PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Last-Minute Erfahrungen?


Cyv
2012-07-20, 19:16:51
Hallo,

wir haben kurzfristig Lust bekommen zu verreisen. Habt ihr Erfahrungen und Ratschläge zu Last-Minute reisen?

Einfach zum Flughafen und bei den dort ansässigen Reiseunternehmen buchen und am gleichen Tag fliegen?
Oder lieber ins Reisebüro?
Mit kurzfristig meine ich z.B: nächste Woche Mittwoch/Donnerstag (25/26.7) abfliegen.

Danke ;)

Fireblade
2012-07-20, 19:30:25
warum nicht online?
so hab ich das letztes jahr problemlos gemacht ..

Cyv
2012-07-20, 19:32:20
warum nicht online?
so hab ich das letztes jahr problemlos gemacht ..
Spezielle portale oder einfach bei einem reiseunternehmen ala thomas cook, ltu etc?

Knobina
2012-07-20, 19:42:21
Geh zum Flughafen! Flughafenbüros sind auch ganz normale Reisebüros, mit dem Vorteil das dort die meisten auf Provisionsbasis arbeiten und, dementsprechend schlichtweg fähigere Verkäufer sind als in der Stadt. Wenn dein Flughafen eine TUI Station hat, kannst du die Tickets gleich mitnehmen. LTUR ist eine sehr gute Last Minute Marke, mit guten Preisen.

Kurzfristig über Internetportale zu buchen kann nach hinten losgehen, wenn dann benutze die veranstaltereigenen Seiten. Da weißt du das nichts daneben gehen kann.

Oder du schreibst mir ab 02:00 eine PM, da bin ich selber am Flughafen und kann dir was über die TUI Gruppe buchen:freak: (beschissene Nachtschichten)

Fireblade
2012-07-20, 19:54:13
Spezielle portale oder einfach bei einem reiseunternehmen ala thomas cook, ltu etc?

war bei nem reiseunternehmen.

KakYo
2012-07-20, 20:05:44
Zumindest in Frankfurt am Flughafen haben die Reisebüros exakt die gleichen Angebote wie die gängigen Internetportale (opodo, abindenurlaub etc.), ich geh jedes Jahr zum Flughafen in der Hoffnung doch einen Schnapper zu machen und werde enttäuscht :D

Bisher haben auch sehr kurzfristige Sachen bei mir immer geklappt (2 Tage bis Abflug), etickets und voucher kommen per mail.

maximum
2012-07-20, 20:30:51
Im TV kam neulich, dass es überall die selben Angebote wie im Netz gibt, da alle Anbieter auf denselben Pool zugreifen, auch das Flughafen-Büro. Bringt also nicht wirklich was.

GBWolf
2012-07-20, 20:50:52
Da man nur im Netz alles vergleichen kann würd ich auch online buchen.

Habe es selbst 2 mal gemacht, allerdings ist das schon 6 und 7 Jahre her. Einmal Bulgarien und einmal Türkei, jeweils ne Woche. Richtig last minute wars auch nicht, weil wirs immer so 2-3 wochen vorher gebucht haben.

www.lastminute.de hab ich da in guter Erinnerung. Aber wie gesagt, kann in der Zeit natürlich sein, dass es sich geändert hat ;)

Cyv
2012-07-23, 09:16:36
Hrm die Reisen die ich finde, sind immer ohne Transfer. Ich nehme an
Flughafen -> Hotel und Hotel -> Flughafen muss man irgendwie selbst organisieren...
Taxi wird dann sicher schön teuer :/

Knobina
2012-07-24, 08:44:01
Hrm die Reisen die ich finde, sind immer ohne Transfer. Ich nehme an
Flughafen -> Hotel und Hotel -> Flughafen muss man irgendwie selbst organisieren...
Taxi wird dann sicher schön teuer :/

Na dann geh halt ins Reisebüro am Flughafen und sag einfach was du brauchst. Dein Berater kümmert sich um den Rest. Dazu sind Gestalten wie ich da. Mach dich nicht vor dem Urlaub mit deinem Urlaub kaputt/verrückt.;) Lass andere arbeiten, die es besser können.

pest
2012-07-24, 15:06:18
"Last-Minute" ist ein Werbeslogan und hat Nichts mit dem in den 90igern beliebten Last-Minute-Prinzip zu tun, da damals die großen Reiseunternehmen Reise-Kontingente kauften/kaufen mussten

