PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brillenträger anno 2012 – Wie ‚wirkt‘ das?


boidzerg
2012-09-23, 15:01:01
Hallo Jungs!

Ich bin selber seit Kindheit an Brillenträger und ein Bekannter Anfang 40 bekommt in den nächsten Tagen seine erste Brille. Nun ist der gute Mann der Meinung das so etwas unattraktiv macht. Kann ich nicht nachvollziehen und dachte auch eigentlich das Klischee Brillenschlange ist etwas überholt, aber mich würde mal eure Meinung interessieren. Voraussetzung für eure Antwort ist – das Brillenmodell passt zum Typ, Ob zu dem Menschen selber eine Brille grundsätzlich passt soll irrelevant sein, da sowas ja nicht unbedingt freie Entscheidung ist. Also, bin gespannt… ;)

Mr.Magic
2012-09-23, 15:06:33
Das hängt voll und ganz vom individuellen Geschmack der Frau ab.

Ich habe vom Weibsvolk bisher gehört ich wäre attraktiver: mit Haaren, ohne Haare, mit Bart, ohne Bart, mit Brille, ohne Brille...

[dzp]Viper
2012-09-23, 15:08:18
Leute die eine Brille das erste mal "nutzen" müssen, denken meist so. Es wird als Belastung wahrgenommen.

Hätte er doch gleich auf Kontaktlinsen gesetzt wenn er keine Brille will ;)

Brillen - in einer guten Qualität und passend zur Kopf und Gesichtsform, machen ein Gesicht eigentlich sogar interessanter.

Negativ ist es eher, wenn man sich eine 50€ Brille im Standard-Langweil-Design kauft die dann nicht zu 100% zum Gesicht und Kopf passt..

Argo Zero
2012-09-23, 15:09:08
[x] Ist vollkommen schnuppe.

Ich habe die Zeit hinter mir gelassen, wo ich mich durch solche Kleinigkeit unattraktiv bzw. attraktiv finden würde. Ausstrahlung kommt wo anders her und wenn sich dein Bekannter wegen der Brille unwohl fühlt, wird sein Gegenüber höchstens diese Eigenschaft bemerken, weniger die Brille.

Lyka
2012-09-23, 15:09:51
[x] Ist vollkommen schnuppe.

Ich habe die Zeit hinter mir gelassen, wo ich mich durch solche Kleinigkeit unattraktiv bzw. attraktiv finden würde. Ausstrahlung kommt wo anders her und wenn sich dein Bekannter wegen der Brille unwohl fühlt, wird sein Gegenüber höchstens diese Eigenschaft bemerken, weniger die Brille.

dem kann ich nur zustimmen (y)

T86
2012-09-23, 15:14:09
ich muss zugeben an mir selbst kann ich mir schwer eine brille vorstellen
aber man nimmt die menschen wie sie kommen
eine brille empfand ich bei frauen zb nie als negativ
wenn man jemanden "mit" kennenlernt gehört sie ja dazu...

demnach sollte dein bekannter sich mal keine sorgen machen :)

boidzerg
2012-09-23, 15:15:27
[x] Ist vollkommen schnuppe.

Ich habe die Zeit hinter mir gelassen, wo ich mich durch solche Kleinigkeit unattraktiv bzw. attraktiv finden würde. Ausstrahlung kommt wo anders her und wenn sich dein Bekannter wegen der Brille unwohl fühlt, wird sein Gegenüber höchstens diese Eigenschaft bemerken, weniger die Brille.

Ja, desselbe hab ich mir ja auch gedacht. Nur es hätte ja auch sein können, ich hab mal wieder nen Trend verpennt und Brille ist halt total out zur Zeit oder was weis ich.

