PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lohnt es sich, ein iPad zu kaufen?


Gast
2021-02-14, 15:44:56
Hallo ihr lieben
ich höre und lese immer wieder das das Apple Ipad das beste Tablet ist was z.Zt auf dem Markt gibt.
Jetzt überlege ich mir selbst das normale Ipad mit 10,2" mit 32GB zu kaufen.
Momentan habe ich noch einen 10" Fire HD Tablet.
Lohnt es sich das Ipad zu kaufen und was wäre der Mehrwert zu meinem jetzigen Fire HD10?
Hab auch gehört dasman mit dem Ipad sehr viel schneller surfen kann als mit dem FireHD

Bin echt auf eure Antworten gespannt

Daredevil
2021-02-14, 15:55:03
Was möchtest du denn damit machen?
Also generell ist ein iPad aktuell die Referenz im Tablet Markt, da relativ erschwinglich ( Fire Tablet sind natürlich günstiger, z.T. aber auch "billig" ) und du kannst mit der Kiste kann mehr, als du ( und ich ) wahrscheinlich nutzen würdest.
Falsch macht man auch mit dem kleinsten Modell nichts.

Was machst du denn damit?

MiamiNice
2021-02-14, 16:13:40
Meiner Meinung nach lohnt ein iPad nicht nur - es sollte Bestandteil eines jeden Haushaltes sein. Wir haben hier jedenfalls ein paar mehr iPads als nötig wären.

Ich bin ein Fan von ein iPad pro Raum. Selbst auf dem Gäste WC hat noch ein iPad mini zu liegen. Soll sich ja niemand langweilen ;)

Es gibt absolut nichts was einem iPad das Wasser reichen kann.

TE-Gast
2021-02-14, 16:33:58
Sorry hab es vergessen zu erwähnen was ich damit vor hab.
Überwiegend möchte ich damit im Internet surfen und Youtube-Videos schauen.
Auf dem Fire HD10 ist YT ja noch schnell, aber das surfen doch echt mühselig (Chrome).
Wenn ich mich für das Ipad entscheiden sollte würde ich mir auch diesen Stift für Notizen holen.

Danke für eure Hilfe und bleibt alle Gesund

THUNDERDOMER
2021-02-14, 16:42:20
Ich würde mind 128 GB nehmen, meine iPad Air mit 256 GB sind schon die hälfte verbraucht. 32 GB lohnt sich in die Zukunft nicht mehr, wird recht sehr schnell voll. :)

MiamiNice
2021-02-14, 16:58:55
Da hat wohl jemand keinen Cloud Speicher bei Apple gemietet. Und dabei kostet der nur nen Apple und nen Ei im Monat.
Apple Geräte brauchen keinen Speicher. Man kauft einfach alles bei Apple und packt alles in die Cloud, damit man von jedem Gerät drauf zugreifen kann.

Ein Apple Kunde zu sein bedeutet allways online zu sein.

GBWolf
2021-02-14, 19:27:13
Was kann denn ein Ipad was andere Tabs nicht können?

Daredevil
2021-02-14, 19:35:28
Es geht eher um das Gesamtpaket.
Geschwindigkeit, App Vielfalt, Display Qualität, Lautsprecher, Peripherie Support ( Logitech Taststur und Trackpad ) und die Liste geht unendlich weiter. Muss nicht für jeden was dabei sein, aber für jeden ist was dabei.

Will man etwas ganz spezielles wie z.B. Filme gucken, wäre nen Samsung oled fein oder will man Windows, dann nen Surface Go.
Aber das Gesamtpaket für „alles“ kombiniert ist halt das iPad.

Gast
2021-02-14, 20:04:24
Wäre ein Ipad kein goldener Käfig und hätte es einen Speicherkartenslot würde ich mir eines kaufen.
So ist es leider eine Verschwendung des besten Tablet SoCs den es gibt.

MiamiNice
2021-02-15, 10:30:02
Schon klar ;D:uconf3:

THUNDERDOMER
2021-02-15, 11:37:13
Da hat wohl jemand keinen Cloud Speicher bei Apple gemietet. Und dabei kostet der nur nen Apple und nen Ei im Monat.
Apple Geräte brauchen keinen Speicher. Man kauft einfach alles bei Apple und packt alles in die Cloud, damit man von jedem Gerät drauf zugreifen kann.

Ein Apple Kunde zu sein bedeutet allways online zu sein.

