PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : McDonalds oder BurgerKing?


Seiten : [1] 2

Laz-Y
2006-05-26, 20:13:15
Was ist besser: McDonalds oder BurgerKing?
Ein kleine Umfrage weil fast 90% aller Leute die ich kenne BK besser finden, aber dennoch der McDoof jedesmal randvoll ist.

Raff
2006-05-26, 20:17:24
Ich sag jetzt nicht alt, nein, das werde ich nicht.

[x] Mag beide

... auch wenn mich dafür wohl paar steinigen werden. Immer nur zu einem und die Luft ist schnell raus. Abwechslung rockt. =)

MfG,
Raff

Daltimo
2006-05-26, 20:18:24
Ich ess lieber bei Burger King, weil ich da richtig satt werde und keine 8€ ausgeben muss.

Außerdem ist das Fleisch richtig frisch, nur leider gibt es ihm viel zu selten!

dildo4u
2006-05-26, 20:19:38
Zu MacD geh ich nur noch zwangweise vor oder nach dem Kino weil da kein BKing in der Nähe ist.Ansonsten echte Männer brauchen Fleisch und davon gibts bei BK nunmal mher fürs Geld so einfach ist das.

grandmasterw
2006-05-26, 20:20:32
Beides grauslich.
Außerdem gibts eh überall Kebab-verchecker.

drexsack
2006-05-26, 20:21:28
Pest und Schwefel, aber wenn es sein muss dann Burgerking.

Thodin
2006-05-26, 20:59:04
von mcd habe ich erstmal genug. daher [x] bk

kiX
2006-05-26, 21:10:47
also...

geschmacklich finde ich BK etwas besser, die Brötchen sind nicht so pappig, das Fleisch finde ich auch besser. Dafür ist er doch recht teuer. McD ist da günstiger.

Da ich bei der Arbeit direkt nen BK nebenan hab, stellt sich die Frage weniger. allerdings haben wir zum Glück auch andere Alternativen -echt gute Dönerbuden. :biggrin:

aber in Kiel, wo ich eigentlich meine meiste Freizeit verbringe, gibts nur einen BK, der mir grad einfällt -und der liegt in der ab 19.00 geschlossenen Einkaufspassage... also in Kiel praktisch nur Döner + McD. ^^


vote trotzdem für BK :uup:

Sharee
2006-05-26, 21:11:14
seit bald 2 jahren weder das eine, noch das andere ... es geht auch gut ohne

drexsack
2006-05-26, 21:14:21
kiX[/POST]']also...



aber in Kiel, wo ich eigentlich meine meiste Freizeit verbringe, gibts nur einen BK, der mir grad einfällt -und der liegt in der ab 19.00 geschlossenen Einkaufspassage... also in Kiel praktisch nur Döner + McD. ^^


vote trotzdem für BK :uup:

In der Automeile [Eckernförderstr.] ist auch noch einer, der hat auch ein bisschen länger offen. Denn in Raisdorf im Gewerbegebiet gibts auch noch, ist halt ein bisschen abseits..

THEaaron
2006-05-26, 21:15:12
Mir schmecken die Burger bei BK wesentlich besser.
Und sie scheinen mir etwas "gewaltiger" zu sein X-D

AtTheDriveIn
2006-05-26, 21:19:00
Beides.

schoppi
2006-05-26, 21:22:32
[x]Bk, der Salat und die Tomaten sind viel knackiger.

Spasstiger
2006-05-26, 21:25:55
Ich esse zur Zeit bei beiden nicht, zu viel Kalorien, zu viel tierisches Fett und zu viel Kohlenhydrate, zumindest beim Menü. Aber wenn ich nicht gerade abspecke, dann ziehe ich BK vor.

BBB
2006-05-26, 21:27:15
[x] Burgerking

Weil das Zeug da insgesamt besser schmeckt und es hier auf alle Menus 20% Rabatt für Studenten gibt :uup:

Raff
2006-05-26, 21:29:24
Und ich dachte immer, dass McDoof Marktführer wäre. Erschließt sich mir nicht so ganz, dass die vermeintliche Hauptzielgruppe hauptsächlich zum Würgerschling geht. :| Hat jemand verlässliche Infos zu Umsatz und Gewinn der Ketten?

MfG,
Raff

kiX
2006-05-26, 21:30:12
In der Automeile [Eckernförderstr.] ist auch noch einer, der hat auch ein bisschen länger offen. Denn in Raisdorf im Gewerbegebiet gibts auch noch, ist halt ein bisschen abseits..

in der eckernförder n BK? also McD kenn ich da beim Max anner eckernförder... hm, naja, sollte ich mal inner Stadt sein, bin ich eh meist @Hbf, da findest du zu ner normalen zeit halt nur McD ;)

Blaze
2006-05-26, 21:40:25
[x] BK, aber sowas von eindeutig.

RuteniuM
2006-05-26, 21:43:45
drexsack[/POST]']Pest und Schwefel, aber wenn es sein muss dann Burgerking.Sry für OT,
aber die Redewendung die du Suchst ist "Pest oder Cholera".
Das womit du es vermischt hast, ist wohl die alte Verbildlichung der Unzertrennlichkeit "wie Pech und Schwefel".

Zum Thema:
Ich esse öfter bei MCD als bei BK, hat auch mit dem Standort zu tun, aber auch damit, dass ich bei MCD die Pommes auch mal gegen einen Milchshake austauschen kann, falls ich will.
Die Hamburger schmecken bei BK zugegeben etwas besser, aber dafür sind die Pommes ungenießbar.
Somit bietet MCD das bessere Menu für meinen Geschmack.

dildo4u
2006-05-26, 21:45:58
RuteniuM[/POST]']
Die Hamburger schmecken bei BK zugegeben etwas besser, aber dafür sind die Pommes ungenießbar. Somit bietet MCD das bessere Menu für meinen Geschmack.Du musst definitiv in einem anderen Universum zum BK gehen die BK Pommes sind 100mal besser als die ekligen MCD Fettsticks.

kiX
2006-05-26, 21:49:36
Sry für OT,
aber die Redewendung die du Suchst ist "Pest oder Cholera".
Das womit du es vermischt hast ist wohl die alte Verbildlichung der Unzertrennlichkeit "wie Pech und Schwefel".
ich glaube nicht, dass er da was verwechselt hat ;)

OnTopic:
aber dafür sind die Pommes ungenießbar.
sehe ich genau andersrum.
die pommes bei McD finde ich labberig, in fett triefend und geschmacklos. da hab ich ja nur die wahl zwischen "fettig" und "fettig mit Salz" :biggrin:
bei BK dagegen sind die etwas crosser gemacht, aber da sind die "Country Potatoes" mit Sourcream noch besser als die Pommes (nicht TOTAL toll, aber besser ;)).

aber zugegeben, die Option Pommes<->Milchshake (Vanille natürlich :rolleyes: ) ist auch was wert!

WhiteVelvet
2006-05-26, 21:52:29
BurgerKing natürlich. Insgesamt saftiger, grössere Auswahl und einfach leckerer.

RuteniuM
2006-05-26, 21:57:29
dildo4u[/POST]']Du musst definitiv in einem anderen Universum zum BK gehen die BK Pommes sind 100mal besser als die ekligen MCD Fettsticks.Die Pommes von BK kann man Blinden als Ei servieren. :D
Die von MCD sind zwar auch nicht die besten, aber sie schmecken zumindest ansatzweise nach Pommes.
Vergleichmal BK Ei-Sticks mit welchen von der Frittenbude, dann weißt du was ich meine. ;)

Edit:
Das die Fritten zu fettig sind bei MCD, kann ich nicht nachvollziehen.
Und ich habe schon in ziemlich allen deutschen Großstädten und in über 5 Ländern den MCD besucht. :D

aCiD
2006-05-26, 22:16:41
[X] BK

Greetz
aCiD

BlackBirdSR
2006-05-26, 22:23:25
Ich darf keine Tomaten und keine Hefe zu mir nehmen.
Dadurch fallen schonmal alle Burger weg.
Übrig bleibt relativ wenig, was ich allerdings beim BK viel besser bekomme.

[X] BK

Laz-Y
2006-05-26, 22:25:18
Raff[/POST]']Und ich dachte immer, dass McDoof Marktführer wäre. Erschließt sich mir nicht so ganz, dass die vermeintliche Hauptzielgruppe hauptsächlich zum Würgerschling geht. :| Hat jemand verlässliche Infos zu Umsatz und Gewinn der Ketten?

MfG,
Raff

würd mich auch interessieren. weil eigentlich alle die ich kenne BK bevorzugen. Ich finde da auch die athmosphäre besser. ist sicher von filliale zu filliale unterschiedlich aber bei uns sind beim McDoof nur Kinder und komisches Gesocks. Ist das bei Euch auch so? Im BK treiben sich bei uns eher ältere Semester rum.

THUNDERDOMER
2006-05-26, 22:26:25
McDonalds!!! BurgerKing Essen schmeckt mir gar nicht, sieht zu billig aus :)

Migrator
2006-05-26, 22:27:55
keins von beiden...für die kohle kriege ich nen teller pasta mit tomatensoße beim italiener um die ecke :)

Blackpitty
2006-05-26, 22:34:40
gan klar Burgerking, weil:

1. gibt es da meine geliebten Kingwings
2. gibt es dort die geilsten Pommes der Welt
3. sind die Burger da wenigstens ordentlich im Gegensatz zu MC

BK-Morpheus
2006-05-26, 22:37:50
IMHO ist bei BurgerKing der Whopper und BigKingXXL besser, ebenso wie die Pommes, aber das war's auch schon.

Insg. esse ich dennoch öfter/lieber bei McDoof weil's da auch so Sachen wie den McRip oder RoyalTS gibt.
Bei BK mag esse ich nur die Pommes (aber nicht mit Mayo die IMO nach Fisch schmeckt) und den Whopper richtig gerne.

Mumins
2006-05-26, 22:42:11
BK-Morpheus[/POST]']IMHO ist bei BurgerKing der Whopper und BigKingXXL besser, ebenso wie die Pommes, aber das war's auch schon.

Insg. esse ich dennoch öfter/lieber bei McDoof weil's da auch so Sachen wie den McRip oder RoyalTS gibt.
Bei BK mag esse ich nur die Pommes (aber nicht mit Mayo die IMO nach Fisch schmeckt) und den Whopper richtig gerne.

Ganz genau so ist es.

BK-Morpheus
2006-05-26, 22:48:21
Mumins[/POST]']Ganz genau so ist es.
Juhu, einer der es genauso sieht ^^

Früher fand ich BK viel toller, auch weil ich die Atmosphäre besser fand, aber das hat sich geändert.

Zum einen weil mich die Bedienung (einmal sogar der Schichtleiter pers.) schon mehrfach total kagge bedient hat und außerdem weil ich nicht immer Apettit auf nen Whopper habe und viele der anderen BK Burger sagen mir nicht so gut zu wie McD's Burger.

Wenn McD nen ebenso fetten, leckeren und riesigen Burger wie die Whopper hätten und etwas geilere Pommes, dann hätte ich absolut nix mehr, was mich zu BK treiben könnte *g*

Außerdem finde ich es irre nervig, dass man bei BK für jede einzelne Scheibe Käse oder Beacon draufzahlen darf. Ich meine so ne Art Pauschale für Käse und/oder Beacon wäre ja ok, aber wenn ein Burger 2 Käsescheiben hat darf man 2x Käse draufzahlen...ich find's ein wenig bescheuert.

Iceman346
2006-05-26, 22:51:37
Normalerweise esse ich praktisch kein Fast Food, aber wenn dann lieber bei Burger King.

Wobei nichts Subway's schlagen kann :)

DasToem
2006-05-26, 22:55:55
Für das Geld, welches ich bei BK oder McD ausgebe, kann ich ich so viele leckere (und vor allem gesündere) Sachen kochen.

Alles Fraß, meine Meinung (ein Eis esse ich dort trotzdem ganz gerne).

Fetza
2006-05-26, 23:07:22
Heil Burgerking!

Nieder mit Mc Dreck!

greetz

Fetza

Oberon
2006-05-26, 23:11:44
Mir schmecken sämtliche Burger beim McDo viel besser, aber ich finde die Pommes beim King um Welten besser. Von daher mag ich beide, geh aber lieber zum Mc.

Megamember
2006-05-26, 23:17:32
Versteh echt nicht warum hier alle auf den Würgerschling stehen. Kann sein das da etwas mehr Fleisch drauf ist aber dadurch wirds viel zu üppig. Die Saucen sind auch schlechter, im Fleisch waren Knorpelstückchen dazwischen und sie sind pampiger. Burger ess ich aber kaum noch nurnoch ChickenMcNuggets +Pommes+ Erdbeershake:massa:, da kommt nix ran.

Lotus
2006-05-26, 23:44:30
Ich mag beides nicht!

Aber wenns nicht anders geht dann BurgerKing.

Senfgnu
2006-05-26, 23:49:37
Steak in einem richtigen Lokal und wenns mal schnell gehen muss Burger King

Bubba2k3
2006-05-26, 23:57:38
[X]McDonald's


An alle, die hier immer was von Fraß oder dergleichen schreiben, kann ich nur einen guten Tip geben. Besorgt Euch erstmal vernünftige Informationen, bevor Ihr hier so einen Müll schreibt und plappert nicht immer alles von anderen nach, die sich wichtig machen wollen !!

Swp2000
2006-05-26, 23:59:01
Also ich persönlich finde die Pommes beim Mc besser wie die beim BurgerKing den da haben sie einen komischen Geschmack. Der Burger ist beim Burger King besser!.

