PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Hardware- und Nachrichten-Links des 25./26. November 2020


Leonidas
2020-11-27, 07:37:45
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-2526-november-2020

Legendenkiller
2020-11-27, 08:07:19
die harte brutale Realität in komprimierter Form :eek: ;)

dr.denton
2020-11-27, 09:01:52
100% Team Rot, aber dass es GF Karten zu kaufen gibt und 6800/XT weiterhin nicht zu bekommen sind, ist schon heftige Ironie, nachdem so dermaßen auf Ampere und 8nm rumgedroschen wurde :freak:

Knuddelbearli
2020-11-27, 09:11:33
offentlich gerät Intel mit diesem früheren Rocket-Launch-Start dann aber nicht in ähnliche Lieferprobleme wie derzeit AMD und nVidia, schließlich war auch der Launch der vorherigen Comet-Lake-Prozessoren nicht frei von dieser Problematik (wenngleich bei weitem nicht so dramatisch).
Wie bitte? Intel musste extra eine neue CPU mit 100 MHz weniger einführen da das Topmodell selbst nach Monaten kaum lieferbar war ...

Gast
2020-11-27, 09:13:17
Hier mal was interessantes zum Anschauen :)
https://youtu.be/Lk20IzZN-xk?t=646
10:46 - 13:40.

Kurz: Nvidias & amds UVP is bullshit und wie nun so oft geschlussfolgert bewusst gelogen, da man diese nicht einhält.

"Powercolor are not the ones increasing the prices [...] margins at a historical low for a new product, somewhere in the range of 10 %".
"Es muss amd sein, die eine Lockvogel-Taktik mit der UVP treiben, behaupten $ 650 für Reference-Karte, aber kein AIB Modell wird auf kurze Sicht für den Preis verkauft".
"Gleichen Spiel bei nvidia mit rtx 2000s und Ampere".

"$ 770 offizielle UVP für die rx 6800xt nitro+, $ 800 für die red devil"

"I should emphasize it is not distributors or retailers who are to blame [...] real msrp well over $ 750".

Wobei die letzte Aussage wohl nur für den US-Markt gilt.
Heißt in Europa 800 - 850 € + nochmal extra Abzocke der Händle.
Und die mMn. dummen Käufer spielen da noch mit und etablieren somit die hohen Preise für alle.
Na danke auch ;(
Die zweifache Abzocke sollte niemand mitmachen.

Corny
2020-11-27, 09:13:23
100% Team Rot, aber dass es GF Karten zu kaufen gibt und 6800/XT weiterhin nicht zu bekommen sind, ist schon heftige Ironie, nachdem so dermaßen auf Ampere und 8nm rumgedroschen wurde :freak:


Schau mal wann die AMD und wann die NVidia Grafikkarten gelauncht wurden...





Wie bitte? Intel musste extra eine neue CPU mit 100 MHz weniger einführen da das Topmodell selbst nach Monaten kaum lieferbar war ...


Mit 100Mhz weniger ist es ja immer noch der gleiche Chip, also gleiche Herstellungskosten, hier scheint die Ausbeute bei hohem Takt zu niedrig zu sein.

Iscaran
2020-11-27, 09:18:57
Naja - die Verfügbarkeitssterne sind ein bisschen seltsam.

RTX 3090 für fast 2k€ sind halt einfach Ladenhüter - ich mein die Zielgruppe die soviel Geld "nur" für eine GPU ausgeben kann ist so verschwindend gering.
Da reichen vermutlich 10-100 Karten für Deutschland um "Verfügbarkeit" vorzugaukeln.

Bei der RTX 3070 ganz ähnlich - der aufgerufene Preis für die "verfügbaren" Karten ist fast x1.5 -bis x2 der UVP !
Klar dass man damit die Nachfrag auf ein "bedienbares" Maß an Enthusiasten und Fanboys reduzieren kann...was dann zur Listung vereinzelter Exemplare in einer handvoll Shops führt.