Lyka
2012-09-23, 15:26:15
Hipster lieben Brillen, von daher wieder in^^

Argo Zero
2012-09-23, 15:32:06
Genau, es gibt bestimmte Brillentypen, die mal in bzw. out sind.
Aber daran kannst du dich nicht richten. Die Brille sollte gefallen und zur Kopfform passen.

sei laut
2012-09-23, 15:44:22
ich muss zugeben an mir selbst kann ich mir schwer eine brille vorstellen
Das ist völlig normal. Wenn ich Kontaktlinsen aufhab, kann ich mich auch nicht mit Brille vorstellen, obwohl ich eine habe und trage. ;D

[X] Einige tragen Brillen, die nicht zum Gesicht passen, aber wenns passt, dann ist das völlig in Ordnung. Mir wird immer nachgesagt, ich wirke intelligenter, wenn ich eine Brille trage. Keine Ahnung, ob das durch irgendein Klischee zustande kommt oder andere Gründe hat. Aber damit kannst du vielleicht deinen Bekannten locken. ;)

boidzerg
2012-09-23, 15:52:44
[X] Einige tragen Brillen, die nicht zum Gesicht passen, aber wenns passt, dann ist das völlig in Ordnung. Mir wird immer nachgesagt, ich wirke intelligenter, wenn ich eine Brille trage. Keine Ahnung, ob das durch irgendein Klischee zustande kommt oder andere Gründe hat. Aber damit kannst du vielleicht deinen Bekannten locken. ;)

Hehe, ja! Das hat meine Tochter schon erledigt (mehr oder weiniger) indem Sie Ihm gesteckt hat, ich würde ohne Brille total bekloppt aussehen. Na, danke Kind, war bestimmt lieb gemeint! :D:D

Hab dazu gerade noch was interessantes bei Wiki gelesen (unter 'Brille' ;)), ich zitiere:

'Die Akzeptanz der Brille ist in Deutschland hoch, so dass nach dieser Studie 91 % der Brillenträger und 82 % der Nicht-Brillenträger der Meinung sind, eine Brille beeinflusse die Attraktivität des Trägers nicht negativ. Die Brille hat in den 2000er Jahren als modisches Accessoire deutlich an Bedeutung gewonnen.'

Puh, Schwein gehabt...ich bin noch gesellschaftstauglich. :D

Rooter
2012-09-23, 16:45:42
[x] Ist vollkommen schnuppe.

Ich habe die Zeit hinter mir gelassen, wo ich mich durch solche Kleinigkeit unattraktiv bzw. attraktiv finden würde. Ausstrahlung kommt wo anders her und wenn sich dein Bekannter wegen der Brille unwohl fühlt, wird sein Gegenüber höchstens diese Eigenschaft bemerken, weniger die Brille.+1

MfG
Rooter

raschomon
2012-09-23, 16:55:48
[x] Ist vollkommen schnuppe.

Ich habe die Zeit hinter mir gelassen, wo ich mich durch solche Kleinigkeit unattraktiv bzw. attraktiv finden würde. Ausstrahlung kommt wo anders her und wenn sich dein Bekannter wegen der Brille unwohl fühlt, wird sein Gegenüber höchstens diese Eigenschaft bemerken, weniger die Brille.

Definiere Ausstahlung!? - Echt, ich kann dieses Nicht-Argument einfach nicht mehr hören! - Gibt's den Vorratspack Ausstrahlung vielleicht zusammen mit ner Stange Selbstbewußtsein beim Mindfactory Midnight-Shopping?

Thema: Es gibt ein paar Vorlagen zur Kombination spezifischer Gesichts- bzw. Brillen(gestell)formen, z.B. hier (http://www.menshealth.de/style/accessoires/die-richtige-brille-fuer-jedes-gesicht.115522.htm) oder hier (http://www.sehen.de/trends_styling/gesichtsproportionen/index.php).

Ja, desselbe hab ich mir ja auch gedacht. Nur es hätte ja auch sein können, ich hab mal wieder nen Trend verpennt und Brille ist halt total out zur Zeit oder was weis ich.

Die Brille war in den 90ern eher out, jedenfalls gab es damals bei vielen Frauen eine regelrechte Kontaktlinsenpanik. Wie Lyka schon sagte, spätestens die Hipster haben den Trend wieder gedreht.