MfG

GBWolf
2006-05-26, 23:59:06
close plz

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=152438#post152438

Zaffi
2006-05-27, 00:00:22
Burger besser beim King, Kaffee aber bei Mc...ausserdem liebt unser Kleiner diese Chicken Mg Nuggets und die von King schmecken ihm nicht so gut :biggrin:

Raff
2006-05-27, 00:01:07
GBWolf[/POST]']close plz

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=152438#post152438

Dachte ich auch erst. Aber der da oben ist steinalt ... und die Meinungen haben sich offensichtlich ziemlich eindeutig verändert.

MfG,
Raff

DasToem
2006-05-27, 00:53:25
Bubba2k3[/POST]']
An alle, die hier immer was von Fraß oder dergleichen schreiben, kann ich nur einen guten Tip geben. Besorgt Euch erstmal vernünftige Informationen, bevor Ihr hier so einen Müll schreibt und plappert nicht immer alles von anderen nach, die sich wichtig machen wollen !!

BK, McD und dergleichen ist Fraß. Sämtliche Informationen, die ich mir besorgen könnte, würden das bestätigen.

mofa84
2006-05-27, 00:55:33
Burger.

Die gleiche Umfrage gab's schon mal.

Bubba2k3
2006-05-27, 01:01:53
DasToem[/POST]']BK, McD und dergleichen ist Fraß. Sämtliche Informationen, die ich mir besorgen könnte, würden das bestätigen.

Aha, dann schreibst Du also von etwas, wovon Du nun überhaupt keine Ahnung hast, da Du Dir vorher keine Informationen besorgst ? Das klingt für mich sehr logisch. Na denn, viel Spass weiterhin in Deiner kleinen eigenen Welt.

DasToem
2006-05-27, 01:02:41
Bubba2k3[/POST]']Aha, dann schreibst Du also von etwas, wovon Du nun überhaupt keine Ahnung hast, da Du Dir vorher keine Informationen besorgst ? Das klingt für mich sehr logisch. Na denn, viel Spass weiterhin in Deiner kleinen eigenen Welt.

Gleiches Argument kann ich an dich zurück geben.

Bubba2k3
2006-05-27, 01:05:08
DasToem[/POST]']Gleiches Argument kann ich an dich zurück geben.

Ich weiss wenigstens, wovon ich rede !

DasToem
2006-05-27, 01:07:22
Bubba2k3[/POST]']Ich weiss wenigstens, wovon ich rede !

Ja, ich auch.

Bubba2k3
2006-05-27, 01:09:47
DasToem[/POST]']Ja, ich auch.

Und woher ?

Supa
2006-05-27, 01:09:55
abgesehen, davon das beides das selbe ist, gbt es doch geschmackliche unterschiede: Chicken Nuggets schmecken bei BK nach altem Frtierfett, da sind die Von McD besser. Genauso die Hamburger, schmecken mir bei McD besser. Der Rest ist bei BK leckerer. zumal ich da auch je nach Ahnung der Bedienung bis zu 30% rabat fürn Studenten ausweiß bekomme :biggrin:

Fazit: Döner sind billiger, machen satter. Geschmack: je nach Döner bude

DasToem
2006-05-27, 01:11:42
Bubba2k3[/POST]']Und woher ?

Firmeneigene Kundeninformation von McD beispielsweise, gesunder Menschenverstand, Geschmack, etc.

Bubba2k3
2006-05-27, 01:16:02
DasToem[/POST]']Firmeneigene Kundeninformation von McD beispielsweise, gesunder Menschenverstand, Geschmack, etc.

Dann müsstest Du aber sagen, dass Dir die Burger etc. von McD nicht schmecken, aber nicht, dass es Fraß ( für mich definiert als ungeniessbar ) ist.

nn23
2006-05-27, 02:09:54
eigentlich beides grausam. aber bei mcdoof sind die burger imo viel wabbeliger als bei BK

satt wird man von beiden nicht. man is nur die nächsten 30 minuten "vollgefressen" und könnte nach ner stunde wieder was essen.


ungeschlagene nr 1: das Lucky Diner!!!

http://www.american-diner.com/refer.htm

empfehle ich jedem mal hinzufahren!
burger die so gross sind das selbst geübte burger esser zu messer und gabel greifen^^
und er geschmack... kein vergleich zu MD oder BK! das sind richtige burger, lecker gebraten, frisches brot, nicht wabbelich, krosse frische pommes, absolut geile shakes, und und und

Mumins
2006-05-27, 07:57:26
DasToem[/POST]']BK, McD und dergleichen ist Fraß. Sämtliche Informationen, die ich mir besorgen könnte, würden das bestätigen.

Wie kommt dann dike Stiftung Warentest dazu den Cheesburger von McDonalds mit einem gut zu bewerten. Der hat nämlich nur um die 10g Fett.

hyperterminal
2006-05-27, 08:42:40
Als Kind war ich mit meiner Family immer bei McDoof, bis es mir irgendwann zum Hals raushing. Bei Burger King war ich erst ein oder zwei Mal in meinem Leben. Dort hat es mir gut geschmeckt. Wenn ich dort allerdings genauso oft essen wuerde wie damals bei McDoof, dann wuerde es mir sicher auch irgendwann nicht mehr schmecken.

afk|freeZa|aw
2006-05-27, 09:42:06
[x]Kleine Asia/Thai Imbisse.Sind in meinen Augen 1000 mal besser als jeder Burger.

MGeee
2006-05-27, 15:19:22
seit dem letzten USA-Urlaub kann ich beides nicht mehr sehen.
Bei den Amis steht alle 5 Meter entweder "Jack in the Box", Wendy´s, MC, BurgerKing, Tacco Bell, "Wiener Schnitzel" (ja, gibts da wirklich, allerding gibts da nur Burger, leider keine Schnitzel), subway oder irgend eine andere FastFood-Bude rum.

Mondenstein
2006-05-27, 15:27:03
also...

die sache ist die...

viele sind von den lapprigen fettfries von McD geprägt.
daher mögen viele die Knusprigen Fries nicht von BK.

bei den Burgern isses so...
die bei BK werden oft bedampft damit sie warm bleiben..daher diese etwas feuchte Konsistenz. Man liebt das oder man hasst das.

Bei den Belägen ist es einfach so...
McD = Mikro
BK = Grill + Wasserdampf + Grill/Mikro

daher finde ich zumindest FLEISCH besser von BK.

die Soßen sind so ne Sache.. was ich bei beiden bemängeln muss ist dass FAST überall Majo drauf ist.
Ein BBQ Whooper MUSS ohne Majo sein... verdammtnochmaleyechtey

Was auch viele nicht mögen was ich allerdings liebe...
ZWIEBELN.. fast überall bei BK drauf.. daher auch die RIECHFINGER ;)

was ich über alles schätze ist die Big King Soße..

sodele.. das war mein Fazit...

gez.
Mr Big King XXL + Fleisch + Bacon + XL Pommes + BBQ Soße + Chilli Cheese Tacos + BBQ Burger + Coke Light XL

;D

Bubba2k3
2006-05-27, 15:55:05
Mondenstein[/POST]']Bei den Belägen ist es einfach so...
McD = Mikro

Wo hast Du denn den Quatsch her ?

Mondenstein
2006-05-27, 16:27:38
Bubba2k3[/POST]']Wo hast Du denn den Quatsch her ?

was ist daran quatsch?

McD Grillt nicht!
McD = Ofen/Mikro sowie Fritöse.... nix GRILL

Und der Burger mit Grillgeschmackt.. nunja...

hilfts wenn ich sage dass du auch Grilltofu für die Mikro bekommst welcher nach der Mirko nach Holzkohlegrill schmeckt und Grillroststreifen hat?

Bubba2k3
2006-05-27, 16:30:43
Mondenstein[/POST]']was ist daran quatsch?

McD Grillt nicht!
McD = Ofen/Mikro sowie Fritöse.... nix GRILL

Und der Burger mit Grillgeschmackt.. nunja...

hilfts wenn ich sage dass du auch Grilltofu für die Mikro bekommst welcher nach der Mirko nach Holzkohlegrill schmeckt und Grillroststreifen hat?

Entschuldige bitte, aber das ist der grösste Blödsinn, den ich in letzter Zeit gehört habe. Es gibt kein McDonald's Restaurant, in dem nicht mind. 2 Grills stehen.

Crack
2006-05-27, 16:50:56
also ich find burger king besser (bekommen auch endliche einen inne stadt) die bei mcd sind immer unfreundlich. war bei denen mal mit burgerking krone drin und die haben mich da angemuckt. hab mich über die homepage beschwert und bekam darauf hin nen brief vonner filiale wo das war. die haben so gatan als ob ich gelogen hätte.

Nyrad
2006-05-27, 16:57:19
Mondenstein[/POST]']was ist daran quatsch?

McD Grillt nicht!
McD = Ofen/Mikro sowie Fritöse.... nix GRILL

Und der Burger mit Grillgeschmackt.. nunja...

hilfts wenn ich sage dass du auch Grilltofu für die Mikro bekommst welcher nach der Mirko nach Holzkohlegrill schmeckt und Grillroststreifen hat?

Burgerking grillt mit Öl, McDonalds ohne, das ist der unterschied.
Grill gibts bei beiden.

Und übrigends keine Mikro bei McD, hab das aus erster Hand erfahren.

Matrix316
2006-05-27, 17:22:51
Früher war ich eher pro McD aber heut eher BK. Wobei McD den Vorteil beim Hamburger Royal (ohne TS) hat. Sowas gibts beim BK net. Dafür gibts den Big King und XXL, wobei zwei Triple Big King sowas von Pappsatt machen (und schmecken dafür um einiges besser als der Big Mac).

Bei den Cheeseburgern (und Hamburgern) würde ich ein Unentschieden sagen. Die vom McD sind etwas wabbeliger, die beim BK allerdings mit zu viel Senf (was zur Hölle soll das Zeug auf einem Burger?).

Bei den Pommes ist BK Knuspriger. Geschmacklich tendiere ich zu einem Unentschieden. Bei den Nuggets hat aber McD den Vorteil, allerdings finde ich die viel zu teuer.

Mondenstein
2006-05-27, 17:25:09
Nyrad[/POST]']Burgerking grillt mit Öl, McDonalds ohne, das ist der unterschied.
Grill gibts bei beiden.

Und übrigends keine Mikro bei McD, hab das aus erster Hand erfahren.

eh öl?

mit öl grillen? ehhh

keine mikro? ehhhh

oki ihr habt recht und ich meine ruhe..

belasse ich euch mal in dem glauben dass bei McD gegrillt wird. Vllt verstehen manche unter Grill auch was anderes wie ich. :rolleyes:

Das Auge
2006-05-27, 17:42:24
Am besten keins von beiden sondern ne Semmel vom Bäcker oder Metzger, nen Döner oder was leckeres (edit) vom (/edit) Asia-Imbiss.
Aber wenns nicht anders geht dann ganz klar [x] BK ;)

Henrik
2006-05-27, 18:35:29
Beides ekelig...

Ich esse Döner wenn's schnell gehen muss (oder zur Not Brötchen aber McD nicht mal wenn ich Geld dafür kriegen würde ;) )

MGeee
2006-05-27, 18:37:11
Döner esse ich auch viel lieber, als BK und MC. Allerdings gibt es keinen Döner-Drive-Through, denn ich esse fastfood ausschließlich im Auto.

Mr Will Rock
2006-05-27, 18:51:47
Ich mag keinen Döner und ich mag kein McD. Was bleibt da wohl noch übrig? :uponder:

Ich versteh den Dönerhype echt nicht... Was zur Hölle ist an dem Zeug so lecker? :|

rbt
2006-05-27, 19:05:45
Ich persönlich find beide Gut.
Beim Burgerking find ich die Pommes besser ;)
Beim Mci die Burger (Hamburger Royal Ts :ulove: )
Soll jetzt nicht heißen, dass ich wegen den Pommes zum Bk geh und wegn den Burgern zum Mci. :ucrazy2:

.carst3n
2006-05-27, 19:37:12
Find beide ganz gut.

Beim BK bin ich allerdings öfter. Find ich insgesamt auch etwas besser.

MfG
.carst3n

GBWolf
2006-05-27, 19:40:13
Raff[/POST]']Dachte ich auch erst. Aber der da oben ist steinalt ... und die Meinungen haben sich offensichtlich ziemlich eindeutig verändert.

MfG,
Raff

echt?

na denn, meine hat sich nicht geändert ;) bk war und ist einfach viel leckerer ;)

alleine der banana split oder die potatoes mit sour cream oder ein whopper...mcd hat leider nur pappe zu bieten, selbst die fritten unterscheiden sich so sehr....bei bk immer knusprig und lecker bei mcd eigentlich immer weich und labellig...

Hesky
2006-05-27, 20:25:16
Beide gleich.

No.3
2006-05-27, 22:10:52
bei BK sind die Burger besser, bei McD die Pommes

warum ich meistens dann doch bei McD bin? der ist in der Stadt, der BK drausen im Industriegebiet... hätte BK nicht geschlafen (?) und in der neuen Einkaufspassage ne Filiale eröffnet würde ich mir dort wohl häufiger nen Burger holen *leck0r*

(del)
2006-05-27, 22:14:25
BK

Die Fleischlappen bei MCD sind nicht so meine Sache. Bei BK schmeckts mir besser (und ich hab nen wirklich guten Geschmack).

Bubba2k3
2006-05-28, 01:44:58
Mondenstein[/POST]']eh öl?

mit öl grillen? ehhh

keine mikro? ehhhh

oki ihr habt recht und ich meine ruhe..

belasse ich euch mal in dem glauben dass bei McD gegrillt wird. Vllt verstehen manche unter Grill auch was anderes wie ich. :rolleyes:

Ok, das mag sein. Bei McD liegt das Fleisch nicht über offenem Feuer auf dem Grillrost, aber es wird auf eine andere Weise gegrillt.

