PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AMD/ATI - Radeon HD 5750 und 5770: (P)Review-Thread


Seiten : [1] 2

AnarchX
2009-10-12, 19:10:50
http://img97.imageshack.us/img97/8755/slide06.jpg
Multi-Display-Verbrauch (http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd_5700/index10.php)

Reviews:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/test_ati_radeon_hd_5770_crossfire/
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/test_ati_radeon_hd_5750/
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd_5700/
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd5750/
http://www.pcgameshardware.de/aid,697176/Ati-Radeon-HD-5770-im-Test-DirectX-11-Mittelklasse/Grafikkarte/Test/
http://ht4u.net/reviews/2009/xfx_radeon_hd5750_512mb/ HD 5750 512MiB

http://www.hardwarezone.com/articles/view.php?id=3036&cid=3&pg=1
http://www.pcpop.com/doc/0/450/450151.shtml
http://anandtech.com/video/showdoc.aspx?i=3658 5750
http://www.hardwarecanucks.com/forum/hardware-canucks-reviews/24214-xfx-radeon-hd-5750-1gb-gddr5-review.html
http://www.hardwarecanucks.com/forum/hardware-canucks-reviews/24204-xfx-radeon-hd-5770-1gb-gddr5-review.html
http://www.hardwarecanucks.com/forum/hardware-canucks-reviews/24216-asus-radeon-hd-5770-1gb-voltage-tweak-edition-review.html
http://www.elitebastards.com/index.php?option=com_content&view=article&id=887&catid=13&Itemid=27 5750
http://www.hardocp.com/article/2009/10/12/amd_ati_radeon_hd_5770_5750_review 5750
http://www.firingsquad.com/hardware/ati_radeon_5770_5750_performance/
http://www.guru3d.com/article/radeon-hd-5770-review-test/
http://hothardware.com/News/ATI-Radeon-HD-5770-and-5750-Mainstream-DX11-GPUs/
http://www.hexus.net/content/item.php?item=20670
http://www.legionhardware.com/document.php?id=861
http://www.neoseeker.com/Articles/Hardware/Reviews/hd5750hd5770/ 5750
http://www.techpowerup.com/reviews/HIS/HD_5770/
http://www.pcper.com/article.php?aid=795
http://www.tweaktown.com/reviews/2964/sapphire_radeon_hd_5770_1gb_video_card/index.html
http://www.techspot.com/news/36545-ati-radeon-hd-5770-review.html
http://www.tomshardware.com/reviews/radeon-hd-5770,2446.html 5750
http://www.driverheaven.net/reviews.php?reviewid=855 5750
http://www.bjorn3d.com/read.php?cID=1703
http://www.bjorn3d.com/read.php?cID=1706
http://techgage.com/article/ati_radeon_hd_5770_-_directx_11_for_the_masses/
http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=amd_juniper&num=1 5750
http://www.modders-inc.com/modules.php?name=NDReviews&op=Story&reid=303 5750
http://www.overclockersclub.com/reviews/powercolor_hd5770/
http://benchmarkreviews.com/index.php?option=com_content&task=view&id=383&Itemid=47
http://www.bit-tech.net/hardware/graphics/2009/10/13/amd-ati-radeon-hd-5770-review/1
http://lab501.ro/placi-video/ati-radeon-hd-5750-hd-5770-directx-11-pentru-mainstream Triple-CF
http://www.amdzone.com/index.php/reviews/video-cards/12128-radeon-5770-5750-a-sapphire-5750 5750
http://www.hardware.fr/articles/775-1/dossier-amd-radeon-hd-5770-5750.html 5750
http://techreport.com/articles.x/17747 5750
http://pctuning.tyden.cz/hardware/graficke-karty/15205?start=1 5750

reunion
2009-10-12, 19:16:46
24 ROPs?

Gast
2009-10-12, 19:17:39
Die von Hardwarezone sind etwas enttäuscht denn "we expected it to be positioned in between the Radeon HD 4890 and HD 4870". Wie kommen die denn darauf? Vielleicht sind sie nicht von den Spekulationen ausgegangen sondern der Performance der "Vorgängerin" 4770, da ist der Schritt schon nicht sehr gross. Meiner Meinung performt die 5770 dennoch genau im Rahmen des Erwarteten nach den aufgetauchten Specs und das bei einem netten Verbrauch. Kein schlechtes neues Mainstream.

AnarchX
2009-10-12, 19:20:33
24 ROPs?
Von den Spezifikationen hat man wohl keine Ahnung, da man einfach die 2 Karten vom nächsten Händler geholt hat.
Auch glaubt man das die Karte 7Gbps Speicher verbaut hat. ;D

edit:
Noch ein weiteres Preview:
http://www.pcpop.com/doc/0/450/450151.shtml

Gast
2009-10-12, 19:22:37
Mmmm...

GTS250 Niveau, die GTX260 packt sie leider nicht.

reunion
2009-10-12, 19:23:27
Der Test ist auf jeden Fall mit Vorsicht zu genießen, tw. ist die 4870 schneller als die 4890, aber die Tendenz ist klar. Auch die Specs zeugen von wenig Ahnung. Die 5770 dürfte ziemlich genau auf 4870/1GB-Niveau liegen.

35007
2009-10-12, 19:23:34
Top Mainstreamkarte. Für Auflösungen bis 1680x1050 optimös. Mal sehen was die 5750 so leistet, außerdem möchte ich den Verbrauch unter Eyefinity sehen und andere Reviews lesen.
Ich überlege das erste mal in meiner Computerlaufbahn, eine Karte aus dem unteren Mainstream wie die 5750 zu kaufen.

Grüße
35007

Ps:


http://www.pcpop.com/doc/0/450/450151.shtml

Ui! Noch ein Review. Danke @ AnarchX für die schnelle Übersicht und deine zuverlässige Arbeit.

Pps: Ok, doch nur eine Aufarbeitung von alten Marketingfoliem + paar incase - shots.

Gast
2009-10-12, 20:09:42
furchtbar schlechtes Review von hardwarezone. Hauptsache man bricht die NDA >.>

Gast
2009-10-12, 20:11:29
Es gibt immer einen der das Wasser nicht halten kann :D

Spasstiger
2009-10-12, 20:12:47
Ich kann mir jetzt vorstellen, woher vor einigen Wochen die Gerüchte kamen, Cypress seit eine Dual-Core-GPU bestehend aus zwei Juniper:
- Blockschaltbild Cypress (http://img2.pcpop.com/ArticleImages/0x0/1/1222/001222719.jpg)
- Blockschaltbild Juniper XT (http://img5.pcpop.com/ProductImages/500x375/2/2222/002222462.jpg)

reunion
2009-10-12, 20:17:13
Interessant am Blockschaltbild von Juniper ist höchstens das dieser anscheinend auch noch bis zu fünf Monitore ansteuern kann und offensichtlich PCIe 2.1 unterstützt. Was das Blockschaltbild von Cypress betrifft, so ist das wohl eher ein Marketingag.

Jonny1983
2009-10-12, 20:31:38
Die bessere 4870. Leider nicht flotter als die GTX260. Damit ist sie preislich nicht besonders interessant.

Gast
2009-10-12, 20:41:38
Top Mainstreamkarte. Für Auflösungen bis 1680x1050 optimös. Mal sehen was die 5750 so leistet, außerdem möchte ich den Verbrauch unter Eyefinity sehen und andere Reviews lesen.
Ich überlege das erste mal in meiner Computerlaufbahn, eine Karte aus dem unteren Mainstream wie die 5750 zu kaufen.


Ich teile deine Meinung, warte aber dennoch ein paar aussagekräftigere Reviews ab. Vor allem interessiert mich der Abstand zu meiner HD 4850/512MB; deren Leistung reicht eigentlich noch aus. Es wäre mehr oder weniger ein Upgrade aus reiner Bastellust. Aber ein 30% Performanceplus muss schon drinliegen, sonst spüre ich nichts.

Meine Auflösung beträgt 1680*1050, der Prozessor ist ein X3 720BE mit 3.4GHZ.

Der_Korken
2009-10-12, 20:52:41
Ui, jetzt legt ATI aber ziemlich vor. Für Nvidia wird die Luft langsam dünn im Mainstream- und Performancesegement. Man rückt der GTX260 langsam zu Leibe mit einem <150mm² Chip und mit 128bit SI. Gut, da ich schon eine GTX260 habe, ist die Karte für mich natürlich uninteressant, aber imho die Karte wird dennoch ein Renner. Sie ist vielleicht nicht schneller als die alte 4870, aber dafür deutlich kleiner, leiser und stromsparender.

Interessant, dass Mainstream diesmal wieder Highend/2 ist. Das sieht man mittlerweile ja wirklich selten.

LovesuckZ
2009-10-12, 20:56:08
Wie kommst du auf <150mm^2?

Der_Korken
2009-10-12, 20:59:52
Wie kommst du auf <150mm^2?

Stimmt, da hab ich was verwechselt, sry. Ich musste irgendwie gerade noch an die 4770 denken. Für Juniper wurden bisher 180mm² angenommen - immernoch klein genug für Mainstream.

LovesuckZ
2009-10-12, 21:02:17
Stimmt, da hab ich was verwechselt, sry. Ich musste irgendwie gerade noch an die 4770 denken. Für Juniper wurden bisher 180mm² angenommen - immernoch klein genug für Mainstream.

Ja, 4770 wr 135mm^2 groß. Für eine Verdopplung der Einheiten braucht man meisten 75% mehr Die-Fläche. Ich schätze, man landet wohl um die 190mm^2.

Gast
2009-10-12, 21:02:32
Naja, GTX9800+ (G92b) Performance ist ned gerade der Burner.

Der geringe Stromverbraucht macht sie natürlich dennoch sehr interessant.

reunion
2009-10-12, 21:23:21
Interessant, dass Mainstream diesmal wieder Highend/2 ist. Das sieht man mittlerweile ja wirklich selten.

Ja, weil AMD diesmal vier und nicht nur drei Chips bringt.

Naja, GTX9800+ (G92b) Performance ist ned gerade der Burner.

Der geringe Stromverbraucht macht sie natürlich dennoch sehr interessant.

G92b Leistung hat schon die 4850. Da liegt die 5770 doch noch ein ganzen Stück darüber inkl. allen neuen Features und dem geringen Stromverbrauch. Die 5750 dürfte wohl Pi mal Daumen ungefähr GTS250-Leistung erreichen.

Gast
2009-10-12, 21:29:58
[Mini Review] HD5750 Unboxing and Comparison
http://forums.hardwarezone.com.sg/showthread.php?t=2531016

HD4850 512MB vs HD5770 1GB
http://www.rage3d.com/board/showthread.php?t=33953894

Der_Korken
2009-10-12, 21:36:31
[Mini Review] HD5750 Unboxing and Comparison
http://forums.hardwarezone.com.sg/showthread.php?t=2531016

HD4850 512MB vs HD5770 1GB
http://www.rage3d.com/board/showthread.php?t=33953894

Nö, da warte ich doch lieber auf anständige Benchmarks. Im ersten Link stören mich so einige Inkonsistenzen bei den Benches und beim zweiten muss man sich Vergleiche mühsam raussuchen. Außerdem muss man aufpassen, da 512MB vs 1GB gebencht wurde. Die 4850 ist dadurch sehr im Nachteil.

Raff
2009-10-12, 21:54:21
Der Test ist auf jeden Fall mit Vorsicht zu genießen, tw. ist die 4870 schneller als die 4890, aber die Tendenz ist klar. Auch die Specs zeugen von wenig Ahnung. Die 5770 dürfte ziemlich genau auf 4870/1GB-Niveau liegen.

Ja, wenn die Bandbreite nicht limitiert. Das dürfte aber ab 4x MSA öfter mal der Fall sein. In shaderlastigen Fällen sollte die HD 5770 dafür auf HD-4890-Niveau rechnen. Naja, lange dauert's wohl nicht mehr, bis gescheite Tests live sind. ;)

MfG,
Raff

deekey777
2009-10-12, 22:11:46
Ja, wenn die Bandbreite nicht limitiert. Das dürfte aber ab 4x MSAA öfter mal der Fall sein. In shaderlastigen Fällen sollte die HD 5770 dafür auf HD-4890-Niveau rechnen. Naja, lange dauert's wohl nicht mehr, bis gescheite Tests live sind. ;)

MfG,
Raff
Langweilig!
Interessant wird es sein, wie sich die Kleine mit SSAA schlägt.
Ich kann mir kaum vorstellen, was mit mir passiert, wenn SSAA auch mit D3D-Spielen auf meiner HD4850 gehen wird.

Palpatin
2009-10-12, 22:48:56
Intressante Karte ich such immer noch was günstiges extrem leises um auch aufm HTPC zocken zu können. 5850 mit alernativ Kühlung oder 5770 wird ne schwirige Entscheidung aber erst mal breite Verfügbarkeit abwarten damit die Preise etwas runtergehen.

Tomahawk
2009-10-12, 23:04:27
Ich halte die 5770 für die am wenigsten attraktive Karte. Sofern die 5750 auch im Retailmarkt wirklich 30% günstiger sein wird, ist sie wesentlich attraktiver. Und der Performanceunterschied zwischen 5850 und 5770 ist doch recht groß. Wenn die 5750 nicht ausreicht, wird es auch die 5770 nicht, so dass man zur 5850 greifen würde.

5750: USD 89-109
5770: USD 159
5850: USD 259

Wenn man bei der Formel
UVP in USD ohne USt * 0,8= Endpreis inkl. USt in D
bleibt, dann wäre eine 5750 für ca. 80 Euro doch wirklich klasse.

Zu den Review: Das 128 Bit-SI scheint sich leider etwas bemerkbar zu machen. Hätte die Karte knapp vor einer 4870/1 GB erwartet.

Leonidas
2009-10-12, 23:25:26
Nach diesen noch nicht veröffentlichen Benchmarks, die ich (woanders) lesen durfte, erreicht die 5770 eine Performance etwa in der Mitte zwischen 4850 und 4870. Das Niveau der 4870 wird zu selten erreicht.

5750 weiss ich noch nicht, aber aufgrund der HW-Daten muß die ja geradezu minimal schneller als die 4850 sein. Ergo dürften 5750 und 5770 ziemlich nah beinander rangieren - da lohnt in der Tat die 5750 mehr.

Leistungsaufnahme soll im übrigen auch in der Praxis sehr gut sein, die 5770 unter Spielen bei ca. 85W - weit besser als GTS250 und 4850, die beide diesbezüglich bei über 120W liegen.


PS: Nun isses ja offiziell - obige Infos stammen also von hier:
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd_5700/

Gast
2009-10-13, 05:09:33
http://translate.google.com/translate?prev=hp&hl=en&js=y&u=http%3A%2F%2Fwww.svethardware.cz%2Fart_doc-6C8109FEAE89AF6EC125764D0067D5CF.html&sl=auto&tl=en&history_state0=

mapel110
2009-10-13, 05:58:29
http://www.pcper.com/article.php?aid=795

/edit
http://www.anandtech.com/video/showdoc.aspx?i=3658

Gehen den Leuten die Benchmarkspiele aus? Immer die gleichen getestet?!

Schlammsau
2009-10-13, 06:06:52
Nach diesen noch nicht veröffentlichen Benchmarks, die ich (woanders) lesen durfte, erreicht die 5770 eine Performance etwa in der Mitte zwischen 4850 und 4870. Das Niveau der 4870 wird zu selten erreicht.


Hmm Schade.....aber die 5770 ist mir zu schwach.

Jetzt ergiebt sich ja eine recht grosse Lücke, zwischen der 5770 und der 5850. Ist eigentlich da eigentlich noch was dazwischen geplant?

5770 (CF) Review von CB:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/test_ati_radeon_hd_5770_crossfire/

Edit: Die Leistungsaufnahme ist ja mal sowas von :eek:.

PCGH_BenchMarc
2009-10-13, 06:10:53
PCGH (Ati Radeon HD 5770 im Test: DirectX-11-Mittelklasse) (http://www.pcgameshardware.de/aid,697176/Ati-Radeon-HD-5770-im-Test-DirectX-11-Mittelklasse/Grafikkarte/Test/)

reunion
2009-10-13, 06:43:49
Ich halte die 5770 für die am wenigsten attraktive Karte. Sofern die 5750 auch im Retailmarkt wirklich 30% günstiger sein wird, ist sie wesentlich attraktiver. Und der Performanceunterschied zwischen 5850 und 5770 ist doch recht groß. Wenn die 5750 nicht ausreicht, wird es auch die 5770 nicht, so dass man zur 5850 greifen würde.

5750: USD 89-109
5770: USD 159
5850: USD 259

Wenn man bei der Formel
UVP in USD ohne USt * 0,8= Endpreis inkl. USt in D
bleibt, dann wäre eine 5750 für ca. 80 Euro doch wirklich klasse.

Zu den Review: Das 128 Bit-SI scheint sich leider etwas bemerkbar zu machen. Hätte die Karte knapp vor einer 4870/1 GB erwartet.


