PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Diskussionskultur im "Seuchen allgemein" Thread


Daredevil
2021-01-17, 15:55:05
Moini und auch wenn das ein schwieriges Thema ist, hoffe ich mal drüber reden zu können mit euch. :)

Was ist eine Diskussion?
Person1: Bring ein Fakt/eine These ins Spiel.
Person2: Bring einen anderen Fakt/eine Antithese ins Spiel.
Person1: Bring eine ebenfalls anderen Fakt/eine Antiantithese ins Spiel.

Das ist kurz umfasst das Essenz einer gesunden Diskussionskultur, man begegnet sich auf einer Ebene, respektiert sich, begegnet sich ggf. mit Fakten und geht auf den anderen ein.

---

Wie sehen Diskussionen zum Teil in diesem Thead aus?
Person1: Bring ein Fakt/eine These ins Spiel.
Person2: Bring einen anderen Fakt/eine Antithese ins Spiel.
Person1: Ignoriert diese Aussage und postet die nächste These.

Insgesamt eine Einbahnstraße der Dikussionskultur und ein verstopfen dieses Threads, weil man einfach Sachen droppt und nicht drauf eingeht. Der Thread ist ja kein RSS Reader, sondern lebt von Interaktion miteinander.

Aktuelles Beispiel:

Argo Zero postet einen Fakt, dass Beatmungsgeräte ins Ausland Verschenkt wurden.
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=12570779#post12570779

anddill antwortet darauf, dass das keine medizinischen Geräte sind, weswegen der Zusammenhang von Argo Zero hinkt
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=12570896#post12570896

Argo Zero antwortet nicht darauf und postet weiter
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=12570897#post12570897

Argo Zero stellt eine neue These in den Raum mit einem Video aus einem Krankenhaus
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=12570918#post12570918

ArgoZero postet neue Statistiken zur Sterblichkeit
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=12570944#post12570944

Und das ist jetzt ein Beispiel von vielen in diesem Thread, völlig egal in welche Richtung das ganze geht und völlig egal mit welcher Person das zutun hat.
Dieser Thread wird einfach nur noch minütlich mit Informationen und Links geflutet und auch wenn manche Lust auf eine Diskussion haben, klinken sich manche einfach aus. Diese Mischung macht den Thread zu einem riesigen Haufen scheiße, weil man nicht weiß, wem man antworten soll, oder wem auch nicht, weil es ihm eh egal ist und er nur Youtube Videos posten wollte.

Wir befinden uns zudem in einer Thematik, PoWi betreffend, wo Aussagen bedenklich und ggf. gesundheitsgefährdend gelten könnten, hier geht es eben nicht um Grafikkarten sondern ums reale Leben.
Ich könnte auch alle drei Tage posten, dass Desinfektionsmittel trinken vor Corona schützt:
Würden dort Leute eine Antithese aufstellen? Ja.
Würden Unwahrheiten moderiert werden? Offensichtlich nicht.
Hindert mich das daran, weiter zu posten? Nope.
Reagieren trotzdem Leute drauf, die ihre Zeit verplämpern? Ja.

Ich weiß, das eine Moderation in der Hinsicht nicht möglich ist, weil nicht jeder "Fakt" gecheckt werden kann, analog hat dazu ja auch Twitter und Facebook große Probleme. Wir haben zwar im Thread Ärzte und auch Mitarbeiter von Krankenhäuser ( andill z.B. ), aber die werden ebenfalls nicht ernst genommen.
Ich denke mir aber, man sollte sich die Frage stellen, ob wir sowas hier wollen? Also eine so vergiftete Diskussionskultur, wo man auf Quotes einfach gar nicht mehr antwortet, weil es einem selber nicht in die eigene Welt passt.

Sollten wir einfach mehr moderieren? Die ganze Bude dicht machen? Nur ein Post pro Tag erlauben? Was meint ihr?
Mich nervt dieser Thread extrem und gleichzeitig finde ich ihn sehr wichtig, weil dort viele Infos reinrauschen und man sich austauschen kann, das hilft mir enorm weiter persönlich und ich hoffe, auch etwas beitragen zu können.

