PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Wie ist der Ersteindruck zu AMDs Radeon RX 6800 XT?


Leonidas
2020-11-28, 15:57:57
Link zur Umfrage:
https://www.3dcenter.org/umfrage/umfrage-wie-ist-der-ersteindruck-zu-amds-radeon-rx-6800-xt


Link zur Umfrage-Auswertung:
https://www.3dcenter.org/news/umfrage-auswertung-wie-ist-der-ersteindruck-zu-amds-radeon-rx-6800-6800-xt


PS: Das Umfrage-Feature, das Votings von derselben IP-Adresse für eine gewisse Zeit geblockt werden, wurde für diese Umfrage aktiviert. Mal schauen, ob es was bringt.

NeMeth
2020-11-28, 16:00:35
Hätte schon eine gekauft, wenn man sie denn bekommen würde.
Auch mit nem Deppenaufschlaf bis max. 150€.

LeiwandEr
2020-11-28, 16:21:13
[X] Positiver Ersteindruck, könnte interessant werden für eine Neuanschaffung (bzw. schon gekauft).

Also bin echt begeistert - diese Karte ist für mich die Top-Hardware seit der Fury X - und ich bin froh wieder sowohl mit CPU als auch GPU im Team AMD zu sein - sieh https://twitter.com/AloisLeiwand/status/1331962457875681283

Die Karte wurde im Übrigen bei AMD bestellt um nicht mal 700,- ich hoffe, dass dort bald wieder welche verfügbar sein werden bzw. die Preise bei den Customs deutlich fallen.

Auch mit der Taktrate zu spielen ist ziemlich interessant:
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=12516102#post12516102

Ich werde mich mal das WE intensiver damit auseinandersetzen und sehen wo ich am Ende herauskomme ...

:)

Loeschzwerg
2020-11-28, 17:00:03
[x] Stimmenthaltung

Was interessiert mich ein Produkt das es effektiv nicht auf dem Markt gibt oder nur zu absurden Preisen. Zudem nervt mich dass die diesmal sehr guten Ref.-Karten scheinbar wieder nur eine kurze Lebensdauer haben werden und man damit quasi gezwungen wird die übergroßen Plastikbomber der Boardpartner zu kaufen.

etp_inxession
2020-11-28, 17:10:25
[x] Positiv - Bereits gekauft

LeiwandEr
2020-11-28, 17:19:56
[x] Stimmenthaltung

Was interessiert mich ein Produkt das es effektiv nicht auf dem Markt gibt oder nur zu absurden Preisen. Zudem nervt mich dass die diesmal sehr guten Ref.-Karten scheinbar wieder nur eine kurze Lebensdauer haben werden und man damit quasi gezwungen wird die übergroßen Plastikbomber der Boardpartner zu kaufen.

Bezogen auf Angebot oder Produktqualität?

Loeschzwerg
2020-11-28, 17:21:02
Angebot

erlgrey
2020-11-28, 17:27:04
definitiv positiv, hab sie auch schon.

morbidmorgis
2020-11-28, 17:30:29
[x] Stimmenthaltung

Was interessiert mich ein Produkt das es effektiv nicht auf dem Markt gibt oder nur zu absurden Preisen. Zudem nervt mich dass die diesmal sehr guten Ref.-Karten scheinbar wieder nur eine kurze Lebensdauer haben werden und man damit quasi gezwungen wird die übergroßen Plastikbomber der Boardpartner zu kaufen.

Naja irgendwann wird es die Karte ja sicherlich effektiv auf den Markt schaffen, das wird ja nicht ewig so gehen. Dass die Referenzdesigns von AMD selbst nur eine kurze Angebotszeit haben war ja schon immer so aber die Boardpartner bieten ja ebenfalls Referenzdesigns an (üblicherweise).

Aroas
2020-11-28, 17:30:50
Wenn man bedenkt, woher AMD in Sachen GPU kommt, ist es schon sehr beeindruckend, wie gut die 6800er Karten abschneiden.
Ja, die RT Leistung ist nicht so bombe, aber mal ehrlich, das ist doch aktuell eh mehr ein Nice to have Feature, wenn man sich mal anschaut, wie viele (oder eher wenige) Spiele es gibt, die das überhaupt einsetzen.
Klar, das werden in den nächsten Jahren immer mehr werden, aber dennoch ist das aus meiner Sicht aktuell kein kaufentscheidendes "Killerfeature".

