PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme im Ausland mit Zahnbehandlung vor einem Jahr


amida maru
2012-10-07, 08:36:49
So hallo leute,

es geht um meine zahnbehandlung in den USA. Ich habe vor einem jahr eine wurzelbehandlung gehabt bei Herrn Dr Falsch(ist nicht sein echter name hab ich nur gewaehlt weil er mist gebaut hat). Nun musste ich hier in den USA extrem viel zahlen weil ich die erneute wurzelbehandlung hier machen hab lassen. Das ist die email an dr falsch. ihr versteht dann was genau gemeint ist.

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei mir wurde am 18. Juli 2011 von Herr Dr. Falsch am Zahn 30 eine Wurzelbehandlung durchgefuehrt. Nach ca. einem Jahr (etwa vor ca. 6 Wochen) bekam ich sehr starke Zahnschmerzen an diesem Zahn. Es wurde vor etwa 12 Wochen von Frau Dr. Deutschland in GermanCity festgestellt, dass bei diesem Zahn eine schlecht durchgefuehrte Wurzelbehandlung durchgefuehrt wurde. Da ich aber ein paar Tage spaeter schon in die USA abreisen musste, da mein Studium angefangen hat, konnte ich keine erneute Wurzelbehandlung durchfuehren. Ich habe dann hier in Los Angeles ein Orthodontisten namens Ortho aufgefunden und er hat mir am selben Tag noch eine erneute Wurzelkanalbehandlung durchgefuehrt und ebenso wie Frau Dr. Deutschland behauptet, dass die Wurzelbehandlung schlecht durchgefuehrt wurde. Ich war aber nach dem Besuch bei Frau Dr. Deutschland noch bei Herrn Dr. Falsch und er hat mir mitgeteilt, dass er die Wurzelbehandlung nicht besser hinbekommen haette und er mir eine Wurzelspitzenresektion empfehlen wuerde. Nach etwa 4 Behandlungen fuer den Preis von 1590 $ ist diese nun gut gelungen und es scheint so als wuerde es heilen. Doch damit nicht genug. Nun brauche ich eine Krone fuer etwa 1200 $. Es ist verstaendlich, dass dieser Preis zusammengerechnet eine sehr hohe Summe ist. Zudem hat Dr. Ortho noch behauptet, dass die Wurzelbehandlung extrem unsauber von statten ging. Er hat mit mir die Roentgenbilder vor- und nach der erneuten Wurzelbehandlung gezeigt und hat mir erklaert, dass Herr Dr. Falsch mit der Medizin extrem "gespart" hat und viel zu wenig davon genommen hat und die Zahnwaende teilweise nicht mit Medizin versorgt wurden. Die Roentgenbilder koennen das sehr gut beweisen. Zudem war das einzige Problem nicht nur, dass Herr Dr. Falschnicht bis zu den Wurzelspitzen vordringen konnte sondern eben, dass er da wo er hinhaette kommen muessen (und auch hingekommen ist, nur eben unsauber) die freien Stellen nicht sauber mit Medizin versorgt hat. Dies hat Platz fuer eine Infektion geschaffen und ich hatte diese Infektion anscheinend schon lange, nur die Schmerzen sind erst recht spaet eingetreten. Ich wuerde gerne wissen, was Herr Dr. Falsch dazu zu sagen hat.

Mit freundlichen Gruessen,
TF

Was haelt ihr davon?
mfg

Lokadamus
2012-10-07, 08:46:02
mmm...

Ganz blöde Frage: Was willst du damit erreichen?
Auf so eine Email würde ich nicht antworten. Wenn du dein Geld wiederhaben willst, kannst du dir einen Anwalt suchen und es über diesen Weg versuchen.
Ich bezweifle, dass der Zahnarzt dir das Geld irgendwie rückerstatten wird. Im besten Fall wird er sich beschweren, dass du zu einem anderen Arzt anstatt zu ihm gegangen bist.