Nicht jeder möchte Cloud Abo haben, ich benutze iPad auch um offline nutzen zu können. Und außerdem habe ich viele Spiele Apps, das geht nun mal kein Cloud der Welt ;)

Lowkey
2021-02-15, 11:55:13
Der Grund für ein Ipad läuft in der Bekanntschaft so ab:

"Ich muss was Neues kaufen. Es muss toll sein. Apple ist der PC Nachfolger, also nehme ich Iphone". Das Iphone geht schnell kaputt, aber die Versicherung ersetzt es kostenlos. Also hat man zwei Iphones. Dann kommt das Ipad als Ergänzung. Nebenbei wird das erste Iphone dann doch gegen ein Iphone neueren Datums ersetzt. Dann nimmt man die Cloud zum Sharen und findet es komfortabel überall seine Daten zu haben. Dann kommt meistens das erste Macbook.

Und wenn du die Tablets oder PCs oder Notebooks der Leute anschaust, dann kaufen sie immer das Billigste oder Unpassenste. Daher stammt dann die Begründung, das Apple besser sei. Dabei ist eben Apple viel teurer, aber teurer = besser.

Und so hat bald jeder Apple only (außer Gamer), weil die als Statussymbol oder Belohnung immer einen Wert haben. Und deswegen ist das Ipad das Beste der Welt.

MiamiNice
2021-02-15, 11:58:22
Ja, die monatlichen kündbaren Abos von Apple sind schon hart teuer. Die 99 Cent pro 50GB, oder die 3€ für das 200Gb Packet kann man einfach kaum bezahlen. Und auch der Reload von Apps aus dem Store dauert dermaßen lange - da muss man unbedingt ein 256GB iPad kaufen und am besten ein 512GB iPhone hinterher :biggrin:

@Lowkey:
Auch als Gamer habe ich sonst nur Apple. Der PC geht nur zum spielen an - alles andere mache ich auf Apple Geräten. Man muss sich nicht drum kümmern und kann die Teile auch noch jedem bedenkenlos in die Hand geben.

Franconian
2021-02-15, 15:21:36
Kann natürlich auch nur zum iPad raten - wenn man es denn wirklich ein Tablet braucht.

Habe über die Jahre nun schon das zweite bzw dritte, aber eher als Spielzeug gekauft. Selbst wenn ich im Bett oder auf der Couch liege, surfe ich lieber mit dem iPhone. Meinstens nutzt es meine Tochter für für Youtube und Amazon Prime.

MiamiNice
2021-02-15, 15:39:12
Disney+ und Netflix 4 Kids laufen auch auf dem iPad.

Tyrann
2021-02-15, 15:47:16
ein Android-Pad ab ca. 200€ tut es auch https://geizhals.de/?cat=nbtabl&v=k&hloc=de&sort=p&bl1_id=1000&xf=2171_1920x1200%7E2178_4096%7E2185_microSDXC%7E2187_Android%7E3325_2017

Gast
2021-02-17, 15:38:46
Ja, die monatlichen kündbaren Abos von Apple sind schon hart teuer. Die 99 Cent pro 50GB, oder die 3€ für das 200Gb Packet kann man einfach kaum bezahlen. Und auch der Reload von Apps aus dem Store dauert dermaßen lange - da muss man unbedingt ein 256GB iPad kaufen und am besten ein 512GB iPhone hinterher :biggrin:

Ja gegen ein Office 365 Abo, das ich mit 5x5 Personen Teilen darf wovon jeder 1 TB bekommt, das mehrmals im Jahr um 50€ zu bekommen ist, ist das verdammt teuer.

James Ryan
2021-02-18, 07:53:41
Was kann denn ein Ipad was andere Tabs nicht können?

Es erhält 5+ Jahre (Sicherheits-)Updates ;D

MfG :cool:

BTB
2021-02-18, 08:59:17
Mein letztes iPad habe ich so wenig benutzt, das könnte ich bei Steam noch zurückgeben.

Tablets sind durch die grossen Handys echt obsolet geworden.

MiamiNice
2021-02-18, 10:16:57
Ja gegen ein Office 365 Abo, das ich mit 5x5 Personen Teilen darf wovon jeder 1 TB bekommt, das mehrmals im Jahr um 50€ zu bekommen ist, ist das verdammt teuer.


Klar Microsoft Office. Wie konnte ich das nur vergessen :rolleyes:

Cubitus
2021-02-18, 12:06:17
Ohne Tablet no fucking way...
Wozu soll ich daheim mir YouTube oder Surfen mit einem 6 Zoll Smartphone antun...

