PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3dfx - Voodoo 5 6000 Nachbau


Gohan
2021-02-22, 15:38:39
https://hothardware.com/news/3dfx-voodoo-5-6000-recreated-by-enthusiast-vsa-100

Das finde ich mal sehr stark. Respekt an den Ersteller des Board-Layouts, und den Ehrgeiz das durchzuziehen.

Angeblich wird der VSA100 immer noch produziert - weiß jemand warum genau? Ich vermute als Ersatzteil für ältere, immer noch im Betrieb befindliche Simulatoren?

MikePayne
2021-02-22, 15:40:45
Ich wollte es auch gerade posten:

https://www.golem.de/news/3dfx-modder-baut-voodoo-5-6000-nach-2102-154391.html

3dfx' Voodoo 5 6000 alias die Göttin hat es niemals in den Handel geschafft, weshalb noch funktionsfähige Modelle der 4-Chip-Grafikkarte zu hohen Preisen gehandelt werden. Anthony aus dem Modlab-Forum ist das Problem anders angegangen und hat die Voodoo 5 6000 so detailliert wie möglich nachgebaut.

Bisher gibt es eine erste Charge der selbst gebauten Voodoo 5 6000, allerdings plant Anthony, noch mehr dieser Grafikkarten zu produzieren und auch zu verkaufen. Anders als die wenigen Originale soll der Eigenbau keine Stabilitätsprobleme aufweisen, wenn mit SGSSAA (Sparse Grid Super Sampling Anti Aliasing) gerendert wird.

https://www.modlabs.net/forum/topic/60674/

Da dürften EINIGE sehr interessiert sein ;)

][immy
2021-02-22, 16:01:12
Jo, aber PCI dürfte dann doch etwas wenig für die v5 6000 sein. Die 5500 verliert da ja schon performance.
Ein AGP 4x interface wäre hier deutlich besser gewesen. PCIe bliebe wohl eher Wunschdenken, würde aber der V5 6000 erlauben, weitaus modernere CPUs zu verwenden. Gut mit PCI hat man auch kein künstliches CPU Limit mehr (wobei der Port heutzutage wohl auch immer seltener zu finden ist) aber PCI limitiert halt bereits von sich aus, auch wenn aktuelle CPUs wenig an der Leistung ändern, würde es doch die Kompatibilität und Zukunftssicherheit (das das Dng noch in Betrieb genommen werden kann) stark erhöhen.

Loeschzwerg
2021-02-22, 18:30:25
Ich wüsste jetzt nicht dass der VSA100 noch produziert wird. Man kann Restbestände (NOS - NewOldStock) bei ebay und Co. kaufen, mehr aber auch nicht.

AGP4x oder gar PCIe sind nicht ohne weiteres möglich, die SLI Verbindung zwei bzw. mehrerer VSA100 hat einen PCI Bus als Grundlage.
Zwei VSA100 werden direkt miteinander via PCI @66MHz gekoppelt, bei mehr VSA100 wird ein eigener, sekundärer PCI Bus verwendet (deswegen der Brückenchip). Mehr Brandbreite über das Mainboard hilft dir also nicht.

Fusion_Power
2021-02-22, 18:57:11
Ich wüsste jetzt nicht dass der VSA100 noch produziert wird. Man kann Restbestände (NOS - NewOldStock) bei ebay und Co. kaufen, mehr aber auch nicht.

Stand so zumindest im Artikel von Golem, hat mich auch gewundert. Warum sollte so ein antiker und eigentlich auch relativ exotischer Grafikchip heute noch produziert werden? Zumal im steinzeitlichen 250-nm-Verfahren? Und wo kommen diese Chips dann zum Einsatz? Sowas in der Richtung nutzt höchstens das Militär irgendwo, damits auch garantiert jeden Atomschlag übersteht.