Ich warte ja schon brennend auf die nächsten Mindfactory zahlen....dann sehen wir Menge und realen Absatz

MR2
2020-11-27, 09:38:08
Der 5600X war ja gestern mal längere Zeit lieferbar. Mindfactory hat immerhin 350St. verkauft, 80€ über UVP.:rolleyes: Immerhin mit Gratis Versand.
https://www.planet3dnow.de/cms/60203-naechster-schwung-an-ryzen-5-5600x-ist-wohl-angekommen/

Vielleicht wird die Lieferbarkeit mit den 6700X Radeons im Januar besser. Insgeheim hoffe ich auf einen R7-5700X 65W. Geduld ist eine Tugend!

WedgeAntilles
2020-11-27, 09:40:10
Januar schon Rocket Lake?
Das wären gute Nachrichten - dann könnte man im Juni oder so sich tatsächlich einen neuen Rechner kaufen.
Wobei, ob es im Juni wirklich schon GraKas gibt? Vielleicht zu optimistisch. :(

Lowkey
2020-11-27, 09:49:53
Zur Verfügbarkeit habe ich gerade das auf PCGH (https://www.pcgameshardware.de/Playstation-5-Konsolen-265878/News/Discord-Gruppe-laesst-hinter-die-Kulissen-der-Bot-Kaeufe-blicken-1362439/) gefunden.

Der Markt verändert sich mal wieder. Einfach beim Stammladen das gewünschte Topprodukt mit Aufpreis kaufen geht nicht mehr.


Rocketlake lebt aber mehr von den z570 Boards als von der CPU an sich.

Gast
2020-11-27, 10:00:06
Nicht nett die Menschen bei Amd zu der PC-Fraktion ;)

Erst die gelogene UVP von $ 650 und auf twitter nun die Nachricht dass die geringe Verfügbarkeit noch eine Weile anhalten wird.
https://twitter.com/nerdtechgasm/status/1332115920144146432

Aroas
2020-11-27, 10:21:47
Wie bitte? Intel musste extra eine neue CPU mit 100 MHz weniger einführen da das Topmodell selbst nach Monaten kaum lieferbar war ...

Siehste, es war halt nur der 10900K betroffen, während der Rest der CPUs problemlos zu bekommen war.

Ganz anders sieht es aktuell bei Ryzen 5000 aus. Da wurden gerade mal 4 Modelle veröffentlicht und dennoch bekommt man sie kaum zu kaufen. Und wenn dann nur zu Mondpreisen.
Aber nicht nur das! Die Preissituation um die Zen2 CPUs wird teils auch immer absurder. Der R5 3600 ist aktuell erst ab 219€ gelistet. Das ist ebenfalls völlig überteuert, wenn man sich mal anschaut, dass es diese CPU im Jahresverlauf bereits auch schon mal für 159€ zu kaufen gab. Wenn man dann noch die Intel Konkurrenz betrachtet, muss man sagen, dass der 3600 mittlerweile aus P/L Sicht völlig abstinkt.
Das Spiel, das die Händler hier aktuell treiben, ist ein ganz ganz mieses Ding.

Ich rate all meinen Bekannten und Freunden, die sich eigentlich jetzt in den nächsten Wochen neue Hardware oder nen ganz neuen PC kaufen wollten dringlichst davon ab. Sollen noch 2-3 Monate mit ihrem aktuellen Kram klarkommen und dann erst kaufen. Dann werden die Preise wieder deutlich niedriger sein.

5CH4CHT3L
2020-11-27, 11:37:01
Ich denke man hat hier auch wieder die Klopapier Situation: Wenn gesagt wird die Karten werden knapp werden mehr Leute direkt am Launchtag alles kaufen. Daraufhin ist nichts verfügbar, scalper kaufen dann einiges auf, wordurch die Verfügbarkeit nicht besser wird. Irgendwann ist man dann auch bereit mehr als UVP zu zahlen.
Das kann man eigentlich nur lösen indem der Nachschub so größer ist als die Nachfrage so dass die scalper auf immer mehr Ware sitzen. Wenn die dann nicht mehr kaufen bricht der Preis ein.
Deswegen: Wenn man ein paar Monate warten kann, warten

Bandit3644
2020-11-27, 12:17:40
Asus RTX 3080 TUF Gaming bei Alternate gekauft für 744€
17.09.2020 geliefert am 18.09.2020

AMD Ryzen 9 5900X bei Alternate gekauft für 569€
05.11.2020 geliefert am 07.11.2020

PlayStation 5 Digital Edition gekauft bei Amazon für 399€
17.09.2020 geliefert am 19.11.2020

Zumindest bei mir hat diese Jahr alles geklappt so wie es wollte.
Ich hätte echt mal Lotto spielen sollen.

