PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: AMDs Zen 4 kommt im Desktop mit max. 16 CPU-Kernen, aber höherer TDP


Leonidas
2021-07-14, 05:29:40
Link zur News:
https://www.3dcenter.org/news/geruechtekueche-amds-zen-4-kommt-im-desktop-mit-maximal-16-cpu-kernen-aber-hoeherer-tdp

Knuddelbearli
2021-07-14, 09:00:02
Dies bedeutet somit wahrscheinlich nur ein höheres Power-Limit im Bereich der 12- und 16-Kerner, nicht hingegen bei den gewöhnlichen 6- und 8-Kernern. Denn eigentlich sollte die Kombination von gleicher Kern-Anzahl sowie der 5nm-Fertigung das Erreichen aller angedachten Performance-Fortschritte ohne jeden Mehrverbrauch möglich machen.

Vor allem skalierte AMD bisher ja eher schlecht mit mehr Verbrauch beziehungsweise ist kaum mehr Takt möglich, würde ich wundern wenn sich das unter 5nm großartig ändern würde.

ChaosTM
2021-07-14, 09:13:21
Die 16 Kerner brauchen schon jetzt an die 170 Watt wenn man sie ordentlich aus-fährt. Das schaut eher nach einer realistischeren Wattangabe aus.
Der 5900er saugt ca 145 Watt aus der Dose wenn man den Tools glauben kann.

basix
2021-07-14, 09:34:34
Ich denke eher, dass es 125W TDP sein wird und 170W max.

Das passt zu den jetzigen 65/89W und 105/142W. Ändert natürlich nichts daran, dass die CPU 170W ziehen darf. Und ich glaube auch, dass das nur für die 2x CCD Design verwendet wird und man die 1x CCD Designs bei max. 105W lässt.

The_Invisible
2021-07-14, 09:46:14
Ich hoffe das sie die Abwärme irgendwie besser verteilen können, wenn man 140W in nur einem CCD reinbrät geht meine CPU schon auf über 80°C zu, bei Vollbelastung beider CCDs dagegen nur so 60°C. Mit Noctua NH-D15 ist das schon ein bisserl hart ;)

Gast
2021-07-14, 10:40:41
Vor allem skalierte AMD bisher ja eher schlecht mit mehr Verbrauch beziehungsweise ist kaum mehr Takt möglich, würde ich wundern wenn sich das unter 5nm großartig ändern würde.

Nur die 1CCD-Lösungen.

Die 2CCD-Prozessoren können durchaus 200-220W verbraten bevor sie durch ihre Taktbarkeit limitiert werden.

Vor allem wenn AMD sein Schema mit Powerlimit ca. 35% über der nominellen TDP beibehält wären die 170W TDP für die Topmodelle der 12 und vor allem 16 Kerner eigentlich perfekt.

Rabiata
2021-07-14, 11:34:29
Ich hoffe das sie die Abwärme irgendwie besser verteilen können, wenn man 140W in nur einem CCD reinbrät geht meine CPU schon auf über 80°C zu, bei Vollbelastung beider CCDs dagegen nur so 60°C. Mit Noctua NH-D15 ist das schon ein bisserl hart ;)
Ja, das war an anderer Stelle auch mal ein Thema, weil die beiden Compute-Chiplets in einer Reihe liegen. Je nach Kühlerkonstruktion könnte das dazu führen, daß sich die Abwärme quasi in einer Heatpipe staut.
Das muß nicht unbedingt so sein, ich habe auch schon mal einen Test gelesen, in dem es egal war. Aber für alle Fälle wäre es vielleicht nicht schlecht, die Anordnung der Chips auf dem Träger ein wenig "schräg" zu machen. Vielleicht sogar als größeres Mehrzweckpackage, auf das noch mehr paßt.

ASCII Art geht hier leider nicht, das Forum frißt meine führenden Leerstellen.

ChaosTM
2021-07-14, 11:51:28
Hab auch einen DH-15 und der geht recht entspannt mir der CPU um. Bei 900UPM geht es kaum über 65 Grad außer bei Prime95. Mehr darf er nicht.. :)

#44
2021-07-14, 11:54:32
Ist PPT nicht Package Power Target?

Leonidas
2021-07-14, 12:39:33
Wäre besser benannt. Aber es heißt (anscheinend) tatsächlich so.