So oder so, interessantes Projekt wenn man sich nen Retro-PC zusammenabuen will. Aber was letzte Preis? :uponder:

Mr. Lolman
2021-02-22, 19:34:15
Wie geil ist das denn? :eek::ujump2::ujump2::usex:

Loeschzwerg
2021-02-22, 19:39:43
Aber was letzte Preis? :uponder:

Ca. 1500USD sind angesetzt. Stückzahl sehr wenige, handgefertigte Karten.

Benutzername
2021-02-22, 21:15:38
Stand so zumindest im Artikel von Golem, hat mich auch gewundert. Warum sollte so ein antiker und eigentlich auch relativ exotischer Grafikchip heute noch produziert werden? Zumal im steinzeitlichen 250-nm-Verfahren? Und wo kommen diese Chips dann zum Einsatz? Sowas in der Richtung nutzt höchstens das Militär irgendwo, damits auch garantiert jeden Atomschlag übersteht.

So oder so, interessantes Projekt wenn man sich nen Retro-PC zusammenabuen will. Aber was letzte Preis? :uponder:


Flugsimulatoren benutz(t)en den VSA-100 Chip. Oder besser eine ganze Rudel davon. Die sidn jetzt wohl übrig.

Gibt ja auch andere Microcontrollerchips und sowas die noch in alten Verfahren gebaut werden, weil es ausreicht und eine Anpassung für einen etwas anderen Chip mit kleinreren Strukturen zuviel kosten würde.



Ca. 1500USD sind angesetzt. Stückzahl sehr wenige, handgefertigte Karten.

Im heutigen Markt könnte der doch das dreifache nehmen! :wink:

Loeschzwerg
2021-02-22, 21:26:33
Würden bestimmte Sammler sicher auch zahlen ^^ Will er halt nicht und das finde ich auch gut so. Er macht das in erster Linie zum Spaß und wegen der Herausforderung.

Die Chips gibt es bzw. nicht er seit jetzt bei eBay und Co., sondern seit gefühlt Ewigkeiten bzw schon recht flott nach dem Niedergang.

Fusion_Power
2021-02-22, 23:16:36
Ca. 1500USD sind angesetzt. Stückzahl sehr wenige, handgefertigte Karten.
:eek:
Ok, soll ja doch durchaus einige Geeks mit Geld geben. Für den Preis hätte er aber eigentlich auch ne PCIe Variante für moderne PCs entwerfen können, just for the Lulz. Oder die Chinesen machen das zum halben Preis in Großserie, hab gehört sowas können die wenns sein muss. ^^

Flugsimulatoren benutz(t)en den VSA-100 Chip. Oder besser eine ganze Rudel davon. Die sidn jetzt wohl übrig.

Klingt durchaus plausibel.

Würden bestimmte Sammler sicher auch zahlen ^^ Will er halt nicht und das finde ich auch gut so. Er macht das in erster Linie zum Spaß und wegen der Herausforderung.

Naja, Sammlerwert hat wohl ehr nur das Original. Nicht so ein zugegeben aufwändiger Nachbau.

Loeschzwerg
2021-02-23, 06:39:43
Kommt sicher stark auf den Fokus des Sammlers an, da steht auch oft einfach nur die Seltenheit im Vordergrund und da dürfte der Nachbau hoch im Kurs stehen.

Eine PCIe Variante wäre mit einem weiteren Brückenchip "relativ" einfach möglich, erhöht aber die Komplexität des PCB. Besser wäre eine Alternative zur bekannten PCI-PCI Brücke.
Der PLX (Broadcom) PEX8311 müsste theoretisch funktionieren, er bietet die Funktion als Root Complex zu fungieren d.h. damit wären die VSA100 per PCI angebunden und die Kommunikation nach außen wäre direkt PCIe.

Gohan
2021-02-23, 08:26:54
Ich vermute mal ganz stark, das jemand der in der Lage ist so ein Boardlayout zu erstellen, auch ganz genau weiß, warum er auf PCI als Port setzt.

