PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Technische Daten, Vorlaunch-Preise & Perf.-Abschätz. zum Core i7-8086K


Leonidas
2018-05-31, 19:20:44
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/technische-daten-vorlaunch-preise-und-eine-erste-performance-abschaetzung-zum-core-i7-8086k

Mortalvision
2018-05-31, 20:01:16
Also, mehr als einen gebinnten 8700K darf man sicher nicht erwarten...

Birdman
2018-05-31, 20:10:12
Also, mehr als einen gebinnten 8700K darf man sicher nicht erwarten...
Evtl. noch mit verlötetem HS, aber das wars dann auch schon, da hast Du durchaus recht.

Lowkey
2018-05-31, 20:10:44
8.1% legt Intel zu.

gmb
2018-05-31, 21:12:37
Evtl. noch mit verlötetem HS, aber das wars dann auch schon, da hast Du durchaus recht.


Daran glaube ich nicht. Was aber durchaus sein kann, dass Intel schon ein paar kleinere Sachen am Design optimiert hat. Als Beispiel der Sprung vom 4770k auf 4790k. Und diese Design Optimierung könnte Intel auch für Coffeelake mit 8 Kerne weiterverwenden.



Um die 400/500 MHz mehr zu ermöglichen, hat Intel am Design der neuen K-CPUs einige Veränderungen vorgenommen. So sollen zusätzliche Kondensatoren an der Unterseite die zugeführte Leistung stabiler halten. Gleichzeitig geht Intel einen der größten Kritikpunkte an: Das Thermal Interface Material (TIM), die Wärmeleitpaste zwischen dem eigentlichen Prozessor-Die und dem schützendem Heatspreader. Das neue Material hört auf den Namen Next Generation Thermal Interface Material (NGTIM) und soll am Ende so gut sein, dass es dem früheren klassischen Verlöten des Dies mit dem Heatspreader sehr nahe kommt.
https://www.computerbase.de/2014-06/intel-core-i7-4790k-test-overclocking-kuehler-devils-canyon/


Ich tippe aber auch auf selektierte Modelle, wäre die einfachste Lösung. Eventuell gibt 14nm++ ein wenig mehr her als vor einem Jahr, kann auch sein.


An eine Verlötung glaube ich nicht, gleicher Grund wie damals:


Die Lösung des Verlötens kam bei „Haswell“ nicht in Frage, da das Design explizit darauf ausgelegt und mit entsprechenden Lötpunkten versehen sein muss. Einfach mit dem Lötkolben über 1,4 Milliarden Transistoren aus der 22-nm-Fertigung zu fahren funktioniert nicht, so Intel.

Gast
2018-05-31, 22:24:26
Außerdem dürfte die Performance-Führerschaft des Core i7-8086K sowie nur von kurzer Dauer sein, denn im Herbst folgen dann die Consumer-Achtkerner innerhalb der Coffee-Lake-Serie nach (vermutlich Core i7-8800 & Core i7-8800K), welche dann wenigstens unter Anwendungs-Benchmarks wieder vorn liegen sollten.
Intels i7 8800 und 8800K 8Core Prozessor kommt wahrscheinlich am Mittwoch dem 08.08.2018 in den Handel :P

Fallback
2018-06-01, 11:05:37
Performance hin oder her, das Ding ist ja auch einfach ein Sammlerstück.

Schon deswegen werden den sich einige kaufen bzw. selbst von einem 8700k "sidegraden". :D

Lowkey
2018-06-01, 11:19:18
Der Pentium Anniversary ist auch kein Sammlerstück. Daher wird der 8086k nur deswegen gekauft, weil er derzeit die schnellste CPU im Mainstream sein wird.

Fallback
2018-06-01, 12:31:05
G3258 klingt ja auch kacke. 8086 is viel cooler. :)

Leonidas
2018-06-02, 05:15:14
Als Zweikerner ohne HT konnte das nix werden. Selbst Zweikerner mit HT hätte man kaum gekauft. 8086K erfüllt beide Zwecke: Sammlerstück und nutzvoll in der Realität.

gravitationsfeld
2018-06-02, 05:52:19
Daran glaube ich nicht. Was aber durchaus sein kann, dass Intel schon ein paar kleinere Sachen am Design optimiert hat. Als Beispiel der Sprung vom 4770k auf 4790k. Und diese Design Optimierung könnte Intel auch für Coffeelake mit 8 Kerne weiterverwenden.



https://www.computerbase.de/2014-06/intel-core-i7-4790k-test-overclocking-kuehler-devils-canyon/


Ich tippe aber auch auf selektierte Modelle, wäre die einfachste Lösung. Eventuell gibt 14nm++ ein wenig mehr her als vor einem Jahr, kann auch sein.


An eine Verlötung glaube ich nicht, gleicher Grund wie damals:
Der Heatspreader sitzt auf der Rueckseite des Chips, da sind keine Transistoren, bloss blankes Silizium.

Demzufolge glaube ich nicht, dass Intel hier die Wahrheit sagt.