Raff
2012-09-23, 17:01:00
Ausstrahlung ist eine Mischung aus Attraktivität und Sympathie, die ein Mensch ... nun, förmlich abstrahlt. Es gibt Menschen, da pennt einem beim Ansehen das Gesicht ein, während andere bei dem, was sie von sich geben, fesseln. Manchmal ist es wirklich ein Strahlen oder ein Blitzen der Augen. ;) Das kann man nicht adäquat beschreiben. Nur eines steht fest: Ausstrahlung wird von einer Brille nicht oder nur unwesentlich gestört.

MfG,
Raff

schreiber
2012-09-23, 17:03:11
Hm, ich warte jedenfalls auf die Brillenoffensive im Cute-Girl-Thread.

raschomon
2012-09-23, 17:06:32
Ausstrahlung ist eine Mischung aus Attraktivität und Sympathie, die ein Mensch ... nun, förmlich abstrahlt. Es gibt Menschen, da pennt einem beim Ansehen das Gesicht ein, während andere bei dem, was sie von sich geben, fesseln. Manchmal ist es wirklich ein Strahlen oder ein Blitzen der Augen. ;) Das kann man nicht adäquat beschreiben. ...

Das wollte ich wissen! Der Glaube an die tolle/geile/ultimative/fesselnde/betörende "Ausstrahlung" ist also eine quasi-religiöse Überzeugung. Man muß nur dran glauben! ;(

Raff
2012-09-23, 17:07:48
Kann nicht sein, denn ich habe für Religion sehr wenig übrig. Dennoch gilt: Manche haben es, manche nicht. Man bemerkt es einfach. Selbstsicherheit hilft übrigens bei der Ausstrahlung. Also doch mal bei Mindfactory schauen? ;)

MfG,
Raff

Knobina
2012-09-23, 17:41:45
"In-der-Öffentlichkeit-Brillenträger" (Männer) sagen mir dass sie es in kauf nehmen, dass ihre Brille beschlagen kann, bei Gewaltanwendung und Stürzen kaputtgehen kann (unnötige Selbstverletzung im Notfall), dass sie also eher die gemütlichen Zeitgenossen sind, die nicht wissen das man in einer unverschuldeten Schlägerei als Brillenträger bevor es losgeht schon verloren hat, also survialtechnisch eher 3. klassig.

Grundsätzlich stören mich keine Brillen, nehme sie gar nicht wahr wenn ich jemandem neutral/positiv eingestellt bin. Wenn es jedoch darum geht, dass mein Verhandlungsgegenüber eine hat, dann wirds ganz schnell zu: aha unmodische Brille, also kein Geschmack bzw. soll nur ihre Funktion erfüllen, warum dann keine Kontaktlinsen? Weil deine Äuglein zu empfindlich sind, dann hast du bestimmt noch mehr körperliche Defekte, du genetischer Abfallhaufen.

Was mich bei Brillen bzw. Brillenträgern am meisten aufregt, ist das die meisten auf den Gläsern ihre Fettfingerabdrücke hinterlassen. Deren Gläser vor Dreck schon milchig sind und es fällt denen nicht mal auf. Meine Brille die ich nur zuhause trage ist immer kristallklar und überall sauber, die Zeit muss man sich einfach nehmen.



Steinigt mich nicht, ich will niemanden persönlich angreifen.:smile:

JaDz
2012-09-24, 11:26:04
"In-der-Öffentlichkeit-Brillenträger" (Männer) sagen mir dass sie es in kauf nehmen, dass ihre Brille beschlagen kann, bei Gewaltanwendung und Stürzen kaputtgehen kann (unnötige Selbstverletzung im Notfall), dass sie also eher die gemütlichen Zeitgenossen sind, die nicht wissen das man in einer unverschuldeten Schlägerei als Brillenträger bevor es losgeht schon verloren hat, also survialtechnisch eher 3. klassig.
Kennst du nicht den Spruch: "Du wirst doch keinen Mann mit Brille schlagen?":D

Morale
2012-09-24, 11:30:23
Was mich nervt sind die ganzen Hipster mit ihren "Nerd"brillen.
Mein Gott 99% von denen kommen nichtmal in die Nähe von einer Nerddefinition.
Aber ist ja cool.
Bei uns in der BOS-Klasse ist auch so einer, Muskukös, Irokese, pennt/isst im Unterricht. Kein Plan von gar nix.
Aber Hauptsache eine coole Nerdbrille auf.

