PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Wie ist der Ersteindruck zu AMDs Radeon RX 6700 XT?


Leonidas
2021-03-27, 14:38:09
Link zur Umfrage:
https://www.3dcenter.org/umfrage/umfrage-wie-ist-der-ersteindruck-zu-amds-radeon-rx-6700-xt


Link zur Umfrage-Auswertung:
https://www.3dcenter.org/news/umfrage-auswertung-wie-ist-der-ersteindruck-zu-amds-radeon-rx-6700-xt

Lehdro
2021-03-27, 17:36:32
Gleiche Antwort wie bei der 3060 12 GiB:

Gute Karte, aber entweder fehlt noch ein wenig Leistung oder sie ist für das Geleistete zu teuer, je nachdem wie man es dreht. Natürlich nur wenn man über den UVP spricht :D

Rabiata
2021-03-27, 18:57:17
Den Preis lasse ich mal außen vor, weil die Zustände da sowieso komplett außer Kontrolle sind.

Aber ich denke, daß ein Stromverbrauch über 200W unnötig ist. Der Chip hat die Hälfte der Recheneinheiten von Navi21 und 3/4 der Speicherbandbreite, unterm Strich hätte ich so etwas wie 180W erwartet.
Jetzt kommt AMD und prügelt das Teil wie üblich an die Schmerzgrenze. Ich hoffe, daß wir noch sowas wie ein Review in einer Art Eco-Modus zu sehen bekommen (breiter angelegt als einzelne Userberichte).

just4FunTA
2021-03-27, 19:03:05
ach was soll man aktuell zu den ganzen Grakas schon sagen. Sie sind entweder nicht verfügbar oder so extrem überteuert das man sagen muss zu dem Preis sind sie viel zu Teuer.

eine RTX3060 für ~300€ ist eine gute Karte aber für 700€ ist sie müll.. :P

Platos
2021-03-27, 19:39:59
Ich weiss nicht, wie man hier mit Positiv abstimmen kann. Der Listenpreis ist viel zu hoch für die gebotene Leistung.

Natürlich dann noch gepaart mit AMDs momentaner Situation "Kein DLSS pendant und deutlich schwächere RT Leistung".

Das alles macht das Produkt eig. ziemlich schlecht m.M.n

Die Grafikkartensituation in der Realität ist natürlich sowieso überall beschissen, aber darum gehts hier ja nicht.

Gast
2021-03-27, 20:02:25
Ich weiss nicht, wie man hier mit Positiv abstimmen kann.
Bei AMD Center geht das.

bardh
2021-03-27, 21:25:44
Durchschnittlicher Ersteindruck, primär kommt das generelle Performance-Level etwas zu niedrig heraus.

Ich finde es schade, dass nun auch AMD begonnen hat Herstellerbenchmarks zu veröffentlichen, welche ein verzerrtes Bild wiedergeben. Ich war mir sicher, dass die 6700 XT eine RTX 3070 im Griff haben wird, nach Publikation der offiziellen Benchmarks von AMD, war aber nicht der Fall. Gerade auch der hohe Preis hat praktisch keine Zweifel aufkommen lassen, dass die RTX 3070 leicht geschlagen wird, da AMD ja mit geringerem Featureset daherkommt, jedoch aber zumindest in Sachen Performance liefern kann.

Vorteile:
- 12Gb VRAM
- solide Performance
- relativ effizient
- sehr gute Customs-Designs

Nachteile:
- UVP ist etwas zu hoch bei der Performance, 399$ wären ideal gewesen und mal ein richtiger Kampfpreis, gerade auch hinsichtlich des geringeren Featuresets
- Strassenpreise gehen teilweise auf fast 1000 Euro hoch
- Verfügbarkeit über AMD selber ist eine reine Katastrophe, Insider halten sich den Donnerstag ab 17.00 Uhr frei für eine Stunde, um über total dämliche Art und Weise überhaupt nur den Hauch einer Chance zu spüren, eine solche Karte zum normalen Preis ergattern zu können
- Featureset ist hinter der Konkurrenz, aber das betrifft die ganze RX 6000 Serie, insbesondere die fehlende DLSS Alternative und eine miserable Ray-Tracing-Performance

WedgeAntilles
2021-03-27, 21:57:31
Ich weiss nicht, wie man hier mit Positiv abstimmen kann.

Die bei Nvidia ach so miserable Effizienz spielt bei dieser Karte wohl ebenfalls keine Rolle.

Es ist zwar schade, aber Umfragen hier im Forum über so ein Thema sind tatsächlich völlig sinnlos.
Produkt kommt von AMD? -> Wird positiv bewertet.

IMO kann man sich die Arbeit mit den Umfragen die sich auf einen Hersteller beziehen sparen.

Dino-Fossil
2021-03-27, 22:06:41
Durchschnittlicher Eindruck, aus anderem Grund.
Ist für mich sowohl für die Klasse zu teuer, als auch Stromverbrauch etwas zu hoch.
Letzteres lässt sich durch ein wenig Feintuning einstellen, ersteres leider nicht...

Gast
2021-03-27, 22:58:43
Ersteindruck, kein einziges Review angesehen, wofür gibt eh nix zu kaufen.

Gast
2021-03-27, 23:16:26
Negativ wegen zu hohen Preis gibt es als Antwort nicht.

Eine XBOX Series X sollte leistungstechnisch auf ähnlichem Niveau sein.

Für 500€ gibt's aber noch eine 8 core zen 2 mobile CPU, ein Gamepad, ein Blueray Laufwerk und ca 800 GB freien SSD Speicher dazu. Und das bei fast gleicher TDP und gutem Kühlkonzept.

Wenn man das berücksichtigt liegt der Preis eher richtig bei 300€.

torg

Gast
2021-03-28, 20:38:24
Na ja, mit der xbox kann man aber nicht surfen, mit Maus und Tastatur spielen etc. (wenn doch nur ein jailbreak möglich wäre... Aber kaufen kann ich die xbox auch nicht...) . Trotzdem scheint der Listenpreis der 6700xt ein wenig hoch im Vergleich zu den anderen Listenpreisen. Dabei muss man sagen, dass die Karte für 799 lieferbar ist, also für nicht einmal den doppelten Listenpreis, was ja schon ein wenig positiv aktuell ist, da ja die reguläre 3060 für so einen Preis gerade verkauft wird und alles andere für 2x oder 3x Listenpreis verkauft wird. Trotzdem ist die Karte für Turing Eigentümer ab 2070 kein massives Upgrade, daher durchschnittliche Zufriedenheit.

bardh
2021-03-28, 21:28:00
Ersteindruck, kein einziges Review angesehen, wofür gibt eh nix zu kaufen.

Das nenne ich konsequent und an den Gegebenheiten angepasst. ;D

Die Pulse wäre zumindest preislich eher noch interessant, findet man aber ein Review? Absolut nichts... Die Custom-Partner wollen anscheinend nur ihre absoluten High-End-Modelle reviewen lassen.

Leonidas
2021-03-29, 04:33:18
Die Custom-Partner wollen anscheinend nur ihre absoluten High-End-Modelle reviewen lassen.

Das ist eigentlich regelmäßig so. Fällt halt stärker auf, wenn es die anderen Modelle gar nicht gibt.

In diesem Fall komtm hinzu, dass man für jede Custom um so stärker beim Preis (schon des Grafikkarten-Herstellers, nicht erst im Handel) zuschlagen kann. Sprich 480-Euro-Karten mit 300-Euro-Custom-Zuschlag für 2% mehr Performance.

Gast
2021-05-30, 07:44:28
Wow, AMD Center wie es liebt und lebt.

GerryB
2021-05-30, 11:01:35
negativer Ersteindruck wg. RT = 12,1 x 30,9=3,75% (potentielle 3060Ti Käufer)
hätte Da mehr erwartet

Bzgl. Umfrage nach Leistung wäre Es günstig gewesen, den Moni mit abzufragen.
Denke mal bis WQHD 75Hz ist die Graka passend.

Wer nen schnelleren Moni hat, braucht eigentlich auch net mehr über den Preis zu reden,
weil dann schon andere Bottlenecks (CPU) für highFps-Gaming ne Rolle spielen und den
Preis fürs Gesamtsystem in die Höhe treiben.