Aber das mit der Mikrowelle kann man so nicht stehenlassen. Es gibt definitiv in keinem McD-Restaurant eine Mikrowelle oder einen Ofen, um das Fleisch zu erhitzen !

SgtDirtbag
2006-05-28, 01:47:55
Der Whopper bei BK ist unschlagbar!
Aber wenns mal etwas günstiger sein darf/muss geht nichts über nen 1€ Chickenburger von McD, geilste scharfe Burgersoße ever!

Mondenstein
2006-05-28, 02:14:54
Bubba2k3[/POST]']Ok, das mag sein. Bei McD liegt das Fleisch nicht über offenem Feuer auf dem Grillrost, aber es wird auf eine andere Weise gegrillt.

Aber das mit der Mikrowelle kann man so nicht stehenlassen. Es gibt definitiv in keinem McD-Restaurant eine Mikrowelle oder einen Ofen, um das Fleisch zu erhitzen !

aaaalso...

BK = Grill = Feuer = Heiss ;) PS: nein ohne KOHLE
McD = so ne große Platte wo das Zeug draufkommt (kennt man z.B. aus US Filmen.

zum Thema Mikro.. McD hat auch sowas wie BK (da wo die Burger am Ende nochmal reinkommen). Nur sind das beim McD eben Mikros. Ob die einen Ofen/Grill Funktion dabei haben weiss ich nicht. Aber das ist der selbe Gang wie beim BK.
Oder schonmal nen Ofen gesehen der in 1..2..3 von Null auf 100 nen Burger erhitzt?
Selbst die Subways Öfen brauchen da länger und die sind meistens Nonstop am überbacken.
Fleisch brutzeln, Brötchen mit Fleisch und Käse rein, piep piep piep , Belag drauf und fertig.
Das erklärt auch wieso die Brötchen HEISS sehr weich und feucht sind und dann aber schnell hart werden.

Mag sein dass es das nun nicht mehr so gibt aber kann ich mir nicht vorstellen.
Nicht umsonst ist der Käse geschmolzen, die Brötchen heiss und der Ketchup glühend.

Hier hat halt z.B. BK nach all diesen Schritten die Nase vorne.. denn hier wird mit Wasserdampf warm gehalten...
Daher die sehr feuchten Brötchen im gegensatz zum McD wo das ganze durch Heizlampen gemacht wird.

Bubba2k3
2006-05-28, 02:40:19
Mondenstein[/POST]']aaaalso...

BK = Grill = Feuer = Heiss ;) PS: nein ohne KOHLE
McD = so ne große Platte wo das Zeug draufkommt (kennt man z.B. aus US Filmen.

zum Thema Mikro.. McD hat auch sowas wie BK (da wo die Burger am Ende nochmal reinkommen). Nur sind das beim McD eben Mikros. Ob die einen Ofen/Grill Funktion dabei haben weiss ich nicht. Aber das ist der selbe Gang wie beim BK.

Und das ist definitiv keine Mikrowelle oder Ofen.

Wenn die Burger da reinkommen, sind sie schon komplett fertig. Dort werden die Burger mit einem Warmluft-Umwälzsystem nur noch warmgehalten und mehr nicht !

mapel110
2006-05-28, 02:42:52
Umfrage gabs schon mal.

Derzeit tendier ich eher zu Mcdoof. Bei Burger King hat der Käse einen zu penetranten Geschmack. Aber ansonsten ist dort das Essen etwas "umfangreicher".
Naja, derzeit esse ich kein Fast Food. Keinen Bock mehr drauf...

rotkäppchen
2006-05-28, 02:44:04
[x] beide

;)

Mondenstein
2006-05-28, 02:52:29
Bubba2k3[/POST]']Und das ist definitiv keine Mikrowelle oder Ofen.

Wenn die Burger da reinkommen, sind sie schon komplett fertig. Dort werden die Burger mit einem Warmluft-Umwälzsystem nur noch warmgehalten und mehr nicht !

ehhhh.. glaub du verwechselst da etwas.

wenn ich die Watt zahl einstelle, die Sekunden einstelle und da z.B. einen OFFENEN Burger.. also Brot, Flesich, Käse reinlege.. zumache... 1 2 3 abzähle und dann ein kochendheisser Burger rauskommt mit geschmolzenem Käse ist das kein Ofen mit Heissluft.

Glaub mir.. ich habe in der gastronomie schon ausgeholfen und das sind Mikros. Ob die nun noch Extras haben oder nicht ..kann ich nicht genau sagen (denke aber schon). Trotzdem sinds Mikros. ;)

also normalerweise sind die schritte so

-Grillen (Real Flame ala BK oder eben auf so Grillplatten wie bei McD)
-Brot + Burger + Käse in diese Mikro-waswesichwas Kombis
(scheint aber jeder Burgerstapler anders zu machen.. teils einzeln teil kommen die schon mit Papier da rein.. vlt auch Burgerabhängig. Der BigKing kommt auf jedenfall komplett rein, mein Big King aber mit BBQ Soße kommt einzeln rein.
- danach in die Warmhaltevorrichtung (entweder per Heizlampe oder wie bei BK in eine Vorrichtung mit leichtem Wasserdampf).

Daher gibts eben beim BK seltener diese Harten Burgerbrötchen.. denn genau das passiert ohne den Wasserdampf. wieso McD das nciht so macht.. keine Ahnung.

Zum Thema Microwelle.. leg mal ein Burgerbrötchen da paar Sekunden rein. Das ist superweich und feucht... lass es mal paar minuten liegen .. dann isses steinhart.
ganz anders wie aus nem Ofen.. von daher tippe ich echt auf ne Kombination.
Auch kann ein Heissluftgerät nicht innerhalb von paar Sekunden etwas so erhitzen.. das sind meist nur 5-10 sekunden.

is ja eigentlich auch rille... mir fehlt beim McD einfach die reale Flamme und der Wasserdampf.

Wobei McD bei den nuggets ungeschlagen ist

(del)
2006-05-28, 03:02:07
Mondenstein[/POST]']Nicht umsonst ist der Käse geschmolzen, die Brötchen heiss und der Ketchup glühend.Das ist auch so ne Sache...

Bei McD habe ich in den letzten 5 Jahren keinen einzigen Cheeseburger bekommen, bei dem der Käse ordentlich geschmolzen ist. Im Gegenteil, er sieht so aus (schmeckt auch so), als wär er frisch aus ner 10er-Packung Scheibletten rausgepopelt worden. Was mich noch tierisch stört: Die meisten Bürger bei McD werden arschkalt verkauft. Von frisch gebraten keine Spur...

Das ist bei BK nicht grundlegend anders aber ab und an bekommt man da durchaus Burger mit ordentlich zerlaufenem Käse. Zumindest aber sind da die Burger durchweg angenehm warm.

Wenn ich an McD denke muss ich immer zwangsläufig an die Fastfood-Szene in Falling Down denken. Genau so ist es dort bei denen. Auf dem Werbeplakat ein saftiger, leckerer, 300 Gramm schwerer Burger, die Realität entspricht aber einem faltigen, zerquetschten, traurig aussehenden Klumpen Scheisse.

Bubba2k3
2006-05-28, 03:03:51
Mondenstein[/POST]']ehhhh.. glaub du verwechselst da etwas.

wenn ich die Watt zahl einstelle, die Sekunden einstelle und da z.B. einen OFFENEN Burger.. also Brot, Flesich, Käse reinlege.. zumache... 1 2 3 abzähle und dann ein kochendheisser Burger rauskommt mit geschmolzenem Käse ist das kein Ofen mit Heissluft.

Glaub mir.. ich habe in der gastronomie schon ausgeholfen und das sind Mikros. Ob die nun noch Extras haben oder nicht ..kann ich nicht genau sagen (denke aber schon). Trotzdem sinds Mikros. ;)

also normalerweise sind die schritte so

-Grillen (Real Flame ala BK oder eben auf so Grillplatten wie bei McD)
-Brot + Burger + Käse in diese Mikro-waswesichwas Kombis
(scheint aber jeder Burgerstapler anders zu machen.. teils einzeln teil kommen die schon mit Papier da rein.. vlt auch Burgerabhängig. Der BigKing kommt auf jedenfall komplett rein, mein Big King aber mit BBQ Soße kommt einzeln rein.
- danach in die Warmhaltevorrichtung (entweder per Heizlampe oder wie bei BK in eine Vorrichtung mit leichtem Wasserdampf).

Daher gibts eben beim BK seltener diese Harten Burgerbrötchen.. denn genau das passiert ohne den Wasserdampf. wieso McD das nciht so macht.. keine Ahnung.

Zum Thema Microwelle.. leg mal ein Burgerbrötchen da paar Sekunden rein. Das ist superweich und feucht... lass es mal paar minuten liegen .. dann isses steinhart.
ganz anders wie aus nem Ofen.. von daher tippe ich echt auf ne Kombination.
Auch kann ein Heissluftgerät nicht innerhalb von paar Sekunden etwas so erhitzen.. das sind meist nur 5-10 sekunden.

is ja eigentlich auch rille... mir fehlt beim McD einfach die reale Flamme und der Wasserdampf.

Wobei McD bei den nuggets ungeschlagen ist

Also, ich weiss nicht, wie das bei BK oder anderen gemacht wird, aber ich weiss, wie das bei McD abläuft.

Zuerst wird das Brot getoastet. Danach kommen auf das getoastete Brot die einzelnen Zutaten, parallel dazu wird das Fleisch gegrillt. Wenn die Brote fertig garniert sind, ist auch das Fleisch fertig und das Fleisch kommt dann direkt vom Grill auf den Burger. Danach werden die Burger eingepackt und kommen dann sofort in den Kasten, wo die Burger bis zum Verkauf warmgehalten werden ( ohne Heizlampen oder ähnliches ). Der Kasten ist nur dafür da, um die Temperatur zu halten und nicht, um die Burger zu erhitzen.

Bubba2k3
2006-05-28, 03:07:37
Mayday[/POST]']Das ist auch so ne Sache...

Bei McD habe ich in den letzten 5 Jahren keinen einzigen Cheeseburger bekommen, bei dem der Käse ordentlich geschmolzen ist.

Das kommt daher, weil so viele Cheeseburger verkauft werden, das sie nicht lange genug in dem Warmhaltekasten liegen können, damit der Käse schmelzen kann.

SgtDirtbag
2006-05-28, 03:10:31
Mondenstein[/POST]']Wobei McD bei den nuggets ungeschlagen ist
vergiss nich die endgeile Currysauce dazu. *mjam* :up:

Crack
2006-05-28, 11:25:32
bei mcd ist der chickenburger für nen euro das einzige was sein geld wert ist, und vielleicht ne cola für nen euro die man bei uns jetzt immer wieder auffüllen kann

Sylver_Paladin
2006-05-28, 12:19:46
Der McD Schrott schmeckt genauso nach Pappe wie die Verpackung in denen das Zeug drin ist...
Das einzige was man in der Not essen kann sind die 1€ Cheeseburger.

Aber jetzt hab ich Hunger :mad:
Ich will jetzt nen Crispy Chicken oder nen Big King XXL,
aber gleich gibts an Schweinsbraten...

hadez16
2014-04-30, 10:26:27
http://www.focus.de/finanzen/news/zustaende-wie-auf-dem-klo-dreck-keime-rausschmiss-sieht-so-das-system-xxx-aus_id_3805753.html

Vielleicht sollten wir aus aktuellem Anlass diesen 8 Jahre alten Thread neu aufleben lassen :D

Nichtsdestotrotz bin ich immernoch Fan von BK...

Spasstiger
2014-04-30, 10:40:27
Das war ja nur in einer Filiale, die Hygienemängle hat der Franchisenehmer zu verantworten. Die Anweisungen seitens der Konzernleitung sind ja eindeutig. Wahrscheinlich würde man ähnliche Hygienemängel auch in vielen Imbiss- und Kebapbuden finden.

Shink
2014-04-30, 10:44:19
http://www.focus.de/finanzen/news/zustaende-wie-auf-dem-klo-dreck-keime-rausschmiss-sieht-so-das-system-xxx-aus_id_3805753.html
Mülltonneninhalte komprimieren, Tomaten und Zwiebeln nicht einfach wegwerfen, weniger als 0,4% entsorgen - klingt doch super umweltfreundlich, oder?

Kladderadatsch
2014-04-30, 10:45:25
4+ stunden altes gemüse?:eek: pfui deibel!
ist eigentlich hinreichend bekannt, dass wallraff selbst wegen illegaler beschäftigung (und vorenthaltener entlohnung), steuerhinterziehung und sozialhilfebetrug angeklagt ist?

Iceman346
2014-04-30, 11:38:25
Das war ja nur in einer Filiale, die Hygienemängle hat der Franchisenehmer zu verantworten. Die Anweisungen seitens der Konzernleitung sind ja eindeutig. Wahrscheinlich würde man ähnliche Hygienemängel auch in vielen Imbiss- und Kebapbuden finden.

Afaik waren das schon ein paar mehr Filialen und der Franchisenehmer der für diese zuständig ist besitzt einige davon. Liste hier (http://www.berliner-zeitung.de/blob/view/22833356,19702782,data,Betriebeliste_BurgerKingGmbH.pdf.pdf).

Die beiden hier in der Stadt sind auch dabei, gut ich war da auch erst einmal in meinem Leben darum nicht so wild ;)

Mark3Dfx
2014-04-30, 11:42:14
Türkisch-russischer Franchiser halt. :rolleyes:
Zum Glück trauen die sich nicht in den Osten ;D

PHuV
2014-04-30, 11:42:53
Früher mochte ich BK mehr, aber seit einigen Jahren lassen sie bzgl. Service und Qualität stark nach, und ich gehe nicht mehr hin.

