PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Hardware- und Nachrichten-Links des 5. Januar 2021


Leonidas
2021-01-06, 09:22:05
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-5-januar-2021

Birdman
2021-01-06, 10:06:40
Das sieht mir sowas nach "Chaos" aus was Speichergrösse und Bandbreite angeht...eieieie
Dazu sind dann sicher die GPUs selber noch anders beschnitten und die Clockrates unterschiedlich.

Da bin ich echt gespannt wie nVidia die Karten in der Performanceleiter einstuft und bepreist.

Legendenkiller
2021-01-06, 11:12:34
jup, aber geht nicht anders, da Speichergrösse und Bandbreite direkt zusammenhängen. Machen ebend das was aktuell machbar ist.

Und Ram mit Teilanbindung ala 760 werden sie mit Sicherheit nicht nochmal machen wollen.

Mega-Zord
2021-01-06, 12:09:23
Je nach dem, was eine 3080 Super kostet und, wie viele Units die GPU hat, könnte die interessant werden. Wie groß wohl der Abstand zur 3080 Ti sein wird?

Dschounz
2021-01-06, 12:47:56
Das sieht mir sowas nach "Chaos" aus was Speichergrösse und Bandbreite angeht...eieieie
Dazu sind dann sicher die GPUs selber noch anders beschnitten und die Clockrates unterschiedlich.

Da bin ich echt gespannt wie nVidia die Karten in der Performanceleiter einstuft und bepreist.

+1

Das ist für Normalsterbliche echt nicht mehr durchblickbar; bei der Bepreisung gehe ich bei den 3080ern von

999,- 3080ti
799,- 3080 Super

aus.

Wobei hier ja noch die verschiedenen Bandbreiten nicht mit dem Speicherausbau korrelieren...:confused:.
Dazu kommt noch, wie viele Ausführungseinheiten aktiviert werden...

Tigerfox
2021-01-06, 13:05:01
Soweit so bekannt, neu sind nur die Super, die mal null Sinn machen. Unglaubwürdig wird das ganze auch, wenn nun drei Kürzel, die bisher nie in der gleichen Generation verwendet wurden, nebeneinander stehen. Zwar gab es für eine 3060 Ultra schon geleakte Verpackungsbilder, die können aber auch gefälscht sein.

Das legändere Ultra-Kürzel unter Ti und Super einzusortieren und für Varianten mit lediglich verdoppeltem Speicher zu verwenden käme einem Sakrileg gleich, die Verwendung von Ti und Super ist mehr als verwirrend, wenn die bisherigen Varianten am Markt bleiben (ihn überhaupt ersteinmal erreichen!).
Aber Kopite7kimi war ja bisher immer außerordentlich gut informiert.

Eine 3080 Super mit 12GB und 384Bit neben einer 3080Ti mit 20GB und 320Bit ist mal kompletter Blödsinn. Die Super wäre unter der Ti positioniert, hätte nur gleichviele oder minimal mehr Shader als die alte 3080, auch nicht weltbewegend mehr Speicher (die 2080Ti hat ja mit 11GB in etwa die gleichen Probleme wie die 3080 in 5K/8K), aber mehr Speicherbandbreite.
Den noch immer recht großen GA103 für die 3070 Super zu verwenden, wenn trotzdem nur 8GB an 256Bit geboten werden, ist auch sinnlos, es sei denn, der GA104 kann nicht mit GDDR6X umgehen (wie damals der GP106 nicht mit GDDR5X) oder man will mehr Shader bieten als im GA104 vorhanden sind, dann ist die Karte aber auch wieder recht nah an der 3070Ti:

Der GA bietet 6.144 Shader in 48SM in 6 GPC, der GA103 wahrscheinlich 9.216 in 72SM in 6GPC (genug für die 3080), schon auf der 3070Ti sind mit 58SM nurnoch so wenige aktiv, das u.U. nurnoch 5GPC genutzt werden, wodurch die Karte weniger ROPs als die 3060Ti/3070 hätte (80 vs 96), eine 3070 Super hätte wohl maximal 56, eher 52SM, um den Abstand zur 3070Ti zu halten, also kaum mehr als ein GA104 böte, und mit noch größerer Wahrscheinlichkeit nur 5GPC/ 80 ROPs.