Knobina
2012-07-24, 16:23:20
"Last-Minute" ist ein Werbeslogan und hat Nichts mit dem in den 90igern beliebten Last-Minute-Prinzip zu tun, da damals die großen Reiseunternehmen Reise-Kontingente kauften/kaufen mussten

Kannst du das den 123456789^10 meiner anderen Kunden erklären. Meiner Meinung nach stehen immer noch viel zu viele Idioten am Flughafen mit gepackten Koffern und wollen am selben Tag auf die Kanaren für 399€ fliegen.:facepalm:

Alexander
2012-07-24, 17:25:41
"Last-Minute" ist ein Werbeslogan und hat Nichts mit dem in den 90igern beliebten Last-Minute-Prinzip zu tun, da damals die großen Reiseunternehmen Reise-Kontingente kauften/kaufen mussten
Heißt das, dass es seit Jahre defacto keine günstigen "Last-Minute" mehr gibt, da große Reiseunternehmen keine Kontingente mehr Monate oder gar Jahre im Voraus buchen und dann den Rest günstig abverkaufen (müssen)? Liegt das volle Risiko nun bei den Hotels?

Kann man, wenn man kurzfristig bucht, überhaupt noch ein Schnäppchen machen? Oder sollte man mittlerweile immer so früh wie möglich buchen? Und was heißt überhaupt früh? 6 Monate im Voraus?

Danke

Morale
2012-07-24, 18:35:11
Also Frühbuchen schlägt soweit ich das als normaler Laie beurteilen kann sicherlich die normalen Last Minute Schnäppchen.
Allein wenn man sich Flüge anguckt, wenn man spontan jetzt am WE weg will zahlt man ja schon 100-300 Euro je nachdem wo man hin will, kauft man aber für in ~6 Monaten gibt es die Flüge schon für 50-100 Euro.

Knobina
2012-07-24, 18:54:14
Also Frühbuchen schlägt soweit ich das als normaler Laie beurteilen kann sicherlich die normalen Last Minute Schnäppchen.
Allein wenn man sich Flüge anguckt, wenn man spontan jetzt am WE weg will zahlt man ja schon 100-300 Euro je nachdem wo man hin will, kauft man aber für in ~6 Monaten gibt es die Flüge schon für 50-100 Euro.

*Fachmann Modus an*

Bei Pauschalreisen gilt spätestens seit 2004: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst."

Heutzutage ist es ein echtes Wunder, wenn man es schafft kurzfristig, etwas zu finden das zumindest nicht teurer ist als der "normale" Katalogpreis, geschweige denn Katalogpreis+Frühbucherrabatt.

*Fachmann Modus aus*

olum2k
2012-07-31, 14:28:11
ich habe vor zwei jahren mal last-minute gebucht.
bin einfach zum flughafen gegangen und hab mich an den zahlreichen schaltern informiert,
ich habe einfach gesagt, ich möchte eine woche in die sonne, egal wohin, für xxx euros.
rausgekommen ist dann eine woche türkische riviera all-in für 420€.
geflogen bin ich direkt eine woche später.
den gleichen preis oder einen ähnlichen hätte ich aber auch überall woanders bekommen ... und nicht nur last-minute.

Cyv
2012-07-31, 17:23:46
Hab nun im Reisebüro 5 Tage Mallorca gebucht. Preis war für das gebuchte Hotel + Flug geht in Ordnung! Nicht besonders billig, aber nicht teurer als üblich. Für das gebuchte Hotel würde man normal nen guten 100er mehr zahlen... Hat sich gelohnt ;)
War übrigens kein spezielles Last-Minute-Angebot...