[dzp]Viper
2014-04-30, 11:43:52
Türkisch-russischer Franchiser halt. :rolleyes:
Zum Glück trauen die sich nicht in den Osten ;D
Hehe

Aber es stimmt schon. Burger King hat da geschlampt. Das ein Franchiser das so schamlos ausnutzen kann und seine Filialen scheinbar nicht regelmäßig kontrolliert wurden muss sich Burger King zuschreiben... das ist deren Versäumnis

00-Schneider
2014-04-30, 11:47:06
Viper;10195871']Hehe

Aber es stimmt schon. Burger King hat da geschlampt. Das ein Franchiser das so schamlos ausnutzen kann und seine Filialen scheinbar nicht regelmäßig kontrolliert wurden muss sich Burger King zuschreiben... das ist deren Versäumnis


Das wird denen egal sein, solange die Zahlen stimmen.

Käsetoast
2014-04-30, 11:49:19
Naja - da kann man "Burger King" ja erstmal keinen Vorwurf machen. Die könnten natürlich ihre Franchise-Nehmer auch mal kontrollieren, aber anonsten sind die Filialen ja relativ selbstständig und die Läden von dem einen Typ sind ja nicht allgemeingültig. Bei mir in der Gegend haben vor'n paar Jahren etwa fast alle BKs zu gemacht, weil der für zig Filialen zuständige Typ Miese gemacht hat und dann war halt alles auf einmal dicht...

Was die Reportage angeht: An und für sich halt typische Gewinnmaximierung - dürfte die Kapitalisten hierzulande freuen. Das mit dem keine Bürsten und Dosenöffner haben finde ich dann aber schon dreist, von den Hygieneaspekten ganz zu schweigen. Das mit dem Umziehen sind halt die üblichen Tricks von wegen "Was alles nicht zur Arbeitszeit zählt."...

Bei der Grundsatzdiskussion ist bei mir McDoof klar besser als BK. Die BK Burger schmecken einfach nicht besonders - mag an der Sauce liegen und auch, dass vor allem die Tomaten auf den Burgern die ich da bislang gegessen habe immer "eiskalt" waren. Immerhin gibt's da inzwischen auf richtige Cola und nicht nur Pepsi...

[dzp]Viper
2014-04-30, 11:51:33
Das wird denen egal sein, solange die Zahlen stimmen.
Ich habe vor ein paar Jahren mal eine Reportage gesehen (über BK) da wurde auch gesagt, dass BK in Deutschland mehrere "Tester" einsetzt. Aber scheinbar sind das weniger geworden oder gar komplett verschwunden.

Jetzt nach dem Bericht denke ich aber stark, dass sich da wieder was tun wird.

BK ist nämlich eigentlich nicht schlecht und die zahlen auch nicht schlecht. Aber was dieser Türkische Franchiser da gemacht hat ist einfach unter aller Sau und das überträgt sich am Ende auch auf den Ruf von BK.. und damit hat BK mit Sicherheit ein Problem ;)

Und einen schlechten Ruf zu bekommen ist durch Versäumnisse nun mal sehr sehr schnell erreicht.

Mark3Dfx
2014-04-30, 11:53:29
Eben.
Viele denken das alle Filialen eh BK gehören, was Franchise ist usw. juckt die nicht.

So versaut man sich ganz fix den Ruf für die komplette Marke.

Annator
2014-04-30, 12:07:48
Tja hätte BK mal kontrolliert. Kann man irgendwo herausfinden wem eine Filiale gehört? Über die BK Seite geht es leider nicht.

Hier ist zumindest eine Liste mit Yi Ko Filialen:

http://www.berliner-zeitung.de/blob/view/22833356,19702782,data,Betriebeliste_BurgerKingGmbH.pdf.pdf

Poekel
2014-04-30, 12:19:04
Naja - da kann man "Burger King" ja erstmal keinen Vorwurf machen. Die könnten natürlich ihre Franchise-Nehmer auch mal kontrollieren, aber anonsten sind die Filialen ja relativ selbstständig und die Läden von dem einen Typ sind ja nicht allgemeingültig..
Nen Vorwurf kann man Burger King schon machen. Zum einen geht es hier um einen verdammt großen Teil der BG-Filialen in Deutschland. Da hätte wohl das ein oder andere Mal bei Kontrollen etwas auffallen sollen und Druck auf den Franchisenehmer ausgeübt werden sollen.

Am schlimmsten ist aber die aktuelle Reaktion. Auch wenn sie in der Öffentlichkeit vielleicht etwas diplomatischer gegenüber Franchisenehmern vorgehen, Mitarbeitertraining als Reaktion ist einfach unverständlich. Wenn da wirklich Druck gemacht würde, dann wärs eigentlich dringend geboten, dass auch in der Öffentlichkeit klar zu stellen.

Das hat schon fast den Geschmack, als ob BG das Verhalten von Yildiz wissentlich duldet. Entweder sind sie einfach zu groß oder es gab sogar Absprachen. In diesem Geschäft ists doch so, dass zumindest kleine Franchisenehmer massiv unter Druck gesetzt werden, alle Vorgaben einzuhalten. Macht man das oder kann man das nicht, wird der Vertrag gekündigt.

Warum jetzt diese viel zu verhaltene Reaktion? Das Kerngeschäft von BK und Meckes ist der Verkauf der Marke. Und eigentlich sollte das dafür sorgen, dass diese viel stärker kontrollieren und mehr Druck machen, um das Kerngeschäft nicht zu beschädigen. Gerade dieser Umstand gab eigentlich dass Vertrauen, dass Meckes und BK tatsächlich sauberer und hygienischer sind als normale Restaurants, wo schwarze Schafe weniger scharf kontrolliert werden.

00-Schneider
2014-04-30, 12:19:49
Viper;10195884']Aber was dieser Türkische Franchiser da gemacht hat ist einfach unter aller Sau und das überträgt sich am Ende auch auf den Ruf von BK.. und damit hat BK mit Sicherheit ein Problem ;)


Natürlich, aber wie hoch ist schon die Chance Opfer einer verdeckten Ermittlung zu sein? Im Normalfall fallen solche Missstände doch gar nicht auf. Warum hätte BK also reagieren sollen?

[dzp]Viper
2014-04-30, 12:23:23
Im Normalfall fallen solche Missstände doch gar nicht auf. Warum hätte BK also reagieren sollen?
Und genau hier muss man den Schwarzen Peter Burger King zuschieben. Das habe ich doch die ganze Zeit gesagt. Das ist das Versäumnis von Burger King, dass sie ihre Franchiser nicht auch überwachen. Es geht schliesslich auch um den Ruf und den Erfolg von Burger King als Marke.

Und solche Sachen wie sie dieser türkische Franchiser abgezogen hat, fallen irgendwann immer auf. Das ist nur eine Frage der Zeit.

Exxtreme
2014-04-30, 12:29:04
Ich nehme Burger King. Durch die vielen Bakterien im Essen werden die Abwehrkräfte gestärkt. :freak:

Neee, mir schmeckt es auch besser. McD ist kleiner und irgendwie fahler und trockener.

Poekel
2014-04-30, 12:29:18
Viper;10195922']Das ist das Versäumnis von Burger King, dass sie ihre Franchiser nicht auch überwachen.
Wie Meckes werden die wahrscheinlich auch ihre Franchisenehmer überwachen. Das ist ja hier gerade das Schlimme, dass bei dieser Größe (90 Filialen!) vorgegeben wird, nichts gewusst zu haben. Entweder waren die tatsächlich so doof und haben aus Kostengründe die Kontrolle immer weiter reduziert oder man war zumindest teilweise informiert.

00-Schneider
2014-04-30, 12:29:49
So ist das halt, wenn es nur noch um Gewinnmaximierung geht, und nicht um Qualität. Kontrollen kosten Geld, Vorschriften penibel einhalten auch. Nachher ist man immer schlauer.

Wir sind nun mal alle Opfer dieses kapitalistischen Systems. Das ist in anderen Branchen nicht anders, ala´ Hotelgewerbe mit einem Zeitrahmen von ~15 Minuten um ein komplettes Hotelzimmer alleine sauber zu machen. Das kann auf Dauer nicht funktionieren. Man kann die Daumenschrauben nicht unendlich lange immer weiter anziehen, irgendwann ist der Daumen dann durch.

[dzp]Viper
2014-04-30, 12:40:04
Wie Meckes werden die wahrscheinlich auch ihre Franchisenehmer überwachen. Das ist ja hier gerade das Schlimme, dass bei dieser Größe (90 Filialen!) vorgegeben wird, nichts gewusst zu haben. Entweder waren die tatsächlich so doof und haben aus Kostengründe die Kontrolle immer weiter reduziert oder man war zumindest teilweise informiert.
Egal wie es war/ist - es ist eben blöd und ein Versäumnis von Burger King. Könnte ja auch sein, dass der Kontrolleur sich vorher angekündigt hat oder bestechbar war. Alles Spekulation - am Ende unter Strich bleibt nur, dass Burger King da genauso Mist gemacht hat wie der Franchisenehmer.

Poekel
2014-04-30, 12:44:51
So ist das halt, wenn es nur noch um Gewinnmaximierung geht, und nicht um Qualität.
Die Sache ist doch, dass das eigentlich das Geschäftsmodell ist. Gibt ja auch einige Dokumentationen dazu, wie viel Druck z. B. Mc Donalds auf Franchisenehmer ausübt und wie da eine Filiale nach der anderen eröffnet wird, selbst wenn die Franchisenehmer sich kaputt konkurrieren. Die verdienen an jedem Verkauf, aber der Gewinn der Franchisenehmer ist für die Gewinnmaximierung des Franchisegebers eher nebensächlich. Und gerade Hygiene und Qualität ist da ein verdammt wichtiger Verkaufspunkt, während sich halt der Franchisenehmer dann darum kümmern kann, wie er Lohnkosten etc. so gering wie möglich halten kann, um Gewinn zu erzielen.

€: Das ist ja eigentlich eben auch die Begründung, dass Qualität der Lebensmittel und Hygiene bei Mc Donalds und BK viel wahrscheinlicher gewährleistet ist als bei kleineren (Schnell-)Restaurants, wo man auch nicht in die Küche gucken kann. Gibts da nen Skandal, kann das schnell das ganze Geschäft bedrohen, während man bei der Pleite des Frachisenehmers die Lizenz einfach neu vergibt.

Exxtreme
2014-04-30, 12:45:28
Wir sind nun mal alle Opfer dieses kapitalistischen Systems. Das ist in anderen Branchen nicht anders, ala´ Hotelgewerbe mit einem Zeitrahmen von ~15 Minuten um ein komplettes Hotelzimmer alleine sauber zu machen. Das kann auf Dauer nicht funktionieren. Man kann die Daumenschrauben nicht unendlich lange immer weiter anziehen, irgendwann ist der Daumen dann durch.
Opfer und Täter zugleich. Diese Machenschaften hätten keine Chance wenn die Kundschaft das durch's Wegbleiben sanktionieren würde.

Der Punkt ist nämlich: der arme, benachteiligte, ausgebeutete Otto Normalo, welcher viel mehr soziale Gerechtigkeit, keine Ausbeutung und keine hungernden Kinder fordert vergisst diese Tugenden instant sobald er einkaufen geht. Da ist's völlig egal unter welchen Bedingungen etwas hergestellt wurde solange das Ding billig ist und nicht beim schief Anschauen ausseinander fällt.

Der Kunde ist König und er ist der einzige, der bestimmt wie etwas hergestellt wird.

beats
2014-04-30, 12:48:40
Ich mag den Zinger Royal mit Käse den es beim Subway gibt.

maximum
2014-04-30, 12:51:07
Opfer und Täter zugleich. Diese Machenschaften hätten keine Chance wenn die Kundschaft das durch's Wegbleiben sanktionieren würde.

Der Punkt ist nämlich: der arme, benachteiligte, ausgebeutete Otto Normalo, welcher viel mehr soziale Gerechtigkeit, keine Ausbeutung und keine hungernden Kinder fordert vergisst diese Tugenden instant sobald er einkaufen geht. Da ist's völlig egal unter welchen Bedingungen etwas hergestellt wurde solange das Ding billig ist und nicht beim schief Anschauen ausseinander fällt.

Der Kunde ist König und er ist der einzige, der bestimmt wie etwas hergestellt wird.

Fragt sich woher "Otto Normalo" wissen soll wieviel Druck ein Hotelbetreiber auf sein Personal ausübt...

Lyka
2014-04-30, 12:52:09
im Hotel ists schwieriger, ja.... Wenn der Gast 100 Euro + x für ein Zimmer zahlt, wieviel sollte er dann zahlen, damit er sicherstellen kann, dass die Putzfrauen mehr werden oder mehr Geld bekommen?

Exxtreme
2014-04-30, 12:56:18
Fragt sich woher "Otto Normalo" wissen soll wieviel Druck ein Hotelbetreiber auf sein Personal ausübt...
Er kann ja fragen.

maximum
2014-04-30, 12:57:34
Er kann ja fragen.

Wen? Das Personal oder den Betreiber? Wie soll man vorm buchen bitte das Personal fragen? Vom Betreiber wird man im Zweifelsfall sowieso keine (ehrliche) Auskunft bekommen. Manche träumen sich ihre Welt schön zurecht...

Rancor
2014-04-30, 13:01:25
4+ stunden altes gemüse?:eek: pfui deibel!
ist eigentlich hinreichend bekannt, dass wallraff selbst wegen illegaler beschäftigung (und vorenthaltener entlohnung), steuerhinterziehung und sozialhilfebetrug angeklagt ist?
Wie ist da eigentlich stand der Dinge. Afaik wurde er schon 2012 angeklagt

Mark3Dfx
2014-04-30, 13:15:01
Ich mag den Zinger Royal mit Käse den es beim Subway gibt.

