PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LED-Lampen: Welche empfehlenswert?


Seiten : 1 2 3 4 [5]

Dorn
2017-09-16, 13:03:41
https://www.amazon.de/gp/product/B071P3HSJN/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Habe mir mal so eine Deckenlampe gekauft (LEDs sind fest auf dem Blech installiert), bin sehr zufrieden. Preis/Leistung mit 29,90 Top.

Die Lampe hat mit 17 Watt und sagenhaften 2000 Lumen bei 4000K eine schöne homogene Ausleuchtung.
Optimal für den Bereich Küche oder Bad, wobei der Raum min. mehr als ca. 8 qm haben sollte ansonsten wird es als zu Hell empfunden ;-)

Dorn
2017-09-16, 13:14:41
Weis ned, immer wenn ich was finde sind sie fix. Hätt gern Ersatz für unsere Ringlampe mit Halogenring. Mag diese gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes. Das ganze Spot-Gedöns nervt mich oft

Im Haus meiner Eltern auch, die Deckenlampe in der Küche muss weiterhin eine U-Leuchtstoffröhre sein. Gut habe dann nur das Vorschaltgerät ausgetauscht von einem uralt induktives auf ein EVG welches den Verbrauch um starke 20 Watt senkt. Wobei ich auch einige LEDs habe welche den Raum sehr gut ausleuchten...durfte es aber keines davon sein....

frankkl
2017-09-19, 14:08:40
https://www.amazon.de/gp/product/B071P3HSJN/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Habe mir mal so eine Deckenlampe gekauft (LEDs sind fest auf dem Blech installiert), bin sehr zufrieden. Preis/Leistung mit 29,90 Top.


Sehr bescheidenes Produkt mit fest eingebauten LED und für eine sehr kurze Lebensdauer ausgelegt also für die Tonne :(

---

Ich habe diese Denkenlampen in der engeren Wahl !

https://www.amazon.de/RZB-211006002-Decken-Wandleuchte-wei%C3%9F/dp/B000J3WYOS/ref=pd_sbs_201_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=PHPR2VPV0A70YBH3FFYT

https://www.amazon.de/gp/product/B000J3RLKU/ref=s9_dcacsd_dcoop_bw_c_x_6_w

https://www.amazon.de/Honsel-Leuchten-Deckenleuchte-Pur-24582/dp/B00IKI0YH8/ref=pd_cp_201_3?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=GEGHY0WBFMWVM99Y0C1W

frankkl

Mr.Miyagi
2017-09-19, 16:13:49
Erzähl doch nicht...
Evtl. gewichtet er die Kriterien anders wie du (und somit eher nach praktischeren, jetzt spürbaren Merkmalen)? Vielleicht reicht ihm ne (aber sowas von extrem kurze :freak:) Lebensdauer von 15 Jahren ?Vielleicht steht er auf die höhere Effizienz?
Vielleicht möchte er sich nicht mit zu dünn bemessenen Gläsern, sich verbiegenden Haltefedern, schlechter Verkabelung etc. rumschlagen?
Schaut man sich hingegen deine Auswahl an, scheint letzteres aber voll dein Ding zu sein... ;)

Zergra
2017-09-19, 16:38:26
Du weißt schon das die 15 Jahre Lebensdauer für die LED selber gelten ? Die Elektronik davor geht meist viele viele Jahre vorher über den Jordan. Ist leider bei allen sehr günstigen Lampen so, aber auch die teuren sind da nicht viel besser.

Andi_669
2017-09-19, 16:55:21
zu bedenken ist auch: die 15 Jahre gelten bei 2h 45min täglicher Leuchtdauer, :rolleyes:

Pinoccio
2017-09-19, 21:24:26
Hm, solcherlei Lampen habe ich im Baumarkt für 5 € gesehen - mit E27 (http://www.hornbach.de/shop/Deckenleuchte-weiss-1-flammig-250-mm/6247799/artikel.html).

mfg

frankkl
2017-09-19, 22:56:09
Hm, solcherlei Lampen habe ich im Baumarkt für 5 € gesehen - mit E27 (http://www.hornbach.de/shop/Deckenleuchte-weiss-1-flammig-250-mm/6247799/artikel.html).

mfg
Falsch,
die qualität ist sehr niedrig und nicht vergleichbar mit normalen Deckenlampen !

---

Ich habe die Isar rund 25 cm in der Küche und Isar eckig 18,5 cm im Bad bin sehr zufrieden :smile:

http://www.hornbach.de/shop/Deckenleuchte-Isar-weiss-1-flammig-250-mm/4192220/artikel.html

http://www.hornbach.de/shop/Deckenleuchte-Isar-weiss-1-flammig-185x185-mm/4192221/artikel.html

Und die vorhin aufgeführten Modele von Honsel und RZB sind von noch höherer qualität da sind die verarbeitung sehr anständig,
wenn man dann nach Jahren mal die E27 LED Birne wechseln muss ist das kein problem und mit den Deckenlampen hat man sonst ja direkt wenig zutun !

frankkl

frankkl
2017-10-12, 11:54:54
Ich habe wieder zwei neue,
da ich im Wohnzimmer unter der Decke noch eine allerletzte Leuchtstoffröhrenlampe hatte war zwar erst gut 30 Jahre jung.
aber wollte dort auch LED Beleuchtung war lange am überlegen was ich nehme.

Es ist ein Brilliant Minor Spotbalken 2-flammig schwarz geworden da ich auf meinen L-Förmigen Flur mit eine ähnliche Lampe habe
und zusetzlich die beiden neuen Müller-Licht HD95-LED eine kostet 5,99 Euro LED Birnen genug kühlung bekommen.

http://abload.de/img/minor44jq7.jpg


Müller-Licht HD95-LED

• Lichtstrom: 806 Lumen
• Lichtfarbe: warmweiß (2700K)
• Farbwiedergabe: Ra95
• Lebensdauer: 30000 Stunden
• Schaltzyklen: 100000
• 3 Jahre Garantie

http://abload.de/img/hd95ledq0kqi.jpg

frankkl

frankkl
2017-10-17, 10:46:08
Die Müller-Licht HD95-LED gingen wieder zurück !

Ich mag zwar besonders warmesweißes Licht aber das war deutlich zuviel Gelblich sehr unnatürlich schade,
wollte es selber mal versuchen mit den Müller-Licht HD95-LED die sind nicht empfehlenswert.

frankkl

Plutos
2017-10-17, 10:59:46
Hm, 2.700K sind eigentlich genau im Bereich von klassischen Glühbirnen. :confused: Ich finde diese Farbtemperatur bei Melitec für Aufenthaltsräume perfekt. Wenn man natürlich Leuchtstoffröhren mit ca. 4.000K (?) gewohnt war, dann kommen einem 2.700K natürlich erstmal schon gelbstichig vor. Das kann man natürlich IMHO nicht den LED-Birnen anlasten - wenn du eine Leuchtstoffröhre äquivalent ersetzen willst, hast du schlicht die falschen Leuchtmittel für diesen Zweck gekauft.

frankkl
2017-10-17, 11:44:36
Wenn man natürlich Leuchtstoffröhren mit ca. 4.000K (?) gewohnt war, dann kommen einem 2.700K natürlich erstmal schon gelbstichig vor. Das kann man natürlich IMHO nicht den LED-Birnen anlasten - wenn du eine Leuchtstoffröhre äquivalent ersetzen willst, hast du schlicht die falschen Leuchtmittel für diesen Zweck gekauft.

Das ist total falsch :(

Ich habe schon dutzende LED Birnen mit 2700K ~ Warmweiss zum beispiel Osram,Bioledex,Sygonix,Philips,Ledare u.s.w.
nutze die LED Beleuchtung erst etwa seid den Jahr 2010 aber kann die Lichtfarbe und Qualität schon recht gut beurteilen !

Übrigends habe zum übergang unter der Decke jetzt eine Ledare ~ 2700K da ist die Lichtfarbe und Qualität sofort deutlich sichtbar besser.


:smile:


Nächsten Monat geht es ja schon wieder los mit den Weihmarktsmärkten und Vorbereitungen !

Wollte meinen wunderschönen Weihnachtsbaum noch verschönen,
dachte an die KRINNER Lumix Highlights Mystic Green was haltet ihr davon ?

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71IArDg6AdL._SX466_.jpg https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/G/03/aplusautomation/vendorimages/daf89f31-50f1-4db5-acd6-07a3913ce0be.jpg._CB316599883__SR285,285_.jpg

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/G/03/aplusautomation/vendorimages/dc7d6b5e-2ac1-4c94-b9a4-10d942a02a70.jpg._CB316596945__SR300,300_.jpg

https://www.amazon.de/dp/B00U8S1IT6?ref=emc_b_5_t

frankkl

Eisenoxid
2017-10-20, 16:28:58
Gerade ein kleines Projekt am Laufen:

8x 60cm Strips mit Ra92 auf abgeschrägten Alu-Profilen.

Leistungsaufnahme an 230V-Seite: 38W
Helligkeit laut Hersteller: ~4000lm (~500lm pro 60cm-Leiste). Subjektiv scheints eher weniger zu sein.

http://fs5.directupload.net/images/171020/temp/sugy7owx.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4881/sugy7owx_jpg.htm)

Zur einfacheren Installation wurden Streckverbinder zwischengeschaltet.
Alle Leisten hängen über zwei Wago-5er Klemmen am Trafo

http://fs5.directupload.net/images/171020/temp/8q7a55jn.jpg (http://www.directupload.net/file/d/4881/8q7a55jn_jpg.htm)

Gesamtkosten: ~125€ (Strip ~44€ (https://www.amazon.de/Mextronic-Streifen-Strip-Warmweiß-2700K/dp/B01HLQIVJ2), Trafo ~18€ (https://www.amazon.de/LED-Netzteil-MeanWell-LPV-60-24-Schaltnetzteil/dp/B00MWQD9TE), Alu-Profile ~40€ (https://www.amazon.de/SO-TECH®-Profil-66-Eckprofil-eloxiert-Abdeckung/dp/B012ZNTTJW), Steckverbinder ~10€, diveses Kleinzeug --> Kabel, Lötzinn, Schrumpfschlauch, Klemmen...).

Bin zufrieden mit dem Ergebnis. Lichtfarbe der Stripes ist top. Jedoch hatte die Verarbeitung hier und da kleine Schönheitsfehler (schief aufgelötete LEDs, etwas welliges Klebeband, viele Lötverbindungen). Auf dem ersten Bild gut zu sehen.

Den Arbeitsaufwand darf man nicht unterschätzen. Mit Löten, Schrauben, wieder isolieren, Zusägen der Profile usw. ist man schon eine Weile beschäftigt. Dafür kann ich jetzt rudimentär Löten :freak:
Jetzt kommen die Leisten noch an den finalen Ort wo die Kabel noch ordentlich verlegt und angeschlossen werden müssen.

frankkl
2017-10-22, 15:43:27
Gerade ein kleines Projekt am Laufen:

8x 60cm Strips mit Ra92 auf abgeschrägten Alu-Profilen.

Leistungsaufnahme an 230V-Seite: 38W
Helligkeit laut Hersteller: ~4000lm (~500lm pro 60cm-Leiste). Subjektiv scheints eher weniger zu sein.


Sieht klasse aus,
acht einzel Leisten mit insgesamt fast 4000 Lumen wofür wird diese ungewöhnliche sehr helle Beleuchtung genutzt ?