Legendenkiller
2020-11-27, 12:18:09
Und wir reden hier von Grafikkarten in einer Preislage die ansich blos für 10% der Käufer interessante ist.

Edit: ich hab auch dasgefühl das sich aktuell viele Händler nicht bei Geizhalz und Co. melden obwohl sie Ware haben.
Da müssten sie ja Provision abdrücken, warum wenn man es aktuell auch so problemlos verkauft bekommt.

LeiwandEr
2020-11-27, 14:26:18
Gibt es eigentlich irgendwo eine Erklärung wieso bei Intel auf nur acht Kerne gesetzt wird?
Ist ja psychologisch etwas hart von einem Zehn-Kerner auf acht zu wechseln.

Analog zu 1080Ti/2080Ti auf eine 10GB 3080...

Aroas
2020-11-27, 15:03:55
Gibt es eigentlich irgendwo eine Erklärung wieso bei Intel auf nur acht Kerne gesetzt wird?
Ist ja psychologisch etwas hart von einem Zehn-Kerner auf acht zu wechseln.


Mehr wird der 14nm Prozess mit den neuen Kernen evtl. einfach nicht hergeben. Man muss ja in einem gewissen Leistungsaufnahme- und Temperaturrahmen bleiben.
Gleichzeitig will Intel die Taktraten aber auch wieder massiv hochballern. Da ist es wohl besser nur 8 Kerne zu bieten, statt deren 10.

Ob nun 8 oder 10 Kerne ist ja auch egal, denn gegen AMDs 12 oder 16 Kerner haben sie in Sachen Multithreaded Performance eh keine Chance.
Da beschränkt man sich wohl lieber auf max. 8 Kerne und versucht lieber die Gaming Krone wieder an sich zu reißen um darüber Absatz zu generieren.

LeiwandEr
2020-11-27, 15:17:00
Mehr wird der 14nm Prozess mit den neuen Kernen evtl. einfach nicht hergeben. Man muss ja in einem gewissen Leistungsaufnahme- und Temperaturrahmen bleiben.
Gleichzeitig will Intel die Taktraten aber auch wieder massiv hochballern. Da ist es wohl besser nur 8 Kerne zu bieten, statt deren 10.

Ob nun 8 oder 10 Kerne ist ja auch egal, denn gegen AMDs 12 oder 16 Kerner haben sie in Sachen Multithreaded Performance eh keine Chance.
Da beschränkt man sich wohl lieber auf max. 8 Kerne und versucht lieber die Gaming Krone wieder an sich zu reißen um darüber Absatz zu generieren.

Ich bin einmal gespannt wie das Marketing dies kommunizieren wird ;D

Schnitzl
2020-11-27, 15:19:57
Hier bei PCGHW (https://www.pcgameshardware.de/Hardware-Thema-130320/News/AMD-Wafer-Kontigent-fuer-die-schlechte-Verfuegbarkeit-verantwortlich-1362635/) gibts noch mehr Infos.

kruze Zusammenfassung des Gerüchts:
von 140k Wafern sind 120k für PS5 und XBox. Tja da bleibt nicht viel übrig für Zen3 und Grafikkarten... :(

Wäre interessant zu wissen, wieviel nVidia bei Smasung hat ;)

Aroas
2020-11-27, 15:29:38
Na dann hoffen wir mal, dass zumindest du Konsoleros dann bald aufhören über miese Verfügbarkeit zu jammern.
Ich kann auch mit meinem aktuellen PC noch weiterhin meine Spiele zocken. Und auch Kommendes. Stell ich halt die Grafikeinstellungen bisschen runter.

Aber bekommt der gemeine Konsolero nicht seine neue Daddelkiste unter den Weihnachtsbaum geht ja die Welt unter.

LeiwandEr
2020-11-27, 15:47:31
Na dann hoffen wir mal, dass zumindest du Konsoleros dann bald aufhören über miese Verfügbarkeit zu jammern.
Ich kann auch mit meinem aktuellen PC noch weiterhin meine Spiele zocken. Und auch Kommendes. Stell ich halt die Grafikeinstellungen bisschen runter.