Neh, eine Karte zwischen 3070 und 3070Ti kann ich mir eigentlich nur als GA104-Vollausbau mit 16GB und evtl. GDDR6X vorstellen, sowas kann man aber zwischen 3070Ti und 3080 sowie zwischen 3080 und 3080Ti nicht mehr bringen.

Buddy Casino
2021-01-06, 13:21:49
Je nach dem, was eine 3080 Super kostet und, wie viele Units die GPU hat, könnte die interessant werden. Wie groß wohl der Abstand zur 3080 Ti sein wird?

Finde ich auch. Die Konsolen mit ihren 16GB Gesamtspeicher geben den Rahmen vor innerhalb dessen alle (Multiplattform) Spiele unter 4K lauffähig sein müssen, und 12GB VRAM sollten sehr gut dazu passen. In seltenen Fällen mag es zu Einbrüchen der FPS kommen bei extremen Settings, aber sicherlich nichts worum man sich in den nächsten 3 Jahren sorgen müsste.

Tigerfox
2021-01-06, 13:37:34
Immer die gleiche Leier. Der Speicher von Konsolen ist kaum mit dem von PCs vergleichbar. 16GB teilt sich dort das gesamte System, geht aber viel effizienter damit um. Wenn dem nich so wäre, wären wir ja schon mit 16GB RAM und 8GB VRAM deutlich besser gestellt.

iamthebear
2021-01-06, 15:13:54
Als die PS4 mit 8GB auf den Markt kam hatten aktuelle High End GPUs gerade mal 2GB VRAM. In den letzten 7 Jahren hat sich der VRAM der High End Nvidia GPUs von 2GB auf 10GB ver 5 facht, der RAM der Konsolen wurde gerade mal verdoppelt.

Das Problem an dieser ganzen Speicherdiskussion ist, dass Spieler sehen, dass sie 7GB VRAM belegt haben und glauben, dass das Spiel auf einer 8GB Karte kurz davor ist zu crashen. Das ist jedoch nicht der Fall. VRAM ist wie ein Cache anzusehen. Ist der VRAM voll, dann ist er eben voll. Dann beginnt das Spiel einfach damit ein paar alte Texturen wieder zu entladen. Reicht das immer noch nicht aus, so können ja ohne Probleme selten verwendete Daten in den RAM ausgelagert werden.

Tigerfox
2021-01-06, 15:19:02
Genau, deshalb "genehmigen" sich manche Spiele auch mehr Speicher, wenn mehr vorhanden ist, ohne das man auf Karten mit weniger Speicher einen Unterschied merkt. Nur die Belegung des Speichers zu messen ist komplett sinnlos.

Bei PCGH haben sie ja bei der 3080 in UHD bei einigen Spielen festestellt, dass die Texturauflsöung heruntergeschraubt wurde, bei CB gab es dagegen mit 3080 und 2080Ti in 5K/8K teil sehr langes Texturnachladen, mit der 3090 nicht. Nur so kann man sowas feststellen.

Gast
2021-01-06, 21:09:46
Nur noch wenige europäische Shops gefunden bei denen sich die Amd Referenz rx 6800xt, zwar nicht lieferbar, aber für 730 - 770 €, vorbestellen lässt.
Der Rest der anderen custom-Modelle fängt ab ~ 900 € an.
Für das rtx 3080er Modell auch.

Wenn der Steigerung des UVP von Asus auch die anderen Herstellern folgen, etablieren sich die Preise das ganze 2021er Jahr über.

So eine PS5/Xbox one X wird sehr interessant ;)

Buddy Casino
2021-01-07, 00:06:14
Der Speicher von Konsolen ist kaum mit dem von PCs vergleichbar. 16GB teilt sich dort das gesamte System, geht aber viel effizienter damit um. Wenn dem nich so wäre, wären wir ja schon mit 16GB RAM und 8GB VRAM deutlich besser gestellt.

Die 16GB der Konsole sind OS + Spiel + VRAM. Die Frage ist wieviel wird von OS + Spiel belegt. Ich glaube es ist weniger als 8GB, also werden mehr als 8GB für VRAM verwendet. Kein Mensch diskutiert ob der durchschnitts-PC genug RAM hat, warum wohl? Weil der ist eh größer als bei der Konsole. Es geht NUR um VRAM. Warum also wäre man dann mit "8GB VRAM deutlich besser gestellt"? Die Logik ergibt keinen Sinn.

