PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bequiet E9 680W


Gast
2012-04-26, 22:45:59
Moin,

warum muss ich nach dem Wechsel von einem Enermax Liberty 500W auf euer Netzteil meiner Grafikkarte mehr Volt geben? Ich meine die lief 2 Jahre so wie sie war und ausser dem Netzteil habe ich nichts verändert?

Gibt es da eine plausible Erklärung für?

Chris@bequiet!
2012-04-27, 15:46:31
Hi,

Naja zwei verschiedene Netzteile, denke dies kann manchmal vorkommen.

Chris

Gast
2012-05-05, 23:55:08
Hallo,

aber in Asus Probe wird für die

3,3 Volt auch nur 3,14 Volt

5 Volt nur 4,94 Volt

angezeigt. Ich hätte eigentlich vermutet das mindestens die Vorgaben eingehalten werden?

Ausserdem ist bei dem Lüfter ein Flattern oder Klackern zu vernehmen. Mein Rechner ist wirklich sehr leise im Idle. Auch wenn ich alle anderen Lüfter deaktiviere bleibt dieses Geräusch.

Kannst Du mir bitte sagen welche Umdrehungen der Lüfter im Netzteil macht? Ich habe gelesen, das bis zu einer Auslastung von 50% der Lüfter eine feste Drehzahl haben soll? Oder wie ist die Regelung eingestellt?

Kann es sein das mein Be quiet BQT E8-400W Straight Power im 2. Rechner leiser ist als das E9 680W?

Vielen Dank für deine Antworten!

Feuerpfote
2012-05-07, 15:51:38
also mein E9 700W ist unhörbar, selbst unter Last. Rechner siehe Sig.

be quiet! Support
2012-05-07, 16:53:36
Hallo,

mit Softwaretools lassen sich leider keine genauen, bzw. zuverlässigen Messergebnisse erzielen. Die Messungen erfolgen überwiegend über Kennlinien, welche im BIOS programmiert werden. Auch können hier Fehlmessungen auftreten, oder falsche Sensoren angesprochen werden. Genauere Messungen sind im Grunde nur mit einem Digital-Voltmeter, oder durch eine spezielle Messstation möglich.

Zu deinem ersten Post:

Nicht du gibst mehr oder weniger Spannung von deinem Netzteil zur Grafikkarte, sondern die Grafikkarte zieht die benötigte Spannung von deinem Netzteil - du kannst hier nichts einstellen. Evtl. haben wir dich aber auch falsch verstanden.

Gruß, dein be quiet Team

Gast
2012-05-07, 18:56:18
Ich hatte meine Grafikkarte per Biosmod auf die geringste stabil laufende Spannung gestellt. Dies lief 2 Jahre mit dem Enermax stabil. Nun habe ich ein bequiet eingesetzt und musste die Spannung wieder geringfügig erhöhen. Dies ist kein Beinbruch, aber ich frage mich halt warum dies so ist.

Kannst du mir bitte noch sagen wie die Lüftersteuerung in diesem Netzteil läuft? Mangels Signalkabel kann man die ja nicht auslesen...

anddill
2012-05-08, 13:09:56
Kann sein, daß die 12V-Schienen etwas differieren. Dann landest Du auf einem etwas anderen Arbeitspunkt der Spannungswandler (auf der Graka). Oder das BQ Netzteil hat eine andere Lastkennlinie. Oder einer der Stecker hat einen minimalen Übergangswiderstand usw. Das wird zwar ausgeregelt, aber die Vorgabe wird eben nie 100% getroffen, ein minimaler Anteil der Eingangspannung (der Wandler) "sickert" immer durch.