den Wagen abholen kann.



Rote Kennzeichen bekommen nur Händler.Du meinst wahrscheinlich Kurzzeitkennzeichen.(5 Tage gültig)

BeetleatWar1977
2012-03-19, 16:02:27
btw. zum Ford Ka sagt man auch dass er viele Teile vom Fiesta hat, trotzdem ist er in der ADAC Pannenstatistik weit(er) oben.



Der Ka ist ein Fiesta mit anderem Aufbau, die unterschiedliche Pannenstatistik dürfte mehr damit zusammenhängen wer was fährt ;)



oh und btw: ich bin mit meinem seinerzeit nur einmal liegengeblieben, aber da hatte ich mir beim Anfahren die Antriebswelle am Gelenk durchgebrochen, sch... Motortuning ;D

Morale
2012-03-19, 16:04:52
Der ka ist halt ein Frauenauto, demnach kein Wunder ;D

Watson007
2012-03-19, 16:55:44
ah shit, er kann morgen nur nachmittags, mein Bruder nur vormittags (irgendjemand muss mich ja hinbringen)...

und gerade erfahren das bei ihm gleich schon jemand nach dem Auto nachschaut, er will dann zurückrufen ob der Wagen noch zu haben ist.

das ging ja schnell. Aber Kurzzeitkennzeichen habe ich mittlerweile, leider gelten die nur 5 Tage.

solange er nicht zurückgerufen hat kann ich keine anderen Anrufe tätigen....

Watson007
2012-03-19, 18:51:10
der Audi 80 ist schon weg.

der Opel Vectra hier gefällt mir auch gut:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wbvgamqpg4fb

was heisst das eigentlich, TÜV neu bis 02/2014 aber Zahnriemen defekt?! Oh wieder gewerblicher Anbieter...

BeetleatWar1977
2012-03-19, 18:58:48
der Audi 80 ist schon weg.

der Opel Vectra hier gefällt mir auch gut:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=wbvgamqpg4fb

was heisst das eigentlich, TÜV neu bis 02/2014 aber Zahnriemen defekt?! Oh wieder gewerblicher Anbieter...
Zahnriemen defekt = Motorschaden (meistens zumindest)

Watson007
2012-03-19, 19:04:31
danke. Hmm Mazda 323 werden auch häufiger angeboten....

ist das hier ein 6-Zylinder?

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=156843761&lang=de&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=16800&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&pageNumber=1

btw. gibt schon lustige Typen teilweise. Einer mit dem Audi 80 hat eine ungültige Telefonnummer angegeben, ein anderer mit einem Mazda 323 hat eine Telefonnnummer angegeben aber dabei steht "bitte nur mailen, da ich keine Lust auf lange Gespräche habe" ;D

Mazda 323, ist der schon zu groß? Für 550 Euro kommt der mir zu günstig vor.

Muss doch möglich sein diese Woche ein anderes Auto zu organisieren... die Leute antworten aber nur äußerst schleppend auf Mails, mehrere haben gar nicht geantwortet. Direkte Reaktionen sind offenbar nur übers Telefon zu erfahren.

der13big-l
2012-03-19, 19:36:57
ich würde dir abraten autos mit 200000km zu kaufen, schau lieber das du gut erhaltene autos findest. sowas z.B. http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=cbbwff3qwjcq da ist die kupplung defekt, habe ich glatt überlesen :( sollte abr auch für 500e machbar sein.

auch wenns bissl weiter weg ist, das ist nen grundsolides auto und der geht mit kaltlaufregler auch auf euro 3. Aber hat nen größeren Motor und ist etwas durstiger, dafür ist der motor übelst genial zu fahren.
Und preis ist VB da geht bestimmt noch was.

Watson007
2012-03-19, 19:39:34
den habe ich auch gesehen, aber bei dem ist die Kupplung defekt.

tja ich würde gerne nen Audi 80 für <800 Euro nehmen, wenn du mir welche auflistest?! 6 Monate TÜV und Fahrbereitschaft sollte aber da sein.

der13big-l
2012-03-19, 19:53:10
bei dir gibts wirklich nix, ich an deiner stelle würde den hier kaufen ;) http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=158684477&lang=de&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.modelId=2&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&ambitCountry=DE&zipcode=01157&zipcodeRadius=100&negativeFeatures=EXPORT&pageNumber=1

Watson007
2012-03-19, 19:59:28
450 km entfernt... aber schon ein schönes Auto.

Watson007
2012-03-19, 20:09:32
was haltet Ihr von denen?

1. http://www.autoscout24.de/details.aspx?smid=CoCo-SM-TL-S&id=cujynfuyu2zq

2. http://www.autoscout24.de/details.aspx?smid=CoCo-SM-TL-S&id=wlvnvsil4mp3 - gefällt mir sehr gut, aber bin etwas skeptisch, auch weil er keine telefonischen Gespräche will?!

3. http://www.autoscout24.de/details.aspx?smid=CoCo-SM-TL-S&id=mblve2ue4fob

der13big-l
2012-03-19, 20:27:31
ich halte davon nix.

habe mal noch paar kleinanzeigen gefunden, kannste mal noch bissl durchtelefonieren

hier mal was ohne preis, ruf mal an und frage was er will.
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/autos/audi/u8282346

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/autos/audi/u1922860

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/luenen/autos/audi/u1838186

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/ratingen/autos/audi/u4127795

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/autos/audi/u796855

da stehen übriegens sehr viel mehr autos als bei mobile drin, kannste generell mal schauen

Watson007
2012-03-19, 21:30:06
ich halte davon nix.

habe mal noch paar kleinanzeigen gefunden, kannste mal noch bissl durchtelefonieren

hier mal was ohne preis, ruf mal an und frage was er will.
1. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/autos/audi/u8282346

2. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/autos/audi/u1922860

3. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/luenen/autos/audi/u1838186

4. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/ratingen/autos/audi/u4127795

5. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/autos/audi/u796855

da stehen übriegens sehr viel mehr autos als bei mobile drin, kannste generell mal schauen

der 2. davon ist heute verkauft worden, das ist der Audi den ich erwähnt hatte. Der 3. ist BJ 1910?! :biggrin:

habe bei den anderen mal Nachrichten verschickt, danke ;)

naja aber bei diesen Fahrzeugen muss man sehr schnell handeln, die sind begehrt. Leider bin ich da von anderen abhängig, wann sie mich vorbeibringen können...

