PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Das Samsung Galaxy Note 20 Ultra


Leonidas
2020-08-19, 11:37:35
Link zum Blogeintrag:
https://www.3dcenter.org/blog/leonidas/das-samsung-galaxy-note-20-ultra

Gast
2020-08-21, 17:44:32
Wieder einmal müllt das Telefon nach dem ersten Kontakt mit Google Play ungefragt weitere Google-Apps auf das Telefon – welche man zwingend erst installieren muß, ehe man jene wiederum deinstallieren kann.

Du weißt schon, dass ein offizielles Android Smartphone verpflichtet ist die Google-Apps zu installieren?

tobife
2020-08-22, 00:19:56
@Leonidas:


Was genau willst du uns mit diesem Blogeintrag sagen?

Alles, was du beschreibst und kritisierst, ist bei etwa 97% der anderen Hersteller von Android-Smartphones nicht anders.

Leonidas
2020-08-22, 04:18:53
Du weißt schon, dass ein offizielles Android Smartphone verpflichtet ist die Google-Apps zu installieren?


Es ist erbärmlich angesichts des Monsterpreises dieses Geräts.




Alles, was du beschreibst und kritisierst, ist bei etwa 97% der anderen Hersteller von Android-Smartphones nicht anders.


... und macht es nicht besser. Viel schlimmer ist aber, dass diese Punkte gar nicht mehr thematisiert werden. Wo liest man das in irgendwelchen Testberichten? Wo gibt es deswegen Abzüge in der Gesamtnote?

Narolf
2020-08-22, 12:35:04
... und macht es nicht besser. Viel schlimmer ist aber, dass diese Punkte gar nicht mehr thematisiert werden. Wo liest man das in irgendwelchen Testberichten? Wo gibt es deswegen Abzüge in der Gesamtnote?
Das ist halt der Deal von Google: Wenn man Zugriff auf den Play-Store haben möchte, muss man auch die Google-Apps installieren, allerdings wird man nicht zu deren Nutzung gezwungen. Android selbst könnten die Hersteller auch ohne Play-Store nutzen. Ist nicht gerade toll, aber der Play-Store ist in Europa einfach ein muss.

Wenn ich mich recht erinnere, wohnst du in Südostasien, eventuell hast du dadurch einen anderen Blick, aber ohne Play-Store sind Smartphones in Europa im Alltag an der Grenze zur Untauglichkeit. (Sorry, falls ich hier falsch liege und dir Kram erzähle, den du eh schon weißt ...)

Um mal zwei Beispiele zu geben: Die Corona-Warn-App (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.rki.coronawarnapp) gibt es nur im Play-Store (ging nicht anders weil die Bluetooth-Schnittstelle über die Play-Services von Google implementiert wurde). Zweites Beispiel: Ich bin Kunde bei der Postbank und die hat vor gut einem Jahr ihr Onlinebanking umgestellt, so dass man nur noch entweder per chipTAN (braucht ein extra Gerät, kostet ~20€ aufwärts mit Versand) oder per App mit pushTAN das Onlinebanking nutzen kann. Die App (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.postbank.bestsign) gibt es nur im Play-Store. Und wie gesagt, sind nur zwei Beispiele, man könnte sicher auch noch dutzende mehr aufzählen.

Deshalb wird das in Tests von deutschen und generell europäischen/nordamerikanischen Seiten nicht bemängelt, einfach weil der Zugriff auf den Play-Store so elementar ist. Es würde wenn, dann eher dicke Abzüge in der Gesamtnote geben, wenn man keinen Play-Store auf dem Gerät hätte.

Iamnobot
2020-08-22, 13:01:28
Die einzige Alternative zur Google-Spyware ist leider LineageOS (oder vergleichbare ROMs), was es aber fast nur noch für ältere Geräte gibt. Dafür muss man aber schon einige Einschränkungen in Kauf nehmen.

Mark3Dfx
2020-08-22, 13:22:38
Oder das Huawei P40 (lite, Pro, Pro +)

Iamnobot
2020-08-22, 13:28:27
Inklusive Huawei Spyware.

Narolf
2020-08-22, 14:57:24
Die einzige Alternative zur Google-Spyware ist leider LineageOS (oder vergleichbare ROMs), was es aber fast nur noch für ältere Geräte gibt. Dafür muss man aber schon einige Einschränkungen in Kauf nehmen.
Jo, die Postbank-App (oder auch alle pushTAN-Apps von anderen Banken) würde damit zum Beispiel nicht funktionieren, weil diese Apps beim Gerät abfragen, ob die App-Sandboxen noch garantiert sicher sind. Das passiert über einen Hardwarechip. Und dieser Chip meldet zurück, dass die Sandbox eventuell geknackt sein könnte, sobald das Gerät gerootet wurde. Was technisch absolut legitim ist, nur halt ärgerlich wenn man selbst derjenige war, der das Smartphone gerootet hat.