Ansonsten (war ja früher selber Brillenträger) stören mich Brillen nicht.

derpinguin
2012-09-24, 11:33:35
Ich trag Brille seit gut 13 Jahren. Hab da recht Glück, da Brille mir ganz gut steht. Kontaktlinsen hab ich probiert, kann sie aber im Job durch die Klimaanlage nicht tragen, vertrags nicht. Nur für Freizeit wärs mir auch zu blöd, hab an sich keinen Grund auf Linsen zu wechseln.

Shink
2012-09-24, 11:45:28
[x] Anderes -> Jede Frau sollte laut meinem Geschmack eine Brille tragen.
Auf Männer steh ich generell nicht so.

Morale
2012-09-24, 11:53:16
[x] Anderes -> Jede Frau sollte laut meinem Geschmack eine Brille tragen.

Willkommen im Club :D

Plutos
2012-09-24, 15:05:15
Eine Brille macht in etwa so attraktiv wie ein Rollstuhl oder jedes andere Hilfsmittel, dass eine körperliche Einschränkung kompensieren soll.

Wir leben im 21. Jahrhundert -> Lasik.

Argo Zero
2012-09-24, 15:10:15
Wir leben im 21. Jahrhundert -> Lasik.

Ein ehemaliger Schulkamerad hat immer noch mit den Spätfolgen des Laserns zu kämpfen (regelmäßige Augenarzttermine inklusive).
Danke 21. Jahrhundert ;)

BBB
2012-09-24, 15:26:17
-> Kontaktlinsen ;)

Die haben auch noch mehr Vorteile als nur eventuell das Aussehen. Ist es auf jeden Fall wert auszuprobieren.

aufkrawall
2012-09-24, 15:36:45
Wenn jemand Glasknochen hat, kann ein Helm dann nicht auch Ausstrahlung und Persönlichkeit hervorheben?
Oder ein verspielter Glatzkopf, würd dem nicht auch ne Propellermütze gut stehen?

Shink
2012-09-24, 15:52:52
-> Kontaktlinsen ;)

Die haben auch noch mehr Vorteile als nur eventuell das Aussehen. Ist es auf jeden Fall wert auszuprobieren.
Vorteile? Ist mir neu. Gerade für Bildschirmarbeiter dürften die Nachteile überwiegen.

Da fallen mir bei der Brille mehr Vorteile ein; z.B. weniger Insekten und Pollen in den Augen beim Radfahren.

BBB
2012-09-24, 16:03:36
Ich sitze auch viel vorm Bildschirm und habe gar keine Probleme damit.

Andere Vorteile:
Es stört kein Staub, Schmutz oder Regentropfen auf den Gläsern.
Man hat ein vollständiges Sichtfeld.
Das "Bild" wird nicht kleiner (bei Kurzsichtigkeit)
Die Brille kann nicht runterfallen/kaputtgehen.
Die Augen tränen nicht mehr beim Zwiebeln schneiden.
Man kann besser durch Kamerasucher/Mikroskope/Ferngläser usw gucken. ;)
...

Shink
2012-09-24, 16:06:14
Es stört kein Staub, Schmutz oder Regentropfen auf den Gläsern.
Ich als nicht-Fehlsichtiger trag beim Sport eine Schutzbrille, da mich Staub, Schmutz, Regentropfen und Schnee auf der Brille weniger stören als im Auge.

