PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohnung und Sauberkeit


TimeOut
2012-10-30, 16:40:40
Ja ein leidiges Thema.
Ich muss sagen ich bin sehr putzfaul, ich putze eigentlich nur wenn ichs selber nimmer aushalten kann oder wenn halt jemand vorbeikommt.
Meine Wohnung ist sehr klein, trotzdem habe ich das Gefühle das ich Stunden für den sinnlosen quatsch verschenke.
Wenn ich von Leuten höre, die täglich putzen frage ich mich woher die die Zeit nehmen. Man kommt total kaputt von der Arbeit und hat dann noch Bock im Haushalt groß anzufangen?
Oder das halbe Wochenende dafür opfern ?
Oder bei 100 pm da würde man ja nur 1 Tag in der Woche fürs putzen brauchen.

Ich frag mich dann auch immer wie Sauber es denn sein muss.
Interessiert doch eigentlich kein ob unter dem Sofa, oder hinter dem Rechner, wo man es eh nicht sieht Staub liegt. Geschweige den das es eine Sau Arbeit ist bei kleinen Wohnung alles ständig hin und her zu schieben oder unters Bett zu kriechen um ja jedes Staubkorn zu finden XD.

nalye
2012-10-30, 16:43:26
Öfter mal Besuch empfangen - wirkt Wunder :)
Und ich habe beispielsweise seit 11 Jahren meine feste "Grundputzzeit" Sonntags von 14 bis 16 Uhr. Kleinere Sachen sollte man sofort erledigen, ansonsten häuft sich das und man hat keinen Bock auf nichts mehr.

PS: 54m^2 und Sonntags benötige ich meist nur ca. 90 Minuten - inklusive Bad

Filp
2012-10-30, 17:33:06
Ich hab ne Putzfrau :D

Morale
2012-10-30, 17:54:00
So lang dauerts ja nun auch ned.
1-2 Std dann ist am WE alles sauber inkl. wischen bei 90qm.
Unter der Woche halt mal kurz durchsaugen und abspülen, kostet aber auch höchstens 15 Minuten pro Tag.

Acid-Beatz
2012-10-31, 19:08:25
Feste Zeiten sind ein guter Punkt! Wenn man die nicht hat, dann schiebt mans vor sich her, hat keine Lust oder 1000 andere Sachen, die wichtiger sind.
Wenn man einen Putzplan hat, dann muss man sich einfach bissl zusammenreißen und dann gehts mit der Zeit auch, soll heißen man gewöhnt sich dran und irgendwie ists auch ein gutes Gefühl, wenn man dann einen Haken setzen kann und man weiß, dass es erledigt ist.
Ich gehör definitiv zu den Leuten, die einen Putzplan brauchen weil ich ansonsten Teilweise garnicht so wirklich wahrnehme, dass jetz vielleicht hier und da bissl Dreck ist.
Lustigerweise störts andere (penible) Leute aber meistens garnicht, wenns bischen dreckig ist solangs sich im Rahmen hält.

Jeder pflegt hald eine andere Putzphilosophie :)


Greez

Oid
2012-10-31, 19:30:42
Ich putze auch nur wenn Besuch kommt, oder es mich selber stört. Nur im Bad bin ich - für meine Verhältnisse - pingelig. Waschbecken und WC müssen einfach blitz-blank sein ^^.

medi
2012-10-31, 20:01:20
Ich hab ne Freundin mit Putzfimmel und ne höhere Toleranzschwelle bei Schmutz als sie (außer beim Klo, das putz ich täglich) also muss ich quasi nie putzen :D
(außer alle 2 Wochen die Hausortnung = Treppenhaus)

Knobina
2012-10-31, 20:08:15
Öfter mal Besuch empfangen - wirkt Wunder :)
Aye! Meine Wohnung schaut am besten aus, wenn ich weiblichen Besuch erwarte. Aussicht auf perverse Sexspielchen mit Fremden macht den Mann sehr fleißig!:freak:

afk|freeZa|aw
2012-10-31, 20:38:18
ich sitze das aus.irgendwann ist es selbst dem dreck zu schmutzig und er geht von allein.