Loeschzwerg
2021-02-23, 09:01:02
Du meinst warum PCI gegenüber PCIe? Hat er jetzt nicht explizit gesagt, aber es ist der logische Schritt sich nicht von Anfang an mit neuen Features zu übernehmen. Eine weitere "dumme" Brücke macht es einfach komplizierter und ein kompletter Wechsel der Brücke zieht sogar noch Anpassungen am Treiber nach sich.
Er verweist aber auch immer wieder darauf dass die jetzige Form als Prototyp anzusehen ist. Es ist noch nicht einmal klar ob er überhaupt noch mehr Karten baut, neben den aktuell existierenden zwei Stück.

Martin K.
2021-02-23, 11:30:03
Er will je nach Lust und Laune mehrere Karten bauen. Evtl. auch AGP. Ich habe im VA Forum Interesse angemeldet und wenn sich die Möglichkeit ergibt, würde ich zuschlagen und daraus ein sehr nettes Projekt machen.

Einen Tribute 3dfx PC der Extraklasse. :)

maximus_hertus
2021-02-23, 11:59:20
Wie geil ist das denn? 1500 USD? Uff, sicherlich ist es das Wert, aber mir wohl dann doch etwas zu teuer. Trotzdem geil.

jorge42
2021-02-23, 12:13:16
verstehe diesen alten Verklärten Hype um die Voodoo Karten nicht wirklich. Nicht falsch verstehen, habe mir damals die Voodoo 1 extra aus Amerika importieren lassen, als es sie in DE noch nicht gab und auch die Voodoo 2 hatte ich sofort als sie raus kam. Ja 3dfx hat den Weg bereitet, aber später waren sie nur noch mittelmäßig und auch wenn sie eine gute Architektur hatten, konnten sie die Leistung nicht wirklich auf die Straße bringen. Aber das ist soooooo langer her, warum sollte ich einen NACHBAU einer Vooodò 5 haben wollen?

Corny
2021-02-23, 13:11:26
Ich vermute mal ganz stark, das jemand der in der Lage ist so ein Boardlayout zu erstellen, auch ganz genau weiß, warum er auf PCI als Port setzt.


Gibt es überhaupt Treiber für die Karte die auf einem Betriebssystem laufen welches wiederum auf einer PCIe-Plattform läuft? Windows XP könnte da der gemeinsame Nenner sein.

Thunder99
2021-02-28, 13:01:32
verstehe diesen alten Verklärten Hype um die Voodoo Karten nicht wirklich. Nicht falsch verstehen, habe mir damals die Voodoo 1 extra aus Amerika importieren lassen, als es sie in DE noch nicht gab und auch die Voodoo 2 hatte ich sofort als sie raus kam. Ja 3dfx hat den Weg bereitet, aber später waren sie nur noch mittelmäßig und auch wenn sie eine gute Architektur hatten, konnten sie die Leistung nicht wirklich auf die Straße bringen. Aber das ist soooooo langer her, warum sollte ich einen NACHBAU einer Vooodò 5 haben wollen?
Für die Vitrine, was sonst :wink: oder für den Retro Rechner.

Denke, ein PCIe ist nicht möglich, da man ansonsten den Treiber nochmal komplett neu schreiben/entwickeln müsste? :confused:

Aber auf jeden Fall ein sehr interessantes Projekt. Warum nicht? :D. Hatte mir damals extra eine V5 5500 PCI geholt, für den Falle der Fälle die Karte in meinen PC zu verbauen. Ist leider aber nicht mehr möglich, da es keine PCI mehr gibt auf meiner Plattform :). So ist es halt eine Karte für die Vitrine :)

Alter Löwe
2021-02-28, 19:52:32
Für die Vitrine, was sonst :wink: oder für den Retro Rechner.

