PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion zu: Wie häufig werden VSR/DSR/Downsampling Anti-Aliasing genutzt (2021)?


Leonidas
2021-09-05, 12:57:22
Link zur Umfrage:
https://www.3dcenter.org/umfrage/umfrage-wie-haeufig-werden-vsrdsrdownsampling-anti-aliasing-genutzt-2021


Link zur Umfrage-Auswertung:
folgt

amdfanuwe
2021-09-05, 13:21:25
Kein Interesse. Zum einem fehlt es an der Hardware (RX 480), zum anderem gehöre ich zu den Typen, die auch noch mit Zelda auf einem GameBoy Spaß haben.
Bin halt nicht der Typ, der im Spiel die Blätter an den Bäumen zählt.

iamthebear
2021-09-05, 13:36:09
Für Downsampling Anti-Aliasing gibt es zum einen die Hersteller-eigenen Features AMD FSR und nVidia DSR, welche jeweils per Treiber erzwungen können.

Ist hier AMD VSR gemeint?

Daredevil
2021-09-05, 13:43:38
Relativ oft, da das Leben nicht nur aus AAA Titeln besteht und bei allen anderen Titeln die Leistung einer 3090 "zu hoch" ist bei 4K@100+fps Ziel.
Entweder wird dann in den 1560Mhz/0.7v/200w Stromsparmodus gespielt, oder wenn es unsauber aussieht in 5K-6K-8K Downsampling.
Ich wäre aber auch ohne glücklich. Manche Spiele bieten diese Option ja auch an. ( Overwatch z.B. )

PS: 4K auf 55" bei ca. 1m Abstand. Hier "lohnt" sich DSR in manchen Titeln.

iamthebear
2021-09-05, 13:57:44
Meiner Meinung nach macht es wenig Sinn mit mehr Auflösung zu rendern als der Monitor ausgeben kann. Statt Unmengen an Geld in eine High End Karte zu stecken für einen relativ kleinen Qualitätsgewinn macht es eher Sinn in einen Monitor mit mehr Auflösung zu investieren.

Was ich mir eher vorstellen kann ist dass Nvidia einen 1:1 DLSS Modus bringt, bei dem in der Ausgabeauflösung gerendert wird und anschließend das neuronale Netzwerk genutzt wird um die Qualität an entsprechend hohe AA Modi anzugleichen. Das dürfte ähnliche Ergebnisse liefern, jedoch mit deutlich niedrigerem Performance Overhead.

Ex3cut3r
2021-09-05, 14:22:47
Sehr häufig IMO. Mit DLSS sogar noch mehr, weil ich finde, das DSR + DLSS @ 27" mit 1800p oder 2160p @ 1440p einfach nur genial aussieht.

Aber halt klassisches DS im Treiber Panel, 25% und 50% eingestellt von 3440x1440 ausgehend macht das 4300x1800 und 5160x2160. Sieht fantastisch aus mit CAS per Reshade.

Geldmann3
2021-09-05, 14:24:32
Wie iamthebear schon erwähnt hat, im Artikel steht ,,AMD FSR" es geht allerdings um ,,AMD VSR".

Nutze es selbst, wo es sinnvoll ist.
Eben in Games, in denen ich die Rohleistung dafür habe, die ich für nichts anderes brauche.
Da mein Performanceziel in letzter Zeit oft oben in der VRR Range liegt, (bei 80 - 120FPS) fehlt mir momentan leider meist die Performance dazu.

Darkman.X
2021-09-05, 14:40:48
Ich nutze Nvidia-DSR, wenn überhaupt, nur bei alten Spielen. Vor ein paar Monaten z.B. Bei Dead Space 1 angewendet. Ansonsten reichen mir die Ingame-AA-Optionen, die nichts an der Render-Auflösung ändern, bei meinem 4k@27"-Monitor völlig aus.

Das Problem beim Nvidia-DSR ist auch, dass nur 4xDSR ohne Glättung sinnvoll nutzbar ist. Die Modi darunter funktionieren nur mit Glättung, was das Bild dann unschärfer macht.

ChaosTM
2021-09-05, 14:48:38
Ich benutze was ähnliches beim FS2020 - 1200p mit 150% Skalierung.

Leonidas
2021-09-05, 15:43:50
Ist hier AMD VSR gemeint?

In der Tat. Gefixt.