Watson007
2012-03-19, 21:55:28
diese Audi 80´s sind schöne Autos, aber etwas über meinem Budget eigentlich - sofern man kein Schnäppchen macht.

der hier würde mir auch gefallen:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/dortmund/autos/suzuki/u199086

habe denen auch ne Mail geschickt wieviel TÜV der denn noch genau hat....

Hamster
2012-03-19, 22:12:00
Yeah! Mit spoiler ;)

Aber macht einen guten eindruck.scheint optisch, zumindest von außen laut den bildern, in einem guten zustand zu sein.

Zudem hat er einigermaßen leistung und ne klima. Find ich gut! Preis scheint auch fair. Da ist dann auch noch platz im budget für einen dekra check. Wenn ich du wäre, würde ich mir den sofort anschauen gehen. Nur wieviel km er hat steht nirgends.

Watson007
2012-03-19, 22:33:40
gut da rufe ich morgen mal an :)

und was haltet ihr nochmal von dem? der sieht auch gut aus finde ich, für den gleichen Preis:

http://www.autoscout24.de/details.aspx?smid=CoCo-SM-TL-S&id=wlvnvsil4mp3

der ist aber kein 6-Zylinder oder so? Kenne mich damit nicht aus. Der typ mag keine Telefone ;D

radi
2012-03-19, 22:36:32
gut da rufe ich morgen mal an :)

und was haltet ihr nochmal von dem? der sieht auch gut aus finde ich, für den gleichen Preis:

http://www.autoscout24.de/details.aspx?smid=CoCo-SM-TL-S&id=wlvnvsil4mp3

der ist aber kein 6-Zylinder oder so? Kenne mich damit nicht aus. Der typ mag keine Telefone ;D

Lies einfach nochmal drüber. Steht alles da

Watson007
2012-03-19, 22:38:10
oh yo, 4-Zylinder, stimmt.

Ja aber taugt der was?!

Würdet Ihr den kaufen?!

Hamster
2012-03-19, 22:51:06
gut da rufe ich morgen mal an :)

und was haltet ihr nochmal von dem? der sieht auch gut aus finde ich, für den gleichen Preis:

http://www.autoscout24.de/details.aspx?smid=CoCo-SM-TL-S&id=wlvnvsil4mp3

der ist aber kein 6-Zylinder oder so? Kenne mich damit nicht aus. Der typ mag keine Telefone ;D

der suzuki macht auf mich einen besseren eindruck, da: neuer, klima, mehr leistung, neue reifen.
lediglich die frage wie lange der noch tüv hat steht aus und wieviele km der runter hat.

ich würde mich auf den suzuki versteifen! macht, zumindest soweit man das aus der ferne beurteilen kann, einen guten 1. eindruck!

das ist sicherlich eine brauchbare karre für die nächsten 2 jahre.

ahc in diesem user review kommt er prinzipiell gut weg:

http://www.autoplenum.de/Auto/SUZUKI/Baleno/Test-SUZUKI-Baleno-1.3-1997-2001-id13251.html

für unter 600euro.... da würd ich nicht lange fackeln. (vorausgesetzt das auto ist wirklich gut in schuß und die laufleistung unter 150tkm)

Watson007
2012-03-19, 23:12:52
bei dem Budget wird er mit Sicherheit nicht weniger als 200.000 km runter haben, wetten? ;)

mal sehen.

Das er gut aussieht bedeutet noch lange nichts... aber neue Reifen sind gut.

Watson007
2012-03-19, 23:28:04
wieso ist dieser Golf eigentlich so billig?!

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?lang=de&id=159178228&pageNumber=1&tabNumber=1&adLoadingVersion=bottom

für 490 Euro sieht der TOP aus, aber ich bin skeptisch ob da nicht Betrug hintersteckt. Ideal Automobile... kennt die einer?!

radi
2012-03-19, 23:29:50
oh yo, 4-Zylinder, stimmt.

Ja aber taugt der was?!

Würdet Ihr den kaufen?!

Für 700€ würd ich mir eher n Fahrrad als nen Auto kaufen

Watson007
2012-03-19, 23:37:26
und laufen kostet sogar noch weniger. :freak:

mein alter Opel Astra wird auch nicht mehr als 700 Euro wert gewesen sein. Hat mich aber zuverlässig von a nach b gebracht.

radi
2012-03-19, 23:38:15
is aber weniger praktisch

Watson007
2012-03-19, 23:40:05
wenn du mir ne Rikscha empfehlen willst könnte ich dich ja als Fahrer anheuern :cool:

na jetzt aber mal wieder ernst. Es geht nicht anders als Student ohne Einkommen. Am fehlenden Einkommen will ich noch was ändern, aber dazu brauche ich ERST das Auto.

radi
2012-03-19, 23:43:30
War mein ernst, aber egal. Viel Erfolg

Watson007
2012-03-20, 09:38:47
der aus unna ist jetzt auch schon weg. Haben nicht einmal geantwortet auf eMails (gestern abend wollte ich nicht mehr anrufen), ich finde das solangsam unhöflich. Egal.

der Suzuki hat genau 200.000 km gelaufen, ist das noch in Ordnung?

