PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Benchmarks zur RTX 2070 kommen am 16. Okt., Verkaufsstart 17. Okt.


Leonidas
2018-09-28, 05:33:34
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/benchmarks-zur-geforce-rtx-2070-kommen-am-16-oktober-verkaufsstart-ist-der-17-oktober

Calypso
2018-09-28, 08:41:19
500 Euro für eine xx70er Karte kann niemals überzeugend sein. Da soll dann wohl für eine xx60er Karte nicht mehr ca. 200 Euro wie bis zur 960, sondern gleich 400 Euro gezahlt werden? Ich weiß, darf man hier nicht sagen, aber das ist Abzocke!

Bösewicht
2018-09-28, 10:32:02
500 Euro für eine xx70er Karte kann niemals überzeugend sein. Da soll dann wohl für eine xx60er Karte nicht mehr ca. 200 Euro wie bis zur 960, sondern gleich 400 Euro gezahlt werden? Ich weiß, darf man hier nicht sagen, aber das ist Abzocke!
abzocke na ja also wenn es dir zu teuer ist kannst du auch eine 1060 kaufen dich zwingt doch keiner.

Ich sehe da keine Abzocke sondern das ist der aktuelle markt so ist das halt.
AMD hat auch nichts besseres oder günstigeres im Angebot, auch die verschenken ihre karten nicht.

Gast
2018-09-28, 11:40:52
Dann lass dich halt nicht abzocken , mein Gott immer das selbe gejammer.
Kauf garnicht oder kauf wo anders sind die Möglichkeiten die du effektiv hast.
Quengeln wie ein Kleinkind wird dir nicht helfen belastet aber dein Umfeld unötigerweise.

Gast Ritis
2018-09-28, 11:45:50
Slightly OT: ich habe hier mal eine steile These gefunden:

level 5
WayeeCool
2700X 32GB 3200cl14 Vega56 custom-loop26 points ·
1 day ago
· edited 1 day ago

Rather than a wall of text from me, check out this thread.

Turing runs GCN optimized games really well - because it's very similar to GCN.

📷

There's something that lots of ppl are starting to notice in the benchmarks. Turing is pretty meh vs Pascal in a lot of games, but in titles where GCN/Vega runs strong, Turing leaps ahead really far vs Pascal.

There's been tech discussions covering this from twitter techies and forums. Turing is designed to be a compute powerhouse, it became very similar to GCN at the SM/CU level with its unified registers and layout.

They have a group of 16 Cuda cores (same as a SIMD group from GCN of 16 ALUs), 4 of which make up a SM with its own warp scheduler and shared registers, identical to a Compute Unit in GCN.

GCN optimized games typically cater to the 16 wide ALU and 64 ALU CU sharing a certain set of register resources, so shaders are designed to take that into account, register usage fits well to maximize ALU usage (no spill over of registers wasting cycles). Basically, if a dev wants to maximize GCN, they have to design their shaders to not utilize more than a certain amount of registers and in the past, this would conflict with Paxwell due to differences at the SM/SIMD/CU level.

Wavefront propagation also occurs in 4x 16 = 64 waves that fill the SM/CU fully within one wavefront as it is on GCN.

Turing runs very well in AMD optimized titles because its new SM design is very much like GCN's Compute Unit.

As for whether it can do Async Compute:

As far as real async compute, I dont think its able yet, because the unified registers (SM) in Turing is a good step forward, but I read the whitepaper and it requires a flush between running graphics and compute workloads and vice versa. ie. It cannot function with both graphics and compute in the SM at the same time. That's something GCN's registers can do. Looks like a partitioned Async like in Pascal, where some SMs is dedicated to compute while others runs graphics in situations where there's spare SMs not being fully tapped. It's more fine grained cos each SM is now only 64 cores, instead of 128 in Maxwell & Pascal.

https://www.reddit.com/r/Amd/comments/9j76xa/linux_amdgpu_driver_gets_patches_enabling_two/

Fallback
2018-09-28, 14:03:18
Na ja, überzeugend finde ich es aber auch nicht gerade, wenn ich mit der neuen Generation dann gleiche Leistung zum (irgendwann mal?) gleichen Preis kaufen kann.