Aber bekommt der gemeine Konsolero nicht seine neue Daddelkiste unter den Weihnachtsbaum geht ja die Welt unter.

Wobei sich ja die Frage stellt ob es überhaupt ein "gewohntes" Weihnachtsfest dieses Jahr in Europa geben wird...
Finde es eigentlich toll, dass keine Christkindlmärkte (Advent-Märkte) offen haben; keine Rauschkugeln unter egs, erstaunlich wenig "Last Christmas" etc.

Außerdem soll der Handel ruhig einmal mit dem Ausbleiben der ganzen, in meinen Augen perversen, Kauforgien auf die Papp'n fliegen.
Eventuell bringt dies ein paar Kapitalisten zum Umdenken und die Mitarbeiter*innen haben einmal einen ruhigen Advent.

Um den Kreis zum Thea Konsolen zu schließen:
Ich würde mir wünschen, dass die alle auf der Hardware sitzen bleiben und dies den PC als Gamingplattform nachhaltig stärkt.
Solche Irrsinnigkeiten wie Gaming per Streaming etc. wird dies hoffentlich keinen weiteren Auftrieb geben.

WedgeAntilles
2020-11-27, 16:16:26
Ich bin einmal gespannt wie das Marketing dies kommunizieren wird ;D
Ist doch eigentlich recht einfach:
Es ist ne Gaming CPU.
Du brauchst zum zocken keine 12 oder 16 Kerne. Völliger Quatsch sogar. Viel zu teuer, viel zu viel Stromverbrauch.
Da ist 8 die perfekte Zahl.
6 ist aktuell völlig ausreichend, aber wegen den Konsolen hat man mit 8 halt etwas mehr Sicherheit.

Nicht jede CPU-Serie muss alles bedienen.
Und wieviele Leute brauchen eine schnellere CPU weil sie soooo unglaublich viele aufwändige Programme laufen lassen?
Und wieviele Leute brauchen eine schnelle CPU zum zocken?

Wer da wohl in der Überzahl ist?

Falls Intel einen preislich attraktiven 8-Kerner bringt und den klar als Gaming-CPU platziert machen sie marketingtechnisch alles richtig.
Schneller als der 5800X braucht er gar nicht zu sein.
Es genügt wenn er preislich attraktiver und vor allem verfügbar ist.
Falls er natürlich auch schneller ist, wäre es das icing on the cake.
Wobei der Stromverbrauch dabei natürlich auch noch ne Rolle spielt.

Ich bin gespannt was Intel liefert - oder halt nicht liefert.

LeiwandEr
2020-11-27, 16:32:03
Ich bin gespannt was Intel liefert - oder halt nicht liefert.

Darum geht es auch nicht, ebenso geht es nicht über die Sinnhaftigkeit der Kernanzahl.

Dennoch wird es in meinen Augen eine Herausforderung sein, jemand den "Downgrade" von 10C auf 8C schmackhaft zu machen.
Eben analog zu 11GB 1080Ti/2080Ti auf 10GB 3080.

Ich kann mich auch noch sehr gut an den Schwenk von Einzelkern/Gigahertzrekord Netburst zu Mehrkern/moderate Core Architektur erinnern ;)

Gast
2020-11-27, 17:08:30
Ach geh, da kommt Intel noch im Jänner, dann werd ich ja gar nie die schnellste CPU pro Thread haben, weil ich glaub kaum, dass AMD mir vorher einen Ryzen 5xxx zu vernünftigen Preisen liefern kann.




kruze Zusammenfassung des Gerüchts:
von 140k Wafern sind 120k für PS5 und XBox. Tja da bleibt nicht viel übrig für Zen3 und Grafikkarten... :(


Und es ist ja nicht so, dass AMD die restlichen 20k alleine hätte.

Auch wenn der A14 in 5nm gefertigt produziert ja Apple immer noch A13, und der Rest vom Mobile/SoC Bereich ist ja immer noch auf 7nm unterwegs.

Gast Ritis
2020-11-27, 17:54:57
Ich finde die Tabelle in Teilen total übertrieben.

Wann wurde auf 3dC zuletzt so eine Analyse der Verfügbarkeit gegenübergestellt?

Dass die 3080 und 3090 schlecht verfügbar sind kann man heute scharf kritisieren.