DELIUS
2012-10-31, 21:17:52
... Nur im Bad bin ich - für meine Verhältnisse - pingelig. Waschbecken und WC müssen einfach blitz-blank sein ...

Auch bei mir der sauberste Ort in der ganzen Bude.

Ansonsten wird bei mir in anderen Räumen sehr oberflächlich geputzt. Zu viele Regale und schlecht erreichbare Ecken.
Bei mir steht viel zu viel Krempel frei herum, um jemals dem Staub Herr zu werden.

In Zukunft sollte ich die Einrichtung schlichter gestalten, ist einfacher sauber zu halten.

ALTAY
2012-10-31, 22:25:08
Gibt doch viele Alternativen - Putzfrau oder Freundin. ;)

Sven77
2012-10-31, 22:28:38
Nur im Bad bin ich - für meine Verhältnisse - pingelig. Waschbecken und WC müssen einfach blitz-blank sein ^^.

Bei mir ist das die Küche.. die wird jeden abend blitzblank gemacht. Wenn da auch nur ein schmutziger Löffel rumliegt werd ich zum Monk.

rotkäppchen
2012-10-31, 23:32:25
Ich hab n putzfimmel.
Nur die Fenster sind schmutzig.
Und den staub wisch ich auch nicht immer vom den Regalen, nur wenn die Familie zu besuch kommt, da die Regale nach 1 Tag wieder zugestaubt sind, egal mit was ich da wisch.
Ansonsten staubsaugen und putzen 1-2x Woche, Boden wischen je nach Dreck min 1x Monat.
Küche wird nach jedem kochen geputzt und Bad sogar tgl., wasserflecken kann ich nicht leiden.

FeuerHoden
2012-11-01, 09:09:50
Kaffee und harte, aggressive Musik wirken bei mir Wunder.

TimeOut
2012-11-02, 23:07:22
Also wenn ich 1mal die Woche putzen würde, also alle zimmer, staubsaugen, wischen, staub etc. wäre ich mind. ein halben Tag beschäftigt, wenn nicht sogar noch mehr. Dann lieber jeden zweiten Tag nur 15min...
ODer noch besser nur alle 2-3 Wochen, da is es dann eh kein unterschied mehr vom Dreck.

seba86
2012-11-06, 10:41:55
Habt ihr nicht auch das Problem: Macht ihr an einer Stelle sauber, sehen andere Dinge die vorher in Ordnung waren auf einmal dreckig/unordentlich auf. Und das in einer Dauerschleife :freak:

Lyka
2012-11-06, 10:45:23
nachdem ich im März 2012 eine sehr große Menge an Unordnung etc. beseitigen musste (dauerte ewig und 3 Tage), ist der erste freie Tag der Woche der Putz- und Ordnungstag. Der ist umso weniger aufwändig, als an den anderen Tagen darauf hingearbeitet wird, sowenig Unordnung und Schmutz zu hinterlassen :)

Commander Keen
2012-11-06, 11:26:58
Hab mir ne fleissige Polin alle 2 Wochen gegönnt (1 Woche mach ich das nötigste selber, Zeitaufwand < 1 Stunde). Das wars mir wert, meine Bude ist seitdem immer picobello und ich hab dennoch so gut wie keinen Stress mit putzen ;)

Was natürlich auch viel hilft: Nicht alles verdrecken lassen, sondern Dinge gleich wegräumen, spülen, o.ä. Ist wirklich kein Akt, wenn man sich das mal angewöhnt hat und die Lebensqualität steigt doch deutlich, wenn man in einer sauberen, gepflegten Umgebung zu Hause ist statt in einem Drecksloch.