5750: 109-129 USD.
Und ich denke es liegt weniger am SI als an der besseren Texturfilterung. Auch ohne MSAA liegt sie konstant hinter der 4870.

Jetzt ergiebt sich ja eine recht grosse Lücke, zwischen der 5770 und der 5850. Ist eigentlich da eigentlich noch was dazwischen geplant?


Eine 5830 ist wohl nicht unwahrscheinlich. Wobei die Lücke zwischen RV770 und RV730 noch größer war.

reunion
2009-10-13, 06:53:17
Die Powercolor-Karte ist im übrigen auch schon lieferbar:
http://geizhals.at/eu/a470174.html

Menace
2009-10-13, 07:03:56
Juniper scheint auf "preisgünstig" ausgelegt zu sein (Kühler, Speicheranbindung). Ich habe ja eine 5770 als Ersatz für meine 3870 in Erwägung gezogen, da warte ich aber erst mal alternative Kühllösungen ab (wobei PCGH andere Ergebnisse hat, als CB und ht4u); am liebsten HIS IceQ.

Von der 5770 hätte ich doch mehr erwartet. Immerhin macht diese nicht den großen 58xx Konkurrenz.

V2.0
2009-10-13, 07:26:43
Der gegenwärtige Kühler ist ein Witz. So wenig Leistungsaufnahme bei soviel Krach. Mit einem echten Silentkühler wäre der Preis gerechtfertigt, so hingegen muss man warten bis es alternative Kühler gibt und der Preis fällt.

desert
2009-10-13, 08:29:02
5750: 109-129 USD.
Und ich denke es liegt weniger am SI als an der besseren Texturfilterung. Auch ohne MSAA liegt sie konstant hinter der 4870.

.

Was für eine bessere Texturfilterung? Habe ich was verpasst? Das ist doch noch immer der gleiche, nur das er jetzt nicht mehr winkelabhängig ist. ATI spart noch immer am Filter, und das doch wohl nicht zu knapp.

reunion
2009-10-13, 08:40:05
Was für eine bessere Texturfilterung? Habe ich was verpasst? Das ist doch noch immer der gleiche, nur das er jetzt nicht mehr winkelabhängig ist. ATI spart noch immer am Filter, und das doch wohl nicht zu knapp.

Es werden auf jeden Fall deutlich mehr Texel aufgewendet als bei Rv7xx:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=7588834#post7588834

Mark3Dfx
2009-10-13, 08:42:32
Schwache Vorstellung.

Kaum schneller als meine jetzige HD 4850GS und dazu wieder lauter...
Dann wirds wohl doch die HD 5850.

desert
2009-10-13, 08:45:00
Es werden auf jeden Fall deutlich mehr Texel aufgewendet als bei Rv7xx:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=7588834#post7588834

Dann ist es ja noch bekloppter das er immer noch flimmert, da müssen die aber was gewaltig falsch gemacht haben.

AnarchX
2009-10-13, 08:51:27
Bei 40W Idle mit Multimonitor fühlt man sich zurückversetzt in die Zeiten eines G80 oder R600, wo das Idle-Last-Verhältnis auch bei ~1:2 lag:
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd_5700/index10.php

Da ist ja selbst eine HD 4770 ohne Stromsparmechanismus sparsamer.

MoC
2009-10-13, 08:56:39
Bei 40W Idle mit Multimonitor fühlt man sich zurückversetzt in die Zeiten eines G80 oder R600, wo das Idle-Last-Verhältnis auch bei ~1:2 lag:
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd_5700/index10.php

Da ist ja selbst eine HD 4770 ohne Stromsparmechanismus sparsamer.

Ist das eigentlich nen Software- oder Hardware-"Bug" ?

reunion
2009-10-13, 08:56:58
Bei 40W Idle mit Multimonitor fühlt man sich zurückversetzt in die Zeiten eines G80 oder R600, wo das Idle-Last-Verhältnis auch bei ~1:2 lag:
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd_5700/index10.php

Da ist ja selbst eine HD 4770 ohne Stromsparmechanismus sparsamer.

Zu R600 und G80 Zeiten hat auch niemand mit mehr als einem Monitor getestet. Mit einem Monitor ist die Leistungsaufnahme sehr gering. Das Problem bei Multimonitor ist bekannt: Man kann den Speichertakt nicht senken, und die 5770 hat halt 1.2Ghz GDDR5. Die 4770 hat natürlich genauso einen Stromsparmechanismus, nur senkt sie eben den Speichertakt von Haus aus nicht, deshalb ist sie bei mehreren Monitoren natürlich sparsamer. Sie hat ja auch deutlich weniger Transistoren/Takt bei gleichem Fertigungsprozess.

Gast_mboeller
2009-10-13, 08:57:27
Ja, 4770 wr 135mm^2 groß. Für eine Verdopplung der Einheiten braucht man meisten 75% mehr Die-Fläche. Ich schätze, man landet wohl um die 190mm^2.


Im Review von anandtech steht doch die Chipgröße mit dabei: 166mm²

Also wesentlich kleiner als bisher geschätzt.

reunion
2009-10-13, 08:58:36
Ist das eigentlich nen Software- oder Hardware-"Bug" ?

Das ist beabsichtigt.

AnarchX
2009-10-13, 09:01:59
Im Review von anandtech steht doch die Chipgröße mit dabei: 166mm²

Also wesentlich kleiner als bisher geschätzt.
Die 18xmm² waren ja nicht nur geschätzt (http://www.hexus.net/content/item.php?item=20670&page=3), aber da wird wohl AMD wieder nur den blanken Chip gemessen haben.
Damit würde Juniper immerhin bei 6,26 Mio. Transistoren pro mm² liegen.

Gast_mboeller
2009-10-13, 09:03:52
Das ist beabsichtigt.


ARRGG...

Es ist nicht beabsichtigt. Man kann es nur nicht anders machen weil ansonsten 1 Monitor immer/häufig/selten aufgrund der unterschiedlichen Bildwiederholfrequenzen (59,5/60/60,5/75/120 etc..) flimmern würde. Und damit das nicht passiert muss die GPU anders angesteuert werden. Das erhöht dann leider den Verbrauch. (siehe auch 58x0 Review Thread Seite 90ff).

reunion
2009-10-13, 09:08:23
ARRGG...

Es ist nicht beabsichtigt. Man kann es nur nicht anders machen weil ansonsten 1 Monitor immer/häufig/selten aufgrund der unterschiedlichen Bildwiederholfrequenzen (59,5/60/60,5/75/120 etc..) flimmern würde. Und damit das nicht passiert muss die GPU anders angesteuert werden. Das erhöht dann leider den Verbrauch. (siehe auch 58x0 Review Thread Seite 90ff).

Es ist beabsichtigt. :)
Anders kann man das flimmern aktuell nun mal nicht verhindern.

AnarchX
2009-10-13, 09:10:46
Eine Lösung wäre wohl möglich, die Speicherkanäle noch weiter zu trennen, sodass man sie einzeln Heruntertakten kann, während eben ein Kanal mit seinen 256MiB Speicher für die Monitorinhalte auf 3D-Takt gehalten wird.
Wahrscheinlich könnte man bei längeren Idle-Phasen auch die Monitorinhalte zum passenden VBLANK schrittweise in die niedrig getakteten Speicherbereich übertragen.

Aber eine solche Lösung war den ATi-Ingenieuren für diese Generation wohl noch zu aufwendig.

AnarchX
2009-10-13, 09:36:02
Double Precision gibt es wohl auch nur für Cypress:
Anand just commented later in the thread that 57xx and lower will not support double precision. Only Cypress (58xx) supports double precision. Sad sad decision by AMD.
http://forum.beyond3d.com/showthread.php?t=55356

Menace@Gast
2009-10-13, 09:50:27
Aus der Sicht von Ati ist die 57xx-Reihe gar nicht so dumm. Mit dem Preis können die, wenn sie müssen, noch viel tiefer gehen und Leute, die sich etwas mehr Leistung von der 5770 erhofft haben, greifen dann doch zur 5850.

Auch ich warte mal lieber, bis der Preis der 5850 < 200 € ist.

Gast_mboeller
2009-10-13, 09:50:54
direkt von Heise.de:


Angenehm leise ist die Radeon HD 5770 mit Referenzkühler im Leerlauf (0,4 Sone). Die Radeon HD 5750 ist bei 0,7 Sone merklich lauter. Unter Last hört man die Radeon HD 5770 (0,9 Sone) und HD 5750 (1,1 Sone) auch aus einem geschlossenen Gehäuse heraus.



Die gleiche Situation wie schon bei den 58x0 Karten. Wenn man nicht gerade Furmark "spielt" sind die Karten ziemlich leise. 0,9 Sone unter Last für die 5770 sind imho sehr gut.

Sorkalm
2009-10-13, 09:52:16
Computerbase hat ohne hin etwas abweichende Lautstärkeergebnisse. Aber die haben auch nicht mit der AMD-Referenzkarte sondern der von PowerColor getestet.

Gast
2009-10-13, 09:59:19
Es werden auf jeden Fall deutlich mehr Texel aufgewendet als bei Rv7xx:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=7588834#post7588834
Die Diagramme zeigen lediglich, dass die Füllrate mit steigender Fps-Leistung abnimmt. Das kann mehrere Gründe haben - aber natürlich auch den von dir vermuteten.

Beyond3D vermuten jedoch etwas anderes, wenn ich das nicht schon wieder falsch interpretiere:
http://www.beyond3d.com/content/reviews/53/9
"However, the count of texels sampled for generating a pixel is something of a confounding factor, since our early measurements indicate that it has actually gone slightly down compared to the RV770, which could cause problems for certain high-frequency surfaces."
(Ziemlich weit unten in dem vielen Text.)


–Carsten

Gast
2009-10-13, 10:00:07
Die Diagramme zeigen lediglich, dass die Füllrate mit steigender Filtereinstellung abnimmt. Das kann mehrere Gründe haben - aber natürlich auch den von dir vermuteten.

Beyond3D vermuten jedoch etwas anderes, wenn ich das nicht schon wieder falsch interpretiere:
http://www.beyond3d.com/content/reviews/53/9
"However, the count of texels sampled for generating a pixel is something of a confounding factor, since our early measurements indicate that it has actually gone slightly down compared to the RV770, which could cause problems for certain high-frequency surfaces."
(Ziemlich weit unten in dem vielen Text.)


–Carsten

Quatsch "mit steigender Fps-Leistung". Berichtigte Version s.o.

Undertaker
2009-10-13, 10:04:09
Klar ist zumindest jetzt, dass die Karte nicht ganz an die alte Generation herankommt, der Rückstand unter AA/AF sogar leicht anwächst - hier schlägt die Bandbreite eben doch durch. Hat den Vorteil, dass man die alten Karten zum vermutlich fast gleichen Preis weiterverkaufen kann - und der Käufer eben schauen muss, ob er lieber DX11 oder mehr Leistung und einen etwas höheren Verbrauch will.

Mancko
2009-10-13, 11:14:03
Weiss eiegentlich einer wieso die 5770 so günstig angeboten wird?

Wieso verlangt AMD nicht mehr für diese Karte und stellt die 4870 ein? Die zerstören sich jedesmal die Möglichkeit auch mal ein wenig Geld abzugreifen. Es muss doch auch mal was beim Herstellerr hängen bleiben. Man kann nicht immer nur Verluste einfahren.

mapel110
2009-10-13, 11:25:09
Weiss eiegentlich einer wieso die 5770 so günstig angeboten wird?

Wieso verlangt AMD nicht mehr für diese Karte und stellt die 4870 ein? Die zerstören sich jedesmal die Möglichkeit auch mal ein wenig Geld abzugreifen. Es muss doch auch mal was beim Herstellerr hängen bleiben. Man kann nicht immer nur Verluste einfahren.
AMD kämpft um Marktanteile. Sie sind derzeit allein auf dem DX11-Markt. Das müssen sie ausnutzen.

MR2
2009-10-13, 11:25:29
mhh?

Sie ist sicher billiger in der Herstellung als die 4870, dabei langsamer, aber teurer. Fast sogar zu teuer finde ich.:-)

"Nach Auskunft von AMD werde man deren Produktion erst im ersten Quartal des nächsten Jahres einstellen."
http://www.hartware.net/news_47784.html

LovesuckZ
2009-10-13, 11:28:37
mhh?

Sie ist sicher billiger in der Herstellung als die 4870, dabei langsamer, aber teurer. Fast sogar zu teuer finde ich.:-)

"Nach Auskunft von AMD werde man deren Produktion erst im ersten Quartal des nächsten Jahres einstellen."
http://www.hartware.net/news_47784.html

Der 40nm Prozeß scheint immer noch Probleme zu machen. Vom Die her sollte ein rv840 nicht viel billiger sein.
Ist aber auch eine sehr komische Strategie, so schnell so viele Chips zu bringen, und dann gleichzeitig die alten weiterzuproduzieren.

mapel110
2009-10-13, 11:31:01
Ist aber auch eine sehr komische Strategie, so schnell so viele Chips zu bringen, und dann gleichzeitig die alten weiterzuproduzieren.
Kann man wirklich als Indiz sehen, dass die Ausbeute bei 40nm immer noch mies ist. Oder TSMC hat noch nicht so viele Kapazitäten in dem Bereich.

deekey777
2009-10-13, 11:43:29
Double Precision gibt es wohl auch nur für Cypress:

http://forum.beyond3d.com/showthread.php?t=55356
Das fällt in die Kategorie "Das ist zwar sehr schade, aber nicht tragisch".

codedivine ist Rahul Garg, der sehr aktiv ist, wenn es um GPGPU und insbesondere um Stream geht. Hier zB ist seine Arbeit: http://repository.library.ualberta.ca/dspace/handle/10048/762

Bisher gab es nur von den "großen" Radeons eine FireStream-Version, nicht aber von den kleinen. (Haben eigentlich die neuen Geforces DP-Unterstützung?)

Gast
2009-10-13, 11:50:55
Ich finde die Karte zwar ganz ok, aber ATI hinterlässt damit eine Lücke im DX11 Portfolio. Zwischen der 5770 und der 5850 ist der Abstand zu gross. Für mich als HD4850 (mit 700/1080 MHZ laufend) Besitzer lohnt sich die 5770 nicht, und die 5850 ist mir zu gross; deren Leistung brauche ich nicht.

Wäre die 5770 10% schneller als eine 4890, hätte ATI den ulitmativen Abräumer im Programm. In der aktuellen Form taugt sie leider nur für Aufrüster aus der HD 38XX Gruppe.

Naja, eventuell kommt ja noch eine HD 5790 oder 5830.

AnarchX
2009-10-13, 11:52:02
(Haben eigentlich die neuen Geforces DP-Unterstützung?)
Offenbar nur compute 1.2, also kein DP:
http://forums.nvidia.com/index.php?showtopic=108841
... oder man hat es wegen der zu geringen Leistung nicht aktiviert.

Aber schon etwas bedauerlich für die GPGPU-Community, immerhin wäre wohl Juniper bei DP doch um einiges schneller als ein RV770/790.

S940
2009-10-13, 12:08:12
Ich finde die Karte zwar ganz ok, aber ATI hinterlässt damit eine Lücke im DX11 Portfolio. Zwischen der 5770 und der 5850 ist der Abstand zu gross. Für mich als HD4850 (mit 700/1080 MHZ laufend) Besitzer lohnt sich die 5770 nicht, und die 5850 ist mir zu gross; deren Leistung brauche ich nicht.
Naja komm ... da ist keine Lücke. Wenn Du keine 5850 brauchst, dann bedeutet das ganz einfach, dass Du nicht aufrüsten musst.

Warte mal auf die ersten paar neuen Spiele, dann freust Du Dich über eine 5850. Oder vielleicht jetzt schon, wenn Du die alten mit SSAA spielen kannst.

ciao

Alex

S940
2009-10-13, 12:35:08
Ist aber auch eine sehr komische Strategie, so schnell so viele Chips zu bringen, und dann gleichzeitig die alten weiterzuproduzieren.
Allesmal besser als nVs "Strategie" ;-)

deekey777
2009-10-13, 12:46:49
...

Aber schon etwas bedauerlich für die GPGPU-Community, immerhin wäre wohl Juniper bei DP doch um einiges schneller als ein RV770/790.
Das werden nur Einzellfälle sein. Denn man hat schon überlebt, dass bei der HD4000-Serie nur der RV770 bzw. RV790 DP-fähig ist.

Wenn man auf DP angewiesen ist: Entweder nutzt man die CPU oder eine Grafikkarte, die DP-fähig ist. Wenn man bloß was als Hobby schreiben will, dann müsste die CPU zum "Prototypen" ausreichen.