maximAL
2012-09-08, 17:54:23
Ich hab jetzt auch wieder zwei Wochen frei und überleg was ich damit anfangen könnte. Schade, dass es Last Minute in dem Sinne nicht mehr gibt. Denn eigentlich bin ich nicht wirklich auf ein Ziel festgelegt, sollte aber eine Städtereise sein. Wenn man sich in Reisebüros oder auf einschlägigen Portalen umschaut bekommt man eigentlich nur den üblichen Pauschaltouristen Mist. Ich hab aber keine Lust in einem Entwicklungsland 2 Wochen am Pool zu liegen :rolleyes:

ernesto.che
2012-09-08, 21:34:46
Dann buch dir doch einen Flug und dann ggf. einen Mietwagen.
Für Flugauswahl ist http://www.tripadvisor.de/Flights eine gute Sache.
Wenn du ein gleichzeitig ein Hotel buchen willst, dann ist z.B. www.expedia.de eine gute Sache - Bundle Hotel + Flug ist idR. billiger als es getrennt zu buchen.
Für Mietwagen finde ich www.billiger-mietwagen.de ziemlich gut.

maximAL
2012-09-10, 01:40:22
Hmm, nach ewigem hin und her bin ich kurz davor eine Woche NY für 1700€ zu buchen. Dabei hab ich schon auf ein halbwegs erträgliches Hotel geachtet, statt einem Rattenloch in Manhatten...ist das ein halbwegs normaler Preis für eine kurzfristige Reise? Im Netz find ich nichts günstigeres und irgendwelche Reisebüros abklappern wird ja sicher auch nicht sooo viel bringen...

ernesto.che
2012-09-10, 02:02:16
Einzelzimmer?

maximAL
2012-09-10, 02:09:21
Ja. Kein Hostel oder ähnliches, normales (aber günstiges) Hotel im westlichen Long Island mit guter Anbindung an Manhatten.
Mit Hostel ginge es bei reichlich 1200 los, aber auf Schlafsaal und Gemeinschaftdusche hab ich gar keine Lust.

mf_2
2012-09-10, 02:35:12
Für Lastminute ist das ein akzeptabler Preis würde ich sagen. Nicht grandios, aber akzeptabel. Gerade bei was kurzfristigem kostet alleine der Flug mit Pech auch schonmal alleine so viel.

Morale
2012-09-10, 08:25:47
Also ich hab mal für Weihnachten geschaut 1 Woche, das lag für 2 Personen bei ~2000 Euro für Flug und Hotel. Naja der Flug haut halt immer rein, unter 600-700 Euro p.P (2way) wird es schwer.
Kurzfristig sind die Flugpreise natürlich nochmal teurer.
Was zahlst du denn für den Flug?

ernesto.che
2012-09-10, 08:37:50
Der Preis ist ok.
In Long Island ist das Four Points gar nicht schlecht und liegt gut.

maximAL
2012-09-10, 15:00:42
Gnah, ich ring mich zur Buchung durch, klick mich durch das ganze Prozedere, bestätige...warte...und schwupps ist die Route nicht mehr verfügbar :P
Just in dem Moment ist natürlich das Hotel weg.
Alternativen wären nur noch Flughafenhotels in Newark oder am JFK :rolleyes:

@Morale: Flüge gehen z.Z. bei ~700€ los (direkt von Dresden). Größter Kostenfaktor ist und bleibt das Hotel.

alkorithmus
2012-09-10, 15:05:26
Pro-Tipp: Check verschiedene Flughäfen in Europa für den Abflug/Ankunft. Die Differenz kann bis zu 300! betragen. (inklusive den Flug zu dem jeweiligen Flughafen) (y)
Gilt natürlich nur für Flüge ab zirka >7h

ernesto.che
2012-09-10, 15:12:11
Schau dir mal

Holiday Express Inn Maspeth an - Long Island City, 30-40 min bis times square. Nachts nicht mehr ganz so gut zu erreichen.

Four Points by Sheraton Long Island City - Long Island City, 30 min, sehr leise.

Zentraler gibt es noch das Washington Jefferson Hotel.

Guck dir das z.B. bei expedia mal an, da gibt es durchaus mit ein bisschen Flexibilität passende Angebote. :)

maximAL
2012-09-10, 17:16:00
Gibts alles nicht oder ist zu teuer.
Jetzt hatte ich mich schon wieder auf ein anderes billiges Hotel eingeschossen um dann kurz vor Abschluss der Buchung festzustellen, dass das ein Raucherzimmer ist :P

ernesto.che
2012-09-10, 17:18:54
Für eine europäische Nase stinken die meisten US-Hotels eh. :freak:

Morale
2012-09-11, 12:48:39
@Morale: Flüge gehen z.Z. bei ~700€ los (direkt von Dresden). Größter Kostenfaktor ist und bleibt das Hotel.
also 700 hin und zurück, bei 1500 was du geschrieben hast also 800 für 1 woche hotel? Ganz schön teuer.
Wie gesagt für 2 personen an weihnachten würde ich um die 2000 zahlen, aber doppelzimmer ist nicht viel teurer als einzelzimmer.
Edith:
Hab mal nachgeguckt ein DZ kostet GENAUSOVIEL wie ein EZ.
Schon hart. für 150 Euro gibts im HolidayInn ein DZ, EZ kennen die in USA glaub ich gar nicht.