Apple Tablets haben in der Produktklasse einfach die beste Hardware verbaut.
Bevorzuge eigl immer die Pro Serie, die ist nicht so reglementiert bzgl Zusatzhardware (usb) und bei erscheinen ist immer top Hardware darin verbaut, was einen auch Produktives Arbeiten ermöglicht.

Nutze mein Tablet vor allem morgens im HO, um mich auf meine Meetings vorzubereiten und auch mal ein paar Dokumente (dank Office) zu sichten.

Und das beste dabei ist, mache das noch direkt aus dem Bett :freak:

Bei Besuch ist das Tablet auch ausschlaggebend.
Meistens dient es dann als Remote, Netflix und YouTube lassen sich auch ohne AppleTV direkt auf den Tv Streamen..

Abends lese ich im Bett Bücher (Kindle App) oder schau mir noch diverse Dokus und Filme drauf an..

Wer für ein Tablet im Haushalt keine Verwendung sieht, ist leider nicht kreativ genug, sry :tongue:

=Floi=
2021-02-19, 11:13:01
ein Android-Pad ab ca. 200€ tut es auch https://geizhals.de/?cat=nbtabl&v=k&hloc=de&sort=p&bl1_id=1000&xf=2171_1920x1200%7E2178_4096%7E2185_microSDXC%7E2187_Android%7E3325_2017


Also das ist keine lösung.
Dort wird es auch keine custom roms geben und 8XA53 brauch auch keiner mehr. Irgendwann kommt der punkt, wo die apps eine neue android version möchten.

Morpheus2200
2021-02-19, 12:15:30
Ja ein Ipad ist schon was feines, das von 2018 hab ich in die Küche integriert, dass Air wird grade bestellt.

Metalmaniac
2021-02-19, 13:06:06
Die iPads sind unglaublich performant und wertstabil. Hatte damals zuerst den selbsternannten iPad Killer, das Motorola Zoom mit Android. War ca. 2011 für immerhin 400€. Das war anfänglich recht gut von der Performance, ließ aber ziemlich schnell nach. Irgendwann wurde es unerträglich langsam und zu meiner Verwunderung gabs dafür schon nach anderthalb Jahren keine offiziellen Updates mehr von Android. Also installierte ich Custom ROMS von der recht großen Fan Community dieses Tablets. Half aber ebenfalls nur bedingt, weil irgendwann wurde das Arbeiten damit wieder zäh. ca. 2014 landete es auf dem Elektronik Schrott.

Schon Ende 2012 bekam ich zusätzlich ein iPad 3 aus einem super Angebot als erstes Gerät aus der Apple Welt. Und war ob seiner Performance begeistert, die deutlich vor der des Zoom lag, trotz offensichtlich sogar schlechterer onboard Hardware. Was anfänglich wegen der Apple Restriktionen allerdings auch Nachteile hatte für mich als Ausprobierer der vielen Möglichkeiten so eines Tablets. Das war der einzige Punkt, wo ich Android besser fand. Habe das iPad 3 zwischenzeitlich sogar mal gejailbreakt um dessen erweiterte Möglichkeiten kennenzulernen. Und dieses knapp 9 Jahre alte Tablet läuft immer noch recht passabel im Haushalt eines Bekannten meiner Frau, dem wir es vor Jahren geschenkt hatten.

Seit 2014 besitze ich nun u.a. ein iPad Air 2, welches mein Sohn mehr oder weniger regelmäßig nutzt. iPadOS 14 ist nun das erste, was diesem vorenthalten wird, aber die 13er Version ist gut und stabil genug.

2017 kam ein iPad Pro 10.5 dazu als Zusatzgeschenk zu einem abzuschließenden Zeitungsabo. Läuft schnell und stabil und ist unser zweitmeist genutztes Smartgerät wenn folgendes von jemanden genutzt wird.

Da ich immer schon ein großes iPad haben wollte, habe ich mir 2018 dann ein günstiges neues iPad Pro 12.9 der dritten Generation dazu geholt und wir alle nutzen es jeden Tag zu fast jeder Zeit, zumeist für Streaming. Dies ist einfach ein Top Gerät und es gibt keinerlei Konkurrenz dafür. iPadOS ist ebenfalls ein sehr gutes System und man hat unendliche Möglichkeiten. Den dazugehörigen Pencil habe ich natürlich ebenfalls und auch eine Hülle mit integriertem Keyboard, um es als Laptopersatz nutzen zu können.

Trotzdem hatte ich zwischendurch immer auch noch Android Tablets ausprobiert bzw. verschenkt. Das s.g. "Volkstablet" von Trekstor war da der absolute Tiefpunkt. Das war schon nach dem Auspacken nicht einzuschalten und wurde von mir reklamiert, das Ersatzgerät hat bei meiner Tochter auch nur ein knappes Jahr gehalten bevor es ganz die Grätsche gemacht hat. Jetzt hat sie eins von Samsung, A soundso, genauso wie meine Schwiegermutter in der Ukraine (von uns bekommen, um Sonntags mit meiner Frau/ihrer Tochter zu chatten). Auch diese Geräte lassen schnell nach und werden deutlich langsamer. Meine Schwiegermutter muß ständig einen Nachbarn zu Rate ziehen, wenn ihr Gerät mal wieder rumzickt, was es im Laufe der Zeit immer häufiger tut. Das Gerät ist jetzt 4 Jahre und wird wirklich nur selten genutzt.

Also ja, es lohnt sich überaus ein iPad anzuschaffen wenn man was damit anzufangen weiß.

=Floi=
2021-02-21, 03:53:59
Hatte damals zuerst den selbsternannten iPad Killer, das Motorola Zoom mit Android. War ca. 2011 für immerhin 400€. Das war anfänglich recht gut von der Performance, ließ aber ziemlich schnell nach. Irgendwann wurde es unerträglich langsam und zu meiner Verwunderung gabs dafür schon nach anderthalb Jahren keine offiziellen Updates mehr von Android.

So geht es mir mit nem shield tablet. Der nand ist komplett hinüber und ich habe teilweise wartezeiten von über 30 sek.
Das tablet hatte nur 16gb und das tablet taugt nichtmal mehr zum surfen.

Fairy
2021-02-21, 07:13:17
Seit 2014 besitze ich nun u.a. ein iPad Air 2, welches mein Sohn mehr oder weniger regelmäßig nutzt. iPadOS 14 ist nun das erste, was diesem vorenthalten wird, aber die 13er Version ist gut und stabil genug.
iPadOS 14 kannst du auf deinem Air 2 doch noch ganz normal nutzen. :confused:

MiamiNice
2021-02-21, 12:35:30
Bin doch recht überrascht. Dachte im 3dc sind zum großen Teil Android Nutzer unterwegs. Goldener Käfig und was da sonst für ein Schwachfug geschrieben wird.
Daumen hoch :up:

HisN
2021-02-21, 12:58:23
Lebensdauer.
Meine Frau sitzt heute noch an meinem Ipad (1. Generation), jetzt so langsam gibt der Akku nach. Was allerdings viel schlimmer ist: Es gibt seit Jahren keine Software-Updates mehr und viele Apps wollen auf dem alten IOS nicht mehr laufen.

Auf der anderen Seite habe ich in der gleichen Zeit ein Asus-Galaxy und ein Samsung-Galaxy-Tab "verschlissen". Bei beiden der Akku platt. (Mein Großer hat das Asus-Tab bekommen als ich das Samsung-Tab angeschafft habe) und mein kleiner hat sein Fire-HD zerstört (Ladebuchse Wackelkontakt).

Metalmaniac
2021-02-22, 18:01:47
iPadOS 14 kannst du auf deinem Air 2 doch noch ganz normal nutzen. :confused:

Jau, hatte ich auch kurz nach dem Absetzen meines Posts festgestellt, indem ich es auf Software Aktualisierungen geprüft hatte. Wollte meinen Post auch ändern, habe es aber vergessen. Umso erstaunlicher. War zum Zeitpunkt des Erscheinens von iPadOS14 dann schon 6 Jahre alt. Wie lange gibts offizielle Android Updates nochmal für deren Geräte?;D

P.S.: Meinte auch nur, es gelesen zu haben dass das Air 2 nicht mehr die 14er Version bekommen würde. Dann habe ich aber wohl gelesen, dass es bei der 15er soweit ist.

Bin doch recht überrascht. Dachte im 3dc sind zum großen Teil Android Nutzer unterwegs. Goldener Käfig und was da sonst für ein Schwachfug geschrieben wird.
Daumen hoch :up:

Wer ernsthaft jemanden, der sich ein iPad kaufen möchte, ein Android Tablet vorschlägt, der kann nur verbohrt als Apple Hasser fungieren und/oder Tatsachen-resistent sein. Bis auf den niedrigeren Preis und eventuell ein paar wenige Apps (welche es für iOS nicht gibt) gibts dort nämlich überhaupt keine Vorteile. Und Hardwaretechnisch einen himmelweiten Unterschied. Da können einzig die allerdings ebenfalls hochpreisigen Microsoft Surface Geräte noch mithalten.

x-force
2021-02-25, 01:27:50
Goldener Käfig [...]

nur weil du ihn nicht wahrnimmst, heißt es nicht, daß er nicht existiert.

entweder man ist jünger, oder nicht... daher entbehrt dieser thread nicht einer gewissen komik.