Und auch wenn ich diese Aussage etwas kleinlich finde, finde ich sie nicht wirklich falsch.
Sollte ein Moderator nicht dafür da sein, eine Diskussion zu moderieren/die Diskussion im Gang zu halten und ihn nicht eigenhändig entgleisen zu lassen/ zu ignorieren?

Schreibt doch mal bitte was dazu, gehts nur mir so?

Mfg DD

Semmel
2021-01-17, 16:07:55
Das, was du willst, läuft am Ende immer auf eine Zensur hinaus. Das will ich nicht und ist denke ich davon abgesehen auch nicht leistbar.

Daredevil
2021-01-17, 16:15:06
Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, was ich will.
Das einzige was mir im Kopf rumschwirrt ist die Kiste dicht zu machen, damit ist aber auch niemanden geholfen.
Gut, am Ende gibt es ja noch die Ignore List als "eigene Zensur" für sich selbst, dann lebste aber in deiner eigenen Meinungsbubble, da habe ich auch kein Bock drauf.
Aber gut, wo du es jetzt gesagt hast, ist ja eigentlich kein neues Phänomen, das zieht sich ja schon lange durchs PoWi, oder?

Vielleicht wäre ein Split in mehrere Threads möglich?
Die gesundheitlichen Folgen, die politischen Folgen, die wirtschaftlichen Folgen?
Dann hat man nicht alles in einem tausend Seiten langen Thread gebündelt, dann haste aber bestimmt auch in jedem Thread wieder OT. :D
Ach.

RaumKraehe
2021-01-17, 16:27:53
Das, was du willst, läuft am Ende immer auf eine Zensur hinaus. Das will ich nicht und ist denke ich davon abgesehen auch nicht leistbar.

Darf ich hier über die AfD diskutieren? So viel zum Thema Zensur.
Moderation ist keine Zensur. Aber dazu muss der Moderator unparteiisch sein und muss seine persönliche Meinung zurückhalten.

RaumKraehe
2021-01-17, 16:29:16
Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, was ich will.
Das einzige was mir im Kopf rumschwirrt ist die Kiste dicht zu machen, damit ist aber auch niemanden geholfen.
Gut, am Ende gibt es ja noch die Ignore List als "eigene Zensur" für sich selbst, dann lebste aber in deiner eigenen Meinungsbubble, da habe ich auch kein Bock drauf.
Aber gut, wo du es jetzt gesagt hast, ist ja eigentlich kein neues Phänomen, das zieht sich ja schon lange durchs PoWi, oder?

Vielleicht wäre ein Split in mehrere Threads möglich?
Die gesundheitlichen Folgen, die politischen Folgen, die wirtschaftlichen Folgen?
Dann hat man nicht alles in einem tausend Seiten langen Thread gebündelt, dann haste aber bestimmt auch in jedem Thread wieder OT. :D
Ach.

Argo Zero wäre der erste den ich auf ignor setzen würde. Geht leider nicht denn er ist Moderator.

schoppi
2021-01-17, 16:32:36
Der Mod ist für mich auch das größte Problem an dem Thread...Bock zum Gärtner gemacht.

gnahr
2021-01-17, 17:00:49
regel: user dürfen erst nach 3 anderen beiträgen erneut wieder was posten.

so unterbindet man derailing durch aluhutlinkschleudern, weil es eben nem diskurs geben soll und keinen rss feed.

BlacKi
2021-01-17, 19:16:05
Vielleicht wäre ein Split in mehrere Threads möglich?
Die gesundheitlichen Folgen, die politischen Folgen, die wirtschaftlichen Folgen?


das hat man zu anfang schon getan. und bei gewissen themen hat das auch ein bisschen funktioniert. aber schnell wurde der hauptthread wieder zum sammelsurium von leute die nur posten wollen ohne ernsthaft zu diskutieren.



ich hab das auch getan, das hinterher festgestellt und abgestellt.



ich lese dort mittlerweile auch nichtmehr mit. das ist einfach zuviel. zuviele themen zuviele posts und dadurch zuviel durcheinander.