Spasstiger
2009-10-13, 13:26:17
Das Penalty durch die geringe Speicherbandbreite ist doch deutlich größer als vermutet. Eigentlich liegt die HD 5770 in den Reviews fast nie vor der HD 4870. Lediglich bei Anandtech in Far Cry 2 überrascht die HD 5770 mit besseren Werte als die HD 4890 und das auch noch in 1920x1200 mit 4xAA und 16:1 AF:
http://anandtech.com/video/showdoc.aspx?i=3658&p=6
Die HD 5750 und die 5770 liegen im Mittel auch näher zusammen als ich es vermutet hatte. Eine HD 5750 1024 MiB für 100€ wäre ein fairer Deal. Die HD 5770 1024 MiB wäre bei 120€ fair platziert, wobei der Käufer dann abwägen muss, ob ihm die höhere Bandbreite der HD 4870 oder das bessere Featureset und die bessere Energiebilanz der HD 5770 wichtiger ist.

MadManniMan
2009-10-13, 13:27:36
Wäre die 5770 10% schneller als eine 4890, hätte ATI den ulitmativen Abräumer im Programm. In der aktuellen Form taugt sie leider nur für Aufrüster aus der HD 38XX Gruppe.

Nayn, nicht für Stereo-3D-Nutzer wie mich ;( Ich hoffe auf ein potentes nVidia-Pendant...

AnarchX
2009-10-13, 13:40:57
Lediglich bei Anandtech in Far Cry 2 überrascht die HD 5770 mit besseren Werte als die HD 4890 und das auch noch in 1920x1200 mit 4xAA und 16:1 AF:
http://anandtech.com/video/showdoc.aspx?i=3658&p=6

Wobei das Verhältnis zwischen 5770 und 5800er etwas seltsam aussieht.

Noch ein Titel wo sich die 5770 gut behaupten kann ist WoW:
http://www.pcgameshardware.de/aid,697176/Ati-Radeon-HD-5770-im-Test-DirectX-11-Mittelklasse/Grafikkarte/Test/?page=11
... hier spielt man wohlmöglich die Texturkoordinaten-Interpolation in den ALUs aus, denn sonst wirkt das Spiel hier eher Texturfüllraten-lastig (siehe 98GT vs GTX260 oder die abgeschlagene 3870).

Spasstiger
2009-10-13, 13:49:56
Wobei das Verhältnis zwischen 5770 und 5800er etwas seltsam aussieht.
Das ist auch so etwas seltsam. Rein nach den technischen Daten müsste eine HD 5870 genau doppelt so schnell sein wie eine HD 5770. Dieser theoretische Vorteil von 100% wird aber nirgendwo erreicht. Typisch sind in den Benchmarks eher 60-80%, bestenfalls 90%.

AnarchX
2009-10-13, 13:52:21
Das ist auch so etwas seltsam. Rein nach den technischen Daten müsste eine HD 5870 genau doppelt so schnell sein wie eine HD 5770.
Der Chiptakt ist aber nicht doppelt so hoch und auch die Speicherlatenzen sind die gleichen.

btw.
Review, wo man 5770 Triple-CF und 5770/5750@OC mit im gesamten Parkour hat:
http://lab501.ro/placi-video/ati-radeon-hd-5750-hd-5770-directx-11-pentru-mainstream

Menace
2009-10-13, 13:59:28
Ein leichter Geschwindigkeitsvorteil hätten die 5770 gegenüber 4870 wenn DX11 ins Spiel kommt, oder?

Laut Computerbase-Vergleich von DX11 und DX10.1 Battleforge zwischen 14 und 34% innerhalb eines Vergleiches einer 5770.

http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/ati/2009/oktober/directx-11-spiele_sooner/


:confused:

reunion
2009-10-13, 14:01:47
Interessant wäre auch der Vergleich mit DX10. Auch verstehe ich nicht warum man den DX11-Pfad nur außer Konkurrenz testet.

Zockerfrettchen
2009-10-13, 14:03:21
http://www.techpowerup.com/reviews/HIS/HD_5770/33.html

Die haben wohl einer geniale Karte bekommen, 1500mhz Speichertakt^^
Naja, normal wird wohl zwischen 1300-1400mhz liegen..
Mfg Zockerfrettchen

Spasstiger
2009-10-13, 14:04:48
Der Chiptakt ist aber nicht doppelt so hoch
Hm? Der Chiptakt ist gleich, die HD 5870 hat aber doppelt soviele Ausführungseinheiten, doppelt soviele ROPs, ein doppelt so breites Speicherinterface und wenn man den Schaubildern glauben darf gegenüber der HD 5770 einen Dual-Rasterizer.
und auch die Speicherlatenzen sind die gleichen.
Der Speichertakt und der Speichertyp sind gleich, insofern ist das egal. Die Speicherlatenzen sind nur bei unterschiedlicher Speicherdatenrate ein Punkt, den es zu beachten gilt.

sklave_gottes
2009-10-13, 14:08:34
Das Penalty durch die geringe Speicherbandbreite ist doch deutlich größer als vermutet. Eigentlich liegt die HD 5770 in den Reviews fast nie vor der HD 4870. Lediglich bei Anandtech in Far Cry 2 überrascht die HD 5770 mit besseren Werte als die HD 4890 und das auch noch in 1920x1200 mit 4xAA und 16:1 AF:
http://anandtech.com/video/showdoc.aspx?i=3658&p=6
Die HD 5750 und die 5770 liegen im Mittel auch näher zusammen als ich es vermutet hatte. Eine HD 5750 1024 MiB für 100€ wäre ein fairer Deal. Die HD 5770 1024 MiB wäre bei 120€ fair platziert, wobei der Käufer dann abwägen muss, ob ihm die höhere Bandbreite der HD 4870 oder das bessere Featureset und die bessere Energiebilanz der HD 5770 wichtiger ist.

Nicht vergessen sollte man das die HD 5770 im vergleich zur HD 4870 anscheinend etwas besser filtert. Zumindest sagen das die meisten tests.
Das kostet sicher auch etwas leistung. Desweiteren hat sich die Texturkoordinaten-Interpolation verschoben(zur ALU), das könnte auch ein Grund sein.

sklave_gottes
2009-10-13, 14:12:29
Hm? Der Chiptakt ist gleich, die HD 5870 hat aber doppelt soviele Ausführungseinheiten, doppelt soviele ROPs, ein doppelt so breites Speicherinterface und wenn man den Schaubildern glauben darf gegenüber der HD 5770 einen Dual-Rasterizer.

Der Speichertakt und der Speichertyp sind gleich, insofern ist das egal. Die Speicherlatenzen sind nur bei unterschiedlicher Speicherdatenrate ein Punkt, den es zu beachten gilt.

Du verstehst AnarchX falsch, es gibt im Chip viele sachen die sich nicht verdoppelt haben. Die Bandbreite zum cache z.B.
Auch ist die SPeicherbandbreite zwar genau doppelt so hoch die Latenzen sind aber nicht doppelt so schnell. Also hinkt der vergleich etwas.

Das will ANarchX dir glaube ich sagen.

Spasstiger
2009-10-13, 14:19:32
Auch ist die SPeicherbandbreite zwar genau doppelt so hoch die Latenzen sind aber nicht doppelt so schnell. Also hinkt der vergleich etwas.
Spielt das denn eine Rolle, wenn fast alles in der GPU doppelt so breit ist? Es ist ja nicht so, dass die Latenzen zum Flaschenhals werden. Die Daten verteilen sich einfach mehr in die Breite.

AnarchX
2009-10-13, 14:19:59
Richtig, Juniper ist nunmal nicht in allen Belangen ein halber Cypress bzw. Cypress ein doppelter Juniper.

Spasstiger
2009-10-13, 14:23:40
Richtig, Juniper ist nunmal nicht in allen Belangen ein halber Cypress bzw. Cypress ein doppelter Juniper.
In Bezug auf das Speicherinterface allerdings schon. Cypress verhält sich in dieser Hinsicht genau wie zwei Juniper. Deshalb auch mein Einwand bei den Latenzen.
Beim Rest stimme ich euch gerne zu. Welche Dinge sind denn nicht in doppelter oder doppelt so breiter Ausführung beim Cypress gegenüber Juniper vorhanden?
Die Bandbreite zum (L2-)Cache wurde genannt.

Hier nochmal zur Erinnerung:
http://www.abload.de/thumb/002222462nyfn.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=002222462nyfn.jpg) http://www.abload.de/thumb/001222719rzbp.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=001222719rzbp.jpg)
Links ist Juniper, rechts Cypress.

/EDIT: Ein weiteres Review: http://www.amdzone.com/index.php/reviews/video-cards/12128-radeon-5770-5750-a-sapphire-5750, ist inkl. einem Test der HD 5750 von Sapphire.
Diese wurde auch bei Elite Bastards (http://www.elitebastards.com/index.php?option=com_content&view=article&id=887&catid=13&Itemid=27) und Modders Inc. (http://www.modders-inc.com/modules.php?name=NDReviews&op=Story&reid=303) (mit)getestet, vielleicht könnte man das noch im Startposting berücksichtigen. Dort sind die Links zu diesen Reviews nicht mit einem 5750 dahinter gekennzeichnet.

Ronny145
2009-10-13, 18:52:08
Einerseits Schade, dass die HD5770 doch nicht ganz an eine HD4870 oder GTX260 rankommt. Trotzdem interessante Karte. Der Stromverbrauch ist für mich ein großer Pluspunkt. Da mein TFT nativ nur 1280x1024 läuft, würde mir die 5770 fürs erste reichen. Bei NVIDIA wirds wohl noch Monate dauern bis zu deren DX11 Mainstream Karten. Wegen den Treibern hätte ich NVIDIA den Vorzug gegeben, aber so wird das doch nichts.

YfOrU
2009-10-13, 19:04:52
Es würde mich nicht wundern wenn die Lücke zwischen 5770 und 5850 im ersten Quartal bei besserer Verfügbarkeit der Chips oder schnellerem Speicher mit einer 5790 oder 5830 gefüllt wird. Spielraum ist auf jeden Fall ausreichend für ein zusätzliches Produkt vorhanden und es wäre auch typisch für ATI.

Gast
2009-10-13, 19:31:19
Ich denke es wird irgendwann teil-deaktivierte RV870 geben (1200SP?), denn da werden in der Produktion genügemd nicht voll funktionsfähige Chips anfallen.

Gast
2009-10-13, 19:55:25
Ist es überhaupt möglich mit Juniper ein 256-Bit Speicherinterface zu bieten?
Laut dem schematischen Aufbau nicht oder?

tombman
2009-10-13, 20:05:32
Die 5770 finde ich langweilig, witziger ist da schon die niedliche 5750- bei der bekommt man genug power für die üblichen Konsolenports und dazu noch DX11 zum Hammerpreis, goil :)

Ich bin mit jedenfalls mit meiner 83€ HD4850 2Gb zufrieden, wenn ich die Leistungen der HD57xx Serie ansehe :)

Spasstiger
2009-10-13, 20:28:05
Ist es überhaupt möglich mit Juniper ein 256-Bit Speicherinterface zu bieten?
Laut dem schematischen Aufbau nicht oder?
Juniper selbst hat ein 128-Bit-Speicherinterface, das wird niemals 256 Bit breit werden. Natürlich könnte man einen neuen Chip machen, der den prinzipiellen Aufbau von Juniper aber ein 256-Bit-SI und 16 ROPs hat.
Aber das passt nicht in die Strategie von AMD.

Gast
2009-10-13, 21:22:16
Ich bin mit jedenfalls mit meiner 83€ HD4850 2Gb zufrieden, wenn ich die Leistungen der HD57xx Serie ansehe :)

Stimmt 2Gb bringen dir bei der brachialen Power der Karte sicherlich viel.

Gipsel
2009-10-13, 21:24:16
Aber schon etwas bedauerlich für die GPGPU-Community, immerhin wäre wohl Juniper bei DP doch um einiges schneller als ein RV770/790.
Das werden nur Einzellfälle sein. Denn man hat schon überlebt, dass bei der HD4000-Serie nur der RV770 bzw. RV790 DP-fähig ist.

Wenn man auf DP angewiesen ist: Entweder nutzt man die CPU oder eine Grafikkarte, die DP-fähig ist. Wenn man bloß was als Hobby schreiben will, dann müsste die CPU zum "Prototypen" ausreichen.
Bei der HD4000er Serie konnten sowohl RV770/RV790 als auch der 40nm Nachzügler RV740 DP. Also die kompletten HD47xx und HD48xx-Reihen haben diese Fähigkeit.

Dagegen sieht es momentan so aus, als würde DP nur auf die HD58xx-Serie beschränkt bleiben. Juniper (HD57xx) können es (wie es momentan aussieht) wohl nicht, warum auch immer. Wahrscheinlich kann man doch genug Transistoren sparen, so daß sich ein etwas anderes Design für die ALUs lohnt.

sklave_gottes
2009-10-13, 21:46:05
Bei der HD4000er Serie konnten sowohl RV770/RV790 als auch der 40nm Nachzügler RV740 DP. Also die kompletten HD47xx und HD48xx-Reihen haben diese Fähigkeit.

Dagegen sieht es momentan so aus, als würde DP nur auf die HD58xx-Serie beschränkt bleiben. Juniper (HD57xx) können es (wie es momentan aussieht) wohl nicht, warum auch immer. Wahrscheinlich kann man doch genug Transistoren sparen, so daß sich ein etwas anderes Design für die ALUs lohnt.

Das könnte vieleicht mit ein Grund sein warum rv840 weniger als die Hälfte der Transistoren eines rv870 hat.

mfg martin

hardtech
2009-10-13, 21:47:10
Stimmt 2Gb bringen dir bei der brachialen Power der Karte sicherlich viel.

hab ich mir auch grad gedacht! :freak:;D

ich kann noch gut mit meiner 4870 512mb für 75 eur gut leben und bis zur großen preissenkung nach der cebit warten.

Jonny1983
2009-10-13, 21:58:51
Stimmt 2Gb bringen dir bei der brachialen Power der Karte sicherlich viel.

Als GTA4 Zocker braucht man das :biggrin:

PulsarS
2009-10-13, 22:46:23
Bin ein wenig enttäuscht von der Performace.
Ich denke aber, dass man noch einiges über den Treiber richten kann.

DeX
2009-10-13, 23:07:13
Ich wollte mir ja eigentlich eine der Karten hollen. Aber die 5770 ist mir max. 100€ Wert. und für die 5750 vielleicht 80€.

Alles andere ist Wucher.

tombman
2009-10-13, 23:17:26
Als GTA4 Zocker braucht man das :biggrin:
Ooch, jetzt hast dus verraten ;)

Die wurde fast nur für GTA4 besorgt ;D

minimum
2009-10-13, 23:47:25
Ich finde die 5770 ist ne tolle Karte.
Leistung einer 4870 (10% sind mit voellig wurst) mit einer guten Energieaufnahme in 2D. Es gibt nichts vergleichbares.
Wenn ich einen PC mir bauen wuerde waere die drin.

PulsarS
2009-10-14, 09:56:25
Ich finde die 5770 ist ne tolle Karte.
Leistung einer 4870 (10% sind mit voellig wurst) mit einer guten Energieaufnahme in 2D. Es gibt nichts vergleichbares.
Wenn ich einen PC mir bauen wuerde waere die drin.
Die 5770 ist sicherlich eine tolle Karte, keine Frage.
Aufgrund der Specs habe ich aber ein wenig mehr (~15%) Performance erwartet.
Und der Preis ist zur Zeit etwas hoch, was aber so kurz nach dem Launch normal ist.

Raff
2009-10-14, 10:03:57
Ooch, jetzt hast dus verraten ;)

Die wurde fast nur für GTA4 besorgt ;D

Dumm nur, dass die Karte auch da fast nichts von ihren 2 GiB hat, weil die GPU zu schlapp ist. ;)

MfG,
Raff

AnarchX
2009-10-14, 10:26:38
Hardware.fr auch wieder mit einem interessanten Review:
http://www.hardware.fr/articles/775-1/dossier-amd-radeon-hd-5770-5750.html

Hier hat man eine 4890 auf 600Mhz Speicher heruntergetaktet um die Bandbreite von Juniper zu simulieren:
http://www.hardware.fr/articles/775-7/dossier-amd-radeon-hd-5770-5750.html
... in einige Fällen unterliegt Juniper hier sogar, trotz des massiven Latenznachteils der 4890@600MHz GDDR5.

Undertaker
2009-10-14, 10:46:29
Im großen und ganzen ein Patt, mit leichen Vorteilen für Juniper. Wenn man die viel schlechteren absoluten Timings des 600MHz GDDR5 des RV790 betrachtet, hat sich an der Effizienz wohl nichts geändert.

MartinRiggs
2009-10-14, 10:51:18
Dumm nur, dass die Karte auch da fast nichts von ihren 2 GiB hat, weil die GPU zu schlapp ist. ;)

MfG,
Raff

Stimmt,

ich hatte eine GTX260 mit 1792MB und die ist einfach nur eingegangen@1680x1050@max. Details.
Der Speicher hat ausgereicht aber die GPU ist abgesoffen:(

Mancko
2009-10-14, 11:20:28
AMD kämpft um Marktanteile. Sie sind derzeit allein auf dem DX11-Markt. Das müssen sie ausnutzen.

Aber was zum Teufel hat AMD das Streben um Marktanteile bisher gebracht? Am Ende muss doch auch mal was hängen bleiben.