(del)
2012-03-20, 10:27:48
der Suzuki hat genau 200.000 km gelaufen, ist das noch in Ordnung?
Viel bessere Karren wirst du mit deinem dreistelligen Budget kaum finden. Face it.

Ich würde ihn mir näher ansehen, er macht optisch einen gepflegten Eindruck. Frag doch mal nach bisherigem Verwendungszweck (Stadt/Langstrecke), Werkstattaufenthalte...

Frag auch mal nach, ob der Wagen einen Auffahrunfall hatte. Das Spaltmaß an der rechten Motorhaubenseite (in Fahrtrichtung) wirkt etwas größer als das andere.

Watson007
2012-03-20, 10:37:29
Viel bessere Karren wirst du mit deinem dreistelligen Budget kaum finden. Face it.

ja das denke ich auch.

hat heute aber zeitlich nicht geklappt.

Watson007
2012-03-20, 11:22:47
sooo.... also ich schwanke im Moment zwischen 4 Fahrzeugen:

1. Den Suzuki Baleno, aber vermutlich ist der morgen schon weg. Mit 200.000 km hat er auch recht viel schon gelaufen. Müsste man vor Ort anschauen ob der über den TÜV kommt.

2. Diesen Peaugeot 205... 549 Euro, 149.000 gelaufen, TÜV bis 02/2013
http://www.autoscout24.de/details.aspx?smid=CoCo-SM-TL-S&id=cujynfuyu2zq
Der hat zumindest frische Reperaturen (besser als noch ausstehende verschwiegene) und TÜV bis 02/2013. Mit 75 PS etwas stärker.

3. Diesen Opel Astra, 650 Euro
http://www.autoscout24.de/details.aspx?smid=CoCo-SM-TL-S&id=mblve2ue4fob
162.000 gelaufen, TÜV bis 11/2012...., mit Winter- und Sommerreifen
71 ps

4. Diesen Fiat Punto...
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=159252765&pageNumber=3&__lp=5&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=50&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=150000&categories=SmallCar&categories=EstateCar&numberOfPreviousOwners=3&tabNumber=1
54 ps...91.380 gelaufen, 850 Euro, TÜV bis 03/2014....

persönliche Vorlieben/Geschmack muss ich bei den Preisen außen vor lassen.
ich hoffe dass mir keiner die vorher wegschnappt....
ist eilig das ganze, muss schließlich jeden Tag zur Fachhochschule fahren.

Watson007
2012-03-20, 12:45:07
hier mal was ohne preis, ruf mal an und frage was er will.
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/autos/audi/u8282346

der ist schon lange weg, hat er mir gerade am Telefon gesagt.
bei Audi 80s muss man schnell sein, die sind begehrt.
Leider bin ich im Moment nicht so flexibel und muss Termine mit anderen abmachen um mich hinzubringen...

der Suzuki sieht gut aus wie gesagt, aber mein Bruder ist bei dem skeptisch - er meint 200.000 km sind zuviel für einen Italiener mit 1,2 Litern. Oder was meint Ihr?
der wagen muss mich ja nur von a nach b bringen... insofern würde ich u. U. doch einen Opel Astra bevorzugen.
der Suzuki sieht gut aus aber im Moment habe ich wenig Zeit für Experimente....

aber ich will definitiv eher wieder einen Opel Astra als einen Ford Fiesta. So 60-70 ps sollte er dann doch haben. Wenn ich dran denke dass selbst mein Astra 60 ps schon Probleme beim Beschleunigen im 5. Gang auf der Autobahn hatte (ab 130), muss das ja mit nem 50 ps Fiesta noch deutlich schlimmer sein...

was haltet Ihr von dem oben verlinkten Peaugeot 205? Mein Bruder hält von dem Wagentyp nichts, also gegen Peageot an sich.... aber das muss ja nichts bedeuten, oder?!

naja okay ich denke es sind genug Modelle genannt worden, danke schonmal.... hat zeitlich leider noch nicht geklappt, vor Ort wäre ich sicher nicht wählerisch gewesen.
das größere Problem ist im Moment nicht das Modell zu finden sondern die Terminabsprache... und teilweise sind die Autos einfach schnell weg.
Karteileichen habe ich auch schon mehrere gesehen....

Zephyroth
2012-03-20, 13:38:44
der Suzuki sieht gut aus wie gesagt, aber mein Bruder ist bei dem skeptisch - er meint 200.000 km sind zuviel für einen Italiener mit 1,2 Litern. Oder was meint Ihr?

Du weist schon das Suzuki ein Japaner ist, oder??? :facepalm:

Grüße,
Zeph

Watson007
2012-03-20, 13:41:03
offensichtlich nicht ;) Von uns hatte noch keiner einen Suzuki.

ich bin mir noch etwas unschlüssig aber einer von denen wird es dann werden, je nachdem welcher schneller verfügbar ist.

der Unfall war letzte Woche Mittwoch, bis jetzt ist eigentlich alles sehr schnell gegangen... sogar Kurzzeitkennzeichen habe ich schon^^

für mich ist das in Rekordzeit gewesen:

- 1 Tag Krankenhaus ;)
- Werkstatt gefahren, Rechnung bezahlt und Reste aus altem Auto abgeholt
- Auto abgemeldet und Kennzeichen abgegeben
- Termin mit Versicherung ausgemacht, brauchte neue Zulassungspapiere auf unbestimmten Autotyp
- Kurzzeitkennzeichen besorgt
- neues Versicherungskennzeichen für Kurzzeitkennzeichen besorgt

alles innerhalb von 6 Tagen ;) das ging auch nur weil der Versicherungsmann samstags gekommen ist :D
ich muss mich jetzt auch beeilen, denn die Kurzzeitkennzeichen gelten nur eine Woche.