Nur sind nicht ehr 12V LED Streifen der Standard,
aber die schrägen Aluleisten gefallen mir besonders gut damit läst sich besser indirektes Licht hinbekommen
und wie läuft das mit der Lieferung von 200 cm langen Aluleisten ?

frankkl

lumines
2017-10-22, 16:37:32
Wenn man natürlich Leuchtstoffröhren mit ca. 4.000K (?) gewohnt war, dann kommen einem 2.700K natürlich erstmal schon gelbstichig vor. Das kann man natürlich IMHO nicht den LED-Birnen anlasten - wenn du eine Leuchtstoffröhre äquivalent ersetzen willst, hast du schlicht die falschen Leuchtmittel für diesen Zweck gekauft.

Habe auch schon öfter gelesen, dass die Lampen von Müller-Licht teilweise gelbstichtig sind.

Wobei mich einmal interessieren würde, ob das nicht vielleicht sogar einfach an dem hohen RA-Wert liegen könnte und das nicht eher ein Rot- als ein Gelbstich ist. Andere Lampen können nicht ganz so gut Rot darstellen und vielleicht wirken die dadurch im Vergleich weniger rotlastig, was eventuell angenehmer ist.

Ich persönlich habe mit einem Rotstich keine Probleme. Gelbstichig fände ich aber auch unangenehm.

Plutos
2017-10-22, 16:50:31
Gut möglich. Habe bei mir das Umgekehrte festgestellt (steht glaub ich auch schon weiter vorne im Thread): im direkten Vergleich mit den neuen Melitec Ra95 wirken die alten Philips Ra80 grünstichig.

frankkl
2017-10-22, 19:32:29
Habe auch schon öfter gelesen, dass die Lampen von Müller-Licht teilweise gelbstichtig sind.

Wobei mich einmal interessieren würde, ob das nicht vielleicht sogar einfach an dem hohen RA-Wert liegen könnte und das nicht eher ein Rot- als ein Gelbstich ist. Andere Lampen können nicht ganz so gut Rot darstellen und vielleicht wirken die dadurch im Vergleich weniger rotlastig, was eventuell angenehmer ist.


Das exstem Gelbstichige schlechte Licht der Müller-Licht HD95-LED kann nicht am recht hohen RA-Wert wert liegen !

Andere Hersteller können das auch deutlich besser zum beispiel haben meine Ledare einen RA-Wert bis 90
und auch bei Ledon hört man viel gutes bei einen hohen RA Wert + Lichtqualität,
ausserdem sollten früher mal Glühbirnen mit einen hohen RA Wert auch ein natürliches Licht hinbekommen haben.

frankkl

Eisenoxid
2017-10-23, 09:46:09
Sieht klasse aus,
acht einzel Leisten mit insgesamt fast 4000 Lumen wofür wird diese ungewöhnliche sehr helle Beleuchtung genutzt ?
Danke.
Ist eine indirekte Beleuchtung für einen ~30m² großen Raum.
Die Decke besteht aus einer Holzkonstruktion mit einem großen Trägerbalken auf dem mehrere Stützbalken aufliegen (auf denen wiederum die Bretter für die Decke befestigt sind).
Die Leisten kommen auf den Trägerbalken in die je ~64cm breiten Zwischenräume zwischen den Stützbalken. Von dort aus strahlen die Leisten dann die Decke an.

Obwohl die Decke weiß gestrichen ist, geht natürlich bei dieser Art indirekter Beleuchtung einiges an Licht verloren. Zudem ist der Raum relativ dunkel - daher die hohe Lichtstärke.

Ich hatte schon überlegt, ob es nicht besser gewesen wäre, die ~72W-Variante des 5m-Strips zu nehmen (über 7000lm). Doch nach einem ersten Testlauf bin ich froh "nur" 4000lm genommen zu haben - nehme dem Strip die 4200lm nun doch absolut ab. Ist vollkommen hell genug. Mehr wäre schon eher zu viel.

Nur sind nicht ehr 12V LED Streifen der Standard...
24V sind auch nicht unüblich. Vielleicht tausche ich die Verbinder noch gegen Wago 221 aus, da diese Verbinder eigentlich nur bis 12V spezifiziert sind.

...aber die schrägen Aluleisten gefallen mir besonders gut damit läst sich besser indirektes Licht hinbekommen
und wie läuft das mit der Lieferung von 200 cm langen Aluleisten ?
Deswegen habe ich die genommen - auch wenn die nicht ganz billig sind :)
Die kamen ganz normal als (sehr langes) Paket. Waren gut verpakt in Schaumstofffolie mit einer dicken Pappschicht außenrum.
Leider habe ich beim Zusägen die Lackierung an einigen Stellen etwas beschädigt. Stört allerdings nicht wirklich, da man die Leisten im montierten Zustand eh nicht sieht.

frankkl
2017-10-27, 21:20:57
Deswegen habe ich die genommen - auch wenn die nicht ganz billig sind :)
Die kamen ganz normal als (sehr langes) Paket. Waren gut verpakt in Schaumstofffolie mit einer dicken Pappschicht außenrum.

Das hört sich nach einer schönen Beleuchtung an,
wenn die qualität stimmt und für was besonderes muss man schonmal etwas mehr zahlen.

Welcher Paketdienst liefert den diese über 2 meter langen Pakete DHL doch nicht oder ?


:smile:

Ich habe wieder eine neue Osram Superstar Classic A100 mit 15 W für 8,09 Euro im Wohnzimmer unter der Decke die hat trotz warmweiß (2700K) eine normale anständige Lichtfarbe als Ersatz der beiden vorigen sehr Gelbstichigen Müller-Licht HD95-LED mit 806 Lumen !

Osram Superstar Classic A100

• Lichtstrom: 1522 Lumen
• Lichtfarbe: warmweiß (2700K)
• Farbwiedergabe: Ra80
• Lebensdauer: 25000 Stunden
• Schaltzyklen: 100000
• 4 Jahre Garantie

frankkl

x-force
2017-10-27, 21:48:08
kennt hier jemand e14 birnen mit ra>90 und mindestens 4000k, oder zumindest mehr als 2700k?

raffa
2017-11-20, 13:44:35
Habt ihr Empfehlungen für LED Leuchtmittel die Glühlampen / Halogen in der Lichtwirkung zufriedenstellend nahekommen?

Osram Superstar Classic A100 les ich da, sonst noch welche die ich probieren könnte? Bisher war ich immer nur so halb zufrieden.

frankkl
2017-11-23, 19:17:17
Habt ihr Empfehlungen für LED Leuchtmittel die Glühlampen / Halogen in der Lichtwirkung zufriedenstellend nahekommen?

Osram Superstar Classic A100 les ich da, sonst noch welche die ich probieren könnte? Bisher war ich immer nur so halb zufrieden.
Ja die Osram Superstar Classic A100 ist gut wenn man es besonders hell will die Lichtqualität ist guter durchschnitt.

Das allerbeste ist die Ikea Ledare LED-Birne mit 1000 Lumen die Lichtqualität ist sehr gut auch schön hell habe einige von den seid Jahren und kein Ausfall,
werde demnächst wohl nochmal welche kaufen gefallen mir besonders gut :smile:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00257482/

http://www.ikea.com/de/de/images/products/ledare-led-lampe-e-lm-wei-__0276400_PE414838_S4.JPG

frankkl

frankkl
2017-12-10, 18:31:33
Habe mir jetzt drei neue LED bestellt,
die KRINNER Lumix Highlights Mystic Green für 20,99 Euro (GRATIS Lieferung) von Conrad über Amazon.

http://lumix.krinner.com/files/lumix/img/products/highlights%20mystic%20green/lumix_lieferumfang_mystic_green.jpg

Als Ergänzung vom letzten Jahr,
zu den LUMIX Classic Mini Basis-Set und Erweiterungs-Set LED-Mini-Weihnachtsbaumkerzen für 62,06 Euro.

lumix.krinner.com/

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11217855&postcount=874

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11219170&postcount=876

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11236721&postcount=919

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11246079&postcount=920


Die insgesamt gut 83 Euro für einen Wunderschönen Weihnachtsbaum sind es wert !

frankkl

frankkl
2017-12-16, 17:51:53
Seid Tagen sollen die KRINNER Lumix Highlights Mystic Green von Conrad geliefert werden ausser ankündigungen habe ich noch nichts erhalten,
sehr schade !

frankkl

frankkl
2018-01-20, 17:36:42
Habe wohl ganz akzeptabele LED Streifen 12V , 1000 Lumen/12,5W Meter,CRI-Wert 95 warmweiß gefunden,
wie würdet ihr die qualität zubeurteilen sind die ehr gut oder mittelmässig.

https://www.led-konzept.de/Zick-Zack-LED-Streifen-12V-weiss-125W-m-warmweiss-2700K_1

https://www.led-konzept.de/Zick-Zack-LED-Streifen-12V-weiss-125W-m-warmweiss-3000K_1

https://www.led-konzept.de/media/image/product/13765/md/zick-zack-led-streifen-12v-weiss-125w-m-warmweiss-3000k_1~2.jpg

Oder was würdet ihr vergleichbares mit sehr guter qualität empfehlen mit LED Streifen tue ich mich noch etwas schwer ?


frankkl

Sumpfmolch
2018-01-20, 19:49:57
Die IKEA Birnen nerven mich gerade extrem. In den IKEA eigenen 3-er Lampen habe ich jetzt schon die vierte Birne, die das Flackern anfängt. Klar tauscht IKEA um, aber das hinfahren macht keinen Spaß. Sollten die Dinger nicht jahrelang halten? :rolleyes:

lumines
2018-01-21, 17:58:29
Sollten die Dinger nicht jahrelang halten? :rolleyes:

Die LEDs schon, aber die restliche Elektronik stirbt gerne den Hitzetod. LEDs sind dagegen praktisch unzerstörbar, wenn man die nicht gerade weit über den Spezifikationen betreibt.

maximAL
2018-01-21, 18:31:57
Supi, vor etwa 2 Jahren 4 Osram LEDs in eine dimmbare Standleuchte geschraubt, jetzt hat die erste schon Aussetzer.
Ich dachte die Dinger halten länger als billige Glühbirnen? "Made in Germany" :P

Plutos
2018-01-21, 23:00:19
"Made in Germany"
Wirklich? Das würde mich schon sehr verwundern. :confused:

anddill
2018-01-21, 23:08:42
Die ersten LED-Lampen hatten noch Kühlrippen. Ich suche auch immer noch gezielt nach sowas, aber es wird immer schwieriger so etwas zu finden. Die Funktionalität wird dem Design geopfert, und nebenbei wird das Problem gelöst daß die Dinger zu lange halten.

downforze
2018-01-22, 11:24:23
Die IKEA Birnen nerven mich gerade extrem. In den IKEA eigenen 3-er Lampen habe ich jetzt schon die vierte Birne, die das Flackern anfängt. Klar tauscht IKEA um, aber das hinfahren macht keinen Spaß. Sollten die Dinger nicht jahrelang halten? :rolleyes:

Ich habe einen Spot mit 5 Energiesparlampen. Die erste hat keine 2 Wochen gehalten, die zweite war nach 4 Monaten hin. Wobei fraglich ist, ob sich der Preisunterschied zu den teuren Osram lohnt. Ich denke eher nicht. Aldi und IKEA kann man von der Beleuchtung einfach vergessen.

frankkl
2018-01-22, 16:19:09
Aldi und IKEA kann man von der Beleuchtung einfach vergessen.
Das ist Falsch,
die Ikea LEDARE ist sehr haltbar zum beispiel nutze ich prakisch täglich die beiden Ikea LEDARE mit 400 Lumen aus den Jahr 2014,
ähnlich wie die LEDARE mit 1000 Lumen aus den Jahr 2015 wird ständig intensiv im Wohnzimmer genutzt
(nur ist die äussere Verarbeitung nicht ganz so hochwertig wie bei Osram),
bei Osram mir sind mir aber schon über 5 Stück kaputt gegangen auch die anderen LEDARE sind bei mir äusserst zuverlässig.

http://abload.de/img/ledarez7seq.jpg

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=10311252&postcount=550

frankkl

Korfox
2018-01-23, 08:34:13
Das ist Falsch,
die Ikea LEDARE ist sehr haltbar...
Die IKEA Birnen nerven mich gerade extrem. In den IKEA eigenen 3-er Lampen habe ich jetzt schon die vierte Birne, die das Flackern anfängt. Klar tauscht IKEA um, aber das hinfahren macht keinen Spaß. Sollten die Dinger nicht jahrelang halten? :rolleyes:
Spot the difference.