Aber alles andere ist noch nicht mal einen Monat im Handel oder gar zwei Wochen. Verfügbarkeit war schon immer mindestens einen Monat miserabel wenn ein Produkt wirlich neu bzw. innovativ und gut ist.
Die Schonzeit muss man je SKU schon einräumen.

Die Frage ist doch ob nach einem Monat regelmässig neue Ware in relevanten Stükzahlen rein kommt oder nicht, also ob die Produktion läuft...

Neabit
2020-11-27, 21:09:41
Hier bei PCGHW (https://www.pcgameshardware.de/Hardware-Thema-130320/News/AMD-Wafer-Kontigent-fuer-die-schlechte-Verfuegbarkeit-verantwortlich-1362635/) gibts noch mehr Infos.

kruze Zusammenfassung des Gerüchts:
von 140k Wafern sind 120k für PS5 und XBox. Tja da bleibt nicht viel übrig für Zen3 und Grafikkarten... :(
Interessant aber die Zahlen die du rausgegriffen hast stehen anders im Artikel. TSMC Produziert 140k Wafer im Monat. AMD hat im Quartal 120K für Konsolen (PS5 mit 80K und Xbox Series X mit 40K) und 30K für Epyc, Ryzen und Radeon.

Knuddelbearli
2020-11-27, 21:44:06
Ist doch eigentlich recht einfach:
Es ist ne Gaming CPU.
Du brauchst zum zocken keine 12 oder 16 Kerne. Völliger Quatsch sogar. Viel zu teuer, viel zu viel Stromverbrauch.
Da ist 8 die perfekte Zahl.
6 ist aktuell völlig ausreichend, aber wegen den Konsolen hat man mit 8 halt etwas mehr Sicherheit.

Nicht jede CPU-Serie muss alles bedienen.
Und wieviele Leute brauchen eine schnellere CPU weil sie soooo unglaublich viele aufwändige Programme laufen lassen?
Und wieviele Leute brauchen eine schnelle CPU zum zocken?

Wer da wohl in der Überzahl ist?

Falls Intel einen preislich attraktiven 8-Kerner bringt und den klar als Gaming-CPU platziert machen sie marketingtechnisch alles richtig.
Schneller als der 5800X braucht er gar nicht zu sein.
Es genügt wenn er preislich attraktiver und vor allem verfügbar ist.
Falls er natürlich auch schneller ist, wäre es das icing on the cake.
Wobei der Stromverbrauch dabei natürlich auch noch ne Rolle spielt.

Ich bin gespannt was Intel liefert - oder halt nicht liefert.


Und genau wegen solchen Denken waren wir gut 10 Jahre lang bei 4 Kerne, bis AMD kam ...

Lightning
2020-11-28, 08:31:16
[Einige Beiträge entfernt]

Das ist nicht das PoWi! Bitte themenbezogen bleiben.

BitJäger
2020-11-28, 09:48:08
All diese "Daten" entsprechen in keinster Weise dessen was ich erlebt habe.

Am Releasetag der 3080 habe ich mich ganz "einfach" bei Alternate eingeloggt und eine Gigabyte 3080 Gaming bestellen können. Die hatte aber das Problem das die Chip Güte miserabel war. Soll bedeuten das sie schon bei 1440 und 60 fps einen CtD gemacht hat. Also wieder zurück zum Händler.

Dann wollte ich eine 6800XT kaufen. Kein gr. Händler hatte die überhaupt im Angebot und wenn das mit den Wafer stimmt wird das ja auch erstmal für Monate so bleiben.

Zeitgleich hat Gigabyte die 3080 Vision angekündigt. Die habe ich am 18.11. bei Cyberport bestellt und am 26.11. war sie hier.

Schnitzl
2020-11-28, 16:43:50
Interessant aber die Zahlen die du rausgegriffen hast stehen anders im Artikel. TSMC Produziert 140k Wafer im Monat. AMD hat im Quartal 120K für Konsolen (PS5 mit 80K und Xbox Series X mit 40K) und 30K für Epyc, Ryzen und Radeon.
Du hast Recht... ich dachte Monat und hab Quartal übersehen.