also keine Angst, der Thread ist am auslaufen ;)
zweiten Wagen danach könnte ich mir im Moment gar nicht leisten, deswegen bin ich bei dem Suzuki skeptisch.... der sieht einfach zu gut aus.

danke für die ganzen Hilfen, sehr nett von euch.

der13big-l
2012-03-20, 14:07:34
also wenn du dir überlegst nen suzuki mit 200000km zu kaufen, dann kauf nen audi 80 mit 200000km. Da hatte ich einige gefunden, aber abgelehnt. Du hast jetzt nur kleinwagen mit haufen km. Ich würde keinen mit über 150000km kaufen an deiner stelle. Ich such nochmal die audis raus und da ruf da mal an.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/autos/audi/u8616213

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nordrhein-westfalen/autos/audi/u217036

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=157430487&lang=de&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minFirstRegistrationDate=1991-01-01&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=100&negativeFeatures=EXPORT&emissionsSticker=EMISSIONSSTICKER_GREEN&adLimitation=ONLY_FSBO_ADS&numberOfPreviousOwners=3&pageNumber=1

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=157434359&lang=de&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minFirstRegistrationDate=1991-01-01&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=100&negativeFeatures=EXPORT&emissionsSticker=EMISSIONSSTICKER_GREEN&adLimitation=ONLY_FSBO_ADS&numberOfPreviousOwners=3&pageNumber=1

Sven77
2012-03-20, 14:48:07
Du weist schon das Suzuki ein Japaner ist, oder??? :facepalm:

Hahaha.. ist doch ein typisch italienischer Name.. Sergio Suzuki ;D

Ganz ehrlich, für den Preis kann man irgendwas kaufen..

Megatron
2012-03-20, 15:29:31
@der13big-l
Aus der Liste ist aber leider nur der letzte eine Überlegung wert. Die anderen Nummer 1 und 3 schon aus Prinzip nicht wegen der Tieferlegung. Bei Nummer 2 sind es dann der Auspuff und die Fußmatten, die mich skeptisch stimmen, ob der jugendlichen Vorbesitzer. Wer weiß, was da noch alles verbastelt ist.
Dafür sieht der letzte sehr schön original aus, da erwarte ich noch am ehesten, dass der lange Freude bereiten wird.

Watson007
2012-03-20, 16:30:07
den Suzuki habe ich jetzt aussortiert.... 200.000 km ist einfach zuviel und der TÜV ist auch gering bis 7/2012. Wenn ich mehr Zeit hätte würde ich mir den sicher angucken, aber so erstmal nicht.

den oben erwähnten Fiat Punto.... ich weiß nicht, aber der hätte zumindest unter 90.000 gelaufen für 850 Euro... hat aber auch nur 54 ps. Bei der Marke weiß ich nicht ob der in Ordnung ist.

Bei den Audi 80s war einer mit 1,8 Liter Motor, mein Bruder meinte dass der bei Versicherung, Steuern und Benzinverbrauch vermutlich ziemlich teuer ist.

Ich habe jetzt vier Opel Astras bis 750 Euro ausgesucht und denke dass es einer von denen werden wird. Die sind zumindest etwas besser motorisiert (ab 70 ps) als ein Ford Fiesta/Fiat Uno/Fiat Punto/Ford Ka.... haben eine vernünftig große Karrosserie und auch schon Airbags (auch wenn meiner nicht ausgelöst hat).

Eigentlich wollte ich jetzt einen anderen Wagen, aber ist auch egal. Muss nur fahren können.... aber wenn ich mit dem Studium fertig bin, dann muss mal ein anderer Wagen her ;)

Dieser Suzuki Balero gefiel mir ganz gut, könnte mir vorstellen den mal nach dem Studium zu besorgen....

Zephyroth
2012-03-20, 16:41:19
Am Punto würd mich der Kilometerstand stören. Nur 90tkm in 15 Jahren? Das ist entweder ein ausgesprochenes Kurzstreckenfahrzeug (typischerweise ist der Motor dann verrußt,der Auspuff am Durchrosten und die Kupplung bald fällig) oder es wurde "gedreht"...

Grüße,
Zeph

der13big-l
2012-03-20, 17:37:16
@der13big-l
Aus der Liste ist aber leider nur der letzte eine Überlegung wert. Die anderen Nummer 1 und 3 schon aus Prinzip nicht wegen der Tieferlegung. Bei Nummer 2 sind es dann der Auspuff und die Fußmatten, die mich skeptisch stimmen, ob der jugendlichen Vorbesitzer. Wer weiß, was da noch alles verbastelt ist.
Dafür sieht der letzte sehr schön original aus, da erwarte ich noch am ehesten, dass der lange Freude bereiten wird.

ich würde das nicht verallgemeinern, klar deutet das auf junge leute hin, aber ich kenne auch genug leute älter als 40 die ihr auto tieferlegen.

Angst würde mir eher atu tuning machen und das hat von denen keiner.
Anschauen schatet ja nicht.

Aber er ist ja jetzt wieder auf rostlauben umgesprungen :biggrin:

Schon auf grund der vollverzinkung käme für mich kein anderes auto in frage bei dem Preislimit.

Ich bin ja echt mal gespannt was es zum schluss wird.

Grüße
Lutz

Watson007
2012-03-20, 18:15:58
und was ist mit dem Argument das ein 1,8 Liter Motor zu teuer im Unterhalt ist? wahrscheinlich ist dabei auch die Versicherung teurer. Über 850 Euro ist für mich und im Moment eigentlich auch zu teuer. Gern hätte ich schon einen, klar.

selbst bei den einfachen Astras muss man sich beeilen, ein paar sind schon weg oder Interessenten haben sich schon angemeldet. Die Leute sollen mal ihre Anzeigen schneller aktualisieren. Bei einem Astra stand 150.000 km in der Anzeige, im Gespräch hat er dann zugegeben das er 220.000 km gelaufen hat.