Abgesehen davon, dass die LEDARE echt funzelig sind, für die Energie, die sie umsetzen.

frankkl
2018-01-23, 09:19:38
Abgesehen davon, dass die LEDARE echt funzelig sind, für die Energie, die sie umsetzen.
Zum beispiel sind meine Ikea LEDARE 1000 Lumen überhaupt nicht funzelig bei einer sehr guten Lichtqualität
und verhältnismässig sparsam die sind inmomend meine lieblings LED Birnen.

frankkl

Korfox
2018-01-23, 10:09:11
Natürlich ist das funzelig.
Die LEDARE 1000 Lumen hat 13 Watt. Ich habe seit Anno-Tupper (damals, als das Tote Meer noch krank war) Greenandco Leuchtmittel mit Filamenten, die aus 6 Watt Energieumsatz 810 Lumen ausbeuten - oder eben bei 8W 960lm.
Im Vergleich ist die LEDARE absolut funzelig für die Leistung, die sie umsetzt.

frankkl
2018-01-23, 12:13:19
Ja ja man kann auch geizig statt sparsam sein,
diese Greenandco haben z.b. eine sehr bescheide Farbwiedergabe von 80 Ra
und da bevorzuge ich lieber eine sehr gute angenehme Lichtqualität in meinen Haushalt kommt es nicht auf 3 Watt an da schaue ich lieber auf sparsame gute Haushaltsgrossgeräte wie einen Wärmepumpenwäschetrockner oder eine sehr sparsame hochwertige Kühl/Gefrier Kombination das bringt mehr qualität und auch komfort.

frankkl

Korfox
2018-01-23, 12:24:10
Das hat nichts mit geizig zu tun, sondern damit, dass Lampen für gewöhnlich für gewisse Energieumsätze zugelassen und sicher zu betreiben sind und man hieraus die maximale Lichtausbeute ziehen will. Nachdem LEDs so allmählich den Leuchtmittelmarkt durchdringen gibt es hinreichend viele Lampenschirme, die eben nurnoch auf Leuchtmittel mit bis zu 13 Watt oder so ausgelegt sind.

Plutos
2018-01-23, 13:10:24
Deine Greenandco-Birnen erfüllen aber nur gerade so eben die Mindestanforderungen, um in der EU in Verkehr gebracht werden zu dürfen:
Farbwiedergabe (CRI): > 80 Ra
Bessere Farbwiedergabe geht halt auf die Effizienz. :tongue:

Michalito
2018-01-23, 13:27:23
Wer auf schönes Licht steht: Aldi Nord schiebt grade günstig jede Menge RA 95 oder sogar RA 97 Lampen.
A bis A+
https://www.aldi-nord.de/angebote/angebote-Do-25-01.html

Plutos
2018-01-23, 13:51:08
Viele – wenn nicht sogar alle – der Ra95-Lampen sind von Melitec und permanent recht günstig (bzw. vor allem auch im Aldi-Süd-Gebiet) erhältlich unter https://www.leuchtenservice-shop.de ;)

Michalito
2018-01-23, 14:38:07
Ich lebe im "Grenzgebiet" Alles Aldi Süd hier, keine 5 Km weiter, alles Nord..:
Aaaber, 3 Jahre Garantie, gibts nur bei Aldi. THX aber trotzdem für den Link, andere werden ihn vlt. schätzen. MeLitec ist m.m. besser als Müller Licht.

Korfox
2018-01-23, 14:59:21
Wer auf schönes Licht steht: Aldi Nord schiebt grade günstig jede Menge RA 95 oder sogar RA 97 Lampen.
A bis A+
https://www.aldi-nord.de/angebote/angebote-Do-25-01.html
Wer auf schönes Licht steht kauft Kohlefadenlampen und scheißt auf Effizienz und Lebensdauer :D.

sun-man
2018-01-23, 15:01:18
Die kommen hoffentlich bald nach Süd. Meine 4-5 Jahre alten Reflektoren (Müller), damals bei Aldi-Süd gekauft, fangen langsam zu flackern an. Ich kann aber sonst nichts negatives über die GU5*irgendwas* sagen.

Michalito
2018-01-23, 16:41:06
Wer auf schönes Licht steht kauft Kohlefadenlampen und scheißt auf Effizienz und Lebensdauer :D.:eek:;D

Ja, kann man machen. Allerdings Ra95+ sieht schon vertretbar aus. man sieht nicht dauerkrank aus, und kann sich (ich mich) daher auch an das Licht gewöhnen.

frankkl
2018-02-27, 12:16:11
Habe zwei neue LED Birnen gekauft für meine Eltern sind 82 Jahre jung,
wollten was einfaches nicht zu helles was etwa einer 60 Watt Glühbirne endspricht für ihre Deckenlampe.

Habe die preiswerten Ikea RYET 600 Lumen Sockel E27 für zwei 5,99 Euro gekauft.

http://abload.de/img/ryet600zzugu.jpg

frankkl

x-force
2018-02-27, 17:14:28
die ist jetzt genau warum empfehlenswert?

das ist imo elektroschrott, produziert für die halde... wie leider fast alles bei ikea.

frankkl
2018-02-27, 17:44:17
das ist imo elektroschrott, produziert für die halde... wie leider fast alles bei ikea.
Ikea LEDARE LED Birnen sind sehr gut nutze ich einige seid Jahren ohne ausfälle !

Meine Eltern wollten diese helligkeit und so besonders gut sehen tun sie sowieso nicht mehr.

Habe ich vor hin eingebaut weil auf einer Leiter unter der Decke wäre für meine Eltern schwierig,
wenn die Birnen 8 Jahre halten würden sind sie 90 Jahre da es eine Ikea RYET 600 Lumen Doppelpackung ist würden die dort schätzungsweise bis knapp 100 Jahre reichen.

frankkl

sun-man
2018-02-27, 18:28:59
Haben die Lare auch. Ist wohl eher so ne "Kosten nix, taugen nix" Denke.

x-force
2018-02-28, 04:21:01
Ist wohl eher so ne "Kosten nix, taugen nix" Denke.

produktion nicht denke. ich hab die teile hier. nach drei monaten war die erste durch.

@frankkl

bei täglich mehrfacher schaltung gebe ich den dingern 2jahre. mit schlecht belüfteter fassung und langer laufzeit auch weniger.

frankkl
2018-02-28, 12:53:38
@frankkl

bei täglich mehrfacher schaltung gebe ich den dingern 2jahre.
Das bezweifel ich doch sehr die Ikea LEDARE halten bei mir schon deutlich länger hatte mit den seid Jahren nur gute erfahrungen gemacht
und ich habe mehrere unterschiedliche 400 bis 1000 Lumen praktisch täglich ständig in benutzung bei den von Ikea hatte ich noch keinen Ausfall im gegensatz zu Osram,Philips und andere da hatte ich schon einige Ausfälle.

frankkl

sun-man
2018-02-28, 13:02:55
Bei uns auch. Selbst die Aldi Dinger in der Küche halten sei 4-5 Jahren und wurden jetzt einfach mal gegen die neuen Aldi-Müllerlicht getauscht.

Was mich aber richtig nervt. Sockel G9. Gibst da echt nichts was ne 42W Halogen ersetzen kann? Die Halogendinger fallen im Schnitt alle 7-14 Tage aus. Das NERVT. Alle LEDs die ich gesehen haben funzeln mit 300Lm oder so rum. Das kann ich nicht gebrauchen.

Eisenoxid
2018-02-28, 14:13:34
Ja, G9 (und auch G4) sind schwer gescheit mit LED auszustatten. Va. wenn der Platz auch noch sehr begrenzt ist. Die hier hat immerhin 470lm: https://www.amazon.de/Osram-Special-Dimmbar-Ersetzt-Warmweiß/dp/B072VVRNX3
Muss aber natürlich auch in die Lampe passen und es muss etwas Luftaustausch zur Kühlung möglich sein - ansonsten wird die nicht lange halten.
Dass die Halogenbirnen alle 14 Tage ausfallen ist aber auch alles andere als normal. Für gewöhnlich halten (nicht gedimmte) Halogenbirnen ca. 2000h.

Bin vor kurzem endlich mal dazu gekommen eine G4-Halogenlampe mit 5x35W auf LED umzubauen: Die beiden alten Trafos rausgeschmissen und durch einen 15W-LED-Trafo ersetzt: https://www.amazon.de/LED-Leuchmittel-Trafo-12V-Transformator/dp/B00GRX5Y0K
Dann diese Leuchtmittel verbaut: https://www.amazon.de/dp/B00ZU03N4K
Die Helligkeit kommt natürlich nicht an die Halogenlampen ran, reicht aber immernoch aus. ~12W jetzt im Gegensatz zu ~175W vorher sind schon ein Argument.
Damit ist der nun seit ca. 2012 andauernde Umstieg auf LED hier im Haus nahezu komplett. Nur vier dimmbare Filament Globes mit Ra>90 fehlen noch fürs Esszimmer.

Zu den Ledare von Ikea kann ich auch nur Gutes berichten. Haben sicherlich um die 20 Stück davon im Einsatz (teilweise seit >5 Jahren) und keinen einzigen Ausfall. Von der Effizenz her sind sie zwar relativ mau, Lichtfarbe, Farbwidergabe und Lebensdauer sind mEn. aber top. Soo billig sind die Ledare-Birnen ja schließlich auch nicht - eher im Gegenteil.

frankkl
2018-03-03, 12:14:41
Ja ja immer diese spezial Sockel,
ich setze gröstenteils auf die Sockel E14 und Sockel E27 die haben sich einfach bewährt und vereinzelt auf diesen GU10.

:smile:

Nachdem sich die Osram Superstar Classic A100 seid Monaten bewährt hat habe ich mir gestern nochmal eine gekauft.

Osram Superstar Classic A100

• Lichtstrom: 1522 Lumen
• Lichtfarbe: warmweiß (2700K)
• Farbwiedergabe: Ra80
• Lebensdauer: 25000 Stunden
• Schaltzyklen: 100000
• 4 Jahre Garantie

frankkl

nemesiz
2018-03-04, 07:49:12
jetzt meldet sich mal der Superdau,

habe hier ne IKEA Dunstabzugshaube (1 Jahr alt) mit 2x diesen Halogen Stiftsockeln,

ich nehme an ich muss da nen neuen Trafo einbauen (wenn das geht) oder?

Das und der Badschrank sind die Einzigen wo noch richtig ziehen, alles andere ist LED inzwischen.

Richtig zufrieden bin ich auf meine E14 LED Osram Strahler,
die ersten von Osram wo ne 40er ersetzen konnten mit diesem Metall/Kühlkörper Gehäuse, die waren damals sauteuer (richtig schwere Klopper).