Für mich persönlich sind die 16GB Speicher viel interessanter. Denn gerade in 4K brauchts eben ordentlich Speicher um die Texturen auf höchsten Einstellungen zu haben bzw. sogar noch Grafikmods nutzen zu können.
Da kann NVidia mit seinen 8 bzw. 10GB schlicht einpacken.

Ich werde aber dennoch noch eine ganze Weile abwarten, bis ich mir eine neue GPU kaufe. Erstmal soll Alternate den Ar... hochbekommen und mir endlich mein bereits bezahltes Notebook liefern.

Aroas
2020-11-28, 17:31:38
[x] Stimmenthaltung

Was interessiert mich ein Produkt das es effektiv nicht auf dem Markt gibt oder nur zu absurden Preisen.

Und deshalb kann man das Produkt an sich natürlich nicht bewerten, ist klar... Was für ein dummes Gesülze.

Lehdro
2020-11-28, 17:47:21
Für 650€ würde ich sie direkt kaufen - da gibt es von meiner Seite kaum Kritikpunkte. Allerdings KANN ich das eben nicht.

Aber positiv bewerten tue ich die 6800XT.

LeiwandEr
2020-11-28, 17:53:07
Für 650€ würde ich sie direkt kaufen - da gibt es von meiner Seite kaum Kritikpunkte. Allerdings KANN ich das eben nicht.

Aber positiv bewerten tue ich die 6800XT.

Stimme dir zu!

Eben weil die Karte gut ist, ist es positiv.

Wieso wenn sie nicht zu kaufen ist?
Es schafft Konkurrenz und somit spätestens bei der nächsten Generation (oder schon ein Refresh) hat jeder Konsoment etwas davon.

Loeschzwerg
2020-11-28, 17:55:53
Und deshalb kann man das Produkt an sich natürlich nicht bewerten, ist klar...

Warum sollte ich? Verfügbarkeit und Preis gehören für mich zum Ersteindruck dazu. Ich befolge hier lediglich den Wunsch von Leo.
Rein technisch ist die Umfrage bei den Antwortmöglichkeiten eigentlich eh nicht.

Aroas
2020-11-28, 18:04:00
Die Umfrage bezieht sich aber nunmal einzig und allein auf die technische Betrachtung der Karten! Das steht klipp und klar so im Beschreibungstext der Umfrage.
Offenbar hast du das aber nicht begriffen.

Knuddelbearli
2020-11-28, 18:19:41
Da keine andere Antwortmöglichkeit passen

positiver eindruck aber außerhalb meines Preisbereiches, die 1070 damals war schon hart an der grenze ... und wurde auch nur gekauft da die 970 vom Händler zum Kaufpreis zurückgenommen wurde, war ich froh den Speicherkrüppel los zu sein ...

Eigentlich wäre positiver Ersteindruck aber es fehlt an den kleinen Details (RT und DLSS, sind mir zwar nicht extrem wichtig aber bei selben Preis und Leistung machen die den Ausschlag) passender.

Gethvel
2020-11-28, 18:47:58
Mir ist vor allem die Raytracing Performance wichtig. Finde Games ohne RT mittlerweile einfach nur noch hässlich. Games die kein RT verwenden laufen ja auch sowieso mit 200fps, dafür brauche ich ja auch keine neue Grafikkarte. Von daher ganz nett, dass die Leistung soviel besser geworden ist, aber im Vergleich zu den Ampere Grafikkarten ist das dann einfach ein sinnfreies Produkt.

Gast
2020-11-28, 19:03:51
Mir ist vor allem die Raytracing Performance wichtig. Finde Games ohne RT mittlerweile einfach nur noch hässlich.
Na ja jedem das sein, aber es gibt gerade mal 2 handvoll Spiele mit RT mit starkem Fokus auf Shooter... RT wird sich Dank der Konsolen in den nächsten Jahren durchsetzen, aber aktuell ist für die meisten von uns Rasterization Power noch das relevantere.

Gast
2020-11-28, 19:56:00
Ich glaube mittlerweile brauchen wir in diesen Umfragen eine weitere Antwortmöglichkeit

[x] uninteressant da nicht Verfügbar.

iamthebear
2020-11-28, 20:07:09
Negativ, da kein DLSS aber außer mehr VRAM kein Vorteil bezüglich Preis/Leistung gegenüber der 3080.

Wobei bei beiden Karten der UVP gelogen ist, somit herrscht hier Gleichstand.