ALso am besten jmd. mitnehmen dann sparst du 50% bei den Übernachtungskosten :)

maximAL
2012-09-11, 15:19:10
Ach, ich hab echt keine Lust mehr. Zu teuer, zu viele Kompromisse. Und bei dem Gedanken dort ne Woche allein rumzulatschen ekelts mich auch schon wieder.

maximAL
2012-09-12, 03:26:09
OMG, es hat doch noch geklappt! 7 Tage NY, Freitag Morgen gehts los :biggrin:
Ich hatte nochmal bei Opodo geschaut, dort wurde das Imperial Court Manhatten (http://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g60763-d582832-r116688556-Imperial_Court_Hotel-New_York_City_New_York.html) angeboten, dass ich sonst nirgends gesehen habe. Sicher auch kein Palast, aber nach intensivem Studium der Bewertungen scheint das zumindest akzeptable zu sein - und es ist mitten in Manhatten.
Kostenpunkt sind jetzt ~1700€, sogar mit ordentlichen Flügen (nur einmal umsteigen in D, Rückflug erst Abends).

Noch irgendwelche Tipps? Ich bin noch nie mit einer Verkehrsmaschine geflogen :wink:
Muss mir morgen nochmal das Klein-Klein mit Checkin etc. antun.

Wenn jemand Tipps bezüglich einer Prepaid-Karte vorallem für mobiles Internet hat wär ich dankbar.

ernesto.che
2012-09-12, 03:28:10
Welche Airline?
Bin gerade im Bentley angekommen - die haben einen guten Fotografen. :-D

maximAL
2012-09-12, 04:04:28
Alles Lufthansa
Dass die Bilder der meisten Hotels ziemlicher Beschiss sind, ist mir auch schon aufgefallen. Mal abgesehen davon, dass die Bilder natürlich professionell aufgehübscht werden scheints auch so zu sein, dass die Dinger schnell aus dem Boden gestampft werden, erstmal ganz toll und sauber sind und dann kümmert sich keiner mehr drum. Entsprechend sehen häufig auch die Bewertungen aus - immer nur die neusten anschauen!
Meines wurde angeblich vor kurzem nochmal renoviert, mal sehen...

Der ESTA Kram lief auch grad durch...sollte da nicht gefragt werden, ob man Kommunist ist? ;D

ernesto.che
2012-09-12, 04:36:03
Die Bude ist ok, nur halt merklich kleiner als man meinen könnte. Und wifi 1/3 teurer als angekündigt.

maximAL
2012-09-12, 04:42:07
Wifi kostet was? :freak:
Naja, ich will mir möglichst eine Prepaid-Karte holen, um drüben mobiles Internet zu haben (Telefonie ist eher irrelevant). Ich hoffe, das bekomme ich problemlos direkt bei Ankunft am JFK, ebenso wie die Metro Card etc.

ernesto.che
2012-09-12, 04:58:17
Haengt vom Hotel ab.
McDonald's und etliche andere haben aber auch offene Hotspots.


Schau die vorher genau an, welche Linie und Station du nehmen musst. Vom Terminal, LH sollte Terminal 1 sein, nimmst du den Air Train. Nicht wundern, du brauchst beim Einsteigen kein Ticket zu lösen. Das machst du an der Endstation Jamaica. Dort kannst du dir Einzelkarte oder aber prepaid kaufen.

maximAL
2012-09-12, 11:23:30
Darf man im Flieger jetzt eigentlich das Handy im Flugzeugmodus benutzen? Finde da nur widersprüchliche Informationen...

ernesto.che
2012-09-12, 11:40:08
Es wird mindestens geduftet, kein Problem.