Laufen nun seit, 4-5 Jahren.

dargo
2018-03-04, 09:15:43
Ich rüste jetzt auch Schritt für Schritt von Glühbirnen/Sparlampen auf LEDs um.

Lange Zeit war ich sehr skeptisch was LEDs angeht, es gibt einfach zu viel Schrott auf dem Markt. Was nützt es mir LEDs zu kaufen wenn die nach wenigen Wochen ausfallen? Habe mich aktuell an die Bewertungen bei Amazon gehalten und bin nun absoluter Fan von den Filament Fadenlampen mit klarem Glas. Habe mir diese hier von LVWIT geholt.
https://www.amazon.de/Gl%C3%BChfaden-Retrofit-Kolbenlampe-Fadenlampe-LVWIT/dp/B06XS2RZXK/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1520149962&sr=8-8&keywords=e14+led
https://www.amazon.de/LVWIT-Gl%C3%BChlampe-ultrahell-Rustikalampe-Filamentstil/dp/B06XS68MK3/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1520150123&sr=8-6&keywords=e14+led+lvwit

Zwei Kerzen sind nun in der Dunstabzugshaube gelandet und ersetzen 2x 40W Glühbirne. Von 80W auf 8W kann sich sehen lassen. =) Drei Kerzen sind nun im Arbeitszimmer an der Decke verbaut und ersetzen 3x Sparlampe @8W. Drei von den größeren LED-Lampen stecken nun im Wohnzimmer in der Stehlampe zum Fernsehen und ersetzen 3x 9W Sparlampen. Ich weiß jetzt nicht ob das täuscht, aber mir kommt es so vor als ob die LED Lampen etwas heller mit ihren 470 Lumen als 40W Glühbirnen sind. Ich würde diese eher auf 45-50W schätzen. Passt bei mir hervorragend da ich eh bei allen drei Lampen etwas mehr Lichtstärke haben wollte. Zur Haltbarkeit kann ich natürlich noch nichts beisteuern, brennen erst paar Tage. Der Hersteller gibt aber immerhin 3 Jahre Garantie. Mal sehen wie die dann abläuft sollte was in der Zeit ausfallen. Diese Filament Fadenlampen sind genau mein Ding, erinnern mich sehr an eine Glühbirne. Diese matten LEDs sind so gar nicht mein Fall.

Als nächstes würde ich noch gerne die Sparlampen im Wohnzimmer bei der Deckenlampe ersetzen. Insgesamt passen 8 Stück, wobei ich aktuell nur 6 drin habe. Dummerweise hat diese aber eine GU10 Fassung. Und dafür finde ich keine passenden Filament Fadenlampen LEDs. ;( Hat da jemand eine Empfehlung? Bei GU10 gibt es meistens Spots mit denen ich nichts anfangen kann. Ich brauche so eine Form hier.
https://www.amazon.de/Sink-light-St%C3%BCck-220-240V-Warmwei%C3%9F-48x5050/dp/B07254DMNX/ref=pd_sbs_201_10?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=2RFK0BMP92YW9S3DAK51

Leider kein Filament und relativ teuer imho. Warum gibt es eigentlich kein Filament bei GU10? Ist diese Technik noch zu neu? Kommt da später noch was?

frankkl
2018-03-04, 14:53:46
Als nächstes würde ich noch gerne die Sparlampen im Wohnzimmer bei der Deckenlampe ersetzen. Insgesamt passen 8 Stück, wobei ich aktuell nur 6 drin habe. Dummerweise hat diese aber eine GU10 Fassung. Und dafür finde ich keine passenden Filament Fadenlampen LEDs. ;( Hat da jemand eine Empfehlung?
Wie wären einfach mit Lampensockel-Adapter Adapter GU10 auf E14 (https://www.amazon.de/Lunartec-E14-Beleuchtungsadapter-Lampensockel-Adapter-Lampensockeladapter/dp/B004KYIB9O/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1520170614&sr=8-2&keywords=gu10+adapter+e14) dann kanste deine Filament Fadenlampen LEDs einsetzen.

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/31nzQXsxZAL.jpg

Ich arbeite immer mit Adaptern bei Leuchten mit E14 um die helleren E27 LED einzubauen und bin sehr zufrieden,
aber die Filament Fadenlampen LEDs überzeugen mich nicht so sind meist auf eine sehr geringe haltbarkeit ausgelegt
und die normalen LED Birnen ähnelen ehr meinen bisherigen Energiesparbirnen.

http://abload.de/img/lampentechnikvergleiccuuvn.jpg

frankkl

dargo
2018-03-05, 07:10:22
Wie wären einfach mit Lampensockel-Adapter Adapter GU10 auf E14 (https://www.amazon.de/Lunartec-E14-Beleuchtungsadapter-Lampensockel-Adapter-Lampensockeladapter/dp/B004KYIB9O/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1520170614&sr=8-2&keywords=gu10+adapter+e14) dann kanste deine Filament Fadenlampen LEDs einsetzen.

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/31nzQXsxZAL.jpg

Die Idee kam mir auch schon. Allerdings gibts da bei den Adaptern offenbar auch viel Schrott (habe schon von Kurzschlüssen gelesen). Und was auch nicht so toll ist... durch den Adapter wird die Glühbirne 11mm länger. Bei den Gläsern der Lampe wird das dann zu lang. Die Glühbirnen würden dann raus gucken, was nicht so toll aussieht. ;(

btw.
Bezüglich der Haltbarkeit... von den super tollen Angaben der Hersteller mit bis zu 30.000 Betriebsstunden kann man auch nichts halten. Was bringt das auf dem Papier wenn die Dinger schon nach wenigen Wochen/Monaten ausfallen? Wie gesagt... es gibt einfach zu viel Schrott auf dem Markt.

WilhelmTre
2018-03-16, 23:45:59
Bezüglich der Haltbarkeit... von den super tollen Angaben der Hersteller mit bis zu 30.000 Betriebsstunden kann man auch nichts halten. Was bringt das auf dem Papier wenn die Dinger schon nach wenigen Wochen/Monaten ausfallen? Wie gesagt... es gibt einfach zu viel Schrott auf dem Markt.

Wobei man sehen sollte was ausfällt, bei LED sind es häufiger die Dioden als die Leuchtkörper die ausfallen.

Außerdem kann man die E27 ja auch direkt kaufen, somit sollten sie kürzer ausfallen: https://www.isolicht.com/led-leuchtmittel/e27-fassung
Sich die anzuschauen kostet ja nichts.

x-force
2018-03-17, 00:12:53
bezüglich der haltbarkeit hilft es gedimmte lampen zu betreiben. ein frühzeitiges ableben wird stark durch die temperatur beeinflusst, nebenher steigt die effizienz.

Isogul
2018-03-17, 23:50:04
Jeder muß selber wissen was und wie er es nutzen will. Mir kommt im Hauswohlfühlbereich kein krankmachendes,gepulstes, ELM strotzendes und hässliches LED Licht rein. Hier nutze ich normale Glühbirnen, die sind viel angenehmer und gesünder. Mich interessiert da der Spareffekt null. Woanders als Dauerbeleuchtung im Außenbereich etc. ist es aber ok!

lumines
2018-03-17, 23:56:29
Gesünder? Gibt es dazu Studien?

Ich genieße meine LEDs mit Ra 95 eigentlich sehr. Wüsste jetzt auch nicht, seit wann die üblichen LED-Lampen sichtbares PWM hätten oder warum das bei nicht-dimmbaren Lampen notwendig sein soll.

Isogul
2018-03-18, 00:04:09
Die neueren LEDs mit wirklichen Warmweiss sind ja schon etwas besser, aber alles andere ist für mich im Wohnbereich nichts. Es reicht wenn man sonst im täglichen Leben schon überall damit vollgeballert wird, daheim gönne ich meinen Körper davon etwas Ruhe.
Gesünder muß jeder selber merken, wenn er noch ein ordentliches Körpergefühl hat oder jeder ist ja mehr oder weniger empfindlich. Ich merke Glühlampen sind für mich einfach angenehmer und entspannteres Licht und weniger "Migränefördernd" als LED Beleuchtung.

lumines
2018-03-18, 00:41:19
Dir ist bewusst, dass man LEDs in allen möglichen Farbtemperaturen, Tintshifts und CRI-Werten bekommt, oder? Du kannst mit LEDs sogar noch wärmeres Licht erzeugen als mit einer Glühbirne.

Und nur weil wir uns an das künstliche Licht einer Glühbirne gewöhnt haben, bedeutet das ja nicht, dass das automatisch besser oder angenehmer ist. Ich finde 4000K mit hohem CRI z.B. sehr angenehm, was eher der natürlichen Farbtemperatur eines warmen Sonnenaufgangs entspricht. Die Kombination bekommt man leider nur noch nicht wirklich als Innenbeleuchtung. ~2700K mit hohem CRI ist aber ein ganz guter Kompromiss.

Gesünder muß jeder selber merken, wenn er noch ein ordentliches Körpergefühl hat oder jeder ist ja mehr oder weniger empfindlich. Ich merke Glühlampen sind für mich einfach angenehmer und entspannteres Licht und weniger "Migränefördernd" als LED Beleuchtung.

Mein Körpergefühl sagt Nichia 219Bs in 4000K mit 9080 CRI als Innenbeleuchtung, aber mein Konto sagt nein. Diese Unruhe ist fast unerträglich und kann nur mit noch mehr LEDs gelindert werden. LEDs sind Balsam für die Seele.

x-force
2018-03-18, 17:02:09
Jeder muß selber wissen was und wie er es nutzen will. Mir kommt im Hauswohlfühlbereich kein krankmachendes,gepulstes, ELM strotzendes und hässliches LED Licht rein. Hier nutze ich normale Glühbirnen, die sind viel angenehmer und gesünder. Mich interessiert da der Spareffekt null. Woanders als Dauerbeleuchtung im Außenbereich etc. ist es aber ok!

dagegen könnten zuckerkugeln helfen.

deren wirkung ist genau so gesichert wie deine behauptungen.

Plutos
2018-03-18, 21:02:21
Jeder muß selber wissen was und wie er es nutzen will. Mir kommt im Hauswohlfühlbereich kein krankmachendes,gepulstes, ELM strotzendes und hässliches LED Licht rein. Hier nutze ich normale Glühbirnen, die sind viel angenehmer und gesünder. Mich interessiert da der Spareffekt null. Woanders als Dauerbeleuchtung im Außenbereich etc. ist es aber ok!
https://abload.de/img/avatar34541_4reu0q.gif (http://abload.de/image.php?img=avatar34541_4reu0q.gif)

Eisenoxid
2018-03-20, 14:55:04
Habe vor kurzem 4 Stück von diesen hier erworben (mangels besserer Alternativen):
Osram LED GLOW DIM GLOBE 125 E27 (https://www.led-centrum.de/LED-Leuchtmittel/Gluehlampen-Kerzenform/LED-GLobe/4058075808942.html)
Ich hätte gerne welche mit besserem CRI gehabt. Aber die Auswahl an dimmbaren Filament Globes mit 800+ Lumen ist nicht gerade groß.

Zu den Lampen selbst: Lichtfarbe und Helligkeit sind gut. Vergleichbar mit den ~57W Halogen, welche vorher verbaut waren (minimal wärmer).
Zumindest mit unserem Dimmer hier arbeiten die Lampen aber nicht ideal zusammen. Das Dimmen an sich klappt gut, die Lampen surren aber leicht. Zudem sieht man von dem verprochenen "glow-dim"-Effekt nicht gerade viel (die Lichtfarbe sollte im gedimmten Zustand wärmer werden).
Zudem haben die Birnen (nicht wie auf der Abbildung) einen etwas längeren weißen Sockel, und ragen daher ca. 1cm unten aus den Lampen raus. Nicht schlimm, aber auch nicht perfekt.