Loeschzwerg
2020-11-28, 20:12:49
Die Umfrage bezieht sich aber nunmal einzig und allein auf die technische Betrachtung der Karten! Das steht klipp und klar so im Beschreibungstext der Umfrage.
Offenbar hast du das aber nicht begriffen.

Allein die Antwortmöglichkeit "außerhalb meines Preisbereiches" (Welcher ist das denn eigentlich? Die nicht quasi vorhandene UVP?) schließt eine ausschließlich technische Betrachtung aus! Von daher kannst du dir dein "nicht begriffen" sonst wo hinstecken.

Edit:
Ja, das mag spitzfindig meinerseits sein, aber ich weiß ehrlich gesagt auch nicht was die Umfrage hier auswerten will. Das ist alles zu schwammig.

Buddy Casino
2020-11-28, 20:13:21
Durchschnittlicher Eindruck.

+ 16GB Speicher
+ ordentliche Rasterizer Performance
- Raytracing Performance (ich mag FPS)
- DLSS Equivalent unklar (soll ja erst später kommen)
- H.264 HW-Codec nach wie vor unbrauchbar

Das gewisse etwas fehlt. Ist halt ein VW, kein BMW.

Lehdro
2020-11-28, 20:15:21
Allein die Antwortmöglichkeit "außerhalb meines Preisbereiches" (Welcher ist das denn eigentlich? Die nicht quasi vorhandene UVP?) schließt eine ausschließlich technische Betrachtung aus! Von daher kannst du dir dein "nicht begriffen" sonst wo hinstecken.
Wie schon bei der Umfrage zur GeForce RTX 3070 steht die schlechte Lieferbarkeit der Karte dabei bewußt nicht mit zur Auswahl, weil jene nichts an den technischen Eigenschaften des Produkts ändert und sowie einen Störfaktor darstellt, unter welchem dato die neuen Angebote beider Grafikchip-Entwickler leiden. Bewertet werden soll hiermit allein die Grafikkarte selber, nicht die (sicherlich unglückselige) Liefersituation.
Die Preise sind sicherlich der Liefersituation geschuldet - von daher muss man anhand der UVP bewerten, oder das ganze komplett lassen - egal ob Zen 3, Ampere oder RDNA2.

Loeschzwerg
2020-11-28, 20:20:13
oder das ganze komplett lassen - egal ob Zen 3, Ampere oder RDNA2.

Wäre ich dann fast dafür bzw. es müsste die Fragestellung präzisiert werden (siehe auch mein Edit in meinem vorherigen Beitrag).
Bis sich die Preise normalisiert haben, können sich auch die anderen Gegebenheiten am Markt schon wieder verändert haben (Konkurrenz oder Ausblick auf neue HW).

Platos
2020-11-28, 21:40:54
Irgendwie fehlt die Möglichkeit: "Positiver Eindruck, aber ich habe gerade kein Interesse an einem Grafikkartenkauf".

Und in diesem Speziellen Fall dann noch: "Positiver Eindruck, aber Verfügbarkeit bzw. überhöhte Preise stören". Denn zu diesen Preisen wäre der Eindruck eher schlecht.

Aber habe mal positiv aber zu teuer genommen.

morbidmorgis
2020-11-28, 21:43:45
Wäre ich dann fast dafür bzw. es müsste die Fragestellung präzisiert werden (siehe auch mein Edit in meinem vorherigen Beitrag).
Bis sich die Preise normalisiert haben, können sich auch die anderen Gegebenheiten am Markt schon wieder verändert haben (Konkurrenz oder Ausblick auf neue HW).

Und Du kannst Dir keine Meinung bilden zu dem Produkt an sich unabhängig von Preisen abseits der UVP, Lieferbarkeit, Konkurrenz oder mögliche künftige Hardware?

Gast
2020-11-28, 22:01:34
Habe durschnittlich wegen rt/dlss, aber wie viele auch schon gesagt haben, die mangelnde Verfügbarkeit (bei geizhals kein einziges Angebot) trübt das Bild noch mehr.
Auch die Speichersituation is ungünstig. Hat zwar 16gb Speicher, aber bei 4k, wo der nützlich wäre, bricht der l3 Cache ein und die Karte verliert überdurchschnittlich viel an Performance im Vergleich zu 3080 mit nur 10gb RAM.
Eigentlich sehr gute Karte von AMD, aber insgesamt ist auch diese Generation von beiden Seiten nicht da wo man sie wollen würde.

