PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Hardware- und Nachrichten-Links des 21. Oktober 2020


Leonidas
2020-10-22, 10:09:17
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-21-oktober-2020

konkretor
2020-10-22, 10:34:55
Also das NV die Karten mit mehr Speicher gestrichen hat, gibt doch Rätsel auf.


Gut für eine 3080 20 GB , kannst 2x 3080 10 GB verkaufen

Samsung kann liefern und der Speicherhersteller Micron kommt nicht hinterher.
Die haben schon eine große Halde an 3080 Chips rumliegen und fürchten drauf sitzen zu bleiben.

Ich kann leider nicht spickeln

https://www.jedec.org/standards-documents/docs/jesd250b


GDDR6x ist doch ein Standard, wo andere Hersteller auch etwas produzieren könnten oder?

Crazy_Borg
2020-10-22, 10:37:47
Manchmal frage ich mich, wo die ganzen alten SEGA USA Marketingleute aus der Saturn zeit abgeblieben sind.
Jetzt weiss: Einige sind bei Nvidia gelandet. :rolleyes:

"Ätsch, ihr könnt unsere Karten zwar kaufen, aber wir liefern nur 10% davon aus"
"Ätsch, die tollen versprochenen Grafikkarten mit mehr Speicher kommen nun nicht mehr, also sorry wenn ihr eure Vorbestellung der regulären Fassung dafür schon gecancelt habt."

Falls das wirklich Unsinn ist, sollte nvidia da zügig ein Dementie schicken, das ganze macht nvidia mehr Schaden als gedacht.

morbidmorgis
2020-10-22, 11:04:14
Zumindest kommt die GeForce RTX 3070 hierbei grob auf der Ergebnis-Höhe der GeForce RTX 2080 Ti heraus – erstaunlicherweise unter FullHD & WQHD minimal besser, hingegen unter UltraHD minimal schlechter als das Turing-Spitzenmodell.

Hier und auch in der nachfolgenden Tabelle hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Die Benchmarks liefen nicht in WQHD (2560x1440) sondern in UW-UXGA (2560x1080).

Mega-Zord
2020-10-22, 11:12:17
Wenn das stimmt, dürften die AMD-Karten sicher nicht billig sein. Ich kann mir Abwarten und Teetrinken erlauben. :D

Leonidas
2020-10-22, 11:22:45
Hier und auch in der nachfolgenden Tabelle hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Die Benchmarks liefen nicht in WQHD (2560x1440) sondern in UW-UXGA (2560x1080).


In der Tat, meinerseits überlesen. Gefixt!

Nazar
2020-10-22, 11:28:14
Angeblich sind die 16 und 20GB Versionen nicht vom Tisch, sondern lediglich temporär gestoppt worden. Die derzeit gesamte Chipproduktion von Ampere soll nur noch auf Sparflamme laufen.

Meine Speku:
nVidia wird versuchen den für -vermutlich- Mitte nächsten Jahres geplanten 7nm Prozess vorzuziehen aber nur, wenn AMD die 3080 schlagen kann.
Sehr wahrscheinlich weiß nVidia schon mehr als jeder andere was Big Navi wirklich leisten können wird, will das aber erst noch nächste Woche verifizieren. Bis dahin ist alles -mehr oder minder- auf "on hold"!

Dino-Fossil
2020-10-22, 11:40:52
Das macht doch auch keinen richtigen Sinn. nVidia hat alleine schon zu tun, die ganzen Vorbestellungen abzuarbeiten. Big Navi wird auch voraussichtlich nach nicht SO gut, dass er Ampere völlig obsolet macht.
Also wird kaum der Fall eintreten, dass es massenhaft Stornierungen gibt und nVidia auf Bergen unverkäuflicher Chips sitzt. Und die Blöße eines derart schnellen Refreshs wird man sich auch nicht geben.

stinki
2020-10-22, 11:49:53
Ich glaube in der oberen Tabelle müsste bei 6700 XT 12GB stehen (und nicht 16GB) da Navi22 mit 192Bit Speicher-Interface.

LeiwandEr
2020-10-22, 11:53:17
Zum Nvidia-Speicher:

Ich habe mir schon bei den Speichermengen gedacht,dass Nvidia sich dabei etwas gedacht hat ...
Eventuell braucht es nicht mehr und wir können glücklich sein!

;)

prinz_valium_2
2020-10-22, 12:10:18
Wie kommt ihr auf 16GB bei der 6700XT?