Semmel
2021-01-17, 20:13:18
Das einzige was mir im Kopf rumschwirrt ist die Kiste dicht zu machen, damit ist aber auch niemanden geholfen.

Warum sollte man irgendwas dicht machen, nur weil jemandem nicht gefällt, was da geschrieben wird?
Ein Diskussionsstil verstößt gegen keine Forenregeln oder Gesetze, also besteht kein moderativer Handlungsbedarf.

Lies den Thread doch einfach nicht mehr, wenn du den Inhalt nicht sehen willst. Ich lese dort übrigens auch (fast) nicht mehr rein, weil es mir zu anstrengend geworden ist. Aber wer das tun will, soll es weiter tun dürfen. :smile:

PS: Im PoWi waren die Diskussionen schon immer "anstrengend", das ist jetzt nicht neu im Corona-Thread.

taddy
2021-01-17, 20:56:12
Ich bin der Meinung, dass dieses Forum ein großes Problem mit der Medienkompetenz einiger hat..

Ist aber ein (vermutlich weltweites) Problem, dass sich in den letzten 5 Jahren massiv aufgeschaukelt hat.. mittlerweile stellt jeder, der in der Grundschule "schreiben nach Gehör" gemeistert hat, seine Wahrheiten ins Netz. Umso abstruser, desto mehr Klicks werden erreicht und umso "wahrer" sind die Informationen.

Abgesehen davon, dass Falschinformationen gezielt gestreut werden, um Unruhe zu stiften.
Das es Fehlentscheidung der Mods gibt, nun, irren ist menschlich. Die Befangenheit einiger was Moderation angeht, ist aber eine andere.

Ich war selbst lange Jahre mod bei easy-mod.de. damals nur ein paar wakü nerds ohne PoWi, ich kann mir aber vorstellen, dass die Arbeit als Mod nicht angenehm ist.

Unparteilichkeit ist aber ein Muss.

Achso... Moderation ist keine fucking Zensur, wo man diesen Unsinn her hat.. Falschinformationen, die gezielt oder aus Dummheit gestreut werden, müssen moderiert werden

BTB
2021-01-17, 21:08:54
Jeder meint seine Wahrheit waere ultimativ. Eigentlich normal. Ich weiss ja nicht wie ich gesehen werde, selbst komme ich im Thread noch klar.

Es haette, wie andere und ich meine auch ich, ein Unterforum geben sollen. So viele verschiedene Themen in einem Thread führen zu einer Überflutung.

Effe
2021-01-17, 21:24:02
Jeder meint seine Wahrheit waere ultimativ. Eigentlich normal. Ich weiss ja nicht wie ich gesehen werde, selbst komme ich im Thread noch klar.


Nö, das denken vielleicht Menschen ohne Selbstreflektion. Dein zweiter Satz bestätigt das eindrücklich.

Der Thread, fast wie das gesamte PoWi ist durchzogen von allem, nur keinen Diskussionen. Meist geben immer die gleichen User, zusammenhanglose Beiträge ab, die entweder immer das gleiche enthalten oder wie das Beispiel oben ständig von Thema zu Thema springen und auf Argumente nicht eingehen.
Dazu kommt die Angewohnheit alles unter 3 Schichten Ironie/Sarkasmus/Zynismus zu begraben.

Wenn Mods sich an Diskussionen beteiligen, sollen sie das gerne tun, dann aber wirklich daran interessiert sein, sachlich argumentieren, aber nicht nur ständig ihr eigenes Narrativ pflegen.

BTB
2021-01-17, 21:33:56
Nö, das denken vielleicht Menschen ohne Selbstreflektion. Dein zweiter Satz bestätigt das eindrücklich..

Ok falsch angefangen. Jeder meint seine Meinung waere richtig, sonst waere es nicht seine Meinung. Der oder die anderen kommen dann mit mehr oder weniger guten Argumenten um dies zu diskutieren. Ja es laeuft nicht immer super. Aber das ist ein Diskussionsforum.