Loeschzwerg
2020-11-28, 22:11:53
Und Du kannst Dir keine Meinung bilden zu dem Produkt an sich unabhängig von Preisen abseits der UVP, Lieferbarkeit, Konkurrenz oder mögliche künftige Hardware?

Naja, schon. Die Erkenntnisse aus der Umfrage sind dann halt eingeschränkt.

MadManniMan
2020-11-29, 00:08:51
Und Du kannst Dir keine Meinung bilden zu dem Produkt an sich unabhängig von Preisen abseits der UVP, Lieferbarkeit, Konkurrenz oder mögliche künftige Hardware?

Dann konterkariert dennoch Auswahl zwei (preislich außerhalb bla) die Umfrage.

Entweder nix zu Preis/Verfügbarkeit (beide korrelieren) oder mit aufnehmen. So isses halbgar.

Benutzername
2020-11-29, 02:05:38
[x] Stimmenthaltung

Was interessiert mich ein Produkt das es effektiv nicht auf dem Markt gibt oder nur zu absurden Preisen. Zudem nervt mich dass die diesmal sehr guten Ref.-Karten scheinbar wieder nur eine kurze Lebensdauer haben werden und man damit quasi gezwungen wird die übergroßen Plastikbomber der Boardpartner zu kaufen.

+1, auch Enthaltung wegen fast leerem Angebot. Ich wollte eigentlich ein komplett AMD System bauen diese Saison, aber das fällt wohl erstmal aus. Von daher ist es müßig. ansonsten fällt mien urteil aus wie @Buddy Casino. wobei h.264 auch nicht sooo wichtig ist imho.


Hatte AMD nicht gesagt die Referenzkarten länger zu bauen?

Leonidas
2020-11-29, 04:39:01
Warum sollte ich? Verfügbarkeit und Preis gehören für mich zum Ersteindruck dazu. Ich befolge hier lediglich den Wunsch von Leo.


Danke.

Normalerweise gehören Preis & Verfügbarkeit wirklich dazu. Aber bei dieser krassen Nichtverfügbarkeit wäre das dann nicht EIN Element der Bewertung, sondern würde die Bewertung dominieren. Was die Produkt-Bewertung wiederum sinnlos machen würde. Daher besser ohne Blick auf die Verfügbarkeit. Bei NV war das mit den Umfrage auch nicht anders.

Gethvel
2020-11-29, 09:34:14
Na ja jedem das sein, aber es gibt gerade mal 2 handvoll Spiele mit RT mit starkem Fokus auf Shooter... RT wird sich Dank der Konsolen in den nächsten Jahren durchsetzen, aber aktuell ist für die meisten von uns Rasterization Power noch das relevantere.

Es sind jedenfalls mehr Spiele als ich spielen kann. Als nächstes Cyberpunk 2077. Das soll ja hunderte Stunden Spielzeit bieten. Und wie gesagt, die anderen Games brauchen diese Power auch einfach nicht wirklich.

Blutmaul
2020-11-29, 09:48:52
Das Spiel, das mich RT-seitig am meisten beeindruckt hat, ist Minecraft - da macht es einen riesigen Unterschied.

Bei allen anderen Spielen bisher, war der Eindruck mau...Cyberpunk wird vielleicht in der GOTY-Version mal nennenswertes RT haben, bis dahin gibts schon wieder eine neue Generation GPUs.

Gast
2020-11-29, 11:03:25
Habe "durchschnittlich aus anderem Grund" angegeben.
Erstmal bin ich eigentlich hocherfreut, dass AMD wieder ganz vorne mitmischen kann. Aaaaber
-man bietet RT Leistung die Nvidia vor 2 Jahren schon hatte- und dafür scharf kritisiert wurde
- super Resolution kommt, aber über die Form und Unterstützung ist noch nichts bekannt
- der Verbrauch ist bei beiden Herstellern einfach zu hoch für mich
- die Lieferproblematik
- im direkten Duell kommt Nvidia trotz geringerer Speichermenhe vorne raus
- im direkten Duell gewinnt Nvidia knapp, obwohl die einen 10nm basierenden Samsungg Prozess verwenden, AMD den 7nm Prozess mit dem sie nun schon 2 Jahre Erfahrung sammelten
-keine "Monster" Karte um ganz klar die Führung sn sich zu reißen (600 oder mehr mm2 und HBM2e.
Und der letzte Punkt ist ein wirtschaftlich verständlicher, aber er nervt mich dennoch: einen Preiskampf wird es nicht geben, für ordentlich Mehrperformance muss msn tiefer in die Tasche greifen also noch vor einigen Jahren. Nvidia hat die Oreise erhöht und AMD ist brav mitgegangen

Gethvel
2020-11-29, 12:19:55
Das Spiel, das mich RT-seitig am meisten beeindruckt hat, ist Minecraft - da macht es einen riesigen Unterschied.