Vader
2021-02-25, 01:48:53
Ich hab meiner Tochter gerade ein neues ipad gekauft, da ihre Lehrerin ja auch damit arbeitet und der Pencil ja nicht auf ihrem alten ipad läuft (5. Gen).
Also mal wieder so ein Ding bestellt, das ist jetzt 6 ipad gewesen, was ich gekauft habe da Tochter, Sohn und Frau darauf stehen - und ich kann absolut nix damit anfangen. Ich krieg dann immer die alten Geräte (die ich dann wieder verkaufe und jedenfalls ein bisschen Kohle wieder reinzuholen). Ich bin da wohl zu oldshool und surf lieber am PC....

MiamiNice
2021-02-27, 15:39:28
nur weil du ihn nicht wahrnimmst, heißt es nicht, daß er nicht existiert.

entweder man ist jünger, oder nicht... daher entbehrt dieser thread nicht einer gewissen komik.


Dann umreise den Käfig doch mal. Und was hat das mit dem Alter zu tun?

Der HeinZ
2021-02-27, 18:15:28
nö, ich glaube ein Ipad lohnt sich nicht.
Wir haben das Mini der letzten Generation, und ein altes Lenovo Windows Tablet der gleichen Größe. Das Lenovo benutze ich für alles weil es mit quasi allem auf dieser Welt kompatibel ist. Das Ipad nur dann wenn ich mal mehr Leistung haben will...
Aber generell liegt es hier nur rum. Vorallem, Teams läuft auf dem Windows Tablet besser, Homeoffice super, Updates gibts Windows seitig alle nase nach. Schnelle 256 GB SD-Karte drin.
Aber gegen den Lappi und vorallem den Festnetzrechner... sind beide nur beiwerk.
Gruß
Matthias

Colin MacLaren
2021-02-27, 20:17:17
Die iPads sind unglaublich performant und wertstabil. Hatte damals zuerst den selbsternannten iPad Killer, das Motorola Zoom mit Android. War ca. 2011 für immerhin 400€. Das war anfänglich recht gut von der Performance, ließ aber ziemlich schnell nach. Irgendwann wurde es unerträglich langsam und zu meiner Verwunderung gabs dafür schon nach anderthalb Jahren keine offiziellen Updates mehr von Android. Also installierte ich Custom ROMS von der recht großen Fan Community dieses Tablets. Half aber ebenfalls nur bedingt, weil irgendwann wurde das Arbeiten damit wieder zäh. ca. 2014 landete es auf dem Elektronik Schrott.

Schon Ende 2012 bekam ich zusätzlich ein iPad 3 aus einem super Angebot als erstes Gerät aus der Apple Welt. Und war ob seiner Performance begeistert, die deutlich vor der des Zoom lag, trotz offensichtlich sogar schlechterer onboard Hardware. Was anfänglich wegen der Apple Restriktionen allerdings auch Nachteile hatte für mich als Ausprobierer der vielen Möglichkeiten so eines Tablets. Das war der einzige Punkt, wo ich Android besser fand. Habe das iPad 3 zwischenzeitlich sogar mal gejailbreakt um dessen erweiterte Möglichkeiten kennenzulernen. Und dieses knapp 9 Jahre alte Tablet läuft immer noch recht passabel im Haushalt eines Bekannten meiner Frau, dem wir es vor Jahren geschenkt hatten.

Seit 2014 besitze ich nun u.a. ein iPad Air 2, welches mein Sohn mehr oder weniger regelmäßig nutzt. iPadOS 14 ist nun das erste, was diesem vorenthalten wird, aber die 13er Version ist gut und stabil genug.

2017 kam ein iPad Pro 10.5 dazu als Zusatzgeschenk zu einem abzuschließenden Zeitungsabo. Läuft schnell und stabil und ist unser zweitmeist genutztes Smartgerät wenn folgendes von jemanden genutzt wird.

