PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Wie häufig sind Feature-Updates für Windows 10 erwünscht?


Leonidas
2018-11-29, 10:18:19
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/umfrage-auswertung-wie-haeufig-sind-feature-updates-fuer-windows-10-erwuenscht

Argo Zero
2018-11-29, 10:26:48
Windows 10 hat bei mir offiziell Windows ME vom Thron des verbuggtesten und nervigsten MS OS gestoßen. Der Nutzer ist Betatester und es herrscht aktuell eine 50:50 Chance, dass nach einem Update die Kiste ohne Probleme hochfährt. Zum Glück habe ich bei mir in der Firma noch Windows 7, sonst wäre meine "ich mach die IT nebenher" Zeit eindeutig zu knapp bemessen.
Im Home Office bzw. mein mobiles Büro besteht daher nur noch aus einem MacBook. Da gibt es ein major Update nur 1x im Jahr und das reicht auch.

Korvaun
2018-11-29, 10:40:05
*falscher Post*

Gast-LAZA
2018-11-29, 11:15:47
Entweder ist die Tabelle falsch oder der Fließtext:

"
Dies ergab bei AMD dann 128 CPU-Kerne (256 CPU-Threads) und bei Intel 96 CPU-Kerne (192 CPU-Threads) –[...]"

Die Taktraten in der Tabelle stimmen definitiv nicht!

Bitte nochmals alles überprüfen und ggfs. korrigieren - danke!

JVC
2018-11-29, 11:39:07
http://www.pcgameshardware.de/Geforce-GTX-1060-6G-Grafikkarte-264678/News/Krypto-Flaute-Nvidia-CEO-AMD-verantwortlich-1270204/

Find ich mal wieder echt :biggrin:
NV von seiner "besten Seite" :crazy:

Etwas dazu sagen, brauch ich nicht mehr ... der Tread dort sagt schon alles :D
Ganz großes Kino :popcorn:

m.f.g. JVC

Eldoran
2018-11-29, 11:46:01
Ob Raja Koduri auf dem Event anwesend sein wird, dürfte fraglich sein - er hat per twitter meines Erachtens das Gegenteil behauptet.
https://mobile.twitter.com/Rajaontheedge/status/1067820001267044353

Eldoran
2018-11-29, 11:55:40
Beim Text zu Zen2/Cascade Lake-AP widersprechen sich Fließtext und die Box. Laut WCCF Tech ist demnach in der Box in der zweiten Spalte die Zeilen bzw intel/AMD Werte vertauscht.

Gast
2018-11-29, 16:08:12
Windows 10 hat bei mir offiziell Windows ME vom Thron des verbuggtesten und nervigsten MS OS gestoßen.

Kann ich absolut nicht bestätigen, ich habe bei mir bzw. im näheren Umfeld insgesamt 8 Windows 10 Rechner im Einsatz und kein einziger hatte jemals ein Windows-Problem.

Ein Rechner ist tatsächlich mal nach einem großen Windows-Update abgekackt. Am Ende hat sich aber herausgestellt, dass nicht Windows 10 Schuld war, sondern irgendein Hardwaredefekt (vermutlich RAM oder Mainboard), man konnte danach nämlich kein neues Betriebssystem mehr Fehlerfrei auf dem Rechner installieren, weshalb er, nachdem er auch schon älter war ersetzt wurde. Am neuen Rechner lief Windows 10 wieder wie erwartet einwandfrei.

Merke: Nicht an jedem Fehler nach einem Windows 10 Update muss wirklich Windows 10 Schuld sein.

Es sind einfach ein paar wenige Rechnerkonfigurationen unter Millionen die Probleme machen, sowas ist einfach unvermeidbar. Aber gleich Panik zu machen weil ein paar wenige Prozent (oder gar Promille?) Probleme mit einem Update haben ist nicht angebracht, genauso wie die Panik weil ein paar 2080Ti Karten abgeraucht sind. Einzelne Fehler gibt es immer und wird es immer geben, so lange Menschen daran beteiligt sind.