Bei den Astras weiss ich zumindest das unser Mechaniker die billig reparieren kann.

Mein Bruder hat vorhin so eine japanische Reisschüssel mir empfohlen, der hat wirklich wenig gelaufen.... ich war ja skeptisch, aber er hat dazu gedrängt. Daraufhin habe ich den Fiat Punto wieder ins Spiel gebracht weil der auch wenig gelaufen hat (bei dem ist aber leider gerade ein Interessent vorstellig), aber den wollte er ja zuerst nicht.

hab schon keine Lust mehr :D wahrscheinlich wirds die erstbeste bei der wir den Termin bekommen...

man muss sich dabei so verdammt beeilen, das ist total ätzend. Kann leider nicht mehr autonom reagieren.
Interessent vorstellig = verkauft, scheint so zu sein. Die wenigsten fahren ohne Auto dann wieder zurück. Der Punto wird daher jetzt auch weg sein.

Für heute habe ich jedenfalls genug gesucht.

Megatron
2012-03-20, 18:39:13
Naja - es gibt nicht ganz umsonst so viele Witze über die Zuverlässigkeit italienischer Autos. Klar hat sich auch da einiges Gewandelt in der Neuzeit und man kann auch Glück haben, aber in anbetracht des Alters und des Preises kann sich sowas schnell zum Geldgrab entwickeln.
Wobei das eigentlich auf alle Autos zutrifft. Insofern ist auch die Spitze mit dem Fahrrad nicht ganz von der Hand zu weisen....

Die kleinen Audi gehen auch wieder in Sachen Versicherung - du könntest das übrigens auch einfach per online Beitragsrechner nachprüfen. Dort die Daten vom Fahrzeug eingeben und schon hast du eine Richtline, was da von der Versicherung auf dich zukommt.

Diese kleinen Kisten mögen ja in der Stadt ganz nett sein, aber Überland und gerade auf der Autobahn - na ich weiß ja nicht. Du musst da an einem Unfall nichtmal schuld haben, da braucht nur ein anderer zu triefen und dann zählt in ersteinmal, wieviel Blech du da um dich herum hast...

Btw. Wenn du es drauf anlegst, lässt sich auch der 1.8'er "Schluckspecht" mit unter 7 Litern bewegen: SIEHE SPRITMONITOR (http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/3-Audi/15-80.html?fueltype=2&power_s=89&power_e=91&gearing=1&powerunit=2) aber gerade im Stadtverkehr würde ich mal mit 9L planen.

Allgemein gilt halt auch hier: Man bekommt, was man bezahlt. Das kann auch gern mal ein Fahrzeug mit Reparaturstau sein, weil ebend keiner mehr großartig Geld investieren will und dann kann das sehr schnell teuer werden. Kennst du denn niemand, wo vielleicht jemand in der Familie Ahnung von Autos hat, um dann bei der Besichtigung mal mit drüberzuschauen?

Ach ja, einige Autos haben alle 120tkm/10 Jahre einen Zahnriehmen der zu wechseln ist, da solltest du unbedingt nachhaken, wann der letzte Wechsel war. Das wäre so eine Reparatur, die schon für sich dein gesetztes Budget übersteigen kann.
Allgemein wäre da schon wichtig, Alter und Zustand der Reifen. Zustand der Bremsklötzer und -scheiben und vor allem, wie regelmäßig die Ölwechsel gemacht wurden. Auch Öl altert und so kann das reguläre Intervall rein nach Laufleistung schon zu lang sein und Schäden am Motor nach sich ziehen, die dann auch wieder schnell einen wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten...

Watson007
2012-03-20, 18:47:03
interessanter Link, danke.

ich sag mal wenn man noch ein altes Auto zur Hand hat kann man wesentlich relaxter einen anderen Wagen kaufen, weil man dann eben autonom reagieren kann, ohne Abhängigkeit zu anderen die einen erst hinbringen müssen.

Und die scheiss Kurzzeitkennzeichen gelten auch nur diese Woche. Die haben so um die 30 Euro insgesamt gekostet.

der13big-l
2012-03-20, 18:52:42
der 1,8er ist kein schluckspecht, der 2,0er da schon eher aber beide kann man mit weniger als 10l locker in der stadt fahren.

Ist halt so ne sache, die klein wagen die er kaufen will kann er in 2 jahren weg schmeisen, die audis brauchen halt rund 2l/100km mehr, macht bei 15tkm im Jahr rund 400€ mehr spritkosten im Jahr und dafür bekommt er aber seinen kaufpreis nach 2 jahren wieder.

Fährt komfortabler und hat immer genügend leistung zur verfügung.

Eventuell verliebt er sich noch in den wagen und behält ihn.

Watson007
2012-03-20, 19:05:44
die Autos sind teilweise wirklich sehr schnell weg, selbst bei popeligen Opel Astras oder Fiat Puntos..... daher werde ich neue Autos vermutlich erstmal nicht mehr posten sondern erst nachdem ich einen gekauft habe.