Da ich immer schon ein großes iPad haben wollte, habe ich mir 2018 dann ein günstiges neues iPad Pro 12.9 der dritten Generation dazu geholt und wir alle nutzen es jeden Tag zu fast jeder Zeit, zumeist für Streaming. Dies ist einfach ein Top Gerät und es gibt keinerlei Konkurrenz dafür. iPadOS ist ebenfalls ein sehr gutes System und man hat unendliche Möglichkeiten. Den dazugehörigen Pencil habe ich natürlich ebenfalls und auch eine Hülle mit integriertem Keyboard, um es als Laptopersatz nutzen zu können.

Trotzdem hatte ich zwischendurch immer auch noch Android Tablets ausprobiert bzw. verschenkt. Das s.g. "Volkstablet" von Trekstor war da der absolute Tiefpunkt. Das war schon nach dem Auspacken nicht einzuschalten und wurde von mir reklamiert, das Ersatzgerät hat bei meiner Tochter auch nur ein knappes Jahr gehalten bevor es ganz die Grätsche gemacht hat. Jetzt hat sie eins von Samsung, A soundso, genauso wie meine Schwiegermutter in der Ukraine (von uns bekommen, um Sonntags mit meiner Frau/ihrer Tochter zu chatten). Auch diese Geräte lassen schnell nach und werden deutlich langsamer. Meine Schwiegermutter muß ständig einen Nachbarn zu Rate ziehen, wenn ihr Gerät mal wieder rumzickt, was es im Laufe der Zeit immer häufiger tut. Das Gerät ist jetzt 4 Jahre und wird wirklich nur selten genutzt.

Also ja, es lohnt sich überaus ein iPad anzuschaffen wenn man was damit anzufangen weiß.

Ich finde es halt ein bisschen daneben bei Apple die teuren Premium-Geräte zu kaufen, bei Android nur den aller billigsten Drecksschrott (Samsung A oder Trekstor(!)) und daraus dann zu schließen, dass Apple generell besser sei. Wenn man fair ist dann sollte man z.B. ein Air 4 mit einem Tab S7+ vergleichen.

Mich hat mein Ipad Air 2 damals derbe angekotzt. Man kam nicht mal richtig aufs Filesystem oder hatte bei Browser oder Keyboard nur die Auswahl zwischen Apple und Apple-Reskin. Oder der Aufwand mal mit seinem fucking WhatsApp Konto von ios auf Android umzuziehen, weil Schwiemus Iphone 6 zu alt wurde und ein neues Huawei P30 Pro noch da war. Dann werden alle möglichen Standards wie Miracast oder aptx nicht unterstützt, man muss vom Fernseher übers Gamepad bis zum Kopfhörer nur Zeug kaufen, das extra für Apple designet wurde. Meine Freundin lädt mit ihrem iphone irgendwelche HEIC-Photo-Dateien in die Google Cloud, die muss ich umständlich über die Nextcloud mit selbst zu kompilierenden AddOn konvertieren um die auf irgendeinem anderen Gerät nutzen zu können. Nicht mal irfranview oder Photoshop unter Windows unterstützten die out of the Box. Afaik haben die mfi Controller heute noch kein L3 und R3, Gamestream über Moonlight am Arsch. Alter. Da kriege ich die Krise, wenn man so eingesperrt ist. Ohne Jailbreak war ios für mich unbenutzbar (2019 iphone + ios + AppleTV probiert) und das ist zu viel Gefrickel.

Cubitus
2021-02-27, 20:55:18
Ich bin da wohl zu oldshool und surf lieber am PC....

Du hast halt keinen Bedarf.

PC=PC+Tisch
TV=Couch
Und Klo=Zeitung

Weiß nicht ob das Oldscool ist, oder eher einfach zu "gemütlich" um seine Gewohnheiten zu ändern.
Aber iss schon okay, soll jeder leben wie er mag :)

Monkey
2021-02-27, 21:54:51
Ich hab vor kurzem noch schwer überlegt ob ich mir ein iPad kaufen soll, bin dann am Ende beim surface gelandet und bereue es keine Sekunde.

Daredevil
2021-02-27, 22:01:22
rfranview oder Photoshop unter Windows unterstützten die out of the Box. Afaik haben die mfi Controller heute noch kein L3 und R3, Gamestream über Moonlight am Arsch. Alter. Da kriege ich die Krise, wenn man so eingesperrt ist.
Dann musst du mal im Jahr 2020 ankommen
https://developer.apple.com/videos/play/wwdc2020/10614/
PS4 und XBox Controller nutzt man heute natürlich.

x-force
2021-02-28, 03:06:14
Dann umreise den Käfig doch mal. Und was hat das mit dem Alter zu tun?

du weißt selbst wie restriktiv apple ist, daher nur ein bsp:
jailbreak <-> unlocking bootloader

jünger sein hat etwas mit glauben zu tun... davor ist man auch mit zunehmendem alter nicht gefeit

x-force
2021-02-28, 15:45:19
@miami

redest du nicht mit häretikern, oder bist du noch beim gottesdienst? ;)

James Ryan
2021-03-01, 07:32:02
Ich hab vor kurzem noch schwer überlegt ob ich mir ein iPad kaufen soll, bin dann am Ende beim surface gelandet und bereue es keine Sekunde.