Vermutlich bin ich überempfindlich.

BBB
2012-09-24, 16:17:12
Naja ich rede ja jetzt von einem ganz normalen Tag in der Stadt im Büro oder zuhause. Da spritzt mir normalerweise nicht so viel Matsch oder Schnee ins Gesicht, dass ich eine Schutzbrille bräuchte :D

Bei manchen Tätigkeiten sollte man natürlich immer Schutzbrillen tragen, aber das ist ja eigentlich nicht die Funktion von ganz normalen Sehhilfe-Brillen. Und manchmal wirds auch gefährlich, z.B. beim Fußball.

MiamiNice
2012-09-24, 16:17:37
[x] krank

boidzerg
2012-09-24, 16:38:52
Eine Brille macht in etwa so attraktiv wie ein Rollstuhl oder jedes andere Hilfsmittel, dass eine körperliche Einschränkung kompensieren soll.

Naaaaaaaaaaaaa, sorry. Aber das soll wohl ein Witz sein das zu vergleichen? Bin gerade etwas baff...

Marscel
2012-09-24, 16:40:33
Kommt auf die Brille an.

Hauptsache nicht die Sorte In-den-frühen-90er-Hängengeblieben (http://www.prosieben.de/polopoly_fs/schwakowiacks-logo-1.3338037.1346945851!/httpImage/Schwakowiak.jpg_gen/derivatives/FORMAT_466_FLEXIBEL/Schwakowiak.jpg) :D

boidzerg
2012-09-24, 16:44:58
Kommt auf die Brille an.

Hauptsache nicht die Sorte In-den-frühen-90er-Hängengeblieben (http://www.prosieben.de/polopoly_fs/schwakowiacks-logo-1.3338037.1346945851!/httpImage/Schwakowiak.jpg_gen/derivatives/FORMAT_466_FLEXIBEL/Schwakowiak.jpg) :D

Hab die Tage gehört, gerade die wären jetzt wieder angesagt...:freak:

MiamiNice
2012-09-24, 16:50:16
Naaaaaaaaaaaaa, sorry. Aber das soll wohl ein Witz sein das zu vergleichen? Bin gerade etwas baff...

Imho kein Witz, sehe das ebenso.

seaFs
2012-09-24, 17:03:18
Imho kein Witz, sehe das ebenso.
Kann mich dem auch nur anschließen. Bin selbst Brillenträger (schwarzes, auffälliges Kunststoffgestell) und fühle mich dadurch entstellt. Ich kann nicht unter Menschen gehen ohne ein erdrückendes Schamgefühl zu verspüren. Ich klappe deshalb immer den Kragen meines Mantels hoch und ziehe die Schultern hoch, damit ich möglichst wenig von meiner Schmach entblößen muss.

boidzerg
2012-09-24, 17:05:25
Imho kein Witz, sehe das ebenso.

Also ich bin Brillenträger, hatte ich ja schon erwähnt. Meine Tochter sitzt aufgrund einer ICP im Rolli und mir stehen bei solchen Aussagen ehrlich gesagt ziemlich die Haare zu Berge. Ich glaube kaum, das meine ‚gesellschaftlichen Probleme‘ aufgrund meiner Brille (oder die anderer Brillenträger) mit den Umständen vergleichbar sind, mit denen sich (wie in unserem Fall) ein 17 jähriges Mädel mit ner spastischen Lähmung rumschlagen darf. Bin gerade echt geplättet...

Plutos
2012-09-24, 22:45:03
Tja, um auf den Eingangspost zurückzukommen...Sehschwäche, Erkrankung, schwere Knochen/fett, Buckel, Ginger/Albino, schiefe Zähne, krumme Nase...das sind alles Sachen, die man sich so in der Form oftmals nicht selber aussuchen oder beeinflussen kann. Weniger attraktiv machen sie gemäß dem westlichen Schönheitsideal trotzdem - so ist halt das Leben. Ist ja nicht so, dass deshalb jeder nicht völlig Perfekte gleich absolut unattraktiv wäre - aber mal ehrlich, hat man die Wahl, nimmt man doch eher den Makellosen denn den Eingeschränkten.

frix
2012-09-24, 22:56:48
das ist wieder typisches MiamiNice gelaber.