Zumindest habe ich das so in Erinnerung. Falls nicht korrekt, möge mich jemand berichtigen.

Gast
2020-08-23, 19:51:50
Es ist erbärmlich angesichts des Monsterpreises dieses Geräts.



Bedank dich bei der EU die es zwar für nötig gefunden hat gegen Microsoft einen völlig unnötigen Prozess zu führen wegen was nicht nur völlig widersinnig war, sondern wie man im Nachhinein gesehen hat auch völlig unnotwendig, und die bei derartigen Verhalten von Google und Apple tatenlos zusieht.

Das ist nämlich echte Wettbewerbsverzerrung, einerseits weil Apple und Google an den Diensten jede Menge Umsatz machen und andererseits weil insbesondere bei Apple es überhaupt gar keine Möglichkeit gibt alternativen zu verwenden.

tobife
2020-08-24, 00:04:16
Es ist erbärmlich angesichts des Monsterpreises dieses Geräts.



Und? Hattest oder hast du vor, das Galaxy Note 20 Ultra zu kaufen?

Aber so leid es mir tut. Mir erschließt sich immer noch nicht, was du mit diesem Blogeintrag erreichen willst.

Leonidas
2020-08-24, 06:48:22
Ich habe meine Eindrücke zum Telefon wiedergegeben. Das ganze sollte keine abschließende Einschätzung sein.

Opprobrium
2020-08-24, 08:22:07
Viel schlimmer ist aber, dass diese Punkte gar nicht mehr thematisiert werden. Wo liest man das in irgendwelchen Testberichten? Wo gibt es deswegen Abzüge in der Gesamtnote?

Hihi. Es wird doch viel eher kritisiert, wenn ein Handy die Google Dienste mal nicht unterstützt/unterstützen darf. Siehe Huawei

Wenn Du ein Handy ohne Google Apps und Dienste willst, dann mußt Du Dich informieren, ob man ohne Garantieverlust und Einschränkungen den Bootloader entsperren kann, was aber auch immer seltener der Fall ist. Und viele Apps funktionieren dann nicht mehr, inkl. einem Großteil der Banking Apps und die Corona-Warn-App

Leonidas
2020-08-24, 08:27:56
Irgendwie ist da was in den falschen Hals gekommen. Wer sagt was gegen Google-Apps an sich? Ich überhaupt nicht. Ich sage was dagegen, einen Haufen an Neben-Apps aufs Auge gedrückt zu bekommen, die man nachher einfach wieder deinstalliert, weil nutzlos: Google Play Music, Excel, Word, YouTube Music, Samsung Health etc. etc.

Corny
2020-08-24, 11:04:23
Ich kann nur fürs Galaxy S20 sprechen, aber dort wird man bei der ersten Einrichtung gefragt welche Samsung-Apps man möchte und welche nicht. Ich weiß jetzt nicht ob man alle abwählen konnte, aber es waren schon einige Apps die damit einfach nicht installiert wurden.

Leonidas
2020-08-24, 12:02:43
Korrekt, das passiert auch. Und dann gibt es noch die 20 Apps, die das Gerät nach der Einrichtung ungefragt im Hintergrund herunterlädt.

Achte mal beim nächsten Werksreset darauf, was original auf dem Gerät drauf ist ... bevor Du das Gerät ans Internet läßt - und danach, nach Einrichtung Playstore & Internet-Zugang. Kleine Differenz. Und wie gesagt: Ich meine nicht die Google-Play-Apps.

BBig
2020-08-26, 15:56:12
Die einzige Alternative zur Google-Spyware ist leider LineageOS (oder vergleichbare ROMs), was es aber fast nur noch für ältere Geräte gibt. Dafür muss man aber schon einige Einschränkungen in Kauf nehmen.

Was nen Quatsch.
Seit 4 oder 5 Jahren benutze ich nur Custom-ROMs.

Klar muss man sich vorher informieren, ich gehe immer zu: https://forum.xda-developers.com/
"Libre Roms" sind schwierig, weil viel ARM Hardware nicht im Kernel, sondern nur per Blobs unterstützt wird. Aber selbst das geht mittlerweile schon.

Aber ohne Google (gApps / playstore) ist gar kein Problem. Apps gibt es dann z.B. über https://f-droid.org/de/

seba86
2020-09-09, 03:34:17
Leonidas, ich habe das Note 8 (nach Note 4 Edge etc.). Schon seit dem Note 8 ist das beschriebene Verhalten mit den Samsung Apps und Bixby, Deinstallationsverhalten absolut identisch. Im Prinzip eigentlich nur schade um das eine oder andere Prozent Akku bzw. RAM/Speicher, aber ansonsten wayne. Für den Bixby Button gibt es zumindest für den Note 8 diverse Mods oder Apps diesen umzubelegen.

Für das Note ist der Pen auch für mich DAS Unterscheidungsmerkmal zu anderen Phones - erhöht die Produktivität, Nebenher-Schreiben ungemein, während andere Merkmale echt im Rauschen untergehen imho.

