PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Qantas vs Etihad vs Singapore


Matti
2012-04-02, 23:06:10
Hi,

ich habe vor, demnächst nach Australien zu fliegen, bin aber noch unsicher, welche Airline ich nehmen soll. 2009 bin ich mit Qantas nach Neuseeland geflogen und war zufrieden. Aber in verschiedenen Foren steht, daß Qantas das schlechteste überhaupt ist, allerdings ohne zu nennen, was genau schlecht war. Wie sind eure Erfahrungen? Was würdet ihr empfehlen?

hell_bird
2012-04-02, 23:20:36
Etihad bin ich neulich geflogen. War sehr angenehm: Guter Preis, sehr netter Mensch am Schalter (hatte etwas verplant, er hat mir irgendeine Gebühr beim umbuchen erlassen), gute Webseite mit online Sitzwahl, ordentliche Auswahl an Filmen. Essen fand ich nur begrenzt gut. Das war allerdings mein erster größerer Flug seit langem, ich weiß also nicht wie es im Vergleich aussieht.

Der Sandmann
2012-04-02, 23:36:45
Mit Singapore Airlines bin ich einmal geflogen (Frankfurt - Singapur) und war begeistert. Zurück war es dann Lufthansa und der Unterscheid war deutlich.

Also ich stimme für Singapur Airlines.

Nick Nameless
2012-04-03, 00:14:37
Stimme auch für SIA. Oder Malaysia. Etihad bin ich noch nicht geflogen. Qantas (einmal Langstrecke, einmal Inland geflogen) schien mir noch enger und der Service /Freundlichkeit ist einfach nicht so gut bzw. abhängiger vom Flugbegleiter.

readme
2012-04-03, 05:26:05
Ich kann von den dreien auch nur SIA beurteilen, aber die waren echt top. Freundlich, guter Service im Flugzeug und am Schalter und man bekommt bei Langstreckenflügen eine Zahnbürste sowie prima lila Socken (y)
War zumindest damals so.

JesusFreak_83
2012-04-03, 06:46:27
Singapour. Bin zwar mit den anderen noch nicht geflogen aber alles was eine Vorredner sagten kann ich beipflichten, sogar die zahnbürste und die Socken (die bei mir nicht lila waren). Geflogen bin ich mit denen das letzte mal vor 2 Wochen.

Melbourne, FL
2012-04-03, 10:18:24
Also erstmal...die sind sicher alle 3 gut. Wenn der Preisunterschied also deutlich ist, wuerde ich immer den billigsten nehmen.

Wenn die Preisunterschiede klein sind: Mit Quantas bin ich nur mal vor einer halben Ewigkeit auf einen Inlandsflug unterwegs gewesen aber das war vollkommen in Ordnung. Rein traditionell sind die besseren asiatischen Fluglinien aber eigentlich immer dem Rest der Welt voraus. Insofern sollen Etihad und Singapore weiter vorne liegen. Etihad bin ich selbst vor ~2 Jahren gefolgen und war sehr angetan. Kann man ohne Bedenken empfehlen. Singapore hat auch einen sehr guten Ruf (da hab ich aber keine persoenlichen Erfahrungen).

Meine Empfehlung: Wenn Quantas deutlich billiger ist, dann die. Sonst die billigere der beiden asiatischen Airlines.

Alexander

Scose
2012-04-03, 10:29:30
Bin schon mit allen drei mehrmals geflogen, sind wirklich alle gut aber wenn ich die Wahl hätte dann ganz klar Singapore Airlines. Der Service ist auch in der Eco sehr gut und beim Changi Airport hat man damit einfach Heimvorteil. Ich weiss nicht über welchen Hub die anderen Fliegen.

Bei Etihad hatte ich nach dem Essen beim Langstreckenflug öfters das Gefühl ewig auf die Bedienung zu warten so das ich mich selbst zur Boardküche aufmachen musste.

Beim Gewicht musste ich noch nie draufzahlen, bei Quantas hingegen mehrmals.

Knobina
2012-04-03, 11:58:21
Bei den drei Fluggesellschaften ist es im Grunde genommen egal mit welcher du fliegst. Lass den Flugpreis bzw. die Wartezeit an dem jeweiligen Drehkreuz-Flughafen entscheiden (Etihad hat manchmal unmenschliche Umstiegszeiten). Das kann ich dir als Fachmann sagen.

gr0w
2012-04-03, 16:47:56
die sind alle gut! quantas hab ich selber schon genutzt, war mehr als zufrieden! schau was am schnellsten/günstigsten ist.