Die Maktanteile gewinnen sie wenn dann doch eh nur kurzfristig. Sobald der Konkurent mit seinen Produkten kommt gehts doch eh wieder rückwäts. Marktanteile sind etwas sehr vergängliches. Ich würde eher auf höhere ASP's und Profit setzen um Geld für die Zukunft zu haben bzw. Schulden zu drücken.

sklave_gottes
2009-10-14, 12:16:38
Im großen und ganzen ein Patt, mit leichen Vorteilen für Juniper. Wenn man die viel schlechteren absoluten Timings des 600MHz GDDR5 des RV790 betrachtet, hat sich an der Effizienz wohl nichts geändert.


Nicht vergessen das der Juniper etwas besser filtert. Das könnte auch leistung kosten.


mfg martin

Leonidas
2009-10-14, 19:08:50
Aber was zum Teufel hat AMD das Streben um Marktanteile bisher gebracht? Am Ende muss doch auch mal was hängen bleiben.


Wieso? Gerade dafür ist die Radeon HD 5700 Serie doch ideal - klar billiger herzustellen als die Radeon HD 4800 Serie. ATI verkauft zum gleichen Preis und macht somit mehr Gewinn an dem für die Endkunden grob gesehen gleichen Produkt.

hardtech
2009-10-14, 19:32:00
hier sprechen ja richtige bwl'er, mhhm?
die 57xx reihe ist eine ganz normale entwicklung mit ganz normalen schritten. kleinerer fertigungsprozess wird ausgenutzt, um die kosten bei gleicher oder höherer leistung zu senken. klar, dass es dabei immer um marktanteile und gewinne und roi und so ein kram geht. ist aber nichts besonderes, worüber man sich hier explizit unterhalten muss.

fakt ist, dass die 57xx eine logische entwicklung in die richtige richtung ist. ich betone hier richtig, da der idle-stromverbrauch gesenkt wurde (das kenne wir bei der 48xx schon ganz anders!) und weil sich die karte mittelfristig sicherlich den aktuellen preisen der 46xx reihe annähern wird. und die stehen DEUTLICH unter 100 eur.

Gast
2009-10-14, 20:27:46
hier sprechen ja richtige bwl'er, mhhm?
die 57xx reihe ist eine ganz normale entwicklung mit ganz normalen schritten. kleinerer fertigungsprozess wird ausgenutzt, um die kosten bei gleicher oder höherer leistung zu senken. klar, dass es dabei immer um marktanteile und gewinne und roi und so ein kram geht. ist aber nichts besonderes, worüber man sich hier explizit unterhalten muss.

fakt ist, dass die 57xx eine logische entwicklung in die richtige richtung ist. ich betone hier richtig, da der idle-stromverbrauch gesenkt wurde (das kenne wir bei der 48xx schon ganz anders!) und weil sich die karte mittelfristig sicherlich den aktuellen preisen der 46xx reihe annähern wird. und die stehen DEUTLICH unter 100 eur.
Größtenteils stimme ich dir zu, aber das Preisniveau der 4600er DARF die HD 5700 aus AMDs Sicht nicht erreichen:
- ~25% größerer Die im teureren Prozess
- teureres RAM (1G Standard)
- Teureres Board (Kühler, Layer, Stromanschluss nötig)

-Carsten

reunion
2009-10-14, 21:40:30
Es kommen ja nicht ohne Grund noch zwei Chips unter Juniper. Vieles von dir aufgezählte ist aber auch nur eine Frage der Zeit. Ob 512MB GDDR3 oder der 55nm Prozess damals so viel billiger war, also die 4600er kam?

Gast
2009-10-14, 22:19:42
Es kommen ja nicht ohne Grund noch zwei Chips unter Juniper. Vieles von dir aufgezählte ist aber auch nur eine Frage der Zeit. Ob 512MB GDDR3 oder der 55nm Prozess damals so viel billiger war, also die 4600er kam?
Richtig, aber die 4600er kam als der 55nm-Prozess schon beinahe ein Jahr in voller Auslastung lief, GDDR3 gibt's seit... 2003/4? Da sind 40nm und GDDR5 noch etwas neuer und können natürlich mit der Zeit noch fallen - aber bis dahin hat AMD hoffentlich schon die Refreshes draussen.

-Carsten

Undertaker
2009-10-14, 22:22:06
fakt ist, dass die 57xx eine logische entwicklung in die richtige richtung ist. ich betone hier richtig, da der idle-stromverbrauch gesenkt wurde (das kenne wir bei der 48xx schon ganz anders!) und weil sich die karte mittelfristig sicherlich den aktuellen preisen der 46xx reihe annähern wird. und die stehen DEUTLICH unter 100 eur.

Nicht vergessen, dass bei etwa 60% hier im Forum (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=466558) - dich eingeschlossen, wenn man deiner Sig glauben mag - die Verbrauchssenkung nahezu vollständig verpufft...

Menace
2009-10-15, 07:04:44
Nicht vergessen, dass bei etwa 60% hier im Forum (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=466558) - dich eingeschlossen, wenn man deiner Sig glauben mag - die Verbrauchssenkung nahezu vollständig verpufft...

Statistik: "gelegentliche" 60% ;)

Aber ja, da wären jetzt aber auch die Monitorhersteller gefragt, die sich mit den GraKa-Herstellern zusammenschließen sollen. Der Umstand ist nämlich wirklich ärgerlich.

hardtech
2009-10-15, 08:05:54
naja, die graks nun mit monitoren zu vergleichen halte ich an dieser stelle für falsch. früher hatte jeder einen 17er oder 19er crt und da war der stromverbrauch eben höher als 2x 24er tft. der fortschritt der zeit, liebe leute...

@gast
wie reunion bereits geschrieben hat, die kosten sind eine frage der zeit. wenn ich mir z.b. mein uraltes k7 board anschaue und ein heutiges board mit seinen unzähligen leuterbahnen, dann ist das sicherlich auch aufwendiger herzustellen. aber die maschinen entwickeln sich auch weiter und was früher nicht für möglich gehalten wurde ist heute standard. daher wird die 57xx reihe preislich stark nach unten gehen, wenn man sie grad mit den aktuellen grakas im mainstream vergleicht.

Undertaker
2009-10-15, 08:46:29
naja, die graks nun mit monitoren zu vergleichen halte ich an dieser stelle für falsch. früher hatte jeder einen 17er oder 19er crt und da war der stromverbrauch eben höher als 2x 24er tft. der fortschritt der zeit, liebe leute...

Es geht nicht um den Verbrauch der Monitore sondern darum, dass der 2D-Modus im Multi-Monitor Betrieb nicht richtig funktioniert:

http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd_5700/index10.php

Aus 17W werden 43W, sobald ein zweiter Monitor angeschlossen ist.

hardtech
2009-10-15, 09:03:33
das wusste ich gar net!!! was für ein fauxpass! ein deftiger grund mehr bei meiner 4870 mit 200/200 bei multi-tft zu bleiben!

Gast
2009-10-15, 09:51:24
Eine 4870 ist schon im Single Modus verschwenderischer. Deine Aussage bezieht sich auf deine modifizierte 4870.

Undertaker
2009-10-15, 09:58:57
Der Punkt ist einfach, dass beide in einem - für meine Augen - untolerierbaren Bereich liegen und damit den Einsatz händischen Heruntertaktens erfordern.

Gast
2009-10-15, 10:06:21
Dazu müsste noch einiges geklärt werden.
Bringt heruntertakten bei der HD5 genausoviel wie bei der HD4?
Ist das heruntertakten bei der HD5 mit zusätzlichen Nachteilen verbunden oder sinds die selben wie bei der HD4?
In wie fern ist das heruntertakten der HD4 überhaupt möglich? Man liest vom flackern, vom Betrieb außerhalb der Spezifikation undund...

hardtech
2009-10-15, 10:07:57
jo sicher modifiziert. oder meinst du ich heize gerne mein zimmer mit einer 60w graka im idle auf?
fakt ist, dass es mit rivatuner nur rund 10min dauert, das einzustellen. das kann man rückgängig machen und es erfolgt ein automatisches hochtakten im 3d modu.s eine sehr feine sache. weiss gar net, warum das hier so negativ gesehen wird. meine karte verbraucht idle nur 1/3 des standardwertes einer 4870.

reunion
2009-10-15, 10:13:56
Dazu müsste noch einiges geklärt werden.
Bringt heruntertakten bei der HD5 genausoviel wie bei der HD4?


Sieht man ja an Single-Monitor vs. Multi-Monitor. Der einzige Unterschied ist das man bei Multi-Monitor den Speichertakt nicht senken kann.


Ist das heruntertakten bei der HD5 mit zusätzlichen Nachteilen verbunden oder sinds die selben wie bei der HD4?
In wie fern ist das heruntertakten der HD4 überhaupt möglich? Man liest vom flackern, vom Betrieb außerhalb der Spezifikation undund...

Die HD4 verursacht wie die HD5 beim heruntertakten des Speichers im Multi-Monitor-Betrieb ein Flackern ja. Deshalb macht es AMD auch nicht. Wenn man damit leben kann und einem der geringere Stromverbrauch wichtiger ist kann man das händisch machen.

Gast
2009-10-15, 10:18:03
Es ist und bleibt nunmal ein Betrieb weit außerhalb der Spezifikationen.
So weit vor kommen normalerweise nicht mal Extremübertakter.

Bekannterweise hat AMD dieses heruntertakten nicht eingebaut, weils wichtigeres gab.
Als einfaches Gemüt fragt man sich schon, ob das alles so proplemlos ist, wie es gerne behauptet wird. Vom flackern wird selten geschrieben, als ob es nicht gerne gesagt wird.
Man fragt sich, ob das alles ist.


Bei der HD5 ist es auch so eine Sache, es ist doch kein Zufall, das im Multi Monitor Betrieb alle aktuellen Karten keinen gescheiten Idle Modus haben.
Und wenns schon beim heruntertakten der HD4 so viele unbeantwortete Fragen gibt, über die Risiken, so gibt es über die HD5 keine einzige beantwortete Frage.

reunion
2009-10-15, 10:27:58
Es ist und bleibt nunmal ein Betrieb weit außerhalb der Spezifikationen.
So weit vor kommen normalerweise nicht mal Extremübertakter.

Bekannterweise hat AMD dieses heruntertakten nicht eingebaut, weils wichtigeres gab.
Als einfaches Gemüt fragt man sich schon, ob das alles so proplemlos ist, wie es gerne behauptet wird. Vom flackern wird selten geschrieben, als ob es nicht gerne gesagt wird.
Man fragt sich, ob das alles ist.


Bei der HD5 ist es auch so eine Sache, es ist doch kein Zufall, das im Multi Monitor Betrieb alle aktuellen Karten keinen gescheiten Idle Modus haben.
Und wenns schon beim heruntertakten der HD4 so viele unbeantwortete Fragen gibt, über die Risiken, so gibt es über die HD5 keine einzige beantwortete Frage.

Dave Baumann hat klipp und klar Stellung dazu bezogen warum im Multi-Monitor-Betrieb nicht heruntergetaktet wird. Schau mal weiter zurück. Da gibt es nicht die geringsten offenen Fragen.

hardtech
2009-10-15, 10:31:26
@gast
nur weil deine fragen unbeantwortet sind heisst es noch nicht, dass es nicht funktioniert.
ich merke keinen unterschied im betrieb, ob die graka nun runtergetaktet ist oder nicht. sie ist lediglich leiser und ist ca. 30°C kühler. ich musste zwar die dvi kabel tauschen, weil es bei mir ab und an einen aussetzer im bild gab auf einem tft, aber nach dem tausch läuft bisher alles regulär. also net gleich den teufel an die wand malen!

warum ati das absenken nicht im treiber integriert bleibt wohl deren geheimnis. wahrscheinlich weil der aufwand und das risiko zu gross ist (angeblich machen nicht alle karten 200/200 mit) und es zu wenige freaks wie uns gibt, die das bemerken. alle anderen käufer freuen sich über eine schnelle spielegraka und da ist der stromverbrauch primär egal.

PS: DAS MIT DEM ZITIEREN NERVT ABER. warum kann man nicht einfach seinen text drunterschreiben, anstatt hier alles weg zu zitieren? das macht es unübersichtlicher!

Undertaker
2009-10-15, 12:17:17
Wobei das mit dem Flackern definitiv Realität ist, für alle die es selbst nicht kennen:

http://www.file-upload.net/download-1946820/VIDEO_005.mp4.html

Per Shortcut mehrfach das Taktprofil geändert, pro Änderung ein kurzes Flackern - gut zu sehen etwa bei Sekunde 6. Wirklich stören tut es mich persönlich nicht, da es nur einmal bei Spielstart und einmal beim Beenden auftritt - als Lösung für die breite Masse ist es so aber wohl nicht geeignet, verwunderte Reklamationen u.ä. wären vermutlich die Folge. Hier bräuchte es einfach eine Lösung in Hardware, die Taktsenkung ohne Flackern auch bei zwei Monitoren erlaubt.

Gast
2009-10-16, 08:06:53
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd5750/

5750 nun bei HT4U.net getestet. Beim Multi-Monitor sieht die 5750 ein klein bissel besser aus, wenn auch nicht viel.

AnarchX
2009-10-16, 08:44:47
Da zeigt sich wieder, dass die 5750 doch etwas attraktiver als die 5770 ist.
Leiser unter Last und mit OCing nähern sich beide Karten auf einen nahezu vernachlässigbaren Unterschied an.

hardtech
2009-10-16, 09:25:58
@anarch
also im idle ist die kleine geradezu sehr schlecht mit 1,6 sone. sowas geht mal gar net!
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd5750/index11.php

AnarchX
2009-10-16, 09:28:15
Bei 33°C GPU-Temperatur bestände da ja noch Potential: http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd5750/index6.php
... frag sich nur warum man es nicht nutzt.

35007
2009-10-16, 09:55:30
Sehr schöne Karte. Diesmal wäre ich auch direkt bereit, einen Alternativkühler zu montieren. Hoffe auf gute Designs, dann wäre auch eine passive Lösung möglich.

hardtech
2009-10-16, 10:05:22
@anarch
ja ist mir bewusst. vielleicht hatte man einfach keine zeit an den "feinheiten" zu feilen und hat das teil auf den markt geschmissen. aber so eine 5750 ist nicht wirklich eine alternative zur 4870. aber wenn man neu kauft und noch ein bissl wartet, wenn sich die preise nach unten bewegt haben, dann ist diese karte durchaus eine gute investition. ich würde auch lieber die kleine karte nehmen, da man den leistungsunterschied meist nicht mehr und $50 in der uvp durchaus was ausmachen bei so "kleinen" kartenpreisen.

Mot
2009-10-16, 10:39:19
Da zeigt sich wieder, dass die 5750 doch etwas attraktiver als die 5770 ist.
Leiser unter Last und mit OCing nähern sich beide Karten auf einen nahezu vernachlässigbaren Unterschied an.
Taktet die Karte mit OCing im Idle weiterhin herunter?

Mit besseren Preisen kann ich mir eine passiv gekühlte und auf ~5770 Niveau hochgetaktete 5750 durchaus in meinem Rechner vorstellen.

Zockerfrettchen
2009-10-16, 12:00:10
Ja, auch wenn die Karten der 5000er Serie übertaktet sind, senken sie ihren Takt ordnungsgemäß im Idle ab.
Mfg Zockerfrettchen

sklave_gottes
2009-10-16, 15:43:04
An der HD5750 sieht man sehr schön, das die 5000 reihe anscheinend mehr berechnet oder uneffizienter ist. Ich tippe auf erstere, aufgrund des minimal besseren Texturfilters. Weil die HD5750 nicht immer schneller als eine HD4850 ist. Obwohl alle daten besser sind. Inclusive more GPU-Takt(tri-Setup).

Deswegen verliert die 5770 auch das eine oder andere fps gegen eine 4870. Alleine das Speicherinterface ist es nicht.

mfg martin

AnarchX
2009-10-16, 15:47:38
Es wird wohl eine Mischung aus der besseren Filterung, verkleinerten L1-Caches, Software-Interpolation in bestimmten Bereichen und eben dem etwas pro Takt schwächeren GDDR5 sein.

Benedikt
2009-10-16, 23:48:39
Es wird wohl eine Mischung aus der besseren Filterung, verkleinerten L1-Caches, Software-Interpolation in bestimmten Bereichen <...>
Was meinst du damit?

Ronny145
2009-10-17, 11:24:44
@anarch
also im idle ist die kleine geradezu sehr schlecht mit 1,6 sone. sowas geht mal gar net!
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_ati_radeon_hd5750/index11.php


Von der HD5750 hat man schon ein paar eigene Kühlkonstruktionen gesehen, da wird bestimmt was leises dabei sein. Bei der HD5770 bisher nur Referenzdesign. Allerdings wäre letztere für mich interessanter, weil die ein gutes Stück schneller ist. Übertakten zählt bei mir nicht.

Gast
2009-10-17, 12:55:16
Was meinst du damit?
Die Texture-Adress-Interpolation, die aus der Thread-Engine in die Shader verlagert wurde, da man wohl meinte, jetzt genug Saft dafür zu haben.