Du nutzt das Surface auch als Tablet? Und bereust das nicht??
Schwer vorstellbar ;D (ja, ich hatte auch 1 Jahr lang ein Surface, ich weiß also wovon ich spreche)

MfG :cool:

Dr.Doom
2021-03-01, 11:00:24
Du nutzt das Surface auch als Tablet? Und bereust das nicht??
Schwer vorstellbar ;D (ja, ich hatte auch 1 Jahr lang ein Surface, ich weiß also wovon ich spreche)

MfG :cool:
Warum?

James Ryan
2021-03-01, 12:25:51
Weil Windows 10 im Tablet-Modus nett gesagt nicht gut funktioniert.
Irgendwie geht es zwar, aber als Tablet für die Couch würde ich sogar ein Android-Tablet jedem Surface vorziehen.

MfG :cool:

Monkey
2021-03-01, 13:00:23
Warum sollte das nicht funktionieren? Ich finde es funktioniert sogar ziemlich gut! Das einzige was mich auf der Couch stört ist das es relativ groß ist.

MiamiNice
2021-03-01, 18:09:10
du weißt selbst wie restriktiv apple ist, daher nur ein bsp:
jailbreak <-> unlocking bootloader

jünger sein hat etwas mit glauben zu tun... davor ist man auch mit zunehmendem alter nicht gefeit
@miami

redest du nicht mit häretikern, oder bist du noch beim gottesdienst? ;)

Ich musste eine Session abhalten, um mit meinem toten Papst zu kommunizieren, weil ich diesen Frevel nicht ertragen konnte ;)

Irgendwie ist das keine Diskussion wert. Ich würde jetzt fragen warum Du Deinen Bootloader unbedingt frei haben willst. Du würdest etwas antworten wie "weil es mein Gerät ist und ich bestimme was meine Geräte machen". Ich würde dann was schreiben wie "Man kann doch damit alles machen wofür es gedacht ist und ich habe noch nie eine Funktion vermisst".

Dann Fortgang dieses Gespräches kann man in hunderten Foren und in wahrscheinlich Millionen Threads nachlesen. Kein Grund das zu wiederholen.

Das Thema ist so alt wie iOS. So viel Langeweile habe ich nicht :biggrin::ubeer:

x-force
2021-03-02, 14:03:11
Ich musste eine Session abhalten, um mit meinem toten Papst zu kommunizieren, weil ich diesen Frevel nicht ertragen konnte ;)


das sei dir gegönnt, ich hoffe er hat geantwortet, gespendet hast du immerhin reichlich :biggrin:

"Man kann doch damit alles machen wofür es gedacht ist und ich habe noch nie eine Funktion vermisst".

Dann Fortgang dieses Gespräches kann man in hunderten Foren und in wahrscheinlich Millionen Threads nachlesen.

tl:dr

goldener käfig ;P

du verwechselt deine interessen mit denen von apple, oder sie stimmen zufällig überein.
das stellt jedoch noch keinen grund dar, um den käfig zu feiern. er passt einfach nur von der größe und den freiheiten gut zu deinem horizont und bewegungskreis.

Morpheus2200
2021-03-02, 17:37:59
goldener käfig ;P

du verwechselt deine interessen mit denen von apple, oder sie stimmen zufällig überein.
das stellt jedoch noch keinen grund dar, um den käfig zu feiern. er passt einfach nur von der größe und den freiheiten gut zu deinem horizont und bewegungskreis.


Für meinen Horizont war es bisher auch ausreichend.
Red doch nicht um den heissen Brei herum, nenne doch bitte ein paar Beispiele! Wo fühlst du dich den eingeschränkt?

MiamiNice
2021-03-02, 19:06:01
er passt einfach nur von der größe und den freiheiten gut zu deinem horizont und bewegungskreis.