Wurzelbehandlungen sind eh ein Thema für sich. Selbst wenn sie gut durchgeführt wurden, können einige Jahre danach noch Probleme auftreten.

amida maru
2012-10-07, 09:03:31
anwalt kostet was also ist das risikoreich. er hat auf jedenfall mist gebaut er war nicht ausreichend qualifiziert, dass sieht man an der arbeit. ich bin ja zu ihm gegangen er hat mir eine wurzelspitzenresektion durchgefuehrt. 2 zahnaerzte behaupten, dass er mist gebaut hat. sieht doch gut aus fuer mich oder?

gnahr
2012-10-07, 10:55:29
anwalt kostet was also ist das risikoreich. 2 zahnaerzte behaupten, dass er mist gebaut hat. sieht doch gut aus fuer mich oder?entweder er ignoriert es direkt (ich würd auf ein laxes "was ham sie dazu zu sagen?" auch nicht antworten...) oder bestreitet eben einen fehler im "besonderen maße" begangen zu haben. es kann immer etwas sein nach ner wurzelbehandlung, "unsauber" nach meinung der anderen 2 kurpfuscher hin oder her, man hat kein kilo operationsbesteck in dir vergessen, was eben ein grober fehler wäre.
warum klagst du nicht auf dem rechtsweg? weil du genau 0% chance hast mehr als ein warmes wort von ihm zu bekommen, wenn er dir überhaupt wohl gesonnen ist. abhaken als lehrgeld und wenn du mal gute zahnärzte gefunden hast, immer dahin gehen.

amida maru
2012-10-07, 11:09:46
also denkt ihr dass es keine folgen fuer ihn haben kann? selbst wenn 2 zahnaerzte behaupten(einer davon ist spezialist fuer wurzelbehandlungen). kann ich da nicht zur krankenkasse gehen und die regelt das? weil die hat die verkackte wurzelbehandlung gezahlt. wichtig ist mir nur dass er ne strafe bekommt. geld waere nice aber wenn nicht mein gott man kann net alles haben.

Commander Keen
2012-10-07, 11:16:27
wichtig ist mir nur dass er ne strafe bekommt. geld waere nice aber wenn nicht mein gott man kann net alles haben.

omg, in welcher Welt lebst du eigentlich? Ärzte machen keinen Pfusch, bei Ärzten heisst das "Kunstfehler" und ist rechtlich nicht ohne immens hohen Aufwand in jeglicher Hinsicht (Zeit, Geld, Durchsetzungsfähigkeit, usw.) bestrafbar.

Oder kurz gesagt: Vergiss es einfach.

amida maru
2012-10-07, 11:21:19
alle so negativ. probieren kann man es. und wenn er nur ein tropfen in die hose macht.

gnahr
2012-10-07, 11:51:28
probieren kann man es.
es nerft aber wenn man mit leuten zu tun haben die dank halbwissen und überzogenen vorstellungen schon bei kleinen unannehmlichkeiten alles für lau oder besser noch ne leibrente wollen. :mad: ist nicht auf dich bezogen, aber immer wenn ein spaten seine geschäftspartner mit mist belastet fällt man ins schema F und wird mit der zeit immer unflexibler auf echte beanstandungen initiativ tief genug einzugehen.
"auf den röntgenbildern sieht man, dass VIEL zu wenig medizin genommen wurde"... jaja, hinterher ist man immer klüger. einerseits kann nicht jeder eingriff wie im lehrbuch verlaufen und andererseits: wie viele patienten sagen "au ja, wenn sie fertig sind einfach noch 30min mit der drahtbürste in der wunde rumschruppen, soll ja gründlich sein."? es ist im interesse der patienten dass es so schnell und schonend wie möglich geht und kosten darf es auch nicht viel. warum zahlen einzelne krankenkassen denn schon für homöopatie?

klar kannst du dem zahnarzt ne böse email schreiben, aber andererseits... du warst ein halbes jahr ohne beschwerden. das zählt dann immer sofort nix mehr, wenn die leute danach ne beschwerde haben und dafür jemanden als schuldigen ausmachen können.

Senfgnu
2012-10-07, 11:57:37
warum sollte er das? Falls es dir nicht bekannt sein sollte: Ärzte haben eine Berufshaftpflicht. Denen schickt er ein Paket mit deinen Briefen und dann sagt die dir, dass sie nicht zahlen und (wenn sie nett sind) dir der Rechtsweg offensteht.

