PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Wie ist der Ersteindruck zu nVidias GeForce RTX 2080 Ti?


Leonidas
2018-10-11, 17:25:00
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/umfrage-auswertung-wie-ist-der-ersteindruck-zu-nvidias-geforce-rtx-2080-ti

Gastein
2018-10-11, 18:00:42
Also rund 5% der Teilnehmer haben oder werden wohl zu dem Preis eine 2080Ti holen. Viel mehr als gedacht.

Gast
2018-10-11, 23:47:49
Ich habe just for fun "schon was besseres" angeklickt. So oft ich durfte und wollte.
Die Ergebnisse der 3DC-Umfragen kann man nicht ernst nehmen.

Gast
2018-10-12, 01:03:11
Also rund 5% der Teilnehmer haben oder werden wohl zu dem Preis eine 2080Ti holen. Viel mehr als gedacht.
Eine echt fette Marktdurchdringung was spielbares Raytracing in 1080p mit 30fps angeht? 5%??? Das verschwindet wieder in der Versenkung, dafür macht sich nicht ein einziger Entwickler die Mühe und man investiert bei der Anschaffung klar in einem Flopp. Nvidia übertreibt es einfach massiv.

Wenn man Jensen's Geschwafel von biliger Deep Learning Hardware für autonomes Fahren dazu liest, kann man echt nur noch mit den Augen rollen. Bei Volta hat sich nVidia gehörig verwachst. Die Autobranche springt eher ab als das sie Volta/Turing wollen. Im Detail - Volta geht es dort genauso wie Tegra1. Zu teuer, zu ineffizient, zu proprietär und nicht leistungsfähig genug. Jetzt muss man sich die Entwicklungsgelder woanders wieder holen. Die 2070 ist ein x06 Chip und kostet soviel wie ein x04, kann echt nicht sein. Die Ti wird jetzt für Preise einer Titan aufgerufen (und mehr bspw. 1450 Euro, die sind doch verrückt) und die x080 für Preise einer ti, was erwartet man dort für ein Kaufinteresse?

Die Gen lasse ich klar aus und wenn die Preise danach nicht sinken, wars das erstmal mit nVidia GPUs.

berhan
2018-10-12, 01:49:35
Unter gleichwertig oder besser würde ich auch die TitanV sehen, nicht nur SLI.

Leonidas
2018-10-12, 06:51:41
Unter gleichwertig oder besser würde ich auch die TitanV sehen, nicht nur SLI.


Deswegen wurde jene im Text auch erwähnt.




Ich habe just for fun "schon was besseres" angeklickt. So oft ich durfte und wollte.
Die Ergebnisse der 3DC-Umfragen kann man nicht ernst nehmen.


... was bedeuten würde, das abzüglich der ca. 2 Nutzer einer Titan V Du also für immerhin 3 Stimmen verantwortlich bist. Denn für diese Antwortoption gab es insgesamt nur 5 Stimmen. Ich denke, aufgrund dieser massiven Fälschung muß die Umfrage umgehend wiederholt werden - dann mit Fingerabdrucks-Scan und bewaffneten Wachen.

lilgefo~
2018-10-12, 07:28:56
Unter gleichwertig oder besser würde ich auch die TitanV sehen, nicht nur SLI.

Und SLI ist auch nur auf dem Papier gleichwertig und ansonsten für die Tonne.

JVC
2018-10-12, 08:25:48
Ich hätte alles Negative angekreuzt ... ging aber nur eins.

Der Leistungssprung ist zu klein und die Karte ist Viel zu teuer.

m.f.g. JVC

P.s.:
Den Ersten Preis bekommt NV von mir nur für den "schlechtesten Launch ever"
Soviel "Lügen" und "Nebelkerzen" hab ich noch zu keinem Launch erlebt.

Zuerst treibt man die DLSS Sau mit +100% und mehr ( laut Folien ) durchs Dorf ...
( im Moment ist es komisch ruhig um NV´s "SSuper Upscaling" )

Und eine vernünftige Basis für einen tatsächlichen mehrnutzen durch RTX in dieser "Ersten Generation"
sehe ich einfach auch nicht.
(verstehe den "Quatsch" sowieso nicht ... mir fehlt nix in aktuellen Spielen.
NV tut ja so wie wenn es ohne Sie keine Spieglungen oder Schatten geben würde :confused:)

Also mir reicht die jetzige Qualität der schatten und Spieglungen.
Was mir aber noch immer fehlt ist Roh Power, einfach echte Leistung !
+~80% hätte NV denke ich durchaus realisieren können wenn man nicht soviel
Fläche und Ressourcen in "unnütze Features/Proprietärem" versenkt hätte ...
Das dann mit min 12GB Ram und keiner hätte über den Preis gejammert.

Aber +~25% Leistung und +100% Preis geht ja mal gar nicht ...

Legendenkiller
2018-10-12, 08:27:54
wenn ich sehe das die ganzen Pascal Grakas immer noch auf den Preisen von vor 2 Jahren liegen ... Und seit 1-2 Wochen sogar wieder langsam steigen...
für n 1080ti werden wieder 700-800€ aufgerufen.

Naja aber die Vegas sind ja auch noch so teuer. Oder erst gerade wieder auf ihren Ausgabepreis ... je nach Sichtweise.
Die einzigen Grakas mit guten P/L sind die 580 und 1060 aber eben auch immer noch auf dem Preisen von vor 2 Jahren.

