PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Firnessgerät per Spedition schicken lassen?


Rotti
2012-04-01, 15:35:55
hallo

ich würde gerne ein Fitnessgerät per Spedition schicken lassen. Das Teil hat mit Gewichten über 100 kg und ist im aufgebauten Zustand 200cm hoch, 107cm breit und 170cm lang und wiegt mit Gewichten über 100kg. Es ist eine sogenannte Kraftstation.

Nun wollte ich nachfragen, ob jemand schon Erfahrung mit Speditionen gemacht hat? Was für welche liefern so große Artikel? Ich weiß nicht ob das Gerät schon auseinandergebaut ist. Bin für jede Tip und vor allem über den Preis für solche größen gespannt.

danke

PS: der Artikel ist 300 km von mir weg, falls es um KM geht.

KinGGoliAth
2012-04-01, 15:52:22
meine eltern haben sich vor einiger zeit eine schöne, alte kommode liefern lassen.

waren glaube ich ca 450km und der preis lag bei irgendwas bei 100 mücken. kann aber auch gelogen sein, weiß ich echt nicht mehr genau.
so "billig" war es aber auch nur, weil der spediteur gewartet hat bis der lastwagen voll war und den dann erst in richtung norden geschickt hat. alleine darauf musste man ca 1 monat warten.

Senfgnu
2012-04-01, 16:38:53
Hunderter als Beifracht finde ich realistisch. Als Privatkunde wird man nie den Preis bekommen, den Firmen mit regelmäßigen Bestellungen haben.

Rotti
2012-04-01, 17:22:55
ok

dank euch

Watson007
2012-04-01, 17:24:21
ich habe mir vor ein paar Jahren mal ein Laufband per Spedition kommen lassen, kostete um die 100 Euro im Versand.

aufkrawall
2012-04-01, 17:30:12
Bei mir hat der Versand eines Laufbands per Spedition nichts gekostet, da ichs bei Amazon gekauft hab.

PHuV
2012-04-02, 05:21:05
Es ist normal, daß große Geräte heute von Speditionen geliefert werden, dazu gehören beispielsweise auch Herde oder große bzw hohe. Gefrierschrankkombis.

Feuerpfote
2012-04-02, 07:53:31
Wo versendet man am besten solch sperrige, schwere Gegenstände? Habt ihr die nächst beste ansässige Spedition genommen oder wie seid ihr vorgegangen?

Skorpion
2012-04-02, 08:14:40
Habe mal ein Kart verkauft und dies auf Palette über http://www.iloxx.de/net/home.aspx verschickt. :)

Fatality
2012-04-02, 08:34:20
denk dran das die meisten speditionen nur bis zur boardsteinkante liefern, von da ab musst du den krempel selbst ins haus/hochhaus/wohnung schaffen.

PHuV
2012-04-02, 09:22:13
denk dran das die meisten speditionen nur bis zur boardsteinkante liefern, von da ab musst du den krempel selbst ins haus/hochhaus/wohnung schaffen.

Mit Trinkgeld tragen die das auch weiter. ;)

Fatality
2012-04-02, 10:08:19
nur die ausländer-schlepper machen des. die speditionen sind nämlich nur versichert bis zur boardsteinkante. wenn der die sauschweren sachen sonstwohin trägt, das runterfällt und was beschädigt, haftet er privat. das wissen die normalerweise.

KinGGoliAth
2012-04-02, 15:09:11
Habe mal ein Kart verkauft und dies auf Palette über http://www.iloxx.de/net/home.aspx verschickt. :)

von iloxx hört man öfters unschöne dinge. wenn alles glatt läuft ist es ok, wenn was schief geht ist man gearscht.

Dadi
2012-04-02, 15:13:32
Wenn TE Hilfe braucht oder ich mal nach Preise bei mir im Konzern schauen soll. Kann er sich melden ^^....

Zergra
2012-04-02, 15:19:17
also wir haben mal 150€ für 500kg für 1000km bezahlt aber das ging nur über Kontakte. Eine DHL Lieferung sollte 230€ kosten. Ich denke das wird sich bei 100-120€ einbelaufen :)