Wenn er die nicht einfach wegschmeißt - was meine Vorgehensweise wäre, da ich dazu nichts zu sagen hätte :freak:

Morale
2012-10-07, 13:12:28
alle so negativ. probieren kann man es. und wenn er nur ein tropfen in die hose macht.
Wenn dann bekommt er eher feuchte Augen vom lachen :D

sun-man
2012-10-07, 13:16:48
Was haelt ihr davon?
Lächerlich.

Was erwartest Du? Geld zurück? LOL
wenn er wirklich so unsauber war dann weiß er das den er praktiziert noch und eine Mail? Ja eine Mail wird Ihm das sehr viel Angst machen. Zudem füllt man nicht mit "Medizin" sondern, zumindest in Deutschland, mit einfachem Zement IMHO.
Bei mir hat einer aus Deutschland ein Stück seines Instrumentes im Zahn verloren (so ne Metalspitze bei der WB abgebrochen). Letztendlich keine Chance da irgendwas zu holen

Eine, sagen wir mal, nicht ganz so glückliche Kariesbehandlung hat bei mir zu ner WB und die zu nem Implantat geführt. Gute 4000€....zum Glück hab ich ne Zusatzversicherung.

Zwergi
2012-10-07, 14:05:06
So ein saublödes Geschwätz, echt mal.
Er soll bestraft werden und anhand von Röntgenbildern will man feststellen können, dass zu wenig Medizin genommen wurde :facepalm:

Nicht jede Wurzelbehandlung funktioniert, das ist kein Allheilmitte. Deswegen ist dein ehemaliger Zahnarzt kein Metzger im Arztgewand. Werd erwachsen Mensch.

DER darf studieren? :|

Morale
2012-10-07, 14:32:08
Na in den USA ist ein Studium auf Hauptschulniveau ;)

Wodde
2012-10-07, 14:42:32
Und wieder ein Thread mehr wo er seine Reife und Intelligenz beweist.

gnahr
2012-10-07, 14:56:37
ist doch nicht schlimm. vielleicht versucht der themenstarter jetzt ja in zukunft gute arbeit wertzuschätzen anstatt bei nem semi-optimalen verlauf nachzutretten. :)

FeuerHoden
2012-10-07, 18:45:24
Ich würde das Email lieber nochmal von einem Erwachsenen schreiben lassen, die momentante Durchführung der durchgeführten Email ist in ihrer Durchführung sehr schlecht durchgeführt.
Studierst du Publizistik oder Deutsch?

Flyinglosi
2012-10-07, 19:06:53
Ich würde das Email lieber nochmal von einem Erwachsenen schreiben lassen, die momentante Durchführung der durchgeführten Email ist in ihrer Durchführung sehr schlecht durchgeführt.
Studierst du Publizistik oder Deutsch?

Der Threadstarter ist doch Tänzer ;-)

derpinguin
2012-10-07, 22:00:37
Mag mir mal jemand erklären, was "Medizin" in diesem Fall bedeutet? Wie hat man denn zu wenig "Medizin" genommen? Wurde die Hälfte der Behandlung von einem Heizungsbauer gemacht?

amida maru
2012-10-07, 22:06:54
schon laengst abgeschickt aber danke fuer die negativen statements :) darauf kann ich mich hier immer verlassen

Black-Scorpion
2012-10-07, 23:08:17
Was erwartest du wenn du Themen erstellst und dich wie ein Kind verhältst? Werde erwachsen und informiere dich im Netz. Obwohl man sich bei dem Thema gar nicht informieren braucht. Das ist schon vorher klar das deine Aktion lächerlich ist und nichts bringt.

tobife
2012-10-07, 23:25:17
@Threadstarter:

Die Mail ist lächerlich. Die wird wahrscheinlich sofort im Papierkorb landen.

Wurzelbehandlungen sind eine Sache für sich. Viel Spaß beim beweisen, dass die Schmerzen auf die damalige Behandlung zurückzuführen sind.

