PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Hardware- und Nachrichten-Links des 17. November 2020


Leonidas
2020-11-18, 09:23:58
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-17-november-2020

Buddy Casino
2020-11-18, 10:52:29
Eine Schwäche der AMD GPUs bisher war ja x264 video encoding, die Qualität im Vergleich zu Nvidia ist grottig. Ich spiele fast ausschliesslich via Steam Stream (Desktop -> Laptop), aber sehe das Thema selten diskutiert. Falls die Radeons weiterhin nur Block-Soße erzeugen fallen die für mich flach.

Gibt es Erkenntnisse ob sich da was getan hat?

Gast
2020-11-18, 12:33:56
Dieser pluton Chip ist ja eine maximale Enttäuschung. Wenn es wirklich seitens aller CPU Hersteller eingebaut/unterstützt wird, hat man ziemlich schlechte Karten. Leider auch mit Linux. RiscV wird nicht rechtzeitig kommen und die anderen arm Spieler (auch nvidia) werden den schmarn wahrscheinlich, zumindest in die consumer soc, auch einbauen wollen.

Gast
2020-11-18, 13:07:24
Gibt es zwingenden Grund, warum der Raytracing-Vergleich PC vs Xbox in Watch Dogs Legion von DigitalFoundry (erwähnt u.a. in PCGH) Null Erwähnung gefunden hat?
Z.B. dass der Bericht zeigt, wie überkandidelt die Erwartung an RT auf RDNA 2 in den Konsolen bei scheinbar vielen ist. Entsprechende Ergebnisse für die 6000er sind - obwohl perfekt passend - seltsamer Weise afaik nicht geleakt.

Leonidas
2020-11-18, 13:11:12
Muß noch ausgewertet werden, steht noch in der Liste.

Platos
2020-11-18, 15:14:01
Die Starssenpreise sind einfach nur noch ein Witzt. Sind jetzt Paperlaunch die neue Normalität ?

Gast
2020-11-19, 21:06:31
Die Starssenpreise sind einfach nur noch ein Witzt. Sind jetzt Paperlaunch die neue Normalität ?

Scheint so.

Wobei die etwas älteren Semester unter uns sich noch erinnern werden, dass das früher mal normal war.

Das dürfte wohl eine Folge des wieder aufkommenden Konkurrenzkampfes sein, sowohl bei CPUs als auch bei GPUs.

In den Zeiten in denen ein Hersteller uneinholbar vorne lag, konnte man einerseits mit den Launches lange genug warten bis genügend Hardware auf lager war, und andererseits hat sich das Preis-Leistungsverhältnis nicht dermaßen verbessert, was natürlich auch zu einer niedrigeren Nachfrage führt.

Leonidas
2020-11-20, 03:31:21
Ist wohl so wahr. Wenn der Konkurrenzkampf zunimmt, kann man sich einen langamen Launch kaum noch leisten. In diesem Fall ist es aber klar (zumindest bei AMD) über die limitierten 7mm-Kapazitäten bestimmt. Aber auch das wird in Zukunft zunehmen.

Gast
2020-11-20, 08:03:06
In diesem Fall ist es aber klar (zumindest bei AMD) über die limitierten 7mm-Kapazitäten bestimmt. Aber auch das wird in Zukunft zunehmen.

AMD hätte aber nicht alles auf einmal launchen müssen.

Man hat sich nur dummerweise schon seit langem darauf festgelegt, dass sowohl Zen3 als auch Big Navi unbedingt 2020 erscheinen müssen.

Und man war natürlich überall hinten, auf Grafikseite weit, und auf CPU-Seite zumindest in der pro Thread Leistung.

Rocket Lake dürfte ja durchaus das Potential haben, Zen3 in letzterem wieder einzuholen, also wäre eine Verzögerung von diesem sehr ungünstig, wenn man damit schon gegen Rocket Lake konkurrieren müsste, hätte man eventuell keinen Tag als unangefochtene CPU Nr. 1.

Und bei Grafikkarten ist man sowieso schon viel zu lange hinten nach.

Ich gehe allerdings davon aus, dass Nvidia, ohne das Wissen, dass AMD demnächst Grafikkarten launchen wird, den Ampere Launch auf 2021 verschoben hätte, die waren mit Turing nicht wirklich in Zugzwang, so lange AMD keine Konkurrenz war.

Grafikspachtel
2020-11-20, 23:20:35
Eine Schwäche der AMD GPUs bisher war ja x264 video encoding, die Qualität im Vergleich zu Nvidia ist grottig. Ich spiele fast ausschliesslich via Steam Stream (Desktop -> Laptop), aber sehe das Thema selten diskutiert. Falls die Radeons weiterhin nur Block-Soße erzeugen fallen die für mich flach.

1.) Warum x264 nehmen, wenn die Hardware auch x265 encodieren kann?

2.) Ich habe letztens eine halbe Stunde von einem Spiel aufgezeichnet mit den untigen Einstellungen auf einer Vega56.
Sieht exzellent aus. 30MB/s war vielleicht Overkill, aber ich wollte, dass das Youtubevideo möglichst schön aussieht.
Während des Spielens habe ich überhaupt nicht mitbekommen, dass da im Hintergrund ein Video aufgenommen wird.

Gast
2020-11-23, 00:22:40
1.) Warum x264 nehmen, wenn die Hardware auch x265 encodieren kann?


Die typischen Streamingportale unterstützen soweit ich weiß kein H.265.