Nicht bei KFC?

KriNe
2014-04-30, 13:46:39
Jop Zinger gibts bei KFC.
Ich tendiere eher zu McDonalds statt Burger King.

Shink
2014-04-30, 14:21:11
Viper;10195922']Und genau hier muss man den Schwarzen Peter Burger King zuschieben. Das habe ich doch die ganze Zeit gesagt. Das ist das Versäumnis von Burger King, dass sie ihre Franchiser nicht auch überwachen. Es geht schliesslich auch um den Ruf und den Erfolg von Burger King als Marke.
Ich würde den schwarzen Peter vor allem der Gesetzeslage zuschieben. Der Typ darf 90 Imbissläden betreiben mit Defiziten in der Hygiene und die Lebensmittelbehörde schiebt keinen Riegel vor. Tolle Sache.

Ach ja: @Topic: BK natürlich.:freak: Gammelgemüse FTW!

RMA
2014-04-30, 16:37:17
[X] Burger King, abgesehen davon dass die MCDs zumindest hier in Frankfurt am Main überwiegend Assitreffs sind, die es fast schon mit dem Druckraum in der Niddastraße aufnehmen können.

Vikingr
2014-04-30, 17:01:15
[X] McDonalds. Mag ich irgendwie eher. Mag sein, dass es daran liegt, dass ich es schon länger kenne..kA.
Haben aber mEn beide so Ihre Vorteile & Nachteile. Mir schmeckt bei einem das eine besser, beim anderem wieder was anderes.
Hält sich also im Grunde die Waage. :-/
War allerdings schon laaange nicht mehr bei denen.

medi
2014-04-30, 17:14:09
[x] BK weil mir das Bürgerfleisch da einfach besser schmeckt.

Und was den Bericht angeht: Wer sich davon abhalten lässt darf überhaupt nicht mehr Auswertig essen gehen denn in den meisten Läden siehts kaum besser aus.
Übrigens liegt bei uns auch oftmal ne halbe Paprika 48h im Kühlschrank bevor sich aufgegessen wird. Gestorben bin ich dadurch noch nicht ;)

Odal
2014-04-30, 17:30:44
im BurgerKing war ich vor ca. 10-10,5 Jahren das letzte Mal
bei McDonalds vor ca. 5-6 Jahren

beides Mist imho
das Geschäftsmodel sowieso

Das war ja nur in einer Filiale, die Hygienemängle hat der Franchisenehmer zu verantworten. Die Anweisungen seitens der Konzernleitung sind ja eindeutig. Wahrscheinlich würde man ähnliche Hygienemängel auch in vielen Imbiss- und Kebapbuden finden.

Zu verantworten hat das in erster Linie das Geschäftsmodell.
Absolut nicht verwunderlich das Personal ausgepresst und an Qualität gespart wird.

Wobei da sicher die Dönermafia auch nicht ohne ist. Und ich kann bestätigen das es nach Kebabkonsum schon das ein oder andere Mal "dünn rausgepfiffen" ist.
Aber BK und McD hab dazu auch geschmacklich sowie Inhaltsstofftechnisch extrem grenzwertige Kost.

Masterp
2014-04-30, 18:16:09
Also für mich hat sich Burger King nun verabschiedet, seit ich gestern die Reportage über deren Praktiken mit dem Essen gesehen habe.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/wallraff-enthuellungen-burger-king-kuendigt-nachschulungen-an-a-966823.html

Dazu noch folgender Bericht zu den Lebensmitteln bei MC Donalds und man ist echt geheilt:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/hamburger-mc-donalds-ia.html

Rubber Duck
2014-04-30, 18:23:09
Ach einmal die Woche muss Fastfood schon sein. Bei mir jedenfalls. Egal ob MC, BK oder Pizza, Döner, Currywurst, Asia Essen.
Sowas wird es immer geben, das gab es schon damals, nur hat man davon nichts mitbekommen.

DerKleineCrisu
2014-04-30, 18:44:43
McDonalds setzt ja nun Gen.Verändertes Hühnerfleisch ein weil es ja ihrer Meinung kein billiges Gen.Verändertes Futtermittel mehr gibt.

Kurz was Interessiert uns die Gesundheit / Meinung der Kunden Hauptsache es ist Billig.

Masterp
2014-04-30, 18:51:26
Ach einmal die Woche muss Fastfood schon sein. Bei mir jedenfalls. Egal ob MC, BK oder Pizza, Döner, Currywurst, Asia Essen.
Sowas wird es immer geben, das gab es schon damals, nur hat man davon nichts mitbekommen.


Du hast den Bericht und die Keimbelastungen dort gesehen ?

Lyka
2014-04-30, 18:55:04
solang man die Nahrung nicht selbst herstellt, kann man nur darauf vertrauen, dass sich alle Leute, die die Nahrung erzeugen, die Hände waschen. Ich hatte auch schon blaue Adern im Hackfleisch beim Türken... so oder so, alles hat Aufwand -> Gewinn-Gedanken. Selbstkochen ist immer besser... aber ich vermisse nen guten Döner

Knobina
2014-04-30, 18:56:05
Geschmacklich schlägt BK imho MCD brutal, aber deren Shit ist für Fastfood viel zu teuer. Wenn du bei BK ordentlich essen willst und keine Gutscheine dabei hast, kannst du für das Geld gleich zum (guten) Asiaten, oder in eine deutsche Gaststätte gehen.

Masterp
2014-04-30, 19:03:03
Geschmacklich schlägt BK imho MCD brutal, aber deren Shit ist für Fastfood viel zu teuer. Wenn du bei BK ordentlich essen willst und keine Gutscheine dabei hast, kannst du für das Geld gleich zum (guten) Asiaten, oder in eine deutsche Gaststätte gehen.

Da warste wohl noch nicht bei KFC. DIE sind mal richtig teuer.

Lyka
2014-04-30, 19:06:23
Gibt es Leute, die ohne Gutschein Fastfood essen gehen?
Ich dachte, dass ist wie bei Steam :D

Knobina
2014-04-30, 19:08:39
Da warste wohl noch nicht bei KFC. DIE sind mal richtig teuer.
War ich schon. In dem Thread ging es glaub um BK und MCD, deswegen habe ich KFC nicht erwähnt.:tongue:

Desti
2014-05-01, 16:47:57
McDonalds setzt ja nun Gen.Verändertes Hühnerfleisch ein weil es ja ihrer Meinung kein billiges Gen.Verändertes Futtermittel mehr gibt.

Kurz was Interessiert uns die Gesundheit / Meinung der Kunden Hauptsache es ist Billig.


Billige Lügen des Öko Abschaums. Technisch verbesserte Lebensmittel sind genauso gesund, wie alle anderen auch.

aufkrawall
2014-05-01, 16:54:17
Billige Lügen des Öko Abschaums.
Ahh, herrlich. Solche Sätze gibts nur hier.

Kladderadatsch
2014-05-01, 16:57:15
McDonalds setzt ja nun Gen.Verändertes Hühnerfleisch
wo hast du denn den blödsinn her? nicht, dass das problematisch wäre..

Rubber Duck
2014-05-01, 17:09:56
Du hast den Bericht und die Keimbelastungen dort gesehen ?
Nein, ich den Bericht nicht gesehen.

Eisenoxid
2014-05-01, 18:26:31
Geschmacklich schlägt BK imho MCD brutal, aber deren Shit ist für Fastfood viel zu teuer. Wenn du bei BK ordentlich essen willst und keine Gutscheine dabei hast, kannst du für das Geld gleich zum (guten) Asiaten, oder in eine deutsche Gaststätte gehen.
Jep. Es ist halt leider so, dass man bei den großen Ketten in erster Linie für das viele Marketing und die tollen Standorte zahlt - nicht für das Essen.

Sprich: Für jeden € den so ein Burger kostet fallen wahrscheinlich >50% auf Marketing. 30-40% verteilen sich dann auf sonstige Kosten und Gewinnmarge und die rechtlichen ~10-20% sind das, was der Burger wirklich "wert" ist.

Ich bin generell bei meinem Kaufverhalten dazu übergegangen viel "beworbene" Waren möglichst zu meiden.

Masterp
2014-05-01, 20:10:01
Nein, ich den Bericht nicht gesehen.


Hier ist der volle TV Bericht über die Sauerei bei Burger King. Sehr interessant anzusehen.

http://rtl-now.rtl.de/team-wallraff-reporter-undercover/folge-1.php?film_id=152637&player=1&season=1

wo hast du denn den blödsinn her? nicht, dass das problematisch wäre..


Hier: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/mcdonald-s-gentechnik-in-chickenburger-und-chickennuggets-a-966345.html

Billige Lügen des Öko Abschaums. Technisch verbesserte Lebensmittel sind genauso gesund, wie alle anderen auch.
Du hast eindeutig schon zu viel Fastfood gegessen. Dir ist nicht mehr zu helfen...

QUERSCHLÄGER
2014-05-01, 20:33:31
Bei BK bin ich vielleicht drei Mal in meinem Leben "essen" gewesen. Bei McD früher öfter (vermutlich aufgrund der höheren Verbreitung der Filialen), hauptsächlich nachts nach der Disco oder ähnliche Anlässe.

Die letzten 7-8 Jahre habe ich aber nicht mal mehr McD von innen gesehen, bis auf zwei Ausnahmen letztes Jahr im Sommer, wo ich mit einem Kollegen während der Arbeitszeit durch´n McDrive gefahren bin. Essen war gewohnt scheiße, eine Stunde später wieder Hunger.

Gut, kennt man. Mehr Abneigung verspüre ich aber, wenn ich heute die Kundschaft in diesen Läden sehe. Teils hibbelige Kinder, dreckig-speckig wirkende Teenies, fette Mütter, draußen Kippe aus, rein in McD. Überspitzt dargestellt, sind nicht alle so. Ich sehe heute aber nur noch diese Gruppe und würde mich ebenso gammelig fühlen, wenn ich "mit denen" essen müßte. Der ganze Laden hat für mich heute ein total mieses Image. Essen für Hängengebliebene.

Ne, ich habe besseres verdient. Ich bin mittlerweile eher mehr an meiner Gesundheit interessiert, McD aber noch wie damals nur an meinem Geld. Das paßt für mich heute nicht mehr. Ich fühle mich nach einem Döner bei meinem öfter aufgesuchten Türken einfach nicht halb so Asi, wie wenn ich ausm McD kommen würde. Nun ist mein Türke auch keine Bahnhofskotzebude, sondern eher ein kleines, toll eingerichtetes Restaurant, da verliert Donald eh schon. Egal, der Sinn dahinter ist vielleicht rauszulesen. Höre ich McD, läuft vor meinem geistigen Auge dieser Tricatel aus "Brust oder Keule" durch den Laden und holt ein Plastikhuhn aus dem Beutel. Furchtbar.

Kladderadatsch
2014-05-01, 21:30:45
Hier: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/mcdonald-s-gentechnik-in-chickenburger-und-chickennuggets-a-966345.html

da ist der blödsinn natürlich auch nicht zu finden. (von den kommentaren mal abgesehen)

Masterp
2014-05-01, 21:36:53
da ist der blödsinn natürlich auch nicht zu finden. (von den kommentaren mal abgesehen)


Was suchst Du denn genau was der Bericht nicht sagt ?

Plutos
2014-05-01, 21:54:47
McDonalds setzt ja nun Gen.Verändertes Hühnerfleisch ein weil es ja ihrer Meinung kein billiges Gen.Verändertes Futtermittel mehr gibt.

Kurz was Interessiert uns die Gesundheit / Meinung der Kunden Hauptsache es ist Billig.

Was suchst Du denn genau was der Bericht nicht sagt ?

Sicherlich den Blödsinn, McDonalds würde gentechnisch verändertes Hühnerfleisch verwenden, wie es der kleine Crisu behauptet ;).

Masterp
2014-05-01, 22:30:06
Was ist an den Spiegel Satz nicht zu verstehen ?


Hamburg - Der Fast-Food-Konzern McDonald's lässt den Einsatz von gentechnisch veränderten Futtermitteln in der Hähnchenmast wieder zu.
McDonald's ist gentechnikfreies Futter zu teuer, deshalb erlaubt der Fast-Food-Konzern nach SPIEGEL-Informationen den Einsatz in der Hähnchenmast.

Plutos
2014-05-01, 23:00:49
Futtermittel = was das Huhn frisst. Huhn = was wir fressen. Blödsinn = McDonalds verwendet gentechnisch veränderte Hühner.

GBWolf
2014-05-01, 23:01:09
Seit wann ist mein Fleisch Genveraendert wenn ich genveraenderte Sojabohnen esse? Lest ihr nur selektiv?

Lyka
2014-05-01, 23:16:16
Ich glaube, ich kann da einen Hauch... "Pseudoinfo" reinbringen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Tiermehl

Yavion
2014-05-01, 23:21:21
Was Burger King in den letzten Jahren massiv zugesetzt hat, ist Mc Cafe.
Ansonsten verhält sich Burgerking zu McD wie Apple zu PC/Android:
Wenn Otto-Normalbürger drüber redet, hat er einen Apple. Ansonsten hat er etwas anderes. Die meisten Leute haben etwas anderes.

