PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [S] 125 ccm² Roller gesucht


CoconutKing
2012-06-24, 17:47:22
Hi,

ich will von März - Oktober mit dem Roller zur Arbeit fahren und kenne von früher noch die Vespa 125ccm². Die sieht optisch nach etwas aus und ist nicht der typische "stylische" reiskocher den 16 jähr. heute fahren :rolleyes:

Meine erste Wahl fiel auf die Vespa LX 125. Will am WE auch zu zweit Ausflüge damit machen.

Gibt es noch was anderes ausser Vespa, das optische denen nahe kommt? Sind Vespas "gut" oder nur so weit verbreitet weil jeder denkt die wären gut.

Preislimit sind 4k euro.

der13big-l
2012-06-24, 18:41:19
Hi,

also der komplette Vespa Konzern ist schon ganz gut, also Gillera und Piaggio.

Ich bin auch schon Kymco gefahren, war auch nicht schlecht aber man merkt schon das das irgendwie was anderes ist.

Ich würde dir aber auch dringend empfehlen die Geräte Probe zu fahren. Vorallem wenn du auch mal zu zweit fahren willst. Da ist nicht jeder Roller gleich, ist wie beim Fahrrad da gibts auch zig verschiedene.

Wovon ich dir ganz dringend abraten muss sind baumarktroller und alles was so an billigen teilen gibt. Du hast aber bei deinen 4000€ denke ich mal auch die Chance für was ordentliches.

Ich persönlich finde die Vespas schon genial, da ziemlich klassig ausschauen.
Ich hatte eine Piaggio TPH was ja dann eher in die sportliche richtung geht.

So nun weis ich vor lauter schwärmen nicht mehr was ich sagen soll, also ich kann dir auch nix anderes empfehlen. ;)

Grüße
Lutz

Lethargica
2012-06-24, 18:50:05
Die Preise sind aber schon heftig für so ein Verkehrshinderniss mit 10PS.

Vader
2012-06-24, 18:50:39
Piaggio hat die PX auch wieder eingeführt. Hatten sie eigentlich vom Markt genommen, aber LML hat so gute Geschäfte in D gemacht, das Piaggio nun LMLs umlabelt und die wieder als PX verkauft.

http://www.de.vespa.com/de_DE/vespa/px/px125/default.aspx

Also über LML informieren, eine im Netz kaufen und selber umlabeln = 1000 Euro gespart und was Klassisches unter Po.

zB hier, aber bitte auf 2 oder 4 Takter (würg) achten
http://www.mc-scooter-tec.de/LML-Roller

Falls keine Handschaltung erwünscht, muss eben so ein automatisches Tupperdosending herhalten. Ich würde aus Überzeugung aber auch da Piaggio bevorzugen.

http://www.de.vespa.com/de_DE/vespa/gts_super/vespa_gts_125ie_supersport/default.aspx

Fahre selbst Vespas von Bj. 66 bis 87, daher bitte auch als Fanboy einstufen :D

Megamember
2012-06-24, 19:07:08
WIe wärs mit sowas:

http://www.peugeot-scooters.de/modelle/citystar/citystar.php

110kmh Topspeed, 4s 0-50.

So ne olle Vespa ist heutzutage doch wirklich nichtmehr aktuell oder empfehlenswert. Dazu isse extrem lahm. Die neuen Viertaktroller sind zudem extrem sparsam ~3l auf 100km.
Hab hier diverse Rollerzeitschriften rumliegen und der ist z.B. sehr gut getestet

medi
2012-06-24, 19:43:33
Bin vor 7 Jahren mal ein knappes Jahr lang ne 125ccm Suzuki Burgman täglich auf Arbeit gefahren (egal welches Wetter, 30km einfache Strecke Land&Stadt). Bin sehr zufrieden mit dem Gerät gewesen (relativ flott und super Wind- & Wetterschutz). Mein Vater hatte das Teil gebraucht für 3k gekauft gehabt und fährt das Gerät immer noch - problemlos.

der13big-l
2012-06-24, 20:15:31
Wenn jemand was klassisches sucht kann man doch keine modernen Peugeot Roller anbieten.
Für die STadt ist der 125er perfekt und langsam sind die mit sicherheit nicht.

Für gröére Reisen sind die natürlich nicht geeignet. Da sollte es dann schon ein 250er Roller oder größer sein.

Aber die GTS ist schon genial, voralem wirkt die in echt noch bissl schöner als auf Fotos.

Zu der Burgman, nen Arbeitskollege hatte ne 400er und die ist viel zu groß und schwer auch ist dort reparieren nicht besonders anwenderfreundlich. DIe Piaggio war ruck zuck zerlegt, aber wenn man nur in die Werkstatt fährt ist sowas egal ;)

Grüße
Lutz

Vader
2012-06-25, 09:24:01
WIe wärs mit sowas:

http://www.peugeot-scooters.de/modelle/citystar/citystar.php

110kmh Topspeed, 4s 0-50.

So ne olle Vespa ist heutzutage doch wirklich nichtmehr aktuell oder empfehlenswert. Dazu isse extrem lahm. Die neuen Viertaktroller sind zudem extrem sparsam ~3l auf 100km.
Hab hier diverse Rollerzeitschriften rumliegen und der ist z.B. sehr gut getestet

deswegen gibts die Vespas ja auch mit 4takter, wer lesen kann ist klar im Vorteil :D

der13big-l
2012-06-25, 16:20:52
2 takter fährt sich trotzdem besser als 4 takter, das ist zumindest meine Meinung.