The_Invisible
2021-07-14, 13:13:37
Ja, das war an anderer Stelle auch mal ein Thema, weil die beiden Compute-Chiplets in einer Reihe liegen. Je nach Kühlerkonstruktion könnte das dazu führen, daß sich die Abwärme quasi in einer Heatpipe staut.
Das muß nicht unbedingt so sein, ich habe auch schon mal einen Test gelesen, in dem es egal war. Aber für alle Fälle wäre es vielleicht nicht schlecht, die Anordnung der Chips auf dem Träger ein wenig "schräg" zu machen. Vielleicht sogar als größeres Mehrzweckpackage, auf das noch mehr paßt.

ASCII Art geht hier leider nicht, das Forum frißt meine führenden Leerstellen.

Ja vielleicht basteln die ja irgendwas hin was das verbessert. War halt auch ein Vorteil der monolithischen Bauweise, da war einfach mehr Übergangsfläche da zum kühlen.

@ChaosTM
Weiß nicht welche CPU du hast aber die 5000er sind da viel aggressiver als die 3000er. Vor allem wenn man zb Prime macht mit nur so 4-8 Cores geht die Temp schön hoch.

ChaosTM
2021-07-14, 13:19:54
Prime ist extrem, das stimmt (85° bei knapp unter 1000upm). Bei Spielen wird der 5900er nur selten voll ausgelastet und Cinebench ist auch eher genügsam, verglichen mit Prime.

AlterSack
2021-07-14, 20:54:26
Und gleichzeitig soll Raphael sich allerdings mehr TDP genehmigen, bis zu 170 Watt sollen möglich sein (bisher maximal 105 Watt).

...einfach nur ...scheiss entwicklung!

ChaosTM
2021-07-14, 21:12:27
Sind schon jetzt schon ca. 170 Watt bei der 5950er. Vielleicht geben sie einfach diesmal nur den "echten" Wert an. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, das die nächste GEN mir 200+ Watt daher kommen wird.

Benutzername
2021-07-14, 21:17:52
Ja, das war an anderer Stelle auch mal ein Thema, weil die beiden Compute-Chiplets in einer Reihe liegen. Je nach Kühlerkonstruktion könnte das dazu führen, daß sich die Abwärme quasi in einer Heatpipe staut.
Das muß nicht unbedingt so sein, ich habe auch schon mal einen Test gelesen, in dem es egal war. Aber für alle Fälle wäre es vielleicht nicht schlecht, die Anordnung der Chips auf dem Träger ein wenig "schräg" zu machen. Vielleicht sogar als größeres Mehrzweckpackage, auf das noch mehr paßt.


Naja, der Heatspreader verteilt die Wärme ja auch noch bevor es in die Heatpipes geht. Hat da eigentlich mal jemand mittlerweile tests gemacht wie das ist mit der Anordnung der Heatpipes? Zumindest bei Wasserblöcken schient es ja eine Rolle zu spielen wie das Wasser durch den Block fließt bei Zen2 und später.


ASCII Art geht hier leider nicht, das Forum frißt meine führenden Leerstellen.

In (CODE) tags setzen sollte helfen damit das Forum das so lässt wie du es tippst.

Denniss
2021-07-15, 09:27:42
Sind schon jetzt schon ca. 170 Watt bei der 5950er. Vielleicht geben sie einfach diesmal nur den "echten" Wert an. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, das die nächste GEN mir 200+ Watt daher kommen wird.Nö, sind die normalen 142 Watt Sockellimit. Stock natürlich.

bardh
2021-07-15, 10:05:54
Ob 142 oder 170 Watt, wäre mir eigentlich egal, wenn AMD die Temperatur-Thematik endlich richtig in den Griff bekommt.
Damit meine ich die Temperaturschwankungen bei Teillast, welche bei über 30° liegen können (Desktop, 1Kern 10% Auslastung bspw. von 35° auf über 70° für 1-2 Sekunden) und generell die hohen Temps bspw. beim 5800X aufgrund des Chipdesigns.

Gerade wieder ein Intel-System testen können und es ist einfach ein Unterschied, welcher doch für einige relevant sein kann.

Leonidas
2021-07-15, 11:00:22
Bitte Nachtrag beachten: Es sind max. 120W für die "normalen" Modelle.
https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-14-juli-2021

ChaosTM
2021-07-15, 11:06:01
Das passt dann - so wie jetzt 105 und 140.
Denniss hats augebessert :)

Convertible
2021-07-15, 21:06:22
Das Sondermodell mit 170W hat dann noch ein Chiplet mit starker GPU vom Schlage einer RX6600M mit Huckepack-Infinitycache drauf. Damit braucht man für Full-HD-Gaming keine dedizierte Grafikkarte und die 170W für CPU und GPU sind dann auch gar nicht mehr so viel.