Insgesamt sind die Dinger schon ok, und ich bin auch halbwegs zufrieden. Für 8€/Birne kann man auch keine Wunder erwarten. Ich hätte aber auch das doppelte für ein top funktionierendes Produkt mit Ra>90 bezahlt. Gibts leider schlicht nicht.

frankkl
2018-05-23, 11:05:52
Ich nutze die LED Beleuchtung schätzungsweise erst etwa 8 Jahre mir tut das Licht gut bin begeistert !

:smile:

Ich wollte in der Küche die Beleuchtung erneuern,
da gefallen mir diese massenhaft bei Amazon von verschieden Verkäufern angeboten Unterbaulampen wie gut sind die
und gibt es bei diesen Bauähnlichen Modelen grosse qualitätsunterschiede wie kompertibel sind die untereinander auch das Zubehör ?

https://m.media-amazon.com/images/S/aplus-seller-content-images-us-east-1/A1PA6795UKMFR9/A3A3D0EFZT3POU/B01N53K66E/yCH7IoBRmqc._UX300_TTW__.jpg

https://www.amazon.de/Albrillo-Unterbauleuchte-Stufenlos-Unterbauleuchten-Montage-Zubeh%C3%B6r/dp/B01N53K66E/ref=pd_sbs_201_3?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B01N53K66E&pd_rd_r=8db6588a-5e67-11e8-9346-e3cfc0f239ab&pd_rd_w=FJln4&pd_rd_wg=4Yvqt&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1662399603728955198&pf_rd_r=1BNCJ1G7XJGEQNFZ929G&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=1BNCJ1G7XJGEQNFZ929G

https://www.amazon.de/Unterbauleuchte-Schrankleuchte-Schrankbeleuchtung-Vitrinenbeleuchtung-Energiesparende/dp/B00OHHQYJ8/ref=pd_sbs_107_15?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B00OHHQYJ8&pd_rd_r=6fd4a7f3-5e67-11e8-b05f-3bdcb8304fbb&pd_rd_w=8sw6L&pd_rd_wg=60e93&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1662399603728955198&pf_rd_r=7989C6NB7FNQPTNECSG1&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=7989C6NB7FNQPTNECSG1

https://www.amazon.de/Lichtleiste-warmwei%C3%9F-dimmbar-Touchfuktion-Unterbauleuchte/dp/B010E3TLPW/ref=pd_sbs_201_5?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B010E3TLPW&pd_rd_r=2204588a-5e68-11e8-a71b-7f6783d53f1b&pd_rd_w=SdyaJ&pd_rd_wg=zzSMr&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1662399603728955198&pf_rd_r=PXREA0TMRGKH84XXMB2Q&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=PXREA0TMRGKH84XXMB2Q

frankkl

Benutzername
2018-07-04, 22:20:47
Es handelt sich hierbei um einen

Wäre es eigentlich möglich eine undimmbare LED dauerhaft am Dimmer zu betreiben, wenn dieser immer auf höchster Stufe steht? (rein theoretisch)


Ja ginge, aber wenn Du oder jemand anders gegen den Regler kommt.... Bau dann besser doch einfach einen normalen Wandschalter ein und wähle die LED in der von Dir meistens genutzten Lichtstärke.

Plutos
2018-07-04, 23:05:40
Ich würde eher die Lampe ersetzen (kann man ja beim Auszug wieder zurückbauen). GU5,3 ist eh schon so ein pain in the ass und dann auch noch dimmbar…viel Auswahl gibt's da nicht.

Andi_669
2018-07-04, 23:30:41
wegen der Mindestlast musst du schon auf den Trafo in dem Lampensockel schauen,

mit etwas Glück ist da ein alter Ringkerntrafo drin, dann gibt es mit den dimmbaren LEDs keine Probleme,

frankkl
2018-09-04, 13:32:47
Habe bei Ikea eine neue LEDARE Birne mit 1600 Lumen mit recht anständigen technischen Daten für nur 5,99 Euro gesehen,
wie sind eure erfahrungen damit ?

- Nomineller Lichtstrom 1600 lm
- Nennlebensdauer 25000 h
- Anzahl der Schaltzyklen 25000 Zyklen
- Farbwiedergabe 87

https://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50363296/?query=LEDARE+LED-Leuchtmittel+E27+1600+lm

Einige andere LEDARE Birnen laufen bei mir ohne probleme seid Jahren !

frankkl

Eisenoxid
2018-09-05, 09:10:03
Sehen rein von den Werten her nicht schlecht aus. Auch bei der Effizienz sind die jetzt etwas besser (immerhin 100lm/W).
Dafür ist die Farbwiedergabe etwas schlechter als bei älteren Ledare mit großteils >90Ra.
Letzens hat sich eine E14-Ledare hier mit einem lauten Knall und Gestank verabschiedet. Ich vermute einen Kondensator. Ansonsten habe ich recht gute Erfahrungen mit den IKEA Leds.

Video zu verschiedenen E27 Retrofits mit >1000lm:
5LeyH7-Ct74

Generell imo ein ganz interessanter Channel.

sun-man
2018-09-13, 07:08:18
Was meint Ihr zum neuen Dimmer bei Aldi-S? Ich hatte mal den Vorgänger und den hab ich asap zurück gebracht. SummSummSumm.....

https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebote-ab-do-139/detailseite-kw3718-do13092018/ps/p/easyhome-schalter-steckdosen-sortiment-13092018/

sun-man
2018-09-13, 18:10:09
Ich hab mir den ALdi Dimmer mal geholt und angeschlossen. Es brummt nichts und die Ikea-Globe funktioniert an sich auch.

Das ist fast diese hier - nur habe ich die mit 16.5W
https://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90363299/

Seltsam:
Beim einschalten gedimmt ist alles OK. Steht der Dimmer auf "volle Pulle" und schalte ich die Lampe ein, flackert sie 4x und dann ist alles wie immer. Dimmen geht, hoch und runter ohne flackern und brummen.

Ist das jetzt gut oder schlecht?

anddill
2018-09-13, 19:20:33
Hast Du nochmal nen Schalter vor oder hinter dem Dimmer? Normalerweise schaltet man doch mit dem Dimmer ein und dann ist man automatisch erst mal im gedimmten Bereich. Der Dimmer scheint übrigens kein speziell für LED geeignetes Modell zu sein, und die LED-Leuchte da dran liegt auch deutlich unter der Mindestlast.
Kaputt gehen tut da aber nichts, im schlimmsten Fall dimmt es nur wenig runter oder flackert mehr oder weniger.
Letztendlich sind solche Kombis immer irgendwo Glückssache. Wenn Du in 4 Jahren oder so mal das LED-Leuchtmittel wechselst kann das Verhalten dann schon wieder komplett anders sein.

sun-man
2018-09-13, 20:22:49
Hi,

Danke. Da ist kein Schalter. Der Dimmer ist so ein einfacher zum drücken, dann gehts an. Dann eben drehen. Das er jetzt nicht soooooo viel dimmt wie man das von früher gewohnt ist, ist richtig.

Ich hab den heute einfach mal ausprobiert. Ich hatte vor 2 Jahren mal einen der hat gesummt und ging sofort zurück. Ich bin mit dem ganzen LED Kram da etwas unsicher. Oft heißt es "lies die Freigabelisten". Das war früher einfacher :D

frankkl
2018-10-07, 15:14:07
Habe im Rewe Markt jetzt eine 3er Packung Philips LED Birnen für 5 Euro gekauft,
1,67 Euro pro LED Birne geht bei unseren Keller noch grade so.

- E27
- 8,5 Watt
-806 Lumen

Brauchte einfach was ganz billiges für unseren Keller der sehr bescheiden ist klein muffig zum abstellen von Mülleimern und Speermüll !

https://abload.de/img/philips3erjre2n.jpg

frankkl

MSABK
2018-11-03, 15:21:37
Ich habe im Wohnzimmer diese (https://www.amazon.de/Deckenlampe-Deckenstrahler-Leuchtmittel-Deckenleuchte-Wohnzimmerlampe/dp/B01BLDUC02/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1541254709&sr=8-1-fkmr0&keywords=LED+Deckenlampe+I+4+flammiger+Deckenstrahler+I+inkl.+4+x+3+W+GU10+Leuch tmittel+I+moderne+Deckenleuchte+I+Spotlights+I+Wohnzimmerlampe+in+Edelstahl+Opti k+I+Licht-Spots+I+Farbe%3A+matt-nickel+I+230+V+I+IP20+%5BEnergieklasse+A%2B%5D) Lampe mit 3W GU10 verbaut. Die Lampen sind aber irgendwie extrem Hell und blenden sogar, leuchten auch irgendwie nicht den Raum gut aus. Könnt ihr mir da GU10 Birnen empfehlen die nicht so arg blenden und evtl. auch den Raus besser ausleuchten können? :)

Eisenoxid
2018-11-04, 10:38:03
Da man hier direkt in die einzelnen LEDs der Leuchtmittel schauen kann, blendet es relativ stark. Leuchtmittel mit Streuscheibe vor den LEDs sind hier etwas besser.

Zur Raumausleuchtung: Vermutlich haben die schlicht zu wenig Lichtleistung - der Abstrahlwinkel sollte nämlich im Grunde relativ hoch sein. 250lm/LM sind jedoch nicht gerade sehr viel.
Du brauchst als GU10er mit hoher Lichtleistung (am besten >500lm), Streuscheibe (leicht blenden kanns jedoch trotzdem - wie bei Halogen auch), und einigermaßen breitem Lichtkegel (~60-120°).

Beispiele:
- https://www.amazon.de/dp/B073FR8NRH (dekt Anforderungen ab; sind jedoch relativ teuer und der CRI ist nur durchschittlich)
- https://www.led-centrum.de/LED-Leuchtmittel/led-strahler/LED-Strahler-GU10/4058075095588.html (Daten wie bei Philips, nur günstiger; soll angeblich allerdings laut einiger Amazon-Rez. manchmal fiepen/surren)
- https://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70363238/ (hohe Farbwidergabe, jedoch schmaler Winkel --> unter der Lampe wärs sehr hell, in den Raumecken dafür dunkler)
- https://www.amazon.de/sebson®-flimmerfrei-warmweiß-ersetzt-Leuchtmittel/dp/B06X9LK6CF (etwas weniger Lichtleistung; dafür nochmal höhere Farbwidergabe und passender Winkel)

Rooter
2018-11-04, 10:45:16
Taugen die hier was oder kann ich dann auch gleich die No-Name ausm Baumarkt holen?

https://www.penny.de/angebote/aktuell//product/72559/#Product-72559

MfG
Rooter

Eisenoxid
2018-11-04, 10:57:38
Taugen die hier was oder kann ich dann auch gleich die No-Name ausm Baumarkt holen?

https://www.penny.de/angebote/aktuell//product/72559/#Product-72559
Hab ein paar E27-Philips-Filaments in der Hofbeleuchtung. Ich sag mal: Passt schon. Man macht nix falsch damit.
No-name gibts natürlich sehr viel günstiger (Beispiel: https://www.amazon.de/Albrillo-Kronleuchter-Energiesparlampe-Fadenlampe-Abstrahlwinkel/dp/B074886DXQ --> 2,17€/Birne). Müssen auch nicht unbedingt schlecht sein.