Wurde aber nur in einem Nebensatz beim Launch erwähnt, schließlich macht die böse Konkurrenz das ja schon eine ganze Weile (wenn auch nicht mit den Haupt-ALUs).

Benedikt
2009-10-17, 13:25:49
Die Texture-Adress-Interpolation, die aus der Thread-Engine in die Shader verlagert wurde, da man wohl meinte, jetzt genug Saft dafür zu haben.
<...>
Und gibt's vernünftige Einschätzungen, wie viel Performance die aktuelle Generation durch diesen Schritt verloren hat?

Bedeutet dies, die HD 5xxx-Serie hat bei gleichem Takt/Shadern an Effizienz ggü der HD 4xxx-Reihe verloren?

Alexander
2009-10-17, 14:22:03
Ich bin unzufrieden. Die 5770 ist langsamer und lauter als von mir erhofft. Und bei der 5850 wurde gegenüber der 5870 zu stark an der Kühlung (Heatpipes) gespart. Und die Lieferbarkeit erst.......

Wie lange hat es bei den 4870ern gedauert, bis Karten mit leisem Alternativkühler zu haben waren?

Danke

Gast
2009-10-18, 12:52:07
Ich bin unzufrieden. Die 5770 ist langsamer und lauter als von mir erhofft. Und bei der 5850 wurde gegenüber der 5870 zu stark an der Kühlung (Heatpipes) gespart. Und die Lieferbarkeit erst.......

Wie lange hat es bei den 4870ern gedauert, bis Karten mit leisem Alternativkühler zu haben waren?

Danke

Darf ich fragen, von welcher Karte Du auf die 5770 aufgerüstet hast? Ich habe eine HD 4850/512MB und hadere mit der Entscheidung.

Alexander
2009-10-18, 13:26:52
Ich habe noch nicht aufgerüstet. Das ist mein Fazit nach diversen tests die ich gelesen habe.

Ferengie
2009-10-18, 16:11:24
Hat die 5870 die Bohrungen genauso wie die HD4870? (unabhängig von den unterschiedlichen Speicheranordnungen) wegen GPU-Chip Wakü?

omg falscher Fred...sry

Aquaschaf
2009-10-19, 09:28:51
verkleinerten L1-Caches

Ich glaube da hat irgendwer etwas durcheinander geworfen in einem Review. Wenn, dann hat RV870 mehr Cache als RV770.

AnarchX
2009-10-19, 10:25:00
Cypress appears to be slightly better at maintaining its performance up to 16x anisotropic, where it's possible that either the decreased L1 cache size or angle-invariance offset the improvements which seem to be present in the samplers themselves.
http://www.beyond3d.com/content/reviews/53/12

Samplers fetch from an exclusive L1 cache, that's been halved versus the RV770 sitting at 8 KB whereas it was 16 KB before.
http://www.beyond3d.com/content/reviews/53/9

L2-Cache und GPGPU-Caches (GDS) hat Evergreen natürlich mehr als RV7xx.

Aquaschaf
2009-10-19, 10:38:29
Die Frage ist ob der 8KB L1-Cache ein Ersatz für den L1-Textur-Cache ist, oder ob es den Textur-Cache weiterhin zusätzlich gibt.

AnarchX
2009-10-22, 19:13:06
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_radeon_hd5770_meets_ac_l2_pro/
Mit niedriger Temperatur keine >100W mehr im FurMark.

Benedikt
2009-10-22, 20:48:26
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_radeon_hd5770_meets_ac_l2_pro/
Mit niedriger Temperatur keine >100W mehr im FurMark.
Sowas gefällt mir einfach, wenn ein DX11-Kärtchen, dann dieses plus Accelero... :biggrin:

35007
2009-10-23, 08:28:39
http://ht4u.net/reviews/2009/amd_radeon_hd5770_meets_ac_l2_pro/
Mit niedriger Temperatur keine >100W mehr im FurMark.

Also ich muss sagen dass sioch HT4U langsam wieder zu einer beachtlichen Reviewseitze etabliert. Die Tests beinhalten wirklich fundierte Informationen und die Frequentivität ist auch super!

Grüße
35007

MadManniMan
2009-10-23, 09:40:32
Hua! Bitte Frequenz! ;(

Aber schöner Test - wenn ATi jetzt noch eigene 3D-Treiber hätte, wüsste ich um meine nächste Karte...

35007
2009-10-23, 10:41:54
Hua! Bitte Frequenz! ;(

Aber schöner Test - wenn ATi jetzt noch eigene 3D-Treiber hätte, wüsste ich um meine nächste Karte...

Ich find die 5750 irgendwie attraktiver. Leider ist die Preisdifferenz noch nicht ausreichend :/

MadManniMan
2009-10-23, 10:59:43
Ja, das ist auch wieder richtig. Man kann auch eigentlich gleich eine 5850 nehmen - soviel liegt die 5770 preislich nicht vorn.

Aber ob da dann der L2 Pro noch reicht? ;(

Benedikt
2009-10-23, 11:46:45
Aber ob da dann der L2 Pro noch reicht? ;(
Ich schließe mich dem mal an: Passt ein L2 Pro auf eine 5750, 5770 und eine 5850 von Lochabstand und Kühlfähigkeit?

Und wie siehts mit einem S1 Rev. 2 aus, würde dieser auf eine 5850 passen?

35007
2009-10-23, 11:47:43
Ja, das ist auch wieder richtig. Man kann auch eigentlich gleich eine 5850 nehmen - soviel liegt die 5770 preislich nicht vorn.

Aber ob da dann der L2 Pro noch reicht? ;(

Würde warten bis die 5750 günstiger geworden ist (denke mal nächsten Monat / 1 1/2 Monaten wird die um 85 € zu haben sein). Mit alternativkühler geht die Karte sicher uaf 5770er Niveau.

Eine 5850 ist auch attraktiv, aber da ich von 1920 auf 1650er 22" umgestiegen bin, wird sich selbst die nicht lohnen. Ich steige lieber jedes Jahr auf eine lower Midrange - Karte um und hab ein neueres Featureset (tausche dann immer die Karten mit wenig aufpreis).

deekey777
2009-10-23, 12:35:23
Ich schließe mich dem mal an: Passt ein L2 Pro auf eine 5750, 5770 und eine 5850 von Lochabstand und Kühlfähigkeit?

Und wie siehts mit einem S1 Rev. 2 aus, würde dieser auf eine 5850 passen?
Radeon HD 5770 meets AC Accelero L2 Pro: Wirklich leise? (http://ht4u.net/reviews/2009/amd_radeon_hd5770_meets_ac_l2_pro/)

Benedikt
2009-10-23, 13:03:58
Radeon HD 5770 meets AC Accelero L2 Pro: Wirklich leise? (http://ht4u.net/reviews/2009/amd_radeon_hd5770_meets_ac_l2_pro/)
Wie siehts mit der Kompatibilität des L2 Pro zu einer 5850 aus, dies erwähnt der Artikel nämlich nicht: Passt er, oder ist er unterdimensioniert? Passt der S1 Rev. 2?

Mot
2009-10-23, 15:52:19
Wie siehts mit der Kompatibilität des L2 Pro zu einer 5850 aus, dies erwähnt der Artikel nämlich nicht: Passt er, oder ist er unterdimensioniert? Passt der S1 Rev. 2?
Frag am Besten direkt im HT4U-Forum an, geht auch ohne Anmeldung.
Da bekommste dann direkt 'ne Antwort vom Redakteur!

35007
2009-10-23, 18:06:59
Frag am Besten direkt im HT4U-Forum an, geht auch ohne Anmeldung.
Da bekommste dann direkt 'ne Antwort vom Redakteur!

Aber bitte die Antwort hier posten!

Ronny145
2009-10-23, 21:05:11
Würde warten bis die 5750 günstiger geworden ist (denke mal nächsten Monat / 1 1/2 Monaten wird die um 85 € zu haben sein). Mit alternativkühler geht die Karte sicher uaf 5770er Niveau.



Bei dem Preis fängt die 4850 an. Ich wüsste nicht weshalb AMD die etwas schnellere und mit mehr Features ausgestattete 5750 zum gleichen Preis verscherbeln sollte. Man kann doch schon froh sein, wenn die Karte Richtung 100€ geht.

AnarchX
2009-10-23, 21:22:48
Wenn dann wird wohl eher eine 512MiB Version ohne Eyefinity zu diesem Preis erhältlich sein.
Aber momentan wird man eher versuchen die raren GPUs auf hochwertigen Karten zu entsprechenden Preisen zu verkaufen.

Raff
2009-10-23, 21:27:16
Wenn dann wird wohl eher eine 512MiB Version ohne Eyefinity zu diesem Preis erhältlich sein.
Aber momentan wird man eher versuchen die raren GPUs auf hochwertigen Karten zu entsprechenden Preisen zu verkaufen.

Gerüchte und erste Bilder besagen, dass bald eine 5870 Vapor-X aufpoppt. So ein Teilchen wäre gerade in Kombination mit 2 GiB VRAM eine "hochwertige Karte", für die ich auch meine geistige 300€-Grenze fallen ließe ...

MfG,
Raff

Gast
2009-10-24, 05:10:13
wird es eigentlich auch eine 5850 vapor-x geben?
und wann etwa soll die 5870 vpor-x erscheinen?

35007
2009-10-24, 08:21:03
Bei dem Preis fängt die 4850 an. Ich wüsste nicht weshalb AMD die etwas schnellere und mit mehr Features ausgestattete 5750 zum gleichen Preis verscherbeln sollte. Man kann doch schon froh sein, wenn die Karte Richtung 100€ geht.

Du ligest ja so gesehen richtig, jedoch gibt es einige gute Gründe, die dafür sprechen.


Die 5750 liegt momentan Preislich zu "nahe" an der 5770 mit ihrem € delta.
Ist die GPU günstig herzustellen, sodass eine "Nährung" an die alte Generation logisch ist.
Die 4850 nicht mehr hergestellt wird und langsam aus dem Markt diffundiert.

Ronny145
2009-10-24, 08:32:17
Du ligest ja so gesehen richtig, jedoch gibt es einige gute Gründe, die dafür sprechen.


Die 5750 liegt momentan Preislich zu "nahe" an der 5770 mit ihrem € delta.
Ist die GPU günstig herzustellen, sodass eine "Nährung" an die alte Generation logisch ist.
Die 4850 nicht mehr hergestellt wird und langsam aus dem Markt diffundiert.



Zuerst müsste eine sehr gute Lieferbarkeit sichergestellt werden, ob das dieses noch was wird? Trotzdem glaube ich nicht dran, eine neue Serie kostet zu Beginn einfach mehr. Schon alleine der DX11 Aufschlag mangels Konkurrenz. Wenn NVIDIA DX11 Karten nachlegt, wäre die Chance höher. Nächstes Jahr irgendwann wird die sicherlich unter 100€ fallen.

Bei hardwareversand sind angeblich bis gestern 150 Bestellungen von der Sapphire 5770 eingegangen: http://www.computerbase.de/forum/showpost.php?p=6812278&postcount=214

35007
2009-10-24, 09:32:16
Mit der Verfügbarkeit hast du recht, wirklich nicht von der silbernen Sorte ....

Gast
2009-10-24, 09:51:50
Was hat die 4850 in diesem Vergleich zu suchen?
Fassen wir mal zusammen:
Die 5770 ist erst ab mindestens 130-140€ zu haben. Wenn das so bleibt ist sie erstmal komplett unattraktiv, für 115-130€ gibt es eine 1024MB 4870 im Handel.
Für 140€ gibts sogar eine 1024MB 4890.

Da muss sich schon sehr viel tun, um dieses Verhältniss gerade zu rücken. DirectX11 allein reißt es sicher nicht raus, zum einen kann es noch ewig dauern bis sich das breitflächig durchgesetzt hat, zum anderen könnte sie dafür schon zu langsam sein, wenn es so weit ist:smile:
Wenn wir den Stromverbrauch berücksichtigen ist das auch kein guter Deal, denn den Mehrpreis muss man irgendwie herausholen und das geht nur über längere Zeit aber bis dahin gibts sicher schon besseres fürs Geld...

Eine 512MB 4870 verscheln die zur Zeit sogar schon für 95€, da brauchts gute Argumente um die 5770 als sinnvoll erscheinen zu lassen.

Menace
2009-10-24, 10:00:04
Da muss sich schon sehr viel tun, um dieses Verhältniss gerade zu rücken. DirectX11 allein reißt es sicher nicht raus, zum einen kann es noch ewig dauern bis sich das breitflächig durchgesetzt hat, zum anderen könnte sie dafür schon zu langsam sein, wenn es so weit ist:smile:


Bei Battleforge zeigte sich, dass DX11 schneller als DX10 ist. Von daher reißt für manchen DX11 schon was raus. Außerdem wäre noch Eyevinity zu nennen und natürlich der Stromverbrauch ist ja nicht nur eine Kostenfrage.

Ati muss ja nicht immer alles unter Wert verkaufen. Das einzige, was wirklich nachgebessert werden sollte ist die Kühllösung (natürlich alles meiner Ansicht nach).

Ronny145
2009-10-24, 10:04:49
Was hat die 4850 in diesem Vergleich zu suchen?
Fassen wir mal zusammen:
Die 5770 ist erst ab mindestens 130-140€ zu haben. Wenn das so bleibt ist sie erstmal komplett unattraktiv, für 115-130€ gibt es eine 1024MB 4870 im Handel.
Für 140€ gibts sogar eine 1024MB 4890.



Mit der 4870 hätte ich kein SSAA, somit für mich uninteressant. FPS ist halt nicht alles.

Gast
2009-10-24, 10:07:34
Bei Battleforge zeigte sich, dass DX11 schneller als DX10 ist. Von daher reißt für manchen DX11 schon was raus.

Du weißt ja nicht woran das liegt. Lass dich davon nicht blenden.
Auch für DirectX10 wurde damals höhere Performance vorhergesagt und was daraus geworden ist, sehen wir heute.

Das kann ganz andere Gründe haben. Vielleicht haben sie mehr Optimierungsarbeit vorgenommen, ATi hätte da sicher Interesse dran gehabt. Vielleicht war Vista einfach nur grottig was die Performance angeht, wir haben ja keinen anderen Vergleich, da XP bei DirectX9 am Ende ist.
Die Faktoren sind einfach zu groß um sagen zu können, woran das im Endeffekt liegt. Allein der Treiber kann die 10% ausmachen, was bei einer neuen Generation nicht verwunderlich wäre (vergleich mal nen releasetreiber einer neuen Architektur mit einem treiber 18 Monate danach etc).
Damals gabs ja auch Optimierungen auf Multicore im Treiber, wenn die Treiber davor keine hatten, war natürlich auch ein Leistungsboost feststellbar, der allerdings wenig mit dem DX Mode zu tun hatte.

Gast
2009-10-24, 10:12:17
Mit der 4870 hätte ich kein SSAA, somit für mich uninteressant. FPS ist halt nicht alles.

Die Karte ist dann trotzdem noch billiger, daher geht das völlig in Ordnung.
Du bezahlst also weniger für weniger Features, ist also kein Nachteil.

Und wenn du umbedingt SSAA brauchst, denke auch bitte an das 128 bit SI. Fraglich, wie lang du daran Freunde haben wirst, denn gerade der Bandbreitenbedarf wird nicht geringer bei solchen Anforderungen.

Menace
2009-10-24, 12:12:27
Du weißt ja nicht woran das liegt. Lass dich davon nicht blenden.
Auch für DirectX10 wurde damals höhere Performance vorhergesagt und was daraus geworden ist, sehen wir heute.


Ich lass mich davon gar nicht blenden. Aber es war ein Test und keine Vorhersage (sagen kann man viel). Des weiteren ist es ökologischer möglichst lange eine GraKa zu nutzen, von daher würde ich eher auf DX11 setzen. Es ist ja nicht so, dass bisher nur 2 DX11 Spiele angekündigt werden.

Und wie gesagt, der Stromverbrauch ist auch besser. Allein an DX11 muss man das gar nicht festmachen.

Gast
2009-10-24, 12:43:15
Aber es war ein Test und keine Vorhersage (sagen kann man viel).

Und solch einzelne Werte haben nicht viel zu sagen. Gibt ja auch Spiele, die auf einer Marke besser laufen als auf einer anderen, weil im Hintergrund Gelder oder Optimierungsarbeit geleistet wird...

Des weiteren ist es ökologischer möglichst lange eine GraKa zu nutzen, von daher würde ich eher auf DX11 setzen.

Dann dürft es erst recht keine 5770 sein, wenn du sinnvoll handeln willst, müsstest du eine 5850 oder 5870 nehmen, denn die hält sicher länger als die 5770, die schon jetzt nicht das liefert, was technisch möglich wäre.

Es ist ja nicht so, dass bisher nur 2 DX11 Spiele angekündigt werden.