Platos
2021-01-07, 01:47:26
Vlt. solltest du dich etwas darüber informieren. Die Next-Gen Konsolen können dank Custom Hardware und den schnellen SSDs den RAM deutlich effizienter nutzen. Microsoft spricht da z.B von einer 2-3 Fachen Effizienz bei Texturdaten. Die 16GB entsprechen also am PC wesentlich mehr GB.

Mega-Zord
2021-01-07, 09:00:35
Richtig, beide neuen Konsolen können auf schnellen Speicher zugreifen. Beim PC muss der Entwickler davon ausgehen, dass nur eine SATA-SSD oder sogar eine HDD installiert ist. Selbst bei einer NVMe variiert die Übertragungsrate von Modell zu Modell teilweise sehr stark. Es ist so für AMD und NV vermutlich nicht möglich das im Treiber oder so zu berücksichtigen, falls es nicht sogar in der Architektur der Chips berücksichtigt werden muss.

Tigerfox
2021-01-07, 12:14:13
Die 16GB der Konsole sind OS + Spiel + VRAM. Die Frage ist wieviel wird von OS + Spiel belegt. Ich glaube es ist weniger als 8GB, also werden mehr als 8GB für VRAM verwendet. Kein Mensch diskutiert ob der durchschnitts-PC genug RAM hat, warum wohl? Weil der ist eh größer als bei der Konsole. Es geht NUR um VRAM. Warum also wäre man dann mit "8GB VRAM deutlich besser gestellt"? Die Logik ergibt keinen Sinn.

Was soll den bitte OS+Spiel+VRAM bedeuten? OS ist klar, aber ein Spiel benutzt den RAM der Konsole eben wie normalen RAM und VRAM gleichzeitig, wahrscheinlich auch nicht so getrennt wie am PC.
In jedem Fall stünden von den 13,5GB, die einer PS5 nach Abzug der OS-Nutzung zur Verfügung stehen, bei einer mit dem PC vergleichbaren RAM/VRAM-Nutzung deutlich weniger als die heute beim PC gängigen 6-8GB als VRAM zur Verfügung. Da wären also alte PCs mit 8GB RAM und 6GB VRAM schon leicht besser, gängigere Ausstattungen mit 16GB RAM und 6-8GB VRAM sogar deutlich überlegen.
Dass das nicht so funktionieren kann, wenn die Konsolo gerade neu ist und noch in Zukunft UHD auf den Fernseher zaubern soll, sollte jedem ersichtlich sein, ergo muss die Konsole die 13,5GB anders und wesentlich effizienter nutzen als der PC. Ich kann mir da diverse Wege vorstellen, richtig Ahnung habe ich davon aber nicht, nur genug, um zu wissen, dass Aussagen wie deine alá "PS5 und Xbox haben nur 16GB RAM, ein PC mit 16GB RAM und 8GB VRAM reicht also für die nächste Zeit dicke" Unsinn sind.

Buddy Casino
2021-01-07, 12:39:21
Vlt. solltest du dich etwas darüber informieren

Vielleicht solltest du mal deinen Ton überdenken.

Die Next-Gen Konsolen können dank Custom Hardware und den schnellen SSDs den RAM deutlich effizienter nutzen. Microsoft spricht da z.B von einer 2-3 Fachen Effizienz bei Texturdaten. Die 16GB entsprechen also am PC wesentlich mehr GB.

Was du nicht sagst. Die PS5 SSD kann 5,5GB/s Raw und 8-9GB/s Komprimiert. DDR4 RAM hat eine Bandbreite um die 20 GB/s, der Durchschnitts-PC hat 16-32GB davon. Texturen sind keine 4K Videos, es reicht wenn es einen schnellen Cache gibt von dem benötigte Texturen schnell in den VRAM gestreamt werden können, du musst nicht jede Sekunde 9GB Texturen nachladen. Die Installationsgröße von Spielen ist ~100GB, wie oft willst du die durchjagen? Das I/O Subsystem in Gamer PCs sollte überhaupt keine Probleme haben da mitzuhalten. Aber klar, der "Kraken Decoder" ist aus Einhornpüpsen gebaut und kann zaubern.

JVC
2021-01-07, 12:52:09
Aber klar, der "Kraken Decoder" ist aus Einhornpüpsen gebaut und kann zaubern.
Wenn du es sagst :rolleyes:

Ich hab wo gelesen, das die PS5 theoretisch einen "Maximalen Texturspeicher" von 100Gb hat...
MS sprach von einer bis zu Verdreifachung der "16GB" für Texturen in der Praxis...
Die Konsole hat halt: eine Maßgeschneiderte NVME SSD-Festplatte, Hardware-beschleunigte Dekompression, Neue DirectStorage API, Sampler Feedback Streaming...

M.f.G. JVC

y33H@
2021-01-07, 14:15:48
SSD-Festplatte ;(

Buddy Casino
2021-01-07, 18:00:05
Die Konsole hat halt: eine Maßgeschneiderte NVME SSD-Festplatte, Hardware-beschleunigte Dekompression, Neue DirectStorage API, Sampler Feedback Streaming...

All diese Features haben ein Ziel: die (moderat schnelle) SSD bestmöglich auszulasten, in dem viele kleine parallele I/O requests in effizienter Weise abgefeuert werden, ohne die CPU zu belasten und eine hohe I/O queue depth zu gewährleisten. Der Direkte DMA Transfer SSD -> GPU kommt im nächsten DirectX Update auch für PCs, bei Nvidia heisst das "RTX IO". Hardware-beschleunigte Dekompression machen Graphikkarten schon lange. Eine einfachere Variante von Sampler Feedback Streaming ist bereits Teil von AMD's GCN 1.0 und NVidias Turing Architektur.

Bei Konsolen machen diese Optimierungen sehr viel Sinn. Weil es die schnelle SSD ja schon gibt kann man durch kluge Optimierung teuren RAM sparen, das senkt Kosten. Der PC hat den RAM schon, den kann man einfach als Cache verwenden, der Druck ist hier nicht so hoch.

Hier werden schlicht Kostensparmaßnahmen als Einhornpüpse verkauft.

JVC
2021-01-07, 18:58:03
SSD-Festplatte ;(
Hi "schatz" ;) (netter erneuter Versuch...)
Sry... hab die Quelle vergessen
https://www.pcgameshardware.de/Xbox-Series-X-Konsolen-268616/News/Xbox-Velocity-Architecture-Microsoft-stellt-das-Speichermanagement-vor-1354232/
"Maßgeschneiderte NVME SSD-Festplatte"
Bittesehr :smile:
Und nein, ich kenn mich da wirklich nicht gut aus, so wie Du...
Aber ich kann mich ja "schnell" einlesen :wink:

m.F.g. JVC

Lehdro
2021-01-08, 16:15:01
die Verwendung von Ti und Super ist mehr als verwirrend, wenn die bisherigen Varianten am Markt bleiben.
Die 2080 Super war auch unter der 2080 Ti einsortiert, soweit also normal. Ultra ist früher immer über Ti und GT gewesen, sollte also maximal unter einer Titan stehen. Quasi: Titan > Ultra > TI > GTX > GTO > GT > Super > XT > vanilla > LE > SE. Was vergessen? :cool:

SSD-Festplatte ;(
An einer SSD ist mehr "Fest"platte als an einer HDD Fest"platte" :freak:
Die HDD heißt ja auch nur "hard" als Unterscheidung zur "Floppy". Und floppy ist so eine SSD nun mal auch nicht :P

Festplatte <-> Wechselplatte hat auch eigentlich nichts mit der Technik zu tun, sondern dem Einsatzzweck: Fest verbaut oder einfach wechselbar.

Anders als "HDD" und "SSD", die die Bauart beschreiben. Wobei da SSD auch ironisch ist, da das D für Drive steht, dabei gibt es gar keine mechanischen Teile. Siehe auch Laufwerk, das hat seinen Namen auch nicht von ungefähr, genau wie sein englischer Kollege.

Tl;dr: Ich lese 10mal lieber "SSD-Festplatte" als ein generisches Festplatte/Laufwerk/Speichermedium ohne technische Einordnung.