Brillen sind doch heutzutage ganz normal.
Sehschwächen sind nicht die außnahme sondern eher die regel.
Was glaubt ihr wie viele kontaktlinsen tragen?

Wenn man meint eine brille entstellt einen hat man ja genug andere möglichkeiten.

Shink
2012-09-25, 08:56:23
Sehschwäche, Erkrankung, schwere Knochen/fett, Buckel, Ginger/Albino, schiefe Zähne, krumme Nase...das sind alles Sachen, die man sich so in der Form oftmals nicht selber aussuchen oder beeinflussen kann. Weniger attraktiv machen sie gemäß dem westlichen Schönheitsideal trotzdem
Mhh.. gerade Sehschwäche und Ginger/Albino würd ich bei einem potentiellen Partner nicht als weniger attraktiv ansehen. Überhaupt nicht. Im Gegenteil.

Gibt es denn das westliche Schönheitsideal?

feflo
2012-09-25, 09:48:21
Was mich nervt sind die ganzen Hipster mit ihren "Nerd"brillen.
Mein Gott 99% von denen kommen nichtmal in die Nähe von einer Nerddefinition.
Aber ist ja cool.
Bei uns in der BOS-Klasse ist auch so einer, Muskukös, Irokese, pennt/isst im Unterricht. Kein Plan von gar nix.
Aber Hauptsache eine coole Nerdbrille auf.

Ansonsten (war ja früher selber Brillenträger) stören mich Brillen nicht.

Kann ich nachvollziehen. Aber zu 100%. Ich habe auch so eine Brille, ein 80+ Gestell. Damals noch für 0 Euro bei Fielmann. Ich konnte mir das damals kaum vorstellen, aber sie gefiel mir und da sie ein größeres Sichtfeld bot als meine alte, die auch viel zu klein für mein Gesicht geworden war, nam ich sie. Ich trage sie heute noch. Nur leider konnte ich ja nicht ahnen das ein paar Monate nach meiner Entscheidung sowas total In werden würde. Jetzt laufen so viele ach so alternative Zeitgenossen damit rum. Manchmal denkt man noch größer sei noch cooler. Viele brauchen nicht mal eine Brille und haben Stärkelose Gläser. So ein Schwachsinn. Ich muss bald mal neue Gläser machen lassen. Das kostet auch wieder 400 Euro.

Ich mag meine Brille und es störte mich auch nie. Ansonsten hört man immer wieder das man mal ohne und mal mit Bille besser aussieht. Am besten hat man eine Freundin die beide Seiten der Medaille sehr mag. ;)


Ich mag Trends im Allgemeinen nicht wirklich und ziehe mich halt so an wie ich das gut finde und es zusammen passt. Ich kann am Ende auch nichts dafür wenn ich mich für eine Brille entschieden habe, die kurz darauf auf einmal zum drolligen Trend wurde. Flacht irgendwann sowieso wieder ab. Die Leute aus der Hardcore Szene können doch eh Lieder drüber singen das auf einmal Sternchentattoos oder Fleshtunnels/Plugs In wurden und jeder normale Depp sowas haben muss obwohl er nichts mit irgendeiner Szene zutun hat. So ist das halt.

Brillen sind schon theoretisch ein Hilfsmittel eine Behinderung zu mindern. Wie ein Rollstuhl eben, aber ich sehe es wie manch Andere hier. Sie sind normal geworden und aus meiner Sicht werden Brillen schon lange nicht mehr wie Krücken, Rollstühle oder sonstige Dinge wahr genommen. Sie sind wie eine Mütze, ein Hut eine Armbanduhr oder Ringe am Finger.
Das sie durch moderne Technik unnütz werden finde ich schwachsinnig. Es gibt auch Leute die keine Kontaktlinsen vertragen oder bei denen eine Laseroperation nichts bringt (so wie bei mir).

