PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Hardware- und Nachrichten-Links des 5./6. September 2020


Leonidas
2020-09-07, 07:05:03
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-56-september-2020

Gast
2020-09-07, 07:41:45
Bei TigerLake sollte man natürlich beachten, dass hier die Boost Strategie von IceLake zum Einsatz kommt. Damit kann eine 28W CPU auch mal bis zu zwei Minuten fast 50W verbrauchen. Verglichen mit den anderen CPUs, die das gar nicht oder nicht so stark dürfen, giebt das natürlich ein etwas verzerrtes Bild (je nach Benchmark). Generell wird man da einfach warten müssen, bis viele Tests vorliegen, um auch wirklich die Akku Laufzeit und Leistung beurteilen zu können. Aktuell sieht TigerLake recht gut aus, aber das dachte man bei IceLake ja auch. Aber ob man damit Zen3 schlagen kann (das wird ja der Hauptgegner), wird spannend.
@3080:
Wird echt interessant, wie die Karte dann wirklich über viele Tests performed. Im Vergleich zur 2080TI hat man einen wirklich großen Sprung beim Preis gemacht, aber in Sachen Energieeffizienz ist man nicht viel voran gekommen. 40% Mehr Leistung für 25% mehr Verbrauch. Bei dem Transistor Aufwand, den man hier gegangen ist, hätte ich etwas mehr erwartet. Vermutlich sind die Treiber noch nicht optimal, aber bisher hat NV hier ja immer bei Launches schon ziemlich gute Treiber auf Lager gehabt. Daher wird man da wohl auch nicht mehr so viel zu holen haben. Daher bin ich da wirklich auf die Launch Tests gespannt, wie gut man hier allgemein unterwegs ist.

Cyberfries
2020-09-07, 08:17:35
Zu GA103:
Bei 6GPC sind 68SM eher unwahrscheinlich, das sollte schon durch 6 teilbar sein, also 72, 66 oder 60 wie beim ursprünglichen GA103 geplant.
Mit 72SM und 320bit sind ausgehend von dem Die auf der Marketing-Folie zur Energieeffizienz wohl ca. 550mm² drin.
Das sind dann aber nur 14% weniger, statt 22% bei Turing.

Könnte die Motivation eher daraus bestehen, die 7nm-Fertigung bei Samsung zu testen?
Selbst wenn es nicht nach Plan läuft, die 3080 auf 8nm-Basis ist weiterhin verfügbar und die möglichen Flächeneinsparungen sind nicht zu verachten.

edit: Gerade nochmal nachgelesen, von einem anderen Fertigungsprozess ist bereits in den News die Rede.
Habe ich überlesen, mein Fehler.

Leonidas
2020-09-07, 08:37:36
Könnte die Motivation eher daraus bestehen, die 7nm-Fertigung bei Samsung zu testen?


Wahrscheinlich ist beides die Motivation.

LeiwandEr
2020-09-07, 10:08:01
Zu einem möglichen GA103:

Ich habe es hier schon geschrieben: https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=12415078#post12415078

Bin der Meinung, es wird definitiv einen Chip (GA103) für die 3080 geben und GA102 wird eine Zeit lang für die 3090 exklusiv bleiben.
Nach einiger Zeit könnte dann jener teildeaktiviert (je nachdem wie viel es braucht um Big Navi hier zu schlagen) wieder für eine 3080 SUPER herangezogen werden.

Ich kann mir auch vorstellen, dass man einen GA103 nach dem 3080 SUPER Launch sehr gut bei einer 3070 SUPER verwenden werden kann.

Mr.Smith
2020-09-07, 10:14:58
dieser clocktuner ist interessant, muss man mal gespannt bleiben, was da wirklich dran ist.

LeiwandEr
2020-09-07, 10:19:39
Zu "ClockTuner for Ryzen" (CTR):

Angesichts der voraussichtlichen Performance-Aussichten - siehe
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-7-august-2020 - und der bevorstehenden Nähe des Zen 3 Launches, könnte dieses Tool in meinen Augen bei AMD auf nicht allzuviel Support/Gegenliebe stoßen...

Complicated
2020-09-07, 10:21:15
Der Link wurde wohl im Forum schon mal gepostet. Hier sind ausführliche Benchmarks zu Tigerlake Ice Lake enthalten und alle TDP-Stufen verglichen mit 4800U:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=hFYdHkvRs2c&feature=emb_logo

LeiwandEr
2020-09-07, 10:21:19
dieser clocktuner ist interessant, muss man mal gespannt bleiben, was da wirklich dran ist.

Linus hat ein Video zu dem Thema: https://www.youtube.com/watch?v=W872lQcy65I

basix
2020-09-07, 10:31:34
Zu "ClockTuner for Ryzen" (CTR):

Angesichts der voraussichtlichen Performance-Aussichten - siehe
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-7-august-2020 - und der bevorstehenden Nähe des Zen 3 Launches, könnte dieses Tool in meinen Augen bei AMD auf nicht allzuviel Support/Gegenliebe stoßen...

Wieso? CTR wird garantiert für Ryzen 4000 ein Update bekommen. Der relative Abstand bleibt also gleich. Und es ist nochmals positive Werbung für Ryzen vor dem Launch der neuen Produkte.

1usmus hat AMD mit dem Ryzen DRAM Calculator ein riesen Geschenk gemacht. Bei CTR sieht es nach etwas ähnlichem aus. Ich glaube nicht, dass AMD das nachteilig empfindet. Die Tools verwendet jeder auf eigene Verantwortung und AMD gibt keinen offiziellen Support, somit ist AMD bei Problemen fein raus. Und die User profitieren enorm davon und man steht gegenüber Intel besser da. Win - Win.