Persönlich: Wenn ich ältere Spieletitel anwerfe, probiere ich regelmäßig Downsampling - ob per Spiel oder per Treiber. Wozu 200 fps haben, wenn es 60 fps mit Downsampling (und damit mehr BQ) sein könnten?

Shaft
2021-09-05, 16:31:17
Immer, wenn es die GPU und Frames her gibt.

Leider ist da nur 4k brauchbar, andere zwischen Auflösungen machen das bild nur schlimmer.

Jedes Spiel/Engine, sollte heute einen aufscalierung besitzen, wenn nicht sogar per Tool oder Treiber Wünschenswert.

Lightning
2021-09-05, 17:03:57
Immer, wenn es die GPU und Frames her gibt.

Dies. Für mich allerdings auch gerne Auflösungen kleiner 4K (runter auf 1080p).

Bei aktuellen Titeln auf meiner GTX 1070 zwar kaum noch möglich, aber ich spiele oft eher ältere als brandaktuelle Titel.

Lehdro
2021-09-05, 17:45:10
[x] Downsampling User seit es die Möglichkeit gab, primär mit NV, nun aber per Treiber auch mit AMD.

D.h. mehr oder weniger seit der GTX 480, damals noch mit Monitorauflösungen per Hand im Treiber einpflegen. Auf der orginalen Vanilla Titan sogar ein extra handgeschriebenes BIOS gehabt um das DS unkomplizierter nutzen zu können. Macht halt bei älteren Titel Sinn wenn man überschüssige Leistung hat, da bestes AA wo gibt :)

MiamiNice
2021-09-05, 17:49:49
Ich spiele in VR immer mit 500% DS. Was muss ich auswählen?

aufkrawall
2021-09-05, 18:07:58
Nie, zu schrottige Scaling-Filter bis auf DSR 4x. Ich wollte dann Black Mesa damit in 5k spielen, crashte dann aber immer wegen out of memory 32 Bit Adressraum. Ich aktiviere den Müll gar nicht mehr...

HisN
2021-09-05, 18:20:15
<--- bin in 4K unterwegs, aber wenn es die Leistung zulässt, dann gibts auch DSR.

Leonidas
2021-09-06, 04:20:41
Ich spiele in VR immer mit 500% DS. Was muss ich auswählen?

Ich denke, das ist dann DS-Einsatz. Ob häufig oder selten, musst Du sagen.

Loeschzwerg
2021-09-06, 07:49:15
[x] kein Interesse

Für mich letztendlich zu wenig praktikabel und maximal Spielerei zur Leistungsmessung.

Legendenkiller
2021-09-06, 08:01:27
kein Interesse
sehe aber auch so kein bis zuwenig Vorteile zu Nativ 4k oder 1440p mit hohen AA-Einstellungen im vergleich zu den FPS Verlusten.
Wenn meine GRaka 5k oder 8 k schaffen kann, würde ich eher ein Monitor mit der Auflösung kaufen, als DS zu nutzen.


PS: Sicher das bei der Umfrage das nicht viele das mit Upsampling ala Dlss und Fsr verwechseln ? IMO dürfte Downsampling noch viel seltener/unbekannter sein.

Leonidas
2021-09-06, 08:21:00
Kann sein, das es heutzutage wirklich verwechselt wird. Wäre natürlich dumm ...

MikePayne
2021-09-06, 08:29:08
Hearthstone in 4K via Treiber (VSR).
PUBG und SS4 mit internen Downsampler.

Platos
2021-09-06, 13:07:01
Mir fehlt da irgendwie die Auswahl: "Nur, wenn Recheneistung übrig ist". Also quasi nie momentan :D

Irgendwie lohnt sich das für mich nicht, ausser in alten Spielen. Also weniger FPS in Kauf nehmen für DSR lohnt sich nicht. Und wenn ich eine Grafikkarte habe, mit der ich deutlich mehr FPS hinkriege, als mein Monitor darstellen kann, sollte man vlt. einen neuen Monitor kaufen mit mehr FPS bzw. höherer Auflösung. Das Bild auf einem 4K Monitor per DSR auf 8K ist einfach nicht mal annähernd das gleiche, wie ein natives 8K Bild, die Rechenlast ist aber genau gleich hoch (man kann natürlich auch 5k per DSR, aber ich persönlich finde, dass bei einem 4K Monitor erst 8K DSR wirklich lohnenswert ist).