Klar ist die 6700XT etwas viel Brechstange bzgl. V/Takt. Aus den Usererfahrungen kann man aber sagen,
das ca. 50-75mV weniger Offset drin sind.(bei Manchen auch mehr UVen=Chiplotterie)

zwecks Verfügbarkeit in neuen Komplett+Aufrüst-PC´s gibts NIX zu meckern
(i.d.R. nimmt man ja meist ne älte SSD+HDD mit rüber in den neuen PC, daher mal nur ne schnelle
500GB-M2 neu)
https://www.youtube.com/watch?v=p5xpTuLMInQ
(Performancecheck für die sinnvolle Kombi 1800€-PC; ... mit rBar/SAM wahrscheinlich noch besser)

Um schlecht ausgewogene Lockvogelangebote würde ich nen großen Bogen machen:
https://www.alternate.de/html/product/1741764?partner=goadwoPLA&campaignCode=STREICHP_OFFPAGE&gclid=Cj0KCQjw78yFBhCZARIsAOxgSx3hQQxsx1pad19Yzfpo4F2M2pW_S1IzzJSGhxhxkCSr4QI8WE 0dlXYaAm6dEALw_wcB
(kann Keiner verstehen; ... daher evtl. bei Manchen auch der Ersteindruck= zu teuer!?)

ChaosTM
2021-05-30, 11:20:35
RT ist in der Klasse fast wurscht, da eh nicht wirklich nutzbar. Das sinnfrei "auf Anschlag" jagen seh ich eher negativ, aber das lässt sich leicht lösen.
Für mich wärs bestenfalls ein Sidegrad mit einem "hauch RT", ähnlich wie die 3060er

Mittelmäßiger Ersteindruck würde ich sagen.

GerryB
2021-05-30, 11:44:14
Wer von ner 1070 o.ä. kommt hat schon Mehrwert.(net nur am Vram gemessen)
https://www.youtube.com/watch?v=tMRKRcz9_yk
(logischerweise hat die 6700 eher Vorteile bei neuen Games@lowLvl-API, bei den bekannten unoptimierten
DX11-Games mit DrawCall-Limit hat AMD ja Nix groß geändert)
Paradebsp. für die neue Architektur ist DOOM:AG, wo man mit der 6700 auch 4k@VSR auf nem WQHD-Moni anwerfen kann.

Es fällt natürlich schwer noch Einsteigerklasse zu Sowas zu sagen, eher Budget-PC.(für WQHD)

btw.
Darunter wirds dann schwierig für AMD weil PCiE 4.0 erforderlich ist mit der 6600.
(nach m.E. keine gute Entscheidung, weil NIX für Aufrüster mit nur PCiE 3.0)

Gast
2021-05-30, 13:03:10
RT ist in der Klasse fast wurscht, da eh nicht wirklich nutzbar.

Raytracing ist in dieser Klasse durchaus gut nutzbar, mit DLSS. Nur da man zumindest noch kein Äquivalent dazu hat ist DLSS bei AMD in dieser Klasse nicht nutzbar, was natürlich doppelt schlecht ist.

Zumindest für das Fehlen von DLSS gibt es ja immerhin noch Potential für Verbesserungen auf Software-Seite, die schlechte RT-Performance liegt aber an der Hardware und kann erst mit neuem Silizium "ausgebessert" werden.

GerryB
2021-05-30, 15:50:56
Das wird schon noch werden bei AMD.

Was benutzt eigentlich Ghostrunner für ein FX Upsampling?
Hatte bei mir die UE5 EA drauf. Weiss net genau ob TSR aktiv war wie bei DF.

FlashBFE
2021-06-03, 17:34:53
Ich habe eine 6700XT zur UVP bekommen und kann nicht meckern, obwohl ich eigentlich eine 6800 wollte (wegen 4k-Moni). Aber zur Zeit darf man eh nicht wählerisch sein. Die Leistung in 4k ist besser, als ich erwartete, aber besonders gefällt mir die Geräuschkulisse. Energieverbrauch ist mir egal; ich bin froh, wenn ich überhaupt ein paar Stunden pro Woche zum Spielen komme.