MSABK
2018-11-04, 12:27:48
Da man hier direkt in die einzelnen LEDs der Leuchtmittel schauen kann, blendet es relativ stark. Leuchtmittel mit Streuscheibe vor den LEDs sind hier etwas besser.

Zur Raumausleuchtung: Vermutlich haben die schlicht zu wenig Lichtleistung - der Abstrahlwinkel sollte nämlich im Grunde relativ hoch sein. 250lm/LM sind jedoch nicht gerade sehr viel.
Du brauchst als GU10er mit hoher Lichtleistung (am besten >500lm), Streuscheibe (leicht blenden kanns jedoch trotzdem - wie bei Halogen auch), und einigermaßen breitem Lichtkegel (~60-120°).

Beispiele:
- https://www.amazon.de/dp/B073FR8NRH (dekt Anforderungen ab; sind jedoch relativ teuer und der CRI ist nur durchschittlich)
- https://www.led-centrum.de/LED-Leuchtmittel/led-strahler/LED-Strahler-GU10/4058075095588.html (Daten wie bei Philips, nur günstiger; soll angeblich allerdings laut einiger Amazon-Rez. manchmal fiepen/surren)
- https://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70363238/ (hohe Farbwidergabe, jedoch schmaler Winkel --> unter der Lampe wärs sehr hell, in den Raumecken dafür dunkler)
- https://www.amazon.de/sebson®-flimmerfrei-warmweiß-ersetzt-Leuchtmittel/dp/B06X9LK6CF (etwas weniger Lichtleistung; dafür nochmal höhere Farbwidergabe und passender Winkel)

Ok danke, ich werde mir mal die letzten 2 genauer ansehen.

Aktuell sind ja jeweils 3W Birnen drinnen, hätte das negative Auswirkungen auf die Lampe wenn ich da jetzt 7W Birnen einbaue?

Eisenoxid
2018-11-04, 14:25:33
Auf der Leuchte muss eine max. Leistungsangabe für die Leuchtmittel draufstehen (meist Aufkleber am Sockel).
Meistens sind diese Leuchten aber noch für Halogen ausgelegt (also max. Leistungen von ~35W pro Leuchtmittel und mehr).
Die Belüftung der Leuchtmittel ist auch gut - sollte also kein Problem sein.

edit:
In der Produktbeschreibung bei Amazon steht tatsächlich "Max. Wattzahl für Leuchtmittel: 3 Watt".
Könnte aber auch ein Fehler in der Tabelle sein - wie gesagt: Einfach mal auf die Leuchte schauen was draufsteht.

In dem Kommentaren schreibt der Hersteller: "Guten Tag, unsere Deckenleuchte ist mit der angegebenen maximalen Wattzahl getestet worden. Bei dem Gebrauch von einer anderen Wattage ist die einwandfreie Nutzung der Deckenleuchte nicht gewährleistet. Viele Grüße, das B.K.Licht-Team"

Mich würde es sehr wundern, wenn 6-7W-Leuchtmittel Probleme machen würden. Ich meine - das Teil ist aus Metall und aus Glas...
Sehr wahrscheinlich ließen sich sogar 35W-Halogenspots ohne Probleme betreiben.


Tipp fürs nächste Mal: Leuchte ohne Leuchtmittel kaufen (die mitgelieferten taugen bei diesen Billigleuchten meist eh nix).

MSABK
2018-11-04, 16:01:47
Auf der Leuchte muss eine max. Leistungsangabe für die Leuchtmittel draufstehen (meist Aufkleber am Sockel).
Meistens sind diese Leuchten aber noch für Halogen ausgelegt (also max. Leistungen von ~35W pro Leuchtmittel und mehr).
Die Belüftung der Leuchtmittel ist auch gut - sollte also kein Problem sein.

edit:
In der Produktbeschreibung bei Amazon steht tatsächlich "Max. Wattzahl für Leuchtmittel: 3 Watt".
Könnte aber auch ein Fehler in der Tabelle sein - wie gesagt: Einfach mal auf die Leuchte schauen was draufsteht.

In dem Kommentaren schreibt der Hersteller: "Guten Tag, unsere Deckenleuchte ist mit der angegebenen maximalen Wattzahl getestet worden. Bei dem Gebrauch von einer anderen Wattage ist die einwandfreie Nutzung der Deckenleuchte nicht gewährleistet. Viele Grüße, das B.K.Licht-Team"

Mich würde es sehr wundern, wenn 6-7W-Leuchtmittel Probleme machen würden. Ich meine - das Teil ist aus Metall und aus Glas...
Sehr wahrscheinlich ließen sich sogar 35W-Halogenspots ohne Probleme betreiben.


Tipp fürs nächste Mal: Leuchte ohne Leuchtmittel kaufen (die mitgelieferten taugen bei diesen Billigleuchten meist eh nix).

Ist irgendwie schwierig eine relativ Flache Deckenleuchte mit wechselbaren Birnen zu finden. Da war diese Lampe gerade so im Rahmen.:)

MSABK
2018-11-07, 08:53:25
Habt ihr eine Empfehlung für Deckenstrahler? Sollten für das Bad sein. Aktuell sind glaube ich 8-10 Stück verbaut. Die gehen aber teilweise nicht und sind veraltet.

Würde da mal die Panele abnehmen und komplett neue verbauen.:)

Kartenlehrling
2018-11-07, 09:52:30
Wir wollen keinen Weihnachsbaum mehr aufstellen, letzte Jahr hatten wir gar keine Weihnachtsbeleuchtung.
Aber weil wir uns gesagt haben das es gar nicht geht haben wir uns entschieden ein grosses Gesteck mit Licht zu schmücken.

Klar war LED um keine hohe Stromkosten, aber vieles ist nur mit Batterie oder zuviele Lichter, wir wollen mit Stromstecker.

Geworden ist es CASA Deco LED-Lichtervorhang vom Aldi-Süd (https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebote-von-mo-511/detailseite-kw45-mo05112018/ps/p/casadeco-led-lichtervorhang-05112018/), ich wollte eigentlich Lichtfarbe: Bernstein,
geworden ist es Warmweiß weil es nur noch zu Auswahl stand oder Kaltweiß.

Ich bin begeistert wie hell die Weihnachtsbeleuchtung strahlt, die angegeben 4,9w werden wohl eingehalten, meine Messdose zeigt 5w an.
Das Tolle an diesem LED-Lichtervorhang mit Stromdose für 18€ ist das da gleich ein Timer verbaut ist auf 6 Std. pro Tag,
um 17ooUhr aktiviert und um 23ooUhr geht das Gesteck aus, das Warmweiß ist mir nicht warm genug, aber am Stellplatz wo die Wand gelb ist wirkt es trotzdem gut.
Ich freu mich das wir besinnliche Weihnachtszeit wieder feiern können mit schönen Weihnachtslichter. :tongue:

Nachtrag:
Foto gibt es heute Abend :biggrin:

Plutos
2018-11-07, 10:14:51
Ich habe meine Außen-Weihnachtsbeleuchtung wie auch meine regulären LED-Leuchtmittel von MeliTec (https://www.leuchtenservice-shop.de/epages/62177547.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62177547/Categories/%22jahreszeitliche%20Dekoration%22/%22LED-Au%C3%9Fenlichterkette%22) (auf die bin ich glaube ich sogar in diesem Thread gestoßen als "die Aldi-LEDs"). Natürlich in bernstein, sehr zufrieden. Die Ausleuchtung mit 2x 100er-Lichterketten mit insgesamt 10W ist mir fast schon zu hell. Gerade im Außenbereich ist der 6h-Timer natürlich eine Schau (bräuchte sonst nicht nur 1, sondern wegen der Kabelführung 2-3 Zeitschaltuhren).


In den letzten Tagen habe ich ca. 70 Melitec-LED-Leuchtmittel in Betrieb genommen und bin vom Licht selbst (Helligkeit, Temperatur und Farbe) und dem Preis (im Schnitt ca. 2,30€ pro Birne) höchst angetan! :usweet: Jetzt müssen sie nur noch entsprechend einigermaßen halten.
Also nach fast 1¾ Jahren bisher erwartungsgemäß keinerlei Ausfälle oder Auffälligkeiten. :uup:

Eisenoxid
2018-11-07, 13:55:23
Ist irgendwie schwierig eine relativ Flache Deckenleuchte mit wechselbaren Birnen zu finden. Da war diese Lampe gerade so im Rahmen.:)
Stimmt leider. Aber - wie gesagt - sehe ich da kein Problem 2-3W stärkere LMs einzusetzen.

Habt ihr eine Empfehlung für Deckenstrahler? Sollten für das Bad sein. Aktuell sind glaube ich 8-10 Stück verbaut. Die gehen aber teilweise nicht und sind veraltet.

Würde da mal die Panele abnehmen und komplett neue verbauen.:)
Was ist denn aktuell verbaut? MR16-Größe (https://de.wikipedia.org/wiki/MR16)?
Könntest einfach GU-10-Fassungen (https://www.amazon.de/SEBSON-10er-Pack-Fassungen-Keramik-10_X_GU10_LH/dp/B00IUMBVDU) verlegen und entsprechende GU10 LMs einsetzen.
Wenn du die Strahler komplett ersetzen willst, kommts etwas auf die vorhandene Lochbohnung an.
Beispiele (für ~65mm Bohrung):
- Strahler mit GU10-Sockel: https://www.amazon.de/sebson®-Einbaustrahler-Badezimmer-Badeinbaustrahler-Einbauleuchte/dp/B07GBB8Q63 --> Hast die freie Wahl bei den Leuchtmitteln
- Komplett mit fest verbauten LEDs: https://www.amazon.de/Einbaustrahler-Badezimmer-integrierter-Einbauleuchte-Deckenstrahler/dp/B078PLVWM4 --> günstiger, dafür natürlich im Fall eines Defekts schwieriger zu tauschen.

frankkl
2018-11-07, 18:21:45
Wir wollen keinen Weihnachsbaum mehr aufstellen, letzte Jahr hatten wir gar keine Weihnachtsbeleuchtung.

Du armer,
empfehle sowas als Weihnachtsbaum Beleuchtung das Krinner Basis Set mit 12 Kerzen und Erweiterungs Set mit 6 Kerzen hat mir nur etwa 62 Euro gekostet !

https://abload.de/img/krinnerjyf4x.jpg

Werde wohl noch mit zusetzlichen LED Kerzen erweitern die neuen Roten 6 Stück kosten nur knapp 28 Euro.

http://www.lumix.de/assets/images/6/bg-premium-mini-9ef59206.jpg

http://www.lumix.de/


frankkl

MSABK
2018-11-08, 14:07:57
Stimmt leider. Aber - wie gesagt - sehe ich da kein Problem 2-3W stärkere LMs einzusetzen.


Was ist denn aktuell verbaut? MR16-Größe (https://de.wikipedia.org/wiki/MR16)?
Könntest einfach GU-10-Fassungen (https://www.amazon.de/SEBSON-10er-Pack-Fassungen-Keramik-10_X_GU10_LH/dp/B00IUMBVDU) verlegen und entsprechende GU10 LMs einsetzen.
Wenn du die Strahler komplett ersetzen willst, kommts etwas auf die vorhandene Lochbohnung an.
Beispiele (für ~65mm Bohrung):
- Strahler mit GU10-Sockel: https://www.amazon.de/sebson®-Einbaustrahler-Badezimmer-Badeinbaustrahler-Einbauleuchte/dp/B07GBB8Q63 --> Hast die freie Wahl bei den Leuchtmitteln
- Komplett mit fest verbauten LEDs: https://www.amazon.de/Einbaustrahler-Badezimmer-integrierter-Einbauleuchte-Deckenstrahler/dp/B078PLVWM4 --> günstiger, dafür natürlich im Fall eines Defekts schwieriger zu tauschen.