So ist das halt.

MiamiNice
2012-09-25, 10:06:35
das ist wieder typisches MiamiNice gelaber.

Brillen sind doch heutzutage ganz normal.
Sehschwächen sind nicht die außnahme sondern eher die regel.
Was glaubt ihr wie viele kontaktlinsen tragen?

Wenn man meint eine brille entstellt einen hat man ja genug andere möglichkeiten.

Ach Gott. Wieder so einer der andere Meinungen nicht akzepzieren kann.
Was ist an "Ich finde Brillen sehen krank aus" nicht zu verstehen? Brauchst Du einen Duden? Kennst Du mich privat das Du beurteilen kannst, das ich nicht so empfinde?

Muss Dir nicht passen und muss auch nicht sozial sein, ist aber so :eek:

Sven77
2012-09-25, 10:11:43
Seit "Bookworm bitches" finde ich Frauen mit Brillen heiss X-D

Knobina
2012-09-25, 10:16:36
Seit "Bookworm bitches" finde ich Frauen mit Brillen heiss X-D

Made my morning!;D

Nach "handicapped bitches" findeste auch Frauen mit Krücken und in Rollstühlen auch geil?:biggrin:

boidzerg
2012-09-25, 10:21:53
Äh, Leute...mir gerät das hier gerade etwas zu Offtopic. ja?! Danke!

Shink
2012-09-25, 12:24:28
Äh, Leute...mir gerät das hier gerade etwas zu Offtopic.
Ja? Warum eigentlich?

derpinguin
2012-09-25, 12:33:45
Themenbezug wahren. Prosthetic Limb Bitches gehören hier nicht rein. Wenn ihr Lounge wollt, geht dort hin.

Grey
2012-09-25, 13:37:48
Verschiebe doch den Thread, macht die Sache einfacher. (y)

Finch
2012-09-25, 13:39:54
Hm, ich warte jedenfalls auf die Brillenoffensive im Cute-Girl-Thread.

Ich warte mit :)

boidzerg
2012-09-25, 13:50:43
Verschiebe doch den Thread, macht die Sache einfacher. (y)

Du könntest auch einfach beim Thema bleiben. Und wie ich zu den letzten Postings hier stehe kannst du dir sicher denken, wenn du dir meinen Kommentar auf Seite 2 nochmal ansiehst.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=9476455&postcount=38

Plutos
2012-09-25, 19:14:57
Dass du das als Betroffener anders siehst, ist doch verständlich...nichtsdestotrotz, eine Brille zu tragen, ist hierzulande gesellschaftlich akzeptiert, so wie massiv übergewichtig zu sein in den USA oder beschnitten zu sein in Israel. Über einen Attraktivitätsgewinn/-verlust sagt das mithin dennoch wenig aus.
Ich möchte "Hollywood" als Gradmesser vorschlagen. Da zählt nur Schein statt Sein, IMHO kann man daran also gut ablesen, was "die Gesellschaft" für attraktiv hält und was nicht. Welcher Anteil der Schauspieler trägt auf der Leinwand oder in der Öffentlichkeit eine Brille?

Ergo, eine Brille kann sicher "interessant(er)" machen, sie kann die "Persönlichkeit hervorheben", you name it...aber wenn es darum geht, welche Gene ich mit meinen eigenen mischen will, da bin ich dann doch eher uga-uga-Höhlenmensch und nehm' die Frau mit den fehlerfreien Augen :smile:.

[dzp]Viper
2012-09-25, 19:21:41
Dass du das als Betroffener anders siehst, ist doch verständlich...nichtsdestotrotz, eine Brille zu tragen, ist hierzulande gesellschaftlich akzeptiert,
Brille ist nicht nur gesellschaftlich akzeptiert sondern eine Art "Schmuck" geworden. Genauso wie Ohrringe, andere Haarefarben, Kleidung, ...