Dschounz
2020-10-22, 12:14:10
Zum Nvidia-Speicher:

Ich habe mir schon bei den Speichermengen gedacht,dass Nvidia sich dabei etwas gedacht hat ...
Eventuell braucht es nicht mehr und wir können glücklich sein!

;)

Ich denke eher, dass der GDDR6X-Speicher, der ja nur als 1GB-Modul zur Verfügung steht und zudem knapp zu sein scheint, hier nV einen Strich durch die Rechnung macht, neben den wahrscheinlich schlecht verfügbaren GA102 Chips. Im schlimmsten Fall halbiert sich die verfügbare Menge an Boards nochmals.

Da macht eine Verschiebung auf GA103 schon Sinn. Vor allem, wenn der GDDR6X-Speicher dann auch besser verfügbar ist.

Gast
2020-10-22, 12:43:02
"Ätsch, die tollen versprochenen Grafikkarten mit mehr Speicher kommen nun nicht mehr, also sorry wenn ihr eure Vorbestellung der regulären Fassung dafür schon gecancelt habt."



Wann genau hat Nvidia Grafikkarten mit mehr Speicher versprochen?


Falls das wirklich Unsinn ist, sollte nvidia da zügig ein Dementie schicken, das ganze macht nvidia mehr Schaden als gedacht.

Was genau soll Nvidia dementieren?


Aber so lange das Angebot die Nachfrage nicht bedienen kann macht es keinen Sinn neue Grafikkarten zu releasen, und wenn es tatsächlich bis Ende des Jahres dauern soll bis bei Ampere das Angebot einigermaßen die Nachfrage befriedigen kann ist es natürlich Schwachsinn neue Grafikkarten im Dezember zu veröffentlichen die man dann erst nicht liefern kann.

Und wenn der Grund tatsächlich ist, dass es nicht genügend GDDR6X gibt macht es natürlich doppelt Sinn erstmal auf Karten mit mehr Speicher zu verzichten.

Das Ganze kann aber viel bedeuten. Einerseits aufgeschoben ist nicht aufgehoben, es spricht ja wenig dagegen wenn es erstmal genug Grafikkarten gibt, das Portfolio zu erweitern.

Andererseits kann ein canceln von 3070/3080 mit mehr Speicher auch bedeuten, dass später dann doch eine 3070Ti/3080Ti kommt die nicht nur mehr Speicher sondern auch leicht höhere Specs mit bringt.

NeoTiger
2020-10-22, 12:46:35
Ich rechne nicht damit, dass doppelter VRAM wirklich einen deutlichen Performance-Vorteil bringen wird. Es wird oft vergessen, dass die Grafikkarten auch Texturdaten im RAM des PC ablegen und lesen können wenn ihnen der eigene on-board VRAM voll läuft. Ist zwar etwas langsamer, aber der Treiber werden schon dafür sorgen dass dann weniger abgerufene Texturen im RAM und häufig verwendete im VRAM liegen werden, so dass es die Gesamt-Framerate nicht groß beeinträchtigen wird.

Wenn also Gamer sehen, dass die neuen Konsolen mit 16 GB GDDR daher kommen und jetzt wegen ihren 8 GB Grafikkarten Minderwertigkeitskomplexe kriegen, übersehen sie, dass bei den Konsolen diese 16 GB auch als normales RAM her halten muss, in dem auch Betriebssystem, Spiel-Code, Sound und Animationsdaten liegen - und dass Spiele dort am Ende wahrscheinlich auch nicht mehr Speicher für Texturen zur Verfügung stehen wird als auf einer PC-Grafikkarte, der immerhin noch das ausbaufähige PC-RAM als Reserve zur Verfügung steht.

Gast
2020-10-22, 12:58:04
Wenn wirklich gddr6x das Problem ist, könnten die doch einfach eine 3080 mit 12 oder 24 GB gddr6 an 384 bit anstatt von 320 bit liefern, die Performance müsste doch recht ähnlich zu 10gb auf 320 gddr6x sein. Natürlich, ausser wenn viele defekte beim Speicher interface auf dem ga102 auftreten...

Linmoum
2020-10-22, 14:11:38
Angeblich sind die 16 und 20GB Versionen nicht vom Tisch, sondern lediglich temporär gestoppt worden. Die derzeit gesamte Chipproduktion von Ampere soll nur noch auf Sparflamme laufen.Videocardz schreibt extra, dass es nicht eine Verschiebung sein soll, sondern die SKUs komplett gestrichen wurden.

Mr.Smith
2020-10-22, 14:19:49
typisch Lederjacke.