Adelholzer
2020-11-30, 12:44:18
Die 0 Sterne bei der 3080 kann ich nicht ganz nachvollziehen. Die ist zwar seit Wochen nur mit Aufschlag verfügbar, aber wenn man etwas sucht und bereit ist 950,- und darüber zu bezahlen bekommt man auch eine. Ein Stern sollte die Marktlage besser beschreiben, gerade im Bezug auf die 6000er Karten.

Bei der 6800 XT dagegen sind die 0 Sterne mehr als berechtigt, die ist auch zwei Wochen nach Release bei keinem Händler überhaupt gelistet und wenn die Gerüchte Stimmen reicht der Bestand nicht mal für die Presse. Auf Ebay gibt es vereinzelte Modelle für 1400,-...
AMD hat seinen Ruf als Großmeister der Lieferprobleme auf jeden Fall verteidigt, und NVIDIA bei den GPUs deutlich auf den 2. Platz verwiesen.

@Bitjäger Das es Probleme mit den Wafern gibt habe ich noch nicht gelesen, gibt es da eine Quelle?

Leonidas
2020-11-30, 13:44:49
Beim Geizhals hab ich die noch nie eine 3080 mit "grün" (sofort lieferbar) gesehen.

Adelholzer
2020-11-30, 16:18:10
Beim Geizhals hab ich die noch nie eine 3080 mit "grün" (sofort lieferbar) gesehen.

Die großen deutschen Händler sind inzwischen wirklich alle blank, und in den bekannten Preissuchmaschinen werden die 3080er schon länger nicht mehr gelistet. Da müssen die Shops normal etwas Geld abdrücken, und das haben sie zur Zeit absolut nicht nötig.

In Österreich gibt es aber zum Beispiel noch welche, wie gesagt man muss etwas suchen. Bin mir nicht sicher ob ich hier Shops nennen darf aber zum Beispiel bei Ditech.(Österreich) gibt es drei Modelle ab 1K auf Lager.

Gast
2020-11-30, 20:10:42
In Österreich gibt es aber zum Beispiel noch welche, wie gesagt man muss etwas suchen. Bin mir nicht sicher ob ich hier Shops nennen darf aber zum Beispiel bei Ditech.(Österreich) gibt es drei Modelle ab 1K auf Lager.

Welche?
https://www.ditech.at/liste.php?wg=E80&shopart=ko#views:view=jplist-grid-view%7Cpaging:number=30%7Cpaging:currentPage=0%7Csort:path~type~order=.verfnr~nu mber~desc%7CPreisslider-range-slider:prev~next=195000.00~6895000.00%7CAnschl%C3%BCsseDVIAnschl%C3%BCsseDVI-range-slider:prev~next=1000.00~2000.00%7CAnschl%C3%BCsseDisplayPort14Anschl%C3%BCsseDi splayPort14-range-slider:prev~next=1000.00~4000.00%7CAnschl%C3%BCsseDisplayPort14aAnschl%C3%BCsseD isplayPort14a-range-slider:prev~next=3000.00~4000.00%7CAnschl%C3%BCsseHDMI20bAnschl%C3%BCsseHDMI20b-range-slider:prev~next=1000.00~2000.00%7CChiptaktChiptakt-range-slider:prev~next=0.00~1900000.00%7CGrafikspeicher-Grafikspeicher-checkbox-dropdown:pathGroup=.cGrafikspeicher-_-Grafikspeicher-_-10GB%20GDDR6X,%201188MHz,%20320bit,%20760GB/s

Adelholzer
2020-12-08, 15:40:35
Die haben anscheinend nicht lange gehalten, aber es gibt gerade wieder ein paar ab Lager bei Gehirnfactory.de Nur günstige 1089,- aber immerhin gibt es überhaupt mal wieder ein paar zu kaufen

Adelholzer
2020-12-09, 10:11:38
Die haben anscheinend nicht lange gehalten, aber es gibt gerade wieder ein paar ab Lager bei Gehirnfactory.de Nur günstige 1089,- aber immerhin gibt es überhaupt mal wieder ein paar zu kaufen

Die etwa 20 3080 waren trotz 350,- Aufschlag 1-2 Minuten nach meinem letzten Beitrag alle verkauft. Also bestimmt zwei Stunden bevor der Gastbeitrag überhaupt freigeschaltet wurde. Nur für den Fall das jemand an der Nachfrage am Markt zweifelt. Das wird noch Monate dauern bis sich der Markt wieder einpendelt.