Ihr könnt natürlich trotzdem Autos vorschlagen ^^

derpinguin
2012-03-20, 19:11:24
Wenn dein Budget ohnehin so knapp ist solltest du auch die Gesamtunterhaltskosten im Blick behalten. Jetzt irgendeine Schüssel zu kaufen, die dich dann bei Steuer/Versicherung usw. auffrisst bringt ja auch nichts.

der13big-l
2012-03-20, 19:29:04
schonmal über nen oldtimer nachgedacht? Steuern und versicherung sind dann günstig, brauchst nur nen auto in original zustand gutachten fürs H kennzeichen kostet dann etwas über 100€ z.B. nen Käfer oder so bei dir gibts nur zwei alte autos die ins geld passen:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=159228467&lang=de&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxFirstRegistrationDate=1985-12-31&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=100&negativeFeatures=EXPORT&emissionsSticker=EMISSIONSSTICKER_GREEN&adLimitation=ONLY_FSBO_ADS&numberOfPreviousOwners=3&pageNumber=1

noch kein oldtimer, aber mit neuem tüv und g-kat und erst besitz wäre doch auch was oder?
Gab auch mal ne Youngtimer zulassung, muste mal schauen.

oder benz
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=158726656&lang=de&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxFirstRegistrationDate=1985-12-31&minPrice=500&maxPrice=1001&ambitCountry=DE&zipcode=58706&zipcodeRadius=100&negativeFeatures=EXPORT&emissionsSticker=EMISSIONSSTICKER_GREEN&adLimitation=ONLY_FSBO_ADS&numberOfPreviousOwners=3&pageNumber=1

derpinguin
2012-03-20, 19:30:22
Da wird er aber alle Nase lang was zu reparieren haben.

der13big-l
2012-03-20, 19:42:45
bei dem audi glaube ich das eher nicht, und so nen benz ist auch grund solide. War halt nur ne idee.

derpinguin
2012-03-20, 19:48:47
Ich hatte meinen Post abgeschickt bevor du editiert hast ;)
Da stand dann nur was von Fahrzeugen mit H-Kennzeichen bzw. Käfer.

der13big-l
2012-03-20, 19:55:06
OK, gab halt nur nix in seiner nähe, den audi find ich trotzdem genial un d scheint auch technisch top zu sein. und neuer Tüv

Youngtimer gibts übrigens nicht mehr, also frag mal bei deriner versicherung was die haben wollen für so nen altes auto, der sollte aber auch recht sparsam sein da kleiner motor.

Hamster
2012-03-20, 22:26:59
Wieviel fäehrst du eigentlich (pro tag/jahr)?

Und muss es überhaupt ein auto sein wenn das budget so knapp gestrickt ist? Fahhrad, oeffis oder zug ist keine option?

Watson007
2012-03-20, 22:35:14
nein, Fahrrad ist keine Option. Öffis eigentlich auch eher nicht - auf Dauer will ich mir das auch nicht mehr antun müssen.

Morgen bin ich erstmal auf Besichtigung. Mal sehen.... vielleicht habe ich dann schon ein neues altes Auto. Achso, das ist aber kein Astra^^ diese japanische Reisschüssel von der ich gesprochen hatte XD.... besichtigen kann man ja mal. Der hat auf jeden Fall sehr wenig gelaufen.

Hamster
2012-03-20, 23:20:05
Und um wieviele km handelt es sich da?

Watson007
2012-03-21, 12:43:51
so neuer Wagen ist gekauft, Anzeige haben sie auch schon rausgenommen.

ist ein 1993er Nissan Micra 1.2 54 ps, in Rot. Höchstgeschwindigkeit 150 km/h ;D
war nicht gerade mein Favorit, aber mein Bruder hat zu dem gedrängt weil der nur 55.000 gelaufen hat und dabei nur 700 Euro kostete.

ich habe ihn jetzt gefahren, und er sieht äußerlich wie auch vom Motor fast wie neu aus - angesichts des Alters von 19 Jahren nicht schlecht. Rost auch kaum vorhanden. Vorne etwas mit Lackstift behandelt, aber das ist egal. Profil der Reifen ist gut.

55.000 gefahren ist sehr wenig, Checkbuch ist auch dabei. Ich denke wirklich nicht das der zurückgedreht wurde, der Mann sagte das war ein Rentnerauto und stand fast immer in der Garage. Man merkt aber auch beim fahren das der noch Original ist. Nur das Modell ist halt Geschmackssache, den würde nicht jeder fahren wollen.
der dürfte etwas sparsamer als mein alter Opel Astra sein, im Internet stand was von 5-6 Litern.

Der wird ohne Probleme und wahrscheinlich ohne Reparaturen durch die nächsten beiden TÜVs kommen, eben weil der sowenig gelaufen hat.
Länger als 2 Jahre werde ich den Wagen wahrscheinlich nicht fahren, dafür ist er mir zu unsicher (keine Airbags, Kleinwagen....andererseits, Rot wird nicht übersehen).
Als Studentenwagen für den Preis ist der aber okay. Manche Fahrräder kosten schon mehr XD ....

Fährt einwandfrei. Danke für die ganzen Hilfen. Musste leider schnell gehen. Wird sicher nicht mein letzter Wagen sein....
Und selbst den Wagen hätte uns jemand fast weggeschnappt. Kurz bevor wird da waren meldete sich der Mann am Handy dass ein anderer Interessent gleich käme....

gleich noch zum Straßenverkehrsamt und neue Schilder besorgen, und dann ist alles erledigt. Genau 7 Tage vom Unfall bis zum neuen Wagen, alle Formalien erledigt (bis auf die mit der Polizei natürlich) - das ist Rekord finde ich, muss man erstmal schaffen...

der13big-l
2012-03-21, 16:28:55
Dann erstmal glückwunsch, ich würde dir trotzdem dringend raten den mal durchchecken zu lassen. Gerade wagen die nur rum stehen bekommen viele Mängel, eben weil sie einfach nicht genutzt werden.
Dabei fallen mir eigentlich alle Dichtungen am Motor, Motor an sich, Bremsen und sämtliche Leitungen ein. Da die porös werden können wenn da nix durchläuft und am motor halt auch wenn das öl nur unten steht.

Und bei reifen geht man nicht nach Profil, sondern nach alter, ein reifen mit 7mm profil und 10 Jahre alt taugt auch nix mehr.