Krümelmonster
2012-04-03, 22:49:36
Singapore

Auch weil Singapur > Dubai imo

TB1333
2012-04-03, 22:56:39
In den letzten Jahren war Quantas doch recht häufig in den Schlagzeilen aufgrund von mehr oder weniger großen Problemen.
Vielleicht sollte man das bedenken.
http://www.google.de/#hl=de&sclient=psy-ab&q=qantas+probleme&oq=qantas+probleme&aq=f&aqi=&aql=&gs_l=hp.3...170146l170146l5l170360l1l1l0l0l0l0l0l0ll0l0.frgbld.&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.,cf.osb&fp=cfc257ac624cbe61&biw=1440&bih=789
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Probleme-ueberschatten-90-Geburtstag-article1880726.html
http://www.focus.de/reisen/fliegen/airline-sicherheit/flugprobleme-erneute-panne-bei-qantas_aid_593799.html
http://derstandard.at/1319181948741/Sydney-London-Triebwerksproblem-Qantas-musste-in-Dubai-landen

Probleme kann es natürlich überall geben, aber diese "Häufung" sehe ich eher negativ.

Melbourne, FL
2012-04-03, 23:31:56
In den letzten Jahren war Quantas doch recht häufig in den Schlagzeilen aufgrund von mehr oder weniger großen Problemen.
Vielleicht sollte man das bedenken.
http://www.google.de/#hl=de&sclient=psy-ab&q=qantas+probleme&oq=qantas+probleme&aq=f&aqi=&aql=&gs_l=hp.3...170146l170146l5l170360l1l1l0l0l0l0l0l0ll0l0.frgbld.&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.,cf.osb&fp=cfc257ac624cbe61&biw=1440&bih=789
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Probleme-ueberschatten-90-Geburtstag-article1880726.html
http://www.focus.de/reisen/fliegen/airline-sicherheit/flugprobleme-erneute-panne-bei-qantas_aid_593799.html
http://derstandard.at/1319181948741/Sydney-London-Triebwerksproblem-Qantas-musste-in-Dubai-landen

Probleme kann es natürlich überall geben, aber diese "Häufung" sehe ich eher negativ.

Dafür ist Qantas die einzige große Fluggesellschaft ohne Absturztoten.

Alexander

Krümelmonster
2012-04-03, 23:35:07
Dafür ist Qantas die einzige große Fluggesellschaft ohne Absturztoten.

Alexander

Nach dem Gesetz der großen Zahlen wäre es dann ja überfällig :biggrin:

ernesto.che
2012-04-04, 09:31:00
Mit Qantas würde ich nur dann fliegen, wenn es nicht über LHR geht. LHR ist ein Scheissloch.

Melbourne, FL
2012-04-04, 13:24:46
Nach dem Gesetz der großen Zahlen wäre es dann ja überfällig :biggrin:

Da hat aber jemand das Gesetz der großen Zahlen nicht ganz verstanden... ;)

Alexander

alkorithmus
2012-04-04, 14:12:33
Business Class Singapore Airlines :love2:

Krümelmonster
2012-04-04, 21:32:49
Da hat aber jemand das Gesetz der großen Zahlen nicht ganz verstanden... ;)

Alexander

Ja du hast recht... ich war angetrunken :redface:

Matti
2012-04-04, 23:05:53
Bin schon mit allen drei mehrmals geflogen, sind wirklich alle gut aber wenn ich die Wahl hätte dann ganz klar Singapore Airlines. Der Service ist auch in der Eco sehr gut und beim Changi Airport hat man damit einfach Heimvorteil. Ich weiss nicht über welchen Hub die anderen Fliegen.

Bei Etihad hatte ich nach dem Essen beim Langstreckenflug öfters das Gefühl ewig auf die Bedienung zu warten so das ich mich selbst zur Boardküche aufmachen musste.

Beim Gewicht musste ich noch nie draufzahlen, bei Quantas hingegen mehrmals.

Danke für eure hilfreichen Antworten. Ich werde also primär anhand der Preise und Umsteige-Zeiten entscheiden und bei ungefährem Gleichstand Singapore bevorzugen.

Sicherheitsbedenken gegen Qantas habe ich keine. Ich sehe es eher positiv, daß sie die technischen Probleme beim A380 öffentlich gemacht haben, bevor es zu einem Unglück kommt ... andere Airlines würden so etwas vielleicht verheimlichen.