Denke, ein PCIe ist nicht möglich, da man ansonsten den Treiber nochmal komplett neu schreiben/entwickeln müsste? :confused:

Aber auf jeden Fall ein sehr interessantes Projekt. Warum nicht? :D. Hatte mir damals extra eine V5 5500 PCI geholt, für den Falle der Fälle die Karte in meinen PC zu verbauen. Ist leider aber nicht mehr möglich, da es keine PCI mehr gibt auf meiner Plattform :). So ist es halt eine Karte für die Vitrine :)

Glaub die PCI Variante hat einen höheren Sammlerwert als die AGP Variante da seltener.

Würde mir so eine Karte gerne kaufen, Preis müsste schon etwas runter. Hätte es dann aber gerne mit der Best möglichen Plattform. Sprich ein KTA333 Board ala Epox 8K3a+ oder ein MSI KT3 Ultra mit nem Barton 2500+ Mobile. CPU findet man noch auf EBAY mit den Boards sieht es schon anders aus. Speicher gibt's noch Regulär zu kaufen 166Mhz oder besser 200Mhz DDR Module.

Könnte mich ja auch so in den Arsch besser weil ich vor 11 Jahren mein ganzes Zeug loswerden musste. Meinen normalen PC's konnte ich verkaufen aber meinen Voodoo Rechner wollte keiner haben, also hab ich ihn weg geschmissen.
Snief, heute bekommst ja keine V5 5500 mehr zu nem ordentlichen Preis.

robbitop
2021-03-01, 14:16:22
Interessant wäre auch eine Version mit VSA-101/Daytona (180 nm Shrink). Kombiniert mit 5 ns RAM könnte man eine V5 6000 mit 200MHz+ bringen.
Leider sind diese Chips IIRC sehr selten. Die sollten auf OEM Voodoo 4 Grafikkarten verbaut werden.

Raff
2021-03-01, 15:58:59
Die Dinger dürften wirklich extrem selten sein - und man bräuchte ja vier Stück für eine V5 6000. Die letzte Revision des VSA-100 gilt ebenfalls als taktfreudiger als die ersten Chargen, aber natürlich ohne die Shrink-Goodness rund um deutlich reduzierte Abwärme. Anyway, paart man die Revision 320 mit 5-ns-Speicher, guter Kühlung und ner Vmod, geht da was: 3dfx History und Voodoo 5: Retro-Special mit Insider-Infos und brandneuen Benchmarks (https://www.pcgameshardware.de/3dfx-Voodoo-Hardware-255488/Specials/3dfx-Voodoo-5-1246254/) =)

MfG
Raff

robbitop
2021-03-02, 09:01:01
Das erinnert mich an die Zeit als wir den Voodoo 5 6000 Artikel zusammen geschrieben haben mit Lolman. :)

Mr. Lolman
2021-03-02, 15:15:54
Jawohl, das war eine feine Zeit. Wieviele Stunden ich damals aths über den T-Buffer diskutiert und mich mit dem Nyquist-Theorem und AF beschäftigt habe... ;D

Raff
2021-03-04, 19:06:11
Good old times. =)

Lebt deine Göttin noch, Lolli?

MfG
Raff

Gohan
2021-03-04, 20:39:34
Könnte mich ja auch so in den Arsch beißen

Und ich erst! Ich habe anno 2004 im lokalen MediaMarkt 5x die Voodoo 5 5500 MAC Edition (PCI) für lachhafte 18€ abgestaubt. Mit DVI Port. Und dann für je 50€ weiter verkauft... was das heute für Unsummen bringen würde! :freak:

Ah FU! Das war sogar 2002: https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=27118&highlight=voodoo+mac

Mr. Lolman
2021-03-05, 00:29:04
Good old times. =)

Lebt deine Göttin noch, Lolli?

MfG
Raff

Klar. Die thront nach wie vor erhaben in ihrem Vitrinenrechner. :biggrin:

Ultron
2021-03-07, 19:13:52
Mega geil =)