Genau so ist es aber doch? Ich hab bis jetzt von einem gehört. ;D
Du solltest auch nicht unterschätzen, das wirkliche DX11 Spiele erst kommen werden, wenn die Basis beim User dafür vorhanden ist. Das heißt Vista/Win7 und genügend verkaufte Karten. Da weder Nvidia solche Karten liefert, die User nicht genügend Karten gekauft haben, wird es da sehr lange keinen Umstiegsgrund geben.
Im Gegenteil, es gibt noch eine sehr große Basis von XP-Plattformen. Und selbst ich, der eigentlich die passende Hardware dafür hat, braucht sogar nicht mal DX10, weil die games, die ich habe, benutzen das gar nicht.

Und wie gesagt, der Stromverbrauch ist auch besser.

Angesichts des höheren Preises wäre das relativ egal, denn wenn du weniger Stromverbrauch hast aber 15€ draufzahlst, dann könntest du auch 15€ weniger zahlen und 5€ mehr in Strom investieren, wäre immer noch besser und eigentlich sinnvoller, denn bevor sich das mit dem Strom rentiert, gibts sicher wieder neues am Markt...

Menace
2009-10-24, 14:23:43
Und solch einzelne Werte haben nicht viel zu sagen. Gibt ja auch Spiele, die auf einer Marke besser laufen als auf einer anderen, weil im Hintergrund Gelder oder Optimierungsarbeit geleistet wird...


Da gebe ich Dir Recht. Allerdings wäre diese Optimierung zuügig von statten gegangen. Das 10.1 z.B. Geschwindigkeitsvorteile mit sich bringt, hat sich auch gezeigt (sofern man nicht auf 10.0 zurückgepatcht wurde. ;) )


Dann dürft es erst recht keine 5770 sein, wenn du sinnvoll handeln willst, müsstest du eine 5850 oder 5870 nehmen, denn die hält sicher länger als die 5770, die schon jetzt nicht das liefert, was technisch möglich wäre.


Meine Wahl wäre dann eher eine 5850, jepp. Allerdings kann ich mir so eine Karte auch problemlos, davon kann ich nicht immer ausgehen. Was ich damit insgesamt zum Ausdruck bringen möchte: Es mag für dich sinnvoll sein, jetzt noch eine 4XXX zu kaufen, aber die gilt nicht für jeden. Ich traue DX11 mehr zu, als DX10 und spätestens wenn nvidia solche Karten bringt, wird das auch groß propagiert werden, wetten? ;)



Du solltest auch nicht unterschätzen, das wirkliche DX11 Spiele erst kommen werden, wenn die Basis beim User dafür vorhanden ist. Das heißt Vista/Win7 und genügend verkaufte Karten. Da weder Nvidia solche Karten liefert, die User nicht genügend Karten gekauft haben, wird es da sehr lange keinen Umstiegsgrund geben.


Im Vergleich zur 10.1 Unterstützung scheint DX11 schneller zu kommen, das hat MS diesmal auch kapiert.


Im Gegenteil, es gibt noch eine sehr große Basis von XP-Plattformen. Und selbst ich, der eigentlich die passende Hardware dafür hat, braucht sogar nicht mal DX10, weil die games, die ich habe, benutzen das gar nicht.


Für Dich und ein Großteil der Nutzer stimmt das auch; das bestreite ich nicht. Wenn ich aber vor einem Kauf stünde, würde ich garantiert 30 € drauflegen und mir eine 5xxx kaufen. Ich arbeite (beruflich) viel mit meinem eigenen PC (Grafik, Bildbearbeitung) und nutze häufig parallel mehrere Programme. Mein beste Entscheidugn war damals, rechtzeitig auf vista 64 umgestiegen zu sein. Es war für mich bisher das stabilste und beste Os. Entsprechende Hardware vorausgesetzt ist die Glorifizierung von XP doch eher eine esoterische Angelegenheit.


Angesichts des höheren Preises wäre das relativ egal, denn wenn du weniger Stromverbrauch hast aber 15€ draufzahlst, dann könntest du auch 15€ weniger zahlen und 5€ mehr in Strom investieren, wäre immer noch besser und eigentlich sinnvoller, denn bevor sich das mit dem Strom rentiert, gibts sicher wieder neues am Markt...

Es sei denn, ich möchte aus ökologischen Gründen Strom sparen. Aber dann kaufe ich am besten keine GraKa bzw. spare dort, wo wirklich Strom gezogen wird (Waschmaschine, Spülmaschine, Heizung, Staubsauger, etc).

reunion
2009-10-24, 15:34:48
5750 Test bei ComputerBase:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/test_ati_radeon_hd_5750/

Gast
2009-10-24, 15:45:05
Und wenn du umbedingt SSAA brauchst, denke auch bitte an das 128 bit SI. Fraglich, wie lang du daran Freunde haben wirst, denn gerade der Bandbreitenbedarf wird nicht geringer bei solchen Anforderungen.
Gleichgültig, SSAA zieht gleichmäßig mehr Leistung, eine Bandbreitenlimitierung alleine wird auf diese Weise nicht entstehen.

SSAA ist eh auf D3D9 oder älter beschränkt, großartig an die Zukunft muss man nicht mehr denken.
Es gibt genügend Titel, in denen es einwandfrei läuft.

Allerdings sollte ein BQ Anhänger auch den Blick zur Geforce nicht vergessen. Eine HD5 ist bereits ein BQ Kompromiss, dank fehlenden Hybriden und schlechterem AF.
Von daher sehr weitsichtig für eine solche Übergangslösung nicht zu viel auszugeben.

Palpatin
2009-10-24, 21:45:03
Was hat die 4850 in diesem Vergleich zu suchen?
Fassen wir mal zusammen:
Die 5770 ist erst ab mindestens 130-140€ zu haben. Wenn das so bleibt ist sie erstmal komplett unattraktiv, für 115-130€ gibt es eine 1024MB 4870 im Handel.
Für 140€ gibts sogar eine 1024MB 4890.

Da muss sich schon sehr viel tun, um dieses Verhältniss gerade zu rücken. DirectX11 allein reißt es sicher nicht raus, zum einen kann es noch ewig dauern bis sich das breitflächig durchgesetzt hat, zum anderen könnte sie dafür schon zu langsam sein, wenn es so weit ist:smile:
Wenn wir den Stromverbrauch berücksichtigen ist das auch kein guter Deal, denn den Mehrpreis muss man irgendwie herausholen und das geht nur über längere Zeit aber bis dahin gibts sicher schon besseres fürs Geld...

Eine 512MB 4870 verscheln die zur Zeit sogar schon für 95€, da brauchts gute Argumente um die 5770 als sinnvoll erscheinen zu lassen.
Gute Argumente: Leistungsaufnahme (Wenn der PC viel läuft wird der höhere Anschaffungspreis direkt wieder über die Stromersparnis reinkommen.
SSAA, kommt natürlich auf Auflösung und Titel drauf an ob man daran Freude haben kann aber selbst mit der 5770 lassen sich damit tonnenweis Klassiker und natürlich auch einge aktuelle Titel mit geringem Grafik Hunger aufwerten, da geht BQ mäsig imo nix drüber.
Man hat die Möglichkeit drei Monitore an einer Karte zu betreiben. (Auch wenn mans vermutlich wegen der geringen Leistung nicht für Eyefinity nutzen kann sehr nützlich)
Verbessertes AF und DX 11 für läpsche 17 Euro Aufpreis zur nur minimal Schnelleren 4870 1GB, find die Karte sehr attraktiv.
Wenn Frames udn Preis alles wären würd kein Hahn nach der 5870 krähen und alle würden sich 2 x 4890 1GB im CF Modus zulegen die Leistung satt wollen.

Gast
2009-10-24, 21:52:24
Verbessertes AF
Immer wieder lustig wie das als Argument geführt wird.
Wer sich wirklich dafür interessiert nimmt eine Geforce, wer nicht, dem reicht eine HD2,3,4.

Menace
2009-10-24, 22:11:24
Immer wieder lustig wie das als Argument geführt wird.
Wer sich wirklich dafür interessiert nimmt eine Geforce, wer nicht, dem reicht eine HD2,3,4.

Und immer wieder lustig was dagegen geschrieben wird. Wer auf Dx11 verzichten kann, kein Eyevinitiy benötigt und das exzellente AF benötigt, der nimmt Geforce. Wem ein etwas besseres AF als HD4 reicht der hat jetzt eine größere Auswahl mit weiteren Optionen. Und nichts anderes wurde gesagt.

Gast
2009-10-25, 06:16:08
Gute Argumente: Leistungsaufnahme (Wenn der PC viel läuft wird der höhere Anschaffungspreis direkt wieder über die Stromersparnis reinkommen.

Da muss der PC aber sehr lange laufen damit sich das rentiert. Denkst du nicht, das in vielleicht einem Jahr die Karte sowieso wieder rausgeschmissen wird, weil's was besseres gibt?
Diese Strom-Rechnung muss gut geplant sein, ansonsten funktioniert das im Hardware-Sektor nicht. Ich glaube eher weniger, das man weiterhin auf diese Karte beharren würde, wenn es irgendwann mehr Leistung bei weniger Geld und noch geringerem Stromverbrauch gibt. =)
In ein paar Monaten könnte es schon wieder anders aussehen, gerade die Konkurrenz hält das Geschäft am laufen.

Ronny145
2009-10-25, 07:05:36
Immer wieder lustig wie das als Argument geführt wird.
Wer sich wirklich dafür interessiert nimmt eine Geforce, wer nicht, dem reicht eine HD2,3,4.


Es interessiert aber nicht nur der eine Punkt. Ich hätte vor Atis neuer Serie wahrscheinlich eine GTS250 geholt, vor allem wegen den Treibern. Stromverbrauch hält sich bei der Karte ja noch in Grenzen. Aber die Karte würde mir wiederum kein DX10.1/11 bieten und ist dann noch ein klein wenig langsamer. Bis Nvidia mit ihrer DX11 Mainstream Generation antanzt, könnten noch ein paar Monate vergehen. Das wäre keine Option für mich.

Gast
2009-10-25, 08:59:15
Und immer wieder lustig was dagegen geschrieben wird. Wer auf Dx11 verzichten kann, kein Eyevinitiy benötigt und das exzellente AF benötigt, der nimmt Geforce. Wem ein etwas besseres AF als HD4 reicht der hat jetzt eine größere Auswahl mit weiteren Optionen. Und nichts anderes wurde gesagt.
Wem ein "etwas besseres AF als HD4" reicht, dem reicht auch das AF der HD4.

Alles klar?

Es interessiert aber nicht nur der eine Punkt.
Aber er interessiert, obwohl er praktisch ohne Belang ist.

Gast
2009-10-25, 11:04:06
Wem ein "etwas besseres AF als HD4" reicht, dem reicht auch das AF der HD4.


was ist denn das für eine schwachsinnige Aussage?!

Menace
2009-10-25, 14:06:14
Wem ein "etwas besseres AF als HD4" reicht, dem reicht auch das AF der HD4.

Alles klar?


Ist das eine Drohung? ;D

Ich liebe ja Thesen ohne Begründungen. Die gibt es hier haufenweise. Allerdings müsste man zumindest in der Schule gelernt haben, dass Thesen ohne Begründungen noch nicht mal Thesen sind, sondern reine Worthülsen. Reflektiere einmal darüber und nennen mir dann die Begründung, warum Du entscheidest, wem was zu reichen hat (außer natürlich Dir selber). Wolltest Du gar keine These aufstellen, dann kann ich für zukünftige Äußerungen nur sagen "carpe diem".


Aber er interessiert, obwohl er praktisch ohne Belang ist.
Ich würde sagen, er sei wohl für irgend jemand bestimmt von Belang, er interessiert aber wohl eher nicht. :D

tam tam
2009-10-27, 16:49:42
Ich habe nun jetzt nach langem Hin- und Her 2x ATI 5770'er von Saphire bestellt(morgen abholbar). Letztendlich aber auch deswegen, weil andere Modelle nicht mehr verfügbar waren und auch nicht über diverse Onlinehändler(nichtmal bei Alternate). Hauptkriterium war bei mir die Bildqualität. Und CrossfireX nun deswegen, um den Verlust an Performance durch die 128bit Speicheranbindung wieder auszugleichen. Gesamtsumme 300Eus. Erschreckend, daß diese Karten(5000'er Reihe) überall nicht mehr vorfügbar sind, egal welcher Hersteller, ausser einzig ein paar NoName-Modelle. Aber wer wird sich schon darauf einlassen. ^^

Ich las nun noch anderswo was von Microruckler im CrossfireX-Mode? Ist das allgemeingültig oder muß ich mir dahingehend nun keine Gedanken machen?

DrFreaK666
2009-10-27, 17:05:39
Ich habe nun jetzt nach langem Hin- und Her 2x ATI 5770'er von Saphire bestellt(morgen abholbar). Letztendlich aber auch deswegen, weil andere Modelle nicht mehr verfügbar waren und auch nicht über diverse Onlinehändler(nichtmal bei Alternate). Hauptkriterium war bei mir die Bildqualität. Und CrossfireX nun deswegen, um den Verlust an Performance durch die 128bit Speicheranbindung wieder auszugleichen. Gesamtsumme 300Eus. Erschreckend, daß diese Karten(5000'er Reihe) überall nicht mehr vorfügbar sind, egal welcher Hersteller, ausser einzig ein paar NoName-Modelle. Aber wer wird sich schon darauf einlassen. ^^

Ich las nun noch anderswo was von Microruckler im CrossfireX-Mode? Ist das allgemeingültig oder muß ich mir dahingehend nun keine Gedanken machen?

Ich hätte hier zugeschlagen
http://geizhals.at/deutschland/a465628.html?v=l

oder hier:
http://geizhals.at/deutschland/a465649.html?v=l

Was spricht gegen Noname-Karten?
Die sind doch jetzt alle im Referenzdesign...
Microruckler gibt es bei der neuen Generation auch noch, kann aber sein, dass du es nicht als störend empfindest

tam tam
2009-10-27, 17:30:58
Microruckler gibt es bei der neuen Generation auch noch, kann aber sein, dass du es nicht als störend empfindest


Microruckler in einer solchen Qualität wie folgendes Video auf Youtube zeigt, das wäre übel! :eek:

http://www.youtube.com/watch?v=GbcGyXtEu_E


Hoffentlich nicht. :frown:

Ronny145
2009-10-27, 20:23:35
Erschreckend die Verfügbarkeit der 5770. Da muss man ja schon 150€ oder mehr ausgeben um eine zu bekommen. Da scheint es so gut wie keine Lieferungen zu geben.

Cra$h
2009-10-31, 12:15:02
Ich habe eine VTX3D HD 5770 für 135€+3,90€ Versand erstanden. Am 28. bestellt und heute kam sie an. Mal schauen ob ich es dieses WE schaffe sie einzubauen.

BvB123
2009-10-31, 13:38:14
...

Gast
2009-10-31, 15:10:02
Ich habe eine VTX3D HD 5770 für 135€+3,90€ Versand erstanden. Am 28. bestellt und heute kam sie an. Mal schauen ob ich es dieses WE schaffe sie einzubauen.


Bitte dann mal ein screen von GPU-Z machen, will die Bios Version wissen. Heißt der Hersteller wirklich nur VTX3D?

Gast
2009-10-31, 18:06:14
Bitte dann mal ein screen von GPU-Z machen, will die Bios Version wissen. Heißt der Hersteller wirklich nur VTX3D?

VTX3D = TUL Corporation, selbe Firma die hinter PowerColor steht

ShinKyo
2009-11-01, 14:01:19
Kann hier jemand was zur Lautstärke der Powercolor oder Sapphire 5750 sagen?

Cra$h
2009-11-01, 15:41:34
Bitteschön:

http://img5.imagebanana.com/img/c26z42vc/thumb/gpuz5770.jpg (http://img5.imagebanana.com/view/c26z42vc/gpuz5770.jpg)

Genau, VTX3D scheint die günstigere Schiene von TUL Corp. zu sein. Außer einem DVI/VGA-Adapter, der TreiberCD, X-Fire-Brücke und einem Quickinstall-Zettel lag nichts weiter der Karte bei.

tam tam
2009-11-02, 19:58:56
Hm, ich bin ein bissl ratlos...

Habe 2x 5770'er von Sapphire eingebaut. Mit 3Dmark 06 getestet. Kaum differenzierte Ergebnisse.


Crossfire im CCC aktiviert:

12539 3DMarks

Crossfire im CCC deaktiviert:

12876 3DMarks

ohne 2. Karte(ausgebaut):

13008 3DMarks


Nun weiß ich auch nicht, was ich falsch mache. Habe noch X³-TC angetestet, da genau das gleiche Verhalten. Defakto wird meine 2. Karte trotz Aktivierung des Crossfire-Mode nicht angesprochen. Treiber sauber installiert(v. 8.10.-V:8.670.0.0). Einzig, was mich noch wundert, daß vor und nach Ausbau der Karte im Hardwaremanager von XP folgende Hardware mit Ausrufezeichen angezeigt wird(während die Karte installiert ist nicht!):

Intel(R) 5 Series/3400 Series Chipset Family PCI Express Root Port 1 - 3B42

Problem:

Für dieses Gerät sind nicht genügend Ressourcen verfügbar. Wenn sie dieses Gerät nutzen möchten, müssen sie ein anderes Gerät mit Anschluss an den Computer deaktivieren.