Sascha1971
2012-09-12, 12:31:57
Der neuste Trend schein jetzt Top Secret hotels zu sein. So was ahbe ich die Tage schon öfters gesehen.
http://www.lastminute.de/Top-Secret-Hotels/?lmextid=c1313_0_b10

Knuddelbearli
2012-09-12, 19:49:26
ich vermisse last minute wirklich ...

einfach mal mit gepäck zum flughafen und auf ins ungewisse :-/

Island Amerika Australien tiefstes Afrika scheiß egal überall gibt es Erfahrung fürs leben

Knobina
2012-09-12, 21:14:41
ich vermisse last minute wirklich ...

einfach mal mit gepäck zum flughafen und auf ins ungewisse :-/

Island Amerika Australien tiefstes Afrika scheiß egal überall gibt es Erfahrung fürs leben

Bedanke dich bei der EU, den Taliban und den Amis.:(

Heute wieder 30x Leute gehabt, die für 200€ - 300€ wegfliegen wollten.:facepalm:

Dann habe ich was für Malle 6 Nächte, 4* AI, für 245€ gefunden und der Hurensohn fragt noch, was jetzt vom Preis wegrabattiert wird.:freak:

Sascha1971
2012-09-12, 21:56:28
Bedanke dich bei der EU, den Taliban und den Amis.:(

Heute wieder 30x Leute gehabt, die für 200€ - 300€ wegfliegen wollten.:facepalm:

Dann habe ich was für Malle 6 Nächte, 4* AI, für 245€ gefunden und der Hurensohn fragt noch, was jetzt vom Preis wegrabattiert wird.:freak:

Wie bezahlen ? Dachte ich bekomme das Geld wenn ich buche. Und natürlich ein dickes Taschengeld dazu.;D

maximAL
2012-09-13, 16:53:24
Gerade den Boarding Pass ausgedruckt und das digitale Symbol links oben in der Ecke wird einfach nicht mitgedruckt :freak:

mf_2
2012-09-13, 22:40:58
Den kannst du dir am Self-Checkin der Lufthansa eh noch mal ausdrucken.
Neben dem ESTA Wisch deinen Reisepass nicht vergessen! :-) Es gibt immer wieder Leute die meinen ein Perso reicht auch, aber USA ist halt eben nicht EU.

Flugmodus ist okay sobald man auch andere elektronische Geräte nutzen darf. Da gibt es dann eine Durchsage, meistens ist das der Fall sobald man 10.000 m Höhe erreicht hat.

Vorher muss das Handy aber aus sein. Aktiviere den Flugmodus BEVOR du das Handy ausmachst.

Neben dem McDonalds hat z.B auch Starbucks kostenloses WLAN, die gibt es in NYC wie Sand am Meer. Burger King hat es "glaube ich" auch. Da brauchst du keine Prepaid Daten-SIM, zumal es da echt mau aussieht. Vor genau einem Jahr war ich auch in NYC und ich habe NICHTS für mich damals bezahlbares (Student) gefunden. Daher war mein Smartphone dann einfach 2 Wochen im Flugmodus mit WLAN, geht auch :-)

Wegen Tipps: Schau ob du beim Checkin einen Sitz am Notausgang bekommst. Die haben meistens zumindest etwas mehr Beinfreiheit und das kann - wenn du lange Beine hast - echt ein Segen sein.

Wenn du den Maschinentyp weißt und deinen Sitz schon hast siehst du unter seatguru.com recht gut wo du sitzen wirst. Ich könnte da stundenlang rumschmökern ^^
Manche Flieger neueren Typs haben sogar in der Economy einen Stromanschluss an welchem du dann ein Netbook oä. betreiben kannst wenn es dir langweilig werden sollte.

ernesto.che
2012-09-13, 22:46:55
Bei BK ist wifi auch kostenlos.

maximAL
2012-09-14, 08:03:18
Das Problem mit dem Boarding Pass war tatsächlich der grottige Linux Treiber. Zum Glück gibts VMs mit USB Passtrough...
Das ganze Check in Prozedere hat unglaubliche 15 Minuten gedauert, jetzt muss ich noch etwas Zeit totschlagen