(del)
2012-04-05, 00:37:29
Ich habe 2 Grundsätze beim Fliegen:
1. Never ever mit Billigairlines, weil deren Konzept das Erlebnis des Fliegens zerstört, das Preisgefüge zerstört, die Löhne drückt
2. Never ever mit muslimisch angehauchten Airlines.

In solchen Situation fliege ich zur Not lieber etwas teurer aber bleibe meinen Prinzipien treu. Jeder Emirates-Verweigerer trägt bei den ehrlich operierenden Airlines zur Existenzsicherung bei. Emirates und die anderen muselmanischen Airlines aus der Golfregion zerstören etablierten Airlines ihren Markt, indem sie mit heimatstaatlicher Unterstützung aktiv Wettbewerbsverzerrung betreiben. Im Falle von Emirates sogar ganz massiv.

Im besten Fall fliege ich nach Möglichkeit immer mit Lufthansa. Deren 747-400 sind immer schon eine Zumutung gewesen, das Inflight-Entertainment-System noch nie "top of the notch" aber dafür gibt es das gute Gefühl, einem Deutschen Konzern treu zu bleiben und für Deutsche Arbeitsplätze zu sorgen.

Abraxaς
2012-04-05, 00:51:34
Ich habe 2 Grundsätze beim Fliegen:
1. Never ever mit Billigairlines, weil deren Konzept das Erlebnis des Fliegens zerstört, das Preisgefüge zerstört, die Löhne drückt
2. Never ever mit muslimisch angehauchten Airlines.

In solchen Situation fliege ich zur Not lieber etwas teurer aber bleibe meinen Prinzipien treu. Jeder Emirates-Verweigerer trägt bei den ehrlich operierenden Airlines zur Existenzsicherung bei. Emirates und die anderen muselmanischen Airlines aus der Golfregion zerstören etablierten Airlines ihren Markt, indem sie mit heimatstaatlicher Unterstützung aktiv Wettbewerbsverzerrung betreiben. Im Falle von Emirates sogar ganz massiv.

Im besten Fall fliege ich nach Möglichkeit immer mit Lufthansa. Deren 747-400 sind immer schon eine Zumutung gewesen, das Inflight-Entertainment-System noch nie "top of the notch" aber dafür gibt es das gute Gefühl, einem Deutschen Konzern treu zu bleiben und für Deutsche Arbeitsplätze zu sorgen.

Subventionen gibt es doch in zig Ländern und zig Branchen, meidest du dann alle subventionierten Produkte der Fairness halber?

mf_2
2012-04-05, 22:38:34
Naja Subventionen sind das eine, aber bei Emirates ist das schon extrem, die (und alles was da so dranhängt, Touristikkonzerne etc) gehört doch afaik eh der Herrscherfamilien und so krass ist das bei der LH z.B. nicht. Die wurde ja aus der Verstaatlichung genommen.

ernesto.che
2012-04-05, 22:48:43
Der Flug ist bei Emirates teurer, allerdings kommen weniger Steuern und Gebühren dazu.

superkraut
2012-04-06, 17:26:24
Bin im moment in den Philippines und bin wie immer mit Asiana Airlines geflogen.

Seit 3 jahren sind die nun die Beste Airlines of the World !!!!!

Flug ging von London via Seoul to Manila, essen war wie in 4 sterne hotel, super freundlich und die WC's waren bis kurz vor Seoul noch super sauber und man konnte auch auf socken rein ohne nasse fuesse zu bekommen. Incheon Airport, ist schon fast wie ein krankenhaus, so super sauber und natuerlich free WiFi.

Haette auch mit Etihad fliegen koennen und waehre auch billiger gewesen, aber Asiana ist neven SIA und Cathay mein lieblings flieger.

Gute reise :)

SamLombardo
2012-04-07, 07:48:50
Die Airlines sind alle gut und ich wurde mit allen dreien jederzeit fliegen. Bei etwa gleichen Preisen sieht es bezogen auf den Service so aus:
Singapore > Etihad > Quantas. Alles wie gesagt auf hohem Niveau.

Was ich immer gern empfehle bei Langstrecken ist Emirates. Bin mit denen 2010 in Australien gewesen und letztes Jahr im November in Neuseeland. Würde ich jederzeit wieder wählen, auch in der Economy Super Service, das leckerste Flugzeugessen was ich je hatte (und ich hab schon mehr als 120 Flüge hinter mir) und mit großem Abstand das beste Unterhaltngsprogramm. Da können sich andere ne Scheibe von abschneiden.