Und die Turings können auf Grund ihrer riesen Chips nie wirklich preiswert werden.

PS: irgendwie hab ich gerade gar kein Bock ne neue Graka zu kaufen obwohl meinen 1050ti am Limit ist, da ich ein WQHD Monitior nutze.

Gast
2018-10-12, 12:03:33
Also rund 5% der Teilnehmer haben oder werden wohl zu dem Preis eine 2080Ti holen. Viel mehr als gedacht.

Mich würde wundern wenn es Einer ist bei dem Klintel das sich auf 3D Center und anderen Einschlägigen HW Foren in Masse versammelt.

Die Aussagen und Trend der Umfrage ausserhalb der paar User hier ist in etwa so Aussagekräftig wie eine Umfrage im VW Golf Forum wer einen Astra kaufen würde ,trotzdem fahren da recht viele draussen rum genauso wie es genung 2080Ti in freier Wildbahn geben wird , komisch woran das wohl liegt.

Ist die Frage was die Umfragen noch zeigen sollen?
Wie ist mein Stichprobenumfang gepolt ?
Mir erschließt sich der Mehrwert für die Breite bei solcher Umfragen bei einem so deutlich in eine Richtung getrimmten Teilnehmerfled nicht.
Hat finde ich eher die Funktion der Selbsbeweihräucherung unter Glaubensbrüdern.

Gast Ritis
2018-10-12, 12:35:26
Man muss mit der Wertung der RTX-Karten und insbesonderen deren Features für DLSS und Hybrid-Raytracing mindestens ein halbes Jahr noch abwarten. Alles andere ist unseriös.

Es wird ein riesiger globaler Hype entfacht, damit Kunden mit zu viel Geld vom Kaufrausch gepackt werden. Bei Midrange ist das Marketing längst nicht so überbordend.

Das Ganze hat aber auch erst mit Apples iPhone Präsentationen begonnen, dort hat man gesehen, dass mit viel Bohay die Kunden und Fanbase die Preise im Überproporz gerne hinnehmen und verteidigen. Obwohl dort auch schon immer klar war, dass z.B. beim Speicherausbau unfair viel Geld für wenig Mehrleistung bezahlt wird. Im Unterschied zu Apple funktioniert aber der wesentliche Softwarestack bei GPUs erst ein halbes Jahr bis Jahr später im Optimum, bei den Apple-Geräten ist die wesentliche Software bis auf Bugs zum Launch schon fertig. Wer will das nVidia verdenken.

Wenn das Seelenheil von den paar FPS mehr heute schon abhängt ist es ja OK wenn die Leute das bezahlen, aber was die Karten wirklich leisten können und welcher Preis fair ist kann man erst sagen wenn die Software darauf angepasst wurde. Auf dem Papier zumindest sollte dort viel mehr möglich sein als bei Pascal. Die Chipgrössen haben auch ihren Preis.

Man kann aber nur hoffen, dass die Leute die Karten zu den Preisen liegen lassen. Die Gefahr ist sonst gross, dass auch die Softwareentwickler darauf setzten, dass der Kunde schlechte Programmierung mit noch teurerer Hardware kompensiert.

Das war bei Intel als defacto-Monopolist mit hochtaktenden Dual-Cores und maximal 4 Threads auch ähnlich, Support und intensive Entwicklungsbemühungen waren für Mehrkerner für 10+ Jahre Fehlanzeige, bis die Konsolen das vorgaben und ganz langsam auch bei PCs sich neue APIs durchsetzen.

Na für Hybrid-Raytracing gibt nVidia bei Vulkan schon mal Gas. Das wird natürlich den DX11 Verteidigern mit i7-7700k nicht wirklich schmekken.

Fallback
2018-10-12, 14:03:34
Ich hätte alles Negative angekreuzt ... ging aber nur eins.

Der Leistungssprung ist zu klein und die Karte ist Viel zu teuer.



+1

X.Perry_Mental
2018-10-12, 15:46:16
Ich habe mich an der Umfrage nicht beteiligt, weil ich nicht passend antworten konnte. Für mich entsteht ein negativer Ersteindruck, weil meiner Meinung nach schon die Listenpreise zu hoch angesetzt sind (von den Straßenpreisen mal ganz zu schweigen). Anders gesagt: Listenpreis = Straßenpreis wäre für mcih immer noch nicht OK, sondern nach wie vor deutlich zu teuer. Es wäre schön, wenn man das in zukünftigen Abfragen differenziert abfragen würde.

Gast
2018-10-13, 00:06:28
Mir gefallen die Karten sehr gut, endlich mal wirklich was Neues und nicht "nur" einfach schneller. Erinnert fast ein bisschen an die Guten alten Zeiten, ich meine es ist nicht ganz das Release von Voodoo Graphics, aber nahe dran.
Allerdings nicht um den Preis.

Ich meine ich könnte es mir leisten (zumindest wenn man eine 2080Ti auch wo kaufen könnte), aber ich will einfach nicht. 4-Stellige Preise sind für Grafikkarten einfach zu viel.

Wenn es eine 2080TI unter 1000€ gäbe würde ich evtl. schwach, so aber nicht.

Gast
2018-10-13, 01:36:44
Ich surfe also mit immer dem gleichen Browser auf immer dem gleichen Gerät mit immer der gleichen IP.
Ah so.