Bezüglich Datenflat bekommt man wohl bei AT&T wohl was für 50$ mit1GB. Nicht billig, ists mit aber wert. WLAN ist eben nur ein dürftiger Ersatz, mal eben irgendwo das Handy aus der Tasche ziehen und was nachschauen geht dann meistens eben doch nicht.
Erstmal hoffe ich, mich bis zum Hotel zu finden und im Flieger vielleicht noch ein Nickerchen zu machen, geschlafen hab ich nämlich nicht wirklich...

maximAL
2012-09-15, 04:43:04
So, kleines Update:
Ich bin in einem Stück angekommen. Im JFK konnte ich allerdings keinen ATM auftreiben, der meine Master Card (oder auch Maestro) schluckt. Um nicht völlig blank in die Stadt zu fahren habe ich Euros fast im Kurs 1:1 gewechselt :rolleyes:
Eine Metro Card für eine Woche aufzutreiben war auch ein Akt. An jeder Ecke steht ein Service Heini, der aber grundsätzlich von nichts Ahnung hat und einen nur im Kreis herum schickt.
Mit Wifi siehts auch ganz schlecht aus. Funktionierende, offene Verbindungen habe ich kaum gefunden. Entweder viel zu schwach oder zusätzlich über irgendwelche Login-Portale gesichert. Jetzt hab ich mir eine T-Mobile Karte geholt, auch wenn damit wie vermutet nur Edge zu gehen scheint. Aber für das Nötigste reicht das ja erstmal.

Ich war heut erst gegen 18:00 (Ortszeit) im Hotel und dann noch eine Runde durch den Central Park und am Broadway lang.
Kurzes Fazit: New York ist toll, die New Yorker nicht :freak:

mf_2
2012-09-16, 19:42:54
maestro Karten nehmen sie eigentlich alle, sogar die ATMs in den Wal-Marts. Was die nicht nehmen sind die ec Karten mit "vPay" statt maestro.
Die Wochenkarte habe ich afaik vorher online gekauft, das war kein Problem. Daher kann ich nicht so viel dazu sagen wie das vor Ort geht.
Wegen dem Wifi: Also wenn du VOR einem Starbucks oä. stehst findet du das immer - da es in Kooperation mit AT&T angeboten wird kann es auch mal "att" oder "att wifi" oder so heißen.
Ganz wichtig: Du musst initial mal eine Seite im Browser aufrufen (google.de reicht, sollte nur afaik kein https haben), wo du dann eine entsprechende Login-Seite bekommst. Da musst du dich nicht registrieren, was zahlen oder so, sondern nur die Nutzungsbedingungen akzeptieren und auf ok drücken. Das ist schon alles. Danach sollte es eigentlich gehen, wobei das Netz von BurgerKing mich damals nach einer Stunde rausgeworfen hat glaube ich.

maximAL
2012-09-19, 02:53:57
Klar, dass ich bei Starbucks WLAN bekomme, das ist aber immernoch was deutlich anderes als "überall"
EDGE reicht für Google Maps (meine wichtigste App hier), aber kaum um meine täglichen Bilder per Mail zu verschicken.
Die wichtigsten Touristensachen hab ich jetzt durch. Empire State Building, Statue of Liberty und Ellis Island , Met, Museum of Natural History, dazu hab ich mir die Füsse im Central Park, um den Times Square, über die Brooklyn Bringe und im Finanzdistrikt wund gelaufen. China Town war gestern Abend leider verdammt leer. Dafür fand ich die Gegend um NYU (vorallem Washington Square Park) ganz nett und das East Village war auch ganz schön.
Ausserdem war ich noch bei der Intrepid und in Madame Tussauds.
Mal sehen was ich die restlichen zweieinhalb Tage noch mache. Ich war noch nicht wirklich in Brooklyn oder in der Bronx.
Eigentlich wollte ich heute Abend noch ein bisschen um die Columbia University rumlaufen, aber im Moment musste ich mich vor sintflutartigen Regenfällen in einen Starbucks flüchten.

ernesto.che
2012-09-19, 03:25:01
Der Regen war heftig, mich hat er östlich von Montreal auf der Autobahn erwischt. Nur noch den Rücklichtern hinterher, mehr war nicht zu sehen.
Warst du mal irgendwo rootftop was essen oder trinken?
Und in der Nähe vom Ground Zero gibt's derbe gute Pizza!
Flat Iron Park ist toll zum abhängen, da kann man sehr gut Leute gucken.