Das bringt mich direkt zum nächsten. Woher willst du wissen, dass die anderen Zahnärzte nicht zuviel gemacht und abgerechnet haben?



tobife

Flyinglosi
2012-10-07, 23:30:18
Man hätte den betreffenden Arzt auch auf freundliche Art kontaktieren können. Finanzieller Ersatz ist da sicher nicht drin, aber ein klärendes Gespräch schadet erstens nie und desweiteren kann man bei den notwendigen Folgebehandlungen vielleicht eine Einigung erzielen.

Das setzt natürlich auch eine nötige Reife voraus. Vielleicht können deine Eltern das ja für dich regeln.

Zwergi
2012-10-07, 23:36:13
Mag mir mal jemand erklären, was "Medizin" in diesem Fall bedeutet? Wie hat man denn zu wenig "Medizin" genommen?

Flüssiges Medikament auf antibiotischer Basis.

derpinguin
2012-10-07, 23:37:55
Und das sieht man auf einem Rö?

ALTAY
2012-10-08, 00:12:30
Meine Empfehlung - Die Sache abhaken und als Lehrgeld verbuchen. ;)

Wenn du es dick in der Tasche hast, kannst du es riskieren "schlechtem Geld noch gutes hinterher zu werfen" - Ansonsten den Zahnarzt direkt ansprechen und eine "außergerichtliche" Einigung versuchen zu erzielen.

Zwergi
2012-10-08, 00:49:02
Und das sieht man auf einem Rö?

Nope. Unter anderem deswegen ist dieser Thread ja so lächerlich.

tobife
2012-10-08, 01:05:52
Nope. Unter anderem deswegen ist dieser Thread ja so lächerlich.


Eben. Vielleicht sollte ein Schloss her.


tobife

resistansen
2012-10-08, 01:17:21
man kann sehen ob eine entzündung vorliegt und ob dicht gearbeitet wurde. mein jetziger zahnarzt fragte wer diese amazing-gottgleiche-wurzelbehandlung bei mir gemacht hätte, die sei echt gut und dicht, ein echter browjob quasi. man kann diese unterschiede zumindest sehen.

amida maru
2012-10-08, 02:04:57
lol xD ich war beim zahnarzt er hat mir alles erklaert aber zwergi der schlaui behauptet er hat mehr ahnung xD. ach und danke ALTAY ich werds versuchen

Zwergi
2012-10-08, 02:27:35
Tja, entweder hat man gesunden Menschenverstand, oder man glaubt alles unbesehen. Beides is nich ;)

amida maru
2012-10-08, 02:41:20
ja du hast bestimmt gesunden menschenverstand :)

Wodde
2012-10-08, 03:47:49
Mehr als du auf jedenfall, brow :biggrin:

amida maru
2012-10-08, 04:40:41
ja :)

iDiot
2012-10-08, 10:43:27
einzig sinnvolle geschichte:
Eine schriftliche Einschätzung des neuen Zahnarztes in der Hand haben, den alten ZA anrufen und auf Kulanz hoffen.

Der einzige, der die Mail bearbeiten wird ist die sprechstundenhilfe mit einem druck auf die Entf-Taste.

Na in den USA ist ein Studium auf Hauptschulniveau ;)
...wenn man keine Ahnung hat,einfach mal...

Flyinglosi
2012-10-08, 10:48:19
lol xD ich war beim zahnarzt er hat mir alles erklaert aber zwergi der schlaui behauptet er hat mehr ahnung xD. ach und danke ALTAY ich werds versuchen

Nun, die Möglichkeit besteht, da du bei der Wahl deiner Ärzte ja scheinbar nicht das beste Händchen beweist.

Nebenbei: Nur weil er dir irgendwas erklärt hat, heist das nicht, dass du es auch verstanden hast :wink:

Morale
2012-10-08, 13:47:59
...wenn man keine Ahnung hat,einfach mal...
Den ;) schon gesehen :D

Dass das Niveau aber deutlich flacher ist kann aber keiner abstreiten.
Ausser man ist auf einer Elite-Uni.

derpinguin
2012-10-09, 00:42:16
Bevors noch ausartet und da sinnvolles eher nicht mehr kommt und der TE seine Mail eh abgeschickt hat...zu