LeiwandEr
2020-09-07, 10:39:55
Wieso? CTR wird garantiert für Ryzen 4000 ein Update bekommen. Der relative Abstand bleibt also gleich. Und es ist nochmals positive Werbung für Ryzen vor dem Launch der neuen Produkte.

1usmus hat AMD mit dem Ryzen DRAM Calculator ein riesen Geschenk gemacht. Bei CTR sieht es nach etwas ähnlichem aus. Ich glaube nicht, dass AMD das nachteilig empfindet. Die Tools verwendet jeder auf eigene Verantwortung und AMD gibt keinen offiziellen Support, somit ist AMD bei Problemen fein raus. Und die User profitieren enorm davon und man steht gegenüber Intel besser da.

Man kann es so oder so sehen:
Deine Sichtweise ist, dass dieses Plus auch in Zen 3 schlummert bzw. hierauf abgerufen werden kann.
Meine Sichtweise ist, dass die Mehrperformance von Zen 3 teilweise auf Maßnahmen - wie sie CTR umsetzt - und teilweise auf Architektur-/Fertigungsfortschritten basiert.

Außerdem bezweifle ich, dass es mit einem Update getan ist oder gibt es den CTR auch für Zen bzw. Zen+? Da wäre die Mehrperformance sicherlich auch nicht fehl am Platz ...

basix
2020-09-07, 10:44:42
Natürlich könnte Zen 3 mit solchen Techniken mehr Performance rausquetschen. Aber AMD muss als Hersteller immer Reserven einbauen. Und diese Reserven werden von CTR ausgelotet. Es sollte also immer in einem Nettogewinn resultieren, siehe OC Scanner des MSI Afterburners.

Zu Zen 1:
1usmus ist eine Privatperson. Seine Zeit ist auch wertvoll ;) Also wird er da Hand anlegen, wo es am meisten nutzt. Und das wird eher Zen 3 als Zen 1 sein. Aber wer weiss, vielleicht kommt noch was.

DozerDave
2020-09-07, 10:52:33
Voraussetzung ist doch, dass das CTR Tool auf Zen3 genauso gut skaliert wie auf Zen2.
Wenn nicht, dann rückt Zen2 näher an Zen3, was nicht im Interesse von AMD ist, weil die ja neue Prozessoren verkaufen möchten.

Sollte der Abstand zwischen Zen2 und 3 mit CTR gleich bleiben, sind die ca. 10% Mehrperformance gerne gesehen. Wenn nicht, dann schrumpft der ca. 15% IPC Vorteil von Zen3 gegenüber Zen2.

LeiwandEr
2020-09-07, 11:11:22
Sollte der Abstand zwischen Zen2 und 3 mit CTR gleich bleiben, sind die ca. 10% Mehrperformance gerne gesehen. Wenn nicht, dann schrumpft der ca. 15% IPC Vorteil von Zen3 gegenüber Zen2.


Genau dies vermute ich, da ich die Zen-Architektur mit Zen 2 fast ausgereizt sehe und von der Fertigungstechnik meiner Meinung nach nicht viel zu erwarten ist.

bad_sign
2020-09-07, 13:24:57
Der Link wurde wohl im Forum schon mal gepostet. Hier sind ausführliche Benchmarks zu Tigerlake enthalten und alle TDP-Stufen verglichen mit 4800U:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=hFYdHkvRs2c&feature=emb_logo
Ja der 4800U ist ein Beast. Ich denke Intel wird weiterhin mit ihrem 2 min Boost Benchmarks "erkaufen". Aber an die Workstation CPU kommt Intel nicht ran.

GPU wird spannend, man kann Intels IGP endlich mal vernünftig an UHDs hängen.

Leonidas
2020-09-07, 14:51:30
Der Link wurde wohl im Forum schon mal gepostet. Hier sind ausführliche Benchmarks zu Tigerlake enthalten und alle TDP-Stufen verglichen mit 4800U:
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=hFYdHkvRs2c&feature=emb_logo


??? Ich sehe da einen Vergleich mit Ice Lake.

PS: YouTube wird zur unbenutzbaren Scheisse. Jeder Klick in der Zeitleiste landet auf Werbung.

Gast
2020-09-07, 15:01:45
Genau dies vermute ich, da ich die Zen-Architektur mit Zen 2 fast ausgereizt sehe und von der Fertigungstechnik meiner meinung nach nicht viel zu erwarten ist.

Und deshalb legt AMD Zen3, evtl. Zen3+ und nochmals Zen4 auf? Weil Zen2 alles schon ausgereizt hat? Hmm, wohl kaum.

LeiwandEr
2020-09-07, 15:34:53
Nach nochmaliger Prüfung gelöscht ... Pardon!

Complicated
2020-09-07, 17:03:21
??? Ich sehe da einen Vergleich mit Ice Lake.
Logisch - mein Schreibfehler. Gibt ja noch keine Tiger Lakes.
Habs korrigiert. :)

Gast
2020-09-09, 21:58:23
Angesichts der voraussichtlichen Performance-Aussichten - siehe
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-7-august-2020 - und der bevorstehenden Nähe des Zen 3 Launches, könnte dieses Tool in meinen Augen bei AMD auf nicht allzuviel Support/Gegenliebe stoßen...

Nachdem dieses Tool gerade mal etwas Multicore Performance zu bringen scheint bei etwas geringerem Stromverbrauch und höchstwahrscheinlich auch etwas weniger Single-Core-Performance verstehe ich ehrlich gesagt den Hype darum nicht.

AMD fehlt es an Single-Core-Performance, und diese wird das Tool voraussichtlich nicht bringen, ganz im Gegenteil man wird wohl je nach CPU sogar ein paar MHz im Single-Core-Boost verlieren.