Das das am Ende immernoch Geschmackssache ist sollte klar sein. Deswegen ist es ja auch "Schmuck" ;)


Ergo, eine Brille kann sicher "interessant(er)" machen, sie kann die "Persönlichkeit hervorheben", you name it...aber wenn es darum geht, welche Gene ich mit meinen eigenen mischen will, da bin ich dann doch eher uga-uga-Höhlenmensch und nehm' die Frau mit den fehlerfreien Augen :smile:.
Das schlimme ist, es gibt soooo viele Menschen (Männer wie Frauen) die eigentlich eine Brille oder Kontaktlinsen tragen müssten aber gar nicht wissen, dass sie Kurzsichtig sind.
Sie kenne das nur nicht anders...

Sind die dann trotzdem für dich interessanter? Obwohl sie genauso ein "Makel" haben (in deinen Worten...) nur diesen selber nicht kennen oder nicht "korrigieren" wollen?

Ich wette, dass 95% der Leute die sich hier Gegen Brillen bei Frauen aussprechen trotzdem keine Frau von der Bettkante stoßen würde wenn sie richtig hübsch ist und Sex will :tongue::tongue:

Und ich wette, dass auch ein Großteil der Anti-Brillen-Meinungsmacher hier, Kurzsichtig sind... nur sie wissen es nicht oder es ist ihnen egal ;)

raschomon
2012-09-29, 20:55:43
Seid Ihr eigentlich vor dem Kauf der ersten Brille (im Erwachsenenalter) erst zum Augenarzt gegangen oder gleich und ohne Umweg zum Optiker?

JaDz
2012-09-29, 21:10:12
Ich bin erst zum Augenarzt gegangen, da die Sichtverschlechterung bei mir (anscheinend medikamentenbedingte Linsentrübung) recht rasch voranschritt.

MarcWessels
2012-09-30, 00:09:27
Kann Zufall sein, aber ich habe noch nie eine Brillenträgerin als sexuell attraktiv empfunden. :redface:


Wenn jemand Glasknochen hat, kann ein Helm dann nicht auch Ausstrahlung und Persönlichkeit hervorheben?
Oder ein verspielter Glatzkopf, würd dem nicht auch ne Propellermütze gut stehen?;D;D;D

IchoTolot
2012-09-30, 00:11:07
Ich weiß nicht, ich verbinde Brille gleich mit Intellekt, von wegen Brille=Lesen. ^^

Viper;9477907']
Das schlimme ist, es gibt soooo viele Menschen (Männer wie Frauen) die eigentlich eine Brille oder Kontaktlinsen tragen müssten aber gar nicht wissen, dass sie Kurzsichtig sind.
Sie kenne das nur nicht anders...


Definitiv! Bevor ich meine erste Brille hatte, war das auch normal für mich. Als ich die dann das erste Mal auf hatte, dachte ich nur, wie kristallscharf alles ist. Geil. ^^

Rooter
2012-09-30, 00:32:26
Kann Zufall sein, aber ich habe noch nie eine Brillenträgerin als sexuell attraktiv empfunden. :redface:


Aha...
http://666kb.com/i/c7ome4m68lg78hiea.jpg

http://666kb.com/i/c7omfufrjwc3sw8ki.jpg
MfG
Rooter

skanti
2012-09-30, 12:27:36
wie lernte ich jetzt kürzlich mit meinen 30 Lenzen,
Ein Schal muss kein Schal sein, sondern kann als Accessoire ebenso dienen. Dieser ist also kein Gebrauchsgegenstand mehr. So sehe ich das mit einer Brille auch. Es gibt heutzutage Alternativen zu Brillen, aber eine schöne Brille kann das i-Tüpfelchen im Gesicht darstellen und neben dem praktischen Nutzen auch optisch was her machen.

Ach und was mir zu den Kommentaren unserer Beitragsspezis einfällt. Man braucht natürlich auch genug Ego um eine Brille tragen zu können.