PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Hardware- und Nachrichten-Links des 25. März 2021


Leonidas
2021-03-26, 09:38:14
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-25-maerz-2021

maximus_hertus
2021-03-26, 10:29:45
@Leo

Ich bin mir 100% sicher, dass sich wesentlich mehr Mainboards an die Gear Spezifikation halten als umgekehrt. Die Retail - OC Boards wohl mehrheitlich nicht, aber die ganzen OEM Boards (zB in Komplettsystemen) werden wohl 100% die Spezifikation einhalten.

Gerade aktuell sind Komplett / OEM Systeme durchaus attraktiv. Von daher erwarte ich einen Test, welcher sich an die Spezifikation hält.

Gerne kann man ein „best of“ zusätzlich (!) testen, also Speichertakt 4400+ MHz, Gear 1 usw.

Aber es sollten imo 100% Spezifikations-korrekte Benchmarks dabei sein. Sobald ich eine Spezifikation breche, kann ich direkt auf alles pfeifen und direkt max OC vs max OC testen.

Gast
2021-03-26, 11:05:33
Sind bei den Samsung-Anteilen auch jene dabei die Samsung-LSI gehen?

Leonidas
2021-03-26, 11:09:12
aber die ganzen OEM Boards (zB in Komplettsystemen) werden wohl 100% die Spezifikation einhalten.

Denke ich auch. Was den Tester in die Bredoille bringt, denn real sind es zwei out-of-the-box-Varianten.



Sind bei den Samsung-Anteilen auch jene dabei die Samsung-LSI gehen?

Unklar.

Gastein
2021-03-26, 11:43:02
Ist doch bescheuert von Intel den Markt damit zu segmentieren, oder haben die wirklich Probleme beim IMC Takt und müssen das schon beim Binning berücksichtigen? Halber statt 3/4 oder 2/3 Takt ist auch viel.

Der 3200 ist doch JEDEC Spezifiziert, ist ja jetzt nicht so, dass es hier um die hohen Frequenzen für 4000+ wie beim Ryzen mit FCLK und UCLK ging wo man da in der Kombi was auch mal niedriger takten müsste.

Gast
2021-03-26, 13:22:03
"Dabei steht man sicherlich vor der Entscheidung, entweder ganz Spezifikations-getreu zu testen – wobei man dann mit DDR4/2933 und Gear 1 wahrscheinlich sogar besser kommt als mit DDR4/3200 und Gear 2. Andererseits könnte man auch einfach darauf vertrauen, dass die meisten Retail-Mainboards sich dann doch wieder darüber hinwegsetzen und mehr oder weniger jeden Speichertakt mit Gear 1 laufen lassen. Da dies dann letztlich auch die Situation beim Endanwender ist, will gut überlegt sein, daran etwas zu ändern – man will schließlich üblicherweise die out-of-the-box-Performance aufzeigen. Dies schließt in diesem Fall einen kleinen Spezifikations-Bruch mit ein, andererseits entspricht dies exakt dem Ansinnen dieses Testansatzes – so zu testen, wie es beim Endanwender ankommt."
Naja, ich wäre mir da nicht so sicher, dass jeder im BIOS den Speicher umstellt. Wer sich nicht so auskennt, der stellt da vermutlich nicht einmal das XMP ein und dann läuft der Ram halt auf 2933MHz. So würde ich auch testen. Zusätzlich kann man noch das Maximum ausloten, aber primär würde ich den Intel bei 2933 lassen, denn das ist eigentlich out of the box. Die Performance Einbrüche mit Gear2 sind sicher auch deutlicher, als die paar MHz mehr Speichertakt von 3200 gegenüber 2933 ausmachen. Bei F1 fällt er damit ja sogar hinter einen 10600K zurück...

Masmiseim
2021-03-26, 15:00:46
Ist doch bescheuert von Intel den Markt damit zu segmentieren, oder haben die wirklich Probleme beim IMC Takt und müssen das schon beim Binning berücksichtigen? Halber statt 3/4 oder 2/3 Takt ist auch viel.
Sie brauchen wahrscheinlich einfach ein Differenzierungsmerkmal zu den größeren Varianten

Lehdro
2021-03-26, 15:06:41
Sie brauchen wahrscheinlich einfach ein Differenzierungsmerkmal zu den größeren Varianten
Genau, Segmentierung um des Segmentierungswillen. Intel hat mit dem 10850K erkannt dass das so nichts wird, nur kleinere Taktunterschiede bringen es einfach nicht. Vorallem wenn da i7 vs i9 steht und nur 300 MHz dazwischen liegen. Also wieder das Intel Spiel spielen: Segmentation.

Kennt man ja von: ECC, AVX, Cache, Boost(arten), HT, Memoryspeed, unlocked Multiplier und jetzt eben auch Gear1 & 2.

Gast
2021-03-26, 15:15:57
Samsung benötigt 60% seiner ohnehin viel geringeren Kapazitäten für seine eigenen Chips:
https://seekingalpha.com/article/4414346-samsung-won-t-soon-overtake-taiwan-semi-despite-massive-capex-spend

Da steht auch, dass Samsung 116 Mrd. $ investieren will. Das sollte für fünf oder sechs 3nm FABs reichen.

Gast
2021-03-26, 15:21:40
Frage zu gear1 und gear 2 bei unter i9:
Ist keine sperre in der CPU, dass gear 1 mit über 2993mhz gesperrt ist? So wie bei denn nicht K Modellen wo man den Multiplikator nicht über den max erlaubten und die fsb nicht über 102,9mhz einstellen kann.
Das so per spec zu halbieren, trotzdem aber die manuelle Erhöhung zu erlauben wäre entweder recht dumm von Intel (mann lässt performance liegen und dafür h schlechtere Werte gegen AMD) oder richtig klug (für die dummen einen richtig teuren i9 mit 8 core und laut spec gering mehr takt und besserem speicherkontroller um das Gesicht der Preise zu wahren und für die Masse einfach den günstigeren i7 der eigentlich mit diesem tweak genauso schnell wird wie der i9).

iamthebear
2021-03-26, 15:34:15
Ist die Frage wozu dann überhaupt DDR4/3200. Ich denke, dass DDR4 2933 gar nicht so viel langsamer sein wird solange man mit den Timings mitzieht und diese um 1 Stufe reduziert, damit die absoluten Timings gleich bleiben.

Und ich kann mir gut vorstellen, dass hier einfach der Memorycontroller in manchen Situationen limitiert.

Gast
2021-03-26, 18:08:32
Samsung benötigt 60% seiner ohnehin viel geringeren Kapazitäten für seine eigenen Chips:
https://seekingalpha.com/article/4414346-samsung-won-t-soon-overtake-taiwan-semi-despite-massive-capex-spend

Da steht auch, dass Samsung 116 Mrd. $ investieren will. Das sollte für fünf oder sechs 3nm FABs reichen.

eben riesige investitionen sind schon von allen teilnehmern am anlaufen. auch von den chinesen die auf mehr autonomie hin arbeiten, aber dann sicher gerne weiterhin weltweit verkaufen.
... jetzt wo die autoindustrie scheuinbar so stsrk betroffen ist, könnte man die vieleicht bei einer krimimalisierung von kryptobörsen miteinspannen.

Gast
2021-03-26, 18:18:38
Das ganze ist vollkommen irrelevant, die meisten DDR3200 Module unterstützen kein DDR3200 nach JEDEC sondern nur mit XMP. Bei den gängigen Suchen kann man nicht mal nach Modulen filtern die DDR3200 nach JEDEC können

Nachdem XMP eh schon ein Betrieb außerhalb der Spezifikationen bedeutet ist es auch schon egal ob man den Gear-Mode dann ebenfalls außerhalb der Spezifikationen betreibt.

Denniss
2021-03-26, 22:10:02
Hardware Unboxed = Gamers Nexus

Leonidas
2021-03-27, 03:08:43
Samsung benötigt 60% seiner ohnehin viel geringeren Kapazitäten für seine eigenen Chips:
https://seekingalpha.com/article/4414346-samsung-won-t-soon-overtake-taiwan-semi-despite-massive-capex-spend.