Wenn ich wieder zuhause bin werde ich die aktuellen mal inspizieren. Da geht die Hälfte der Lampen nicht, die gingen auch nie, da stimmt etwas mit dem Trafo nicht. Deswegen möchte ich da alles entfernen, folglich auch die Kabel.

Die Lampen aus dem vorletzten Link sehen sehr gut aus.

Wie kann ich mir das ohne Trafo vorstellen, aus der Wand kommt ja ein Stromkabel, schließt man dann alle Strahler an einen Adapter und von diesem Adapter geht ein Kabel an den Strom?:)

Eisenoxid
2018-11-08, 14:32:08
Wie kann ich mir das ohne Trafo vorstellen, aus der Wand kommt ja ein Stromkabel, schließt man dann alle Strahler an einen Adapter und von diesem Adapter geht ein Kabel an den Strom?:)
Letztenendes wird jeder Strahler wie eine normale Deckenleuchte an 230V angeschlossen. Du musst somit alle GU10 Sockel einfach parallel an N und L anschließen. Z.B. mittels Wago-Klemmen (https://www.amazon.de/Wago-Verbindungsklemme-221-413-50-Stück/dp/B00JB3U9CG) --> Zwei Klemmen/GU10 Sockel; entsprechende Stromkabel dazwischen, um zum jeweils nächsten Spot zu kommen (wie in der von dir verlinkten Abb.).
Wie genau du dann die Kabel am geschicktesten verlegst, hängt natürlich etwas von der Verteilung der Strahler ab.
Ein Trafo ist bei GU10 nicht erforderlich. PE scheint bei diesen auch nicht erforderlich zu sein (da Schutzklasse II).

Ich würde dir aber davon abraten das selbst zu machen wenn du kaum Erfahrung/Kenntnisse von Elektrik im Haus hast (auf was dein Post schließen lässt).

MSABK
2018-11-08, 15:21:43
Letztenendes wird jeder Strahler wie eine normale Deckenleuchte an 230V angeschlossen. Du musst somit alle GU10 Sockel einfach parallel an N und L anschließen. Z.B. mittels Wago-Klemmen (https://www.amazon.de/Wago-Verbindungsklemme-221-413-50-Stück/dp/B00JB3U9CG) --> Zwei Klemmen/GU10 Sockel; entsprechende Stromkabel dazwischen, um zum jeweils nächsten Spot zu kommen (wie in der von dir verlinkten Abb.).
Wie genau du dann die Kabel am geschicktesten verlegst, hängt natürlich etwas von der Verteilung der Strahler ab.
Ein Trafo ist bei GU10 nicht erforderlich. PE scheint bei diesen auch nicht erforderlich zu sein (da Schutzklasse II).

Ich würde dir aber davon abraten das selbst zu machen wenn du kaum Erfahrung/Kenntnisse von Elektrik im Haus hast (auf was dein Post schließen lässt).

Ok danke. Ich habe da nicht viel Erfahrung mit Spots, normale Deckenlampen schließe ich ohne Probleme an.

Ich werde mal alles soweit vorbereiten und dann nen Kollegen fragen, er ist Elektriker.

Eisenoxid
2018-11-08, 16:45:44
Ok danke. Ich habe da nicht viel Erfahrung mit Spots, normale Deckenlampen schließe ich ohne Probleme an.

Ich werde mal alles soweit vorbereiten und dann nen Kollegen fragen, er ist Elektriker.
Gute Entscheidung :up:
Im Prinzip ists nicht schwer, aber wenn man bei Elektrik was falsch macht, können die Folgen u.U. ziemlich mies sein ;)

frankkl
2018-11-25, 15:13:12
Endlich geschaft habe drei neue LED :wave2:

Die KRINNER Lumix Highlights Mystic Green habe ich nochmal bestellt für 18,99 Euro (GRATIS Lieferung) von Conrad über Amazon
und jetzt bekommen passend zu den LUMIX Classic Mini Basis-Set und Erweiterungs-Set LED-Mini-Weihnachtsbaumkerzen.

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11573401&postcount=1023

https://abload.de/img/highlights-greeng8dr9.jpg

Hatten mir letztes Jahr schon so gut gefallen nur gab es sehr grosse Lieferschwierigkeiten schade !

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11578757&postcount=1024


frankkl

Kartenlehrling
2018-11-25, 15:39:14
25€ für 3 batterielämpchen ???
Du hast wohl den knall noch nicht gehört, willst du kim kardashian weihnachtsbaum konkurrenz machen?

msilver
2018-11-25, 15:47:21
vor allem wie hübsch sie verpackt sind 😬

frankkl
2018-11-25, 15:54:48
25€ für 3 batterielämpchen ???
Du hast wohl den knall noch nicht gehört, willst du kim kardashian weihnachtsbaum konkurrenz machen?
Nein deutlich preiswerter 18,99 Euro und kenne Herrn Kardashian Weihnachtsbaum nicht,
aber mein Weihnachtsbaum ist so schön da gibt es keine Konkurrenz hatte ja auch schon die LUMIX Classic Mini Weihnachtsbaumkerzen für gut 62 Euro also insgesamt 81 Euro für die Weihnachtsbaumbeleuchtung.

Und was ich jetzt schon dieses Jahr an Weihnachtsdekoation ausgegeben habe,
morgen wird der Weihnachtsmarkt eröffnet das wird dann noch zusetzlich teuer mit meiner Frau :love:

frankkl

RoNsOn Xs
2018-11-25, 15:57:57
Der Frank hat einen Schuss, weiß doch jeder der den Weihnachtsbaum--Fred die letzten Jahre verfolgt hat. Ich dachte ja immer der trollt, aber mittlerweile bin i mir dort nicht mehr so sicher.

msilver
2018-11-25, 18:20:58
geil 😬

Kartenlehrling
2018-11-27, 11:56:41
Es gibt noch eine Steigerung zu @frankkl und Kim Kardashian ... :tongue:


https://twitter.com/FLOTUS/status/1067056936305287168
29 Bäume mit 14.000 roten Ornamenten:
Melania Trump enthüllt Weihnachtsdekoration im Weißen Haus.

und passend dazu ... Bo Obama
AotJe16DU8k

frankkl
2018-11-27, 13:09:38
Warum müssen es hier einige immer so exstem übertreiben :(


Waren gestern auf den Weihnachtsmarkt,
haben noch einen kleinen Fensterstern mit LED Beleuchtung für 6,80 Euro gekauft.

Überlege als nächstes noch ein anständiges möglichst helles Sockel E14 Leuchtmittel zukaufen im Badezimmerspiegelschrank geht nur sowas kompaktes rein,
dachte an eine CorePro LEDcandle oder was könnt ihr ehr empfehlen ?

https://www.assets.lighting.philips.com/is/content/PhilipsLighting/fp929001325102-pss-de_de

https://www.assets.lighting.philips.com/is/image/PhilipsLighting/db20fbf088a9470a9ba2a79a00a291d6?wid=494&hei=435&$pnglarge$

frankkl

Eisenoxid
2018-11-27, 13:52:15
Für den Spiegelschrank würde ich was mit hoher Farbwidergabe nehmen. Also CRI von 90Ra oder mehr.
Beispiel: https://www.amazon.de/sebson®-flimmerfrei-warmweiß-ersetzt-Leuchtmittel/dp/B06X9SX14Q

Die Philips ist dafür natürlich heller - mir wären möglichst natürliche Farben beim Spiegelbild aber wichtiger.

frankkl
2018-11-27, 14:39:14
Für den Spiegelschrank würde ich was mit hoher Farbwidergabe nehmen. Also CRI von 90Ra oder mehr.
Beispiel: https://www.amazon.de/sebson®-flimmerfrei-warmweiß-ersetzt-Leuchtmittel/dp/B06X9SX14Q

Die Philips ist dafür natürlich heller - mir wären möglichst natürliche Farben beim Spiegelbild aber wichtiger.
Theorisch schon,
aber da das Licht sowieso indirekt durch eine Plastikabdeckung scheind ist mir in diesen Fall heller wichtiger.

Sowas wie die SEBSON Ra 95 Serie mit mindestens 800 Lumen (unter 15 Euro) das wäre es !

frankkl

x-force
2018-11-27, 15:08:05
egal wie hoch ra ist, farben sind unter 2700k niemals natürlich.

frankkl
2018-12-14, 20:04:21
egal wie hoch ra ist, farben sind unter 2700k niemals natürlich.
Falsch,
die 2700k sind so natürlich das sie in den meisten Haushalten bevorzugt werden !

frankkl

Pinoccio
2018-12-28, 10:48:20
Heute bei Hornbach im Ausverkauf für 9 Euro gekauft: Paulmann Möbel Aufbauleuchte LED Vane eckig 1er-Set inklusive LED-Modul 1x6,7W (https://de.paulmann.com/innenleuchten/moebelleuchten/moebel-aufbauleuchte-led-vane-eckig-1er-set-inklusive-led-modul-1x6-7w/92032).
Lichtfarbe ist angenehm (die angegebenen 2700 K dürften stimmen), Trafo und Leuchte summen nicht.
Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wo ich die hin baue.

mfg

Michalito
2019-01-08, 03:39:21
H4 für mein Auto, 18€, geil
https://www.banggood.com/Nighteye-9005-9006-H4-H7-H11-Universal-COB-LED-Headlight-36W-4500LM-6500K-Front-Lamp-Bulbs-p-1103025.html?rmmds=flashdeals&utm_source=pepper&utm_medium=mydealz&utm_content=rambo&ID=517843&cur_warehouse=CN

frankkl
2019-01-29, 21:47:44
Habe jetzt eine neue LEDARE Birne mit 1600 Lumen und anständigen technischen Daten für nur 5,99 Euro gekauft bin zufrieden.

- Nomineller Lichtstrom 1600 lm
- Nennlebensdauer 25000 h
- Anzahl der Schaltzyklen 25000 Zyklen
- Farbwiedergabe 90

https://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50363296/?query=LEDARE+LED-Leuchtmittel+E27+1600+lm

https://abload.de/img/ledare1600lumen6ckvv.jpg

frankkl

/dev/NULL
2019-01-29, 22:50:50
Empfehlungen für ne Feuchtraum (Keller) LED?
Haben überall noch Neonröhren, brauche aber jetzt eine neue Leuchte für den Vorrats/Werkraum. 120-150cm.. da viele der Slim-Leuchten anscheinend ein Qualitätsproblem (so Amazon Bewertungen) haben würde ich nen tauschbares Leuchtmittel bevorzugen.

Eisenoxid
2019-01-29, 23:27:03
Du kannst auch LED-T8-Röhren statt der Leuchtstoffröhren in die vorhandenen Fassungen einsetzen. Musst nur den Starter durch einen "LED-Starter" (ist nur eine Sicherung - oft auch bei den LED-Röhren dabei) ersetzen.

Haben z.B. einige 150cm-Röhren duch "Osram Substitube"-Röhren ersetzt. Läuft super.