Eventl. zu wenig Strom?

Gast
2009-11-02, 21:24:56
Schaut nach einem gigantischen CPU-Flaschenhals aus. 13000 Punkte im 3dmark06? Selbst mit meiner HD4850 komme ich auf 14500 Punkte.

tam tam
2009-11-02, 21:46:33
Schaut nach einem gigantischen CPU-Flaschenhals aus. 13000 Punkte im 3dmark06? Selbst mit meiner HD4850 komme ich auf 14500 Punkte.


Ich habe nen i5-750, im Bios nix verändert, also die ganz normalen Voreinstellungen, da auch das meiste sich eher auf OC bezieht, und ich mangels Unkenntniss das erstma unberührt lasse, auch weil es mein erster Intel-Prozzi ist(demzufolge auch erste Gehversuche).

Meinen oben genannten Fehler konnte ich erstma ausmerzen, indem ich den MPS-Multiprozessor wieder zurück auf ACPI-Multiprozessor gestellt habe. D.h., kein Ausrufezeichen mehr. Nichtdestotrotz sind die Benchmarkpoints knapp unverändert(eben CF: 13125 3DMarks, davon CPU-Score: 3487).

Ich werde jetzt ältere Treiber installieren und nochmal testen. Zusätzlich ist mir auch vorhin aufgefallen, daß der Lüfter der 2. 5700'er nicht hochdreht, beim Hochfahren des Rechners nicht, und nicht beim Benchmark, was darauf hindeutet, daß diese 2. Grafikkarte nicht beansprucht wird?

Vielleicht auch die Ursache das Netzteil? Es ist ein BeQuiet 500W, ein sehr gutes bisher(BQT-ES 500W). Aber bei diesem Prozzi(nicht übertaktet), Ram auf 1.5V und diesen beiden Grafikkarten(nicht übertaktet) sollte es doch eigentlich noch ausreichen?

Gast
2009-11-02, 23:27:30
Ok, dann dürfte die CPU eigentlich keinen Flaschenhals darstellen. Dein CPU-Wert des 3dmarks 06 ist aber definitiv zu gering. Zum Vergleich: Mein X3 720BE @ 3.2 GHZ (3-Kern CPU) hat hier aufs Haar genau 4000 Punkte. Deine CPU ist um einiges stärker, müsste also auch entsprechend mehr Punkte abliefern.

Eventuell taktet dein Prozessor nicht richtig hoch (Stromsparmechanismen). Überprüfe das doch mal mittels CPU-Z und mache ein paar synthetische Tests mit Sisoft Sandra, damit Du das Problem näher eingrenzen kannst.

Am Netzteil liegt es mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit nicht.

tam tam
2009-11-03, 13:42:10
Der 3DMark 06-Test läßt ja 13 Tests aus(Future Test und BatchSize Test). Vielleicht deswegen die niedrigen CPU-Punkte?

Ich gebe jetzt genervt auf und werde eine von den beiden identischen Grafikkarten von Sapphire zurückgeben. Nach vieler Googelei mußte ich auch feststellen, daß AMD selber keinen Treiber für 5700'er Serie unter WinXP anbietet, was schonma ein Unding ist. Die Betatreiber, die man sich anderswo ziehen kann, lösen genausowenig das Crossfire-Problem. Die originalen von Sapphire mitgelieferten Treiber verursachen sogar weit über 50% Performanceeinbrüche, wenn ich CF zuschalte. Statt SingleBenchwerte v. z.B. 12876 3DMarks-Punkten habe ich dann nur noch 4366 3DMarks-Punkte, was ganz klar aufzeigt, daß CF unter WinXP mit den neuen 5770'er Karten von ATI total verbugt ist, und daß es noch immer keine offiziellen Treiber für diese Grafikkarten gibt unterstreicht es noch. Und unter CCC wird bei Grafikhardware die zweite Karte, die ansonst unter den Treibern erkannt wurde, als Adapter deaktiviert angezeigt. Jedoch finde ich dazu keine Lösung im I-Net, und wenn, beschränken sich diese auf die älteren Modelle. Dazu kommt noch, daß die Hilfe zum CCC haufenweise Optionen beschreibt, die überhaupt nicht vorhanden sind, so z.B. auch die Funktion Diagnose des Crossfiresystems. Was ich mich aber auch frage, wie dann alle Review-Seiten ihre CF mit besagten Karten zum Laufen brachten? Oder testen sie alle nur noch unter WinVista oder Win7, d.h., WinXP wird bei allen Tests nicht mehr berücksichtigt?

Ansich ist die Karte sehr gut, denn, sie ist schnell, trotzdem sehr leise(mit Standartkühlung) und bietet eine überragende Bildqualität(wenn man auch SSAA zuschaltet). Nur das CF-Problem trübt das ansonst schöne Bild. Für jene, die mit einer einzelnen 5770'er zufrieden geben kann ich sie auf jeden Fall empfehlen. Eigentlich wollte ich dann noch am Ende mehrere Benchmarkergebnisse liefern, aber das wird wohl jetzt nix, und später wird es keinen mehr interessieren.

Gast
2009-11-03, 17:06:23
Nein, die Batch-Tests haben auf die Punktezahl keinen Einfluss. Deine CPU-Score ist definitiv zu gering. Führe mal die vom anderen Gast vorgeschlagenen Sisoft Sandra Tests durch, sonst kommt Du hier nicht weiter.

tam tam
2009-11-03, 18:18:45
Nein, die Batch-Tests haben auf die Punktezahl keinen Einfluss. Deine CPU-Score ist definitiv zu gering. Führe mal die vom anderen Gast vorgeschlagenen Sisoft Sandra Tests durch, sonst kommt Du hier nicht weiter.


ist eigentlich zu sehr OT...

Habe im Bios nix verändert, nur Turbo an. Ich blicke da eh net durch und erkenne auch nicht die Option der Stromspartechnik. Bios ist von Award, das Board von Gigabyte P55M-UD2.


http://s12.directupload.net/images/user/091103/temp/eihhgndu.png (http://s12.directupload.net/file/u/14344/eihhgndu_png.htm)


http://s8.directupload.net/images/user/091103/temp/zvn9dyha.png (http://s8.directupload.net/file/u/14344/zvn9dyha_png.htm)


Kommt mir nat. auch sehr wenig vor, aber wie gesagt, sind meine ersten Gehversuche. Ich wüßte auch erstma nicht, wie ich diesen Zustand effektiv ändern kann, jedoch im Vergleich zum vorherigen Prozzi(AMD X2 4800'er) ein gewaltiger Performanceschub(subjektiv).



EDIT:

Hab das noch vergessen...


http://s1.directupload.net/images/user/091103/temp/25twsc56.png (http://s1.directupload.net/file/u/14344/25twsc56_png.htm)

Ronny145
2009-11-04, 10:24:33
Nach vieler Googelei mußte ich auch feststellen, daß AMD selber keinen Treiber für 5700'er Serie unter WinXP anbietet, was schonma ein Unding ist. Die Betatreiber, die man sich anderswo ziehen kann, lösen genausowenig das Crossfire-Problem. Die originalen von Sapphire mitgelieferten Treiber verursachen sogar weit über 50% Performanceeinbrüche, wenn ich CF zuschalte.


Was für eine (XP) Treiberversion ist bei dir drauf? Auf der MSI CD ist dieser drauf:

http://www.abload.de/img/msil6f7.png


Kannst ja mal vergleichen.

tam tam
2009-11-04, 18:43:44
Was für eine (XP) Treiberversion ist bei dir drauf? Auf der MSI CD ist dieser drauf:

Kannst ja mal vergleichen.


Ich werde nun nicht mehr zurückinstallieren. Datiert waren diese Treiber jedoch auf den 10.09., aktuell habe ich die Betatreiber vom 8.10..

Ich hatte nur Probleme mit CF. Ansonsten läuft die Karte/Treiber sehr gut, d.h., keine grafischen Anzeigenfehler oder ähnliches.

Gestern hab ich nochmal die Bildqualität etwas genauer betrachtet. Es gibt Spiele, die z.B. das SSAA nicht unterstützen, wie z.B. bei WOW. Das macht sich dann durch leichtes Verwischen der Konturen bemerkbar. Da greift max. das MSAA. Das bekannte und für einige sehr nervige Kantenflimmern auf Distanz, bedingt duch Shaddereffekte, wie ich hier kürzlich erfuhr, ist weg bzw. nur noch wenig wahnehmbar, aber nicht mehr störend. Getestet bei X³-TC. Jedoch ist dieses Kantenflimmern ohne Zuschaltung von AA/AF auch so noch kaum vorhanden. Auch fällt mir eine verbesserte Bildqualität ohne voreingestellte Qualitätsoptionen auf(gegenüber der alten 3870'er v. ATI). Alle kurz angetesteten Spiele schauen besser aus und ich sehe Details, die mir vorher nie auffielen. Jedoch große Unterschiede zw. MSAA und SSAA kann ich bisher kaum ausmachen wenn überhaupt(nicht wie erst vorher eingebildet). Entweder funzt bei mir kein SSAA oder oder es fehlt noch eine zuschaltbare Option, die ich bisher übersah. AF ist für mich merkbar verbessert(subjektiv).

Die Bildqualität war für mich das Hauptkriterium, warum ich mich für diese neue Karte von ATI entschied. Die Geschwindigkeit ist für mich zweitrangig. Aber trotz ihrer 128bit Speicheranbindung ausreichend schnell. Für jemanden, der mehr Wert auf die Bildqualität im 2/3D-Bereich legt, ist sie auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Für CF unter WinXP kann ich erstma nur davon abraten.

AnarchX
2009-11-05, 10:17:01
5750 passiv: PowerColor silences the crowd with the first passive cooling solution for the 5K series (http://www.powercolor.com/Global/NewsInfo.asp?id=834)

Schlammsau
2009-11-05, 15:52:55
Kurztest: Sapphire Radeon HD 5750 (http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/kurztest_sapphire_radeon_hd_5750/)

http://pics.computerbase.de/2/7/3/4/0/10_m.jpg

Alexander
2009-11-05, 16:01:17
Wenn Sapphire eine 5770 mit diesem Kühler rausbringt, dann hole ich sie mir. Oder ist die 5750 im Grunde nur eine etwas langsamer getaktete 5770, die man dank diesen gutem kühler auf das Niveau der 5770 übertakten kann?

AnarchX
2009-11-05, 16:02:18
Oder ist die 5750 im Grunde nur eine etwas langsamer getaktete 5770, die man dank diesen gutem kühler auf das Niveau der 5770 übertakten kann?
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=7593056#post7593056

Alexander
2009-11-05, 16:05:22
Habe ganz vergessen, dass auf der ersten Seite eine Grafik war. Kommt davon wenn man ein Threadabo hat.

Danke.

Gast
2009-11-05, 19:42:33
CB hat ein nettes Review einer Sapphire 5750. Ich finde die schlägt sich wacker :)

Ronny145
2009-11-06, 14:29:23
http://www.club3d.nl/products/products_ending_page_7_with_id.cfm?product_id=221
http://geizhals.at/deutschland/a478786.html


Die erste 5770 ohne Referenz Kühler. Hoffentlich bringt dieser Laustärke Vorteile.

Raff
2009-11-06, 14:31:55
Eine 5770 mit 5750-Kühler? Uäh. Naja, wenn sie wenigstens günstig ist ...

MfG,
Raff

reunion
2009-11-09, 19:49:22
HIS Radeon HD 5750 iCooler IV

- 700MHz GPU
- 4600MHz memory
- 1024MB GDDR5 Memory

http://img94.imageshack.us/img94/7451/1257788628a44965167d250.jpg (http://img94.imageshack.us/i/1257788628a44965167d250.jpg/)

http://www.donanimhaber.com/HS_ozel_tasarimli_Radeon_HD_5750_iCooler_V_modelini_duyurdu-16480.htm

Ronny145
2009-11-13, 11:35:10
Und wenn du umbedingt SSAA brauchst, denke auch bitte an das 128 bit SI. Fraglich, wie lang du daran Freunde haben wirst, denn gerade der Bandbreitenbedarf wird nicht geringer bei solchen Anforderungen.


Bei der 5770 scheint mehr die GPU das Problem zu sein als die Bandbreite mit SSAA. Ich habe das schon bei Tropico 3 gemerkt und das gleiche bei Far Cry auch. Das überrascht mich ein bisschen. Wie kommt das?

850/2400 Default (4x SSAA lod -1)
http://www.abload.de/thumb/850-2400ku6u.png (http://www.abload.de/image.php?img=850-2400ku6u.png)

900/2400
http://www.abload.de/thumb/900-24006una.png (http://www.abload.de/image.php?img=900-24006una.png)

950/2400
http://www.abload.de/thumb/950-2400v6o6.png (http://www.abload.de/image.php?img=950-2400v6o6.png)

850/2600
http://www.abload.de/thumb/850-2600j6po.png (http://www.abload.de/image.php?img=850-2600j6po.png)

850/2800
http://www.abload.de/thumb/850-2800mula.png (http://www.abload.de/image.php?img=850-2800mula.png)

950/2800
http://www.abload.de/thumb/950-2800muq8.png (http://www.abload.de/image.php?img=950-2800muq8.png)

Aquaschaf
2009-11-13, 11:57:21
Bei der 5770 scheint mehr die GPU das Problem zu sein als die Bandbreite mit SSAA.

Bei MSAA wird Bandbreite je nachdem zum Flaschenhals, gegenüber keinem Antialiasing. Bei SSAA nicht - denn dort steigen die restlichen Anforderungen proportional mit. :)

nagus
2009-11-21, 12:26:06
Sapphire Radeon HD5750 Vapor-X Review (http://www.rage3d.com/reviews/video/sapphire_hd5750_vaporx/index.php?p=1)

"Rage3D awards the Sapphire HD5750 Vapor-X 5 stars! The card is an excellent performer and overclocks well, nice styling and top of the line cooling. The included software package is a fantastic value, ..."

Mot
2009-11-21, 13:17:31
Sapphire Radeon HD5750 Vapor-X Review (http://www.rage3d.com/reviews/video/sapphire_hd5750_vaporx/index.php?p=1)
Gibt auch schon ein deutsches Review:
http://ht4u.net/reviews/2009/sapphire_radeon_hd5750_vaporx/

Bis auf die Temperaturen der Wandler scheint das 'ne super Karte zu sein.
Leider preislich momentan eher bei über 130€ (lieferbar) zu finden :(


Weiss jemand welche 5750er von dem Idle-"Bug" (bzw. Feature) betroffen sind:
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=649137

Neben Club3D soll auch die PowerColor betroffen sein, bzw. beide Firmen haben bestätigt das nur die 5770 im Idle ordentlich 'runtertakten.

Tarkin
2009-11-22, 21:18:25
AMD bzw. die Partner haben nun die Kühler auf den 5770 Karten gewechselt... jetzt 5750er artiger aber mit einem besseren Kühler inkl. 2 Heatpipes

http://www.newegg.com/Product/Productcompare.aspx?Submit=ENE&N=2010380048%20106793261%201067950041&bop=And&ActiveSearchResult=True&CompareItemList=N82E16814131321%2CN82E16814150457%2CN82E16814102864%2CN82E168141 61310%2CN82E16814121355

Ronny145
2009-11-22, 21:24:05
Interessant. Aber ob die wirklich besser sind muss man abwarten. Wenn ja, wieso nicht gleich von Anfang an. Die Lautstärke war mit ein Kritikpunkt.

Tarkin
2009-11-23, 19:35:23
PowerColor HD 5770

http://hardocp.com/article/2009/11/23/powercolor_hd5770_video_card_review/1

Ronny145
2009-11-25, 13:57:47
http://ht4u.net/reviews/2009/asus_radeon_eah_5770/


Ht4u hat eine 5770 mit neuem Kühler getestet. Sie bleibt Kühler und läuft auch leiser. Zudem noch etwas weniger Verbrauch. Damit wäre ein weiterer Kritikpunkt beseitigt. Es bleibt mir aber ein Rätsel, wieso AMD nicht von Anfang an auf die Kühlung gesetzt hat. Wer sich jetzt eine 5770 kaufen möchte, sollte auf die neue Kühlung achten.

PCGH_Raffael
2009-11-25, 14:32:36
Der Kühler ist klasse. Wir haben im nächsten Heft auch 2 Karten damit im Test. Die Lautstärke unter Last ist gegenüber dem verschalten Referenzdesign halbiert (1,4 anstatt von 2,8 Sone).

MfG,
Raff

captainsangria
2009-11-25, 14:33:56
Haben diese Karten dann eine gesonderte Bezeichnung?
Bei Geizhals sind ja noch die "alten" bilder gespeichert (außer einer Sapphire und noch einer).