Das Geld wäre besser investiert, wenn man sich ein 8K Anzeigegerät kauft und dann per Upscaling auf 8K hochrechnet (idealerweise mit DLSS oder FSR, wenn gut implementiert). Man muss dann zwar ein Anzeigegerät kaufen, aber wenn man genug Rechenleistung für 8K hat, dann sollte man gleich auf einem nativen 8K Display spielen.

Also aus meiner Sicht lohnt sich DSR nur bei alten Spielen, da man dort sowieso vermutlich Rechenleistung "übrig" hat. Wenn man ein 144Hz Display hat, muss man aber schon sehr alte Spiele spielen, so dass man übrig Rechenleistung hat.

Lehdro
2021-09-06, 14:13:26
kein Interesse
sehe aber auch so kein bis zuwenig Vorteile zu Nativ 4k oder 1440p mit hohen AA-Einstellungen im vergleich zu den FPS Verlusten.
Wenn meine GRaka 5k oder 8 k schaffen kann, würde ich eher ein Monitor mit der Auflösung kaufen, als DS zu nutzen.
Das macht so überhaupt keinen Sinn, oder willst du dann 4k @ 8k Monitor spielen wenn die Leistung nicht mehr reicht?

Neuere Spiele und/oder sehr anspruchsvolles wird auf Nativ gespielt und älteres dann per DS und AA aufgemöbelt so gut es geht. Sprich: Texturmods, DS mit einem guten Multi (x4 z.B.) und dann noch einmal mit (SS)AA/(HQ)AF drüber. Da kriegt man dann zum Beispiel 64x AF hin - erste Sahne für viele Titel der älteren Generationen. UI Scaling kann dann manchmal ein Problem sein, aber auch da hilft ein wenig Modding.

Gothic 3 als ein Beispiel profitiert enorm von DS und ist auch so recht GPU genügsam heutzutage, da hängt fast alles an der CPU. Ebenso das originale Crysis, aber das ist mit dem Remaster wohl etwas aus der Zeit gefallen.

aufkrawall
2021-09-06, 14:19:05
Gothic 3 als ein Beispiel profitiert enorm von DS
Nicht so sehr wie von Treiber-SGSSAA. :D
8x, the magic.

Lehdro
2021-09-06, 15:26:34
Nicht so sehr wie von Treiber-SGSSAA. :D
8x, the magic.
Alles kombinieren, wie geschrieben. Es geht immer noch ein wenig besser. ;)

Das ganze NV Inspectorgehampel für die maximale BildQ in alten Spielen + das unkompliziertere DS (mithilfe des Tools für höhere Multis) für Retrogames ist zusammen mit den Encoderfunktionen/performance das einzige was ich bei AMD gegenüber NV derzeit vermisse.

bad_sign
2021-09-06, 15:51:08
Generell finde ich DS toll, aber seitdem 4K Monitor war bis vor der 6800XT zu wenig Leistung frei :)
AMD bietet aber mit VSR nur 5K an, 6/8K geht nicht.
Gedosato wollte ich mal probieren, konnte es aber nirgends laden.

Leonidas
2021-09-07, 03:32:07
Mir fehlt da irgendwie die Auswahl: "Nur, wenn Recheneistung übrig ist". Also quasi nie momentan :D

häufige/seltene Nutzung?

Gast
2021-09-07, 09:55:57
Mir fehlt da irgendwie die Auswahl: "Nur, wenn Recheneistung übrig ist". Also quasi nie momentan :D


würde gern VSR/DSR/Downsampling nutzen, dafür fehlt es jedoch an Rohleistung

Passt doch perfekt.

Platos
2021-09-07, 14:04:33
häufige/seltene Nutzung?

Ja, das habe ich jetzt genommen.

würde gern VSR/DSR/Downsampling nutzen, dafür fehlt es jedoch an Rohleistung

Passt doch perfekt.

Nein, das passt eben genau gar nicht. Ich würde es nicht gerne nutzen, wenn ich genug Leistung hätte. Dann würde ich mir nämlich einen Monitor mit höherer Auflösung/Hz kaufen. Deswegen nutze ich das nur, wenn ich mal bei einem Spiel übrig Leistung habe. Hätte ich immer Leistung übrig, würde ich es aber nicht nutzen, sondern andere Dinge ändern.