Bei allen anderen Spielen bisher, war der Eindruck mau...Cyberpunk wird vielleicht in der GOTY-Version mal nennenswertes RT haben, bis dahin gibts schon wieder eine neue Generation GPUs.
Cyberpunk bekommt doch sofort das volle RT Programm. Zumindest für Nvidia Grafikkarten.

SKYNET
2020-11-29, 23:22:38
Link zur Umfrage:
https://www.3dcenter.org/umfrage/umfrage-wie-ist-der-ersteindruck-zu-amds-radeon-rx-6800-xt


Link zur Umfrage-Auswertung:
folgt


PS: Das Umfrage-Feature, das Votings von derselben IP-Adresse für eine gewisse Zeit geblockt werden, wurde für diese Umfrage aktiviert. Mal schauen, ob es was bringt.

fehlt eigentlich noch "positiv, warte aber noch auf die ergebnisse der 6900XT"

SKYNET
2020-11-29, 23:24:07
Durchschnittlicher Eindruck.

+ 16GB Speicher
+ ordentliche Rasterizer Performance
- Raytracing Performance (ich mag FPS)
- DLSS Equivalent unklar (soll ja erst später kommen)
- H.264 HW-Codec nach wie vor unbrauchbar

Das gewisse etwas fehlt. Ist halt ein VW, kein BMW.

wärs nen BMW wäre die karte auch mehr mit ausfällen beschäftigt als am frames produzieren :ulol:

die karte ist eher sowas wie nen(mein) AMG: um so besser die strasse(= neuer die games) um so brachialer gehts ab, aber im gelände(= RT) eher weniger gut zu gebrauchen... RTX3000 ist sowas wie nen SUV, in beiden gut, aber in keinem perfekt... ich habe dann lieber auf einer ebene ordenlich was anstelle auf beiden ein wenig mehr...

und freu mich auf die 6900XT, die wird der 3090 in aktuellen games dann auf und davon ziehen(was ja auch die 6800XT schon macht)...

Gast
2020-11-29, 23:56:39
Was ist eigentlich mit den Grafikkartenpreisen los? Gefühlt alles deutlich teurer als noch vor einem Jahr...

Legendenkiller
2020-11-30, 09:59:22
Die Krate ist im prinzip komplett positiv ... wenn man sie kaufen könnte.

Da hier aber nach dem Ersteindruck gefragt wird ... den kann ich nicht positiv bewerten.

GerryB
2020-12-01, 09:48:28
Gleiches Recht für Alle:
Mein Vorschlag=die Verfügbarkeit/Preis der 3080 heute vs. 6800xt in 8Wo., solange Füße still halten.(und nur über die Technik reden)
https://www.computerbase.de/2020-11/amd-radeon-rx-6800-serie-verfuegbarkeit-custom-designs/
Damit man mal die Verfügbarkeit im gleichen Zeitraum evaluieren kann.(bezogen auf den Launch)

WQHD=-4% erschliesst sich mir gar net!? (sieht sogar ohne SAM anders aus)
Perf/W schaut sich wohl Keiner an?

Leonidas
2020-12-02, 12:26:29
Also die Differenzen sind wirklich zu klein, um sich zu beschwerden. Deswegen nur als Erklärung:

Hardware Unboxed & TechSpot: Ist ein fps-Durchschnitt, kein Relativ-Durchschnitt. Sprich: Spiele mit hohen fps-Zahlen geben hier den Ausschlag. Keine wirklich belastbare Datenbetrachtung.
TPU: Da hast Du Performance/Watt erwischt, nicht den reinen Performance-Durchschnitt

GerryB
2020-12-02, 13:37:20
TPU: Da hast Du Performance/Watt erwischt, nicht den reinen Performance-Durchschnitt

Jo, war genauso gedacht!

Wir wollen doch die Arch. bewerten, in dem Sinne ist Perf. / Watt eigentlich die interessanteste Größe.
Und wenn man mal bedenkt, das im Prinzip die selbe olle 7nm-Fertigung von Navi verwendet wird (zzgl. einiger neuer Bibliotheken) ist das net schlecht.

btw.
Perf.Watt macht dann real auch Nutzen, wenn man die Lautstärke einer 3080FE mit der 6800XT-Ref. vergleicht.
Nach m.E. ist die 3080FE ein mue zu sehr hochgepowered für nen sinnvollen 24/7-Betrieb.
Soll heißen, man könnte weitere Parameter in den Ersteindruck einfliessen lassen.

Könnte Jemand sagen, ja aber die Customs...dann würde ich sagen, nehm auch gleich ein zusätzliches NT in den P/L-Vgl. etc.

Mal 3 zusätzliche Werte:
TPU avg.W@Gaming und CB dB beim Gaming, sowie wg. der genannten Relativperf., Was auch immer Das sein soll mal noch die "Frametimes" von CB (nur in schnellen Games relevant)

Leonidas
2020-12-02, 14:18:10
Ok, Mißverständnis meinerseits.

GerryB
2020-12-02, 14:26:30
Wann bringt Ihr denn mal einen Nachtrag zu SAM/BAR?

Die techn.Basis (Boards) wird ja täglich größer.
Erst die B450 von AsRock für Aufrüster und jetzt die B460+Z490 von Asus für Intel.
Damit kann nach m.E. SAM/BAR auch in den Ersteindruck einfliessen.

Gast
2020-12-02, 15:24:31
btw.
Perf.Watt macht dann real auch Nutzen, wenn man die Lautstärke einer 3080FE mit der 6800XT-Ref. vergleicht.


Das liegt mehr daran, dass Nvidia die 3080 auf ein 2-Slot Design limitiert hat, AMD dagegen bei der 6800XT gleich auf 3 Slots gegangen ist, das macht viel mehr aus als die paar Watt mehr oder weniger.

Sieht man auch schön an der 3090 und auch 6800.

Bei beiden sind die kleineren Karten deutlich lauter obwohl sie mit weniger Abwärme zu tun haben, einfach weil der Kühler kleiner ist.

Die 3080 hat wohl einen der besten, wenn nicht sogar den besten 2-Slot Kühler den es gibt, aber mit 2 Slots ist man eben beschränkt.

Leonidas
2020-12-02, 15:36:19
Wann bringt Ihr denn mal einen Nachtrag zu SAM/BAR?


Siehe hier:
https://www.3dcenter.org/news/asus-bietet-sam-support-auch-auf-comet-lake-systemen

GerryB
2020-12-02, 23:25:50
Nice,
und Das jetzt bitte in den Artikel/Umfrage zum Ersteindruck als Update verlinken.
(+ in die Launchanalyse)

Ich mags net, wenn die Infos zu sehr verstreut sind, Danke.
(SAM ist vor Allem in FHD+QHD wirksam, die Vgl.+% in UHD sind tatsächlich meist SINNLOS,
weil die schnellere Datenübermittlung von der CPU nur mit nicht voll ausgelasteten Shadern
tatsächlich hilfreich ist, sieht man gut an e-sports_Frametimes 95%.)

btw.
Evtl. auch mal die bereits o.g. Idee von Cracky anschauen:
X470/B450 mit Ryzen5000 =SAM.
https://www.computerbase.de/2020-11/amd-smart-access-memory-x470-b450-ryzen-radeon/
Auch Das erhöht die Nutzbarkeit/Anzahl User enorm.

Außerdem könnte man mal darauf eingehen, das mit Zen1/2 SAM noch keinen Sinn macht.(zu langsam)
Wurde im Thread zu Cracky diskutiert. siehe Teralios#98
https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-smart-access-memory-bios-update-schaltet-funktion-auch-fuer-x470-und-b450-frei.1984092/page-5#post-24933675
(evtl. spielen außerdem Sicherheitsfragen ne Rolle)

Leonidas
2020-12-03, 05:43:39
AMDs eigene SAM-Benchmarks haben auch Effekte unter 4K gezeigt - insofern bin ich unsicher, ob dies unter FHD nun wirklich viel stärker wirkt.

GerryB
2020-12-03, 05:53:22
Der Vgl. der Review-Ergebnisse hat mich zu der Annahme gebracht, das niedrige Auflösungen mehr profitieren,
weil die Shader net so stark ausgelastet sind.

zu 4k:
Man hat derzeit mit XL vs XT auch gut nen Vgl. wie stark die Shader ausgelastet sind.(60 vs 72)
In heavy Games@4k macht die XL schneller zu und kann von SAM net mehr so stark profitieren.