*beim Flug vor zwei Jahren nach Australien hat Emirates uns (meine Freundin und mich) von Dubai nach Sydney -13.30h Flugzeit im A380- auf Business Class upgegradet:eek: Das war ein Erlebnis, dass man wohl nur einmal im Leben hat wenn man nicht gerade Super wohlhabend ist. Die A380 Bussiness Class ist dazu noch die modernste und komfortabelste überhaupt. Zu jedem Sitz eine eigene Minibar, der Sitz ist per Knopfdruck zum vollständigen Bett umfunktionierter (also nicht nur zum Liegesitz), dazu Gourmetessen das sich vor einem Dreisterne Restaurant nicht verstecken zu braucht, eine echte Bar mit Barhockern und Barkeeper in der Kabine (natürlich ohne Extrakosten für die erstklassigen Cocktails), eine Stewardess für sechs Passagiere, eine extra Wein und Champagner Karte mit dem besten was es so gibt...ich könnte so weiter machen, Sorry für offtoppic, aber es war ein Wahnsinns Erlebnis.

Wieder on Topic: Auch 2011 hatte ich Emirates gewählt und auch die Economy Class ist führend in Punkto Service und Unterhaltung. Also fasse Emirates ruhig in die engere Wahl. :)

Gruß Sam

hell_bird
2012-04-07, 15:54:00
*beim Flug vor zwei Jahren nach Australien hat Emirates uns (meine Freundin und mich) von Dubai nach Sydney -13.30h Flugzeit im A380- auf Business Class upgegradet:eek: Das war ein Erlebnis, dass man wohl nur einmal im Leben hat wenn man nicht gerade Super wohlhabend ist. Die A380 Bussiness Class ist dazu noch die modernste und komfortabelste überhaupt. Zu jedem Sitz eine eigene Minibar, der Sitz ist per Knopfdruck zum vollständigen Bett umfunktionierter (also nicht nur zum Liegesitz), dazu Gourmetessen das sich vor einem Dreisterne Restaurant nicht verstecken zu braucht, eine echte Bar mit Barhockern und Barkeeper in der Kabine (natürlich ohne Extrakosten für die erstklassigen Cocktails), eine Stewardess für sechs Passagiere, eine extra Wein und Champagner Karte mit dem besten was es so gibt...ich könnte so weiter machen, Sorry für offtoppic, aber es war ein Wahnsinns Erlebnis.
:eek:wow...

Hatte vor langem ein ähnliches Erlebnis mit Emirates. Wie üblich musste man in Dubai umsteigen, nur diesmal hatten sie es mit dem Weiterflug verbockt. Die haben mich dann in ein Luxuszimmer im Hotel eingebucht. Vielleicht war das ja für Dubai nur unterdurchschnittlich luxuriös, aber als bodenständiger Mensch lässt man sich von einem eigenen Whirlpool und extrem gutem Essen schon begeistern.

Flamehaze
2012-04-08, 19:37:12
bin vor 2 jahren mit British Airways nach neuseeland geflogen. der flug hat hin und zurück 550€ gekostet, ich musste nach einigen monaten in neuseeland aber den rückflug umbuchen, bin 2 wochen lang dauernd zum Quantas und Cathay Pacific Büro in Auckland gerannt und hing dauernd bei British Airways in der Telefonwarteschleife, hat echt gedauert bis mir ein Flug vorgeschlagen wurde der nicht maßlos überteuert war. (Hinflug mit BA+Cathay, Rückflug Quantas + BA)

Ich hab mir also das Gepäck von Auckland nach London und nicht direkt nach Stuttgart fliegen lassen. War mein Fehler, hatte nicht genug Zeit in LHR weils ein anderes Terminal war und den Flug knapp verpasst. Ich geh also zum BA-Schalter und frag ob ich nicht den Flieger danach haben könnte. Der Typ sagt mir, da müsste ich ein neues Ticket kaufen. Für 240€ LHR - STR .. oder halt bei den anderen Fluggesellschaften fragen. Dort kostets 430€, und in London würde ich kaum bleiben, wenn ich kaum Kohle nach dem Rückflug aus Neuseeland über hatte. Die Flugberaterin am Flughafen sagt mir also, die müssen mir den Flieger geben, wenn das Flugzeug zu spät war. ok wars auch, 10 minuten. Ich geh also zum BA-Typen, der will mir den Flieger immer noch nicht geben .. Ich will im inet schauen, geht aber nicht. Frag ihn nochmal, er will mir den Flieger immer noch nicht geben!! .. ich geh also weg, dann rennt mir der Bristish Airways typ hinterher, sagt ok er gibt mir den flieger!

Ich setz mich also in den Flieger. Alle sitze leer bis auf vielleicht 4-5!