Vermutlich sind die eigenen Samsung-Chip in der Info-Grafik nicht enthalten, weil es da ja um "Pure Foundry" ging. Samsung ist als Fertiger also viel größer als die Grafik es andeutet.



Frage zu gear1 und gear 2 bei unter i9:
Ist keine sperre in der CPU, dass gear 1 mit über 2993mhz gesperrt ist?

Nein, reines Mobo-Setting. Maximal kann der Speichercontroller den höheren Takt nicht mitmachen.




Hardware Unboxed = Gamers Nexus

Große Bitte um Entschuldigung. Die verwechsle ich regelmäßig.

Gast
2021-03-27, 11:58:17
Vermutlich sind die eigenen Samsung-Chip in der Info-Grafik nicht enthalten, weil es da ja um "Pure Foundry" ging. Samsung ist als Fertiger also viel größer als die Grafik es andeutet.

Ja, fast halb so groß wie TSMC:
"TSMC's overall capacity is 2.3 times greater than Samsung, and it holds a 2.5 times advantage in revenue."
https://seekingalpha.com/article/4414346-samsung-won-t-soon-overtake-taiwan-semi-despite-massive-capex-spend

Lehdro
2021-03-27, 12:03:45
Das ganze ist vollkommen irrelevant, die meisten DDR3200 Module unterstützen kein DDR3200 nach JEDEC sondern nur mit XMP. Bei den gängigen Suchen kann man nicht mal nach Modulen filtern die DDR3200 nach JEDEC können

Nachdem XMP eh schon ein Betrieb außerhalb der Spezifikationen bedeutet ist es auch schon egal ob man den Gear-Mode dann ebenfalls außerhalb der Spezifikationen betreibt.
Natürlich gibt es das: https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=15903_DDR4%7E255_22

Ich vermute zudem dass alle nicht-JEDEC 3200er auch 3200 JEDEC schaffen - schlaffere Timings als JEDEC gibt es ja auch nicht.

Denniss
2021-03-27, 12:27:43
Die verwechsle ich regelmäßig.Einfach an die zotteligen Haare bei GN denken dann passiert das nicht mehr

bardh
2021-03-27, 13:02:18
War schon ziemlich überrascht über die Ergebnisse von Hardware Unboxed.

Hätte gerne noch einen 5900X/5950X/10900K in dem Test gesehen.

Gast
2021-03-27, 15:33:44
Natürlich gibt es das: https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=15903_DDR4%7E255_22


Es gibt keine Garantie, dass die Module in dieser Liste ein non-XMP Profil für DDR3200 im SPD haben.

Abesehen davon, hat diese Liste, wenn man sie nach Lieferbaren Modulen filtert gerade mal ~90 Treffer.
Wenn man nach lieferbaren Modulen >3200 generell Filtert kommt man auf ~900 Treffer. Also selbst wenn diese Module ein DDR3200 Standardprofil hätten, was man wie gesagt nicht überprüfen kann ohne diese zu kaufen (oder man findet ein entsprechendes Review für ein ausgesuchtes Modul) ist die Menge der potentiell mit einem DDR3200 Standardprofil ausgelieferten Module mit gerade mal 10% des Gesamtmarktes vernachlässigbar klein.


Ich vermute zudem dass alle nicht-JEDEC 3200er auch 3200 JEDEC schaffen - schlaffere Timings als JEDEC gibt es ja auch nicht.

Es gieht nicht um schaffen oder nicht, klare werden so gut wie alle Module dieses schaffen. Es geht darum ob du übertakten musst oder nicht, also ob die Module direkt nach dem Einbau mit DDR3200 oder höher betrieben werden, oder ob man zumindest XMP aktivieren muss.
Selbst DDR4000 Module haben oft DDR2400 oder DDR2666 als höchstes non-XMP-Profil hinterlegt.
Wenn man DDR3200 oder mehr verwenden will muss man also in >90% der Fälle zumindest XMP aktivieren, oder eben alternativ die komplette Konfiguration selbst vornehmen.
Und wenn man das muss ist es völlig egal ob Gear 1 oder Gear 2, ich muss eh schon einen Konfigurationsschritt machen um den gewünschten Speichertakt zu verwenden, ob ich da noch einen zweiten machen muss um den Gear-Modus zu verstellen ist dann auch egal (wobei man davon ausgehen kann, dass so ziemlich jedes Mainboard mit dem Aktiviren von XMP wohl auch Gear 1 aktivieren wird)

y33H@
2021-03-27, 17:20:53
Meine 500er Boards legen durchweg DDR4-2666 an, weil alle meine Kits für DDR4-3200 und höher offenbar nur das als Jedec-SPD haben. Sprich die CPU wird out-of-the-box mit 4096W für das PL1 total überfahren, aber der RAM ist total lahm.

Gast
2021-03-27, 23:25:39
Meine 500er Boards legen durchweg DDR4-2666 an, weil alle meine Kits für DDR4-3200 und höher offenbar nur das als Jedec-SPD haben. Sprich die CPU wird out-of-the-box mit 4096W für das PL1 total überfahren, aber der RAM ist total lahm.

So schauts aus:
[img]
https://i.ibb.co/n3ChYVk/Screenshot-2021-03-27-231720.png
[/quote]

3600er RAM der Defaultmäßig mit 2133 läuft. Und das ist der Normalfall nicht die Ausnahme.

Gast
2021-03-28, 07:11:55
Das ist aus Kompatibilitätsgründen so. Die meisten CPUs bisher hatten alle 2933 oder weniger (Intel non k und ältere AMD 2666mhz) speichertakt als spec. Deswegen sind meist die jedec hinterlegten Standards bis 2666mhz, damit der PC überhaupt mit dem RAM bootet/überhaupt kompatibel ist. Xmp ist ja ein Intel Standard... Zum anderen ist jedec für DDR4 1.2v, das meiste Xmp RAM ist aber 1.35v oder gar mehr um höhere Taktraten und niedrigere Timings zugleich erreichen zu können. 3200 cl22 müsste aber auch mit 1.2 v locker möglich sein.

y33H@
2021-03-28, 08:42:09
Im Mobile Segment gibt's ja mittlerweile DDR4-3200-CL22 mit 1,2V als Jedec-Profil.

Gast Ritis
2021-03-28, 10:13:55
Ist die Diskussion um Gear 1&2 hier nicht völlig abgedriftet?

Ich dachte es geht darum ob der Memorycontroller mit 800MHz oder mit 1.6 GHz läuft???
Der RAM Takt selbst wäre nicht betroffen?

Wenn der Basistakt des IMC doppelt so hoch wäre wie der Basistakt des RAM wird der die Latenzen im Zugriff senken, v.a. Im Dualchannel und QuadChannel würde ich mal vermuten.

Gast
2021-03-28, 13:17:14
Das ist aus Kompatibilitätsgründen so.


Ist es nicht, wie du siehst kann man ohne Probleme mehrer Profile hinterlegen, könnte also kompatibel mit alten CPUs bleiben und trotzdem gleichzeitig Profile hinterlegen die die offiziellen Spezifikationen der modernen CPUs ausnutzen könnten.

Und selbst wenn dem so wäre, wäre es vollkommen egal, da es die überwiegende gelebte Praxis ist.

Fazit: Gear 1/2 bei Intel ist vollkommen uninteressant, das wäre es nur wenn Intel in irgendeiner Form verbieten würde, dass die Mainboardhersteller bei CPUs die es offiziell nicht unterstützen unmöglich machen würde Gear 1 zu verwenden.

Ansonsten ist es nur viel unnötiger Lärm um nichts.

jiggawatz
2021-04-05, 01:05:57
Diese Grafik kann man sich eigentlich schmeißen, wenn man weiß, dass nanometer eigentlich keine
wirkliche Bedeutung hat.
So viel zu Analysten.