Mr.Ice
2014-05-01, 23:27:03
Seit ich weis wie es bei Burger King zugeht werd ich da sicher nicht mehr hingehen.Pommes haben da noch nie geschmeckt. ich geh nur noch zu dem MC hier in meiner nähe. in der Umfrage hätte man noch KFC mit rein nehmen können :D

Pommes mit süß sauer soße schmeckt einfach Geil :D oder am besten noch dem Hamburger reintunken :D

Lyka
2014-05-01, 23:31:58
und wohin gehst du, wenn sie MCD noch mit demselben Zeug erwischen? :D

Masterp
2014-05-01, 23:37:28
Seit ich weis wie es bei Burger King zugeht werd ich da sicher nicht mehr hingehen.Pommes haben da noch nie geschmeckt. ich geh nur noch zu dem MC hier in meiner nähe. in der Umfrage hätte man noch KFC mit rein nehmen können :D

Pommes mit süß sauer soße schmeckt einfach Geil :D oder am besten noch dem Hamburger reintunken :D


Dann solltest Du Dir diesen Bericht noch kurz reinziehen:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/hamburger-mc-donalds-ia.html

Tomislav
2014-05-02, 00:32:17
Hallo


Seit ich weis wie es bei Burger King zugeht werd ich da sicher nicht mehr hingehen.
ich geh nur noch zu dem MC hier in meiner nähe.


Wenn du glaubst dass es bei MCD besser zugeht als bei BK bist du aber wirklich naiv. So wie in dem RTL das gab es noch nie Super Duper Enthüllungs Bericht geht es in allen Billig Fress Buden zu, egal ob MCD,BG,KFC, Pommes oder Döner Bude. Ich habe vor ca. 25 Jahren als ich Abi gemacht habe Teilzeit neben der Schule bei MCD gearbeitet und da war genau das gleiche Programm: Menschliche Müllpresse, Toilette entstopfen mit dem Fleischwender, Haltbarkeitszeiten mehrmals verlängern, Shake und Eis Maschine tagelang nicht reinigen und von Sahne Resten befreien, runter gefallenes Fleisch vom Boden wieder aufheben und verwenden, etc. und so weiter.
Ich hatte mal einen türkischen Kumpel dessen Vater eine Döner Bude hatte und wenn ich dort zum essen war habe ich immer etwas aus dem Familien Kühlschrank bekommen, mit den Worten die Sachen vorne in der Theke sollte ich besser nicht essen die sind für die dummen deutschen Jugendlichen.
Wer gute Lebensmittel will sollte alle Fastfood Läden meiden und selber kochen, auswärts qualitativ halbwegs brauchbar essen gehen bedeutet min. 20-30min auf das essen warten und pro Gericht min. 10€-15€ eher 15€-20€ zahlen.
Es kann doch nicht wirklich jemand so naiv sein und glauben das er für unter 5€ und einer Wartezeit von 1-2min ein frisch gegrilltes, gekochtes, gebackenes und gutes Essen bekommt, wer billig und schnell will der bekommt billig und schnell.

Grüße Tomi

P.S. Ich mag beides nicht.

Schrotti
2014-05-02, 01:35:41
Weder zum einen noch zum anderen.

Da mach ich mir meinen Burger lieber selbst statt mir Darmbakterien oder Genetischen Mist rein zuziehen.

Senfgnu
2014-05-02, 14:48:17
War nicht in "Ganz unten" schonmal dasselbe bei McDonalds?

Ich persönlich versuche, FastFood weitgehend zu vermeiden - solche Vorkommnisse sind durch die Hektik ganz simpel systemimmanent.

Poekel
2014-05-02, 16:46:17
Gut, kennt man. Mehr Abneigung verspüre ich aber, wenn ich heute die Kundschaft in diesen Läden sehe. Teils hibbelige Kinder, dreckig-speckig wirkende Teenies, fette Mütter, draußen Kippe aus, rein in McD.
Werd Veganer. Das ist bekanntlich noch gesünder und du kannst auf noch viel mehr Leute hinabschauen. Nach kurzer Zeit wirst du dann ne Abneigung gegen alle Fleischesser entwickelt haben und diese Abneigung in Foren zur Schau stellen können.

Marscel
2014-05-02, 17:30:19
Eine Sache muss man McDonalds aber wirklich zu Gute halten: Der Kaffee schmeckt in meinen Stichproben in unterschiedlichen Städten und Filialen im Schnitt mittlerweile deutlich besser als in den üblichen Verdächtigen der Kaffeeketten oder Bäcker.

QUERSCHLÄGER
2014-05-02, 18:57:50
Werd Veganer. Das ist bekanntlich noch gesünder und du kannst auf noch viel mehr Leute hinabschauen. Nach kurzer Zeit wirst du dann ne Abneigung gegen alle Fleischesser entwickelt haben und diese Abneigung in Foren zur Schau stellen können.

Ich weiß nicht mal ansatzweise, was du mir damit sagen willst und noch viel weniger, was ich darauf antworten soll. Soll ich überhaupt?

Ich probier´s mal hiermit: Leck mich. An meinem Burgerbrötchen, is ja klar. Gut so?

:confused:

anddill
2014-05-02, 19:27:48
Meine Güte, scheisst Euch nicht so ein wegen ein paar Bazillen. Die "westliche Zivilisation" wird noch an Sagrotan & co zugrunde gehen.

Lyka
2014-05-02, 19:27:54
Ich übersetz das mal: Er geht davon aus, dass deine Beschreibung der Klientel von Fastfood-Tempeln latent menschenverachtend ist und zieht daraus den Schluss, dass man das noch steigern könnte, wenn du Veganer werden würdest (auf das Konzept hin, dass Veganer alle Menschen, die keine Veganer sind, verachten)

btw: bei Burgerking-Facebook gehen schon die Alarmsignale um mit riesigen Schildern, dass die betroffenen Läden wohl erst nach Renovierung etc. wieder geöffnet werden^^

Shink
2014-05-02, 19:36:22
Eine Sache muss man McDonalds aber wirklich zu Gute halten: Der Kaffee schmeckt in meinen Stichproben in unterschiedlichen Städten und Filialen im Schnitt mittlerweile deutlich besser als in den üblichen Verdächtigen der Kaffeeketten oder Bäcker.
Echt jetzt? Ich dachte, die nehmen in deutschen Landen diese ekelhafte Jacobs-Brühe?!?

€: Wobei ich den BK-Kaffee auch zum Kotzen finde. Aber naja, deshalb geht man (ich) auch nicht hin.

Marscel
2014-05-02, 21:12:28
Echt jetzt? Ich dachte, die nehmen in deutschen Landen diese ekelhafte Jacobs-Brühe?!?

Weiß ich nicht, aber mittlerweile nutzen die dafür Vollautomaten, keine Kannen mehr. Ich bin jedenfalls soweit, für den eher seltenen Filterkaffe unterwegs zu McDonalds (nicht McCafé) zu gehen, und auch wenn gegenüber noch Hipster-Coffee und Bäcker liegen. Zum einen ist der große Becher mit 1,49€ vergleichsweise wirklich akzeptabel im Preis und zum anderen ist die Qualität konstant und, wie erwähnt, meist deutlich besser.

Der Kaffee-Enthusiast wird auch da noch Raum nach oben sehen, aber sowas findet man im Mainstream und daheim meist eh nicht.

Lyka
2014-05-02, 21:18:50
da würde ich Tchibo eher empfehlen, wenn man mal nen Kaffee nicht-daheim mag. Dunkin' Donuts hat miesen Kaffee, da war ich mal so blöd und habe mir das Pulver geholt. Schmeckt wie Holzkohle.

Marscel
2014-05-02, 21:38:45
da würde ich Tchibo eher empfehlen, wenn man mal nen Kaffee nicht-daheim mag. Dunkin' Donuts hat miesen Kaffee, da war ich mal so blöd und habe mir das Pulver geholt. Schmeckt wie Holzkohle.

Dem Händler von schäbiger Thermounterwäsche? :freak: Muss ich mal drauf achten, wo es hier noch Filialen mit Kaffee-Dienst gibt.

Lyka
2014-05-02, 21:43:06
aber da du ja in der Neulands Hauptstadt wohnst... :D :D also hier in Charlottistan kenne ich min. 2 stück davon in 10min Reichweite. Aber ich bin nicht so ein Fan von Öffentlichem Essen^^

Masterp
2014-05-02, 23:22:00
Burger King Skandal weitet sich aus:
http://www.chiemgau24.de/news/deutschland-welt/burger-king-skandal-weitet-sich-zr-3523207.html

PrefoX
2014-05-02, 23:42:58
dem Türken sollten sie die Lizenz wegnehmen, alles andere wäre nicht mehr akzeptabel.

Spasstiger
2014-05-03, 00:27:12
Burger King Skandal weitet sich aus:
http://www.chiemgau24.de/news/deutschland-welt/burger-king-skandal-weitet-sich-zr-3523207.html
Das mit den ewig langen Schichten als Filialleiter hat mir auch schon ein Bekannter vor etlichen Jahren erzählt, der bei BK Filialleiter war. Teils war er bis Betriebsschluss um 3 Uhr in der Filiale, nur um dann wenige Stunden später bei Ladenöffnung wieder zu kommen. Er hat letztlich wegen den unmenschlichen Arbeitszeiten den Job geschmissen.

Kladderadatsch
2014-05-03, 00:59:27
ist man jetzt eigentlich total 1990, wenn man hin und wieder sowohl den vergenten big mac, als auch den lägerigen doppel whopper geil findet?

Lyka
2014-05-03, 01:09:41
du bist out, unhip, moralisch verwerflich. Ich hab da kein Problem mit. Leute sterben an moralischer Überlegenheit. Die meisten Leute versuchen, ihr Leben auf die Unendlichkeit auszudehnen.

Poekel
2014-05-03, 01:10:25
Ich übersetz das mal: Er geht davon aus, dass deine Beschreibung der Klientel von Fastfood-Tempeln latent menschenverachtend ist und zieht daraus den Schluss, dass man das noch steigern könnte, wenn du Veganer werden würdest (auf das Konzept hin, dass Veganer alle Menschen, die keine Veganer sind, verachten)

Mir gings gar nicht um latente Menschenverachtung, sondern darum, dass häufig in Foren Kritik an "missionierenden" Vegetariern und Veganern geübt wird, während dann gleichzeitig dieselben Argumentationsmuster verwendet werden, die bei missionarischen Vegetariern kritisiert werden.

Mittlerweile ist doch in den meisten Diskussionen, in denen es um Ernährung geht, die "Anti-Industrie"- bzw. "Slow Food"-Fraktion doch viel lauter als Vegetarier/Veganer.

Was die Klientel angeht: Meiner Erfahrung nach (im Schnitt dürfte ich so einmal im Monat bei Dingern wie Meckes sein), sind da größtenteils ganz normale Leute (überwiegend Teenager), aber eben nicht lauter Übergewichtige, die scheinen mir da sogar eher unterrepräsentiert zu sein.

Kladderadatsch
2014-05-03, 01:24:27
Ich hab da kein Problem mit.
du glaube, dass du damit nicht nur mich, sondern auch dich anlykst.

Lyka
2014-05-03, 01:35:30
dass man zu MCD geht? oder zu BK? Ich bin einfach zu geizig, das ist dort zu teuer. Als mein Ex-Chef noch Geld hatte, gabs mal ne Cheeseburgeraktion für die Firma, die war episch. Good old times :)

RMA
2014-05-03, 02:35:31
Naja, ihr in Berlin seid mit billigem und teils ja auch richtig gutem Fastfood verwöhnt. Da ist MCD oder BK in Relation echt teuer. War über Ostern mal wieder da und alleine der Asiate am Ostbahnhof, bei dem man sich für gerade mal 3,50 Euro all-you-can-eat-mäßig durchfressen konnte, erscheint für jemanden aus dem Rhein-Main-Gebiet wie aus einer anderen Welt. Mich wundert es, dass in Berlin überhaupt so viele Franchise-Ketten überleben bei der Konkurrenz.

Oid
2014-05-03, 08:12:00
Burger King Skandal weitet sich aus:
http://www.chiemgau24.de/news/deutschland-welt/burger-king-skandal-weitet-sich-zr-3523207.html
Scheisse, der BK, der regelmäßig nach durchzechten Nächten aufgesucht wurde, ist auch dabei :D

Laut RTL liegt die Yi-Ko Holding mit etwa jedem fünfzehnten seiner über 3000 Mitarbeiter im Rechtsstreit.
oO

Mark3Dfx
2014-05-03, 09:02:25
Dem Türken-Russen Hütchenspielern gehören sämtliche Filialen entzogen.
Nichts ist für BK schlimmer als ein versautes *fg* Marken "Brand"

Jonas_2014
2014-05-03, 09:27:04
Die besseren Burger hat Burger King, das bessere Eis MCDonalds! :)

[X] Burger King. :D

Philipus II
2014-05-03, 11:40:06
Ich mag Burger King lieber, gehe aber auch zu Mc Donalds. Beide natürlich bevorzugt mit Gutscheinen. Dann ist das Preis/Leistungsverhälntis noch ok. Ohne Rabatte ists mir schon länger zu teuer.

Everdying
2014-05-03, 12:54:20
[x] Burger King.

McDonalds nur wenns so Aktions-Burger wie den 1955 Burger gibt :biggrin: Die sind oftmals ziemlich nice... aber die Standard-Burger sind kacke :< (bis auf Big Tasty Bacon)

Mosher
2014-05-03, 13:13:54
Burger beim BK schmecken mir idR besser, dafür sind die Pommes dort :upuke:
Zum MCDonalds gehe ich, wenn es 2 für 1 Gutscheine gibt, und hole mir dann für 3,49€ 2 Bigmacs oder McRib.

Fairer Preis, finde ich.
Leider gibt es beim BK keine so lukrativen Gutscheine, sondern nur etwas günstigere Menüs, die für mich allerdings völlig uninteressant sind, da ich Pommes als überflüssig ansehe.

Insgesamt bin ich wohl ca. 10-15 mal im Jahr bei McD oder BK.