Mega-Zord
2018-11-29, 16:58:56
Welcome back :D

Ein Nachfolger für die i740 aus meiner Sammlung ist in Sicht ;D

Kulasko
2018-11-29, 21:12:05
Was bei dem Rome/Cascade Lake AP vergleich gerne vergessen wird, ist der Stromverbrauch. Wo stehen die jeweils?
Ich kann mir vorstellen, dass AMD tatsächlich maximal 2 Ghz Basistakt fährt, wenn man bei den 180W von vorher bleiben will. Wenn sie klug sind, bieten sie eine 180W und eine, kP, 220-250W Variante an.
Ich denke, von den Leuten hier wird keiner denken, dass Intel 48 Kerne auf 14nm und 2,5 Ghz bei nur 205W schafft, oder?

Gast
2018-11-30, 10:40:21
Ich hoffe echt Intel belässt es nicht nur bei den mobil/entrey Lösungen sondern hat ernste Ambitionen langfristig auch Oben mitzumischen bisherige Abenteuer im GPU segment waren eher nen Strohfeuer.

Ob bei 64 zen2 Kernen wirklich 2,5 GHz drin sind bei 250w muss sich zeigen. Interessanter für den Normalo wird ob AMD die CCX Probleme effektiv angegangen ist und die Plattform AM 4 mit einem evtl. Follows Up Chipset breiter bzgl I/O gemacht hat.
Das ist es was mich mehr stört als die paar MHz weniger Takt als beim Konkurrenten.

Gast
2018-11-30, 17:15:35
Für mich war die richtige Antwort bei der Umfrage leider nicht dabei.

Als Technikbegeisterter kann es für mich gar nicht genug neue Features geben.
Aus meiner Sicht sollte es mindestens 4 Featureupdates/Jahr geben. 2 ist noch OK, aber weniger geht gar nicht.

Fallback
2018-12-01, 21:08:30
Leo!!! Die Tabelle mal wieder. xD

Bitte mal AMD und Intel tauschen. ;)

Rabiata
2018-12-02, 12:17:47
Ob bei 64 zen2 Kernen wirklich 2,5 GHz drin sind bei 250w muss sich zeigen. Interessanter für den Normalo wird ob AMD die CCX Probleme effektiv angegangen ist und die Plattform AM 4 mit einem evtl. Follows Up Chipset breiter bzgl I/O gemacht hat.
Das ist es was mich mehr stört als die paar MHz weniger Takt als beim Konkurrenten.
Ja, die Verbindungen innerhalb der CPU könnten etwas mehr Bandbreite gebrauchen. Sollte auch machbar sein, AMD hat mit HBM schon gezeigt daß sie schnelle/breite Verbindungen auf dem Interposer können.

Nach außen gibt es natürlich ein Limit das sich aus dem Versprechen, auf einige Jahre zu älteren AM4 Boards kompatibel zu bleiben ergibt. Die Notwendigkeit zum BIOS-Update, die sich bei einigen Fällen mit 350er Chipsätzen und Ryzen 2000 gezeigt hat, fand ich da gerade noch akzeptabel.
Am Pin-Layout was zu ändern, um mehr I/O Leitungen rauszuführen und trotzdem kompatibel zu bleiben wird vermutlich gar nicht gehen.

Gast
2018-12-02, 14:25:11
Ja, die Verbindungen innerhalb der CPU könnten etwas mehr Bandbreite gebrauchen. Sollte auch machbar sein, AMD hat mit HBM schon gezeigt daß sie schnelle/breite Verbindungen auf dem Interposer können.

Es gibt in dem Fall allerdings keinen Interposer, und der Datentransfer braucht naturgemäß mehr Energie, je weiter die Daten Transportiert werden müssen. Das Chiplet-Design wird hier immer einen Nachteil gegenüber einem hypothetischen monolithischen DIE haben.
Das dürfte wohl auch der Grund sein, warum man ein derartiges Design noch längern nicht bei Grafikkarten sehen wird. Die Datenmengen die hier ausgetauscht werden müssen sind einfach um ein Vielfaches größer als bei CPUs.

Gast
2018-12-05, 02:22:58
Keine Ahnung, was im Original stand, aber eine bessere Energieeffizienz bei unter 60 Watt bedeutet nicht, dass es nicht auch höheren Verbrauch geben könnte. Dann eben nicht mehr mit besserer Effizienz.

Tabelle weiterhin nicht korrigiert. Aber das ist eh alles weit vor final, also hätte man es sich sparen können.