Grüße
Lutz

Blackbird23
2012-03-21, 16:32:52
93er... Ist es schon ein K11 (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5a/Nissan_Micra_front_20080116.jpg) oder noch ein K10 (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/64/Nissan_Micra_1st_series_darkred_vr.jpg)?
Auf jeden Fall eine gute Wahl. Sparsam und sehr haltbar. Und wenn doch mal was kaputt geht gibts Ersatzteile günstig und wie Sand am Meer.

radi
2012-03-21, 16:33:07
Jop viel Spaß und hoff. haste keinen Unfall! :) *daumendrück* :)

Watson007
2012-03-21, 16:48:58
danke.

93er... Ist es schon ein K11 (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5a/Nissan_Micra_front_20080116.jpg) oder noch ein K10 (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/64/Nissan_Micra_1st_series_darkred_vr.jpg)?
Auf jeden Fall eine gute Wahl. Sparsam und sehr haltbar. Und wenn doch mal was kaputt geht gibts Ersatzteile günstig und wie Sand am Meer.

es ist ein Nissan Micra K10 BJ93.

habe gerade festgestellt, die Fahrzeugplakette ist ja auf ein bestimmtes Kennzeichen ausgestellt, muss ich jetzt also neu bestellen...

TÜV ist bis 07/2012 gemäß Papieren, auf den neuen Kennzeichen steht aber jetzt 12/2012?! Da muss denen beim Straßenverkehrsamt ein Fehler passiert sein. Egal der kommt wie gesagt auch durch den TÜV.

ansonsten... äußerlich sieht der wie gesagt weitgehend neu aus, innnen kommt man sich so ein bisschen wie auf einem Rasenmähersitz vor :D Spartanisch aber läuft. Ist auch noch ein altes Kassettenradio drin.

beschleunigt etwas schneller als ich gedacht hätte. Hat nur 54 ps, aber wiegt vermutlich etwas weniger als mein vorheriger Astra.

Watson007
2012-03-21, 16:54:15
Und bei reifen geht man nicht nach Profil, sondern nach alter, ein reifen mit 7mm profil und 10 Jahre alt taugt auch nix mehr.

gut das ist ein Argument, muss ich noch überprüfen.

der13big-l
2012-03-21, 17:04:01
naja im trocken ist es nicht so schlimm, aber bei regen oder laub im morgentau schon.
Ist halt deine verbindung zur straße und ich gehe mal davon aus das das auto noch keine elektrischen helferlein wie esp und abs hat, also aufpassen.

radi
2012-03-21, 17:09:57
Selbst mit ESP/ABS wird die Leistung enorm reduziert. Alte Reifen = nogo...

Watson007
2012-03-21, 17:15:38
neue Kennzeichen sind jetzt drauf.

Selbst mit ESP/ABS wird die Leistung enorm reduziert. Alte Reifen = nogo...

du würdest also auf neuen Reifen bestehen? Ist bei einem so alten Auto sicher sinnvoll schätze ich.... ich werde ihn nächste Woche mal zur Werkstatt bringen und durchchecken lassen.

radi
2012-03-21, 17:23:27
Ich würde nicht zwangsläufig drauf bestehen. Wenn sie 5 Jahre alt sind kann man bestimmt noch 2 Jahre mit fahren. Aber ab 7 Jahren wirds irgwann kritisch.

Hab ich selbst gemerkt bei meinen Reifen. Ich konnte irgwann an der Ampel, die vor ner Brücke bereits in der steigung war, bei Nässe kaum noch anfahren. Beim Bremsen dann natürlich das gleiche...

Aber bitte keine WangLi, TsunTao,FengShui oder so ne scheisse kaufen sondern Marke!

Watson007
2012-03-21, 17:26:05
ich habe jetzt keine Altersangaben auf den Reifen gesehen.... made in Poland steht da noch drauf... irgendne Saftey Warning und maximales Ladegewicht...

könnte durchaus sein das sie schon alt sind....

der13big-l
2012-03-21, 17:26:05
na schau doch drauf wie alt die sind, ich für meinen teil entsorge reifen die älter als 5 Jahre sind, Sommerreifen halten meist noch etwas länger, das entscheide ich dann je nach haftung im regen.

Habe gerade mal geschaut was du dir gekauft hast, der hat ja gar nix, vorteil es kann nicht viel kaputt gehen. ;)

Werkstatt ist sinnvoll und sage dehnen das der wagen lange rumstand und nur selten benutzt wurde. Kannst auch zur dekra gehen und den gebrauchtwagencheck machen da haste dann was schwarz auf weiß. Sollte man eigentlich vorm kauf machen.

wegen reifen, das muss drauf stehen wenn du nur 3 zahlen findest schleunigst was neues kaufen. http://de.wikipedia.org/wiki/DOT-Nummer

Blackbird23
2012-03-21, 17:35:10
Ok also einer der letzten K10. Der wurde eigentlich nur bis 92 gebaut und stand dann wohl noch ein bisschen beim Händler.
Als erstes solltest du mal den Verschluss des Kühlers öffnen und mal ein Stück Küchenrolle reinhalten. Wenn da dann ein Wasser Ölgemisch dran hängt ist zu 90% die Zylinderkopfdichtung kaputt, was bei der Maschine leider sehr oft vorkommt. Desweiteren solltest du schauen, wann und ob der Zahnriemen das letzte mal gemacht wurde. Der ist leider auch ein Schwachpunkt und muss alle 60tkm (also bei dir in 5tkm) oder 4 Jahre gemacht werden. Wenn der dir reißt sind die Ventile krumm weil der Motor kein Freiläufer ist. Zahnriemenwechsel ist aber glücklicherweise vergleichsweise einfach machbar, weil man gut Platz im Motorraum hat. Als letztes nochmal die Schweller genau auf Rost überprüfen, denn da frist er gerne und das sieht der TÜV dann nicht gerne.
Und ja der kleine zieht mit seinen 54 PS sehr gut (nicht zu hoch drehen, der Motor hat keinen Begrenzer^^) weil er eben nur 730kg wiegt. Ich hatte selber 2 K10s und bin sie sehr gerne gefahren und habe auch sehr gerne daran geschraubt. Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, immer her damit.