Mark3Dfx
2014-05-03, 13:26:18
BK, gerade wegen der knusprigen Pommes.
Die von McWürg sind doch labberig, lasche Leichenfinger.

Aber nur mit Gutscheinen oder King des Monats
(Menü mit großer Pommes, Getränk & Burger für 3,99€)

Masterp
2014-05-03, 14:28:58
ist man jetzt eigentlich total 1990, wenn man hin und wieder sowohl den vergenten big mac, als auch den lägerigen doppel whopper geil findet?


Wenn Dir deine eigene Gesundheit und die perversen Arbeitsmethoden egal sind, solltest Du dort weiter essen gehen, ja.

Rooter
2014-05-03, 14:34:46
Kommt drauf an.
Pommes: McD weil ich diese krossen Dinger von BK nicht mag.
Chicken (Nuggets): McD
Burger: Der simple Cheeseburger und der geile McRib von McD, sonst sind die Burger von BK klar besser, ich esse da meist den Big King, ggf. XXL. Preislich nehmen die sich auch nicht viel.

Beides grauslich.
Außerdem gibts eh überall Kebab-verchecker.Du findest die Burgerbrater grauslich, gehst dann aber in Soße ertränktes türkisches Durcheinander im Fladenbrot essen!? :| :ulol:

MfG
Rooter

Lyka
2014-05-03, 14:41:35
entscheidend ist doch, wer am gesündesten stirbt. (oder wie beim Bund: Wer mit den saubersten Stiefeln erschossen wird)

Der Sandmann
2014-05-03, 14:57:19
Bei McDo mag ich die Pommes, McNuggets, Cheesburger und Tasty Bacon lieber.
Bei BK hat es mir dieser Frühstücksburger angetan. Den Frühstücksfraß bei McDo bekomme ich nicht herunter.

Was aber auch immer geht ist ein 1/2 Brathähnchen oder Currywurst XXL + Pommes vom Imbißwagen :)

Rubber Duck
2014-05-03, 16:58:54
Pommes ess ich bei beiden nicht. Dafür gehe ich in einen Imbiss.
Ansonsten schmecken bei BK die King Nuggets besser.
Und sonst wird wenn ich hingehe relativ viel von den Aktionsprodukten gegessen.

Jetzt den Sonntag muss ich mal wieder eine Steinofen Pizza essen. :upara: :biggrin:

hansfrau
2014-05-03, 17:21:21
Ob ich mir jetzt den E.coli von BK, Mc oder vom örtlichen Dönerbräter hole... wayne. Ich habe zum Glück ein funktionierendes Immunsystem. Ich bin Realist. Ich weiss was da so alles auf unseren Lebensmitteln kreucht und fleucht. Ist zwar unappetitlich aber meist unbedenklich...

Den Enterohämorrhagischen E.coli gabs damals mit den "Sprossen" :freak: dann lieber nen saftigen Burger...

Masterp
2014-05-03, 18:05:43
Ob ich mir jetzt den E.coli von BK, Mc oder vom örtlichen Dönerbräter hole... wayne. I

Also diese Gelassenheit ist ja echt schon grauenhaft. Anscheinend gehts den Leuten in Deutschland noch zu gut, wenn sie Aluminium und Bakterien in ihrem Essen akzeptieren....

Mosher
2014-05-03, 18:23:16
Ob ich mir jetzt den E.coli von BK, Mc oder vom örtlichen Dönerbräter hole... wayne. Ich habe zum Glück ein funktionierendes Immunsystem. Ich bin Realist. Ich weiss was da so alles auf unseren Lebensmitteln kreucht und fleucht. Ist zwar unappetitlich aber meist unbedenklich...


Könnte glatt von mir stammen xD.

Ich hab selbst auch lange genug in einer Großküche gearbeitet. (Hotel, also kein Imbiss oder so) und kann eigentlich nur über Leute lächeln, die meinen, es wäre möglich, sich von sämtlichen "Keimen" fernzuhalten.
Dann sind dann auch die, die total angeekelt dreinschauen, wenn man ihnen erzählt, was es denn mit den Kopfkissenmilben und deren Scheiße so auf sich hat.

Ganz ehrlich, auch wenn jetzt viele angewidert das Gesicht verziehen:

Mir sind Toilettensitze egal, ungewaschene Hände und Naturprodukte, denen man ansieht, dass sie solche sind.

Denkt darüber, wie ihr wollt, aber ich lebe deutlich entspannter und werde quasi nie krank.

Mr.Ice
2014-05-03, 18:26:40
Wenn ich Grill mach ich mir meine Hamburger immer selber! Da kann MC oder BK nicht mithalten weder vom Geschmack noch Qualität :D

Masterp
2014-05-03, 19:53:55
....und werde quasi nie krank.


Das kommt noch. Helicobakter, Gastritis und Co. werden aktiv, sowie das Immunsystem runter ist.

medi
2014-05-03, 20:06:59
Ich mag den Beacon-Cheeseburger von BK. Der hat so nen leicht rauchigen Geschmack. Den ess ich 6x2 Stk. im Jahr und zwar immer auf halber Strecke Richtung Heimat (Rasthof Gotha). Dazu noch nen großen Cappu (Der allerdings nicht gerade toll schmeckt) und die Fahrt kann weiter gehen. :D

aufkrawall
2014-05-03, 20:47:14
Es kann nur eine Fraßbude geben:
http://www.burgertank.com/burgertank.jpg

Rooter
2014-05-04, 00:24:39
Mir sind Toilettensitze egal, ungewaschene Hände und Naturprodukte, denen man ansieht, dass sie solche sind.

Denkt darüber, wie ihr wollt, aber ich lebe deutlich entspannter und werde quasi nie krank.
Also habe ich mich zu einem lebenden Muschihygieneeelbstexperiment gemacht. Mir macht es Riesenspaß, mich nicht nur immer und überall bräsig voll auf die dreckige Klobrille zu setzen. Ich wische sie auch vor dem Hinsetzen mit meiner Muschi in einer kunstvoll geschwungenen Hüftbewegung einmal komplett im Kreis sauber. Wenn ich mit der Muschi auf der Klobrille ansetze, gibt es ein schönes schmatzendes Geräusch und alle fremden Schamhaare, Tropfen, Flecken und Pfützen jeder Farbe und Konsistenz werden von meiner Muschi aufgesogen. Das mache ich jetzt schon seit vier Jahren auf jeder Toilette. Am liebsten an Raststätten, wo es für Männer und Frauen nur eine Toilette gibt. Und ich habe noch nie einen einzigen Pilz gehabt.
:freak:

MfG
Rooter

Lyka
2014-05-04, 00:25:59
Heyyyyyy.... Feuchtgebiete :D -> knallhart :D

Rooter
2014-05-04, 00:29:12
Heyyyyyy.... Feuchtgebiete :D -> knallhart :DHab's nicht mal zuende gelesen... steht aber für diesen Sommer auf der Liste! :freak:
Die Stelle fand ich aber schon irgendwie sexy... wenn ich dabei an die Autorin denke! :usex:

MfG
Rooter

aufkrawall
2014-05-04, 00:33:54
Showers wäre sicher auch schon ganz wuschig.
Wobei die Tussi ihm wohl nicht gestählt genug ist, kann keine AK-47 halten...

Rooter
2014-05-04, 00:45:01
kann keine AK-47 halten...Woher willst DU das wissen!? :|

MfG
Rooter

Mosher
2014-05-04, 07:55:21
:freak:

MfG
Rooter

Allerliebst. Ne, ganz so bin ich dann doch net drauf. Wenn Kacke auf der Brille klebt, geh ich in die nächste Kabine.

flagg@3D
2014-05-04, 08:08:53
Ist jetzt zwar doof nach den Beiträgen über mir, aber ich steh auf den McRib bei McD. Burger King ist nicht so meins, eher KFC.

Mosher
2014-05-04, 08:13:32
McRib ist super. Übrigens: Ab 05.05. gibbet Gutscheine.

Simon Moon
2014-05-04, 10:06:11
Der Threadtitel erinnert mich daran:

Jpwa1nLiHkE

Karümel
2014-05-04, 10:27:53
Bei Burgerking bis jetzt nur einmal gewesen ist aber schon Jahre her. MCdoof zwar öfters aber nur wegen MCFlurry-Eis, das kann im Sommer essen.

Öhm, kennzeichnet eigentlich Mäcces jetzt eigentlich schon das Essen welches mit Genfutter hergestellt wird? Also das ganze Geflügelzeug?

Kladderadatsch
2014-05-04, 10:35:29
Ja. Ist jetzt mit dem Schriftzug "Kann Spuren von Genen enthalten" bedruckt.

yardi
2014-05-04, 10:43:03
Ich bin mittlerweile so weit das ich beide Ketten weitesgehend meide. Schmeckt mir einfach nicht mehr der Kram. Bin ich jetzt alt?:freak:

Wenn es dann doch mal sein muss dann lieber BK. Da haben mir die Burger schon immer besser geschmeckt.

FeuerHoden
2014-05-04, 10:51:15
Ich finde dass bei BK jeder Burger die gleiche Käsenote hat und mit der Zeit nervt mich das sehr schnell. Auch ist McDonalds bei mir viel präsenter, den habe ich quasi überall vor der Tür. War aber schon länger nicht mehr bei beiden.

Karümel
2014-05-04, 10:52:43
Ja. Ist jetzt mit dem Schriftzug "Kann Spuren von Genen enthalten" bedruckt.

:confused: Eigentlich ist diese Aussage im Zusammenhang ja falsch.
Eigentlich sollten in allen pflanzlichen und tierischen Lebensmittel Gene drin sein. Is ja kein Plastik, oder?

medi
2014-05-04, 10:58:10
:confused: Eigentlich ist diese Aussage im Zusammenhang ja falsch.
Eigentlich sollten in allen pflanzlichen und tierischen Lebensmittel Gene drin sein. Is ja kein Plastik, oder?

[ ] Du weisst was Sarkasmus ist.

phizz
2014-05-04, 12:54:54
BK

1. Die Pommes in McD sind sowas von eklisch...
2. Börger sind auch besser im BK.
3. Außerdem ist der Drive-In Schalter beim BK ca. 3 mal schneller als die beim McD.

Moman
2014-05-04, 13:15:31
Seeehr, seeehr selten!
Und wenn dann wird BK bevorzugt.

Das Preisleistungsverhältnis ist aber bei beiden miserabel meiner Meinung nach.

Wenn ich mit meinen zwei Kids + Frau da hingehe kostets mich nur unwesentlich weniger wie beim Italiener oder Griechen.
Und da bekommt man keinen Fressflash nach
zwei Stunden.

Also ich vermeide das denaturierte Zeugs fast komplett.

Moman

Voodoo6000
2014-05-05, 11:04:23
[x]Hardee's oder IHOP

Hier: BK und McD

McDonals hat die besseren Pommes und Burger(zumindest schmecken mir die kleiner Burger von BK schlechter, Wopper ist aber toll aber leider nicht bzw. nur sehr selten beim King des Monats dabei)
BurgerKing ist billiger und nicht so zermatscht aber ungesünder weil gegrillt und nicht gebraten.

Meine Arbeitskollegen bevorzugen aber McDonals, deswegen gehe ich nicht mehr so oft zu Burger King.

Subway ist auch nicht schlecht aber teuer und sehr sehr langsam.(20 Min warten ist da keine Seltenheit)

Moman
2014-05-05, 11:49:46
BurgerKing ist billiger und nicht so zermatscht aber ungesünder weil gegrillt und nicht gebraten.


Whaha, jetzt haste nen Lachflash ausgelöst bei mir!

Unsere Burger sind gesünder weil sie gebraten und nicht gegrillt sind!

Wobei das ein guter Werbeslogan für MD wäre

""

Voodoo6000
2014-05-05, 12:01:09
Riskanter Grillgeschmack (http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/news/stiftung-warentest-prueft-schnellrestaurants-burger-und-pommes-diese-fastfood-ketten-sind-besonders-ungesund_aid_1085202.html)
Burger King enthielt zudem Abzüge wegen seiner Burger. Diese werden über offener Flamme gegrillt. Das Aroma, das sich hierbei entwickelt brachte dem Fastfood-Riesen zwar den ersten Platz in punkto Geschmack ein, aber führte zu Abzug wegen des Schadstoffgehalts. Beim Grillen über Feuer entsteht der Stoff 3-Monochlorpropandio, der in größeren Mengen im Tierversuch Krebs auslöste. Eine kritische Grenze überschritt der Burger King-Fleischfladen jedoch nicht.

Burger King frittiert seine Pommes in einer Mischung aus Palmfett und Sonnenblumenöl. Die Pommes werden hierin zwar schön knusprig. Raffiniertes Palmfett hat jedoch auch einen gravierenden Nachteil: Es ist häufig mit schädlichen Glycidyl-Estern belastet, die während des Frittierens in die Pommes gelangen können. Der Stoff steht im Verdacht, Krebs auszulösen.

McDonald’s verzichtet auf Palmfett, und verwendet stattdessen eine Mischung aus Sonnenblumen- und Rapsöl. Dadurch bleiben die Pommes zwar weicher, enthalten aber auch weniger Glycidyl-Ester und auch weniger ungesunde gesättigte Fettsäuren als die Produkte der Konkurrenz.

Lord Wotan
2014-05-05, 12:39:27
Nach denn Ekel Bericht über BurgerKing und deren Ausbeutung der Mitarbeiter esse ich dort nie wieder.

Matrix316
2014-05-05, 12:48:08
Ach was, wer weiß was in anderen normalen Restaurants so abgeht. ;)

Und bevor man an Krebserregenden Stoffen in Pommes und Burgern stirbt, kriegt man wohl eher einen Herzinfarkt vom vielen Fett.