In light Games, die überhaupt net ordentlich die Shader auslasten gibt es z.T. putzige Ergebnisse, wo ne XL@SAM vor der
XT@SAM landet, falls sich Igor net verschrieben hat, z.Bsp. bei WWZ wo evtl. nur die Chipgüte ne Rolle spielt, zu sehen auch mit XL@SAMoff vs XT@SAMoff, obwohl der Takt der XL nominell niedriger als bei der XT sein sollte!?
In der Realität boosten die modernen Grakas halt eher höher als in den Spec´s angegeben.

Im Umkehrschluss könnte in heavy Games die 6900xt in 4k mehr von SAM profitieren als die 6800xt.(80 vs 72)
Demnächst wissen wir mehr.

Wenn Jemand heute nen kompletten PC zusammenstellt, sollte man wenigstens über SAM nachdenken/informiert sein.
Netter Nebeneffekt lt. Igor = die mehr Fps gibts ohne mehr Stromverbrauch (einfach, weil ein paar Wartezyklen wegfallen)

GerryB
2020-12-04, 08:24:50
Liebe Redaktion, mal ohne die Post´s zusammenzufürhren: weil Hier jetzt Intel

Ergebnisse auf Z490: SAM=on
https://videocardz.com/newz/amd-radeon-rx-6800xt-sees-performance-boost-on-intel-z490-with-resizable-bar-enabled?fbclid=IwAR1ELjN7E-i_DNlAK8OCU29DxL-VymYn_kk2P2ZxZ3sIrdGuwi2mPZvEYF4
Wie vorhergesagt, vor Allem in niedrigen Auflösungen und bei den min Fps sehr nützlich!

Nach Asus will jetzt auch MSi die Bios`für SAM tauglich machen.
dito
AsRock mit CAM "CleverAcessMemory".

Gast
2020-12-04, 09:21:54
Wie vorhergesagt, vor Allem in niedrigen Auflösungen und bei den min Fps sehr nützlich!

Deshalb profitiert Forza Horizon in 1440p viel mehr als in 1080p?

GerryB
2020-12-05, 00:05:41
Deshalb profitiert Forza Horizon in 1440p viel mehr als in 1080p?
"nur" bei avg.Fps ohne weitere Angaben

Da man net weiss wieviele Durchläufe je Benchmark gemacht wurden, kann man eh net jedes Percent auf die Goldwaage legen.
(z.Bsp. RDR2@1080p gewinnt 280% bei den Japanern!?)
Ob in Forza 4 evtl. noch ein CPU-Limit etc. vorliegen kann, who knows?
Die minFps sehen auf jeden Fall gut aus, auch in FHD=+121% vs. QHD+116%.

edit: Zu RDR2 mal ein Messwert aus nem anderen Review mit AMD-Sys: in 1440p sehr gute minFps
(kann man net 1:1 auf 1080p übertragen, um die 280% der Japaner zu überprüfen, zufälligerweise sind jedoch die minFps ohne SAM hier in 1440p ähnlich der Messung Intel@1080p ohne SAM bei den Japanern, Wer weiss Was Da in FHD limitiert hat!?)

edit2:
https://www.comptoir-hardware.com/articles/cartes-graphiques/42876-test-amd-radeon-rx-6800-a-rx-6800-xt.html?start=6
Mal ein paar Games mit SAM mehr in diesem Review: QHD profitiert mehr als UHD und SAM kostet kein W zusätzlich
(und zur Info noch der eff.Takt inGame; da gibts noch reichlich UV/OCing-Reserven)

GerryB
2020-12-08, 07:29:40
Übrigens verbraucht die 3080 ca. 30W mehr als die 6800xt, so das man die XT mit PL+10 betreiben könnte, um Vgl.barkeit herzustellen. Die XT sollte gut skalieren.(Vram-OCen in Reviews net auf die Goldwaage legen, 2124 ist oft besser als 2150)
(Warum die 3080 ca. 7W>TBP nimmt, who knows!?... kleine Schummelei)

Techspot hat auch entspr. Auflösung die Skalierung von SAM gemessen:

Blutmaul
2020-12-25, 13:03:29
Warum Nvidia kritischer gesehn wird als AMD ist, das die RTX 2K Serie absoluter Bullshit ist, wenn man mehr als den rein technisch-avantgarddistischen Blickwinkel einnimmt.
RT war zur Lebenszeit dieser Karten weder wirklich nutzbar, denn verbreitet, ist ein FPS-Klotz und DLSS klar ein Qualitätskiller und die Preise ein Aberwitz.

Bei der RTX 3K Serie korrigierte NV dann den offiziellen Preispunkt und bietet nun ein etwas performanteres, aber immer noch weitestgehend unreifes RT an, mit einem besseren DLSS bei weniger Qualitätsverlust und in gewissen Einsatzarten sogar Qualitätsgewinn.

Und das ist dann eigentlich auch das einzige, was die NV über Wasser hält, weil man damit die Tatsache verschleiern kann, sogar Benchmarks gewinnen kann, das man im Gegensatz zu AMD stark VRAM abgespeckte Hardware verkauft, zu einem höheren Preis.

Wo AMD praktisch für den besseren Preis echte Hardware liefert und genug VRAM um die Bildqualität heute und in absehbarer Zukunft nicht zu kompromittieren fährt NVidia die PR-Geschütze auf und bläut den Leuten ein, das man wegen der FPS-Klotz-Nischenanwendung RT eben auf Bildpixelqualität verzichten muß, weil man dafür ganz viele FPS bekommt, die man genau genommen aber garnicht opfern müßte. :D

Opjektiv, Subjektiv, Imperativ ist die AMD 6800/6900 und vor allem die 6800XT einfach das, im Verhältnis zur NV3K Serie, bessere Angebot mit Blick auf die nächsten 2, bis 3 Jahre.

Und das beste Angebot spezifisch ist die fantastische Sapphire 6800 XT Nitro+
https://www.youtube.com/watch?v=JnvauZ9PxF4

Was besseres gibt es nicht, höchsten etwas kaufbareres...

Und nö, ich rüste frühesten nächste Generation auf, denn das ist nur Sinnvoll für mich wenn ich auch den Monitor auf ein 4K-Model tausche und das mach ich erst, wenn RT kein so extremer FPS-Klotz mehr ist und auch ohne AI-Fake-BQ-Algorithmus gute Leistung bietet.

TLDR: AMD bietet punktgenau das bessere Produkt preisgünstiger während NV stattdessen VRAM-beschnittene Hardware mittels DLSS-Softwarekrücke und PR-Stunts teuerer verkaufen will.

Aroas
2020-12-25, 14:21:20
Tja, alle positiven Sichtweisen auf die Hardware nutzen aber absolut nichts, wenn das Zeug so gut wie nicht verfügbar ist.
Und es wird wohl auch noch mehrere Monate dauern, bis die Karten überhaupt mal ansatzweise in ausreichender Stückzahl im Markt angekommen sind.
Sowohl AMD, als auch NVidia hätten den Launch dieser neuen GPUs einfach ins Jahr 2021 verschieben sollen, statt dieses klägliche Bild abzugeben.

Wobei... ach, mir kanns egal sein. Die Dinger sind so oder so außerhalb meiner Preisklasse und die 1070 reicht noch gut aus.

etp_inxession
2020-12-25, 15:45:21
Auch innerhalb der CB Umfrage schön zu sehen, das AMD im CPU Segment massiv (!), aber auch im GPU Segment etwas, Boden gut macht.

Notebook und GPU Bereich würde sicher noch einiges mehr gehen, bei Vollversorgung.

Schade das alles so schlecht lieferbar ist.
Die Tendenz pro AMD ist jetzt in keinem Segment mehr zu leugnen.

Ich finds super. Auf dem Weg zu einem ausgeglichenerem Markt.

4medic
2020-12-27, 08:07:58
Hallo,

das gute Abschneiden hat, meine Auffassung, weniger mit Bias als mehr mit guter Leistung und deutlich besserer Effizienz zu tun.

Die Verfügbarkeit ist leider in allen Fällen unterirdisch, es sei denn man möchte >30% auf den UVP drauflegen.

Gruß

ChaosTM
2020-12-27, 09:17:03
Auch innerhalb der CB Umfrage schön zu sehen, das AMD im CPU Segment massiv (!), aber auch im GPU Segment etwas, Boden gut macht.

Notebook und GPU Bereich würde sicher noch einiges mehr gehen, bei Vollversorgung.

Schade das alles so schlecht lieferbar ist.
Die Tendenz pro AMD ist jetzt in keinem Segment mehr zu leugnen.

Ich finds super. Auf dem Weg zu einem ausgeglichenerem Markt.


Mit RDNA3 wirds erst richtig interessant. Damit sollte man auch auf Feature Seite gleichziehen können. Punkto Geschwindigkeitskrone wirds noch spannender, wenn die +50% Effizient wieder passieren und die neue Generation wirklich schon Ende 21 kommt.