Bis auf minimale Verbesserungen, merke ich übrigens 0 Unterschiede zwischen Note 4 Edge & Note 8 - selbst bei der Video- & Fotoqualität. Ich spiele übrigens nicht auf dem Handy. Nur der höhere RAM von 3 auf 6 GB gibt mir ein besseres Gefühl.

Btw leicht offtopic, schon mit dem HTC HD2 anno 2009 (erst 2010/11 genutzt, auch gemoddet als Android) hat sich subjektiv keine Verbesserung eingestellt / war ich absolut zufrieden: Großes Display, absolut brauchbare Foto-Qualität, 3G, GPS etc. Schnelles Browsing, Videos, ebook, USB-Stick - das Nutzerverhalten hat sich nicht geändert. Für mich auch die schönste polierte GUI ever.

https://fdn2.gsmarena.com/vv/pics/htc/htc-hd2.jpg

Leonidas
2020-09-09, 04:35:45
Ich mochte meine alte Backberry-Kopie von Samsung (!) mit physikalischer Tastatur. Leider defekt.

jellyfish
2020-11-14, 01:01:01
Jo, die Postbank-App (oder auch alle pushTAN-Apps von anderen Banken) würde damit zum Beispiel nicht funktionieren, weil diese Apps beim Gerät abfragen, ob die App-Sandboxen noch garantiert sicher sind. Das passiert über einen Hardwarechip. Und dieser Chip meldet zurück, dass die Sandbox eventuell geknackt sein könnte, sobald das Gerät gerootet wurde. Was technisch absolut legitim ist, nur halt ärgerlich wenn man selbst derjenige war, der das Smartphone gerootet hat.

Zumindest habe ich das so in Erinnerung. Falls nicht korrekt, möge mich jemand berichtigen.

Ja diese pushTAN-Apps sind wirklich die Frechheit. Meine Bank macht zu meinem Glück noch SMS-TAN und hat auch nicht angekündigt, das umzustellen. Was für eine Erleichterung. Bei anderen, die ihr Phone gerootet haben, hab ich empfohlen, CardTAN zu verwenden. Funktioniert sehr gut, man hat halt ein extra Gerät und die Karte. Die Desktop-PushTAN-Apps funktionieren nicht unter Linux. Was für ein Bullshit, den die da hingelegt haben.

Narolf
2020-11-14, 23:26:02
Ja diese pushTAN-Apps sind wirklich die Frechheit. Meine Bank macht zu meinem Glück noch SMS-TAN und hat auch nicht angekündigt, das umzustellen. Was für eine Erleichterung. Bei anderen, die ihr Phone gerootet haben, hab ich empfohlen, CardTAN zu verwenden. Funktioniert sehr gut, man hat halt ein extra Gerät und die Karte. Die Desktop-PushTAN-Apps funktionieren nicht unter Linux. Was für ein Bullshit, den die da hingelegt haben.
Ich sehe das jetzt nicht so eng. Wie ich schon in meinem anderen Post gesagt habe, ist das rein von sicherheitstechnischer Sicht durchaus legitim hier nicht das Rooten zu erlauben, da die App-Sandbox dann einfach nicht mehr garantiert werden kann. Wenn man unbedingt rooten will, dann muss man halt die ~20€ in ein chipTAN-Gerät investieren, ist ja auch nicht die Welt und die funktionieren ja auch mit verschiedenen Banken und es ist wahrscheinlich das sicherste momentan nutzbare Verfahren. smsTAN wäre mir persönlich mittlerweile ein bisschen heikel, da gab es ja schon einige Fälle wo das Verfahren (meistens durch Social-Engineering) umgangen wurde.

Aber meine Einstellung hierzu liegt vielleicht auch an meinem Smartphonekaufverhalten und -nutzung. Ich nutzte mein Smartphone jetzt nicht besonders oft (unterwegs halt echt nur für Bilder oder Maps) und habe deswegen keine besonderen Ansprüche. Alle ~3 Jahre ein Android One Gerät im 100-150€ Preisrahmen reicht mir, damit bekomme ich ein mehr oder weniger unverbasteltes Android mit 3 Jahren Sicherheitsupdates und brauch es daher auch nicht rooten. Und da die Geräte in dem Preisrahmen jetzt nicht die super tolle Hardware haben, lohnt sich nach 3 Jahren auch ein Neukauf. Mein Nokia 5 wird dann irgendwann 2021 ersetzt, wahrscheinlich wieder mit einem Nokia.

Kickstart
2021-03-14, 02:14:40
Was genau soll dieser Blogeintrag sein? Eine Review? Ein Erfahrungsbericht? Oder anders gefragt: Ist das blogwürdig?

Leonidas
2021-03-14, 04:57:17
Möglicherweise ist es nicht berichtenswürdig. Genau deswegen steht es in einem Blog. Das ist der Ort, wo auch mal wenig interessantes stehen kann.