Leonidas
2020-10-22, 15:56:51
Ich glaube in der oberen Tabelle müsste bei 6700 XT 12GB stehen (und nicht 16GB) da Navi22 mit 192Bit Speicher-Interface.


Tatsächlich. Verdammtes C&P. Gefixt!




Wie kommt ihr auf 16GB bei der 6700XT?


War schlicht ein Fehler.

Emil_i_Lönneberga
2020-10-22, 19:15:07
Wäre schade. Als neutraler Käufer hätte ich gerne die Entscheidungsmöglichkeit zwischen einer 3070 16GB und der kleinsten RX6000 Ausgabe mit 16GB gehabt. Die 10-12GB 2020 sind wie 8GB 2017 und da hatte ich bereits einen 1080Ti mit 11GB. Ich kann dann nur noch darauf hoffen, dass AMD der RX6800 XL sowohl die 16GB als auch einen aggressiven Preispunkt mit auf den Weg gibt. Bleibt es nur bei einer 3070 8GB und 6800 XL 12GB, werde ich mich weiterhin nicht zu einem Kauf durchringen können.

Intel, wo bleibt eurer Angebot mit großzügiger Speicherausstattung?

Platos
2020-10-22, 20:14:27
Das wäre mal wirklich ein "epic fail".

Es ist zwar nie was bestätigt worden, aber die ganzen Gerüchte waren/sind in der "Szene" ja eig. schon gesetzt und somit auch die Erwartung der potentiellen Käufer und das weiss nvidia ja auch...

Mit einer Streichung würden sie sich ordentlich ins eigene Knie schiessen.

Und mal ehrlich. *ä7ä8GB Speicher für eine 3070 in 2020? Es wurde schon damals bei der 1080 bemängelt, dass sie "nur" gleich viel Speicher, wie eine rx 480 hatte.

Und jetzt 4 Jahre später soll es wieder nur 8GB geben und das für eine Karte, die 80% schneller ist?

und nur 10GB (+25%) für eine Karte, die 2.5-fach besser ist?

paul.muad.dib
2020-10-22, 21:37:30
Scheint mir sehr plausibel.

Eine 3080 20GB kannibalisiert die 3090.


Eine Konstellation mit einer 3070 16 GB und nur einer 3080 10 GB wäre auch seltsam und könnte Käufer zu der kleineren Karte treiben.


Der Mehrspeicher eignet sich SUPER für ein Refresh.


Nvidia hat eine lange Historie von knappen Grafikspeicher und das hat ihnen bislang wenig geschadet.


Knapperer Speicher -> geplante Obsolenszens -> Mehr Umsatz in Zukunft.


Nvidia hat noch immer eine dominante Marktposition. Solange die Karten aktuell sind, werden die Spieleentwickler ihre Anforderungen daran ausrichten. Im Zweifelsfall sind die Texturen der PC Ports dann sogar matschiger als die der PS5 und Xbox 4 Version.


Wenn Lieferbarkeit das Problem wäre, hätten sie sie wohl nur verschoben.


Bedauerlich finde ich es trotzdem. Leistung und Speicherausstattung geraten damit noch mehr aus dem Gleichgewicht, als schon bei Turing. Wahrscheinlich kommt dann auch eine 3060 non Ti mit 6 GB auf dem Niveau einer 2080 – und die hatte eigentlich schon mit 8 GB zu wenig Ram.

Leonidas
2020-10-23, 04:57:33
Wahrscheinlich kommt dann auch eine 3060 non Ti mit 6 GB auf dem Niveau einer 2080 – und die hatte eigentlich schon mit 8 GB zu wenig Ram.


Die 3060 non-Ti kommt ziemlich sicher mit 6 GB.

jiggawatz
2020-10-23, 07:45:04
Die 3060 non-Ti kommt ziemlich sicher mit 6 GB.
Bin schon gespannt wie sich diese gegenüber 8 GB und co schlagen wird. Um endlich diesen GB Mythos zu begraben.

JVC
2020-10-23, 09:07:49
Wenn es tatsächlich bei 6/8/10Gb bleibt, bleibt auch meine ~800.- Extrem-OC 1080 Ti 11Gb.
(20Gb wären noch schön üppig :), aber dann wird es wirklich schon "zu viel des guten". m.M.)

Ein Nachfolger sollte bei mir min 16Gb für 4K+ und HDMI 2.1, am besten für ~800.-, haben.
BN könnte echt interessant werden, sollte er "halten was er verspricht".

M.f.G. JVC