Das ist schon etwas mau. Aber das zieht sich ja durch die gesamte Turing Generation.

Schnitzl
2018-09-28, 14:37:59
Na ja, überzeugend finde ich es aber auch nicht gerade, wenn ich mit der neuen Generation dann gleiche Leistung zum (irgendwann mal?) gleichen Preis kaufen kann.

Das ist schon etwas mau. Aber das zieht sich ja durch die gesamte Turing Generation.
bin auch gespannt was das gibt.
gleiche Leistung zum gleichen Preis kaufen ist etwas sinnfrei. Damit hat sich das Aufrüsten quasi komplett erledigt.

Gast
2018-09-28, 14:52:36
bin auch gespannt was das gibt.
gleiche Leistung zum gleichen Preis kaufen ist etwas sinnfrei. Damit hat sich das Aufrüsten quasi komplett erledigt.

Funktioniert bei anderen Artikeln die Verschleiß unterliegen sehr gut sogar mit Preisaufschlag.

Von Golf 4 Leistungs&Austattungsbereinigt auf Golf 5 Umsteigen bedeutet relative Mehrkosten im Vergleich zum Betrag der für den 4er nötig war, das Autovergleiche hier hinken ist mir klar aber ich denke das ist die Preisentwicklung auf welche wir uns in Zukunft auch im IT Sektor einstellen müssen.

Die Sprünge in der Fertigungstechnik dauern immer länger und werden teurer , die Entwicklung wird immr Komplexer und die Softwareunterstützung noch wichtiger --> teurer.
Gleichzeitig wollen die Investoren immer mehr Gewinn sehen.

Bei einem ca. gleichbleibend großem Gamingmarkt ohne Querfinazierung kanns da für die Preise nur eine Richtung geben und das ist nach oben wie die letzten 5 Jahre zeigen.

Linmoum
2018-09-28, 16:08:14
abzocke na ja also wenn es dir zu teuer ist kannst du auch eine 1060 kaufen dich zwingt doch keiner.

Ich sehe da keine Abzocke sondern das ist der aktuelle markt so ist das halt.
AMD hat auch nichts besseres oder günstigeres im Angebot, auch die verschenken ihre karten nicht.
Der aktuelle Markt ist, eine 2070 mit vergleichbarer Leistung wie jener der 1080 aus der direkten Vorgängergeneration (immerhin schon über 2 Jahre alt) für mehr Geld auf den Markt zu bringen? Ok.

Bis man bei der 2070 die <500€ der 1080 zu sehen bekommt, wird noch eine laaaange Zeit vergehen. Da kann man froh sein, wenn man irgendwie in den kommenden Monaten merklich unterhalb der 600€ landen wird. Hier hat ein Hersteller nicht nur neue Features implementiert, hier wird der Kunde auch noch massiv zur Kasse gebeten, um diese mitzufinanzieren - obwohl es heute noch nicht einmal Spiele zu kaufen gibt, die diese unterstützen. Absurd.

Ferenzo
2018-09-29, 09:29:52
Wenn die Gehälter so schnell steigen würden, wie die Gewinne der Unternehmen, wäre das Problem wohl nicht vorhanden, okay anderes Thema :D

MasterElwood
2018-09-29, 10:22:03
Hier hat ein Hersteller nicht nur neue Features implementiert, hier wird der Kunde auch noch massiv zur Kasse gebeten, um diese mitzufinanzieren - obwohl es heute noch nicht einmal Spiele zu kaufen gibt, die diese unterstützen. Absurd.

Man zahlt den Preis nicht um die Features JETZT zu haben - man zahlt den Preis um die Features INNERHALB DER LEBENSZEIT der GraKa zu haben :facepalm: