PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Welches ist das 3DCenter PC-Spiel des Jahres 2020?


Leonidas
2020-12-27, 07:38:32
Link zur Umfrage:
https://www.3dcenter.org/umfrage/umfrage-welches-ist-das-3dcenter-pc-spiel-des-jahres-2020


Link zur Umfrage-Auswertung:
https://www.3dcenter.org/news/umfrage-auswertung-welches-ist-das-3dcenter-pc-spiel-des-jahres-2020

Fallback
2020-12-27, 08:10:53
Eindeutig Cyberpunk 2077.
Hab jetzt 60h auf der Uhr, noch lange nicht durch und die Story und das Gameplay sind einfach nur geil. :)
Übrigens außer ein paar komischen Animationen oder Clipping Fehler bisher keine Bugs angetroffen.

Radeonfreak
2020-12-27, 09:59:18
Horizon Zero Dawn. Auch wenn es ürsprünglich kein PC Spiel ist.

Für mich das Beste des Jahres, kommt auch CP nicht heran. Nicht mal annähernd.

Argo Zero
2020-12-27, 10:01:42
Horizon ist schon mein GotY 2017 xD
Deswegen Cyberpunk :)

Gethvel
2020-12-27, 10:38:05
Half Life Alyx ist einfach wie ein Game aus der Zukunft, absolut unglaublich. Daher eindeutig Spiel des Jahres und letzten Jahrzehnts.
Cyberpunk hat mich nicht vom Hocker gehauen, da hapert es wie bei jedem CD Projekt Red Spiel einfach am Writing und am Design, ist halt zu unoriginell und platt.

sven2.0
2020-12-27, 10:57:11
Für mich klar Hades.. das Spiel ist zu gut. Grandioser Score, Perfektes Artwork, Hammer Hack and Slay Gameplay und eine unendliche Suchtspirale. Meine Frau spielt es auf der Switch und hat auch schon 100h drin.. :ugly:

Sweepi
2020-12-27, 11:21:37
WoW: Shadowlands?

Gouvernator
2020-12-27, 11:36:16
[x] Call of Duty: Black Ops Cold War
Weil bester Grafik Showcase wie man nativ 8K/Ultra DLSS/Ray Tracing in 60FPS unterbringt. Gepaart mit dem besten jemals gemachten MP Gameplay.

Cyberpunk 2077 wäre auch ein Kandidat. Aber unter denselben Bedienungen brechen ihm 30 FPS vs 60FPS das Genick.

FlashBFE
2020-12-27, 11:43:27
Ich habe zwar aus dieser Liste diesjahr nur Horizon Zero Dawn gekauft, allerdings halte ich den technischen Ansatz des MS Flight Simulator 2020 für bemerkenswert, deshalb habe ich dafür abgestimmt. Der MS FS ist ja quasi ein Erde-Simulator.

Aroas
2020-12-27, 11:51:36
Cyberpunk wird doch nur immer wieder genannt, weil alle Welt den Titel in den Himmel gehyped hat. Letztlich ist es aber nicht wirklich was besonders tolles geworden. Zusätzlich dazu bei vielen Spielern noch nen Haugen Bugs, Glitches usw.

Ich hab mich für Horizon Zero Dawn entschieden. Ja, ist schon ne Weile alt, aber mit der PC Version hat das Game nochmal nen guten Schritt nach vorn gemacht, was die Grafik angeht.
Von Story und Gameplay brauchen wir gar nicht erst anzufangen. Das passt einfach alles.

gnomi
2020-12-27, 12:21:03
Natürlich Cyberpunk. :wink:
Im Gegensatz zu anderem ganz klar wieder was gefühlt Besonderes und "a Class of its own".

Metzler
2020-12-27, 12:43:06
Half Life Alyx. Fühl mich wie damals, als ich Ende der 90er zum ersten Mal Half Life gezockt habe.

Gast
2020-12-27, 13:10:34
Hm schwierige Entscheidung.

Ein Spiel des Jahres muss meiner Meinung was besonderes sein und was neues nie dagewesenes bringen an das man sich noch nach Jahren erinnert.

Damit fallen das X-Te Assassins Creed, oder eine weitere Rennspielfortsetzung automatisch raus (schon gar so eine wie Project Cars 3 die eine deutliche Verschlechterung zum Vorgänger darstellt).

Und auch ein Doom Eternal, das technisch wohl sauberste Spiel das letztes Jahr erschienen ist, und einer der besten wenn nicht sogar der beste Shooter der jemals am PC erschienen ist, aber es ist halt doch "nur" einweiterer Shooter.

Und auch Cyberpunk, und nicht wegen der Bugs die sich am PC durchaus in Grenzen halten, das Spiel ist wirklich gut Spielbar und macht auch jede Menge Spaß. Aber es ist im Grunde "nur" ein Crossover aus GTA und Deus Ex, mit sehr guter fesselnder Story und auch exzellenter Grafik und Sounddesign, aber auch mit deutlichen Gameplay Schwächen.

Und dann bleibt gar nicht mehr so viel übrig. Da würde ich mal den gigantischen Weltsimulator in Form von FS 2020 sehen, definitiv Half Life Alyx, ein zuvor nicht mal im Ansatz verfügbares Spielerlebnis und Star Wars Squadrons, allerdings nur in der VR Variante. 2020 das Jahr in den man das erste mal IN einem X-Wing gesessen ist und nicht nur durch ein Fenster, genannt Monitor, einen solchen gesehen hat wird einem lange in Erinnerung bleiben.

Normalerweise würde ich davon ja FS2020 den Vorzug geben, da es einfach das gigantischte Projekt ist, es wird aber nach Spiel des Jahres gefragt, und FS2020 ist definitiv kein Spiel, das ist ein Simulator.
Bleiben also noch die anderen beiden übrig und da würde ich wohl Half Life Alyx den Vorzug geben.

Lightning
2020-12-27, 13:34:04
Auch wenn ich es schon vor 2020 auf der PS4 gespielt habe, geht meine Stimme an Death Stranding. Ist aus der Liste das Spiel, das ich am interessantesten und originellsten fand. War einfach ein gutes Spielerlebnis.

An Cyberpunk 2077 bin ich zwar momentan auch dran und bisher durchaus sehr davon angetan. Aber den schlechten Zustand des Spiels (in puncto Bugs/Ausgereiftheit) will ich hier einfach berücksichtigen und dem Spiel deswegen nicht den Vorzug geben.

Gethvel
2020-12-27, 13:45:19
Gibt es hier jemanden der CP2077 und Half Life Alyx gespielt hat und CP2077 besser fand?

Gouvernator
2020-12-27, 13:59:34
VR sollte eine Kategorie für sich bleiben. Ein simpler Flipper Simulator in VR sieht bombastischer aus als Cyberpunk 2077 in 2D.

DrFreaK666
2020-12-27, 15:43:49
VR sollte eine Kategorie für sich bleiben. Ein simpler Flipper Simulator in VR sieht bombastischer aus als Cyberpunk 2077 in 2D.

Ist mir schon an deinem anderen Post aufgefallen: Bei dir besteht ein Spiel anscheinend nur aus Grafik.
Was Gameplay (das Wort hast du sicherlich schonmal gehört) ist Halt Life im Vergleich zu CP was Besonderes.

Linmoum
2020-12-27, 15:54:22
CP2077 fällt aufgrund der technischen Unreife eigentlich direkt raus. Bin verwundert, dass es trotzdem derart viele Stimmen bekommt. Inhaltlich durchaus nachvollziehbar, aber nur die Hälfte eines Spiels bei der Bewertung zu berücksichtigen ist einfach falsch. Zumal es ja nicht nur Bugs sind, das Ding hat als AAA-Blockbuster im Jahr 2020 nicht einmal eine Wasserphysik. Einfach nur... :facepalm:

Ansonsten für mich klar der Flight Simulator. Was MS und Asobo da für eine detailgetreue und riesige Welt mit gleichzeitig toller Optik hingezaubert haben, ist einfach nur der Wahnsinn.

Kriegsgeier
2020-12-27, 15:59:37
Habe alles gespielt, aber an HL:ALYX kommt kein Spiel heran - Immersion ist alles ;)

Habe es auf Rift S gespielt

Gouvernator
2020-12-27, 16:22:42
Ist mir schon an deinem anderen Post aufgefallen: Bei dir besteht ein Spiel anscheinend nur aus Grafik.
Was Gameplay (das Wort hast du sicherlich schonmal gehört) ist Halt Life im Vergleich zu CP was Besonderes.
VR - egal welches Gameplay wird immer überlegen sein. Aber man kann VR rein körperlich nicht nutzen. Entweder weil einem kotzübel wird oder die Augen bluten wegen beschissener Auflösung/Display.

DrFreaK666
2020-12-27, 17:53:41
VR - egal welches Gameplay wird immer überlegen sein. Aber man kann VR rein körperlich nicht nutzen. Entweder weil einem kotzübel wird oder die Augen bluten wegen beschissener Auflösung/Display.

Mir ist beides nicht passiert.
Viele können CP nicht nutzen, weil es auf ihrem System zu Problemen kommen kann. Das ist für dich aber wiederum in Ordnung?

GSMFAlien
2020-12-27, 20:30:51
Eindeutig Half Life Alyx.....gleich auf 2ter Stelle Cyberpunk 2077.

...VR Headsets sind jetzt nicht so verbreitet, aber alleine für dieses Game hat sich die Anschaffung gelohnt, einfach eine HAMMER Erfahrung.

Grundkurs
2020-12-27, 22:56:33
Für mich ist auch HL:Alyx das Spiel des Jahres für 2020. Die Immersion und das Gefühl City 17 zu erleben, die melancholische Ostblock-Stimmung...das war schon was etwas ganz besonderes. Cyberpunk 2077 ist auch ein tolles Spiel, aber dann leider doch sehr verbuggt gewesen (Glitsches, Abstürze etc.).

MiamiNice
2020-12-27, 23:05:47
HZD und HL:A
Gewählt HL:A weil VR halt unendlich besser als der Monitor ist.

Gast
2020-12-27, 23:24:10
CP2077 fällt aufgrund der technischen Unreife eigentlich direkt raus.


Das ist nicht mal ansatzweise so schlimm wie dargestellt, am PC lauft es richtig gut, lediglich auf den alten Konsolen ist es unbrauchbar, was auch wenig verwunderlich ist. Die Jaguar Kerne werden niemals vernünftig diese Welt stemmen können.

Gast
2020-12-27, 23:25:11
VR - egal welches Gameplay wird immer überlegen sein.


Nein, Star Wars Squadrons hat beispielsweise in VR 1:1 das selbe Gameplay.

ChaosTM
2020-12-27, 23:35:08
77 - neue persönliche Referenz was Präsentation und Immersion anbelangt, und das trotz der Bugs und Fehler.
Diese beiden Faktoren beurteile ich rein nach dem Gefühl das ich nach Beendigung habe und das war einzigartig. Nur TLOU kommt da in die Nähe.

Objektiv betrachte hält es dem natürlich nicht stand. Mir sind die Fehler und Shortcomings bewusst und ich hoffe auf baldige Behebung. Dann gehts nochmals von vorne los. Dann mit Schwerpunkt Netrunner.

Taigatrommel
2020-12-28, 01:25:02
Für mich aus dieser Liste ganz klar Cyberpunk 2077.
Sicher: Das Spiel hat einige Fehler, kleinere, größere, welche die etwas versteckt sind und andere, die direkt ins Auge fallen. Es fühlt sich teilweise sehr unfertig an und zumindest ich frage mich, wie es 1. in diesem Zustand auf den Markt geschmissen werden konnte und 2. bin ich nach der ewig langen Entwicklungszeit vielleicht auch teilweise etwas enttäuscht, weil ich noch mehr erwartete.
Dennoch habe ich hier inzwischen gut 80 Stunden auf der Uhr, bin noch nicht durch und das Spiel gefällt mir richtig gut, ich glaube ich hatte schon seit längerem nicht mehr soviel Spaß an einem Spiel wie hier. Die Immersion ist top und das Setting klasse, das Gesamtpaket lässt zumindest mich über einen Großteil der Probleme hinwegsehen.

Dazu muss ich sagen, in den gut 80 Stunden hatte ich keinen einzigen Absturz, keinen Fehler der das Spiel irgendwie kaputtgemacht hat, keine defekten Speicherstände, etc.

crux2005
2020-12-28, 01:28:20
Von den neuen Spielen haben mich dieses Jahr drei richtig gepackt. MS Flight Simulator, Ori and the Will of the Wisps und Doom: Eternal. Verdient hätten es alle drei, aber am ende habe ich mich für letzteres entschieden, weil es Technisch makellos war.

CP2077 fällt aufgrund der technischen Unreife eigentlich direkt raus. Bin verwundert, dass es trotzdem derart viele Stimmen bekommt. Inhaltlich durchaus nachvollziehbar, aber nur die Hälfte eines Spiels bei der Bewertung zu berücksichtigen ist einfach falsch. Zumal es ja nicht nur Bugs sind, das Ding hat als AAA-Blockbuster im Jahr 2020 nicht einmal eine Wasserphysik. Einfach nur... :facepalm:

Wundert mich auch.

Mega-Zord
2020-12-28, 03:17:27
Ich finde CP 2077 gut, aber nicht überragend. Den FS 2020 habe ich noch nicht gekauft, da ich mir das ganze Equip erst hole, wenn ich umgezogen bin. Habe mal für den gestimmt, auch wenn der Flusi in meinen Augen überhaupt kein Spiel ist. Man wird sicher wieder 10 Jahre oder länge Freude daran haben.

MiamiNice
2020-12-28, 10:11:18
Nein, Star Wars Squadrons hat beispielsweise in VR 1:1 das selbe Gameplay.


Hat es nicht :)
Oder reißt Du am Monitor den Kopf nach oben wenn ein Jäger über Dir ist?
In VR ist Deine Sicht nicht starr nach vorne was ganz anderes Gameplay ermöglicht.
Aber abgesehen davon ist SW:S auch eines der miesesten VR Games ever. Elite Dangerous kann da viel mehr.

Kulasko
2020-12-28, 23:32:15
Hier geht es nur um AA(A) Spiele, oder? Ansonsten ist Factorio auch dieses Jahr rausgekommen und wäre da mein Favorit gewesen.

unwissend!
2021-01-01, 12:31:11
Habe für Cyberpunk2077 gestimmt, absolut genial das Spiel. Wenn man keine Tech-Demo erwartet sondern ein SP Spiel mit guter Story ist man hier gut aufgehoben, vorausgesetzt man kann mit dem Cyberpunk Universum etwas anfangen(ist mein erstes Spiel).

Habe jetzt knapp 160h auf der Uhr, keine Abstürze, NPC's in T-Pose kann ich an einer Hand abzählen. Klar gibt's kosmetische Bugs aber die sind jetzt nicht so gravierend das sie die Story/Atmosphäre zu Nichte machen.
Mein schlimmster Bug war in einer Nebenmission, der "Quest Anzeiger" hing an einem Schritt den ich schon gemacht hatte und aktualisierte sich nicht auf den nächsten Schritt der Quest, musste ich im Verlauf eben 3-4 im Journal manuell umstellen. Auf 160h kein schlechter Schnitt, da gibt es ganz andere Spiele.

Das einzige was ich CDPR vorwerfe ist das sie es überhaupt versucht haben das Spiel auf den alten Konsolen zum laufen zu bekommen, die Zeit und Verschiebungen hätten sie sich sparen können und lieber in den letzten Feinschliff der PC Version gesteckt sowie die "NextGen" Version der neuen Konsolen.

CP2077 ist eines der wenigen Spiele wo ich hoffe das über die Jahre noch einiges an DLC's/neue Titel kommt das die Welt/Möglichkeiten weiter ausbaut/verfeinert.

Raff
2021-01-01, 23:47:00
Journey to the Savage Planet :up:

Erschien vor fast einem Jahr, blieb mir aber am stärksten im Gedächtnis -> Überraschungshit.

MfG
Raff

taddy
2021-01-02, 00:08:22
Nichts aus dieser Liste... Factorio ist das Spiel des Jahres, uneingeschränkt... Erst recht für sturköpfigen über korrekten Perfektionisten

DennisO2
2021-01-02, 22:42:30
Interessant zu sehen, dass es auch Spiele gibt, die keine einzige Stimme kriegen. Frage mich, woran das liegt.

Leonidas
2021-01-04, 06:56:24
Sorry, das ich "Factorio" nicht mit hinzugenommen habe. Ich war mir über die Bedeutung des Spiels nicht im klaren.

Olliver
2021-01-04, 09:49:18
Schwer mich zwischen Cyberpunk und Alyx zu entscheiden.
Haha Cyberpunk ist nicht so besonders, es fesselt mich seit 120 Stunden und ich warte auf Erweiterungen...
Alyx kann nicht Spiel des Jahres sein, es ist so ungewöhnlich und immersiv, dass es mein Kandidat für das Spiel des Jahrzehnts wäre.

Gast
2021-01-04, 15:34:56
CP2077 fällt aufgrund der technischen Unreife eigentlich direkt raus. Bin verwundert, dass es trotzdem derart viele Stimmen bekommt. Inhaltlich durchaus nachvollziehbar, aber nur die Hälfte eines Spiels bei der Bewertung zu berücksichtigen ist einfach falsch. Zumal es ja nicht nur Bugs sind, das Ding hat als AAA-Blockbuster im Jahr 2020 nicht einmal eine Wasserphysik. Einfach nur... :facepalm:
Es zeigt wieder mal, dass die Umfragen hier fast nur von Trollen beantwortet werden. Das Spiel ist im Vergleich zu Rockstar Spielen der letzte Dreck, die Möglichkeiten extrem eingeschränkt wenn man nicht einen Bug nach dem anderen sehen möchte.

Ansonsten für mich klar der Flight Simulator. Was MS und Asobo da für eine detailgetreue und riesige Welt mit gleichzeitig toller Optik hingezaubert haben, ist einfach nur der Wahnsinn.
Nein ist es nicht. Das Spiel ist stellenweise potthässlich.

Turrican-2
2021-01-04, 19:35:06
Vermutlich hätte Half Life Alyx 100% abgesahnt, wenn es nur jeder spielen könnte :freak:

taddy
2021-01-04, 19:58:57
Sorry, das ich "Factorio" nicht mit hinzugenommen habe. Ich war mir über die Bedeutung des Spiels nicht im klaren.

Dich trifft da keine Schuld, ich gebe ja zu, dass das Spiel unter dem Radar der üblichen Presse und Spielepresse läuft. Stimmt, die Grafik ist kein Eyecatcher und die "Story" ist nun auch nicht aus einem Bestseller. Zum Benchmarking aber hervorragend, vllt sollte PCHG da Mal schnuppern. Ist halt kein AAA oder gehyptes Indie.

Aber alleine YouTube ist voll davon, was aber alleine nun auch kein Maßstab ist ;)

Buddy Casino
2021-01-04, 21:04:31
Und auch ein Doom Eternal, das technisch wohl sauberste Spiel das letztes Jahr erschienen ist, und einer der besten wenn nicht sogar der beste Shooter der jemals am PC erschienen ist, aber es ist halt doch "nur" einweiterer Shooter.


Ich habe aus dem Grund für Doom Eternal gestimmt. Es ist sicherlich nicht super innovativ, aber wann wurde jemals ein Spiel so perfekt umgesetzt? Das Gameplay, der Look, die gute Performance, der niedrige Input-Lag, die Kill-Animationen, die Kompromisslosigkeit des Konzepts, motivierend trotz sehr hohem Schwierigkeitsgrad und hab ich schon das Gameplay erwähnt? Kein Spiel hat meinen Puls konstant über längere Zeit so hochgejagt. Nach einer Session ist man erschöpft.

Es gibt einfach fast nichts auszusetzen, keine Bugs, nichts daran ist Beta, keine dämlichen "diese offensichtlichen Fehler/Ideen hätte man sich echt sparen können". Das muss man erstmal schaffen.

Olliver
2021-01-04, 22:11:04
Es zeigt wieder mal, dass die Umfragen hier fast nur von Trollen beantwortet werden. Das Spiel ist im Vergleich zu Rockstar Spielen der letzte Dreck, die Möglichkeiten extrem eingeschränkt wenn man nicht einen Bug nach dem anderen sehen möchte.


Nein ist es nicht. Das Spiel ist stellenweise potthässlich.

Bin ich ein Troll, wenn mir Cyberpunk 2077 besser gefällt als GTA V ?
Seit GTA V habe ich Zweifel, ob ich ein GTA VI noch kaufen möchte.
Über die Gründe "könnte" man reden.

Gast Ritis
2021-01-05, 08:47:26
Bezeichnend. Die Präferenzen liegen hier also eindeutig bei aufwändigen Texturen und Polygonen.
Bei besserer Animation, Gameplay, Simulation oder sinnhafter Komplexität und robuster Umsetzung in guter Qualität mit wenig Bugs reicht es nur für die hinteren Plätze.

Passt eigentlich schon, das Forum nennt sich 3D center.

SCNR
*vielleicht genügt es künftig bei TimeSpy und Infiltrator WASD und zwei Dialoge zu hinterlegen für die vorderen Plätze ;D *

MasterElwood
2021-01-05, 09:42:14
Nein, Star Wars Squadrons hat beispielsweise in VR 1:1 das selbe Gameplay.

VR: Du sitzt im Cockpit. Alles ist genauso groß wie es in Wirklichkeit wäre. Wenn du einen Gegner suchst schaust du dich einfach um. Mit deinem eigenen Kopf. Du zielst und schätzt Entfernungen in echtem 3D ein - wie im echten Leben.

Pancake: Du hast ein rechteckiges Fenster vor dir in dem das Game abläuft. Alles viel kleiner als es in Wirklichkeit wäre. Wenn du einen Gegner suchst, scrollst du das Fenster herum - aber du selbst siehst immer nur nach vorne. Du schätzt Entfernungen aufgrund von der verkleinerten 2D Welt die vor dir im Monitor abläuft.


Und du glaubst WIRKLICH das ist das selbe Gameplay? ;D;D;D

ChaosTM
2021-01-05, 10:10:13
Horizon war das beste "Spiel"wenn man es ganz objektiv betrachtet. Emotional kann es 77 aber nicht annähernd das Wasser reichen in meiner kleine Welt :)
Alyx wir wahrscheinlich mein Spiel des Jahren 2021. Hab erst 2 Stunden drauf aber das war schon der schiere Wahnsinn im positivem Sinn. :D
Muskelkater inklusive..

Gast
2021-01-05, 12:34:58
VR: Du sitzt im Cockpit. Alles ist genauso groß wie es in Wirklichkeit wäre. Wenn du einen Gegner suchst schaust du dich einfach um. Mit deinem eigenen Kopf. Du zielst und schätzt Entfernungen in echtem 3D ein - wie im echten Leben.

Pancake: Du hast ein rechteckiges Fenster vor dir in dem das Game abläuft. Alles viel kleiner als es in Wirklichkeit wäre. Wenn du einen Gegner suchst, scrollst du das Fenster herum - aber du selbst siehst immer nur nach vorne. Du schätzt Entfernungen aufgrund von der verkleinerten 2D Welt die vor dir im Monitor abläuft.


Und du glaubst WIRKLICH das ist das selbe Gameplay? ;D;D;D

Und trotzdem hab ich meinen Controller in der Hand und mach damit genau das selbe wie in 2D.

Natürlich ist es exakt das Selbe Gameplay.
Ich mache exakt das selbe, ich habe "nur" einen effektiv wesentlich größeren Screen (in 3D) vor mir und steuere das FoV mit meinen Kopfbewegungen anstatt der Maus oder dem Stick.

Wenn es zumindest die minimale Anpassung gäbe, indem man mit den VR-Controllern mit der virtuellen Welt interagieren könnte man von einem anderen Gameplay sprechen.
Ich mache aber exakt das selbe, somit ist es auch exakt das selbe Gameplay, nur aus einer anderen (und natürlich wesentlich besseren) Perspektive.

Gast
2021-01-05, 19:26:11
Bin ich ein Troll, wenn mir Cyberpunk 2077 besser gefällt als GTA V ?
Seit GTA V habe ich Zweifel, ob ich ein GTA VI noch kaufen möchte.
Über die Gründe "könnte" man reden.
Ja. Es sei denn du bist total anspruchslos was Qualität betrifft oder du gibst zu, dass das Spielejahr 2020 das schwächste seit den 80ern oder 90ern war. In letzterem Fall fehlt die entsprechende Option, ergo hätte man nicht abstimmen dürfen.

X-Bow
2021-01-08, 10:15:24
Vom Spielspaß her ist für mich persönlich ganz klar WoW:Shadowlands Spiel des Jahres 2020
HZD gehört für mich nicht nach 2020 nur weil das Game hier auf den PC rausgekommen ist. Aber es wurde ja auch nach "PC"-Spiel des Jahres gesucht...

Von der technischen Seite ist es (HL:A kann ich leider nicht bewerten da ich es nicht gespielt habe) klar FS2020. Was hier alles umgesetzt wurde ist bewunderswert.

Wie CP2077 so gewinnen konnte ist mir opjektiv betrachtet schleierhaft. Die einzige Emotionen welches das Spiel bisher bei mir hervorrufen konnte waren Frust und Aufregen. Damit mein ich nicht die Abstürze alle 35 Minuten (Da kann ich mir die Uhr danach stellen. Nach 35 Minuten sobald ich in ein Fahrzeugsteig und mehr als 10m fahre) sondern vor allem Gameplay, Immersion und Story.

MiamiNice
2021-01-08, 10:26:35
VR: Du sitzt im Cockpit. Alles ist genauso groß wie es in Wirklichkeit wäre. Wenn du einen Gegner suchst schaust du dich einfach um. Mit deinem eigenen Kopf. Du zielst und schätzt Entfernungen in echtem 3D ein - wie im echten Leben.

Pancake: Du hast ein rechteckiges Fenster vor dir in dem das Game abläuft. Alles viel kleiner als es in Wirklichkeit wäre. Wenn du einen Gegner suchst, scrollst du das Fenster herum - aber du selbst siehst immer nur nach vorne. Du schätzt Entfernungen aufgrund von der verkleinerten 2D Welt die vor dir im Monitor abläuft.


Und du glaubst WIRKLICH das ist das selbe Gameplay? ;D;D;D

;D
Ich muss auch immer lachen wenn ich Leute über VR schreiben sehen die offensichtlich noch nie ein HMD auf dem Kopf hatten.

DennisO2
2021-01-09, 17:49:24
;D
Ich muss auch immer lachen wenn ich Leute über VR schreiben sehen die offensichtlich noch nie ein HMD auf dem Kopf hatten.
Hehe.

Treffen wir uns doch in der Mitte - beide haben gute Argumente und der Begriff "Gameplay" ist auslegungssache. Für den VR-Verfechter ist Gameplay auch ein wenig das Gefühl, die Herangehensweise. Für den Nicht-VR-Verfechter scheint Gameplay die Steuerung zu sein.

MasterElwood
2021-01-10, 05:24:02
Für den Nicht-VR-Verfechter scheint Gameplay die Steuerung zu sein.

Das ist ja NOCH schlimmer! Ich heb meine BEIDEN Arme und schieß auf bei einem Shooter auf Typen - während Pancakeler mit EINEM Fadenkreuz vor sich herumscrollen.

Wie soll DAS nur im Ansatz ähnlich sein? ;-)

Gast
2021-01-11, 07:29:03
Das ist ja NOCH schlimmer! Ich heb meine BEIDEN Arme und schieß auf bei einem Shooter auf Typen - während Pancakeler mit EINEM Fadenkreuz vor sich herumscrollen.

Wie soll DAS nur im Ansatz ähnlich sein? ;-)

Dass das eben im genannten Star Wars Squadrons nicht der Fall ist?
In dem Spiel scrollst du in VR genau gleich ein Fadenkreuz rum wie ohne.
Deine Hände bedienen genau den selben Controlle auf genau die selbe Weise.

Es würde ja auch niemand auf die Idee kommen, dass sich das Gameplay in Assetto Corsa in VR von der klassischen Variante unterscheidet, wenn du beides mal genau im gleichen Rig sitzt und dein Lenkrad und deine Pedale bedienst.