Watson007
2012-03-21, 17:45:42
DOT .... .... 0804, also sind die Reifen wohl fast 8 Jahre alt.

mit wieviel Bar muss man die eigentlich befüllen?! Bei meinem Astra stand das auf dem Tankdeckel drauf, bei dem Wagen habe ich es da nicht gesehen.

radi
2012-03-21, 17:52:39
2,3 sollte gehen

Watson007
2012-03-21, 19:09:35
sind kleine Reifen, würde höchstens so auf 2 Bar gehen glaube ich.... bei meinem Astra waren es 2,1 vorne und 1,8 hinten laut Tankdeckel.

weiß jemand was genaues?

der13big-l
2012-03-21, 20:01:14
haste kein handbuch dazu, schonmal in die türen geschaut?

und 8 Jahr sind schon ne weile für paar reifen, und wenn da auch keine besondere marke drauf steht würde mir das wieder zu denken geben.

Watson007
2012-03-21, 20:35:25
muss ich nachher nochmal nachgucken.

Aber Rot ist wirklich auffällig, drei Nachbarn ist der Wagen schon aufgefallen XD

so sieht er aus:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.auto-bilder.org/autobilder/micra-990.jpg&imgrefurl=http://www.auto-bilder.org/micra-bildsuche/micra-990.html&h=300&w=400&sz=24&tbnid=pGTKvzqqgubXlM:&tbnh=100&tbnw=133&zoom=1&docid=0zWARmlaBoI9qM&hl=de&sa=X&ei=YC9qT_SNBMiGswaXw9yhAg&ved=0CEwQ9QEwAw&dur=4359

wow, bei dem hier hat das Modell 635.000 km geschafft:
http://www.motor-talk.de/blogs/meehsters-gesammelte-erfahrungen/nissan-micra-k10-1-0-test-t3469200.html

der Test hier sieht auch gut aus:
http://www.rateyourcar.de/autotest-Nissan/Nissan-Micra-K10/3153.html

für manche Leute ist Rot aber noch nicht auffällig genug, denn gerade heute morgen wäre mir fast so ein Idiot mit seinem Audi 80 reingefahren, als ich an der Ampel (im Stau) stand und er sich irgendwie in diese Straßenseite reinschlängeln wollte. Der Typ gähnte mich auch schon so an XD

Watson007
2012-03-22, 17:29:01
kennt sich hier einer mit Feinstaubplaketten aus? Wo kann man empfehlen online zu kaufen? Teilweise gibt es ja deutliche Preisunterschiede, aber ich zweifle gerade auch an der Legitimität folgender Seite:

https://www.berlin.de/labo/kfz/dienstleistungen/feinstaubplakette.shop.php

die Domain klingt offiziell, aber man muss gar keine Fahrzeugdaten eingeben und ein Fahrzeugschein muss auch nur optional abgegeben werden?! Kommt mir wie ein Blankocheck vor.

wie wäre es hiermit? http://www.autocenter.info/feinstaub/bestellen.php

hätte ich gleich mitbesorgen sollen als ich im Straßenverkehrsamt war.... aber da wusste ich noch nicht das ich mit dem neuen Kennzeichen ne neue Plakette benötige.

das hier ist mir mit 15 Euro jedenfalls zu teuer:
http://www.wunschkennzeichen-reservieren.de/umweltplakette.php

mobius
2012-03-22, 18:25:54
Direkt beim Tüv für 5 Euro. Hab ich damals auch so gemacht.
Beispielquelle: http://www.tuev-sued.de/auto_fahrzeuge/feinstaub-plakette

Watson007
2012-03-23, 14:23:44
danke.

Umweltplakette ist jetzt auch da.

der Treteimer fährt einwandfrei :eek: und beschleunigt auch nicht schlechter als andere Autos - nur die Höchstgeschwindigkeit beträgt nur 150 kmh.
klappert manchmal etwas. Schaltwege ungewöhnlich kurz finde ich. Motor ist beim Anstarten ziemlich laut, danach geht es aber. Fährt durchaus zügig.

neuer Verbandskasten war auch dabei :up:

der13big-l
2012-03-23, 19:54:39
jetzt habe ich beim suchen nach einem auto für dich was schönes für mich gefunden und nun auch gekauft. Mal schauen, am Montag bekommt er Tüv und H Gutachten und dann wird ein lang ersehnter Traum halbe wirklichkeit naja aber der zustand war zu schön um wahr zu sein, da konnt ich nicht anders.

Mehr dazu dann nächste woche wenn ich ihn habe, dir aber dankeschön, hätte ich nicht nach nem auto für dich gesucht, hätt ich den wohl nicht gefunden.

[dzp]Viper
2012-03-23, 19:57:22
Sag uns wenigstens was es ist!! :ugly:

Watson007
2012-03-23, 20:43:29
mist der hier hätte mir noch besser gefallen:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=cvl1wznkzqun

Nissan Micra 1.0L, das Nachfolgemodell
790 Euro
SCHWARZ
49100 gelaufen
BJ97
TÜV 12/2012
AIRBAG

die rote Farbe von meinem gefällt mir nicht so sonderlich...

aber ist jetzt auch egal^^

der13big-l
2012-03-23, 21:11:32
Viper;9222729']Sag uns wenigstens was es ist!! :ugly:

ein auto aus der DDR :biggrin:

da muss ich dann wohl direkt mal im Hafen ne fotosession machen :wink:

@Watson007

da hättest du wohl noch etwas länger suchen sollen, so ist das manchmal. Und ich habe heute mein erstes auto ohne Probefahrt gekauft.
Der hatte keine Batterie da und muss erst ne neue kaufen, aber am montag dann.