Ich weiss nicht was andere meinen, aber zB der staendige Wunsch den Biden Thread Titel zu aendern. Eigentlich passt der, den Leuten aber nicht. Keine Ahnung was man in einem Diskussionsforum sucht wenn man nur seine Meinung lesen will.

ux-3
2021-01-17, 21:36:07
Argo Zero wäre der erste den ich auf ignor setzen würde. Geht leider nicht denn er ist Moderator.
+1

Es ist fast der letzte. Die anderen sind schon raus. Eine Diskussion macht eigentlich keinen Sinn, man ist mitten im Film "und täglich grüßt das Murmeltier".

Mit registrierter Gast hatte ich tatsächlich mal eine produktive Auseinandersetzung. Aber ein paar Stunden später kommt der nächste und bringt die selbe Behauptung.

Ich bin mir nicht sicher, habe aber den Eindruck, dass die Verwerfungslinien mitunter recht deutlich dem Bildungsniveau folgen. Und dagegen kann man in so einer Runde nicht viel tun. :(

Ich vermute auch, das Panik bei viel mehr Leuten eine Rolle spielt, als man sieht. Bei einigen ist es die Panik vor dem Virus, bei anderen sind es Existenzängste im fiskalen Bereich. Und bei manchen halt der BMI.

BlacKi
2021-01-17, 22:09:39
Ich weiss nicht was andere meinen, aber zB der staendige Wunsch den Biden Thread Titel zu aendern. Eigentlich passt der, den Leuten aber nicht. Keine Ahnung was man in einem Diskussionsforum sucht wenn man nur seine Meinung lesen will.


was soll an dem passen? er ist so gewählt um leute zu triggern, oder leute rauszuhalten. alles erwarte ich in einem solchen thread, nur keine sachliche diskussion, wenn der titel schon so gewählt ist. passt dann aber wieder zur vermutlich diskussionskultur darin ^^

taddy
2021-01-17, 22:14:16
Eigentlich passt der, den Leuten aber nicht.

Achso... Und warum passt der.. DEINER Meinung nach?? Biden ist noch garnicht vereidigt und DU weißt schon, dass er ein "Sleppy Joe" (schon traurig, dass man die hetzerische Rep Wahlkampfrhetorik übernimmt) wird?!?

BTB
2021-01-17, 22:17:04
was soll an dem passen? er ist so gewählt um leute zu triggern, oder leute rauszuhalten. alles erwarte ich in einem solchen thread, nur keine sachliche diskussion, wenn der titel schon so gewählt ist. passt dann aber wieder zur vermutlich diskussionskultur darin ^^

War eigentlich nur eine Anlehnung an den Trump Thread Titel. Hab ich im Thread schon geschrieben, ändert den und gut ist. Diese verordnete Gleichschaltung ist mir aber zuwider. Zieht sich ebenfalls immer mehr durch unsere Gesellschaft.
Achso... Und warum passt der.. DEINER Meinung nach?? Biden ist noch garnicht vereidigt und DU weißt schon, dass er ein "Sleppy Joe" (schon traurig, dass man die hetzerische Rep Wahlkampfrhetorik übernimmt) wird?!?

Ich habe den Thread Titel da eingetippt. Also war das meine Meinung. Warum hab ich oben schon geschrieben, Biden wird sicher nicht so lustig wie Trump im Weissen Haus sein.

Biden ist für mich persönlich Average (nicht sleepy der kam von dir) Joe. Bin gespannt ob er diese Linie durchzieht. Halte mich im Thread auch noch zürück. Erstmal alles Ankündigungen oder "Neue Besen kehren gut"

PacmanX100
2021-01-17, 22:23:26
Meinung: Das Thema sollte möglichst wenig moderiert werden.
Nur harte Beleidigungen, Straftaten. Wenns vorbei ist, weg damit.

Thema schließen ist kontraproduktiv, verlagert sich in zwanzig andere Themen weiter.
Schon die Abschaffung des Gaststatus war hier ein riesen Fehler. Das Forum hatte schonmal so viele Besucher das es zusammen brach... schön war es. ;)

Moderatoren sind nur Menschen, die dürfen Meinungen haben.

Neulich gelesen: Ein Arzt wurde von der Polizei angehalten und gefragt warum er sich draußen aufhalte... Ausgangssperre... das glaubten die ihm nicht, er sagte das Krankenhaus und musste noch viel mehr Bestätigungen einholen. Sowas regt doch -zurecht- auf und muss in die Öffentlichkeit!

Armaq
2021-01-18, 00:10:19
Der Mod ist für mich auch das größte Problem an dem Thread...Bock zum Gärtner gemacht.
+1

Semmel
2021-01-18, 08:45:14
Moderatoren sind nur Menschen, die dürfen Meinungen haben.


+1

Mortalvision
2021-01-18, 10:12:08
Ja klar, der Argo hat ganz viel Meinung. Nur geht er nicht mit gutem Beispiel voran und nimmt andere Meinungen rational auf. Da ist die emotionale Scheuklappe schon recht eng bemessen bei ihm.

Dass er trotz aller Kritik seinen Job als mod macht, dafür aber herzlichen Dank :ulove2:

Baalzamon
2021-02-08, 12:50:50
Ich habe mich vor einiger Zeit auch mit dem Gedanken getragen einen Thread wie diesen aufzumachen, wenn auch allgemeinerer Natur und nicht auf den Seuchen-Thread beschränkt.

Wie dem auch sei, ich sehe ein Problem in der Kommunikation der Forenteilnehmer die an solchen problematischen Diskusionen beteiligt sind (mich selbst eingeschlossen).

Frei nach Paul Watzlawick ist Kommunikation immer ein Missverständnis, und zwar in dem Sinne, dass unser Gegenüber niemals vollständig verstehen kann was wir sagen, da er eine andere Erfahrungs- und Erlebniswelt besitzt. Unterschiedliche Erfahrungen führen dazu, dass Fakten unterschiedlich interpretiert werden.

Bis dahin ist ja noch alles (eigentlich) kein Problem. In einem aufgeklärten Diskurs setzt man sich zusammen und spiegelt die Aussagen des anderen solange wieder bis man ein Verständnis erarbeitet hat.

Leider scheint nicht jeder an einer konstruktiven Kommunikation interessiert, welche echte Erkenntnisse hervorbingt und zu besserem Verständnis führt.

Dabei gilt es imho zu beachten, dass das Problem hier nicht der Gesprächspartner ist, sondern wir selber.

Bereits vorgefertigte (Vor-)Urteile und Rechtfertigungen beherrschen den Diskurs. Selbstredend nimmt die Bereitschaft meines Diskussionspartners mich zu hören und verstehen zu wollen ab, wenn ich mich wertend und urteilend äussere, da dies zuallererst eine Rechtfertigung (bzw. Trotzreaktion) provoziert. Damit ist die Tür zum gegenseitigen Verständnis bereits geschlossen.

Auf der anderen Seite muss ich versuchen selber nicht über die Worte eines Anderen zu urteilen (was imho leichter gesagt als getan ist) und das was er gesagt hat neutral zu betrachten.

Mir hilft der Gedanke, dass mein Gegenüber einen Grund für seine Äusserungen hat. Es gibt Ursachen dafür warum sich jemand zB rassistisch äussert und diese Ursachen sind in diser Person selber zu suchen. In den meisten Fällen wird dies wohl ein nicht erfülltes Bedürfnis sein, welches sich auf diese Art und Weise versucht bemerkbar zu machen.

Urteile und Annahmen haben in einer ehrlichen Diskussion imho nichts verloren (passiert natürlich auch mir trotzdem). Genau das ist es aber was immer wieder vorkommt und Missverständnisse hervorbringt. Dadurch wird der Diskussionsverlauf nicht mehr von Mitgefühl und dem Bedürfnis verstanden zu werden geleitet, sondern man arbeitet sich an seinen eigenen Urteilen und Wertungen des Anderen ab. Das Thema der Diskussion geht so verloren, bzw. wird unter einem Berg von Annahmen begraben, welche die eigentlichen Aussagen der Beiträge verdecken und es kommt zu seitenlangen 'Quote-Wars' wo es nicht mehr darum geht sich zu verstehen, sondern nur noch darum Recht zu behalten, was im Sinne einer erkenntnisoffenen Diskussion natürlich kontraproduktiv ist.

MiamiNice
2021-02-08, 12:54:46
Moderatoren sind nur Menschen, die dürfen Meinungen haben.


Ja, sind sie und nein, dürfen sie nicht.
Das ist das Problem im 3DC. Die Herrn Moderatoren moderieren anhand der eigenen Meinung. Postet man was etwas was nicht in deren Meinungsbild passt -> Post weg ohne Kommentar.

Hier wird hart zensiert und das ist nicht OK. Dann besser gar nicht moderieren.
Ein Mod entscheidet nicht was Fakt ist oder nicht - er moderiert anhand der Regeln, Und so weit ich weiß beinhalten die Reglern keinen inhaltlichen Filter.

BTB
2021-02-08, 12:57:29
Das Problem in dem Thread, wie auch woanders, die nerven von vielen sind schon recht weit runter. Dazu gibt es eigentlich keine wirklich neuen Erkenntnisse. Von daher ist im Kreis drehen und auch Eskalation vorprogrammiert.

Screemer
2021-02-08, 13:35:40
dieser thread wird bald genau so verschwinden wie die diskussion über das wanderen der finanzthemen, an denen auch user ohne freischaltung zum powi teilgenommen haben, und die diskussion wird hier nicht erlaubt werden. man muss sich damit abfinden oder gehen. alles andere ist missachtung der moderation und wird mit karten geahndet. es ist schade, ist aber leider so.

öffnet threads im kontaktforum und stellt euch alleine der moderation. eine andere möglichkeit entscheidungen von dieser zu diskutieren gibt es nicht. natürlich ist es eine recht einseitige dikussion, wenn man sich der moderation alleine stellen muss oder auch nicht, denn wirklich diskutiert wird dort nicht.

ich werde mich jetzt erst mal ausklinken und ein paar wochen pause machen. mal sehen ob es auch ein leben ohne das 3dc geben kann.

#44
2021-02-08, 13:37:40
natürlich ist es eine recht einseitige dikussion, wenn man sich der moderation alleine stellen muss.
Meine Erfahrung ist eher, dass es ein einseitiges Ignorieren ist...

Screemer
2021-02-08, 13:44:31
Meine Erfahrung ist eher, dass es ein einseitiges Ignorieren ist...
ich hab es mit meinem letzten post auf ganze 4 beiträge von 3 moderatoren gebracht. :eek:

downforze
2021-02-08, 13:57:11
Die Moderation greift hier nur ein, wenn es notwendig ist. Aus persönlicher Erfahrung: war gerechtfertigt.
Wie in einem IT-Forum ernsthaft eine härtere Zensur gefordert werden kann.. unverständlich. Postet mal ein paar Kommentare auf zeit.de, welt.de oder computerbase.de. Dagegen war die Stasi noch liberal, was die Zensur betrifft.

Loeschzwerg
2021-02-08, 15:14:34
ich werde mich jetzt erst mal ausklinken und ein paar wochen pause machen. mal sehen ob es auch ein leben ohne das 3dc geben kann.

Habe meine Zeit und Teilnahme hier jetzt schon länger stark reduziert und wirklich vermissen tue ich nichts. An vorderster Front für Gerüchte muss ich nicht sein, da reichen mir die News bei CB, Golem und HWLuxx.
Die letzten interessanten Einblicke kamen u.a. von Skysnake und ein paar anderen im Faden zur Chipfertigung. Deswegen schaue ich gerne mal noch rein bzw. überfliege als stiller Mitleser kurz die Themen.

Und nachdem ein gewisser vv auch wieder sein Unwesen treibt... ne, da nutze ich lieber die frei gewordene Zeit und zocke/bastle wieder mehr.

tobife
2021-02-09, 00:06:06
ich werde mich jetzt erst mal ausklinken und ein paar wochen pause machen. mal sehen ob es auch ein leben ohne das 3dc geben kann.


Das geht. Ich bin seit einiger Zeit auch nur noch selten hier. Ab und zu lese ich hier als Gast, ab und zu melde ich mich an und poste was. Die Verschiebung der Finanz-Threads ist wieder so eine Geschichte, wo ich nur den Kopf schütteln kann.