Ich mache nicht den Fehler und kaufe Gadgets und erwarte später das sie Features haben, die sie halt nicht haben. Als Telefon oder Tablet OS taugt iOS allemal. Ich will Sicherheit weil ich außer Gaming alles an den Teilen mache, eben auch Banking, Trading & Shopping. Ich will an diesen Geräten nicht "fummeln".
Wenn ich das wollen würde, würde ich ein Android kaufen aber dann konsequent an diesem Gerät nur fummeln aber nichts produktives. Wie eben am PC. Der ist für "fummeln" und Gaming.

Stell nicht Menschen als "anspruchslos" dar weil Dein Horizont und Bewegungskreis nicht zu iOS passt.

PS: Ich soll Dich schön grüßen :wink:

PS2: Weil ich gerade so viel Langeweile habe. Ich war früher auch so. Ich musste überall Gott sein, alle Funktionen freischalten, das OS durchstylen etc. pp. Immer das neuste Telefon, bla blub. Heute hab ich ein SE2 das ich knapp 20-30 Min am Tag in der Hand halte. Ein paar Pads, glaub Air2, nutze ich so gut wie gar nicht. Die Dinger müssen einfach nur funktionieren und wenn ich sie in die Hand nehme das tun was sie sollen. Ob Du es glaubst oder nicht, das tun iOS Geräte. Wenn ich dann in mein Zimmer gehe und meinen PC da unten aus der Sig starte, begrüßt mich ein durchgestylter PC incl. Oberfläche mit Rainmeter und Aquasuite. Durchs Seitenfenster sehe ich meine WaKü dezent beleuchtet - das macht Spaß. Das nutze ich auch viele Stunden im Monat.

Rückblickend betrachtet bin ich über die genutzte Lebenszeit um Dinge wie Handys zu pimpen wesentlich trauriger als über meine 1,5 Jahre Spielzeit auf meinem WoW Mainchar. Ich weiß nicht wie alt Du bist aber vielleicht fängst Du auch irgendwann an über Deine Zeit auf diesem Planten nachzudenken. iPhones und iPads kann man kaum bepreisen. Einmal angeschafft halten die für Jahre und stellen 99% der Bevölkerung zufrieden. Man muss sich 0 drum kümmern außer ab und an das Teil ans Stromnetz zu pappen. Kauft man was neues gibt man Nutzer und PW ein und lässt es wieder liegen. Dazu sind alle Geräte immer synchron.

Vielleicht kannst Du nachvollziehen warum es mir nur ein müdes Lächeln abringt wenn jemand so eine Diskussion starten möchte. Es ist, für mich, vollkommen irrelevant welche Meinung Du zu diesem Thema vertritts. Mea culpa, brah.

Der HeinZ
2021-03-04, 06:32:02
Warum?
Das würde ich auch gerne verstehen.
Alles was auf den Tabletmodus angepasst ist, läuft mindestens genauso gut wie auf dem Ipad. Und das sind alle Apps aus dem Appstore.
Das man die Desktop Programme nicht genauso wie APPstore Programme nutzen kann sollte klar sein, aber selbst das wurde seid Windows 8 dermaßen heftig vereinfacht, dass das jeder Trottel benutzen kann.
Ich möchte nicht mit Apple tauschen, denn hier stimmt einfach Preisleistung nicht (mehr). Kann ja nicht sein das ich das 4 fache bezahle, aber das Teil nichts weiter besser macht, ist einfach vollkommen unwirtschaftlich. Und das Surface ist nochmal wesentlich runder als mein Lenovo Windows Tablet.
Gruss Matthias

Gouvernator
2021-03-04, 20:05:55
Ich finde meinen Galaxy Tab S7+ in Verbindung mit Bose SoundWeare Companion unschlagbar gut. Der Screen und 120hz sind vollkommen flussig beim surfen. Und im Hintergrund läuft immer YT mit ziemlich gutem High-end Sound über den Bose. So ein Kragen Lautsprecher ist genauso lohnenswert wie der Tablet selbst. Und wenn man beide kombiniert = win.

kroko
2021-03-05, 12:02:02
Hallo miteinander,
ich habe hier noch ein uraltes Ipad 3 was ich noch fast täglich nutze.
Das Teil ist jetzt zwar keine Rennmaschiene, aber ich bin damit sehr zufrieden, zudem hält der Akku immer noch lange.
Das einzige was mich stört ist das es kein Youtube-App mehr läuft.

Frage an die Apple-Profis/Kenner, wenn ich auf mein Ipad eine ältere ios-Version instaliere, hätte ich dann vielleicht die YT-App?
Falls jemand eine Idee hat, wie ich die App auf mein Ipad-3 draufbekomme, wäre ich echt sehr dankbar.

Euch allen noch ein schönen Tag