Franconian
2012-11-06, 16:08:56
Ich sauge alle 1-2x Wochen mal durch (reicht, alles Laminat), wischen alle paar Monate mal, und so alle 3-4 Wochen mal Bad (Waschbecken, Klo, Wanne).

Hört sich selten an, aber so wirklich dreckig ist es nicht.

Wenn Besuch kommt, dann mal öfters. Werde mir aber bald eine Putzfrau organisieren die alle 2 Wochen kommen soll zum wischen + Bad, das nervt mich unglaublich, besonders das wischen. Gut, hab vielleicht auch das falsche Werkzeug, der eine Wischer lässt sich nicht richtig trocken quetschen für Laminat, den andern muss man von Hand auswringen, boah zum kotzen.

Hat da jemand ne Empfehlung?

Taugt sowas zb? http://www.amazon.de/Vileda-132246-Ultramat-Microfaser-Bezug-PowerPresse/dp/B0047Y1HP2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1352214639&sr=8-1

Ansonsten lass ich mir echt jemanden für 10-15 € kommen.

Argo Zero
2012-11-06, 16:11:35
Putzfrau wäre wirklich ein Traum. Jedoch müsste ich ihr den Schlüssel geben... Errr ... Versicherung wird sich bedanken... :(

FeuerHoden
2012-11-06, 16:12:44
Putzfrau wäre wirklich ein Traum. Jedoch müsste ich ihr den Schlüssel geben... Errr ... Versicherung wird sich bedanken... :(

Machs wie ein Geschäftsführer und melde sie als deine Geliebte an. ;)

THEaaron
2012-11-06, 16:16:28
Freundin mit Putzfimmel (y)

Franconian
2012-11-06, 16:19:28
Putzfrau wäre wirklich ein Traum. Jedoch müsste ich ihr den Schlüssel geben... Errr ... Versicherung wird sich bedanken... :(

Lass sie doch einfach kommen wenn du daheim bist, Sa/So Nachmittag zb.

Ich werd mich mal schlau machen. Alle 2-3 Wochen würde mir sogar reichen, da soll die dann halt für 1-2 Stunden tätig werden, mehr dürfte nicht anfallen. Fenster sind mir egal, sieht man wegen Vorhängen eh nich, die kann ich 1-2x im Jahr selber machen, Nur ~ 50 qm sichtbare Fläche (70 qm Wohnung) Wischen, Klo, Waschbecken, Wanne putzen. Und vielleicht Arbeitsfläche/Herd.

Surrogat
2012-11-06, 16:21:21
Hab mir ne fleissige Polin alle 2 Wochen gegönnt (1 Woche mach ich das nötigste selber, Zeitaufwand < 1 Stunde).

:naughty:
und wer putzt nun die Wohnung? :D

alkorithmus
2012-11-06, 16:25:07
Meist wenn ich einen fetten Kater habe. Rausgehen ist dann scheiße aber Bewegung tut gut.

Commander Keen
2012-11-06, 18:40:27
:naughty:
und wer putzt nun die Wohnung? :D

Du wirst lachen, vmtl. würde die mir sogar die Stange polieren, wenn ich es drauf anglegen würde. Sie ist eine 27-jährige Mutter zweier Kinder und von ihrem Mann chronisch unterfickt, so jedenfalls mein Eindruck. Ich hab dann allerdings ziemlich bald für klare Verhältnisse gesorgt, da ich a) keinen Bock auf einen wildgewordenen polnischen Ehemann habe und b) sie leider nur bis grob zur Taille in Ansätzen attraktiv ist. Drunter hat vmtl. durch die Geburten die Bombe eingeschlagen und seitdem sie im Sommer in hautengen Leggins, welche durch die Unterhose Marke Zirkuszelt die weggepressten Fettringe ober- und unterhalb des Gesässes richtig schön zur Geltung gebracht hat, gesehen habe, hätte ich ernsthafte Probleme sie so zu penetrieren, wie es mein Anspruch ist.