Mot
2009-11-25, 20:07:55
Haben diese Karten dann eine gesonderte Bezeichnung?
Bei Geizhals sind ja noch die "alten" bilder gespeichert (außer einer Sapphire und noch einer).

Der Preis macht die Musik, aber an der Ecke finden wir derzeit noch keine Händlerlistungen. Die aktuell gelisteten ASUS EAH5770-Karten stellen weiterhin das bekannte Produkt mit Referenzkühler dar. Diese Listungen starten bei 139 Euro - exakt der UVP, welche ASUS uns für die neue EAH5770 genannt hat. Die Verfügbarkeit zeigt sich mal wieder als besonderes Problem - so ist die neue ASUS EAH5770 nicht gelistet und die "alte" erst zu Preisen ab 160 Euro verfügbar.Musst dich wohl noch etwas gedulden...

captainsangria
2009-11-25, 20:57:00
Musst dich wohl noch etwas gedulden...

http://geizhals.at/a478786.html

http://geizhals.at/a481992.html

http://geizhals.at/a482004.html

Sind das aktuelle Versionen, oder einfach alternativ Kühllösungen?

PulsarS
2009-11-25, 21:24:06
http://geizhals.at/a478786.html

http://geizhals.at/a481992.html

http://geizhals.at/a482004.html

Sind das aktuelle Versionen, oder einfach alternativ Kühllösungen?
Da sieht mir nach 5750 Design aus, auch das PCB.
Vielleicht haben sie ja festgestellt, dass diese Kühllösung für die 5770 ausreicht, was nicht weiter verwundern sollte.

Ronny145
2009-11-25, 21:26:52
Da sieht mir nach 5750 Design aus, auch das PCB.
Vielleicht haben sie ja festgestellt, dass diese Kühllösung für die 5770 ausreicht, was nicht weiter verwundern sollte.


Nein. Eine Heatpipe ist dazu gekommen, also schon eine bessere Kühlung. Und ja, das ist die neue Version von der die Rede gewesen ist.

captainsangria
2009-11-25, 21:34:29
Wenn dem so ist, werde ich überlegen, ob ich meine GTX260 damit ersetze: http://geizhals.at/a481992.html

PulsarS
2009-11-25, 21:36:53
Nein. Eine Heatpipe ist dazu gekommen, also schon eine bessere Kühlung.
Das habe ich übersehen...:redface:
Es ging mir auch mehr um das PCB.
Ist dies von der Referenz-5750er?

Und ja, das ist die neue Version von der die Rede gewesen ist.
Ist ja ganz nett, nur der Preis ist noch ein wenig zu hoch, für mich persönlich natürlich.

captainsangria
2009-11-25, 21:46:30
135€ und bei euch in D werden die sicher wieder noch biliger sein.
Finde ich für die Leistung (GTX260 Niveau) sehr i.o.

PulsarS
2009-11-25, 21:47:28
Wenn dem so ist, werde ich überlegen, ob ich meine GTX260 damit ersetze: http://geizhals.at/a481992.html
:confused:
Die 5770 ist aber ein wenig langsamer als die GTX260...
Was bewegt dich zu dieser Überlegung?

captainsangria
2009-11-25, 21:50:26
Größtenteils sind sie gleich auch mit der Leistung, wenn man verschiedene Benchmarks von verschiedenen Seiten betrachtet.
Vorteile: Sparsamer, kühler, dadurch hoffentlich leiser.

Nachteil: kein S-out mehr (für mich mit Röhren-TV ein schlagendes Argument), kein PhysX (Sacred 2 :ulove:)

PulsarS
2009-11-25, 22:03:00
Größtenteils sind sie gleich auch mit der Leistung, wenn man verschiedene Benchmarks von verschiedenen Seiten betrachtet.
Vorteile: Sparsamer, kühler, dadurch hoffentlich leiser.

Nachteil: kein S-out mehr (für mich mit Röhren-TV ein schlagendes Argument), kein PhysX (Sacred 2 :ulove:)
Dann wundert es mich schon, dass du wechseln willst.
Die GTX260 ist sicherlich keine schlechte Karte, vor allem wenn du PhysX@GPU magst (Sacred2).

Was mich interessieren würde. :)
Konntest du mit der GTX260 Sacred 2 mit PhysX@GPU gut durchspielen oder gab es Passagen, wo es stark geruckelt hat?
Ich bin gerade am Überlegen, ob ich mir eine GTX260 vorübergehend zulege.

captainsangria
2009-11-25, 22:07:57
Hm, hatte eigentlich nirgends Probleme.
Fire&Ice habe ich leider noch nicht.

Ronny145
2009-11-25, 22:13:17
Das habe ich übersehen...:redface:
Es ging mir auch mehr um das PCB.
Ist dies von der Referenz-5750er?



Wie kommst du darauf? Die Bilder sehen nach dem normalen 5770 PCB aus und der Ht4u Test bestätigt dies auch.

135€ und bei euch in D werden die sicher wieder noch biliger sein.
Finde ich für die Leistung (GTX260 Niveau) sehr i.o.

Wo noch billiger? Ich sehe bei deinem link nur einen fragwürdigen shop (pixmania), dann gehts weiter mit 160€. Der deutsche geizhals Link sieht nicht besser aus. Und nein die GTX260 ist schon etwas schneller. Selbst die HD4870 liegt etwas weiter vorne.

PulsarS
2009-11-25, 22:15:02
Hm, hatte eigentlich nirgends Probleme.
Fire&Ice habe ich leider noch nicht.
Ok, danke für die Info.
Das Add-On ist auch nicht so gut, oder macht das Hauptspiel nicht besser, das kann ich mir sparen.

Sorry für OT :redface:

Wie kommst du darauf? Die Bilder sehen nach dem normalen 5770 PCB aus und der Ht4u Test bestätigt dies auch.
Sah auf den ersten Blick für mich so aus.

tobife
2009-12-04, 19:28:50
Hm. Gibt es nur noch das Ostereikühler-Design? Oder laufe ich Gefahr, noch eins der anderen Modelle zu erwischen.


tobife

AnarchX
2009-12-05, 10:02:18
Powercolor mit einer 5750 Green, die nur über den PEG versorgt wird:
http://www.powercolor.com/Global/NewsInfo.asp?id=929

stav0815
2009-12-07, 14:54:41
Powercolor mit einer 5750 Green, die nur über den PEG versorgt wird:
http://www.powercolor.com/Global/NewsInfo.asp?id=929
Das wär meine Graka! Genau richtig um meine 9600GT abzulosen.

Gast
2009-12-07, 15:00:18
Green? Ist das die passive 5750 umgelabelt?
http://www.powercolor.com/Global/images/assets/PCIE_HD5700_5750_1GB_GDDR5_SCS3/PSD/image_a_xs.jpg
http://www.powercolor.com/Global/products_features.asp?ProductID=6648#

smoe82
2009-12-08, 10:22:58
Green? Ist das die passive 5750 umgelabelt?
http://www.powercolor.com/Global/images/assets/PCIE_HD5700_5750_1GB_GDDR5_SCS3/PSD/image_a_xs.jpg
http://www.powercolor.com/Global/products_features.asp?ProductID=6648#


Die hab ich und bin zufrieden. Hab den Lüfter am linken Seitenteil drauf blasen, das unten liegende NT mit Lüfter nach Oben und den Gehäuselüfter hinten. Alle auf langsam drehend und den ganzen PC im Schreibtisch. Ist sehr leise und unter Spielen geht nur der CPU Lüfter leicht hoch (von 840 auf 880 oder so). Die GPU wird dabei nicht wärmer als 62 Grad (bei 20 Grad Zimmertemp) unter Furmark maximal 70 Grad. Übertaktet hab ich nicht, die Takte sind standard 700 Chip / 1150 Speicher.

Mir ist nur aufgefallen, dass unter Fallout 3 der spieleigene AA Filter ultra mies performt und ich hab starkes Flimmern an Sträuchern und Bäumen auch mit AA.


Ansonsten bin ich sehr zufrieden und der Preis war mit 120 Euro auch "moderat".

Gast
2009-12-08, 11:45:48
Die hab ich und bin zufrieden. Hab den Lüfter am linken Seitenteil drauf blasen, das unten liegende NT mit Lüfter nach Oben und den Gehäuselüfter hinten. Alle auf langsam drehend und den ganzen PC im Schreibtisch. Ist sehr leise und unter Spielen geht nur der CPU Lüfter leicht hoch (von 840 auf 880 oder so). Die GPU wird dabei nicht wärmer als 62 Grad (bei 20 Grad Zimmertemp) unter Furmark maximal 70 Grad. Übertaktet hab ich nicht, die Takte sind standard 700 Chip / 1150 Speicher.

Mir ist nur aufgefallen, dass unter Fallout 3 der spieleigene AA Filter ultra mies performt und ich hab starkes Flimmern an Sträuchern und Bäumen auch mit AA.


Ansonsten bin ich sehr zufrieden und der Preis war mit 120 Euro auch "moderat".
Hey smoe82,
Im wahrsten Sinn: cool! :up:

Club3D (gehört zu Powercolor) hat jetzt auch ne 0dB:
http://www.nordichardware.com/news,10368.html

Gast
2009-12-08, 13:53:12
Könnte man die Firmware von einer passiven Karte ohne extra Netzteilanschluss auf eine "normale" Karte flashen und diese dann ohne extra Anschluss betreiben?

Danke für die Antwort.
MfG

smoe82
2009-12-08, 14:23:48
Könnte man die Firmware von einer passiven Karte ohne extra Netzteilanschluss auf eine "normale" Karte flashen und diese dann ohne extra Anschluss betreiben?

Danke für die Antwort.
MfG


Ich bekomms nicht mal hin, überhaupt das BIOS korrekt auszulesen, geschweige denn zu flashen.

Würde nämlich gern noch an den Spannungen rumschrauben.

Gast
2009-12-08, 17:11:05
Auch nicht mit GPU-Z?

MfG

smoe82
2009-12-08, 18:01:04
Auch nicht mit GPU-Z?

MfG


Danke für den Tipp, hab die Schaltfläche gerade erst gesehen. Und mit welchem Tool bekomm ichs wieder auf die Karte, gibts da schon was?

Gast
2009-12-08, 18:19:07
Nimm atiflash (http://techpowerup.com/downloads/Utilities/BIOS_Flashing/ATI/).
Zum editieren schau mal in den ATI Thread, findest Du aber auch unter den o.g. Link.
Hast Du das Bios hochgeladen oder kannst Du es so zur verfügung stellen?

MfG

AnarchX
2009-12-09, 09:11:23
HD 5750 512MiB @ HT4u (http://ht4u.net/reviews/2009/xfx_radeon_hd5750_512mb/)

Club 3D ebenfalls mit einer passiven HD5750: http://hardwarebg.com/%D0%BD%D0%BE%D0%B2-%D0%BC%D0%BE%D0%B4%D0%B5%D0%BB-radeon-hd5750-%D1%81-%D0%BF%D0%B0%D1%81%D0%B8%D0%B2%D0%BD%D0%BE-%D0%BE%D1%85%D0%BB%D0%B0%D0%B6%D0%B4%D0%B0%D0%BD%D0%B5-%D0%BE%D1%82-club-3d/

smoe82
2009-12-09, 10:39:08
Nimm atiflash (http://techpowerup.com/downloads/Utilities/BIOS_Flashing/ATI/).
Zum editieren schau mal in den ATI Thread, findest Du aber auch unter den o.g. Link.
Hast Du das Bios hochgeladen oder kannst Du es so zur verfügung stellen?

MfG

Also WinFlash für Ati kann ich garnicht starten: kein passender Adapter gefunden. Bei AtiFlash für die DOS Box zeigt er mir nur Errors an. Irgendwie kann er entweder nichts mit dem BIOS anfangen, oder er findet den "Einstiegspunkt" nicht oder die Karte sperrt den Zugriff aufs BIOS.

Auslesen mit GPU Z hat allerdings funktioniert, ich lade es heute abend mal hoch. Aber wenn ich mich recht erinnere, ist es bei TechPowerUp schon gehostet (Powercolor 5750), das ist glaub ich die gleiche BIOS Version wie von meiner PowerColor 5750 SCS3.


Allerdings ist mir das Fummeln am BIOS noch etwas zu gefährlich, solange es da keine belastbaren Erfahrungswerte gibt.

DrFreaK666
2009-12-09, 13:18:38
Ich spiele mit dem Gedanken mir eine 5770 zu holen (vor allem wegen SGSSAA).
Laut mehreren Reviews ist diese aber langsamer als meine GTX260.
Wie stehen die Chancen, dass die 5770 schneller als die GTX260 wird (Also: Treiberoptimierung, bessere Shaderausnutzung (ich meine nicht DX11/DX10.1))?
Irgendwie juckts mir in den Fingern...

AnarchX
2009-12-09, 13:26:59
Eine GTX 260 hat immerhin 20% mehr Texelfüllrate und 66% mehr Bandbreite.
Langfristig mit könnte hier mit effizienteren D3D11-Pfaden und einer höheren Shadernutzung sicherlich mehr Leistung herauskommen, aber einen deutlichen Unterschied wird es hier eher nicht geben.

DrFreaK666
2009-12-09, 13:43:45
Eine GTX 260 hat immerhin 20% mehr Texelfüllrate und 66% mehr Bandbreite.
Langfristig mit könnte hier mit effizienteren D3D11-Pfaden und einer höheren Shadernutzung sicherlich mehr Leistung herauskommen, aber einen deutlichen Unterschied wird es hier eher nicht geben.

Na dann wäre die 5850 die bessere Lösung.
Aber 330€?? No way

Gast
2009-12-09, 14:33:54
@smoe82

atiflash -f -p 0 bios.rom

Ok, dachte Du hättest schon eine Karte ohne extra Stromstecker. Mit so einer Firmware würde ich gerne rumspielen.

Mfg

smoe82
2009-12-09, 15:50:38
@smoe82

atiflash -f -p 0 bios.rom

Den Weg hab ich heute auch hier im Forum irgendwo gelesen. Bin trotzdem noch unschlüssig, ob ich es versuchen soll.

Nichtmal so wegen dem Vertrauen in den Flash-Vorgang, sondern eher, ob das mit RBE modifizierte BIOS dann noch voll funktionsfähig ist. Auch wenn ich nur an den Takten und Spannungen schrauben würde... ich bin da kritisch.

Zumal bei mir MSI Afterburner keine Spannungen einstellen lässt, bei vielen anderen Besitzern von 5750ern solls aber gehen. Bin daher skeptisch, ob das PowerColor BIOS wirklich mit dem anderer Karten vergleichbar ist.

Will die Karte auf keinen Fall schrotten :wink:


Ok, dachte Du hättest schon eine Karte ohne extra Stromstecker. Mit so einer Firmware würde ich gerne rumspielen.

Mfg


Warum gerade mit der FW?

Gast
2009-12-09, 17:18:29
Weil meine Frau auch eine Powercolor 5750 hat und das org. Bios einfach nur Müll war. IDLE-Takt 400 MHz etc.. Wenn Du Dir mal die verschiedenen Biose anschaust wirst Du feststellen, dass es welche mit 3,4 und 5 Takteinträge gibt. Leider konnte mir bis dato keiner von den sog. Pros hier eine Erklärung dafür abgeben warum das so ist, obwohl ja die Karte alle nach dem Referenzmodell sind. Habe erstmal ein aktuelles von Sapphire auf die Karte geflasht mit angepasster VCore und zwar 0.95V bei allen Takteinträgen, heisst die Karte rennt auch bei 700/1150 mit 0,95V. Afterburner ging bei der Karte auch nicht aber bei meiner XFX 5770. Habe mit dem ATT die VCore bei der 5750 getestet bevor ich sie ins Bios der Karte eingetragen habe.

Warum ich gerne das Bios einer 5750 ohne extra Stromanschluß testen möchte? Ganz einfach, vielleicht kann man noch ein paar Watt einsparen. :)
Ich gehe die anderen Weg der meissten Verrückten hier, ich untervolte alles, so das alles noch stabiel läuft bei org. MHz Werte.

MfG

smoe82
2009-12-11, 07:28:25
Hab seit gestern Windows 7 drauf und muss sagen, dass die Bildqualität bei Fallout3 erheblich gestiegen ist. Das Flimmern ist fast weg, nun funktionieren auch mehr AA Modi und das Ganze läuft um einiges performanter. Wahrscheinlich ist die Speichernutzung besser, denn an den Stellen wo es unter XP immer eingebrochen ist (vor Rivet City z.B.), ist unter Win7 garnichts mehr davon zu verspüren.


Unter Win7 funzen auch alle Videobeschleunigungsfunktionen von Anfang an.


Bin sehr zufrieden mit der Karte und die Leistung ist mehr als ausreichen. Fallout3 mit max Details, max Sichtweiten (im Konfigurator eingestellt), HD Texture Pack und 4xAA + 16x AF und VSync läuft an den schlechtesten Stellen mit 20 Bildern/sec und damit gerade eben noch ok für mich.

mapel110
2009-12-21, 14:01:36
http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/radeon-hd5770-hd5750-crossfirex.html
Beide Chips im CF.