Oder - wenns eine ganze Leuchte mit Fassung sein soll, z.B. sowas: https://www.amazon.de/M%C3%9CLLER-LICHT-20800197-Feuchtraumleuchte-Aqua-Promo-Plastik/dp/B06Y669KWS/

/dev/NULL
2019-01-30, 14:02:59
Nene in dem Raum ist ne funzelige 80er Jahre Deckenlampe und die soll jetzt komplett durch eine Röhre ersetzt werden.
Die Müllerlicht habe ich auch gesehen (ebenso wie die Osram Submarine bei Amazon) aber da sind viele Mittelprächtige Bewertungen dabei, deswegen wollte ich mal praktische Erfahrungen eurerseits wissen.

x-force
2019-01-30, 17:17:39
Falsch,
die 2700k sind so natürlich das sie in den meisten Haushalten bevorzugt werden !

frankkl

danke für die wissentschaftliche erklärung

farben sind dann natürlich, wenn sie ähnlich wie unter der sonne aussehen.
zeig mir mal eine 2700k sonne und dann verzeihe ich dir deine unqualifizierten einwürfe

Korfox
2019-01-30, 18:31:58
Ich mag 2700-3000K auch gerne. Im Büro haben wir sogar Edison-Kohlefadenlampen.
Aber ich mache mir nicht vor, dass das natürlich ist... Mehr so wie Kerzenlicht.

Eisenoxid
2019-01-30, 23:36:22
Nene in dem Raum ist ne funzelige 80er Jahre Deckenlampe und die soll jetzt komplett durch eine Röhre ersetzt werden.
Die Müllerlicht habe ich auch gesehen (ebenso wie die Osram Submarine bei Amazon) aber da sind viele Mittelprächtige Bewertungen dabei, deswegen wollte ich mal praktische Erfahrungen eurerseits wissen.
Ich hab noch eine solche Müller-Leuchte im Keller liegen. Soll in die Garage, aber aktuell ist es mir zu kalt um die zu montieren.
Ich hab sie mir aber mal angesehen. Mei - ist halt ein Kunststoffteil für effektiv ca. 10€ (wenn man das mitgelieferte Leuchtmittel abzieht). Montage scheint mir etwas nervig, aber wenn das Ding mal hängt, bin ich sicher dass es keine Probleme gibt.

Ich mag 2700-3000K auch gerne. Im Büro haben wir sogar Edison-Kohlefadenlampen.
Aber ich mache mir nicht vor, dass das natürlich ist... Mehr so wie Kerzenlicht.
Da ist jetzt auch die Frage: Was ist natürlich? Sonnenlicht, Feuer, glühendes Metall? Und ist das für eine künstliche Lichtquelle erstrebenswert (--> UV & IR - Anteil)?

Am ehesten "natürlich" ist imo ein Spektrum eines schwarzen Strahlers (https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_K%C3%B6rper). Und das bekommen weiße LED noch halbwegs gut hin, Glühlampen sehr gut. Im Gegensatz zu Kompaktleuchtstofflampen oder RGB-LEDs. Und das recht unabhängig von der Farbtemperatur.

Korfox
2019-01-31, 08:32:34
Am ehesten natürlich ist mE eben das Spektum des Sonnenlichts zu Tageszeiten (also ohne die Rotverschiebung zur Dämmerung), da das nunmal das Licht ist, dass es "am längsten" geben dürfte und dem wir auch am meisten ausgesetzt sein müssten. Dass sich auch dieses Spektrum je nach Einfallswinkel verschiebt ist mir klar, aber 2700-3000K erreicht es doch eher nur sehr selten/kurzzeitig.
Das Sonnenlicht dürfte für uns eher zwischen 4500-5500K liegen.
Hingegen meine Kohlefadenlampen eben bei ca. 2000K liegt (die Beleuchtung ist auch tatsächlich zum gemütlich sein - zum Arbeiten beleuchte ich anders).

Als Neutralweiß werden 3300-5300K bezeichnet, D50 ist bei 5004K, D65 bei 6504K.
Ich verstehe die Frage nach natürlichem Lincht durchaus :)

USS-VOYAGER
2019-03-07, 22:44:45
Gibt es vernünftige helle G9 Lampen? Die Thread suche nach "G9" funktioniert leider nicht da zu kurz...

MSABK
2019-03-14, 19:15:50
Welche Lampen sind eigentlich im Bad gut geeignet, um sich natürlich im Spiegel betrachten zu können? Je nach Licht sieht man immer anders aus im Spiegel. Welche Art von Licht zeigt das Natürliche?:)

Eisenoxid
2019-03-14, 20:51:33
Da sind wir wieder bei obigem ("was ist natürlich?"). Möglichst "sonnenlichtartig" würde heißen:
Ca. 6000K Farbtemperatur und CRI von ~100Ra. Letzteres wird man bei LEDs nicht ganz finden, ersteres empfinden die meisten Leute als unangenehm weil relativ bläulich ("kalt").

90-95Ra und ~3000-3500K bekommt man aber und stellt einen imo ganz brauchbaren Kompromiss dar. Wobei man mMn. auch eine "normale" 2700K LED nehmen kann. Z.B. Abends hat die Sonne auch eine geringere Farbtemperatur - ist genauso natürlich.

Es gibt auch spezielle "natural"-LEDs mit sehr hohen Ra-Werten, wie sie z.B. für Schaufensterausleuchtung verwendet werden. Beispiel: https://www.amazon.de/Leuchtmittel-Globe-270-°-E27-12-schädlichen/dp/B07BY1924C (wobei die einen leichten Violettstich haben soll).

Gibt es vernünftige helle G9 Lampen? Die Thread suche nach "G9" funktioniert leider nicht da zu kurz...
Gibt schon welche mit immerhin ~5W/~400lm. Aber ob die lange halten bei der Abwärme auf dem kleinen Raum...
wenn ich welche bräuchte, würde ich wohl die Osram hier kaufen: https://www.amazon.de/Osram-LED-Base-Lampe-30-W-Ersatz/dp/B07DXZF91J

MSABK
2019-03-14, 21:24:56
Da sind wir wieder bei obigem ("was ist natürlich?"). Möglichst "sonnenlichtartig" würde heißen:
Ca. 6000K Farbtemperatur und CRI von ~100Ra. Letzteres wird man bei LEDs nicht ganz finden, ersteres empfinden die meisten Leute als unangenehm weil relativ bläulich ("kalt").

90-95Ra und ~3000-3500K bekommt man aber und stellt einen imo ganz brauchbaren Kompromiss dar. Wobei man mMn. auch eine "normale" 2700K LED nehmen kann. Z.B. Abends hat die Sonne auch eine geringere Farbtemperatur - ist genauso natürlich.

Es gibt auch spezielle "natural"-LEDs mit sehr hohen Ra-Werten, wie sie z.B. für Schaufensterausleuchtung verwendet werden. Beispiel: https://www.amazon.de/Leuchtmittel-Globe-270-°-E27-12-schädlichen/dp/B07BY1924C (wobei die einen leichten Violettstich haben soll).


Gibt schon welche mit immerhin ~5W/~400lm. Aber ob die lange halten bei der Abwärme auf dem kleinen Raum...
wenn ich welche bräuchte, würde ich wohl die Osram hier kaufen: https://www.amazon.de/Osram-LED-Base-Lampe-30-W-Ersatz/dp/B07DXZF91J

Ok danke für die Antwort. Ich hatte mich beim Zahnarzt gewundert, ich meinte ob man eine Zahnaufhellung machen könnten, er meinte ihre Zähne sind schon gut und das würde keine große Änderung bringen. Tatsächlich sah es dort doch ganz anders aus wie zuhause vorm Spiegel. Deswegen die Frage.

USS-VOYAGER
2019-03-21, 01:56:11
wenn ich welche bräuchte, würde ich wohl die Osram hier kaufen: https://www.amazon.de/Osram-LED-Base-Lampe-30-W-Ersatz/dp/B07DXZF91J

Danke mal gespeichert wenn wir mal wieder neue brauchen.

Ein Beitrag über LED Lampen. Noch nicht selbst gesehen.
TsJOPWXxQMw

sun-man
2019-03-21, 06:23:10
Weiß nicht, wir haben unglücklicherweise G9 im Bad. Ich hab noch keine LED gefunden die annähernd an ne 40W Halogen ran kommt. Ich hab nur 3 ausprobiert und alles ging in die Tonne.

USS-VOYAGER
2019-03-21, 07:41:28
Ja haben leider in der gesamten Wohnung G9 verbaut und wirklich toll/hell sind die Dinger wirklich nicht...

sun-man
2019-03-21, 07:44:21
es gibt G9 E14 Adapter. Aber das muss die Lampe mitmachen bzw sollte nicht auffallen :D

frankkl
2019-03-22, 10:08:33
Ein Beitrag über LED Lampen. Noch nicht selbst gesehen.
https://youtu.be/TsJOPWXxQMw

Die Bericht ist in vielen teilen zu kritisch
und endspricht in vielen Aussagen nicht meinen Praxiserfahrungen !

Nutze die LED Beleuchtung seid Anfang 2010 und viele LED's laufen ständig seid Jahren zum beispiel drei von Osran von 2011 , viele LEDARE
es gab Ausfälle normal bei einer neuen Technik aber das positive überwiegt die Lichtqualität ist gut bis sehr gut.

frankkl

frankkl
2019-06-26, 13:59:36
Hatte mich ja für Metod Hängeschränke 4x 80 cm über unserer Spielwiese endschieden,
sind sehr solide nur durch das Wandschienensystem ist ein minimaler Spalt zwischen Schränken und Wand dache dieses Praktischerweise einer LED Beleuchtung also LED Alu Profilen mit LED Streifen abzudecken was haltet ihr von sowas hier ?

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81xDWOOwtpL._SL1500_.jpg

https://www.amazon.de/OPAL-Aluminium-ECKE-Rund-Abdeckung-LED-Streifen/dp/B01N9FFM0Y/ref=pd_sbs_201_3/259-3608198-7307758?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B01N4BS8LK&pd_rd_r=825c3539-9805-11e9-8079-61ef98b12eaf&pd_rd_w=4oSvb&pd_rd_wg=dDmvn&pf_rd_p=74d946ea-18de-4443-bed6-d8837f922070&pf_rd_r=V7K9SCRJAFZPK55NJH9S&refRID=V7K9SCRJAFZPK55NJH9S&th=1

Mit etwa 300 cm LED Streifen müste schon eine anständige zusetzliche helligkeit erreicht werden,
für zum beispiel Handy Fotos und dann auch dimmen gemüchliches Licht für was anderes.

https://abload.de/img/berspielwiesedgkov.jpg

frankkl

MSABK
2019-10-09, 19:37:53
Hallo,

ich brauche eure Hilfe.:)

Ich hatte mal aus Italien eine Nachttischlampe mitgebracht. Ich dachte immer die hat den gleichen Sockel wie die Lampen hier, ich finde aber keine passende Glühbirne. Weiß jemand zufällig was für eine Glühbirne da reinkommt?

Der Sockel für die Glühbirne hat einen Durchmesser von rund 12mm. Wenn es die Glühbirnen hier nicht gibt, könnte ich nicht einfach den ganzen Sockel tauschen? Das hat einen Durchmesser von rund 35mm.

https://abload.de/img/foto09.10.19191729yyjvu.jpg (https://abload.de/image.php?img=foto09.10.19191729yyjvu.jpg)
https://abload.de/img/foto09.10.19191736hcjr2.jpg (https://abload.de/image.php?img=foto09.10.19191736hcjr2.jpg)

askibo
2019-10-09, 20:11:23
Der Sockel für die Glühbirne hat einen Durchmesser von rund 12mm.



Eine E12 Birne müsste doch dann passen, schon probiert?

MSABK
2019-10-09, 20:20:28
Eine E12 Birne müsste doch dann passen, schon probiert?

Das passt leider nicht, hatte das direkt gekauft weil ich dachte ist E12. Wundert mich extrem, vlt ist das eine uralte Fassung.