Deswegen sollte man auch nicht dauernd und jeden Tag dort essen.

Lyka
2014-05-05, 12:51:15
am besten, wir essen nur noch Kochfleischburger :)

M4xw0lf
2014-05-05, 14:48:22
am besten, wir essen nur noch KochfleischVeggieburger :)
Repariert. :tongue:

Mein letzter Besuch in einem dieser Etablissements ist Jahre her.
[x] beides Dreck.

Argo Zero
2014-05-05, 14:53:36
[x] Ich mag beides nicht!

Leben ist zu kurz solch einen Mist zu fressen. Hamburger esse ich allerdings gerne in einem auf amerikanisch gemachten Diner.

RMA
2014-05-05, 16:01:35
[x] Ich mag beides nicht!

Leben ist zu kurz solch einen Mist zu fressen. Hamburger esse ich allerdings gerne in einem auf amerikanisch gemachten Diner.

Das Leben ist kurz genug, als dass man so einen Mist nicht fressen sollte. :freak: Die Aufregung kann ich (abseits der berechtigten Hygienedebatte) eh nicht verstehen, Überraschung, Fast food ist ungesund? Guckt auch wer hinten auf die Chipstüte, wieviel Kalorien die haben?

Finch
2014-05-05, 16:11:34
Ich würde BK favorisieren. Wobei ich, wenn ich da Wahl habe, zu Subway gehen würde. Leider ist der letzte Subway, der zwischenzeitlich zum Mr. Sub wurde, pleite gegangen.

Tidus
2014-05-05, 16:20:38
Ich meide beides. Mein Magen verträgt vor lalem MC Donalds nicht mehr... gibt immer nette Magenkrämpfe danach... daher war ich seit nem halben Jahr etwa nicht mehr bei einem dieser Läden.

Masterp
2014-05-05, 19:52:33
Nach denn Ekel Bericht über BurgerKing und deren Ausbeutung der Mitarbeiter esse ich dort nie wieder.

Dito!

Es geht weiter :

Das Burger-Desaster - ZDF serviert neues Futter für den Burger-King-Shitstorm

http://www.huffingtonpost.de/2014/05/05/burger-king-zdf-shitstorm_n_5265753.html

In aufwändigen Labortests würden außerdem Cola, Milk Shakes und Pommes untersucht. In den Softdrinks beider Fast-Food-Ketten seien erhöhte Werte von Gadolinium nachgewiesen worden – ein Element, das zum Beispiel als Kontrastmittel bei MRT-Untersuchungen verwendet werde, berichtet das ZDF vorab. Rückstände aus dem Leitungswasser? Denn aus diesem und einem Sirup wird Cola bei Burger King und McDonald's zusammengemischt.

Kladderadatsch
2014-05-05, 19:54:29
[x] wenn auswärts, dann burger king. sauberer gehts derzeit nicht.

Mr.Ice
2014-05-05, 20:49:13
Dito!

Es geht weiter :

Das Burger-Desaster - ZDF serviert neues Futter für den Burger-King-Shitstorm

http://www.huffingtonpost.de/2014/05/05/burger-king-zdf-shitstorm_n_5265753.html

In aufwändigen Labortests würden außerdem Cola, Milk Shakes und Pommes untersucht. In den Softdrinks beider Fast-Food-Ketten seien erhöhte Werte von Gadolinium nachgewiesen worden – ein Element, das zum Beispiel als Kontrastmittel bei MRT-Untersuchungen verwendet werde, berichtet das ZDF vorab. Rückstände aus dem Leitungswasser? Denn aus diesem und einem Sirup wird Cola bei Burger King und McDonald's zusammengemischt.

Mir Egal :)

Die Cola To Go im Sommer ist bei MC oder BK besten aufgehoben :) Da die immer EIS dazu machen :)

Masterp
2014-05-05, 21:04:12
Mir Egal :)

Die Cola To Go im Sommer ist bei MC oder BK besten aufgehoben :) Da die immer EIS dazu machen :)


Definier den deutschen Bürger im Umgang mit wichtigen Infos und pflichtbewussten Umgang mit Lebensmitteln:

Antwort: Mir doch egal!

Sven77
2014-05-05, 21:10:08
Definier den deutschen Bürger im Umgang mit wichtigen Infos und pflichtbewussten Umgang mit Lebensmitteln:

Es braucht erst einen Bericht im TV um das Offensichtliche offensichtlich zu machen.. :facepalm:

JaDz
2014-05-05, 21:11:00
… seien erhöhte Werte von Gadolinium nachgewiesen worden – ein Element, das zum Beispiel als Kontrastmittel bei MRT-Untersuchungen verwendet werde, berichtet das ZDF …
Na dann werd ich den Schwestern im Krankenhaus vor meiner nächsten MRT-Untersuchung sagen, sie sollen mir nen Kübel Mecces-Coke bringen statt den äußerst leckeren (Spei!!!) drei Flaschen Kontrastmittel :ubeer:.

Mal sehen ob's klappt.

M4xw0lf
2014-05-05, 22:29:21
Dito!

Es geht weiter :

Das Burger-Desaster - ZDF serviert neues Futter für den Burger-King-Shitstorm

http://www.huffingtonpost.de/2014/05/05/burger-king-zdf-shitstorm_n_5265753.html

In aufwändigen Labortests würden außerdem Cola, Milk Shakes und Pommes untersucht. In den Softdrinks beider Fast-Food-Ketten seien erhöhte Werte von Gadolinium nachgewiesen worden – ein Element, das zum Beispiel als Kontrastmittel bei MRT-Untersuchungen verwendet werde, berichtet das ZDF vorab. Rückstände aus dem Leitungswasser? Denn aus diesem und einem Sirup wird Cola bei Burger King und McDonald's zusammengemischt.

Wie soll ein kackseltenes Element wie Gadolinium in nennenswerten (=/= nachweisbaren) Mengen ins Leitungswasser gelangen? Das Zeug aus dem Wasser zurückzugewinnen wäre sicher gewinnbringender, als es in Softdrinkplörre an den Pöbel zu verfüttern :freak:


btw: da ich gerade darüber stolperte... :D

http://www.ruthe.de/cartoons/strip_1732.jpg

Masterp
2014-05-05, 22:47:19
Es braucht erst einen Bericht im TV um das Offensichtliche offensichtlich zu machen.. :facepalm:


Nö. Manch Forumkommentare tun ihr übriches im Umgang mit Scheisse und Keimen.

Masterp
2014-05-05, 22:48:33
btw: da ich gerade darüber stolperte... :D

http://www.ruthe.de/cartoons/strip_1732.jpg


Hahaha , sehr geil :)

shpeck
2014-05-05, 22:56:51
236 oder 799, welche nr gefällt dir besser?

Masterp
2014-05-05, 23:20:38
Es kommt gleich auf RTL ein weiterer Bericht zu Burger King.

Mr.Ice
2014-05-06, 17:16:45
Es kommt gleich auf RTL ein weiterer Bericht zu Burger King.
heute abend bei ZDF : MC VS BK

Masterp
2014-05-06, 18:48:33
Um wieviel Uhr ?

Mr.Ice
2014-05-06, 18:49:46
20:15 Uhr

Masterp
2014-05-06, 19:13:11
Danke Dir.

Masterp
2014-05-06, 23:47:47
Also diese Reportage hatte es mal wieder in sich. Den Krebserregenden Müll können die in Zukunft behalten. Unfassbar!

Eisenoxid
2014-05-07, 00:07:42
Typische auf Quote gemachte ÖR-Reportage. Leider auch nicht mehr viel besser als im Privaten (das zu unterbieten ist auch schwierig). Dieser Quatsch mit den Punkten...naja.

edit: Ich beziehe mich auf die Art und Aufmachung der Reportage - mir wären mehr Fakten deutlich lieber gewesen als dieser nicht repräsentativen Truppe beim probieren von Burgern zuzusehen.

Nichts desto trotz ist es doch bemerkenswert, wie sich die "Geschäftsarten" unterscheiden. BK ist ausschließlich Franchisegeber. McD betreibt wenigstens einige Filialen selbst und scheint auch etwas offener was die Bedingungen und Methoden dort angeht.

Die Analysen im Labor waren ganz nett, letzendlich aber belanglos, weil man halt immer nur Stichproben testen kann. Die Sache mit dem Gd zeigt das gut - wären Proben aus einer anderen Region genommen worden wäre dieses nicht aufgefallen. Wenn das Frittierfett mal wieder eine Woche länger verwendet wird, sähen die Ergebnisse bei den Pommes wohl auch anders aus. Den "Milchshake" fand ich toll - da sieht auch mal der Normalbürger, wie der so gemacht wird :)

Masterp
2014-05-07, 00:21:36
Ich frag mich manchmal echt, was schlimmer ist: Der verantwortungslose Umgang mit unserem Essen oder diese Gleichgültigkeit ihrer Konsumenten.

w0mbat
2014-05-07, 00:35:57
Letzteres ist Grundlage für deinen ersten Punkt.

Annator
2014-05-07, 07:37:55
Letzteres ist Grundlage für deinen ersten Punkt.

Letzteres wird sich aber nie ändern. Die Masse ist dumm.

kiss
2014-05-07, 08:27:25
Bk schmeckt besser, aber ich essen bei keinem der beiden Ketten mehr.


Ich war insgesamt 5 mal mit meiner Tochter bei BK/MC und kurze Zeit später hatte sie immer Dünnpfiff... Irgendetwas kann mit dem Essen nicht stimmen. :down:

Knuddelbearli
2014-05-07, 08:49:19
oder mit deiner Tocher da 400Mio anderer Kunden keine Probleme haben ^^

Ich geh alle 2-3 Monate mal Mci oder Burgerking. Meist aber eher McCafe zum gemütlichen Frühstück und vorabbelohnung wenn ich weiss das heute ein stressiger Tag wird / ich nen wichtigen Termin habe.

hadez16
2014-05-07, 09:30:28
Die Burger bei BK sind irgendwie..."echter" wie die im McD...sie sind größer, man hat etwas in der Hand...es ist ein besseres Gefühl von "Handmade".

Bei McD kommt es mir so vor als wären die Burger auf dem Fließband entstanden, klein, lieblos, geschmacklos...bei den Preisen auch noch.

Die einzigen Burger mit etwas Charakter ist der McRib und der McChicken Classic.
Des Weiteren ist ein 20er Nuggets noch ein Grund für mich zu McD zu fahren...das ist zum Glück immernoch Kult und schmeckt und macht Spaß.

Keine Kette kommt natürlich an ein richtiges American Diner mit handmade Burgern heran, aber BK ist da sehr viel eher dran als McD.

Mr.Ice
2014-05-07, 11:23:10
Die Burger bei BK sind irgendwie..."echter" wie die im McD...sie sind größer, man hat etwas in der Hand...es ist ein besseres Gefühl von "Handmade".

Bei McD kommt es mir so vor als wären die Burger auf dem Fließband entstanden, klein, lieblos, geschmacklos...bei den Preisen auch noch.

Die einzigen Burger mit etwas Charakter ist der McRib und der McChicken Classic.
Des Weiteren ist ein 20er Nuggets noch ein Grund für mich zu McD zu fahren...das ist zum Glück immernoch Kult und schmeckt und macht Spaß.

Keine Kette kommt natürlich an ein richtiges American Diner mit handmade Burgern heran, aber BK ist da sehr viel eher dran als McD.

Warst du schon mal in der USA lebensmittel einkaufen ? Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Kein wunder das die so Fett sind.

Masterp
2014-05-07, 11:28:35
http://www.welt.de/wirtschaft/article127701811/Ist-McDonalds-unbedenklicher-als-Burger-King.html

kiss
2014-05-07, 11:39:35
Am besten schmecken komplett selbstgemachte Burger!

- Burger Brötchen
- Hackfleisch kaufen und würzen
- Frisches Gemüse (Gurke, Tomate, Salatblatt)
- Käse
- Ketchup, Majo

Ich habe niemals einen besseren Burger gegessen!


Ein Nachteil hat das ganze: Es ist Arbeit, aber günstiger für eine 4 köpfige Familie!!! ;D

PHuV
2014-05-07, 12:01:02
Am besten schmecken komplett selbstgemachte Burger!
:
Ich habe niemals einen besseren Burger gegessen!

Ein Nachteil hat das ganze: Es ist Arbeit, aber günstiger für eine 4 köpfige Familie!!! ;D
Bis auf das Fleisch anbraten ist das Schnippeln doch eine schnelle Sache. Wir machen auch sehr oft Burger selbst, und wie Du es sagtst, es schmeckt besser, und jeder kann ihn sich so belegen, wie er will. Und das Fleisch ist definitiv besser, wenn man es selbst auswählt und zubereitet. Wir haben uns extra so einen 2-Seitigen Bräter zugelegt, mit einer Form für Hamburger. Damit sind die Dinge schneller und besser angebraten als mit der Pfanne.

Byteschlumpf
2014-05-07, 12:05:47
Warst du schon mal in der USA lebensmittel einkaufen ? Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Kein wunder das die so Fett sind.
Da ich noch nie dort war, würde mich das schon interessieren! ;)

M4xw0lf
2014-05-07, 12:11:32
Am besten schmecken komplett selbstgemachte Burger!

- Burger Brötchen
- Hackfleisch kaufen und würzen
- Frisches Gemüse (Gurke, Tomate, Salatblatt)
- Käse
- Ketchup, Majo

Ich habe niemals einen besseren Burger gegessen!


Ein Nachteil hat das ganze: Es ist Arbeit, aber günstiger für eine 4 köpfige Familie!!! ;D

Man kann übrigens auch aus Linsen eine hackfleischähnliche Pampe herstellen und damit einen vegetarischen oder gar veganen Burger basteln :naughty:... :weg: